header


  

EDITIONEN

EDITIONEN Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Benjamin, Walter: Medienästhetische Schriften

BENJAMIN, Walter

Medienästhetische Schriften

Walter Benjamin hat zu Lebzeiten mehrere Bücher veröffentlicht, einige Buchprojekte nicht mehr abschließen können und weitere Bücher geplant. Ein Buch, das sich ausschließlich mit Medienästhetik beschäftigt oder die Begriffe Medien und Ästhetik im Titel tragen sollte, war nicht darunter. Dennoch richtete er seine Aufmerksamkeit in vielen Arbeiten auf die medialen Voraussetzungen der Wahrnehmung und der Künste.
Der Literatur- und Medienwissenschaftler Detlev Schöttker hat die im Rahmen von Benjamins „Gesammelten Schriften“ erschienen einschlägigen Texte zusammengestellt, mit einem Nachwort versehen und neu herausgegeben:

Benjamin, Walter: Medienästhetische Schriften. 444 S., kt., € 14.—, stw 1601, 2002, Suhrkamp, Frankfurt.

Die meist kürzeren Texte sind geordnet nach den Stichworten „Gedächtnis und Erinnerung“, „Sprache, Stimme, Schrift“, „Buch und Lektüre“, „Zeitung und Reklame“, „Malerei, Graphik, Photographie“, „Film“ sowie „Telephon und Rundfunk“. Abgeschlossen wird der Band mit einer Auswahlbibliographie.



Bestellen Sie das Einzelheft oder abonnieren Sie die Zeitschrift.




© Information Philosophie     Impressum     Kontakt