header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Kant, I.: Hume, David (M - Z) - I Ching

* Malherbe, M., Kant ou Hume ou la raison et le sensible, Paris 1980.

* Mall, R.A., Naturalismus und Kritizismus (Hume und Kant), in: W. Farr (Hrsg.), Hume und Kant. Interpretation und Diskussion, Freiburg/München 1982.

* Marty, A., Humes und Kants Lehre vom Existentialsatz, in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie, 19, 1895, S. 19-32.

* Meinicke, M., Die Wurzeln der Religion im menschlichen Gemüt nach David Hume. Mit einem vergleichenden Blick auf Kant, Programm Eisenach 1914.

* Mirkin, I., Hat Kant Hume widerlegt? Eine erkenntnistheoretische Untersuchung, Diss. Bonn 1902, Halle 1902.

* Murphy, J.G., Hume and Kant on the Social Contract, in: Philosophical Studies, 33, 1978, S. 65-79.

* Murphy, J.G., Kants zweite Analogie als Antwort auf Hume, in: W. Farr (Hrsg.), Hume und Kant. Interpretation und Diskussion, Freiburg/München 1982.

* Nuyen, A.T., Sense, Reason, and Causality in Hume and Kant, in: Kant-Studien, 81, 1990, S. 57-68.

* Osborne, G., Humean Responses to Kant on Our Putative Awareness of Objective Succession, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. II, S. 551-560.

* Patten, St.C., Kant's Response to Hume on the Unity of Mind, Diss. University of Washington (USA) 1974 (D.A.I. 35/08-A, p. 5465; O.N. 75040-33).

* Pera, M., Hume, Kant e l’induzione, Bologna 1982.

* Prehn, A., Die Bedeutung der Einbildungkraft bei Hume und Kant für die Erkenntnistheorie, Diss. Halle 1901.

* Reinach, A., Kants Auffassung des Humeschen Problems, in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 141, 1911.

* Reininger, R., Das Kausalproblem bei Hume und Kant, in: Kant-Studien, 6, 1901, S. 429-458.

* Riehl, A., Kant und Hume, in: W. Farr (Hrsg.), Hume und Kant. Interpretation und Diskussion, Freiburg/München 1982.

* Ritter, C., Kant und Hume, Diss., Halle 1878.

* Robinson, W.L., Kant on Hume on Causation, in: The Heraclitean Society. The Heritage of Kant, 1, 1974, S. 327-334.

* Röd, W., Kant und Hume. Die Transzendentalphilosophie als Alternative zum Naturalismus, in: Dialectica, 49, 1995, S. 317-334.

* Runze, M., Kants Kritik an Humes Skeptizismus, Diss., Berlin 1880.

* Sänger, M., Hume oder Kant? Vernunft und Gefühl jenseits der Geschlechterdifferenz, in: Philosophie. Ethik, 3/2000.

* Sauvé, D., Kant et le „problème de Hume“, in: Dialogue, 19, 1980, S. 590-611.

* Schellwien, R., Über den Begriff der Erfahrung mit Rücksicht auf Hume und Kant, in: Zeitschrift für Philosophie, 103, 1894, S. 122-141.

* Schipper, E.W., Kant's Answer to Hume's Problem, in: Kant-Studien, 53/1, 1961/62.

* Schultze, W.F., Hume und Kant über den Kausalbegriff, Diss., Rostock 1870.

* Shusterman, R., Of the Scandal of Taste. Social Privilege as Nature in the Aesthetic Theories of Hume and Kant, in: The Philosophical Forum, 20, 1988/89, S. 211-229.

* Sjøholm, L.A., Det historiska sammanhanget mellan Humes skepticism och Kants kriticism. Akademisk afhandling, Uppsala 1869.

* Smith, N.K., Kant's Relation to Hume and Leibniz, in: The Philosophical Review, 1915.

* Spicker, G., Kant, Hume und Berkeley. Eine Kritik der Erkenntnistheorie, Berlin 1975.

* Stegmüller, W., Zur Frage der kausalen Notwendigkeit. Bemerkungen über Hume und Kant, in: W. Farr (Hrsg.), Hume und Kant. Interpretation und Diskussion, Freiburg/München 1982.

* Stein, L., Hat Kant Hume widerlegt?, in: Zukunft, 12, 1904.

* Steiner, M., Kant’s Misrepresentations of Hume’s Philosophy of Mathematics in the Prolegomena, in: Hume-Studies, 13, 1987, S. 400-410.

* Sturm, Th., Freedom and the Human Sciences. Hume’s Science of Man versus Kant’s Pragmatic Anthropology, in: D.H. Heidemann (Hrsg.), Kant-Yearbook, Berlin/New York 2011, S. 23-42.

* Thielke, P., Hume, Kant, and the Sea of Illusion, in: Hume-Studies, 29/1, 2003.

* Tiefenbacher, A., Vernunft und Gefühl. Der Versuch eines versöhnenden Blickes auf die Moralphilosophie von David Hume und Immanuel Kant, Würzburg 2009.

* Thomas, L., Moral Motivation. Kantians versus Humeans (and Evolutions), in: Midwest Studies in Philosophy, 13, 1988, S. 367-383.

* Walker, R.C.S., The Rational Imperative: Kant against Hume, in: R.F. Chadwick (Hrsg.), Immanuel Kant: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. III: Kant's Moral and Political Philosophy.

* Ward, A., On Kant's Second Analogy and His Reply to Hume, in: Kant-Studien, 77/4, 1986, S. 409-422.

* Ward, A., What Is the Relationship between Kant's Defence of Natural Science and His Attack on Hume's Scepticism about Causation?, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II1, Milwaukee 1995, S. 373-379.

* Williams, M.E., Kant's Reply to Hume, in: Kant-Studien, 56/1, 1965.

* Williams, M.E., Kants zweite Analogie als Antwort auf Hume, in: Ratio, 11, 1969 [in: W. Farr (Hrsg.), Hume und Kant. Interpretation und Diskussion, Freiburg/München 1982].

* Wolff, R.P., Kant's Debt to Hume via Beattie, in: The Journal of the History of Ideas, 21/2, 1960, S. 117-123.

* Zimmermann, R., Über Humes Stellung zu Berkeley und Kant, Wien 1883 (Sitzungsberichte der Kaiserlichen Akademie zu Wien).

 

> KANT, I.: HUSSERL, EDMUND

* Abbink, J.B., Kant, Husserl, and the Structure of Philosophic Theories, Diss. 1981, Ann Arbor 1983.

* Aguirre, A., Die Idee und die Grenzenlosigkeit der Erfahrung. Kant und Husserl, in: B. Niemeyer & D. Schütze (Hrsg.), Philosophie der Endlichkeit. Festschrift für Erich Christian Schröder zum 65. Geburtstag, Würzburg 1992, S. 101-129.

* Barsotti, B., Kant et Husserl. Eléments de lecture pour une critique phénoménologique de la réflexion transcendantale kantienne, in: L'Enseignement Philosophique, 44, 1993/94, S. 3-15.

* Bello, A.A., Husserl interprete di Kant, in: Aquinas, 48, 2005, S. 135-164.

* Bisin, L., La fenomenologia come critica della ragione. Motivi kantiani nel razionalismo di Husserl, Milano 2006.

* Breeur, R., Husserls Randbemerkungen zu Heideggers "Kant und das Problem der Metaphysik", in: Husserl-Studies, 11, 1994, S. 49-63.

* Carr, D., The Problem of the Non-Empirical Ego: Husserl and Kant, in: Interpreting Husserl, Dordrecht 1987, S. 137-155.

* Danek, J., Kant, Husserl et l'histoire de la logique, in: Dialogue, 12, 1973, S. 110-115.

* Ehrlich, W., Kant und Husserl. Kritik der transzendentalen und der phänomenologischen Methode, Halle 1923.

* Eley, L., Sinn und Funktion einer phänomenologischen Kritik der Voraussetzungsphilosophie (Kant und Husserl), in: G. Funke (Hrsg.), Akten des 5. Internationalen Kant-Kongresses Mainz 4.-8. April 1981, Bd. I2, Bonn 1981, S. 944-954.

* Fröhlich, G., Form und Wert. Die komplementären Begründungen der Ethik bei Immanuel Kant, Max Scheler und Edmund Husserl, Würzburg 2011.

* Funke, G., Husserl's Kant-Reception and the Foundations of His Transcendental Phenomenological "First Philosophy", in: T.J. Stapleton (Hrsg.), The Question of Hermeneutics. Essays in Honor of Joseph J. Kockelmans, Dordrecht 1994, S. 91-112 [La recepción de Kant en Husserl y la fundamentación de su "Filosofía Primera" transcendental fenomenológica, in: Anales del Seminario de Historia de la Fillosofía, 12, 1995, S. 193-212].

* Funke, G., Kant und Husserl. Vom Primat der praktischen Vernunft, in: Perspektiven der Philosophie, 8, 1982, S. 305-334; 9, 1983, S. 199-215.

* Gallagher, K.T., Kant and Husserl on the Synthetic A Priori, in: Kant-Studien, 63/3, 1972, S. 341-352.

* Gehlhaar, S.S., Revision der formalen Subjektauffassung Kant durch Edmund Husserl, in: Prima Philosophia, 3, 1990, S. 507-526.

* Gurwitsch, A., Der Begriff des Bewußtseins bei Kant und Husserl, in: Kant-Studien, 55/4, 1964.

* Hart, J.G., Divine Truth in Husserl and Kant. Some Issues in Phenomenological Theology, in: D. Guerrière (Hrsg.), Phenomenology of the Truth Proper to Religion, Albany 1990, S. 221-246.

* Hartmann, K., Husserl und Kant, in: Kant-Studien, 38, 1967, S. 370-375.

* Ingarden, R., Apriori Knowledge in Kant vs. Apriori Knowledge in Husserl, in: Dialectics and Humanism, 5, 1973.

* Irmscher, H.D., Die geschichtsphilosophische Kontroverse zwischen Kant und Herder, in: B. Gajek (Hrsg.), Hamann, Kant, Herder. Acta des vierten Internationalen Hamann-Kolloquiums im Herder-Institut zu Marburg 1985, Frankfurt(M.)/Bern/New York/Paris 1987, S. 111-192.

* Kaehler, K.E., Leibniz, Kant und Husserl, in: R. Cristin & K. Sakai (Hrsg.), Phänomenologie und Leibniz, Freiburg/München 2000.

* Kern, I., Husserl und Kant. Eine Untersuchung über Husserls Verhältnis zu Kant und zum Neukantianismus, Den Haag 1964 (Phaeno­menologica, 16).

* Kirkland, F.M., Husserl and Kant. The Problem of Pre-Scientific Nature and Transcendental Aesthetics, in: Th.M. Seebohm (Hrsg.), Kant and Phenomenology, 1984, S. 31-59.

* Kockelmans, J.J., Husserl and Kant on the Pure Ego, in: F.A. Elliston & P. Malornick (Hrsg.), Expositions and Appraisals, Notre Dame/London 1977, S. 269-285.

* Mall, R.A., Husserl's Criticism of Kant's Theory of Knowledge, in: The Journal of the Indian Academy of Philosophy, 6, 1967, S. 21-31.

* Melle, U., Erscheinung und Ding an sich. Das Problem der Transzendenz bei Kant und Husserl, in: Tijdschrift voor de Studie van de Verlichting, 11, 1983, S. 35-48.

* Mohanty, J.N., Kant and Husserl, in: Husserl-Studies, 13/1, 1996, S. 19-30.

* Montero Moliner, F., Kant y Husserl. El problema de la subjetividad, in: Ágora (Santiago de Compostela), 14/2, 1995, S. 5-22.

* Morrison, R.P., Kant, Husserl, and Heidegger on Time and the Unity of "Consciousness", in: Philosophy and Phenomenological Research, 39, 1978.

* Murphy, R.T., The Transcendental "Apriori" in Husserl and Kant, in: Analecta Husserliana, 3, 1974, S. 66-79.

* Nenon, Th., Kants und Husserls unterschiedliche Bestimmungen der Transzendentalphilosophie, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 13, 2005.

* Orth, E.W., Der Terminus Phänomenologie bei Kant und Lambert und seiner Verbindbarkeit mit Husserls Phänomenologiebegriff, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 26, 1982, S. 231-249.

* Orth, E.W., Husserl's Phenomenology as Realization of Kantian Philosophy?, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I3, Milwaukee 1995, S. 1027-1036.

* Pantaleo, P., La direzione coscienza-intentione nella filosofia di Kant e Husserl, Bari 1967.

* Prechtl, P., Husserls Gedanken zur praktischen Vernunft in Auseinandersetzung mit Kant, in: Perspektiven der Philosophie, 17, 1991, S. 291-314.

* Ricœur, P., Kant and Husserl, in: Philosophy Today, 10, 1966, S. 145-168.

* Ricœur, P., Kant et Husserl, in: Kant-Studien, 46, 1954/55, S. 944-967.

* Romani, R., Notes on Husserl and Kant, in: Analecta Husserliana, 34, 1991, S. 475-482.

* Sala, J., La teoria del yo transcendental en Kant y Husserl, in: Anales del Seminario de Metafísica, 1974, S. 123-143.

* Seebohm, Th., Die Bedingungen der Möglichkeit der Transzendental-Philosophie. Edmund Husserls transzendental-phänomenologischer Ansatz, dargestellt im Anschluß an seine Kant-Kritik, Bonn 1962.

* Seebohm, Th., Fichte’s and Husserl’s Critique of Kant’s Transcendental Deduction, in: Husserl-Studies, 2, 1985, S. 53-74.

* Snyder, L.R., The Development of Cognitive Synthesis in Immanuel Kant and Edmund Husserl, 1995.

* Wetzel, M., Synthesis und Regelbefolgung. Kant im Diskurs mit Husserl, Wittgenstein und Piaget, in: Philosophisches Jahrbuch, 101/2, 1994, S. 365-381.

 

> KANT, I.: HUTCHESON, FRANCIS

* Henrich, D., Hutcheson und Kant, in: Kant-Studien, 49/1, 1957/58.

 

> KANT, I.: HYPOTHESE

* Butts, R.E., Hypothesis and Explanation in Kant's Philosophy of Science, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 43, 1961.

* Butts, R.E., Kant on Hypotheses in the Doctrine of Method and the Logic, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 44, 1962.

* DuPlessis, S.I.M., Kants Hypothesisbegriff, Diss. Bonn 1970, Bonn 1972.

* Lehmann, E., Idee und Hypothese bei Kant, Diss. Leipzig 1908 [in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie und Soziologie, 32, 1908, S. 327-378].

 

> KANT, I.: HYPOTYPOSIS

* Gasché, R., Some Reflections on the Notion of Hypotyposis in Kant, in: Argumentation, 4/1, 1990.

 

> KANT, I.: ICH

* Beck, H.H.H., The Elusive "I" in the Novel. Hippel, Sterne, Diderot, Kant, New York/Bern/Frankfurt 1987.

* Chotas, J., Das Ich als transzendentales Subjekt. Kritik einer “handlungsbezogenen” Deutung der Ich-Vorstellung im Kapitel “Von den Paralogismen der reinen Vernunft”, in: J. Chotas & J. Karásek & J. Stolzenberg (Hrsg.), Metaphysik und Kritik. Interpretationen zu der “transzendentalen Dialektik” der “Kritik der reinen Vernunft”, Würzburg 2007.

* Essler, W.K., Die transzendentale Konstellation und der Weltbezug des Ich bei Kant, in: Revue Internationale de Philosophie, 35, 1981, S. 236-254.

* Füßler, H., Der Ich-Begriff in der kantischen Philosophie, Diss. Leipzig 1932.

* Harrison, R., Wie man dem transzendentalen Ich einen Sinn verleiht, in: Forum für Philosophie Bad Homburg (Hrsg.), Kants transzendentale Deduktion und die Möglichkeit von Transzendentalphilosophie, Frankfurt/M. 1988, S. 32-50.

* Heintel, E., Das "Faktum" des "zweifachen Ich" bei Kant, in: H.-F. Fulda & R.-P. Horstmann (Hrsg.), Hegel und die "Kritik der Urteilskraft", Stuttgart 1990, S. 241-270.

* Heyde, L. (Hrsg.), Problematische subjectiviteit. Kant, Hegel en Schelling over het Ik, Tilburg 1991.

* Jesus, P., Le labyrinthe du discontinu. Le moi entre Hume et Kant, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. II, S. 301-312.

* Klemme, H.F., Kants Wende zum Ich, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/1999.

* Mylius, I., Das transzendentale Ich in der transzendentalen Fragestellung Kants, Diss. Freiburg 1959.

* Rosefeldt, T., Das logische Ich. Kant über den Gehalt des Begriffes von sich selbst, 2000.

* Schickler, J., Metaphysik als Christologie. Eine Odyssee des Ich von Kant und Hegel zu Rudolf Steiner, Würzburg 2004.

* Strauch, H., Das Ichproblem bei Freud im Lichte Kants, Diss. Erlangen, Erlangen 1934.

 

> KANT, I.: ICH DENKE

* Brandt, R., Rousseau und Kants "Ich denke", in: Kant-Forschungen, 5, 1994, S. 1-18.

* Castro, M.I. de, Dificultades e interpretaciones del "Yo pienso" Kantiano en la "Crítica de la Razón", in: Revista de Filosofía (Venzuela), 16/17, 1993, S. 43-65.

* Cramer, K., Über Kants Satz: "Das Ich denke muß alle meine Vorstellungen begleiten können", in: K. Cramer & H.F. Fulda & R.-P. Horstmann & U. Pothast (Hrsg.), Theorie der Subjektivität, Frankfurt/M. 1987, S. 167-202.

* Deppermann, A., Eine analytische Interpretation von Kants "Ich denke", in: Kant-Studien, 92/2, 2001.

* Frangiotti, M., The Kantian "I Think", the Cartesian Soul, and the Humean Mind, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II1, Milwaukee 1995, S. 207-215.

* Henning, T., Kant und die Logik des „Ich denke“, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 65, 2011.

* Koch, A.F., Subjekt und Natur. Zur Rolle des "Ich denke" bei Descartes und Kant, Paderborn 2004.

* Kunkel, E., Das "Ich denke". Seine gnoseologische Relevanz in Kants "Kritik der reinen Vernunft" und sich hieraus eröffnende Perspektiven, Frankfurt/M. 1989.

* Lessard-Girouard, J., La fonction transcendentale du "je pense" dans la "Critique de la raison pure", L.Ph. Université de Montré­al, 1964.

* Øfsti, A., Das "Ich denke" und Kants transzendentale Deduktion im Lichte der sprachphilosophischen (pragmatischen) Wende.Versuch einer Ergänzung der Strawson'schen Kant-Interpretation, in: A. Øfsti, Abwandlungen. Essays zur Sprachphilosophie und Wissenschaftstheo­rie, Würzburg 1994, S. 79-138.

* Patten, St.C., Kant's Cogito, in: Kant-Studien, 66/3, 1975.

* Rotenstreich, N., "I Think", in: J. Kopper & W. Marx (Hrsg.), 200 Jahre Kritik der reinen Vernunft, Hildesheim 1981, S. 335-362.

* Schafer, K., Conceptual Reflection and the Conceptual Role of the „I Think“, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. II, S. 679-690.

* Serrano, G., Kant’s „Ich denke“ and Cartesian „Cogito“, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. II, S. 717-728.

 

> KANT, I.: I CHING

* Palmquist, St.R., The Unity of Architectonic Reasoning in Kant and I Ching, in: St.R. Palmquist (Hrsg.), Cultivating Personhood. Kant and Asian Philosophy, Berlin/New York 2010.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt