header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Kant, I.: Experiment - Fichte, Johann Gottlieb (A - Si)

> KANT, I.: EXPERIMENT

* Gloy, K., Die Bedeutung des Experiments bei Kant für die neuzeitliche Naturwissenschaft, in: E.-O. Onnasch (Hrsg.), Kants Philosophie der Natur. Ihre Entwicklung im “Opus Postumum” und ihre Wirkung, Berlin/New York 2009, S. 189-202.

* Gloy, K., Die Bedeutung des Experiments für die Kantische Philosophie, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II1, Milwaukee 1995, S. 29-36.

* Gloy, K., Kants Philosophie und das Experiment, in: G. Schönrich & Y. Kato (Hrsg.), Kant in der Diskussion der Moderne, Frank­furt/M. 1996, S. 64-91.

> KANT, I.: FACKENHEIM, EMIL

* Sharkey, R.J., Transcendental Freedom as the Basis of Kant's Philosophy of History. A Criticism of Emil Fackenheim's and George Armstrong Kelly's Interpretation of Kant, M.A. McGill University (Canada) 1974.

 

> KANT, I.: FAKTUM DER VERNUNFT

* Beck, L.W., Das Faktum der Vernunft. Zur Rechtfertigungsproblematik in der Ethik, in: Kant-Studien, 52, 1960/61.

* Carvalho Casas, V., The Fact of Reason and the Feeling of Respect, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 83-92.

* Ebeling, H., Die ideale Sinndimension. Kants Faktum der Vernunft und die Basis-Fiktionen des Handelns, 1982.

* Henrich, D., Der Begriff der sittlichen Einsicht und Kants Lehre vom Faktum der Vernunft, in: D. Henrich & W. Schulz & K.-H. Volkmann-Schluck (Hrsg.), Die Gegenwart der Griechen im neueren Denken. Festschrift für H.-G. Gadamer, Tübingen 1960, S. 77-115 [in: G. Prauss (Hrsg.), Kant. Zur Deutung seiner Theorie von Erkennen und Handeln, Köln 1973, S. 90-104; The Concept of Moral Insight and Kant's Doctrine of the Fact of Reason, in: D. Henrich, The Unity of Reason. Essays on Kant's Philosophy, London/Cambridge(Mass.) 1993, S. 55-87].

* Kadowaki, T., Das Faktum der reinen praktischen Vernunft, in: Kant-Studien, 56/3-4, 1965.

* Kain, P., Practical Cognition, Inutition, and the Fact of Reason, in: B. Bruxvoort Lipscomb & J. Krueger (Hrsg.), Kant’s Moral Metaphysics. God, Freedom, and Immortality, Berlin/New York 2010.

* Kim, S.S., Die Selbstkonstituierung des moralischen Subjekts und das Faktum der Vernunft, Münster 2003.

* Klein, P., Gibt es ein Moralgesetz, das für alle Menschen gültig ist? Eine Untersuchung zum Faktum der Vernunft bei Immanuel Kant, Würzburg 2008.

* Naves de Brito, A., Will, Value, and the Fact of Reason, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 23-32.

* Reibenschuh, G., Über das "Faktum der Vernunft". Eine Skizze, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II1, Bonn 1991, S. 365-374.

* Riedel, M., Imputation der Handlung und Applikation des Sittengesetzes. Über den Zusammenhang von Hermeneutik und praktischer Urteilskraft in Kants Lehre vom "Faktum der Vernunft", in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 14, 1989, S. 27-50.

* Schwemmer, O., Das "Faktum der Vernunft" und die Realität des Handelns. Kritische Bemerkungen zur transzendentalphilosophischen Normenbegründung und ihrer handlungstheoretischen Begriffsgrundlagen im Blick auf Kant, in: G. Prauss (Hrsg.), Handlungstheorie und Transzendentalphilosophie, Frankfurt/M. 1985, S. 271-302.

 

> KANT, I.: FALKENBURG, BRIGITTE

* Friedman, M., Comments on Brigitte Falkenburg's "Der Substanzbegriff in Kants ‘Metaphysischen Anfangsgründe’ und die Semantik von Newtons Massebegriff", in: Dialektik, 1993, S. 159-174.

 

> KANT, I.: FAMILIE

* Bartolomei, M., La concezione della famiglia in Kant e in Hegel, in: Sapienza (Roma), 26, 1973, S. 202-209.

* Di Donato, F., Nei limiti della ragione. Il problema della famiglia in Kant, Pisa 2004.

* Zweig, A., Kant and the Family, in: K. Kipnis & D.T. Meyers & C.F. Murphy (Hrsg.), Kindred Matters, Ithaca 1993, S. 189-305.

 

> KANT, I.: FATALISMUS

* Wollwitz, G. v., Kant über Fatalismus und Spontaneität, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 3/2003.

 

> KANT, I.: FEDER, J.G.H.

* Brandt, R., Feder und Kant, in: Kant-Studien, 80/3, 1989, S. 249-264.

* Pachaly, E., J.G.H. Feders Erkenntnistheorie und Metaphysik in ihrer Stellung zum Kritizismus Kants, Diss. Erlangen 1906.

* Stietz, W., J.G.H. Feder als Gegner I. Kants. Eine Darstellung und kritische Prüfung seiner Untersuchungen über die Kantische Philosophie, Diss. Rostock 1925.

 

> KANT, I.: FEDERALIST PAPERS

* Dreier, H., Demokratische Repräsentation und vernünftiger Allgemeinwille. Die Theorie der amerikanischen Federalists im Vergleich mit der Staatsphilosophie Kants, in: Archiv des öffentlichen Rechts, 113, 1988, S. 450-483.

 

> KANT, I.: FERHOW, CARL LUDWIG

* Fernow, I., Carl Ludwig Ferhow als Ästhetiker. Ein Vergleich mit der "Kritik der Urteilskraft", Diss. Bonn 1936.

 

> KANT, I.: FERRY, LUC

* Vatter, M.E., Luc Ferry's "Political Philosophy". On a Contemporary "Return to Kant", in: The Graduate Faculty Philosophy Journal, 18, 1995, S. 223-240.

 

> KANT, I.: FEUERBACH, LUDWIG

* Cabada Castro, M., Feuerbach y Kant. Dos atitudes antropológicas, Madrid 1980.

* Cabada Castro, M., La crítica de la teoría moral de Kant en la antropología feuerbachiana, in: J. Muguerza & R. Rodriguez Aramayo (Hrsg.), Kant despues de Kant. En el bicentenario de la "Crítica de la razón practica", Madrid 1989, S. 415-443.

 

> KANT, I.: FEUERBACH,  PAUL JOHANN ANSELM VON

* Döring, O., Feuerbachs Straftheorie und ihr Verhältnis zur Kantischen Philosophie, Diss. Jena 1906, Berlin 1907 (Kant-Studien, Erg.-H. 3).

* Naucke, W., Kant und die psychologische Zwangstheorie Feuer­bachs, Diss. Kiel 1959, Hamburg 1962 (Kieler Rechtswissenschaftliche Abhandlungen, 3).

 

> KANT, I.: FICHTE, JOHANN GOTTLIEB

* Albrecht, E., Die Erkenntnistheorie Immanuel Kants und ihre Weiterentwicklung und Kritik durch Fichte, Schelling und Hegel in: E. Albrecht, Beiträge zur Erkenntnistheorie und das Verhältnis von Sprache und Denken, Halle/S. 1959.

* Barth, H., Ethische Grundgedanken bei Spinoza, Kant und Fichte, Tübingen 1923.

* Beck, G., Fichte and Kant on Freedom, Rights, and Law, Lanham 2008.

* Bickmann, C., Zwischen Sein und Setzen. Fichtes Kritik am dreifachen Absoluten der kantischen Philosophie, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge. Zur Vorgeschichte der Jenaer Wi:senschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Bock, K., Das Verhältnis Fichtes zu Kant, in: Philosophisches Jahrbuch, 34, 1921.

* Breazeale, D., "More than a Pious Wish". Fichte on Kant on Perpetual Peace, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I3, Milwaukee 1995, S. 943-959.

* Brüssow, L., Die Auffassung von Einbildungskraft und Verstand und ihr gegenseitiges Verhältnis bei Hume, Kant und Fichte, Diss. Greifswald 1922.

* Duproix, P., Kant et Fichte et le problème d'éducation, Genève 1895.

* Eckblad, J., Kant and Fichte. An Ethics of Self-Respect in Individualism, in: S.A. Merrill (Hrsg.), Abeunt Studia. A Festschrift for Helga Doblin, New York 1990, S. 266-273.

* Fabbianelli, F., La prima lettura fichtiana della "Kritik der Urteilskraft" in alcuni studi del nostro secolo, in: Giornale Critico della Filosofia Italiana, 16/2, 1996, S. 266-280.

* Ferry, L. & Renaut, A., Kant and Fichte, in: M. Lilla (Hrsg.), New French Thought: Political Philosophy, Princeton 1994, S. 74-81.

* Förster, E., Fichte, Beck, and Schelling in Kant's Opus Postumum, in: G. MacDonald Ross & T. MacWalter (Hrsg.), Kant and His Influence, Bristol 1990, S. 146-169.

* Freydberg, B.D., The Precise Kantian Origin of the Fichte-Schiller Conflict, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 523-533.

* Gawlina, M., Verhalten als Synthesis von Recht und Gesinnung. Zur (virtuellen) Auseianandersetzung zwischen Kant, Fichte und Hegel, in: H. Girndt & H. Traub (Hrsg.), Praktische und angewandte Philosophie II. Beiträge zum vierten Kongress der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003.

* Grondin, J., De Kant à Fichte, in: G. Funke & Th.M. Seebohm (Hrsg.), Proceedings of the Sixth International Kant Congress, Bd. II2, Washington 1989, S. 471-492.

* Grooten, J., Fichte en Scheler tegenover Kant, in: Handelingen Vlaamsche Philologencongressen, 1949.

* Grünewald, B., Modale Gegenstandsbestimmung und modale Reflexion bei Kant. Versuch einer Korrektur mit Hinweisen auf modaltheoretische Überlegungen Fichtes, in: A. Mues (Hrsg.), Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806, Hamburg 1989, S. 41-57.

* Guéroult, M., L'antidogmatisme de Kant et de Fichte, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 1920.

* Hanewald, Ch., Apperzeption und Einbildungskraft. Die Auseinandersetzung mit der theoretischen Philosophie Kants in Fichtes früher Wissenschaftslehre, Berlin/New York 2001.

* Hedvall, K., Fichtes filosofi i förhallande till Kants kriticism, Uppsala 1914.

* Hemert, P. v., Kant en Fichte, beiden priesters der waarheid, in: Magazijn voor de Critische Wijsbegeerte, 2, 1799.

* Hensel, P., Über die Beziehung des reinen Ich bei Fichte zur Einheit der Apperzeption bei Kant, Diss. Freiburg 1885.

* Holden, G., Systems, Science, and Truth. Fichte's Reflections on the Distinction between Form and Content in Kant's Critical Philosophy, Diss., Carbondale 1995.

* Horstmann, H., Unterschiede zwischen den Raumauffassungen Kants und Fichtes, in: A. Mues (Hrsg.), Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806, Hamburg 1989, S. 58-67.

* Horstmann, R.-P., Fichte, Schelling und Hegel über Jacobi und Kant - keine Würdigung, in: R.-P. Horstmann, Die Grenzen der Vernunft. Eine Untersuchung zu Zielen und Motiven des Deutschen Idealismus, Frankfurt/M. 1991, S. 69-100.

* Horstmann, R.-P., "Kant hat Resultate gegeben...". Zur Aneignung der "Kritik der Urteilskraft" durch Fichte und Schelling, in: H.-F. Fulda & R.-P. Horstmann (Hrsg.), Hegel und die "Kritik der Urteilskraft", Stuttgart 1990, S. 45-65.

* Hutter, A., Dem blinden Trieb ein Auge einsetzen? Die Verkehrung von Fichtes ursprünglicher Intention in seiner Auseinandersetzung mit Kant, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge. Zu: Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Jalloh, Ch.M., Fichte's Kant-Interpretation and the Doctrine of Science, Washington 1988.

* Kabitz, W., Studien zur Entwicklungsgeschichte der Fichteschen Wissenschaftslehre aus der Kantischen Philosophie, Diss. Berlin 1901.

* Kloc-Konkolowicz, J., Rozum praktyczny w filozofii Kanta i Fichtego, Wroclaw 2007.

* Kraus, E., Der Systemgedanke bei Kant und Fichte, Diss. Marburg 1916 (Kant-Studien, Erg.-H. 37).

* Lauth, R., Kants Kritik der Vernunft und Fichtes ursprüngliche Einsicht, in: R. Lauth, Transzendentale Entwicklungslinien von Descartes bis zu Marx und Dostojewski, Hamburg 1989.

* Lauth, R., Kants Lehre von den "Grundsätzen des Verstandes" und Fichtes grundsätzliche Kritik derselben, in: R. Lauth, Transzenden­tale Entwicklungslinien von Descartes bis zu Marx und Dostojewski, Hamburg 1989.

* Leopoldsberger, J., Fichtes Kantkritik im Hinblick auf die Struktur der “Kritik der reinen Vernunft”, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 1, 1968, S. 145-184.

* Lindner, K., “Vom Begriff der Freiheit”. Fichtes Leipziger Kant-Studien (1790), in: W.H. Schrader (Hrs:.), Anfänge und Ursprünge: Zur Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Lütterfelds, W., "Sein": Die absolute Einheit und ihr Name. Überwindet Fichtes Wissenschaftslehre von 1804 den Kategorien-Dualismus der Kantischen Transzendentalphilosophie?, in: Th.S. Hoffmann & F. Ungler (Hrsg.), Aufhebung der Transzendentalphilosophie? Systema­tische Beiträge zu Würdigung, Fortentwicklung und Kritik des transzendentalen Ansatzes zwischen Kant und Hegel, Würzburg 1994, S. 63-78.

* Marín Morales, J.A., Kant, Fichte, Schelling, Hegel. Sus afinidades y rechazos, in: Arbor, 106, 1980, S. 369-378.

* Meier, M., Traits fondamentaux de la critique kantienne de la raison à la lumière de la logique transcendentale de Fichte, in: Archives de Philosophie, 52, 1989, S. 231-245.

* Menzel, A., Die Grundlagen der Fichteschen Wissenschaftslehre in ihrem Verhältnis zum Kantischen Kritizismus, Diss. Kiel 1909.

* Merle, J.-Ch., Fichte, ein Machiavellist dem kantischen Erlaubnisgesetz zufolge, in: U. Baumann (Hrsg.), Fichte in Berlin. Spekulative Ansätze einer Philosophie der Praxis, Laatzen 2006, S. 163-175.

* Merle, J.-Ch., La réception du "Projet de paix perpetuelle" par Fichte. La critique d'un Kant prisonnier du droit des gens, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II2, Milwaukee 1995, S. 893-900.

* Metz, W., Die Bestimmung des Menschen nach Fichtes Wissenschaftslehre 1794-1798 im Ausgang von Kants Vernunftkritik, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Metz, W., Fichtes genetische Deduktion von Raum und Zeit in Differenz zu Kant, in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994, S. 71-94 (Fichte-Studien, 6).

* Moors, M., “Wishful Thinking”. Concerning Fichte’s Interpretation of the Postulates of Reason in His “Versuch einer Kritik aller Offenbarung” (1792), in: P. Cruysberghs & W. Desmond & E.-O. Onnasch (Hrsg.), Philosophy and Religion in German Idealism, 2004 (Studies in German Idealism, 3).

* Mues, A., Fichtes Kritik an Kants Verständnis der Physik. Zur Einheit der Physik, in: A. Mues (Hrsg.), Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806, Hamburg 1989, S. 68-80.

* Noll, B., Kants und Fichtes Frage nach dem Ding, Frankfurt/M. 1936.

* Nowak- Juchacz, E., Philosophie als vox pacis. J.G. Fichtes Pragmatik als Gegenstück des regulativen Friedensideals Immanuel Kants, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes Spätwerk im Vergleich. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21 Oktober 2003, T. 3, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXX).

* Oisermann, T.I., Zur Frage der Differenz der Freiheitsphilosophie Schellings und der Freiheitslehren Kants und Fichtes, in: H.M. Baumgartner (Hrsg.), Schellings Weg zur Freiheitsschrift. Legende und Wirklichkeit, Stuttgart 1996, S. 305-312.

* Oncina Coves, F., Para le "Paz Perpetua" de Kant y el "Fundamento del Derecho Natural" de Fichte. Encuentros y des encuentros, in: Daimon. Revista de Filosofía, 9, 1994, S. 323-340.

* Pinloche, A., Kant et Fichte et le problème d'éducation, in: Kant-Studien, 1, 1897, S. 108-116.

* Renaut, M.A., De la philosophie comme philosophie du droit. Kant ou Fichte?, in: Bulletin de la Societé Française de Philosophie, 80, 1986, S. 81-131.

* Rickert, H., Fichte's Atheismusstreit und die kantische Philosophie, in: Kant-Studien, 4, 1899, S. 137-166.

* Ripke, W., Über die Beziehung der Fichteschen Kategorienlehre zur Kantischen, Diss. Heidelberg 1913.

* Rockmore, I., Kant and Fichte's Theory of Man, in: Kant-Studien, 68/3, 1977.

* Rotta, G., Il "Saggio di una critica di ogni rivelazione" di J.G. Fichte e la filosofia di Kant, in: Studi Kantiani, 3, 1990, S. 63-89.

* Salvucci, P., Grandi interpreti di Kant. Fichte e Schelling, 1984 (Publicazioni dell'Università di Urbino. Serie di filosofia, pedagogia, psicologia, 4).

* Schlösser, U., Die Handlung als das Vehikel. Fichtes Wissenschaftslehre nova methodo sowie Kants transendentale Logik vor dem Hintergrund von Jacobis Idealismuskritik, in: B. Sandkaulen (Hrsg.), System und Systemkritik. Beiträge zu einem Grundproblem der klassischen deutschen Philosophie, Würzburg 2006 (Kritisches Jahrbuch der Philosophie, 11).

* Schwenger, R., Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft bei Kant und Fichte, Diss. Bonn 1930.

* Seebohm, Th., Fichte’s and Husserl’s Critique of Kant’s Transcendental Deduction, in: Husserl-Studies, 2, 1985, S. 53-74.

* Sedgwick, S.S. (Hrsg.), The Reception of Kant's Critical Philosophy. Fichte, Schelling, and Hegel, Cambridge 2000.

* Siemek, M.J., Fichtes Wissenschaftslehre und die kantische Transzendentalphilosophie, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzen­dentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt