header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Kant, I.: Transzendentalphilosophie (Si - Z) - Unsterblichkeit (B - G)

* Siemek, M.J., Die Idee des Transzendentalismus bei Fichte und Kant, Hamburg 1984.

* Siemek, J., Fichtes Wissenschaftslehre und die kantische Transzendentalphilosophie, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzen­dentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Siitonen, A., Transcendental Reasoning in Kant's Treatise on Perpetual Peace, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II2, Milwaukee 1995, S. 865-871.

* Staudinger, F., Zur Durchführung des Transzendental-Begriffs, in: Kant-Studien, 24, 1919/20.

* Stroud, B., Transcendental Arguments, in: The Journal of Philosophy, 65, 1968, S. 241-256 [in: R.C.S. Walker (Hrsg.), Kant on Pure Reason, Oxford 1982, S. 117-131].

* Thom, M., Ideologie und Erkenntnistheorie. Untersuchung am Beispiel der Entstehung des Kritizismus und Transzendentalismus Immanuel Kants, Berlin (DDR) 1980.

* Tohaneanu-Turlea, C., Kantian Transcendentalism as a Strategy for Legitimating Knowledge, Revista de Filozofie (Bukarest), 40, 1991, S. 37-45 [in: R. Croitoru (Hrsg.), Kant and the Transcendental Problem, Bukarest 1991, S. 122-137].

* Tommasi, F.V., Philosophia transcendentalis. La questione antepredicativa e l’analogia tra la Scolastica e Kant, Firenze 2008.

* Wellner, K., Das Bewußtsein. Beschreibung und Kritik der Transzendentalphilosophie bei Kant, Fichte und Schelling, Frankfurt/M. 1990.

* Wyller, T., Indexikalischer Idealismus, Indexikalischer Realismus. Versuch einer Aktualisierung der Kantischen Transzendentalphilosophie, in: Sats. Northern European Journal of Philosophy, 4/1, 2003.

* Zynda, M. v., Kant, Reinhold, Fichte. Studien zur Geschichte des Transzendental-Begriffes, Diss. Marburg 1911.

 

> KANT, I.: TRANSZENDENTALPRAGMATIK

* Kuhlmann, W., Kant, Rohs und die Transzendentalpragmatik, in: W. Kuhlmann (Hrsg.), Anknüpfen an Kant. Konzeptionen der Transzendentalphilosophie, Würzburg 2001 [in: W. Kuhlmann, Unhintergehbare Vernunftstrukturen. Studien zur Transzendentalpragmatik, Würzburg 2006].

* Kuhlmann, W., Kant und die Transzendentalpragmatik, Würzburg 1992.

* Kuhlmann, W., Kant und die Transzendentalpragmatik. Transzenden­tale Deduktion und reflexive Letzbegründung, in: Forum für Philosophie Bad Homburg (Hrsg.), Kants transzendentale Deduktion und die Möglichkeit von Transzendentalphilosophie, Frankfurt/M. 1988, S. 193-221.

 

> KANT, I.: TRANSZENDENZ

* Casula, M., Studi kantiani sul transcendente, Milano 1963.

* Green, M.K., Happiness, Blessedness, and Transcendence, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II1, Bonn 1991, S. 513-523.

* Höfling, H., Beitrag zur Klärung des Problems der Transzendenz bei Kant und Schelling, Diss. Freiburg 1954.

* Llano Cifuentes, A., Fenómeno y trascendencia en Kant, Pamplona 22002.

* Masi, G., Trascendenza e trascendentalità in Kant, in: Giornale di Metafisica, 18, 1996, S. 233-242.

* Melle, U., Erscheinung und Ding an sich. Das Problem der Transzendenz bei Kant und Husserl, in: Tijdschrift voor de Studie van de Verlichting, 11, 1983, S. 35-48.

* Moreiras, A., Heidegger, Kant, and the Problem of Transcendence, in: The Southern Journal of Philosophy, 24, 1986, S. 81-93.

* Polk, J., Am Horizont der Zeit. Ontologische Erkenntnis und Transzendenz in der Vernunftkritik Kants, Berlin 1992.

* Rölli, M., Immanenz und Transzendenz. Kant, Heidegger, Deleuze, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 1/2005.

 

> KANT, I.: TRENDELENBURG, FRIEDRICH ADOLF

* Tiebe, A., Die Angriffe Trendelenburgs gegen Kants Lehre von der Subjektivität des Raumes und Zeit, Stettin 1890.

 

> KANT, I.: TRIEBFEDER

* Herrera, L., Kant on the Moral "Triebfeder", in: Kant-Studien, 91/4, 2000.

* Käubler, B., Der Begriff der Triebfeder in Kants Ethik, Diss. Leipzig 1917.

* Weißer, S., Wertfühlen. Zum Problem der sittlichen Triebfeder bei Kant und Scheler, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

 

> KANT, I.: TROELTSCH, ERNST

* Cantillo, G., Troeltsch e Kant. La "Religionsphilosophie", in: N. Pirillo (Hrsg.), Kant e la filosofia della religione. Istituto di Scienze Religiose in Trento, Trento 1996, S. 165-175.

 

> KANT, I.: TUGEND

* Baron, M., Virtue Ethics, Kantian Ethics, and the “One Thought Too Many” Objection, in: M. Betzler, (Hrsg.), Kant’s Ethics of Virtue, Berlin/New York 2008.

* Bergk, J.A., Reflexionen ueber I. Kants Metaphysische Anfangsgruende der Tugendlehre, 1798.

* Betzler, M., Kant’s Ethics of Virtue. An Introduction, in: M. Betzler, (Hrsg.), Kant’s Ethics of Virtue, Berlin/New York 2008.

* Carpi, O.L., Il problema del rapporto fra virtù e felicità morale di Immanuel Kant, Bologna 2004.

* Cordonier, N., Choisir entre l'éthique du devoir et l'éthique des vertus? Morale et vertu chez Kant, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/2002.

* Esser, A.M., Eine Ethik für Endliche. Kants Tugendlehre in der Gegenwart, Stuttgart/Bad Cannstatt 2003.

* Ewh, P., Die Begriffe: Pflicht und Tugend in der Sittenlehre Kant's und Schleiermacher's. Eine vergleichende Studie, Diss. Erlangen 1891.

* Fischer, N., Tugend und Glückseligkeit. Zu ihrem Verhältnis bei Aristoteles und Kant, in: Kant-Studien, 74/1, 1983.

* Gluchman, V., Kant and Virtuous Action. A Case of Humanity, in: St.R. Palmquist (Hrsg.), Cultivating Personhood. Kant and Asian Philosophy, Berlin/New York 2010, S. 256-264.

* Hill, Th.E., Kantian Virtue and “Virtue Ethics”, in: M. Betzler, (Hrsg.), Kant’s Ethics of Virtue, Berlin/New York 2008.

* Johnson, R.N., Kant’s Conception of Virtue, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 5, 1997.

* Johnson, R.N., Was Kant a Virtue Ethicist?, in: M. Betzler, (Hrsg.), Kant’s Ethics of Virtue, Berlin/New York 2008.

* Jordan, J.N., Socrates' Wisdom and Kant's Virtue, in: The Southern Journal of Philosophy, 4, 1973, S. 7-23.

* Kühl, K., Zur Abgrenzung des Rechts von Sittlichkeit, guten Sitten und Tugend, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 14, 2006.

* Lake, Ph.S., Being Virtuous and the Virtues. Two Aspects of Kant’s Doctrine of Virtue, in: M. Betzler, (Hrsg.), Kant’s Ethics of Virtue, Berlin/New York 2008.

* Lehmann, G., Kants Tugenden. Neue Beiträge zur Geschichte und Interpretation der Philosophie Kants, 1980.

* Louden, R.B., Kant's Virtue Ethics, in: Philosophy, 61, 1986, S. 473-489.

* Mori, M., Felicità, virtù e religione in Kant, in: N. Pirillo (Hrsg.), Kant e la filosofia della religione. Istituto di Scienze Religiose in Trento, Trento 1996, S. 53-79.

* O'Neill, O., Kant's Virtues, in: R. Crisp (Hrsg.), How Should One Live? Essays on the Virtues, New York 1996, S. 77-97.

* Orestano, F., Der Tugendbegriff bei Kant, Diss. Leipzig 1901, Palermo 1901.

* Rivera, F., Virtud y justizia en Kant, México 2003.

* Schaller, W.E., Kant on the Virtue and Moral Worth, in: The Southern Journal of Philosophy, 25, 1987, S. 559-573.

* Seubert, S., Gerechtigkeit und Wohlwollen. Bürgerliches Tugendverständnis nach Kant, Frankfurt(M.)/New York 1999.

* Sherman, N., Making a Necessity of Virtue. Aristotle and Kant on Virtue, Cambridge 1997.

* Sullivan, R.J., The Positive Role of Prudence in the Virtuous Life, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 5, 1997.

* Tafani, D., Virtù e felicità in Kant, Firenze 2006.

* Tieftrunk, J.H., Philosophische Untersuchungen ueber die Tugendlehre. Zur Erlaeuterung und Beurtheilung der metaphysischen Anfangsgruende der Tugendlehre von Herrn Prof. Imm. Kant, 1798.

* Tomasi, G., La voce e los so sguardo. Metafore e funzioni della coscienza nella dottrine kantiana della virtù, Pisa 1999.

 

> KANT, I.: TUGENDHAT, ERNST

* Wetzel, M., Tugendhat und Apel im Verhältnis zu Kant, in: Philosophisches Jahrbuch, 94, 1987, S. 387-394.

 

> KANT, I.: TURING, ALAN

* Dotzler, B.J., Kant und Turing. Zur Archäologie des Denkens der Moderne, in: Philosophisches Jahrbuch, 96, 1989, S. 115-131.

 

> KANT, I.: TÜRKISCHE PHILOSOPHIE

* Zeynep, D., The Reception of Kant in Turkey, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. I3, Milwaukee 1995, S. 1287-1293.

 

> KANT, I.: TYPENTHEORIE

* Martin-Löf, P., Analytic and Synthetic Judgments in Type Theory, in: P. Parrini (Hrsg.), Kant and Contemporary Epistemology, Dordrecht/Boston/London 1994, S. 87-99.

 

> KANT, I.: ÜBERGANG

* Becker, D.-E., Kants Weg zur Lehre vom Übergang, Diss. Hamburg 1973.

* Brandt, R., Kants Vorarbeiten zum Übergang von der Metaphysik der Natur zur Physik, in: Forum für Philosophie (Hrsg.), Übergang. Untersuchungen zum Spätwerk Immanuel Kants, Frankfurt (M.) 1991.

* Dörflinger, B., Teleology and the Problem of Transition, in: H. Robinson (Hrsg.), System and Teleology in Kant's "Critique of Judgment". The Southern Journal of Philosophy, Suppl.-Bd. XXX, 1991, S. 65-72.

* Förster, E., Die Idee des Übergangs. Überlegungen zum Elementar­system der bewegenden Kräfte, in: Forum für Philosophie (Hrsg.), Übergang. Untersuchungen zum Spätwerk Immanuel Kants, Frankfurt (M.) 1991.

* Kopper, J., Kants Lehre vom Übergang als der Vollendung des Selbstbewußtseins in der Transzendentalphilosophie, in: Kant-Studien, 55, 1964.

* Lehmann, G., Anwendung und Übergang als Systemprobleme der Kantischen Philosophie, in: Atti del XII Congresso internazionale di Filosofia, Vol. XII: Storia della filosofia moderna e contempo­ranea, Firenze 1961, S. 257-264 [in: G. Lehmann, Beiträge zur Geschichte und Interpretation der Philosophie Kants, Berlin 1969].

* Marques, A. "Übergang" e antiçipação em Kant, in: Dinâmico do Pensar. Homagem a Oswaldo Market, Lisbõa 1991, S. 133-142.

* Tharakan, J., Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft. Zur Kantischen Arbeit an der Theorie des Übergangs von der Metaphysik zur Physik, Stuttgart 1993.

 

> KANT, I.: ULPIANUS

* Schnepf, R., Systematisierung von rechtlichen Intuitionen? Die drei Formeln Ulpians bei Leibniz und Kant, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 12, 2004.

 

> KANT, I.: UNBEDINGT

* Brugger, W., Das Unbedingte in Kants „Kritik der reinen Vernunft“, in: J.B. Lotz (Hrsg.), Kant und die Scholastik heute, Pullach 1955, S. 109-153 (Pullacher Philosophische Forschungen, Bd. I).

* Hinske, N., Kants Rede vom Unbedingten und ihre philosophischen Motive, in: H.M. Baumgartner & W.G. Jacobs (Hrsg.), Philosophie der Subjektivität? Zur Bestimmung des neuzeitlichen Philosophierens. Akten des 1. Kongresses der Internationalen Schelling-Gesellschaft 1989, Bd. I, Stuttgart 1993, S. 265-281.

 

> KANT, I.: UNBEWUSST

* Mijuskovic, B.L., The Simplicity Argument and the Unconscious. Plotinus, Cudworth, Leibniz, and Kant, in: Philosophie und Theologie, 20, 2008, S. 53-83.

 

> KANT, I.: UNENDLICHKEIT

* Donev, G., Étude des rapports entre la raison théorique et pratique à la lumière du concept de l'infini, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II1, Bonn 1991, S. 197-203.

* George, R.A., Kant, in: R.A. George, The Problems of the Infinite and the Continuum in Some Major Philosophical Systems of the En­lightenment, Diss. Michigan State University 1961.

* Hinsch, W., Die Unendlichkeit der Welt in der kritischen Philosophie Kants, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 39/3, 1985.

* Koch, E., Antinomie, Unendlichkeit und Limitation. Ein Beitrag zur Transzendentalphilosophie Kants, Diss. Jena 1922.

* Krausser, P., The First Antinomy of Rational Cosmology and Kant's Three Kinds of Infinities, in: Philosophia Naturalis, 19/1-2, 1982, S. 83-93.

* Marti, F., Der Begriff des Unendlichen bei Kant, Diss. Bern 1922, Innsbruck 1922.

* Moore, A.W., Aspects of the Infinite in Kant, in: Mind, 92, 1988, S. 205-223.

* Parsons, Ch., Infinity and Kant's Conception of a Possible Experience, in: The Philosophical Review, 73, 1964.

* Pechmann, A. v., Zum Problem der „schlechten Unendlichkeit“ bei Kant und Hegel, in: W.R. Bayer (Hrsg.), Die Logik des Wissens und das Problem der Erziehung. Nürnberger Hegel-Tage 1981, Hamburg 1981, S. 118-125.

* Röd, W., Das Problem des Unendlichen bei Kant, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 38, 1990, S. 497-505.

* Roy, L., Kant's Reflections on the Sublime and the Infinite, in: Kant-Studien, 88/1, 1997.

* Theodor, J., Der Unendlichkeitsbegriff bei Kant und Aristoteles, Breslau 1877.

* Tonelli, G., La question des bornes de l'entendement humain au 18e siècle et la genèse du criticisme kantien, particulièrement par rapport en problème de l'infini, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 64, 1959, S. 396-427.

 

> KANT, I.: UNIVERSALIEN

* Ostmann, M., Die Problematik der Universalien seit Kant, Diss. Greifswald 1931.

* Tavani, H.Th., A Kantian Theory of Universals, Diss. Temple University (USA) 1978 (D.A.I. 39, p. 2346-A; O.N. 78173-52).

 

> KANT, I.: UNIVERSALISIERBARKEIT

* Aul, J., Aspekte des Universalisierungspostulats in Kants Ethik, in: Neue Hefte für Philosophie, 22, 1983, S. 62-94.

* Beau, B., Le principe de l'universalisation des maximes, in: Revue de Philosophie, 35, 1928.

* Dietrichson, P., Kant's Criteria of Universalizability, in: R.P. Wolff (Hrsg.), Kant: Foundations of the Metaphysics of Morals. Text and Critical Essays, Indianapolis 1969, S. 163-207.

* Dietrichson, P., When is a Maxim Fully Universalizable?, in: Kant-Studien, 55/2, 1964.

* Duncan-Jones, A., Kant and Universalization, in: Analysis, 15/16, 1954/56.

* Gram, M.S., Kant and the Universability Once More and Again, in: Kant-Studien, 58, 1967.

 

> KANT, I.: UNIVERSITÄT

* Bien, G., Kants Theorie der Universität und ihr geschichtlicher Ort, in: Historische Zeitschrift, 219, 1974, S. 551-577.

* Brandt, R., Universität zwischen Selbst- und Fremdbestimmung: Kants "Streit der Fakultäten". Mit einem Anhang zu Heideggers "Rektoratsrede", Berlin 2003 (Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonder-Bd. V).

* Selbach, R., Institutionen als Systeme. Kants Konzeption von Staat, Universität und Kirche, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 19/1, 1994, S. 19-39.

 

> KANT, I.: UNIVERSUM

* Couprie, D.L., Het universum volgens Kant, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 88/1, 1996, S. 18-30.

* Scaravelli, L., Kant e l'universo in espansione, in: Il Cannocchiale, 1986, S. 33-43.

 

> KANT, I.: UNSTERBLICHKEIT

* Baumann, J., Kants Kritik der theoretischen Beweise für Unsterb­lichkeit und seine praktische Postulierung derselben, in: J. Baumann, Platons Phädon philosophisch erklärt und durch die späteren Beweise für die Unsterblichkeit ergänzt, Gotha 1889, S. 172-190.

* Bernhardi, A.B., Gemeinfassliche Darstellung der Kantischen Lehren ueber Sittlichkeit, Freyheit, Gottheit und Unsterblichkeit, 1796.

* Dörenkamp, J., Die Lehre von der Unsterblichkeit der deutschen Idealisten von Kant bis Schopenhauer, Diss. Bonn 1927.

* George, R., Immortality, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II2, Milwaukee 1995, S. 669-677.

* Goldschmidt, L., Kant über Freiheit, Unsterblichkeit, Gott, Gotha 1904.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt