header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Kant, I.: Geschichte (G - Z) - Gesellschaftsvertrag (A - C)

* Gallinger, A., Kants Geschichts- und Staatsphilosophie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 9/2, 1955.

* Galston, W.A., Kant and the Problem of History, Diss. University of Chicago (USA) 1973, Chicago 1975.

* Gansczyk, K., Zukunftsorientiert. Geschichtsphilosophische Perspektiven im Anschluß an Immanuel Kants philosophischem Entwurf “Zum Ewigen Frieden”, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 4/2005.

* Geismann, G., Sittlichkeit, Religion und Geschichte in der Philosophie Kants, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 8, 2000.

* Gianotti, J.A., Kant e o espaco história universal, in: R.R. Terra (Hrsg.), Kant, Immanuel. Idéia de una historia universal de un ponto de vista cosmopolitica, São Paulo 1986, S. 103-150.

* Gil, Th., I. Kant, K.C.F. Krause und J. Sanz del Río. Praktisches Interesse und Versittlichung in der Geschichts- und Gesellschaftsphilosophie, in: J.E. Dotti & H. Holz & H. Radermacher (Hrsg.), Kant in der Hispanidad, Bern/Frankfurt(M.)/New York 1988, S. 97-109.

* Gniffke, F., Die Gegenwärtigkeit des Mythos in Kants "Mutmaßungen über den Anfang der Menschengeschichte", in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 38/4, 1984.

* Hamm, Ch., Zum systematischen Ort des “Geschichtszeichens” in Kants Geschichtsphilosophie, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. IV, S. 15-28.

* Hancock, R.N., Ethics and History in Kant and Mill, in: Ethics, 68, 1957.

* Hauser, L., Religion als Prinzip und Faltum. Das Verhältnis von konkreter Subjektivität und Prinzipientheorie in Kants Religions- und Geschichtsphilosophie, Bern 1983.

* Herold, N., Ein Kant für die Historiker. Überlegungen zu der Frage: Welchen Nutzen verspricht der Rückgriff auf Kant für die Geschichtstheorie?, in: Perspektiven der Philosophie, 5, 1979, S. 75-91.

* Holz, H., Geist in Geschichte. Idealismus-Studien. 1. Halbband: Immanuel Kant. Die systematische Kernidee in der Geschichte, Würzburg 1994.

* Holzhey, H., Kants Geschichtsphilosophie im Neukantianismus, in: E. Rudolph & B.-O. Küppers (Hrsg.), Kulturkritik nach Ernst Cassirer (Cassirer-Forschungen, Bd. I), Hamburg 1995.

* Holzhey, H., Les néo-kantiens et la philosophie de l'histoire de Kant, in: Kant: philosophie de l'histoire. Revue Germanique Internationale, 6, 1996, S. 161-177.

* Hübner, D., Die Geschichtsphilosophie des deutschen Idealismus. Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Stuttgart 2011.

* Hutchings, K., Perpetual War / Perpetual Peace. Kant, Hegel, and the End of History, in: The Bulletin of the Hegel Society of Great Britain, 1991, S. 39-50.

* Kain, Ph.J., Kant's Political Theory and Philosophy of History, in: Clio, 18, 1989, S. 325-345.

* Kaulbach, F., Der Zusammenhang zwischen Naturphilosophie und Geschichtsphilosophie bei Kant, in: Kant-Studien, 56/3-4, 1965, S. 430-451.

* Kaulbach, F., Welchen Nutzen gibt Kant der Geschichtsphiloso­phie?, in: Kant-Studien, 66/1, 1975.

* Kelly, G.A., Rousseau, Kant, and History, in: The Journal of the History of Ideas, 29, 1968, S. 347-364.

* Kirsten, J.F.M., Die Kritik der reinen Vernunft en die probleem van die geskiedenis, in: The South-African Journal of Philosophy, 1, 1982, S. 11-22.

* Kleingeld, P., Dogmatisme? Kants vroege geschiedenisteleologie, in: H. Berghs & W. Thys (Hrsg.), Congresbundel Filosofiedag Antwerpen 1988, Delft 1988, S. 90-95.

* Kleingeld, P., Fortschritt und Vernunft. Zur Geschichtsphiloso­phie Kants, Würzburg 1995.

* Kleingeld, P., Geschichtsphilosophie bei Kant. Rekonstruktion und Analyse, Diss. Leiden 1994.

* Kleingeld, P., Moral und Verwirklichung. Zu einigen Themen in Kants "Kritik der praktischen Vernunft" und deren Zusammenhang mit seiner Geschichtsphilosophie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 44, 1990, S. 425-441.

* Köster, A., Der junge Kant im Kampfe um die Geschichte, Berlin 1914.

* Krasnoff, L., The Fact of Politics. History and Teleology in Kant, in: The European Journal of Philosophy, 2, 1994, S. 22-40.

* Kûle, M., The Role of Historicity in Man's Creative Experience. A Comparative Analysis of the Ideas of Kant, Hegel, Husserl, Heidegger, and the Hermeneutical School, in: Analecta Husserliana, 31, 1990, S. 411-416.

* Lamprecht, K., Herder und Kant als Theoretiker der Geschichtswissenschaft, in: Jahrbuch für Nationalökonomie und Statistik, 1897, S. 162-203.

* Landgrebe, L., Die Geschichte im Denken Kants, in: Studium Generale, 7, 1954.

* Langthaler, R., "Zwischen spektischer Hoffnungslosigkeit und dogmatischem Trotz". Geschichte, Ethik und Religion im Denken Kants, Berlin 2004, Berlin 2007.

* Lapalma, O.G., Kant y la filosofia de la historia, in: Sapientia, 35, 1980, S. 111-148.

* Lehmann, G., System und Geschichte in Kants Philosophie, in: Il Pensiero, 3, 1958, S. 14-34 [in: G. Lehmann, Beiträge zur Geschichte und Interpretation der Philosophie Kants, Berlin 1969].

* Lindstedt, D., Kant: Progress in Universal History as a Postulate of Practical Reason, in: Kant-Studien, 90/1, 1999.

* Longeart-Roth, M., Kant philosophe de l’histoire. Critique ou visionnaire?, in: D. Carr e.a. (Hrsg.), La philosophie de l’histoire et la pratique historienne d’aujourd’hui / Philosophiy of History and Contemporary Historiography, 1982.

* Lübbe, H., Die Transzendentalphilosophie und das Problem der Geschichte. Untersuchungen zur Genesis der Geschichtsphilosophie: Kant, Fichte und Schelling, Habil.-Schr. Erlangen 1957.

* Lutz-Bachmann, M., Geschichte und Subjekt. Zum Begriff der Geschichtsphilosophie bei Kant und Marx, Freiburg/München 1988.

* Lyotard, J.-F., L'enthousiasme. La critique kantienne de l'histoire, Paris 1986, Paris 1995 [Der Enthusiasmus. Kants Kritik der Geschichte, Wien 1988, Wien 2008; Het enthousiasme. Kants kritiek van de geschie­denis, Kampen/Kapellen 1991].

* Makkreel, R.A., Differentiating Dogmatic, Regulative, and Reflective Approaches to History, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I2, Milwaukee 1995, S. 123-137.

* Makkreel, R.A., Kant and the Interpretation of Nature and History, in: The Philosophical Forum, 21, 1989/90, S. 169-181.

* Makkreel, R.A., Kant, Dilthey, and the Idea of a Critique of Historical Judgment, in: Dilthey-Jahrbuch, 10, 1996, S. 61-79.

* Makkreel, R.A., Zweckmäßigkeit in der Geschichte. Ihr Status bei Kant, Hegel, Dilthey und Habermas, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 39, 1996.

* Medicus, F., Kants Philosophie der Geschichte, Hab.-Schr. Halle 1901, Berlin 1902.

* Medicus, F., Kant und Ranke. Eine Studie über die Anwendung der transzendentalen Methode auf die historischen Wissenschaften, in: Kant-Studien, 8, 1903, S. 129-192.

* Medicus, F., Zu Kants Philosophie der Geschichte mit besonderer Beziehung auf K. Lamprecht, in: Kant-Studien, 4, 1899, S. 61-67.

* Menéndez Ureña, E., Illustración y conflicto en la filosofía de la historia de Kant, in: J. Muguerza & R. Rodriguez Aramayo (Hrsg.), Kant despues de Kant. En el bicentenario de la "Crítica de la razón practica", Madrid 1989, S. 221-233.

* Menzer, P., Kants Lehre von der Entwicklung in Natur und Geschichte, Berlin 1911.

* Morais, M., La vocation pédagogique de l’histoire chez Kant er son horizon cosmopolitique, in: Archives de Philosophie, 66/4, 2003.

* Mori, M., Aufklärung und Kritizismus in Kants Geschichtsphiloso­phie, in: Aufklärung, 5/1, 1990, S. 81-102.

* Muglioni, J.-M., La philosophie de l'histoire de Kant. Qu'est-ce que l'homme?, Paris 1993.

* Muglioni, J.-M., Le principe téléologique de la philosophie kantienne de l'histoire, in: Kant: philosophie de l'histoire. Revue Germanique Internationale, 6, 1996, S. 113-127.

* Nusser, K.-H., Die Geschichtsphilosophie bei Immanuel Kant, in: R. Löw (Hrsg.), Oikeiosis. Festschrift für Robert Spaemann, Weinheim 1987.

* Pascher, M., Kantianisches und Hegelianisches in der Geschichtsphilosophie nach Hegel, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 44/45, 1999/2000, S. 125-142.

* Philonenko, A., La théorie kantienne de l'histoire, Paris 1986.

* Plantiko, S.O.B., Rousseaus, Herders und Kants Theorie vom Zukunftsideal der Menschheitsgeschichte, Diss. Greifswald 1895.

* Pompa, L., Philosophical History in Kant and Hegel, in: St. Priest (Hrsg.), Hegel's Critique of Kant, Oxford 1987, S. 185-194.

* Proust, F., Kant et le ton de l'histoire, Paris 1991.

* Raschke, C.A., Moral Action, God, and History in the Thought of Immanuel Kant, Diss. Harvard University (USA) 1973.

* Raulet, G., Kant. Histoire et citoyenneté, Paris 1996.

* Ravera, M., Alla ricerca di un concetto “lasciato in sospeso”. Note sulla visione kantiana della storia, in: Annuario Filosofico, 15, 1999.

* Ravera, M., “Fini” e “storia” nella “Critica della ragion pura”, in: Annuario Filosofico, 8, 1992.

* Ribeiro Terra, R., Algumas questões sobre a filosofía de história em Kant, in: R.R. Terra (Hrsg.), Kant, Immanuel. Idéia de una historia universal de un ponto de vista cosmopolitica, São Paulo 1986, S. 43-74.

* Riedel, M., Geschichtstheologie, Geschichtsideologie, Geschichtsphilosophie. Untersuchungen zum Ursprung und zur Systematik einer kritischen Theorie der Geschichte bei Kant, in: Philosophische Perspektiven, 5, 1973, S. 78-91.

* Riedel, M., Historie oder Geschichte? Sprachkritik und Begriffsbildung in Kants Theorie der historischen Erkenntnis, in: J. Mittelstraß & M. Riedel (Hrsg.), Vernünftiges Denken. Studien zur praktischen Philosophie und Wissenschaftstheorie, Berlin/New York 1978.

* Rodríguez Aramayo, R., El auténtico sujeto moral de la filosofía kantiana de la historia, in: J. Muguerza & R. Rodríguez Aramayo (Hrsg.), Kant despues de Kant. En el bicentenario de la "Crítica de la razón practica", Madrid 1989, S. 234-243.

* Rodríguez Aramayo, R., La filosofía de la historia en Kant. Una encrucijada de su pensamiento moral y politico, J. Benet e.a. (Hrsg.), Eticidad y estado en el idealismo aleman, Valencia 1987, S. 5-17.

* Schmidt, A., Kants Geschichtsphilosophie und der neukantianische Sozialismus, in: J. Bohman & M. Lutz-Bachmann (Hrsg.), Frieden durch Recht. Kants Friedensidee und das Problem einer neuen Weltordnung, Frankfurt/M. 1996, S. 114-139.

* Schmidt, K., Über die geschichtsphilophischen Ansichten Kants, in: Sozialistische Monatshefte, 10, 1906, S. 683-692.

* Schmitz, R., Kant und das Problem der Geschichte, Diss. Freiburg 1972.

* Schulte, Ch., Geschichtsphilosophie ist Heteronomiephilosophie. Prinzipielle Bemerkungen gegen eine verbreitete Interpretation der geschichtsphilosophischen Versuche Kants und nicht nur Kants, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 38, 1990, S. 809-817.

* Sharkey, R.J., Transcendental Freedom as the Basis of Kant's Philosophy of History. A Criticism of Emil Fackenheim's and George Armstrong Kelly's Interpretation of Kant, M.A. McGill University (Canada), 1974.

* Sommer, A.U., Kants hypothetische Geschichtsphilosophie in rationaltheologischer Absicht, in: U. Kern (Hrsg.), Was ist und was sein soll. Natur und Freiheit bei Immanuel Kant, Berlin/New York 2007, S. 343-372.

* Stern, P., The Problem of History and Temporality in Kantian Ethics, in: The Review of Metaphysics, 39, 1985/86, S. 505-545.

* Stolz, V., Geschichtsphilosophie bei Kant und Reinhold, Würzburg 2010.

* Sydow, E. v., Der Gedanke des Ideal-Reichs bei Kant, in: Z. Batscha (Hrsg.), Materialien zu Kants Rechtsphilosophie, Frankfurt/M. 1976, S. 379-389.

* Terra, R.R., A política tensa. Idéia e realidade na filosofía da história de Kant, São Paulo 1995.

* Troeltsch, E., Das Historische in Kants Religionsphilosophie. Zugleich ein Beitrag zu den Untersuchungen über Kants Philosophie der Geschichte, Berlin 1904.

* Villacañas, J.L., Expulsión y paraíso. Mitologia e historia de la razón en Kant, in: Pensamiento, 49, 1993, S. 63-98.

* Waszek, N., Histoire et politique. Kant et ses prédécesseurs écossais, in: Kant: philosophie de l'histoire. Revue Germanique Internationale, 6, 1996, S. 75-88.

* Waszek, N. (Hrsg.), Kant: Philosophie de l'Histoire, Paris 1996.

* Weyand, K., Kants Geschichtsphilosophie. Ihre Entwicklung und ihr Verhältnis zur Aufklärung, Diss. Köln 1960, Köln 1963 (Kant-Studien, Erg.-H. 85).

* Wittwer, H., Transzendentale Eschatologie und kritische Ge­schichtsbetrachtung bei Kant, in: Politisches Denken. Jahrbuch 1995/96.

* Yovel, Y., Kant and the Philosophy of History, Princeton 1980, Princeton 1989.

* Zinser, H., "Geschichtszeichen". Kants Utopie, in: W. Süß (Hrsg.), Übergänge. Zeitgeschichte zwischen Utopie und Machbarkeit. Beiträge zu Philosophie, Gesellschaft und Politik. Hellmuth G. Bütow zum 65. Geburtstag, Berlin 1989.

* Zotta, F., Immanuel Kant: Legitimität und Recht. Eine Kritik seiner Eigentumslehre, Staatslehre und seiner Geschichtsphilosophie, Freiburg/München 1998.

  

> KANT, I.: GESCHMACK

* Albrecht, M., Wie subjektiv urteilt der Geschmack?, in: M. Kugelstadt (Hrsg.), Kant-Lektionen. Zur Philosophie Kants und zu Aspekten ihrer Wirkungsgeschichte, Würzburg 2006.

* Ameriks, K., How to Save Kant’s Deduction of Taste, in: The Journal of Value Inquiry, 16, 1982, S. 295-302.

* Baum, M., Allgemeingültigkeit und Apriorität des Geschmacksurteils bei Kant, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 39, 1991, S. 272-284.

* Burgess, C., Kant's Key to the Critique of Taste, in: The Philosophical Quarterly, 39, 1989, S. 484-492.

* Costa Rego, P., Sur la déduction des jugements de goût chez Kant, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 689-698.

* Crawford, D.W., Kant's Principles of Judgment and Taste, in: G. Funke & Th.M. Seebohm (Hrsg.), Proceedings of the Sixth International Kant Congress, Bd. II2, Washington 1989, S. 281-292.

* Fricke, Ch., Kants Theorie des reinen Geschmacksurteils, Berlin/New York 1990.

* Fricke, Ch., Kans Theorie des reinen Geschmacksurteils über das Schöne oder Häßliche, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 21, 1989, S. 119-126.

* Ginsborg, H., On the Key to Kant's Critique of Taste, in: The Pacific Philosophical Quarterly, 72, 1991, S. 290-313.

* Ginsborg, H., The Role of Taste in Kant's Theory of Cognition, New York/London 1990.

* Guillermit, L., L'élucidation critique du jugement de goût selon Kant, suivie d'une traduction nouvelle de la première partie de la "Critieque du jugement", Paris 1986.

* Guyer, P.D., Criteria for Judgment: Kant and the Problem of Taste, Diss. Harvard University (USA) 1974.

* Kaehler, K.E., Zweckmäßigkeit ohne Zweck. Die systematischen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des dritten Moments des Geschmacksurteils in Kants "Kritik der Urteilskraft", in: J.-E. Pleines (Hrsg.), Zum teleologischen Argument in der Philosophie. Aristoteles, Kant, Hegel, Würzburg 1991, S. 63-77.

* Kneller, J., Discipline and Silence. Women and Imagination in Kant's Theory of Taste, in: H. Hein (Hrsg.), Aesthetics in Feminist Perspective, Bloomington 1993, S. 179-192.

* Kulenkampff, J., "Vom Geschmack als einer Art sensus communis". Versuch einer Neubestimmung des Geschmacksurteils, in: A. Esser (Hrsg.), Autonomie der Kunst? Zur Aktualität von Kants Ästhetik, Berlin 1995, S. 25-48.

* Kuspit, D.B., A Phenomenological Interpretation of Kant's Apriori of Taste, in: Philosophy and Phenomenological Research, 34, 1974, S. 551-559.

* Matthews, P., Kant on Taste and Cognition, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II2, Milwaukee 1995, S. 489-497.

* Mothersill, M., The Antinomy of Taste, in: R. Meerbote (Hrsg.), Kant's Aesthetics, Atascadero (Cal.) 1991, S. 75-85 (North American Kant Society Studies in Philosophy, 1).

* Pippin, R.B., Kant on the Significance of Taste. Kant, Aesthetic, and Reflective Judgment, in: The Journal of the History of Philosophy, 34, 1996, S. 549-569.

* Sagoff, M.H., Kant's Argument for the Autonomy of Taste, Diss. University of Rochester (USA) 1970 (D.A.I. 31/05-A, p. 2445; O.N. 70179-06).

* Savile, A., What Is a Judgment of Taste?, in: G. Funke & Th.M. Seebohm (Hrsg.), Proceedings of the Sixth International Kant Congress, Bd. II2, Washington 1989, S. 383-395.

* Schaper, E., Epistemological Claims and Judgments of Taste, in: R.F. Chadwick (Hrsg.), Immanuel Kant: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. IV: Kant's "Critique of Judgment".

* Striker, G., Kant and the Claims of Taste, Cambridge 1997.

* Vandenabeele, B., Common Sense and Community in Kant’s Theory of Taste, in: St.R. Palmquist (Hrsg.), Cultivating Personhood. Kant and Asian Philosophy, Berlin/New York 2010, S. 308-320.

* Vetö, M., La connaissance du singulier dans le jugement de goût, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II1, Bonn 1991, S. 781-795.

* Vossenkuhl, W., Die Norm des Gemeinsinns. Über die Modalität des Geschmacksurteils, in: A. Esser (Hrsg.), Autonomie der Kunst? Zur Aktualität von Kants Ästhetik, Berlin 1995.

* Wenzel, Ch.H., Das Problem der subjektiven Allgemeingültigkeit des Geschmacksurteils bei Kant, Berlin/New York 2000.

* Yoshizawa, D., The Universal Validity of Judgment of Taste. An Elucidation on the Conclusive Part of § 8 in Kant's "Critique of Judgment", in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II1, Bonn 1991, S. 797-807.

* Zuckert, R., Kant’s „Double“ Justification of Taste, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III.

 

> KANT, I.: GESELLSCHAFT

* Dörpinghaus, W., Der Begriff der Gesellschaft bei Kant. Eine Untersuchung über das Verhältnis von Rechts- und Geschichtsphilosophie zur Ethik, Diss. Köln 1959.

* Kemal, S., Kant, Aesthetics, and Community, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II1, Bonn 1991, S. 653-663.

* Kemal, S., Kant, Community, and the Evil Poem, in: Revue Internationale de Philosophie, 45, 1991, S. 24-38.

* Kersting, W., Gesellschaft and Postulat. Kant und das Problem der Gesellschaftsbegründung, in: Prima Philosophia, 2, 1989, S. 325-338.

* Koslowski, P., Staat und Gesellschaft bei Kant, Tübingen 1985 (W. Eucken Institut, Vorträge und Aufsätze, 103).

* Kotkavirta, J., Kant und Hegel über die Tugenden der bürgerlichen Gesellschaft, in: G. Harste & Th. Mertens & Th. Scheffer (Hrsg.), Immanuel Kant über Natur und Gesellschaft, Odense 1996, S. 115-135.

* Lindenberg, B.M., Vorüberlegungen zu einer Theorie der modernen Industriegesellschaft. Kant, Weber und Parsons in systemtheoretischer Perspektive, Würzburg 1984.

* Maesschalck, M., "Société fermée" et "Société ouverte" chez les idéalistes kantiens, in: Tijdschrift voor Filosofie, 53, 1991, S. 664-685.

* Schwenger, R., Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft bei Kant und Fichte, Diss. Bonn 1930.

* Shell, S., Commerce and Community in Kant's Early Thought, in: R. Beiner & W.J. Booth (Hrsg.), Kant and Political Philosophy. The Contemporary Legacy, New Haven/London 1993, 1996, S. 117-154.

* Stanka, R., Kants Gesellschaftsauffassung, Diss. Wien 1928.

* Streichert, T., Von der Freiheit und ihrer Verkehrung. Eine Studie zu Kant und den Bedingungen der Möglichkeit einer kritischen Theorie der Gesellschaft, Berlin/New York 2003.

* Weissfeld, M., Kants Gesellschaftslehre, Diss. Bern 1907, Bern 1907 (Berner Studien zur Philosophie und ihrer Geschichte, 52).

 

> KANT, I.: GESELLSCHAFTSVERTRAG

* Andrieu, B., Limites de l'obéissance dans le "contractus originarius", in: L'année 1793. Sur la politique et la religion. Actes du 1er Congrès de la Société d'Études Kantiennes de Langue Française (Dijon, 13-15 mai 1993), Paris 1995, S. 137-143.

* Baynes, K., Kant on Property Rights and the Social Contract, in: The Monist, 72, 1989, S. 433-453.

* Bello, E., La lectura kantiana del "Contrado social", in: J. Muguerza & R. Rodriguez Aramayo (Hrsg.), Kant despues de Kant. En el bicentenario de la "Crítica de la razón practica", Madrid 1989, S. 153-173.

* Castaing, J., Contrat originaire et droit du souverain, in: L'année 1793. Sur la politique et la religion. Actes du 1er Congrès de la Société d'Études Kantiennes de Langue Française (Dijon, 13-15 mai 1993), Paris 1995, S. 111-114.

* Cortina Orts, A. El contrato social como ideal del estado de derecho. El duodoso contractualismo de Immanuel Kant, in: Revista de Estudios Políticos (Nueva Epoca), 1988, S. 49-64 [in: J. Muguerza & R. Rodriguez Aramayo (Hrsg.), Kant despues de Kant. En el bicentenario de la "Crítica de la razón practica", Madrid 1989, S. 174-188].





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt