header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Lukacs, Georg (U - Z) - Lull, Raymund (A - C)

* Ujma, Ch., Ernst Blochs Konstruktion der Moderne aus Messianis­mus und Marxismus. Erörterungen mit Berücksichtigung von Lukács und Benjamin, Stuttgart 1995.

* Vacatello,  , Lukács, 1968.

* Vajda, M., Die Krise der Kulturkritik. Fallstudien zu Heidegger, Lukács und anderen, Wien 1996.

* Vecchiotti, I., Lo Schopenhauer di Györgi Lukácz, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 53, 1972, S. 168-184.

* Vedda, M., Tragisches Erlebnis oder Epische Fülle? Ein Kapitel der Lukács-Adorno-Debatte, in: F. Benseler & W. Jung (Hrsg.), Lukács 2004. Jahrbuch der Internationalen Georg-Lukács-Gesellschaft, 8, 2004.

* Visser, G.T.M., Lukács en Heidegger. Een confrontatie op het vlak van het literaire werk, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 74/1, 1982, S. 1-27; 74/3, 1982, S. 163-190.

* Vloemans, A., Dienstbare literatuur. Het geval Lukács, in: Nieuw Vlaams Tijdschrift, 1963, S. 578-592.

* Watnik, M., Georg Lukács: An Intellectual Biography, in: Soviet Survey, 23, S. 60-66; 24, S. 51-57; 25, S. 61-68 [in: L. Labedz (Hrsg.), Revisionism. Essays on the History of Marxist Ideas, London/New York 1962].

* Watnik, M., Relativism and Class Consciousness. Georg Lukács, in: L. Labedz (Hrsg.), Revisionism. Essays on the History of Marxist Ideas, London/New York 1962.

* Weisser, E., Georg Lukács' Heidelberger Kunstphilosophie, Bonn 1992.

* Weisser, E., Georg Lukács und die Heidelberger Hegelrenaissance, in: Hegel-Studien, 24, 1989.

* Wellek, R., Four Critics. Croce, Valéry, Lukács, and Ingarden, Seattle 1981.

* Wolkowicz, A., “Aufopferung der Seele” und der “kategorische Imperativ mit dem Revolver in der Hand”. Die “russische Ethik” bei dem frühen Lukács und Bloch, in: K. Sauerland & U. Wergin (Hrsg.), Bilder des Ostens in der deutschen Literatur, Würzburg 2009.

* Wurzer, W.S., Adorno’s Disruption of Lukács’ Aesthetic Ontology, in: F. Benseler & W. Jung (Hrsg.), Lukács 2005. Jahrbuch der Internationalen Georg-Lukács-Gesellschaft, 9, 2005.

* Würzner, M.H., Georg Lukács, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 63, 1971, S.270-277.

* Würzner, M.H., Georg Lukács en het probleem van een marxistische esthetica, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 58, 1966, S. 84-95.

* Wyss, B., Georg Lukáks. Ein politischer Ästhet oder Wie viele Divisionen hat die Philosophie?, in: Der Blaue Reiter, 12, 2001.

* Zitta, V., Georg Lukács's Marxism. Alienation, Dialectics, Revolution, Den Haag 1964.

 

> LUKAS

* Andel, J. v., Het evangelie naar de beschrijving van Lukas aan de gemeente toegelicht, 21932.

* Arav, M., Jezus gestalte van de Tora. Joodse mystiek in het Lukas-evangelie, Baarn 1999.

* Bauer, B., Kritik der evangelischen Geschichte der Synoptiker, Leipzig 1841.

* Bauernfeind, O., Zur Frage nach der Entscheidung zwischen Paulus und Lukas, in: Zeitschrift für systematische Theologie, 23, 1954, S. 59-88.

* Baum, A.D., Lukas als Historiker der letzten Jesusreise, Diss., Wuppertal 1993.

* Beck, B.E., Christian Character in the Gospel of Luke, London 1989.

* Berkelbach v.d. Sprenkel, S.F.H.J., Het evangelie van Lukas, 1964.

* Bonsen, J., Verlaat het vaderhuis! Een materialistische exegese van het Lukas-evangelie, 1986.

* Braumann, G. (Hrsg.), Das Lukasevangelium. Die redaktions- und kompositionsgeschichtliche Forschung, Darmstadt 1974.

* Brown, R.E., The Birth of the Messiah. A Commentary on the Infancy Narratives in Matthew and Luke, 1972.

* Bruder, O., Die Urgemeinde und wir. Ein Gang durch die Apostelgeschichte des Lukas, 1948.

* Bruggen, J. v., Lucas. Het evangelie als voorgeschiedenis, Kampen 1996.

* Cancik, H., Das Geschichtswerk des Lukas als Institutionsgeschichte. Die Vorbereitung des Zweiten Logos im Ersten, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 519-538.

* Cecilia, M., The Gospel according to St. Luke, 21930.

* Conzelmann, H., Die Mitte der Zeit. Studien zur Theologie des Lukas, 1954, Tübingen 31960, Tübingen 41962, 51964.

* Derrett, J.D.M., New Resolutions of Old Conundrums. A Fresh Insight into Luke's Gospel, Warwickshire 1986.

* Dreyer, A.J.G., An Examination of the Possible Relation between Luke's Infancy Narratives and the Qumran Hodayot, Diss., Amsterdam 1962.

* Droge, A.J., Did “Luke” Write Anonymously? Lingering at the Threshold, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 495-518.

* Edlund, C., Das Auge der Einfalt. Eine Untersuchung zu Matth. 6. 33-23 und Luk. 11, 34-35, København 1952.

* Edwards, R.A., The Redaction of Luke, in: The Journal of Religion, 49/4,1969.

* Ernst, J., Das Evangelium nach Lukas, Regensburg 41960.

* Ernst, J., Lukasevangelium. Stationen am Weg des Heils, Paderborn 1995.

* Faber van der Meulen, H.E., Lucas' verhalen rond de geboorte van Jezus, Kampen 1999.

* Flender, H., Heil und Geschichte in der Theologie des Lukas, München 1968.

* Frey, J., Fragen um Lukas als “Historiker” und den historiographischen Charakter der Apostelgeschichte. Eine thematische Annäherung, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 1-26.

* Ganser-Kerperin, H., Das Zeugnis des Tempels. Studien zur Bedeutung des Tempelmotivs im Lukanischen Doppelwerk, Münster 1999.

* Gollwitzer, H., Die Freude Gottes. Einführung in das Lukasevan­gelium, 1960.

* Gooding, D., Volgens Lukas. Een nieuwe verklaring van het derde evangelie, Vaassen 1995.

* Goulder, M.D., Luke. A New Paradigm, 2 Bde., 1989.

* Graystone, C., Virgin of All Virgins. The Interpretation of Luke 1: 34, Diss., 1968.

* Grundmann, W., Das Evangelium nach Lukas, Berlin 1961.

* Gutzwiller, R., Meditaties over Lukas, 1957.

* Hagene, S., Zeiten der Wiederherstellung. Studien zur lukanischen Geschichtstheologie als Soteriologie, Münster 2003.

* Heininger, B., Metaphorik. Erzählstruktur und szenisch-dramatische Gestaltung in den Sondergutgleichnissen bei Lukas, Münster 1991.

* Hemelsoet, B. & Touwen, K., Handelingen: Lucas ten tweede male. Parabels van het koninkrijk, Zoetermeer 1997.

* Henninger, B., Metaphorik. Erzählstruktur und szenisch-dramatische Gestaltung in den Sondergutgleichnissen bei Lukas, Münster 1991.

* Heusler, E., Kapitalprozesse im lukanischen Doppelwerk. Die Verfahren gegen Jesus und Paulus in exegetischer und rechtshistorischer Analyse, Münster 2000.

* Holloway, P.A., Inconvenient Truths. Early Jewish and Christian History Writing and the Ending of Luke-Acts, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 418-435.

* Iersel, B. v. & Schaik, T. v. & Tilborg, S. v., Parabelverhalen in Lucas. Vam semiotiek naar pragmatiek, 1987.

* Jeremias, J., Das Evangelium nach Lukas. Eine urchristliche Erklärung für die Gegenwart, Chemnitz 1930.

* Jeremias, J., Die Sprache des Lukasevangeliums. Redaktion und Tradition im Nicht-Markusstoff des dritten Evangeliums, Göttingen 1980.

* Klostermann, E., Das Lukasevangelium, Tübingen 1929.

* Knopp, R.L., Das Lukas-Evangelium: Unser mitleidender Erlöser, Paderborn 2000.

* Krauter, St., Vergils Evangelium und das lukanische Epos? Überlegungen zu Gattung und Theologie des lukanischen Doppelwerkes, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 214-243.

* Laurentin, R., Structure et théologie de Luc I-II, 1957.

* Leaney, A.R.C., A Commentary on the Gospel according to St. Luke, 1958.

* Lindijer, C.H., De armen en de rijken bij Lucas, 1981.

* Lohfink, G., Die Himmelfahrt Jesu. Untersuchungen zu den Himmelfahrts- und Erhöhungstexten bei Lukas, München 1971.

* Marshall, I.H., The Gospel of Luke. A Commentary on the Greek Text, Exeter 1978.

* Mittelstaedt, A., Lukas als Historiker. Zur Datierung des lukanischen Doppelwerkes, Tübingen 2006.

* Morgenthaler, R., Die lukanische Geschichtsschreibung als Zeugnis. Gestalt und Gehalt der Kunst des Lukas, 2 Bde., Zürich 1948/49.

* Mount, Ch., Luke-Acts and the Investigation of Apostolic Tradition. From a Life of Jesus to a History of Christianity, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 380-391.

* Mulder, H., De eerste hoofdstukken van het evangelie naar Lukas in hun structurele samenhang, Diss., 1948.

* Mulder, H., Jakobus en de oudsten in de boeken van Lukas, 1972.

* Nellessen, E., Zeugnis für Jesus und das Wort. Exegetische Untersuchungen zum lukanischen Zeugnisbegriff, 1976.

* Nieuwpoort, A. v., Tenach opnieuw. Over het Messiaanse tegoed van het evangelie naar Lukas, 2006.

* Noorda, S.J., "Historia Vitae Magistra". Een beoordeling van de geschiedenis van de uitleg van Lucas 4, 16-30, als bijdrage aan de hermeneutische discussie, Diss., Amsterdam 1989.

* Nösgen, C.F., Commentar über die Apostelgeschichte des Lukas, 1882.

* Pesch, R., Synoptisches Arbeitsbuch zu den Evangelien. Die vollständigen Synopsen nach Markus, nach Matthäus, nach Lukas mit den Parallelen aus dem Johannes-Evangelium und den nicht-kanonischen Vwergleichstexten sowie einer Auswahlkonkordanz, 4 Bde., 1980.

* Radl, W., Das Lukas-Evangelium, Darmstadt 1988.

* Reuss, J. (Hrsg.), Lukas-Kommentare aus der griechischen Kirche, Berlin 1984.

* Rost, B., Das Aposteldekret im Verhältnis zur Mosetora. Ein Beitrag zum Gottesvolk-Verständnis bei Lukas, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 563-604.

* Rücker, A., Die Lukas-Homilien des hl. Cyrillus von Alexandrien, Breslau 1901.

* Sánchez, H., Das lukanische Geschichtswerk im Spiegel heilsgeschichtlicher Übergänge, Paderborn 2002.

* Schiewind, J., Die Parallelperikopen bei Lukas und Johannes, Leipzig 1914, Darmstadt (reprint) 21958.

* Schirmer, D., Exegetische Studien zum Werk des Lukas. Erklärt aus seinem jüdischen Kontext. Ein Arbeitsbuch, Berlin 2001.

* Schlatter, A., Das Evangelium des Lukas, Stuttgart 21960.

* Schlatter, A., Die Evangelien nach Markus und Lukas. Ausgelegt für Bibelleser, 1961.

* Schneider, G., Lukas: Theologe der Heilsgeschichte. Aufsätze zum Lukanischen Doppelwerk, 1985.

* Scholl, N., Lukas und seine Apostelgeschichte. Die Verbreitung des Glaubens, Darmstadt 2007.

* Scholten, J.H., Het paulinische evangelie. Critisch onderzoek van het evangelie naar Lucas en zijne verhouding tot Marcus, Mattheus en de Handelingen, Leiden 1870.

* Sellner, H.J., Das Heil Gottes. Studien zur Soteriologie des lukanischen Doppelwerkes, Berlin/New York 2007.

* Sickenberger, J., Fragmente der Homilien des Cyrillus von Alexandrien zum Lukas-Evangelium, Leipzig 1909.

* Steiner, R., Das Lukas-Evangelium. Ein Zyklus von zehn Vorträ­gen, gehalten in Basel vom 15-24. September 1909, Berlin 1917, Dornach 51955.

* Sterling, G.E., Historiography and Self-Definition. Josephos, Luke-Acts, and Apologetic Historiography, Leiden 1992.

* Stronstad, R., The Prophethood of All Believers. A Study in Luke's Charismatic Theology, 1999.

* Tiede, D.L., Prophecy and History in Luke-Acts, Philadelphia 1980.

* Tittle, E.F., The Gospel according to Luke. Exposition and Application, New York 1951.

* Veldhuizen, A. v., Lukas de medicijnmeester, 1926.

* Verhey, W.A., De Geest wijst wegen in de tijd. Lucas' theologie des Woords in het Evangelie (een ecclesiologische christologie) en Handelingen (een christologische ecclesiologie), 1991.

* Vogel, M., Traumdarstellungen bei Josephus und Lukas, in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009.

* Vonk, C., Lucas - Johannes, 1988.

* Weiss, B., Die Evangelien des Markus und Lukas, Göttingen 1901.

* Wisselink, W.F., Assimilation as a Criterion for the Establishment of the Text. A Comparative Study on the Basis of Passages from Matthew, Mark, and Luke, Diss., 1989.

* Wolter, M., Die Proömien des lukanischen Doppelwerks (Lk 1, 1-4 und Apg. 1,1-2), in: J. Frey & C.K. Rothschild & J. Schröter (Hrsg.), Die Apostelgeschichte im Kontext antiker und frühchristlicher Historiographie, Berlin/New York 2009, S. 476-494.

* Zahn, Th. v., Die Predigten des Origenes über das Evangelium des Lukas, in: Neue Kirchliche Zeitschrift, 22, 1911, S. 253-268.

* Zmijewski, J., Die Eschatologiereden des Lukas-Evangeliums. Eine traditions- und redaktionsgeschichtliche Untersuchung zu Lk. 21.5-36 und Lk. 17.20-37, 1972.

* Zwiep, A.W., The Ascensions of the Messiah in Lukan Christology, Leiden 1997.

 

> LUKASIEWICZ, JAN

* Borkowski, L. & Slupecki, J., The Logical Works of Jan Lukasiewicz, in: Studia Logica, 8, 1958, S. 7-56.

* Childers, T.T. & Majer, O., On Lukasiewicz's Theory of Probabi­lity, in: K. Kijania-Placek & J. Wolenski (Hrsg.), The Lvov-Warsaw School and Contemporary Philosophy, Dordrecht 1998.

* Kotarbinski, T., Jan Lukasiewicz's Works on the History of Logic, in: Studia Logica, 8, 1958, S. 57-62.

* Patzig, G., Aristoteles, Lukasiewicz und die Ursprünge der mehrwertigen Logik, in: G. Patzig, Gesammelte Schriften. Bd. III: Aufsätze zur antiken Philosophie, Göttingen 1996, S. 218-229 [Aristotle, Lukasiewicz and the Origins of Many-Valued Logic, in: P. Suppes & L. Henkin & A. Joja & G.C. Moisil (Hrsg.), Logic, Methodology and Philosophy of Science, Bd. IV, Amsterdam/London/New York 1973].

* Patzig, G., Hegels Dialektik und Lukasiewiczs dreiwertige Logik, in: R. v. Thadden e.a. (Hrsg.), Das Vergangene und die Geschichte. Festschrift für R. Wittram, Göttingen 1973.

* Placek, T., Lukasiewicz's Logical Probability and a Puzzle about Conditionalization, in: K. Kijania-Placek & J. Wolenski (Hrsg.), The Lvov-Warsaw School and Contemporary Philosophy, Dordrecht 1998.

* Prior, A.N., Lukasiewicz's Contributions to Logic, in: R. Klibansky (Hrsg.), Philosophy in the Mid-Century, Firenze 1958, S. 53-55.

* Roetti, J.A., Lukasiewicz und der Satz vom Widerspruch. Einige Kommentare und kritische Bemerkungen, in: N. Öffenberger & A.G. Vigo (Hrsg.), Südamerikanische Beiträge zur modernen Deutung der aristotelischen Logik, Hildesheim 1997 (Zur modernen Deutung der aristotelischen Logik, Bd. VII).

* Sainati, V. & Öffenberger, N., Die syllogistischen Schlüssig­keits- und Unschlüssigkeitsbeweise bei Aristoteles und Lukasie­wicz, in: A. Menne & N. Öffenberger (Hrsg.), Über den Folgerungs­begriff in der aristotelischen Logik (Zur modernen Deutung der aristotelischen Logik, Bd. I), Hildesheim/Zürich/New York 21995, S. 206-214.

* Sobocinski, B., In memoriam Jan Lukasiewicz, in: Philosophical Studies (Irland), 6, 1956, S. 3-49.

* Vigo, A.G., Rezensionen zu: J. Lukasiewicz, Über den Satz des Widerspruchs bei Aristoteles, in: N. Öffenberger & A.G. Vigo (Hrsg.), Südamerikanische Beiträge zur modernen Deutung der aristotelischen Logik, Hildesheim 1997 (Zur modernen Deutung der aristotelischen Logik, Bd. VII).

* Weidemann, H.M., Zwei Strategien der Kritik an einem Argument für den kausalen Determinismus. Aristoteles und Lukasiewicz, in: G. Damschen & R. Enskat & A.G. Vigo (Hrsg.), Platon und Aristoteles - sub ratione veritatis. Festschrift für Wolfgang Wieland zum 70. Geburtstag, Göttingen 2003, S. 304-333.

* Zeglen, U., Lukasiewicz's Interpretation of Aristotle's Concept of Possibility, in: K. Kijania-Placek & J. Wolenski (Hrsg.), The Lvov-Warsaw School and Contemporary Philosophy, Dordrecht 1998.

 

> LUKIAN VON SAMOSATA

* Bartley, A., Techniques of Composition in Lucian’s Minor Dialogues, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 133, 2005.

* Bartley, A., The Implications of the Reception of Thukydides within Lucian’s “Vera Historia”, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 131, 2003.

* Berdozzo, F., Götter, Mythen, Philosophen. Lukian und die paganen Göttervorstellungen seine Zeit, Berlin/New York 2011.

* Coenen, J., Lukian: Zeus tragodos. Überlieferungsgeschichte, Text und Kommentar, 1977.

* Gainsford, P., Satire and the Marginal Text. Lucian Parodies Diktys (VH 2.25-26), in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 139, 2011.

* Möllendorff, P. v., “Soweit meine offenen Worte an dich…”. Form und Funktion von Polemik in den Schriften des Lukian von Samosata, in: L. Scornaienchi & O. Wischmeyer (Hrsg.), Polemik in der frühchristlichen Literatur. Texte und Kontexte, Berlin/New York 2010, S. 55-76.

* Porod, R., Von der historischen Wahrheit und dem Ende historiographischer Fiktionalität: Überlegungen zu Lukians Schrift pws dei istorian suggrafein, in: Antike und Abendland, 53, 2007, S. 120-140.

* Russo, G., Sull’ordinamento dei “Dialogi Mortuorum” di Luciano, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 137, 2009.

* Rütten, U., Phantasie und Sachkultur. Lukians “Wahre Geschichten”, Tübingen 1997.

* Schröder, B.-J., “Eulen nach Athen”. Ein Vorschlag zu Lukians “Nigrinus”, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 128, 2000.

 

> LUKILLIOS

* Barnikel, W., Untersuchungen zur Struktur des Witzepigramms bei Lukillios und Martial, Stuttgart 1980 (Palingensia, 15).

 

>  LULL, RAYMUND (RAYMUNDUS LULLUS)

* André, M., Le bienheureux Raymond Lulle, Paris 1900.

* Avinyo, M.J., Beat Ramón Llull. Sa vida y la historia contemporanea, Igualada 1912.

* Báez-Rubi, L., Die Rezeption der Lehre des Ramon Lull in der "Rhetorica Christiana" (Perugia, 1579) des Franziskaners Fray Diego de Valadés, Bern 2004.

* Barber, W.A.T., Raymond Lull, the Illuminated Doctor. A Study in Mediaeval Missions, London 1903.

* Batalla, J., Die lullsche “Ars” als philosophische Theologie, in: M. Enders (Hrsg.), Jahrbuch für Religionsphilosophie, 9, 2010.

* Batllori, M., El lulismo en Italia, in: Revista di Filosofia, 2, 1943, S. 253-313, 479-537.

* Biehl, M., Le bienheureux Raymon Lulle, in: Études Franciscaines, 15, 1906, S. 328-345.

* Bonner, A. (Hrsg.), Doctor Illuminatus. A Ramón Lull Reader, Princeton 1993.

* Bonner, A., The Art and Logic of Ramon Lull. A User’s Guide, Leiden 2008.

* Bové, S., El sistema cientifico Lulliano "Ars Magna", Barcelona 1908.

* Bové, S., Les doctrines lulianes en lo congrés Universitari Catala, Barcelona 1903.

* Brummer, R., Bibliographia Lulliana, 1870-1973, Gerstenberg 1976.

* Canalejas, F. de P., Las doctrinas del Doctor iluminado Raimundo Lulio, 1270-1315, Madrid 1870.

* Carreras y Artau, J., Esbozo de una historia filosofica de Lullismo, in: J. & T. Carreras y Artau, Historia de la filosofia española. Filosofia cristiana de los siglos XIII al XV, Madrid 1943.

* Carreras y Artau, T., R. Lulle et Lulismo, in: Estudios Filosoficos, 2 Barcelona 1968, S. 394-410.

* Casturer, J., Disertaciones historicas del culto immemorial del B. Raymundo Lullio, Mallorca 1700.

* Colomer, E., De la edad media al Renascimiento. Ramò Lull, Nicolás de Cusa, Juan Pico della Mirandola, Barcelona 1975.

* Colomer, E., Der Lullismus bei Hemeric van den Velde, in: E. Colomer, Nikolaus von Kues und Raimund Lull, Berlin 1961, S. 9-46.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt