header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Milton, John (V - Z) - Misch, Georg (B - K)

 

* Veldkamp, J., Milton's Philosophy, in: Philosophia Reformata, 1958, S. 97-107.

* Wilde, H.-O., Miltons geistesgeschichtliche Bedeutung, Heidelberg 1933.

* Windisch, M., Miltons Urania. Poetik im Spiegel der lesbaren Welten, Berlin 1997.

* Wolfe, D.M., Milton in the Puritan Revolution, New York 1941.

* Woodhouse, A.S.P., Milton, Puritanism, and Liberty, in: The University of Toronto Quarterly, 4, 1934/35, S. 483-513.

* Wynkoop, W.M., Three Children of the Universe. Emerson's View of Shakespeare, Bacon, and Milton, London 1966.

* Zwierlein, A.J., Majestick Milton. British Imperial Expansion and Transformations of "Paradise Lost", Münster 2001.

 

> MIMESIS

* Abeken, G., De mimhsewV apud Platonem et Aristotelem notione, Diss. Göttingen 1836.

* Auerbach, E., Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abend­ländischen Literatur, Bern 21982 [Mimesis. De weergave van de werkelijkheid in de Westerse literatuur, Amsterdam 1991, 2004].

* Begemann, C., Roderers Bilder - Hadlaubs Abschriften. Einige Überlegungen zu Mimesis und Wirklichkeitskonstruktion im deutschsprachigen Realismus, in: B. Hunfeld & S. Schneider (Hrsg.), Die Zeichen und die Zeichen. Dimensionen des Realistischen der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts, Würzburg 2007.

* Benito, J. & Manzanas, A.M., Intercultural Mediations. Hybridity and Mimesis in American Literature, Münster 2003.

* Broekman, J.M., Mimesis, Law, and Medicine, in: A.-T. Tymienecka (Hrsg.), Phenomenology of Life and the Human Creative Condition. Bd. I: Laying down the Cornerstones of the Field, Dordrecht 1998.

* Choi, S.M., Mimesis und historische Erfahrung. Untersuchungen zur Mimesistheorie Walter Benjamins, Bern 1996.

* Cohen, T., Anti-Mimesis from Plato to Hitchcock, Cambridge

* Collins Edwards, L., Shifting Paradigms. “Mimesis” in Isocrates, in: Ph. Mitsis & Ch. Tsagalis (Hrsg.), Allusion, Authority, and Truth. Critical Perspectives on Greek Poetic and Rhetorical Praxis, Berlin/New York 2010, S. 377-400.

* Dem’yanov, V.F. & Malozemor, V.N., Introduction to Mimesis, New York 1990.

* Drière, C. la, Horace and the Theory of Imitation, in: The American Journal of Philology, 60, 1939, S. 288-300.

* Else, G.F., "Imitation" in the Fifth Century, in: Classical Philology, 53/2, 1958, S. 73-90.

* Fasbender, K., Geltungsanspruch der "Mimesis" im Ausgang von Friedrich Hölderlins theoretischen Schriften der neunziger Jahre, Würzburg 1992.

* Früchtl, J., Mimesis. Konstellation eines Zentralbegriffs bei Adorno, Würzburg 1986.

* Fossheim, H., Habituation as mimhsiV, in: T. Chappell (Hrsg.), Values and Virtues. Aristotelianism in Contemporary Ethics, Cambridge 2006.

* Gebauer, G. & Wulf, C., Mimesis. Kultur, Kunst, Gesellschaft, Reinbek 1992 [Mimesis. Culture, Art, Society, Berkeley 1996].

* Genth, R., Über Maschinisierung und Mimesis. Erfindungsgeist und mimetische Begabung im Widerstreit und ihre Bedeutung für das Mensch-Maschine-Verhältnis, Bern 2002.

* Hafner, B.J., Darstellung. Die Entwicklung des Darstellungsbe­griffes von Leibniz bis Kant und sein Anfang in der antiken Mimesis und der mittelalterlichen Repraesentatio, Diss. Düsseldorf 1975, Düsseldorf 1976.

* Hahn, T., Imitation and Society. The Persistence of Mimesis in the Aesthetics of Burke, Hogarth, and Kant, 2004.

* Halliwell, St., The Aesthetics of Mimesis. Ancient Texts and Modern Problems, Princeton 2002.

* Hebekus, U., Repräsentation: Inversion der Mimesis, in: U. Hebekus, Ästhetische Ermächtigung. Zum politischen Ort der Literatur im Zeitraum der klassischen Moderne, München 2008.

* Helm, F., Der Code der Dinge. Phänomenologie des Mimesis, Wien 2002.

* Hooley, D.M., The Knotted Thong. Structures of Mimesis in Persius, 1997.

* Hüttinger, St., Der Tod der Mimesis als Ontologie und ihre Verlagerung zur mimetischen Rezeption. Eine mimetische Rezeptions­ästhetik als postmoderner Ariadnefaden, Bern

* IJsseling, S., Mimesis. Over schijn en zijn, 1990.

* Kaftanski, W., Mimesis in Kierkegaard’s „Does a Human Being Have the Right to Let Himself Be Put to Death for the Truth“? Remarks on the Formation of the Self, in: H. Schulz & J. Stewart & K. Verstrynge (Hrsg.), Kierkegaard Studies. Yearbook, Berlin/New York 2011, S. 195-220.

* Kahn, V., Hobbes, Romance, and the Contract of Mimesis, in: Political Theory, 29/1, 2001, S. 4-29.

* Kardauer, M., Der Mimesisbegriff in der griechischen Antike. Neubetrachtungen eines umstrittenen Begriffes als Ansatz zu einer neuen Interpretation der platonischen Kunstauffassung, Amsterdam 1993.

* Koller, H., Die Mimesis in der Antike, Diss. Bern 1954.

* Küpper, J., Mimesis und Fiktion in Literatur, Bildender Kunst und Musik, in: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, 53/2, 2008.

* Lacone-Labarthe, Ph., Die Nachahmung der Modernen, Frankfurt/M. 1992.

* Lang, T., Mimetisches oder semiotisches Vermögen? Studien zu Walter Benjamins Begriff der Mimesis, Göttingen 1997.

* Livingston, P., Models of Desire. René Girard and the Psychology of Mimesis, Baltimore 1992.

* Lobsien, E., Mimesis und Referenz. Paradigma “Ulysses”, in: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, 2/2005.

* Lotter, L., Mimesis, in: W. Henckmann & K. Lotter (Hrsg.), Lexikon der Ästhetik, München 1992, S. 164-166.

* Mathijs, E. & Mosselmans, B., Van Daedalus tot Pygmalion: kunst en mimesis in het antropometrische stadium, in: Tijdschrift voor Filosofie, 1998.

* McKeon, R., Literary Criticism and the Concept of Imitation in Antiquity, in: R.S. Crane (Hrsg.), Critics and Criticism, Chicago 1952.

* Melberg, A., Theories of Mimesis, Cambridge 1995.

* Mertens, J., De artisitieke mimesis bij Plato, in: Tijdschrift voor Filosofie, 43, 1981.

* Metscher, Th., Mimesis und Ausdruck, Köln 1999.

* Miller, A.M., Pindaric Mimesis. The Associative Mode, in: The Classical Journal, 89, 1993, S. 21-53.

* Moraux, O., Le "mimesis" dans les théories anciennes de la danse, de la musique et de la poésie, in: Études Classiques, 23, 1955, S. 3-13.

* Nordhofen, E., Mimesis, in: Philosophie. Ethik, 3/1997.

* Oughourlian, J.-M., Mimetic Desire as a Key to Psychotic and Neurotic Structure, in: Disorder and Order. Proceedings of the Stanford International Symposium, Sept. 14-16 1981, Saratoga 1984, S. 32-37 (Stanford Literature Studies, 1).

* Petersen, J.H., "Mimesis" versus "Nachahmung", in: Arcadia, 27, 1992, S. 3-46.

* Reich, H., Der Mimus, 1903.

* Sallis, J., Heidegger's Poetics: The Question of Mimesis, in: Ch. Macann, (Hrsg.), Martin Heidegger: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. IV, Reverberations.

* Schlör, V., Hermeneutik der Mimesis: Phänomene, begriffliche Entwicklungen. Schöpferische Verdichtung in der Lyrik Christine Lavauts, Düsseldorf 1998.

* Schöpf, Ch. & Stocker, G. (Hrsg.), Mimesis. The Future of Evolution, Wien/New York 1996.

* Schwager, R., Mimesis - Nachahmung, in: Philosophie. Ethik, 3/1997.

* Schwager, R., Mimesis und Freiheit, in: Zeitschrift für Katholische Theologie, 197, 1985, S. 365-376.

* Tatarkiewicz, W., Geschichte der sechs Begriffe. Kunst, Schönheit, Form, Kreativität, Mimesis, ästhetisches Erlebnis, Frankfurt/M. 2003.

* Tate, J., Plato and "Imitation", in: The Classical Quarterly, 26/3-4, 1932, S. 161-169.

* Triebenecker, G.F., "Für das Mimetische weiß ich leider nichts mehr anzufügen". Zur Rekonstruktion der Mimesis aus dem Denken Friedrich Nietzsches, Diss. Berlin, Hannover 2000.

* Villers, J., Philosophische Dichtung. Platon und Mimesis, in: J. Villers (Hrsg.), Antike und Gegenwart. Festschrift für Matthias Gatzemeier, Würzburg 2003.

* Walton, K.L., Mimesis as Make-Believe. On the Foundations of the Representational Arts, Cambridge (Mass.) 1990.

 

> MIMIKRY

* Cha, K.-H., Human Mimikry. Poetik der Evolution, München 2010.

 

> MIMNERMUS

* Allen, A., The Fragments of Mimnermus. Text and Commentary, Stuttgart 1993 (Palingenesia, 44).

 

> MINDER, ROBERT

* Kwaschik, A., Auf der Sucher nach der deutschen Mentalität. Der Kulturhistoriker und Essayist Robert Minder, Göttingen 2008.

 

> MINDERHEIT

* Kaufmann, M. (Hrsg.), Integration oder Toleranz? Minderheiten als philosophisches Problem, Freiburg/München 2001.

 

> MINDERWERTIGKEITSGEFÜHL

* Häberlin, P., Minderwaardigheidsgevoelens. Hun wezen, ontstaan, voorkoming en genezing, Santpoort 1937.

 

> MINIMALSTAAT

* Höffe, O., Minimalstaat oder Sozialrechte. Eine Problemskizze, in: Revue Internationale de Philosophie, 4/1991.

* Holterman, Th., De minimale staat, in: De Gids, 137, 1976.

* Hopf, M., Ansätze zu einer Theorie des "Minimalstaates" auf der Basis der Rechts- und Staatsvorstellungen Schopenhauers, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Zeit der Ernte. Studien zum Stand der Schopenhauer-Forschung. Festschrift für Arthur Hübscher zum 85. Geburtstag, Stuttgart 1982, S. 390-412.

 

> MINIMS

* Whitmore, P.J.S., The Order of Minims in Seventeenth-Century France, Den Haag 1967.

 

> MINKOWSKI, EUGÈNE

* Hick, Ch., Phänomenologie und Patho-Phänomenologie des Zeiter­lebens. Zur Zeitphilosophie Eugène Minkowskis, Würzburg 1996.

* Lanchester, F.W., Relativity. An Elementary Explanation of the Space-Time Relations as Established by Minkowski, and a Discussion of Gravitanial Theory Based Theron. Illustrated by 72 Diagrams, London 1935.

* Meißner, R., Über den Begriff der erlebten Zeit bei Eugène Minkowski, Diss. Tübingen 1972.

* Petkov, V. (Hrsg.), Minkowski Spacetime. A Hundred Years Later, Berlin/Heidelberg 2010.

 

> MINOIS, G.

* Streminger, G., Die Alternative zur sittlichen Halbbildung. Gedanken zu G. Minois, "Geschichte des Atheismus", in: Aufklärung & Kritik, 1/2002.

 

> MINORITEN

* Horst, U., Evangelische Armut und päpstliches Lehramt. Minoritentheologen im Konflikt mit Papst Johannes XXII (1316-34), Stuttgart 1996.

 

> MINUCIUS FELIX

* Axelson, B., Das Prioritätsproblem Tertullian - Minucius Felix, Lund 1941.

* Becker, C., Der "Octavius" des Minucius Felix. Heidnische Philosophie und frühchristliche Apologetik, München 1967 (Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., 2).

* Behr, E., Der Octavius des M. Minucius Felix in seinem Verhältnis zu Ciceros Büchern "De natura deorum", Gera 1870.

* Beutler, R., Philosophie und Apologetik bei Minucius Felix, Diss., Weida 1936.

* Borleff, J.G.P., De Tertulliano et Minucio Felice, Groningen 1925.

* Bottero, O., L'Octavius di M. Minucio Felice e sue relazioni con la cultura classica, in: Rivista Filosofica, 6, 1903.

* Buizer, C.M., Quid Minutius Felix in conscribendo dialogo Octavio sibi proposuerit, Diss., Amsterdam 1915.

* Borleffs, J.W.Ph., De Tertulliano et Minucio Felice, Diss., Groningen 1925.

* Burger, F.X., Minucius Felix und Seneca, München 1904.

* Dessau, H., Minucius Felix und Caecilius Natalis, in: Hermes, 40, 1905, S. 373-386.

* Ebert, A., Tertullians Verhältnis zu Minucius Felix nebst einem Anhang über Commodians "Carmen apologeticum", Leipzig 1870 (Abhandlungen der Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften, philol.-hist. Kl., 5).

* Elter, A., Prolegomena zu Minucius Felix, Bonn 1909.

* Faber, A., De M. Minucio Felice commentatio, Nordhausen 1872.

* Jong, J.J. de, Apologetiek en Christendom in den Octavius van Minutius Felix, Diss., Maastricht 1935.

* Keim, Th., Celsus' wahres Wort mit Lucian und Minucius Felix verglichen, Zürich 1873.

* Kotek, T., Anklänge an Ciceros "De natura deorum" bei Minucius Felix und Tertullian, Wien 1901.

* Kronenberg, A.J., Ad Minucium Felicem, in: Philologus, 69, 1910, S. 126-140.

* Kühn, R., Der Octavius des Minucius Felix. Eine heidnisch-philosophische Auffassung vom Christentum, Diss. Leipzig 1882.

* Kurz, E., Über den Octavius des Minucius Felix, Burgdorf 1888.

* Lösche, G., Minucius Felix' Verhältnis zu Athenagoras, in: Jahrbuch für protestantische Theologie, 1882, S. 168-178.

* Massebieau, M.L., L'apologétique de Tertullien et l'Octavius de Minucius Felix, in: Revue de l'Histoire des Religions, 15, 1887, S. 316-346.

* Norden, E., De Minucii Felicis aetate et genere dicendi, Greifswald 1897.

* Plooy, D., Minutius Felix: een modernist?, in: Theologische Studiën, 1914.

* Reck,  , Minucius Felix und Tertullian. Eine literarisch-kritische Untersuchung, in: Theologische Quartalschrift, 1886, S. 64-114.

* Révay, J., Bibliographie de Minucius Felix depuis 1906, in: Le Musée Belge, 1912.

* Roeren, C., Minuciana, Programm Köln 1859.

* Schultze, V., Die Abfassungszeit der Apologie Octavius des Minucius Felix, in: Jahrbuch für protestantische Theologie, 1881, S. 485-506.

* Schwenke, P., Über die Zeit des Minucius Felix, in: Jahrbuch für protestantische Theologie, 1883, S. 263-294.

* Soulet, A., Essai sur l'Octavius de Minucius Felix, Straßburg 1867.

* Uhle, T., Der Strandspaziergang im “Octavius” des Minucius Felix als Begegnung mit dem Unverfügbaren. Eine allegorische Deutung von Min. Fel. 2,3 / 4,5, in: Jahrbuch für Antike und Christentum, 51, Münster 2008.

* Vahlen, J., Quaestiones Minucianae, Berlin 1894.

* Wageningen, J. v., Minutius Felix, in: Theologisch Tijdschrift, 1913.

* Wageningen, J. v., Minutius Felix: een modernist?, in: Theologisch Tijdschrift, 46, 1912, S. 217-234.

* Waltzing, J.P., Minucius Felix et Platon, Paris 1903.

* Waltzing, J.P., Plato and Minucius Felix, in: The Classical Review, 1904.

* Waltzing, J.P., Platon, source directe de Minucius Felix, in: Le Musée Belge, 8, S. 424-428.

* Wilhelm, F., De Minucii Felicis Octavio et Tertulliani Apologetico, Breslau 1887.

 

> MIRECOURT

* Courtenay, W.J., Erfurt CA 2 127 and the Censured Articles of Mirecourt and Autrecourt, in: A. Speer (Hrsg.), Die Bibliotheca Amploniana. Ihre Bedeutung im Spannungsfeld von Aristotelismus, Nominalismus und Humanismus, Berlin/New York 1995.

 

> MISCH, GEORG

* Bollnow, O.F., Lebensphilosophie und Logik. Georg Misch und der Göttinger Kreis, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 34/3, 1980.

* Gabriel, G., Logik und Leben. Georg Mischs Auseinandersetzung mit der traditionellen Logik, in: Dilthey-Jahrbuch, 11, 1997/98.

* Ginev, D., Georg Mischs Paradigma der Konstitutionsanalyse, in: Phänomenologische Forschungen, 1-2/2001.

* Ginev, D., Georg Mischs Umformulierung des Begriffs der transzendentalen Logik, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 50, 2008.

* Ginev, D., Wohin führt Georg Mischs Kritik an der hermeneutischen Philosophie Martin Heideggers?, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2002.

* Greisch, J., Das "Prinzip der Verbindlichkeit des Unergründlichen". Mischs Weg von der Lebensphilosophie zur Logik und sein Weg in die Philosophie, in: Dilthey-Jahrbuch, 12, 1999/2000.

* Grondin, J., Goerg Misch und die Uiversalität der Hermeneutik, in: Dilthey-Jahrbuch, 11, 1997/98.

* Haardt, A., Lebensphilosophie versus genetische Logik. Differenzen und Affinitäten zwischen den Projekten von Georg Misch und Edmund Husserl, in: Diltey-Jahrbuch, 11, 1997/98.

* Jäger, M., Autobiographie und Geschichte. Wilhelm Dilthey, Georg Misch, Karl Löwith, Gottfried Benn, Alfred Döblin, Stuttgart 1995.

* Kerckhoven, G. v., Georg Mischs hermeneutische Logik und die Kritik der phänomenologischen Bedeutungslehre, in: Dilthey-Jahrbuch, 11, 1997/98.

* König, J., Georg Misch als Philosoph, in: Nachrichten der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, phil.-hist. Kl., 1967, S. 151-242.

* Kühne-Bertram, G., Georg Mischs "transzendentale Logik" und seine Kant-Kritik in den Logik-Vorlesungen der frühen und späten zwanziger Jahre, in: Dilthey-Jahrbuch, 11, 1997/98.

* Kümmel, F., Zum Verhältnis von Logik, Metaphysik und geschichtlicher Weltansicht bei Georg Misch, in: Dilthey-Jahrbuch, 12, 1999/2000.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt