header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Materialismus (Z) - Mathematik (Aa - Al)

* Zeleny, J., Zum Wissenschaftsbegriff des Dialektischen Materia­lismus, in: A. Schmidt (Hrsg.), Beiträge zur materialistischen Erkenntnistheorie, Frankfurt/M. 1969, S. 73-86.

* Zeller, J., Ein Methodologiemodell materialistischer Logik, in: W.R. Beyer (Hrsg.), Hegel-Jahrbuch 1976, Köln 1978, S. 90-99.

* Zimmerli, W. Ch., Materialismus und Idealismus. Eine undifferen­zierte Alternative, in: W.R. Beyer (Hrsg.), Hegel-Jahrbuch 1976, Köln 1978, S. 147-167.

* Zimmermann, P. v., Het raadsel des levens en de radeloosheid van het materialisme, Rotterdam 1899, 21904.

* Zimmermann, R.E., Das System des transzendentalen Materialismus, Paderborn 2004.

* Zimmermann, R.E., Neue Fragen zur Methode: Das jüngste Systempro­gramm des dialektischen Materialismus, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Jean-Paul Sartre, Cuxhaven/Dartford 1989.

* Zimmermann, R.E., The Later Wittgenstein and Historical Materia­lism, in: E. & W. Leinfellner & H. Berghel & A. Hübner (Hrsg.), Wittgenstein und sein Einfluß auf die gegenwärtige Philosophie / Wittgenstein and His Impact on Contemporary Thought. Proceedings of the 2nd International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1977, Wien 1978, S. 61-64 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesell­schaft, Bd. II).

 

> MATERIE

* Abendroth, R., Das Problem der Materie. Ein Beitrag zur Erkenntniskritik und Naturphilosophie, Leipzig 1889.

* Baeumker, C., Das Problem der Materie in der griechischen Philosophie. Eine historisch-kritische Untersuchung, Münster 1890.

* Barashenkov, V.S., The Leninist Concept of Inexhaustability of Matter in Contemporary Physics, in: Soviet Studies in Philosophy, 10, 1971/72, S. 257-262.

* Barrow, J.D., Der Ursprung des Universums. Wie Raum, Zeit und Materie entstanden, München 2000.

* Berg, J.H. v.d., Metabletica van de materie. Meetkundige beschouwingen, Nijkerk 1968.

* Berghuys, J.J.W., Materie en energie, in: Tijdschrift voor Philosophie, 18, 1956, S. 327-346.

* Bergson, H., Matter and Memory, London 1912.

* Bloch, E., Die Lehren von der Materie, Frankfurt/M. 1978.

* Bloch,. J.R., Die Utopie der Materie, in: H. Beckers & Ch.M. Noll (Hrsg.), Die Welt als fragwürdig begreifen. Festschrift für Hassan Givsan, Würzburg 2006.

* Boi, L., Die Beziehungen zwischen Raum, Kontinuum und Materie im Denken Riemanns: Die Äthervorstellung und die Einheit der Physik. Das Entstehen einer neuen Naturphilosophie, in: Philosophia Naturalis, 2/1994.

* Born, M., Der Aufbau der Materie. Drei Aufsätze über moderne Atomistik und Elektrotheorie, Berlin 1920.

* Bragg, W., Was ist Materie? Sechs gemeinverständliche Vorträge, Leipzig 1931.

* Bräuer, E.W., Überwindung der Materie, Leipzig 1925.

* Brunner, A., Der Stufenbau der Welt. Ontologische Untersuchungen über Person, Leben, Stoff, München 1950.

* Büchel, W., Der Materiebegriff der modernen Physik, in: Philosophisches Jahrbuch, 58, 1948.

* Büchner, L., Over "materie" en "materialisme", in: De Dageraad, 1891/92.

* Büttner, A., Von der Materie zum Idealismus. Skizze eines einheitlichen Weltbildes, Crefeld 1911.

* Byl, J., De ultieme uitdaging. Over God, materie, geest en getal, Kampen 2003.

* Cairns-Smith, A.G., Evolving the Mind. On the Nature of Matter and the Origin of Consciousness, Cambridge 1996, Cambridge 1998.

* Carrier, M., Kants Theorie der Materie und ihre Wirkung auf die zeitgenössische Chemie, in: Kant-Studien, 81, 1990, S. 170-210.

* Casares, A.J., Materia y materialismo dialéctico, in: Diálogos (Puerto Rico) 2/3, 1965, S. 35-46.

* Charlton, W., The Physical, the Natural, and the Supernatural. Modern Ideas of Matter and Mind, London 1998.

* Chaßchatschick, F.J., Materie und Bewußtsein, Berlin 21956.

* Churchland, P.M., Matter and Consciousness, 1988.

* Crippa, D., O primado da matéria, in: Convivium, 1/6, 1961, S. 16-32.

* Crook, M., Matter, Time, and Eternity, 1995.

* Dahm, H., Der Streit um die Materie des Diamat, in: Ost-Probleme, 8, 1956, S. 912-925.

* Darwin, Ch.G., The New Conceptions of Matter, 1931.

* Diener, E.M., Die Allmacht der Materie. Von der Materie zur Selbstwerdung der Individualität, Berlin 2005.

* Donati, S., Materie und Quantität bei Aegidius Romanus und in einigen ungedruckten Physikkommentaren um die Mitte des 13. Jahrhunderts, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Naturphilosophie im Mittelalter, Cuxhaven/Dartford 1996.

* Dooren, W. v., Der Begriff der Materie in Hegels Phänomenologie des Geistes, in: W.R. Beyer (Hrsg.), Hegel-Jahrbuch 1976, Köln 1978, S. 84-89.

* Durner, M., "Immateriality of Matter". Theorien der Materie bei Priestley, Kant und Schopenhauer, in: Philosophisches Jahrbuch, 103/2, 1996.

* Dürr, K.-P., Belebte und unbelebte Materie, in: H.-P. Dürr & F.-A. Popp & W. Schommers (Hrsg.), Elemente des Lebens. Naturwissenschaftliche Zugänge, philosophische Positionen, Essen 2002.

* Fabre, J., Le problème du devenir et la notion de matière, Paris 1905.

* Fehling, D., Materie und Weltbau in der Zeit der Vorsokratiker. Wirklichkeit und Tradition, Innsbruck 1994.

* Frauenfelder, H., Komplexität der belebten Materie, Jena 1995 (Schriftenreihe Ernst-Abbe-Kolloquium, H. 9).

* Goodfield, J. & Toulmin, St., The Architecture of Matter, London 1962, London 1966.

* Görnitz, T., Materie und Bewußtsein aus abstrakter, bedeutungsfreier Quanteninformation (Protyposis), in: Philosophia Naturalis, 43, 2006.

* Graneau, N., Newton versus Einstein. How Matter Interacts with Matter, New York 1993.

* Happ, H., Studien zum aristotelischen Materie-Begriff, Berlin 1971.

* Hardy, Ch., Networks of Meaning. A Bridge between Mind and Matter, Westport (Conn.) 1998.

* Harré, R., Matter and Method, London 1964.

* Hesenbruch, H., Materie und Geist. Eine Besinnung in ernster Stunde, Ahrweiler 1932.

* Holden, Th., The Architecture of Matter. Galileo to Kant, Oxford 2006.

* Holt, P.J., Causality and Our Conception of Matter, in: Analy­sis, 37, 1976, S. 20-29.

* Hörz, H., Materiestruktur. Dialektischer Materialismus und Elementarteilchenphysik, Berlin (DDR) 1971.

* Hörz, H., Philosophischer Materialismus und Leninscher Materiebegriff, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 17, 1969, S. 1413-1437.

* Iwagen, P. v., Material Beings, 1995.

* Jakob, J., Die Grundlagen unserer naturwissenschaftlichen Erkenntnis. Eine naturphilosophische Betrachtung über das Raum-Zeit-Materie-Problem, Zürich 1948.

* Janich, P., Das Maß der Dinge. Protophysik von Raum, Zeit und Materie, Frankfurt/M. 1997.

* Jansen, J.H., De hodierno studio, materiam eiusque proprietates pro summo hominis et reliquarum rerum naturam interpretandi fonte habendi, Leiden 1856.

* Johnson, H.J., Three Ancient Meanings of Matter: Democritus, Plato, and Aristotle, in: The Journal of the History of Ideas, 28, 1967, S. 3-16.

* Kaeser, E., Matter Matters. Unterwegs zu einer Anthropologie der Materie, in: Philosophia Naturalis, 43/2, 2006.

* Kerferd, G.B., Anaxagoras and the Concept of Matter before Aristotle, in: A.P.D. Mourelatos (Hrsg.), The Presocratics. A Collection of Critical Essays, New York 1974.

* Kistner, A., Der Feinaufbau der Materie, Karlsruhe 1923.

* Klowski, J., Das Entstehen der Begriffe Substanz und Materie, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 48, 1966.

* Koch, H.L., Materie und Organismus bei Leibniz, 1908.

* Konczewska, H., L’unité de la matière et le problème des transmutations, Paris 1939.

* Koster, W., De ontkenning van het bestaan der materie en de moderne physiologische psychologie, Haarlem 1904.

* Kramar, J.C.U., Das Problem der Materie, Olmütz 1871.

* Krapiec, A.M., Die Theorie der Materie in physikalischer und philosophischer Sicht, in: Philosophisches Jahrbuch, 69, 1961, S. 124-176.

* Krüger, L., Ist Materie vernünftig zu begreifen?, Göttingen 1995.

* Landau, L.R., Versuch einer neuen Theorie über die Bestandteile der Materie und die Ableitung der Naturkräfte aus einer einzigen Quelle, Pest/Leipzig 1871.

* Laszlo, E., Kosmische Kreativität. Neue Grundlagen einer einheitlichen Wissenschaft von Materie, Geist und Leben, Frank­furt/M. 1995.

* Lejewski, C., The Concept of Matter in Presocratic Philosophy, in: E. McMullin (Hrsg.), The Concept of Matter in Greek and Medieval Philosophy, Notre Dame (Indiana) 1963.

* Lely, E.H.F. v.d., De mensch, geest en materie, Assen 1933.

* Lévy-Leblon, J.-M., Von der Materie. Relativistisch, quantentheoretisch, wechselwirkungstheoretisch, Berlin 2011 (Internationaler Merve-Diskurs, 371).

* Lohuizen, T. v., Geest en stof, in: Synthese, 1938.

* Lüdinghausen-Wolff, E. v., Ideen zu einer Metaphysik der Materie, Dorpat 1870.

* Luyten, N.M., Die Materie in naturphilosophischer Sicht, in: Naturwissenschaft und Theologie, 8, 1967, S. 98-127.

* Luyten, N.M., Matter as Potency, in: E. McMullin (Hrsg.), The Concept of Matter in Greek and Medieval Philosophy, Notre Dame (Indiana) 1963.

* Luyten, N.M., Philosophisches zum Materiebegriff, in: Philosophisches Jahrbuch, 1961/1, S. 125-133.

* Luyten, N.M., Réflexions sur la notion de materière, in: Tijdschrift voor Philosophie, 21, 1959, S. 225-242.

* MacLeod, A.H.D., Geest en stof, 's-Gravenhage 1939.

* Mainzer, K., Materie. Von der Urmaterie zum Leben, München 1996.

* Mainzer, K., Thinking in Complexity. The Complex Dynamics of Matter, Mind, and Mankind, Berlin/Heidelberg 21996.

* McMullin, E., Matter as a Principle, in: E. McMullin (Hrsg.), The Concept of Matter in Greek and Medieval Philosophy, Notre Dame (Indiana) 1963.

* Meixner, U., The Non-Physicalness of Material Objects, in: L. Honnefelder & E. Runggaldier & B. Schick (Hrsg.), Unity and Time in Metaphysics, Berlin/New York 2009, S. 46-66.

* Melsen, A.G.M. v., Materie, leven en geest, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1963, S. 89-112.

* Mieczyslaw, A.M., Die Theorie der Materie in physikalischer und philosophischer Sicht, in: Philosophisches Jahrbuch, 69, 1961-62.

* Minai, A.T., Aesthetics, Mind, and Nature. Communication Approach to the Unity of Matter and Consciousness, 1993.

* Mues, A., Der Grund der Dualität der Materie. Zweiter Teil: Der Wellencharakter, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Mutschler, H.-D., Rechnet die Materie?, in: W.R. Köhler & H.-D. Mutschler (Hrsg.), Ist der Geist berechenbar? Philosophische Reflexionen, Darmstadt 2008.

* Petry, G., Grundlagen für eine einheitliche Welt- und Materie­theorie. Eine kategoriale und quantitative Analyse, Meisenheim 1971.

* Pietschmann, H., Aufbruch in neue Wirklichkeiten. Der Geist bestimmt die Materie, Stuttgart 1997.

* Polak, L., Kennisleer contra materie-realisme, Amsterdam 1912.

* Rammerstorfer, M., Quarks und Erkenntnis. Erkenntnistheoretische Aspekte unserer Vorstellungen vom Aufbau der Materie, Bern 1992.

* Redlow, G., Ist die Anerkennung der Leninschen philosophischen Bestimmung der Materie Dogmatismus?, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 12, 1964, S. 582-595.

* Redlow, G., Lenin über den Marxschen philosophischen Begriff der Materie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 7, 1959, S. 199-217.

* Reitzer, A., Das Problem des Materiebegriffes. Eine Auseinandersetzung zwischen den ontologisch-naturphilosophischen Richtungen der Gegenwart und dem dialektischen Materialismus, Diss. München 1960.

* Rivaud, A., Le problème du devenir et la notion de matière dans la philosophie grecque, Paris 1906.

* Rochhausen, R., Gegen eine Erweiterung oder Einengung des Leninschen Materiebegriffs, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 7, 1959, S. 290-301.

* Ros, A., Materie und Geist. Eine philosophische Untersuchung, Paderborn 2004.

* Rothbarth, D. & Scherer, I., Kant's Critique of Judgment and the Scientific Investigation of Matter, in: Hyle. An International Journal for the Philosophy of Chemistry, 1997.

* Rudolphi, M., Produkt und Produktion. Zu Schellings Konstruktion der Materie, in: Jahrbuch für Philosophie des Forschungsinstituts für Philosophie, Hannover, 6, 1995.

* Russell, B., Die Existenz der Materie, in: B. Russell, Probleme der Philosophie, Frankfurt/M. 41970.

* Russell, B., Die Natur der Materie, in: B. Russell, Probleme der Philosophie, Frankfurt/M. 41970.

* Russell, B., Mind and Matter in Modern Science, in: The Rationa­list Annual, 1946, S. 13-23.

* Russell, B., The Analysis of Matter, 1927.

* Schmidt, K.J., Das Licht als Selbst (Seele) der Materie?, in: J. Kohne & W. Neuser (Hrsg.), Hegels Licht-Konzepte. Zur Verwendung eines metaphysischen Begriffs in Naturbetrachtungen, Würzburg

* Schneid, M., Die scholastische Lehre von Materie und Form und ihre Harmonie mit den Thatsachen der Naturwissenschaft, Eichstätt 1873, Eichstätt 21877.

* Schneer, C.J., Mind and Matter. Man's Changing Concepts of the Material World, New York 1970.

* Schommers, W., Das Sichtbare und das Unsichtbare. Materie und Geist in der Physik, Deutlingen 1996, Essen 2002.

* Schöndorfer, U., Philosophie der Materie, Graz/Wien/Köln 1954.

* Schramm, H., Die allgemeine Bewegung der Materie als Grundur­sache aller Naturerscheinungen, Wien 1872/73.

* Schubert-Soldern, R., Materie und Leben als Raum- und Zeit­gestalt, München 1959.

* Schultz, J., Die Bilder von der Materie. Eine psychologische Untersuchung über die Grundlagen der Physik, Göttingen 1905.

* Schulz, D.J., Das Problem der Materie in Platons "Timaios", Bonn 1996.

* Schummer, J., Matter versus Form and Beyond, in: J. v. Brakel & K. Ruthenberg (Hrsg.), Stuff. The Nature of Chemical Substances, Würzburg 2008.

* Simmel, G., Gesamtausgabe. Bd. I: Das Wesen der Materie nach Kants "Physischer Monadologie". Abhandlungen 1882-84, Rezensionen 1883-1901, Frankfurt/M. 1996.

* Sinnige, Th.G., Matter and Infinity in the Presocratic Schools and Plato, Assen 1968.

* Smeding, S.S., Materie en bewustzijn, Middelburg 1935.

* Smithson, A., The Kairos Point. The Marriage of Mind and Matter, 1997.

* Sorabji, R., Matter, Space, and Motion. Theories in Antiquity and Their Sequel, Ithaca 1988.

* Sözer, Ö., Die ideelle Bewegung des Materiellen, in: Hegel‑ Jahrbuch, Bochum 1990, S. 203-208.

* Steegstra, J.M., Ruimte en materie als aanvangsbegrippen in klassieke en moderne natuurphilosophie, Delft 1923.

* Stöhr, A., Philosophie der unbelebten Materie. Hypothetische Darstellung der Einheit des Stoffes und seines Bewegungsgesetzes, Leipzig 1907.

* Stout, G.F., Mind and Matter, Cambridge 1931.

* Titze, H., Triptychon. Einheit von Materie, Leben und Geist, Innsbruck 1988.

* Umbgrove, J.H.F., Leven en materie, 's-Gravenhage 1943.

* Vadéc, M., Matière et sciences de la nature dans la pensée dialectique de Hegel et de Marx, in: W.R. Beyer (Hrsg.), Hegel‑ Jahrbuch 1976, Köln 1978, S. 69-77.

* Verschuuren, G.M.N., Materie en geest. Asymptoten in de wetenschap?, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1967, S. 104-118.

* Völcker, W., Was ist Materie heute?, in: R.E. Zimmermann & K.-J. Grün (Hrsg.), Hauptsätze des Seins: Die Grundlegung des modernen Materiebegriffs. Zum 800. Todestag von Averroes, Cuxhaven/Dartford 1999.

* Wassermann, G.D., Philosophy of Matter and Mind. New Look at an Old Major-Topic in Philosophy, 1994.

* Weide, O., Die Materie bei Schopenhauer, Diss. Gießen 1904.

* Weisheipl, J.A., The Concept of Matter in Fourteenth Century Science, in: E. McMullin (Hrsg.), The Concept of Matter in Greek and Medieval Philosophy, Notre Dame (Indiana) 1963.

* Weyl, H., Was ist Materie? Zwei Aufsätze zur Naturphilosophie, Berlin 1924.

* Wildhagen, E. (Hrsg.), Materie und Energie. Vom naturwissenschaftlichen Weltbild der Gegenwart, Berlin 1932.

* Wisdom, J., Problems of Mind and Matter, Cambridge 1934, Cambridge 1963.

* Woltjer, L., Nieuwere opvattingen omtrent de materie, in: Wijsgerig Perspectief op Maatschappij en Wetenschap, 1962, S. 120-129.

* Wright, G.H. v., On Mind and Matter, in: G.H. v. Wright, In the Shadow of Descartes. Essays in the Philosophy of Mind, Dordrecht 1998.

* Zefirino, M., Dialéctica do espirito e da matéria em alguns filósofos contemporeános, in: Brotéria (Lisboa), 100/2, 1975, S. 154-164.

* Zweiling, K., Der Leninsche Materiebegriff und seine Bestätigung durch die moderne Atomphysik, Berlin 31957.

  

> MATER MAGNA

* Henkel, O.V., De komst van de Mater Magna naar Rome. Redenen en oorzaken, Diss., 1979.

 

> MATHEMATIK

* Aaboe, A., Episodes from the Early History of Mathematics, New York 1964.

* Ackermann, W., Philosophische Bemerkungen zur mathematischen Logik und zur mathematischen Grundlagenforschung, in: Ratio, 1,

* Adams, E.W., The Empirical Foundations of Elementary Geometry, in: H. Feigl & G. Maxwell (Hrsg.), Current Issues in the Philosophy of Science, New York 1961.

* Adler, N., Geometrie und Physik heute nach ihrem Schulbegriff und nach Kants Weltbegriff, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 23, 1991.

* Agazzi, E. & Darvas, G. (Hrsg.), Philosophy of Mathematics Today, Dordrecht 1997.

* Agrawala, V.S. & Sankaracarya, J., Vedic Mathematics, Delphi 72001.

* Akkundov, M.D., Social Influence on Physics and Mathematis. Local or Attributive?, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 1/205.

* Albertazzi, L. (Hrsg.), Shapes of Forms. From Gestalt Psychology and Phenomenology to Ontology and Mathematics, Dordrecht 1999.

* Alberts, G. & Blij, F. v.d. & Nuis, J. (Hrsg.), Zij mogen uiteraard daarbij de zuivere wiskunde niet verwaarlozen, Amsterdam (Stichting Mathematisch Centrum) 1987.

* Alexits-Fenyö,  , Matematika és dialektikus materialismus, Budapest 1948.

* Allen, R.G.D., Basic Mathematics, London 1962.

* Allman, G.J., Greek Geometry from Thales to Euclid, New York 1976.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt