header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Magni, Valerianus - Maine de Biran, François Pierre

> MAGNI, VALERIANUS

* Sousedik, S., Valerianus Magni, 1982.

 

> MAGNUS FELIX ENNODIUS

* Kennell, S.A.H., Magnus Felix Ennodius. A Gentleman of the Church, Ann Arbor 2000.

 

> MAGNUS, H.

* Orsucci, A., Die geschichtliche Entwicklung des Farbensinns und die "linguistische Archäologie" von L. Geiger und H. Magnus. Ein Kommentar zum Aphorismus 426 von "Morgenröthe", in: Nietzsche-Studien, 22, 1993.

 

> MAHARAL VON PRAG

* Néher, A., Faust et le Maharal de Prague. Le mythe et le réel, Paris 1988.

* Néher, A., Le puits de l’exil. Tradition et modernité: La pensée du Maharal de Prague (1512-1609), Paris 1966, 21991.

 

> MAHARISHI MAHESH YOGI

* Stibane, M., Maharishi Mahesh Yogis Wissenschaft der kreativen Intelligenz als Philosophie der Einheit. Eine Einführung, Husum 1981.

 

> MAHLER, M.S.

* Hanzig-Bäting, E., Selbstsein und Grenzerfahrung. Eine problemorientierte Analyse der Genese des Selbst bei G.W.F. Hegel und den psychoanalytischen Objektbeziehungstheorien von M.S. Mahler und O.F. Kernberg, Berlin 1996.

 

> MAIER, HANS

* Noetzel, Th., Hans Maier. Traditionsbestände des summum bonum, in: Th. Noetzel & H.K. Rupp (Hrsg.), Macht, Freiheit, Demokratie. Bd. II: Die zweite Generation der westdeutschen Politikwissenschaft. Biographische Annäherungen, Marburg 1994, S. 99-110.

 

> MAIER, HEINRICH

* Jaeger, W., Heinrich Maiers Sokratesbuch (1915), in: A. Patzer (Hrsg.), Der historische Sokrates, Darmstadt 1987.

 

> MAIER, MICHAEL

* Jong, H.M.E. de, Michael Maier's Atalanta Fugiens. Sources of an Alchemical Book of Emblemes, Leiden 1969.

 

> MAIEUTIK

* Landmann, M., Elenktik und Maieutik, Bonn 1950.

* Nießeler, A., Mäeutik als Grundform pädagogischen Handelns?, in: G. Bittner & V. Fröhlich (Hrsg.), "Ich handelte als Mensch und nicht als Formalist". Pädagogisches Handeln im Kontext aktueller Handlungsdiskurse, Würzburg 2008.

 

> MAILLET, BENOÎT DE

* Kohlbrugge, J.H.F., Benoît de Maillet, Lamarck und Darwin, in: Biologisches Zentralblatt, 32, 1912, S. 508-518.

 

> MAIMON, SALOMON (SALOMON BEN JOSHUA)

* Atlas, S., From Critical to Speculative Idealism. The Philosophy of Salomon Maimon, Den Haag 1964.

* Atlas, S., Salomon Maimon and Spinoza, in: The Hebrew Union College Annual, 30, 1959, S. 233-285.

* Atlas, S., Salomon Maimon's Philosophy of Language, in: The Hebrew Union College Annual, 28, 1957, S. 253-288.

* Barisse, A., Un juif-polonais: Salomon Maimon, in: Revue de Deux Mondes, 5, 1889, S. 771-802.

* Baumgardt, D., The Ethics of Salomon Maimon, in: The Journal of the History of Philosophy, 1/2, 1963.

* Bausher, J., Maimon as Galileo to Kant’s Copernicus. The Self-Moving Motion of Maimon’s Skepticism, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. V, S. 289-298.

* Bergman, H., Maimons logischer Kalkül, in: Philosophia (Belgrad), 3/1-4, 1938.

* Bergman, S.H., The Autobiography of Salomon Maimon. With an Essay on Maimon's Philosophy, London 1954.

* Bergman, S.H., The Philosophy of Salomon Maimon, Jerusalem 1967.

* Böck, I., Die ethischen Anschauungen von Salomon Maimon in ihrem Verhältnis zu Kants Morallehre, Diss. Würzburg 1897.

* Bonsiepen, W., Salomon Maimons Einsicht in die Unausführbarkeit seines Versuchs einer Vereinigung von kantischer Philosophie und Spinozismus, in: in: E. Schürmann (Hrsg.), Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts, Stuttgart 2002, S.377-406.

* Bonsiepen, W., Salomon Maimons Kant-Rezeption. Ausgangspunkt für Hegels Kant-Kritik?, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 7/3, 1982, S. 37-44.

* Bransen, J., Contemporary Anthropocentrism, Salomon Maimon, and the Problem of Experience, in: H. Robinson (Hrsg.), Proceedings of the Eighth International Kant Congress, Memphis 1-5 March, Bd. II1, Milwaukee 1995, S. 146-153.

* Bransen, J., The Antinomy of Thought. Maimonian Skepticism and the Relation between Thought and Objects, Diss. Utrecht, 1989.

* Buzaglo, M., Salomon Maimon. Monism, Skepticism, and Mathematics, Pittsburgh 2002.

* Carmo Ferreira, M., Maimon, crítico de Kant, in: Dinâmico do Pensar. Homagem a Oswaldo Market, Lisbõa 1991, S. 101-110.

* Coves, F.O., Wahlverwandtschften zwischen Fichtes, Maimons und Erhards Rechtslehren, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI).

* Damker, M., Theoretischer oder praktischer Gott. Versuch einer Annäherung an Salomon Maimons vielfach zerrissene Einstellung zum Judentum, in: H. Gronke & Th. Meier & B. Neißer (Hrsg.), Antisemitismus bei Kant und anderen Denkern der Aufklärung, Würzburg 2001.

* Engstler, A., Untersuchungen zum Idealismus Salomon Maimons, Stuttgart/Bad Cannstatt 1990.

* Engstler, A., Zwischen Kabbala und Kant. Salomon Maimons "streifende" Spinoza-Rezeption, in: H. Delf & J.H. Schoeps & M. Walther (Hrsg.), Spinoza in der europäischen Geistesgeschichte, Berlin 1994, S. 162-192.

* Franks, P., All or Nothing. Systematicity and Nihilism in Jacobi, Reinhold, and Maimon, in: K. Ameriks (Hrsg.), The Cambridge Companion to German Idealism, Cambridge 2000, S. 95-116.

* Freudenthal, G. (Hrsg.), Salomon Maimon: Rational Dogmatist, Empirical Skeptic. Critical Assessments, Dordrecht 2003.

* Fromer, J. (Hrsg.), Salomon Maimon. Lebensgeschichte, 1911.

* Gogiberidse, M., Salomon Maimons Theorie des Denkens in ihrem Verhältnis zu Kant und zur weiteren Entwicklung des logischen Idealismus, Diss. Marburg 1922.

* Gottselig, L., Die Logik Salomon Maimons, Bern 1908 (Berner Studien zur Philosophie und ihrer Geschichte, 61).

* Gueroult, M., La philosophie transcendentale de Salomon Maimon, Paris 1929.

* Hayoun, M.R., Philo von Alexandrien, Spinoza, Maimon und ihre Stellung zur jüdischen Tradtion, in: M.R. Hayoun, Geschichte der jüdischen Philosophie, Darmstadt 2004, S. 55-62.

* Hayoun, M.-R., Salomon Maimon, Moses Maimonide et Kant, in: G. Bensussan (Hrsg.), La philosophie allemande dans la pensée juive, Paris 1997, S. 15-65.

* Horstmann, R.-P., Maimon's Criticism of Reinhold's "Satz des Bewußtseins", in: L.W. Beck (Hrsg.), Proceedings of the Third International Kant-Congress, Dordrecht 1972, S. 330-338.

* Jacobs, N.J., Salomon Maimon’s Relation to Judaism, in: Yearbook of the Leo Baeck Institute, 8, 1963, S. 117-135.

* Katz, B., Die Erkenntnistheorie Salomon Maimons in ihrem Verhältnis zu Kant, Diss. Leipzig 1914.

* Katz, B., Zur Philosophie Salomon Maimons, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 28, 1915, S. 54-60.

* Katzoff, Ch., Salomon Maimon's Critique of Kant's Theory of Consciousness, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 35/2, 1981.

* Katzoff, Ch., Salomon Maimon's Interpretation of Kant's Copernican Revolution, in: Kant-Studien, 66/3, 1975.

* Katzoff, Ch., The Object of Knowledge in the Philosophy of Salomon Maimon and Its Relationship to the Thing in Itself in Kant's "Critique of Pure Reason", Diss. Columbia University (USA) 1971 (D.A.I. 32/06-A, p. 3369; O.N. 72013-38).

* Kauferstein, Ch., Transzendentalphilosophie der Mathematik. Versuche einer systematischen Rekonstruktion der Leitlinien einer Philosophie der Mathematik in Kants „Kritik der reinen Vernunft“ und Maimons „Versuch über die Transzendentalphilosophie“, Stuttgart 2006.

* Klapp, E., Die Kausalität bei Salomon Maimon, 1968.

* Krämer, F., Maimons Versuch über Transzendentalphilosophie. Eine interpretierende Skizze der Grundgedanken, in: Fichte-Studien, 1, Amsterdam 1989.

* Krämer, F., Parallelen zwischen Maimon und dem frühen Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge: Zur Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre.  "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Kuntze, F., Die Philosophie Salomon Maimons, Heidelberg 1912.

* Kuntze, F., Salomon Maimons theoretische Philosophie und ihr Ort in einem System des Kritizismus, in: Logos, 3, 1914.

* Lämmermeyr, A., Neue Kritik der Erkenntnistheorie Salomon Maimons. An Hand der Mathematik und im Vergleich mit Leibniz und Kant, Diss. Erlangen 1910, Nürnberg 1910.

* Lauener, H., Das Problem der Kausalität bei Salomon Maimon, in: Kant-Studien, 59/2, 1968.

* Martin, S.G., Maimon's Development of Kant with Special Reference to the Aesthetic, Diss. University of Pennsylvania (USA) 1910.

* Möltzner, A., Salomon Maimons erkenntnistheoretische Verbesserungsversuche der Kantischen Philosophie, Diss. Greifswald 1889.

* Oncina Coves, F., Maimon und die Ohnmacht der kantischen praktischen Vernunft, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des VII. Internationalen Kant-Kongresses Kurfürstliches Schloß zu Mainz 1990, Bd. II2, Bonn 1991, S. 547-566.

* Oncina Coves, F., Maimon y Fichte. Una interpretación postkantiana de la filosofia practica del criticismo, in: J. Muguerza & R. Rodriguez Aramayo (Hrsg.), Kant despues de Kant. En el bicentenario de la "Crítica de la razón practica", Madrid 1989, S. 369-402.

* Pfaff, K., Salomon Maimon: Hiob der Aufklärung. Mosaiksteine zu seinem Bildnis, Hildesheim 1995.

* Radrizzani, I., Le scepticisme à l'époque kantienne. Maimon contre Schulze, in: Archives de Philosophie, 54, 1991, S. 553-570.

* Rosenthal, L., Salomon Maimons Versuch über die Transcendentalphilosophie in seinem Verhältnis zu Kants transcendentaler Ästhetik und Analytik, Diss. Halle 1893 [in: Zeitschrift für Philosophie, 102,1893, S. 233-302].

* Rotenstreich, N., Salomon Maimons Position in der Entwicklung der Philosophie, in: J. Katz & K.H. Rengstorf (Hrsg.), Begegnung von Deutschen und Juden in der Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts, Tübingen 1994, S. 51-63 (Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung, 10).

* Rubin, S., Die Erkenntnistheorie Maimons in ihrem Verhältnis zu Cartesius, Leibniz, Hume und Kant, Bern 1897.

* Schrader, W.H., Die Ethik Salomon Maimons im Spannungsfeld zwischen Wolff und Kant, in: R. Theis & C. Weber (Hrsg.), De Christian Wolff à Louis Lavelle. Métaphysique et histoire de la philosophie / Von Christian Wolff bis Louis Lavelle. Geschichte der Philosophie und Metaphysik. Festschrift für Jean Ecole zum 75. Geburtstag, Hildesheim/Zürich/New York 1995, S. 122-130.

* Schröder, W., Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Philosophie Schopenhauers, mit besonderer Berücksichtigung einiger wichtiger frühnachkantianischer Philosophen (Maimon, Beck, G.E. Schulze, Bouterwek und Jacobi), Diss. Rostock 1911.

* Seitz, R.M., Verschwiegene Texte. Kritik an der Aufklärung bei Mendelssohn, Behr, Maimon und Kuh, Ann Arbor

* Thielke, P., Discursivity and Causality. Maimon's Challenge to the Second Analogy, in: Kant-Studien, 92/4, 2001.

* Wiedemann, K., Zwei jüdische Autobiographien im Deutschland des 18. Jahrhunderts: Glückel von Hamelerlon (um 1710) und Salomon Maimon (1792), in: St. Mosès & A. Schöne (Hrsg.), Juden in der deutschen Literatur, Frankfurt/M. 1986, S. 88-113.

* Witte, J.H., Salomon Maimon. Die merkwürdigen Schicksale und die wissenschaftliche Bedeutung eines jüdischen Denkers aus der Kantschen Schule, Berlin 1876.

* Wolff, S.J., Maimoniana oder Rhapsodien zur Charakteristik Salomon Maimons, 1813, Berlin 2003 (Jüdische Geistesgeschichte, 4).

* Zac, S., Maimon, Spinoza et Kant, in: Spinoza entre Lumières et Romantisme. Avant-propos de Jacquelin Bonnamour. Post-face de Paul Vernière, 1985, S. 65-75.

* Zac, S., Salomon Maimon critique de Kant, Paris 1988.

* Zubersky, A., Salomon Maimon und der kritische Idealismus, Leipzig 1925.

  

> MAINAUER NATURLEHRE

* Mosimann, M., Die “Mainauer Naturlehre” im Kontext der Wissenschaftsgeschichte, Tübingen 1994.

 

> MAINE, HENRY SUMNER

* Bock, K.E., The Moral Philosophy of Sir Henry Sumner Maine, in: The Journal of the History of Ideas, 37/1, 1976.

* Cocks, R.C.J., Sir Henry Maine. A Study in Victorian Jurisprudence, 1988.

* Feaver, G., From Status to Contract. Sir Henry Maine, 1822-1888, 1969.

 

> MAINE DE BIRAN, FRANÇOIS PIERRE

* Azouvi, F., L'affection et l'intuition chez Maine de Biran, in: Les Études Philosophiques, 1, 1982.

* Azouvi, F., La triplicité de point de vue sur le corps dans la philosophie de Biran, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 6-15.

* Barbillion, G., De l'idée de Dieu dans la philosophie de Maine de Biran, Grenoble 1927.

* Bouckaert, B., L’itinéraire de la sympathie. Les ambiguïtés de l’altérité et de la conscience de soi chez Maine de Biran, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 105-119.

* Bouckaert, B., Vers une phénomeologie première. De Husserl à Maine de Biran et retour, in: Revue Philosophique de Louvain, 96/4, 1998, S. 598-623.

* Colonna d'Istria, F., L'influence du moral sur le physique d'après Cabanis et Maine de Biran, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 1913.

* Cresson, A., Maine de Biran. Sa vie, son œuvre avec un exposé de sa philosophie, Paris 1950.

* Delbos, V., Maine de Biran et son œuvre philosophique, Paris 1931.

* Delbos, V., Malebranche et Maine de Biran, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 1916.

* Devarieux, A., L’exil des affections pures. À propos d’une formule d’Ovide et de sa reprise biranienne, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 139-158.

* Devaux, P. & Gouhier, H. (Hrsg.), Maine de Biran (1766-1824), Bruxelles 1966.

* Duchêne, J., Merleau-Ponty lecteur de Biran à propos de corps propre, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 42-64.

* Dupuis, M., À propos du sentiment biranien de l’existence, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 159-176.

* Fessard, G., La méthode de réflexion chez Maine de Biran, Paris 1938.

* Frogneux, N., La résistance vive du corps dans l’“Essai” de Maine de Biran, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 65-81.

* Frogneux, N. & Thirion, B., Pour penser la condition de moi: Maine de Biran. Présentation, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 1-5.

* Funke, G., Maine de Biran. Philosophisches und politisches Denken zwischen Ancien Regime und Bürgerkönigtum in Frankreich, Bonn 1947.

* Gouhier, H., Les conversions de Maine de Biran, Paris 1948.

* Gouhier, H., Maine de Biran et Bergson, in: Les Études Bergsoniennes, 1, Paris 1948.

* Gouhier, H., Science et sagesse dans l'itineraire spirituel de Maine de Biran, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 45,

* Grimsley, R., Maupertuis, Turgot, Maine de Biran. Sur l’origine du langage, Paris/Genève 1971.

* Groot, J.V. de, Maine de Biran en het spiritualisme, in: Annalen der Vereeniging tot het bevorderen van de beoefening der wetenschap onder de Katholieken in Nederland, 1914.

* Hallie, Ph.P., Maine de Biran. Reformer of Empiricism, Cambridge 1959.

* Kühn, R., Berührung und Haut. Die Aktualität Maine de Birans, in: Phänomenologische Forschungen, 2005.

* Kühn, R., Maine de Biran. Psychologie als Erste Philosophie, in: M. Knapp & Th. Kobusch (Hrsg.), Querdenker. Visionäre und Außenseiter in Philosophie und Theologie, Darmstadt 2008, S. 212-222.

* Kühn, R., Ontologie des Ich als “unmittelbare Apperzeption”. Die Erkenntniskritik Pierre Maine de Birans als Vorläufer der Phänomenologie, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 36, 2004, S. 105-123.

* Kühn, R., Subjektiver Leib als Bewegung bei Pierre Maine de Biran. Ein Beitrag zu phänomenologischen Ursprüngen vor Husserl, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/2005.

* Lang, A., Maine de Biran und die neuere Philosophie. Ein Beitrag zur Geschichte des Kausalproblems, Köln 1901.

* Laoureux, S., Immanence et intentionalité. Les figures du “continu résistant” biranien dans la phénoménologie matérielle, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 16-41.

* Lassaigne, J., Maine de Biran. Homme politique, Paris 1958.

* Le Roy, G., L'expérience de l'effort et de la grâce chez Maine de Biran, Paris 1937.

* Meyer, H., Op zoek naar zekerheid met Maine de Biran, in: De Gids, 1951.

* Paliard, J., Le raisonnement selon Maine de Biran, Paris 1925.

* Pistilli, E., Friedrich Heinrich Jacobi e Maine de Biran sull’origine del concetto di causa, in: Annuario Filosofico, 22, 2006.

* Rea, C., Corps subjectif et question morale chez Maine de Biran, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 82-104.

* Robef, E., Leibniz et Maine de Biran, Paris 1927.

* Rouville, M. de, Maine de Biran, Leiden 1924.

* Roy, G. le, L'expérience de l'effort et de la grâce chez Maine de Biran, Paris 1934, Paris 1937.

* Thirion, B., Le corps dans les travaux de Maine de Biran sur l’habitute (1800-1802), in: Revue Philosophique de Louvain, 103/1-2, 2005, S. 120-138.

* Valette Monbrun, A. de la, Maine de Biran. Essai de biographie historique et psychologique, 2 Bde., Paris 1914.

* Vancourt, R., La théorie de la connaissance chez Maine de Biran, Paris 21944.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt