header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Nicolaus Ambianensis (Nikolaus von Amiens) - Nicolaus von Kues (A - Hen)

> NICOLAUS AMBIANENSIS (NIKOLAUS VON AMIENS)

* Dreyer, M., Nikolaus von Amiens: Ars fidei catholicae. Ein Beispielwerk axiomatischer Methode, Münster 1993 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters. Neue Folge, Bd. XXXVII).

 

> NICOLAUS BONETUS

* Barcelona, M. de, Nicolaus Bonetus († 1343), Doctor proficuus, in: Études Franciscaines, 37, 1925, S. 638-657 [in: Estudis Fransciscans, 37, 1926, S. 96-111].

* Riesco Terrero, J., Nicolaus Bonetus. Escribe una metafísica sistemática dos siglos y medio antes que Suárez, in: Salmanticensis, 9, 1962, S. 3-21.

* Zoubov, V.P., Walter Chatton, Gérard d'Odon et Nicolaus Bonetus, in: Physis, 1, 1959, S. 261-278.

 

> NICOLAUS CLENARDUS

* Vocht, H. de e.a., Nicolaus Clenardus. Met een inleiding van H.F. Bouchery, Antwerpen 1942.

 

> NICOLAUS CORNUBIENSIS (NICOLAUS OF CORNWALL)

* Lewry, P.O., Oxford Logic 1250-1275: Nicolaus and Peter of Cornwall on Past and Future Realities, in: P.O. Lewry (Hrsg.), The Rise of British Logic, Toronto 1985, S. 19-61.

 

> NICOLAUS DAMASCENUS

* Drossart Lulofs, H.-J., Nicolaus Damascenus on the Philosophy of Aristotle. Fragments of the First Five Books, Leiden 1965, Leiden 1969.

* Fazzo, S. & Zonta, M., Aristotle’s Theory of Causes and the Holy Trinity. New Evidence about the Chronology and Religion of Nicolaus of Damascus, in: Laval Théologique et Philosophique, 64/3, 2008, S. 681-690.

 

> NICOLAUS DE ALTRICURIA (NIKOLAUS VON AUTRECOURT)

* Courtenay, W.J., Erfurt CA 2 127 and the Censured Articles of Mirecourt and Autrecourt, in: A. Speer (Hrsg.), Die Bibliotheca Amploniana. Ihre Bedeutung im Spannungsfeld von Aristotelismus, Nominalismus und Humanismus, Berlin/New York 1995.

* Kaluza, Z., Serbi un sasso il nome. Une inscription de S. Gimigniano et la rencontre entre Bernard d'Arezzo et Nicolaus de Autrecourt, in: B. Mojsisch & O. Pluta (Hrsg.), Festschrift für Karl Flasch, Amsterdam/Philadelphia 1991, S. 437-466.

* Lappe, J., Nicolaus von Autrecourt. Sein Leben, seine Philosophie, seine Schriften, Münster 1908 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters. Texte und Untersuchungen, hrsg. v. C. Baeumker, Münster 1891 ff.; 6.2).

* Moody, E.A., Ockham, Buridan, and Nicholas of Autrecourt, in: Franciscan Studies, 7, 1947, S. 113-146.

* O'Donnell, J.R., The Philosophy of Nicolaus of Autrecourt, in: Medieval Studies, 4, 1942, S. 97-125.

* Paqué, R., Das Pariser Nominalistenstatut. Zur Entstehung des Realitätsbegriffs der neuzeitlichen Naturwissenschaft: Occam, Buridan und Petrus Hispanus, Nikolaus von Autrecourt und Gregor von Rimini, Berlin 1970 (Quellen und Studien zur Geschichte der Philosophie, 14).

* Rashdall, H., Nicholas de Ultricuria. A Mediaeval Hume, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 8, 1907, S. 1-27.

* Rijk, L.M., Nicholas of Autrecourt: His Correspondence with Master Giles and Bernard of Arezzo. A Critical Edition from the Two Parisian Manuscripts with an Introduction, English Translation, Explanatory Notes and Indexes, New York 1994.

* Thijssen, J.M.M.H., John Buridan and Nicholas of Autrecourt on Causality and Induction, in: Traditio, 43, 1987, S. 237-256.

* Weinberg, J.R., Nicolaus of Autrecourt, Princeton 1948.

 

> NICOLAUS DE ARGENTINA (NIKOLAUS VON STRASSBURG)

* Hillenbrand, E., Nicolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert, Freiburg 1968.

* Imbach, R., Metaphysik, Theologie und Politik. Zur Diskussion zwischen Nikolaus von Straßburg und Dietrich von Freiberg über die Abtrennbarkeit der Akzidentien, in: Theologie und Philosophie, 61, 1986, S. 359-395.

* Imbach, R. & Lindblad, U., Compilatio rudis ac puerilis. Hinweise und Materialien zu Nicolaus von Straßburg, O.P., und seiner "Summa", in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 32, 1985, S. 155-233.

* Jahn, A., Theologie und Philosophie aus Heinrich Suso und Nicolaus von Straßburg, Bern 1838.

* Sturlese, L., Eckhart, Teodorico e Picardi nella "Summa philosophiae" di Nicola de Strassburgo, in: Giornale Critico della Filosofia Italiana, 63, 1982, S. 183-206.

* Wagner, C., Materie im Mittelalter. Edition und Untersuchungen zur "Summa" (II.1) des Nicolaus von Straßburg, O.P., Fribourg 1986.

 

> NICOLAUS DE ASTON

* Bender, J., Nicolaus of Aston. A Study in Oxford Thought after the Black Death, Diss., Madison 1979.

 

> NICOLAUS DE CLEMANGIIS (NICOLAS DE CLAMANGES)

* Ornato, E., Jean Muret et ses amis Nicolas de Clamanges et Jean de Montreuil, Genève/Paris 1969.

 

> NICOLAUS DE CUSA (NIKOLAUS VON KUES, NIKOLAUS CHRYPFHS)

* Alvarez-Góomez, M., Die verborgene Gegenwart des Unendlichen bei Nikolaus von Kues, München/Salzburg 1968.

* Aris, M.-A., Nikolaus von Kues und seine Leser im 19. Jahrhundert, in: Theologie und Philosophie, 1/1999.

* Balberitz, P., Philosophischer Gottesbegriff bei Nikolaus Cusanus in seinem Werk "De non aliud", Leipzig 1989.

* Baumgarten, H.-U., Nikolaus von Kues' Theorie der Wahrnehmung, in: Philosophisches Jahrbuch 106/2, 1999.

* Baur, L., Marginalien. 1: Nikolaus Cusanus und Ps. Dionysius im Lichte der Zitate und Randbemerkungen des Cusanus, Heidelberg 1941.

* Beierwaltes, W., Der verborgene Gott. Cusanus und Dionysius, Trier 1997 (Trierer Cusanus Lecture, H. 4).

* Beierwaltes, W., Deus oppositio oppositorum (Nicolaus Cusanus, “De visione Dei” XIII), in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 8, 1964, S. 175-185.

* Beierwaltes, W., Il Dio nascosto: Dionigi e Cusano. Un episodio dell’incontro tra cristianesimo e platonismo, in: Annuario Filosofico, 14, 1998.

* Beierwaltes, W., Visio facialis - Sehen ins Angesicht. Zur Coinzidenz des endlichen und unendlichen Blicks bei Cusanus, München 1988 (Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften).

* Beierwaltes, W. & Senger, H.G. (Hrsg.), Nicola de Cusa Opera Omnia. Symposium zum Abschluß der Heidelberger Akademie, Heidelberg 11.-12. Februar 2005, Heidelberg 2005.

* Bellitto, Ch.M. & Izbicki, Th.M., Nicholas of Cusa and His Age. Intellect and Spirituality. Essays Dedicated to the Memory of F. Edward Cranz, Thomas P. McTighe, and Charles Trinkaus, Leiden 2002.

* Benz, H., Cusanus' Sprach- und Signifikationstheorie in "Idiota de mente", in: Perspektiven der Philosophie, 27, 2001.

* Benz, H., Individualität und Subjektivität. Interpretationstendenzen in der Cusanus-Forschung und das Selbstverständnis des Nikolaus von Kues, Münster 1999 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. XIII).

* Benz, H., Nikolaus von Kues. Imitator der Subjektivitätsphilosophie oder Seinsdenker?, in: Theologie und Philosophie, 2/1998.

* Berghs, H. (Hrsg.), Denkwijzen 11: Een inleiding in het denken van Anselmus van Canterbury, Thomas van Aquino, Meester Eckhart, Nicolaas van Cusa, Amersfoort 1996.

* Bergmann, H. e.a., Dialektik und Systemdenken. Historische Aspekte: Nikolaus von Kues, Französische Aufklärung, Schelling, Berlin 1977.

* Bett, H., Nicholas of Cusa, London 1932.

* Billinger, M., Das Philosophische in den Excitationen des Nicolaus von Cues, Heidelberg 1938.

* Binz, C., Zur Charakteristik des Cusanus, in: Archiv für Kulturgeschichte, 8, 1909.

* Blum, E., Nikolaus Cusanus zwischen Deutschland und Italien. Symposion anläßlich seines sechshundertsten Geburtstages in Centro Italo-Tedesco Villa Vigona, 28.3.-1.4.2001, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/2001.

* Blum, P.R., Selbstbezug und Transzendenz in der Renaissance‑Philosophie bei Cusanus, Ficino und Pico, in: N. Lobkowicz & F.-P. Hager & H. Seidl (Hrsg.), Rationalität und Innerlichkeit, Hildes­heim 1997.

* Blumenberg, H., Nikolaus von Kues. Die Kunst der Vermutung, Frankfurt/M. 1975.

* Bocken, I. (Hrsg.), Conflict and Reconciliation. Perspectives on Nicolas of Cusa, Leiden 2004.

* Bocken, I., De kunst van het verzamelen. Historisch-ethische inleiding in de conjecturele hermeneutiek van Nicolaus Cusanus, Budel 2004.

* Bocken, I., Toleranz und Wahrheit bei Nikolaus von Kues, in: Philosophisches Jahrbuch, 105/2, 1998.

* Böhlandt, M., Verborgene Zahl - Verborgener Gott. Mathematik und Naturwissen im Denken des Nikolaus Cusanus (1401-1464), Stuttgart 2009 (Sudhoffs Archiv, Beiheft 58).

* Böhner, Ph., Nikolaus von Cues, Paderborn 1952.

* Bommersheim, P., Nikolaus von Kues und der religiöse Ursprung des Geistes der Neuzeit, in: Zeitschrift für deutsche Kulturphilosophie, 9/1, 1942.

* Bormann-Kranz, D., Untersuchungen zu Nikolaus von Kues "De Complementis Theologicis", Stuttgart 1994.

* Borsche, T., Nikolaus von Kues (1401-1464), in: F. Niewöhner (Hrsg.), Klassiker der Religionsphilosophie. Von Platon bis Kierkegaard, München 1995.

* Borsche, T., Was etwas ist. Fragen nach der Wahrheit der Bedeutung bei Platon, Augustin, Nikolaus von Kues und Nietzsche, München 1990,  München 21992.

* Bredow, G. v., Im Gespräch mit Nikolaus von Kues. Gesammelte Aufsätze 1948-1993, Münster 1995.

* Brockhaus, C.F., Nicolai Cusani de concilii universalis potestate sententia explicitur, Diss. Leipzig 1867, Egelsbach (Mikroreprint) 1993.

* Brüntrup, A., Können und Sein. Der Zusammenhang der Spätschriften des Nikolaus von Kues, München/Salzburg 1973.

* Clemens, F.J., Giordano Bruno und Nikolaus von Cusa, Bonn 1847.

* Colomer, E., De la edad media al Rinascimiento. Romò Lull, Nicolás de Cusa, Juan Pico della Mirandola, Barcelona 1975.

* Colomer, E., Nikolaus von Kues und Raimundus Lullus, Berlin 1961.

* Counet, J.-M., Le temps comme explication de l’eternité chez Nicolas de Cues. Un approfondissement des thèses boéciennes, in: Revue Philosophique de Louvain, 101/2, 2003, S. 319-339.

* Counet, J.-M. & Mercier, S. (Hrsg.), Nicolas de Cues. Les methodes d’une pensée. Actes du Colloque de Louvain-la-Neuve 30 novembre et 1er décembre 2001, Louvain-la-Neuve 2005.

* Cranz, E.E., Nicholas of Cusa and the Renaissance, Aldershot 1999.

* Cuozzo, G., „Gioco della fortuna“ e „Gioco della palla“. Fato, fortuna e libertà in Leon Battista Alberti e Nicola Cusano, in: Annuario Filosofico, 22, 2006.

* Cuozzo, G., Il movimento a spirale come figura dell’approssimazione al divino. La teologia “in circulo” di Nicola Cusano, in: Annuario Filosofico, 16, 2000.

* Cuozzo, G., La ragione e la nostalgia dell’infinito. Congettura e visione in Nicola Cusano e Albrecht Dürer, in: Annuario Filosofico, 24, 2008.

* Cürsgen, D., Die Logik der Unendlichkeit. Die Philosophie des Absoluten im Spätwerk des Nikolaus von Kues, Bern/Frankfurt(M.) 2007.

* Dahm, A., Die Soteriologie des Nikolaus von Kues. Ihre Entwicklung von seinen frühen Predigten bis zum Jahr 1445, Münster 1997 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters. Neue Folge, Bd. XLVIII).

* Delfgaauw, B., De plaats van Cusanus in de geschiedenis van het denken, in: Tijdschrift voor Filosofie, 37, 1975, S. 517-523.

* Dijksterhuis, E.J., Nicolaas van Cusa, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 46, 1954.

* Dister, N., Het samenvallen der tegendelen. Enkele reflecties op de betekenis van de "Coincidentia oppositorum" als het centrale herkenningspunkt van de filosofie van Nicolaas van Cusa, in: Tijdschrift voor Filosofie, 35, 1973, S. 247-314.

* Domandl, S., Stationen deutscher Philosophie. Nikolaus von Kues, Paracelsus, Leibniz, Kant, Goethe, Wien 1990.

* Döring, E., Nicolaus Cusanus. Eine Einführung, Düsseldorf 2002.

* Döring, E., Zur funktionalen Entitätsspezifikation bei Nikolaus von Kues, in: E. Döring, Zufall der Forschung. Aspekte zur Kunst der Erkenntnis, Berlin 1992.

* Duhem, P., Nicholas de Cues et Léonard de Vinci, in: P. Duhem, Études sur Léonard de Vinci. Ceux qu'il a lus et ceux qui l'ont lu, Bd. II, Paris 1909.

* Duhem, P., Thierry de Chartres et Nicolas de Cues, in: Revue des Sciences Philosophiques et Théologiques, 1909, S. 525-531.

* Dupré, W., Nikolaus von Kues und die Idee der christlichen Philosophie, in: Philosophisches Jahrbuch, 73, 1965/66.

* Düx, M., Der deutsche Kardinal Nikolaus von Cusa und die Kirche seiner Zeit, Regensburg 1847.

* Eckert, W.P. & Heinz-Mohr, G. (Hrsg.), Das Werk des Nicolaus Cusanus. Eine bibliophile Einführung, Köln 1963.

* Eimeren, W. v., Cusanus. Historischer Roman, Münster 2008.

* Eisenkopf, A., Erkenntnis und Zahl bei Nikolaus von Kues, Regensburg 2007.

* Elpert, J.B., Loqui est revelare verbum ostensio mentis. Die sprachphilosophischen Jagdzüge des Nikolaus Cusanus, Bern 2002.

* Eucken, R., Nikolaus von Cusa, in: Philosophische Monatshefte, 14, 1878, S. 449-470.

* Euler, W.A., Does Nicholas Cusanus Have a Theology of the Cross?, in: The Journal of Religion, 80/3, 2000.

* Falckenberg, R., Grundzüge der Philosophie des Nicolaus Cusanus mit besonderer Berücksichtigung der Lehre vom Erkennen, Breslau 1880.

* Fery,  , Der Erkenntnisweg bei Nikolaus von Cusa, Diss. Köln 1921.

* Fischer, N., Gott und Mensch in der Zeitbetrachtung des Cusanus, in: B. Casper & W. Sparn (Hrsg.), Alltag und Transzendenz. Studien zur religiösen Erfahrung in der gegenwärtigen Gesellschaft, Freiburg 1992.

* Fischer, W., Nikoalus von Kues, in: W. Fischer & D.-J. Löwisch, Philosophen als Pädagogen, Darmstadt 21998.

* Flasch, K., Die Metaphysik des Einen bei Nikolaus von Kues, Leiden 1973.

* Flasch, K., Nikolaus von Kues: Die Idee der Koinzidenz, in: J. Speck (Hrsg.), Grundprobleme der großen Philosophen. Philosophie des Altertums und des Mittelalters, Göttingen 31983.

* Flasch, K., Nikolaus von Kues: Geschichte einer Entwicklung. Vorlesungen zur Einführung in seine Philosophie, Frankfurt/M. 1998, Frankfurt/M. 22001, Frankfurt/M. 32008.

* Flasch, K., Nikolaus von Kues und Pico della Mirandola, in: Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft, 14, 1980, S. 113-119.

* Fräntzki, E., Nikolaus von Kues und das Problem der absoluten Subjektivität, Meisenheim 1972.

* Frost, St., Nikolaus von Kues und Meister Eckhart. Rezeption im Spiegel der Marginalien zum “Opus Tripartitum” Meister Eckharts, Münster 2006.

* Gandillac, M. de, Der cusanische Friedensbegriff, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 9/2, 1955.

* Gandillac, M. de, La philosophie de Nicolas de Cues, Paris 1941 [Nikolaus von Cues. Studien zu seiner Philosophie und philosophischen Weltanschauung, Düsseldorf 1953].

* Gandillac, M. de, Nicolas de Cues précurseur de Leibniz, in: D. Berlioz & F. Nef (Hrsg.), L'actualité de Leibniz: Les deux labyrinthes, Stuttgart 1999, S. 11-14 (Studia Leibnitiana, Suppl.-Bd. XXXIV).

* Gestrich, H., Nikolaus von Kues, 1401-1464. Leben und Werk im Bild, Mainz 1990.

* Gierer, A., Cusanus. Philosophie im Vorfeld moderner Naturwissenschaft, Würzburg 2002.

* Gierer, A., Eriugena, al-Kindi, Nikolaus von Kues. Protagonisten einer wissenschaftsfreundlichen Wende im philosophischen und theologischen Denken, Leipzig 1999, Stuttgart 2004 (Acta Historica Leopoldina, 29).

* Gilson, É., Les métamorphoses de la cité de Dieu, Paris 1952.

* Glossner, M., Nikolaus von Cusa und Marius Nizolius als Vorläufer der neueren Philosophie, Münster 1891.

* Gotenburg, E., Das Antonomienproblem bei Kant und bei Cusanus im systematischen Zusammenhang der Vermögensleistung, Diss. München 1953.

* Grotz, St., Negationen des Absoluten. Meister Eckhart, Cusanus, Hegel, Hamburg 2009.

* Grüning, G., Wesen und Aufgabe des Erkennens nach Nicolaus Cusanus, Programm Quedlinburg 1902.

* Günther, S., Nicolaus von Cues und seine Beziehung zur mathematischen und physikalischen Geographie, Leipzig 1899 (Abhandlungen zur Geschichte der Mathematik, 9).

* Hallauer, H., Nikolaus von Kues als Bischof und Landesfürst in Brixen, Trier 2000 (Trierer Cusanus-Lecture, 6).

* Hartmann, J., Die astronomischen Instrumente des Kardinals Nicolaus von Cusa, Berlin 1919.

* Hasse, K.P., Nikolaus von Kues, Berlin 1913 (Die Religion der Klassiker, Bd. II).

* Haubst, R., Das Bild des Einen und Dreieinen Gottes in der Welt nach Nikolaus von Kues, Trier 1952.

* Haubst, R. (Hrsg.), Das Cusanus-Jubiläum in Bernkastel-Kues vom 8. bis 12. August 1964. Die wissenschaftlichen Referate, Mainz 1964 (Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft, 4).

* Haubst, R., Die Christologie des Nikolaus von Kues, Freiburg 1956.

* Haubst, R., Streifzüge in die cusanische Theologie, Münster 1991.

* Haubst, R., Studien zu Nikolaus von Kues und Johannes Wenck. Aus Handschriften der Vatikanischen Bibliothek, Münster 1955.

* Haubst, R. & Kremer, K. (Hrsg.), Weisheit und Wissenschaft. Cusanus im Blick auf die Gegenwart, 1992.

* Hebler, C., Zum Aufbau der drei Schriften des Nikolaus von Kues über den verborgenen Gott, Diss., München 1964.

* Heinz-Mohr, G., Unitas Christiana. Studien zur Gesellschaftslehre des Nikolaus von Kues, Trier 1958.

* Helander, B.H., Die "visio intellectualis" als Erkenntnisweg und -ziel des Nicolaus Cusanus, Uppsala 1988.

* Hemmerle, P.J., Der Gottesbegriff des Nicolaus von Cusa, in: Der Katholik, 1905.

* Henke, N., Der Abbildbegriff in der Erkenntnislehre des Nikolaus von Kues, Münster 1969 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. III).

* Hensel-Grobe, M., Das St. Nikolaus-Hospital zu Kues. Studien zur Stiftung des Cusanus und seiner Familie (15.-17. Jahrhundert), Stuttgart 2007.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt