header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Judische Philosophie (Ki - R)

* Kilcher, A.B. & Theisohn, Ph., Jüdische Gelehrsamkeit in Europa und das Judentum im europäischen Gelehrtendiskurs, in: Antike und Abendland, 56, 2010.

* Klauck, H.-L. (Hrsg.), Monotheismus und Christologie. Zur Gottesfrage im hellenistischen Judentum und im Urchristentum, Freiburg 1992.

* Klein, G., Der älteste christliche Katechismus und die jüdische Propagandaliteratur, Berlin 1909.

* Klugmann, N., Die Frau im Talmud, Diss., Wien 1898.

* Knoller, L., Das Problem der Willensfreiheit in der älteren jüdischen Religionsphilosophie, Breslau 1884.

* Koch, D.-A. & Lichtenberger, H. (Hrsg.), Begegnungen zwischen Christentum und Judentum in Antike und Mittelalter. Festschrift für Heinz Schreckenberg, Göttingen 1993.

* Koch, J., Meister Eckhart und die jüdische Religionsphilosophie, in: J. Koch, Kleine Schriften, 2 Bde., Roma 1973; hier: Bd. I.

* Kodera, S., Filone und Sofia in Leone Ebreos "Dialoghi d'amore". Platonische Liebesphilosophie der Renaissance und Judentum, Bern 1995.

* Koening, J., L'herméneutique analogique du Judaïsme antique d'après les témoins textuels d'Isaïe, Leiden 1982.

* Köhler, H., Die Wirkung des Judentums auf das abendländische Geistesleben, Berlin 1952.

* Konrád, G., De onzichtbare stem. Over jodendom, 2000.

* Kraft, R.A. & Nickelsburg, G.W.E. (Hrsg.), Early Judaism and Its Modern Interpreters, Atlanta 1986.

* Kratz, R.G. & Nagel, T. (Hrsg.), Abraham, unser Vater. Die gemeinsamen Wurzeln von Judentum, Christentum und Islam, Göttingen 2003.

* Kraus, H.J., Gottesdienst in Israel, München 21962.

* Kreisel, H., Prophecy. The History of an Idea in Medieval Jewish Philosophy, Dordrecht 2001.

* Krochmalniak, D., Das Mirakel von Giwon. Wissenschaft und Wunder im jüdischen Denken von Maimonides bis Spinoza, in: M. Hampe & M.-S. Lotter (Hrsg.), “Die Erfahrungen, die wir machen, sprechen gegen die Erfahrungen, die wir haben”. Über Formen der Erfahrung in den Wissenschaften, Berlin 2000.

* Krochmalnik, D., Das Siegen Gottes. Der Wahrheitsbegriff in Bibel, Talmud, Kabbala, Chassidismus und jüdischer Religionsphilosophie, in: M. Enders (Hrsg.), Jahrbuch für Religionsphilosophie, 4, 2005.

* Krochmalnik, D. & Stegmaier, W., Jüdischer Nietzscheanismus, Berlin/New York

* Krüger, P., Hellenismus und Judentum im neutestamentlichen Zeitalter, Leipzig 1908.

* Laenen, J.H., Joodse mystiek. Een inleiding, Kampen 1998.

* Lamm, N., The Good Society. Jewish Ethics in Action, New York 1974.

* Lamparter, E., Das Judentum in seiner kultur- und religionsgeschichtlichen Erscheinung, Gotha 1928.

* Lamping, D., Von Kafka bis Celan. Jüdischer Diskurs in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts, Göttingen 1998.

* Landauer, M.H., Jehova und Elohim, oder die althebräische Gotteslehre, als Grundlage der Geschichte, der Symbolik und der Gesetzgebung der Bücher Mosis, Stuttgart/Augsburg 1836.

* Landesmann, P., Die Juden und ihr Glaube, 22003.

* Landmann, L., Gesetz und Gewissen aus jüdischer Sicht, in: J. Blühdorn (Hrsg.), Das Gewissen in der Diskussion, Darmstadt 1976.

* Landmann, M., Jüdische Miniaturen, 2 Bde. (Messianische Metaphysik / Israelische Streitschriften und Tagebücher), Bonn 1982.

* Lang, B., Jüdischer Jenseitsglaube als "Bricolage". Seine Entstehung und seine frühen Formen, in: E. Goodman-Thau (Hrsg.), Vom Jenseits. Jüdisches Denken in der europäischen Geistes­geschichte, Berlin

* Lange, N. de, An Introduction to Judaism, 2000.

* Lapide, P., Heinrich Heine und Martin Buber. Streitbare Gott-Sucher des Judentums, Wien 1991.

* Lazarus, M., Die Ethik des Judentums, 2 Bde., Frankfurt/M. 1901/02, Egelsbach (Mikroreprint) 1996.

* Lazier, B., Redemption through Sin. Judaism and Heresy in Interwar Europe, Diss., Berkeley 2002.

* Leaman, O., Evil and Suffering in Jewish Philosophy, Cambridge 1995.

* Leaman, O. e.a. (Hrsg.), The Jewish Philosophy Reader, London 2000.

* Leeuwen, A.J.H. v., Joodse mysterie-traditie en theosofie, 1948.

* Lehmig, H. (Hrsg.), Jüdische Denker des 20. Jahrhunderts, Hamburg 1997.

* Leuner, H.D., Religiöses Denken im Judentum des 20. Jahrhunderts, Wuppertal 1969.

* Lévinas, E., Schwierige Freiheit. Versuch über das Judentum, Frankfurt/M. 1996.

* Levine, H., Is Judaism Thisworldly? Cosmological Boundaries, Soteriological Bridges, and Social References in Judaism, in: K. Gavroglu & J. Stachel & M.W. Wartofsky (Hrsg.), Science, Mind, and Art. Essays on Science and the Humanistic Understanding in Art, Epistemology, Religion and Ethics. In Honor of Robert S. Cohen, Dordrecht 1995.

* Lévy, Z., Between Yafeth and Shem. On the Relationship between Jewish and General Philosophy, Bern/New York 1987.

* Lévy, Z., Early Responses to Spinoza in Jewish Philosophy, in: Studia Spinozana, 6 (Spinoza and Leibniz), 1990.

* Lévy, Z., Immanuel Kant und die moderne jüdische Ethik, in: Trumah. Zeitschrift der Hochschule für jüdische Studien, 3, Heidel­berg 1992, S. 79-99.

* Lévy, Z., Ist es sinnvoll, über jüdische Ethik zu sprechen?, in: Prima Philosophia, 9/2, 1996, S. 217-234.

* Lévy, Z., Probleme jüdischer Hermeneutik und Ethik, Dartford/Cuxhaven 1997.

* Lewisohn, L., What Is this Jewish Heritage?, 1955.

* Lewkowitz, A., Das Judentum und die geistigen Strömungen des 19. Jahrhundets, 1935.

* Liebeschütz, H., Das Judentum im deutschen Geschichtsbild von Hegel bis Max Weber, Tübingen 1967.

* Liebeschütz, H., Von Georg Simmel zu Franz Rosenzweig. Studien zum jüdischen Denken im deutschen Kulturbereich, Tübingen 1970.

* Lifschitz, D., Auf drei Säulen ruht die Welt. Lebenswissen der Chassidim, Freiburg 1996.

* Limbeck, M., Die Ordnung des Heils. Untersuchungen zum Gesetzesverständnis im frühen Judentum, Düsseldorf 1971.

* Loike, J.D. & Tendler, M., Reconstituting a Human Brain in Animals. A Jewish Perspective on Human Sanctity, in: The Kennedy Institute of Ethics Journal, 18/4, 2008, S. 347-367.

* Lotter, K., Judentum und Philosophie. Stichpunkte und Grenzziehungen, in: Widerspruch, 37,

* Löwy, M., Redemption and Utopia: Jewish Libertarian Thought in Central Europe. A Study in Elective Affinity, London 1992 [Erlösung und Utopie. Jüdischer Messianismus und libertäres Denken: Eine Wahlverwandtschft, Berlin 1997, Berlin 2002].

* Maarsen, I., Mensch en moraal. Een Joodsche levensvisie, Zutphen 1935.

* Magonet, J., Jewish Attitudes to Interfaith Dialogue, in: K. Huizing & H.F. Rupp (Hrsg.), Religion im Plural, Würzburg 2010.

* Maier, J., Jüdische Auseinandersetzung mit dem Christentum in der Antike, Darmstadt 1982.

* Maier, J., Krieg und Frieden sowie das Verhältnis zum Staat in der Literatur des frühen Judentums, Stuttgart 1990.

* Maria Neto, J.R., Is there a Jewish Philosophy? Leo Shestov and Steven Schwarzschild as Representatives of Two Antithetical Post-Kantian Answers, in: I. Kajon (Hrsg.), La storia della filosofia ebraica, Padova 1993, S. 405-420.

* Marmorstein, A., The Mirror in Jewish Religious Life, in: Studi e Materiali di Storia delle Religioni, 8, 1932.

* Martin, B., A History of Judaism. Bd. II: Europe and the New World, 1974.

* Mate, R., Memory of the West. The Contemporaneity of Forgotten Jewish Thinkers, Amsterdam 2004 (Value Inquiry Book Series, 163).

* Mattern, J. e.a. (Hrsg.), Jüdisches Denken in einer Welt ohne Gott. Festschrift für Stéphane Mosès, Berlin 2001.

* Mattuck, L., Aspects of Progressive Jewish Thought, 1954.

* Melamed, A., The Philosopher-King in Medieval and Renaissance Jewish Political Thought, New York 2002.

* Melamed, S.M., Psychologie des jüdischen Geistes. Zur Völker- und Kulturpsychologie, Berlin 21921.

* Mendes-Flohr, P., Divided Passions. Jewish Intellectuals and the Experience of Modernity, Detroit 1991.

* Merlan, Ph., Zur Zahlenlehre im Platonismus (Neuplatonismus) und im Sephir Jezira, in: The Journal of the History of Philosophy, 3, 1965, S. 167-181.

* Meyer, B.F. & Sanders, E.P. (Hrsg.), Jewish and Christian Self-Definition. Bd. III: Self-Definition in the Greco-Roman World, Philadelphia 1983.

* Meyer, M.A., Response to Modernity. A History of the Reform Movement in Judaism, Oxford 1988, Detroit 1995.

* Meyer, M.A., The Origins of the Modern Jew. Jewish Identity and European Culture in Germany 1749-1824, Detroit 1967.

* Meyer, M.A., Von Moses Mendelssohn zu Leopold Zunz. Jüdische Identität in Deutschland 1749-1824, München 1994.

* Meyer, R., Hellenistisches in der rabbinischen Anthropologie, Stuttgart 1937 (Beiträge zur Wissenschaft vom Alten Testament, 4. Folge, H. 22).

* Meyer, T., Standortbestimmungen. Zum Problem einer "jüdischen Philosophie", in: Widerspruch, 37,

* Meyer, Th., Nach der Emanzipation. Jüdische Philosophie und Theologie von 1933 bis 1938, Leiden 2009 (The Journal of Jewish Thought and Philosophy, Suppl.-Bd. VII).

* Meyer, Th., Vom Ende der Emanzipation. Jüdische Philosophie und die Theologie nach 1933, Göttingen 2007.

* Michael, R., Der hebräische Moralprediger. Eine Tendenzschrift der jüdischen Aufklärung, in: Saeculum, 30, 1979, S. 86-99.

* Michman, D., Het Liberale Jodendom in Nederland 1929-1943, Amsterdam 1988.

* Minkin, J.S., Jewish Mysticism, in: The Journal of Religion, 24/3, 1944.

* Minkin, J.S., The Shaping of the Modern Mind. The Life and Thought of the Great Jewish Philosophers, New York 1963.

* Miskotte, K.H., Edda en Thora. Een vergelijking van Germaanse en Israëlitische religie, Nijkerk 1939.

* Miskotte, K.H., Het wezen der Joodsche religie. Vergelijkende studie over de voornaamste structuren der Joodsche godsdienstphilosophie van dezen tijd, Diss., Amsterdam 1932.

* Mittleman, A.L., Between Kant and Kabbalah. An Introduction to Isaac Breuer's Philosophy of Judaism, Albany 1990.

* Montefiore, C., Het liberale Jodendom. Grondstellingen en ontwikkeling, Baarn 1934.

* Monz, H., Gerechtigkeit bei Karl Marx und in der hebräischen Bibel. Übereinstimmung, Fortführung und zeitgenössische Identifi­kation, Baden-Baden 1995.

* Moore, G.F., Judaism in the First Centuries of the Christian Era. The Age of the Tannaim, 3 Bde., Cambridge (Mass.) 1927-30, Cambridge (Mass.) 1950-54.

* Morgan, M.L., Dilemmas in Modern Jewish Thought. The Dialectics of Revelation and History, Bloomington 1992.

* Morgan, M.L., Jewish Philosophy and Historical Self-Consciousness, in: The Journal of Religion, 71/1, 1991.

* Morgan, M.L., Jewish Thought Today, in: The Journal of Religion, 68/4, 1988.

* Mormorstein, A., Die Nachahmung Gottes (imitatio Dei) in der Haggadah, in: A. Mormorstein, Jüdische Studien Frankfurt/M. 1929, S. 141-159 [The Imitation of God (imitatio Dei) in the Haggadah, in: J. Rabinowitz & M.S. Lew (Hrsg.), Studies in Jewish Theology, Oxford 1950, S. 100-121].

* Motzkin, G., Memory and Perspective in Husserl, in: E. Goodman-Thau & M. Daxner (Hrsg.), Bruch und Kontinuität. Jüdisches Denken in der europäischen Geistesgeschichte, Berlin 1995.

* Muckle, F., Der Geist der jüdischen Kultur und das Abendland, Wien/Leipzig 1923.

* Müller, E., History of Jewish Mysticism, London 1956.

* Muller, G.J., De godsleer der middeleeuwsche Joden, Groningen 1898.

* Münchow, Ch., Ethik und Eschatologie. Ein Beitrag zum Verständnis der frühjüdischen Apologetik mit einem Ausblick auf das Neue Testament, Göttingen 1981.

* Munk, R.W. (Hrsg.), Filosofie, Jodendom, Joodse filosofie, 2005.

* Munk, R.W., Joseph B. Soloveitchik's Concept of Jewish Thought, Diss., 1994 [The Rationale of Halakhici Man. Joseph B. Soloveit­chik's Conception of Jewish Thought, Amsterdam 1997].

* Munk, S., Esquisse historique de la philosophie chez les juifs, in: S. Munk, Mélanges de philosophie juive et arabe, Paris 1857/59, Paris (reprint) 1927, Paris 31955, (reprint) 1988.

* Munk, S., Mélanges de philosophie juive et arabe, Paris 1857-59, 1988.

* Münz, Ch., Der Welt ein Gedächtnis geben. Geschichtstheologisches Denken im Judentum nach Auschwitz, Gütersloh

* Musaph-Andriesse, R.C., From Torah to Kaballah. A Basic Introduction to the Writings of Judaism, Oxford 1982 [Von der Tora bis zur Kabbala. Eine kurze Einführung in die religiösen Schriften des Judentums, Göttingen 1986].

* Neher, A., Jewish Thought in the Sixteenth Century, Oxford 1986.

* Neumark, D., Essays in Jewish Philosophy, Cincinatti 1929, Amsterdam 1971.

* Neumark, D., Geschichte der jüdischen Philosophie des Mittelalters nach Problemen dargestellt, Berlin 1907/1910, 21928.

* Neuser, W., Raum und Zeit als Ordnungselemente im Neuplatonismus und in der Kabbalah, in: E. Goodman-Thau & M. Daxner (Hrsg.), Bruch und Kontinuität. Jüdisches Denken in der europäischen Geistesgeschichte, Berlin 1995.

* Neusner, J., Jerusalem and Athens. The Congruity of Talmudic and Classical Philosophy, Leiden 1997.

* Neusner, J., Judaic Myth in Liturgy and Life, in: The Journal of Religion, 50/1 1970.

* Neusner, J., Judaism as Philosophy. The Method and Message of the Mishnah, Baltimore 1999.

* Neusner, J., The Four Stages of Rabbinic Judaism, 1999.

* Neusner, J., The Transformation of Judaism. From Philosophy to Religion, Chicago 1992, Baltimore 1999.

* Nickelsburg, G.W.E., Jewish Literature between the Bible and the Mishnah. A Historical and Literary Introduction, Philadelphia 1981.

* Niditch, S., Ancient Isrealite Religion, Oxford 1998.

* Niewöhner, F., "Primat der Ethik" oder "erkenntnistheoretische Begründung der Ethik"? Thesen zur Kant-Rezeption in der jüdischen Philosophie, in: Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung, 4, 1977, S. 119-161.

* Niewöhner, F., Vom Elend der Aufklärung. Jüdische Philosophiegeschichtsschreibung im 19. Jahrhundert, in: Jahrbuch des Instituts für Deutsche Geschichte, Beiheft 10, Tel Aviv 1986, S. 53-73.

* Niewöhner, F., Vorüberlegungen zu einem Stichwort: "Philosophie, Jüdische", in: Archiv für Begriffsgeschichte, 24, 1980, S. 195-220.

* Nigal, G., Magic, Mysticism, and Hasidism. The Supernatural in Jewish Thought, Northvale 1994.

* Nordmann, I., Hannah Arendt. Tradition als Bruchstück, in: E. Goodman-Thau & M. Daxner (Hrsg.), Bruch und Kontinuität. Jüdisches Denken in der europäischen Geistesgeschichte, Berlin 1995.

* Novak, D., Jewish Social Ethics, Oxford 1993.

* Novak, D., Religious Human Rights in Judaic Texts, in: J. Witte & J.D. v.d. Vyver (Hrsg.), Religious Human Rights in Global Perspective. Religious Perspectives, Dordrecht 1996.

* Noveck, S., Große Gestalten des Judentums, 2 Bde., Zürich 1972.

* Onions, R.B., The Origins of European Thought about the Body, the Mind, the Soul, the World, Time and Fate. New Interpretations of Greek, Roman and Kindred Evidence, also of Some Basic Jewish and Christian Beliefs, Cambridge 21988.

* Oesterley, W.O.E., The Jews and Judaism during the Greek Period. The Background of Christianity, London 1941.

* Oesterreicher, J.M., Muren storten in. Zeven joodse filosofen vinden de weg naar Christus, 1954.

* Ottolander, P. den, Prof. Miskotte over de joodse godsdienstwijsbegeerte en het Oude Testament, in: Sanctissima Eucharistia, 1966, S. 268-280.

* Ouaknin, M.-A., Symboles du judaïsme, 1995.

* Ouaknin, M.-A., The Burnt Book. Reading the Talmud, Princeton 1998.

* Oyen, H. v., De huidige Joodsche theologie en philosophie, in: Vox Theologica, 9,

* Palliére, A., Bergson et la judäisme. Conference faite à l'association "Chema Israêl" à Paris, le 11 décembre 1932, Paris 1932.

* Parkes, J., The Foundation of Judaism and Christianity, 1960.

* Pätzold, D. & Vanderjagt, A. (Hrsg.), The Neoplatonic Tradition. Jewish, Christian, and Islamic Themes, Köln 1991.

* Pege, K., Über Horkheimers und Adornos Auffassungen philosophischer Sprachen. Eine Analyse im Kontext jüdischer Theologien, Gelsenkirchen/Duisburg

* Peterson, E., Frühkirche, Judentum und Gnosis. Studien und Untersuchungen, Freiburg 1959, Darmstadt (reprint) 1982.

* Pfaffenholz, A., Die unfaßbare Gewißheit. Manès Sperbers Judesein, in: E. Goodman-Thau & M. Daxner (Hrsg.), Bruch und Kontinuität. Jüdisches Denken in der europäischen Geistesgeschich­te, Berlin 1995.

* Pfaffenholz, A., Was macht der Rabbi den ganzen Tag? Das Judentum, 1998.

* Pierson, A., Geestelijke voorouders. Bd. I: Israel, Haarlem 1887.

* Pinkuss, F., Tipos de pensamento Judaico, Sao Paulo 1975.

* Plotkin, F.S., Judaism and Tragic Theology, New York 1973.

* Pollak, J., Die Entwicklung der arabischen und jüdischen Philosophie im Mittelalter, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 17, 1904, S. 196-236, 433-459.

* Popkin, R.H., The Image of Judaism in Seventeenth-Century Europe, in: R. Crocker (Hrsg.), Religion, Reason, and Nature in Early Modern Europe, Dordrecht 2001, S. 181-198.

* Posthuma, R., Zij zullen mij tot een volk zijn. De historie van het jodendom, 2000.

* Poznanski, S., Zur jüdisch-arabischen Literatur, Frankfurt/M. 1904.

* Praag, H. v., De boodschap van Israel in cultuur, maatschappij en geschiedenis, 1952.

* Prijs, L., Die jüdische Religion, München 1977, Hildesheim (reprint) 1998.

* Prijs, L., Die Welt des Judentums. Religion, Geschichte, Lebensweise, München 41996.

* Prijs, L., Inleiding in de joodse godsdienst, 1980.

* Prijs, L., Worte zum Sabbat. Über die jüdische Religion, München 1990.

* Quinzio, S., Die jüdischen Wurzeln der Moderne, Frankfurt/M. 1995.

* Rad, G. v., Weisheit und Israel, Neukirchen 1970.

* Raguse, H., Humanistische und antihumanistische Elemente in der jüdisch-christlichen Tradition, in: F. Geerk (Hrsg.), Kultur und Menschlichkeit. Neue Wege des Humanismus, Basel 1999.

* Raptschinsky, B., Het theologisch-philosophisch systeem van "Chabad", in: Het Kouter. Onafhankelijk Tijdschrift voor Religie en Cultuur, 1941.

* Rast, W.E., Developments in Postexilic Judaism, in: The Journal of Religion, 50/1 1970.

* Ravitsky, A., History and Faith. Studies in Jewish Philosophy, Amsterdam 1997.

* Riet, P. v. 't (Hrsg.), De invloed van het jodendom op de westeuropese cultuur. Bijdragen aan een studiedag ter gelegenheid van vijf jaar Vrij Leerhuis in de Zwolse synagoge, 1992.

* Rocwaski, Ch.Z., Jewish Meditations on the Meaning of Death, Northwale/London 1994.

* Rose, G., Judaism and Modernity. Philosophical Essays, Oxford 1993.

* Rosenberg, R.A., The Concise Guide to Judaism. History, Practice, Faith, 1990.

* Rosenberg, R.A., Weisheit des Talmud. Mystische Texte und Traumdeutungslehre, München 1955.

* Rosenberg, S., Good and Evil in Jewish Thought, Tel Aviv 1989.

* Rosenthal, E.J., Griechisches Erbe in der jüdischen Religionsphilosophie des Mittelalters. Franz Delitzsch-Vorlesungen 1957, Stuttgart 1960.

* Rosner, F., Modern Medicine and Jewish Ethics, Hoboken (N.J.) 1986.

* Rosner, F. & Bleich, J.D.B., Jewish Bioethics, Brooklin 1979.

* Ross, St., Jehova's gesammelte Werke. Eine kritische Untersuchung des jüdisch-christlichen Religionsgebäudes auf Grund der Bibelforschung, Zürich 1900.

* Rotenstreich, N., Essays in Jewish Philosophy in the Modern Era, Amsterdam 1996.

* Rotenstreich, N., Jewish Philosophy in Modern Times, New York 1968.

* Roth, C., The Jewish Contribution to Civilization, London 1956.

* Roth, L., Is there a Jewish Philosophy? Rethinking Fundamentals, London 1999.

* Roth, L., Judaism. A Portrait, 1960.

* Rowland, Ch., Christian Origins. An Account of the Setting and Character of the Most Important Messianic Sects of Judaism, London 1993.

* Rozánowsi, R., Tradition und Traditionspflege der jüdischen Philosophie, in: U.J. Schneider (Hrsg.), Die Idee der Tradition, Hamburg 1998 (Dialektik, 1998/1).

* Rudavsky, T. (Hrsg.), Divine Omniscience and Omnipotence in Medieval Philosophy. Islamic, Jewish, and Christian Perspectives, Dordrecht 1985.

* Ruderman, D.B., Jewish Thought and Scientific Discovery in Early Modern Europe, 1995.

* Ruever Groneman, S.A.J., Onderzoek naar de wijsbegeerte der Hebreeën, 's-Hertogenbosch 1853.

* Runia, D.T. (Hrsg.), The Studia Philonica Annual. Studies in Hellenic Judaism, Bd. V., Atlanta 1993.

* Rutgers, L. v., The Jews in Late Ancient Rome. Evidence of Cultural Interaction in the Roman Diaspora, Leiden 2000.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt