header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Junger, Ernst (W) - Justinus

* Wilczek, R., Nihilistische Lektüre des Zeitalters. Ernst Jüngers Nietzsche-Rezeption, Trier 1999.

* Wörner, J., Figurenspiel und Verdichtung. Jüngers Konzeption von Autorschaft und die Gläsernen Bienen, in: M. Schöning & I. Stöckmann (Hrsg.), Ernst Jünger und die Bundesrepublik. Ästhetik, Politik, Zeitgeschichte, Berlin/New York 2011, S. 89-118.

* Wulffen, B. v., F.G. Jüngers “vollkommene Schöpfung” im Licht von Ernst Jüngers “Subtiler Galgen”, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

* Wulfmeier, M., Das Konzept der Einheit in ausgewählten Werken Ernst Jüngers, Ann Arbor 1999.

 

> JÜNGER, FRIEDRICH GEORG

* Bel, J., Die Welt ist eine Maschine, der Mensch ein Automat. Zu Friedrich Georg Jüngers gewagten Prognosen in “Die Perfektion der Technik”, in: G. Figal & G. Knapp (Hrsg.), Prognosen. Jünger-Studien, Bd. I, Tübingen

* Clemens Schirnding, A. v. & Doerothee, S., Podewils. Eine Freundschaft mit Ernst und Friedrich Georg Jünger, in: G. Figal & G. Knapp (Hrsg.), Verwandtschaften. Jünger-Studien, Bd. II, Tübingen 2003.

* Dietzsch, S., F.G. Jüngers Ariadne-Bild, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

* Dietzsch, S., Friedrich Georg Jüngers Zeit-Begriff im Kontext philosophischen Zeitdenkens, in: G. Figal & G. Knapp (Hrsg.), Autorschaft - Zeit, Tübingen 2010.

* Fussenegger, G., Die andere Front. Ein Österreich-Roman von F.G. Jünger, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

* Galvan, E., “Griechische Mythen” von marie Luise Kaschnitz und F.G. Jünger, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

* Gregorio, G., Die Zeitauffassung Nietzsches und Friedrich Georg Jüngers, in: G. Figal & G. Knapp (Hrsg.), Autorschaft - Zeit, Tübingen 2010.

* Großmann, A., Kunst, Geschichte und Technik. Konstellationen von Heideggers Denken im Lichte seines Gesprächs mit Hegel und Friedrich Georg Jünger, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 1/1998.

* Großmann, A., Kunst und Technik. Heideggers Begegnung mit Hegel und Friedrich Georg Jünger, in: A. Großmann, Heidegger-Lektüren, Würzburg 2005.

* Hagestedt, L., Die Reisezeugnisse Ernst und Friedrich Georg Jüngers, in: G. Figal & G. Knapp (Hrsg.), Autorschaft - Zeit, Tübingen 2010.

* Kisiel, H., Bestrittener Wille zur Macht. Nietzsche-Rezeption bei Ernst und Friedrich Georg Jünger, in: S. Barbera & R. Müller-Buck (Hrsg.), Nietzsche nach dem ersten Weltkrieg, Bd. I, Pisa 2007, S. 149-168.

* Kölling, T., Leopold Ziegler. Eine Schlüsselfigur im Umkreis des Denkens von Ernst und Friedrich Jünger, Würzburg 2008.

* Morat, D., Ernst und Friedrich Georg Jünger, in: A. Gallus & A. Schildt (Hrsg.), Rückblickend in die Zukunft. Politische Öffentlichkeit und intellektuelle Postionen in Deutschland um 1950 und um 1930, Göttingen 2011.

* Morat, D., Von der Tat zur Gelassenheit. Konservatives Denken bei Martin Heidegger, Ernst Jünger und Friedrich G. Jünger 1920-1960, Göttingen 2007.

* Schmidt, E.A., F.G. Jünger, Griechische Mythen, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

* Schramm, G., Die zeitlose Ausstrahlung von F.G. Jüngers Gedichten, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

* Slanitz, F., Wirtschaft, Technik, Mythos. Friedrich Georg Jünger nachdenken, Würzburg 2000.

* Wulffen, B. v., F.G. Jüngers “vollkommene Schöpfung” im Licht von Ernst Jüngers “Subtiler Galgen”, in: G. Figal & G. Knopp (Hrsg.), Mythen. Jünger-Studien, Bd. III, Tübingen 2008.

 

> JUNGFRÄULICHKEIT

* Bugge, J., Virginitas. An Essay in the History of a Medieval Ideal, Den Haag 1975.

* Sissa, G., Greek Virginity, Cambridge (Mass.) 1990.

 

> JUNGHUHN, F.W.

* Schmidt, A.C.P., Junghuhn. Biographische Beiträge, Berlin 1909.

* Sep, P., De receptie van licht- en schaduwbeelden van F.W. Junghuhn, in: Indische Letteren, 2, 1987, S. 53-64.

* Spigt, P., Franz Junghuhn 1809-1864, in: O. Noordenbos & P. Spigt, Atheïsme en vrijdenken in Nderland, Nijmegen 1976.

 

> JUNGIUS, JOACHIM

* Ashworth, E.J., Joachim Jungius (1587-1657) and the Logic of Relations, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 49, 1967, S. 72-85.

* Cassirer, E., Leibniz und Jungius (1929), in: E. Cassirer, Gesammelte Werke. Bd. XVII: Aufsätze und kleine Schriften (1927-1932), Hamburg 2003.

* Guhrauer, G.E., Joachim Jungius und sein Zeitalter. Nebst Goethes Fragmenten über Jungius, Stuttgart/Tübingen 1850, Hildes­heim (reprint) 1997.

* Hübner, G., Aus dem literarischen Nachlaß von Joachim Jungius, Göttingen 1995.

* Lumpe, A., Die Elementenlehre in der Naturphilosophie des Joachim Jungius, Augsburg 1984.

* Meinel, Ch., Die Bibliothek des Joachim Jungius. Ein Beitrag zur Historia litteraria der frühen Neuzeit, Göttingen 1992 (Veröffentlichungen der Joachim Jungius-Gesellschaft, 67).

* Meinel, Ch., In physicis futurum saeculum respicio. Joachim Jungius und die naturwissenschaftliche Revolution des 17. Jahrhunderts, Göttingen 1984.

* Schupp, F., Logik bei Jungius und Leibniz, in: Theoria cum praxi. Zum Verhältnis von Theorie und Praxis im 17. und 18. Jahrhundert. Akten des III. Internationalen Leibniz-Kongresses 1977. Bd. III: Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie, Metaphysik, Theologie. Studia Leibnitiana, Suppl.-Bd. XXI, 1980.

* Wohlwill, E., Joachim Jungius und die Erneuerung atomistischer Lehren im 17.Jahrhundert, in: Abhandlungen aus dem Gebiete der Naturwissenschaften, 10, 1887, S. 3-66.

 

> JUNG-STILLING, JOHANN HEINRICH

* Geiger, M., Aufklärung und Erweckung. Beiträge zur Erforschung Johann Heinrich Jung-Stillings und der Erweckungstheologie, Zürich 1963.

* Hirzel, M., Lebensgeschichte als Verkündigung. Johann Heinrich Jung-Stilling, Ami Bost, Johann Arnold Kanne, Göttingen 1997.

* Vinke, R., Jung-Stilling und die Aufklärung. Die polemischen Schriften Johann Heinrich Jung-Stillings gegen Friedrich Nicolai (1775/76), 1987.

 

> JUNIUS, FRANCISCUS

* Jonge, Ch. de, De irenische ecclesiologie van Franciscus Junius (1545-1602). Onderzoek naar de plaats van het geschrift "Le Paisible Chrestien" (1593) in zijn theologisch denken, Diss., Nieuwkoop 1980.

* Reitsma, J., Franciscus Junius. Een levensbeeld uit den eersten tijd der kerkhervorming, Diss., Groningen 1864.

 

> JUPE, SISSY

* Wolf, C., Person-Affecting Utilitarianism and Population Policy; or, Sissy Jupe's Theory of Social Choice, in: N. Fotion & J.C. Heller (Hrsg.), Contingent Future Person. On the Ethics of Deciding Who Will Live, or Not, in the Future, Dordrecht 1997.

 

> JURIEU, PIERRE

* Dodge, G.H., The Political Theory of the Huguenots of the Dispersion. With Special Reference to the Thought and Influence of Pierre Jurieu, New York 1947.

* Knetsch, F.R.J., Pierre Jurieu. Theoloog en politikus der Refuge, Diss., Kampen 1967.

 

> JUSTI, JOHANN HEINRICH GOTTLOB VON

* Dreitzel, H., Justis Beitrag zur Politisierung der deutschen Aufklärung, in: H.E. Bödeker & U. Herrmann (Hrsg.), Aufklärung als Politisierung - Politisierung der Aufklärung, Hamburg 1987, S. 158-177.

* Frensdorff, F., Über das Leben und die Schriften des Nationalökonomen J.H.G. von Justi, in: Nachrichten aus der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, phil.-hist. Kl, 4, 1903, S. 356-503.

* Koch, R.A., Johann Heinrich Gottlob v. Justis philosophische Satiren, in: Kant-Studien, 53/4, 1961/62.

* Obert, M., Die naturrechtliche "politische Metaphysik" des Johann Heinrich Gottlob von Justi (1717-1771), Bern 1992.

 

> JUSTINIAN

* Avotins, I., On the Greek of the Novels of Justinian, Hildesheim 1992.

* Metzger, E. (Hrsg.), Companion of Justinian's Institutes, London 1998.

 

> JUSTINUS

* Asmus, J.R., Ist die pseudo-justinische "Cohortatio ad Graecos" eine Streitschrift gegen Julian?, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 1895, S. 115-185; 1897, S. 267-284.

* Aubé, B., S. Justin: philosophe et martyr. Étude critique sur l'apologétique chrétienne au 2e siècle, 1861, 1875.

* Baldus, A., Das Verhältnis Justins des Märtyrers zu unseren synoptischen Evangelien, Münster 1895.

* Béry, A., Saint Justin, Paris 1911.

* Bardy, G., St. Justin et la philosophie stoicienne, in: Recherches des Sciences Religieuses, 13, 1923.

* Bellinzoni, A.J., The Sayings of Jesus in the Writings of Justin Martyr, Diss., Leiden 1967.

* Béry, A., Saint Justin, Paris 1911.

* Boerma, R.N.H., Justinus' boeken over de diadochen. Een historisch commentaar, Diss., Amsterdam 1979.

* Bosse, F., Der präexistente Christus des Justinus Märtyr. Eine Episode aus der Geschichte des christologischen Dogmas, Diss., Greifswald 1891.

* Bousset, W., Die Evangelienzitate Justins des Märtyrers in ihrem Wert für die Evangelienkritik von neuem untersucht, Göttingen 1891.

* Bücheler, F., Aristides und Justin, die Apologeten, in: Rheinisches Museum, 35, 1880, S. 279-286.

* Bucur, B.G., The Angelic Spirit in Early Christianity. Justin, the Martyr and Philosopher, in: The Journal of Religion, 88/2, 2008.

* Campenhausen, H. v., Justin, in: H. v. Campenhausen, Griechische Kirchenväter, Stuttgart/Berlin/Köln 81993, S. 14-23.

* Cavallera, F., La notice de Photius sur saint Justin, in: Recherches des Sciences Religieuses, 1, 1910, S. 487-493.

* Chadwick, H., Early Christian Thought and the Classical Tradition. Studies in Justin, Clement, and Origen, Oxford 1966.

* Clemen, C., Die religionsphilosophische Bedeutung des stoisch-christlichen Eudaimonismus in Justins Apologie, Leipzig 1890.

* Cramer, J.A., De logosleer in de pleitreden vanJustinus, in: Theologisch Tijdschrift, 1902, S. 114-159.

* Cramer, J.A., Die erste Apologie Justins, in: Zeitschrift für neutestamentliche Wissenschaft, 5, 1904, S. 154-162, 178-190; 6, 1905, S. 347-368.

* Cramer, J.A., Die Logosstellen in Justins Apologien kritisch untersucht, in: Zeitschrift für neutestamentliche Wissenschaft, 1901, S. 300-330.

* Cramer, J.A., In welke verhouding staan de beide Apologieën van Justinus tot elkander..., Utrecht 1891.

* Davids, A., Iustinus philosophus et martyr. Bibliographie 1923-1973, Nijmegen 1983.

* Duncker, L., Zur Geschichte der christlichen Logoslehre in den ersten Jahrhunderten. Die Logoslehre Justins, Güttingen 1848.

* Eberhard, A., Athenoagoras nebst einem Exkurs über das Verhältnis der beiden Apologien des hl. Justin zueinander, Programm Augsburg 1895.

* Emmerich, F., De Justini philosophi et martyris apologia altera, Diss., 1893.

* Engelhardt, M. v., Das Christentum Justins des Märtyrers. Eine Untersuchung über die Anfänge der katholischen Glaubenslehre, Erlangen 1878.

* Faye, E. de, De l'influence du "Timée" de Platon sur la théologie de Justine Martyre, in: Bibliothèque de l'École des Hautes Études. Sciences Religieuses, 7, 1896, S. 169-187.

* Feder, A.L., Justins des Märtyrers Lehre von Jesus Christus, dem Messias und dem menschgewordenen Sohne Gottes, Freiburg 1906.

* Flemming, W., Zur Beurteilung des Christentums Justins des Märtyrers, Leipzig 1893.

* Freppel, Ch.E., Le Apologistes chrétiens au 2e siècle. Saint Justin, Paris 21886.

* Gaul, W., Die Abfassungsverhältnisse der pseudo-justinischen "Cohortatio ad Graecos", Berlin 1902.

* Goodenough, E.R., The Theology of Justin Martyr, 1923.

* Grube, K.L., Darlegung der hermeneutischen Grundsätze Justins des Märtyrers, in: Der Katholik, 1880, S. 1-42.

* Grube, K.L., Die typologische Schrifterklärung Justins des Märtyrers, in: Der Katholik, 1880, S. 139-159.

* Hahn,  , De Platonismo theologiae veterum ecclesiae doctorum, nominatim Justini et Clementis Alexandrini, corruptore, Wittenberg 1733.

* Helleman, W.E., Justin Martyr and the Logos. An Apologetical Strategy, in: Philosophia Reformata, 2002.

* Hyldahl, N., Justin und die griechische Philosophie, in: C. Zintzen (Hrsg.), Der Mittelplatonismus, Darmstadt 1981.

* Hyldahl, N., Philosophie und Christentum. Eine Interpretation der Einleitung zum Dialog Justins, København 1966.

* Jloy, P., Christianisme et philosophie. Étude sur Justin et les Apologistes grecs du IIe siècle, Bruxelles 1973.

* Junius, F.J.J.A., De Justino Martyre apologeta adversus Ethnicos, Leiden 1836.

* Kominiak, B., The Theophanies of the Old Testament in the Writings of St. Justin, Diss., Washington 1948.

* Krom, H.J., Diatribe de authentia dialogi Iustini Martyris cum Tryphone Iudaeo, Middelburg 1778, Utrecht 21792.

* Lagrange, M.J., Saint Justin, Paris 1914.

* Lebentopulos, A., H A kai h B apologia Cristianwn Ioustinou filosofou kai marturoV kai o kata Ellhnwn logoV Aqanasiou tou megalou, Diss. Erlangen, Athen 1900.

* Leblanc, J., Le logos de Saint Justine, in: Annales de Philosophie Chrétienne, 148, 1904, S. 191-197.

* Lippelt, E., Quae fuerint Justini Martyris apomnhmoneumata quaque ratione cum forma evangeliorum syro-latina cohaeserint, Diss. Halle 1901.

* Overbeck, F., Über Justins Verhältnis zur Apostelgeschichte, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 15, 1872, S. 305-349.

* Paul, J., Über die Logoslehre bei Justinus Märtyr, in: Jahrbuch für protestantische Theologie, 1886, S. 661-690.

* Paul, J., Zur Erklärung der beiden Apologien des Justinus Martyr, in: Jahrbuch für klassische Philologie, 1891.

* Pfättisch, J.M., Christus und Sokrates bei Justinus, in: Theologische Quartalschrift, 90, 1908, S. 503-523.

* Pfättisch, J.M., Der Einfluß Platons auf die Theologie Justins des Märtyrers. Eine dogmengeschichtliche Untersuchung nebst einem Anhang über die Komposition der Apologien Justins, Paderborn 1910.

* Pfättisch, J.M., Platons Einfluß auf die Theologie Justins, in: Der Katholik, 1909, S. 401-419.

* Pfättisch, J.M., Psalm 110 (109) bei Justinus, in: Biblische Zeitschrift, 1910.

* Piper, O.A., The Nature of the Gospel according to Justin Martyr, in: The Journal of Religion, 41/3, 1961.

* Purves, G.T., The Testimony of Justinus Martyr to Early Christianity, New York 1889.

* Rauschen, G., Die formale Seite der Apologie Justins, in: Theologische Quartalschrift, 1899, S. 188-206.

* Rivière, J., St. Justin et les apologistes du seconde siècle, Paris 1907.

* Rordorf, W., La trinité dans les écrits de Justin Martyr, in: Augustinianum, 20, 1980, S. 285-297.

* Schürer, E., Julius Africanus als Quelle der pseudo-justinischen "Cohortatio ad Graecos", in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, 2, 1878, S. 319-331.

* Seeberg, B., Die Geschichtstheologie Justinus des Märtyrers, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, 1939.

* Semisch, K., Justin der Märtyrer, 2 Bde., Breslau 1840/42.

* Smit Sibinga, J., The Old Testament Text of Justin Martyr, Diss., Leiden 1963.

* Stählin, A., Justinus der Märtyrer und sein neuester Beurteiler, Leipzig 1880.

* Thieme, K., Kirche und Synagoge. Die ersten nachbiblischen Zeugnisse ihres Gegensatzes im Offenbarungsverständnis: Der Barnabasbrief und der Dialog Justins des Märtyrers, Olten 1945.

* Thoma, A., Über Justins literarisches Verhältnis zu Paulus und zum Johannes-Evangelium, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 1875, S. 383-412.

* Tjeenk Willink, H.D., Justinus Martyr in zijne verhouding tot Paulus, Zwolle 1867.

* Völter, D., Über Zeit und Verfasser der pseudo-justinischen "Cohortatio ad Graecos", in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 26, 1883, S. 180-215.

* Waszink, J.H., Zu Justinus' Lehre vom "Logos Spermatikos", in: Festschrift für Th. Klauser, Münster 1964, S. 380-390.

* Waubert de Puiseau, D.H., De Christologie van Justinus Martyr, Leiden 1864.

* Wehofer, Th.M., Die Apologie Justins, des Philosophen und Märtyrers, in literarhistorischer Beziehung zum ersten Male untersucht, in: Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde, Suppl.-H. 6, Freiburg 1897.

* Weizsäcker, C., Die Theologie des Justinus, in: Jahrbuch für deutsche Theologie, 12, 1867, S. 60-119.

* Windisch, H., Die Theodizee des christlichen Apologeten Justin, Diss., Leipzig 1906.

* Zahn, Th., Studien zu Justinus Martyr, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, 1885, S. 1-85.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt