header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Nicolaus von Kues (Her - U)

* Herold, N., Menschliche Perspektive und Wahrheit. Zur Deutung der Subjektivität in den philosophischen Schriften des Nikolaus von Kues, Münster 1975 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. VI).

* Heskes, P.J., Kardinaal Nicolaas van Cusa en de Scholastiek, in: Studia Catholica, 6,

* Heyking, J. v., Political Prophecy in Nicholas of Cusa, in: M. Riedl & T. Schabert (Hrsg.), Propheten und Prophezeiungen / Prophets and Prophecies, Würzburg 2005.

* Hoff, J., Kontingenz, Berührung, Überschreitung. Zur philosophischen Propädeutik christlicher Mystik nach Nikolaus von Kues, Freiburg 2007.

* Hoffmann, E., Nicolaus von Cusa. Zwei Vorträge, Heidelberg 1947.

* Hölscher, G., Nikolaus von Kues und der Islam, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 2/2-3, 1948.

* Hommes, J., Die philosophische Gotteslehre des Nikolaus Kusanus in ihren Grundlehren, München 1926.

* Hommes, J., Die philosophischen Grundlehren des Nikolaus Kusanus über Gott und das Verhältnis Gottes zur Welt, Augsburg 1926.

* Honecker, M., Der Name des Nikolaus von Cues in zeitgenössischer Etymologie. Zugleich ein Beitrag zum Problem der Onomastika, Heidelberg 1940 (Cusanus-Studien, 5).

* Honecker, M., Nikolaus von Cues und die griechische Sprache, Heidelberg 1938 (Cusanus-Studien, 2).

* Hopkins, J., Glaube und Vernunft im Denken des Nikolaus von Kues, Trier 1996.

* Hoye, W., Die mystische Theologie des Nikolaus Cusanus, Freiburg 2004.

* Hummel, Ch., Nicolaus Cusanus. Das Individualitätsprinzip in seiner Philosophie, Bern/Stuttgart 1961.

* Imbach, R., Das Centheologicon der Heymericus de Campo und die darin enthaltenen Cusanus-Reminiszenzen. Hinweise und Materialien, in: Traditio, 39, 1983, S. 466-477.

* Irlenborn, B., Der Mensch als zweiter Gott? Anmerkungen zur "imago Dei"-Lehre des Nikolaus von Kues, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/2000.

* Jacob, A., Renaissance Idealists: Cusanus, Ficino, Bruno, Agrippa, Paracelsus, Böhme, in: A. Jacob, De Naturae Natura. A Study of Idealistic Conceptions of Nature and the Unconscious, Stuttgart 1992.

* Jacobi, K., Das Weltgebäude des Kardinals Nicolaus von Cusa, Berlin 1904.

* Jacobi, K., Die Methode der cusanischen Philosophie, Freiburg/München 1969.

* Jacobi, K. (Hrsg.)., Nikolaus von Kues. Einführung in sein philosophisches Denken, Freiburg 1979.

* Jaspers, K., Nikolaus Cusanus, München 1964, München 1968.

* Kaiser, A., Möglichkeiten und Grenzen einer Christologie “von unten”. Der christologische Meuansetz “von unten” bei Piet Schoonenberg und dessen Weiterführung mit Blick auf Nikolaus von Kues, Münster 1992 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. XI).

* Kallen, G., Die handschriftliche Überlieferung der “Concordantia Catholica” des Nikolaus von Kues, in: Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., Heidelberg 1963.

* Kallen, G., Nikolaus von Cues als politischer Erzieher, Leipzig 1937 (Wissenschaft und Zeitgeist, 5).

* Kampits, P., Substanz und Relation bei Nicolaus Cusanus, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 30/1, 1976.

* Kandler, K.-H., Nikolaus von Kues. Denker zwischen Mittelalter und Neuzeit, Göttingen 1995.

* Kästner, O., Der Begriff der Entwicklung bei Nikolaus von Kues, Bern 1896 (Berner Studien zur Philosophie und ihrer Geschichte).

* Koch, J., Die "ars coniecturalis" des Nikolaus von Kues, in: Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen / Rheinisch Westfälische Akademie der Wissenschaften. Akademievorträge Geisteswissenschaften, 3/16, 1953.

* Koch, J., Nikolaus von Kues und seine Umwelt, Heidelberg 1948.

* Koch, J., I. Predigten. 7: Untersuchungen über Datierung, Form, Sprache und Quellen. Kritisches Verzeichnis sämtlicher Predigten, Heidelberg 1942.

* Koch, J. & Teske, H., I. Predigten. 6: Die Auslegung des Vaterunsers in vier Predigten. Herausgegeben und untersucht von Josef Koch und Hans Teske, Heidelberg 1940.

* Koenig,  , Die astronomische Bewegungslehre und Weltanschauung des Kardinals Nikolaus von Cusa, in: Sitzungsberichte der Niederrheinischen Gesellschaft für Natur- und Heilkunde, Bonn 1901.

* Koslowski, S., Nicolaus Cusanus und der Kampf um die Herrschaft in Kirche und Welt. Zu Entstehung und Perspektiven der drei Bücher “De concordantia catholica”, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 2/2005.

* Kremer, K., Nikolaus von Kues (1401-1464). Einer der größten Deutschen des 15. Jahrhunderts, Trier 1999.

* Kremer, K., Praegustatio naturalis sapientiae. Gott suchen mit Nikolaus von Kues, Münster 2004.

* Kremer, K. & Reinhardt, K. (Hrsg.), Nikolaus von Kues als Kanonist und Rechtshistoriker, Trier 1998 (Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft, 24).

* Kremer, K. & Reinhardt, K., Sein und Sollen. Die Ethik des Nikolaus von Kues, Trier

* Kremer, K. & Reinhardt, K. (Hrsg.), Unsterblichkeit und Eschatologie im Denken des Nikolaus von Kues. Akten des Symposiums in Trier vom 19. bis 21. Oktober 1995, Trier 2000 (Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft, 23).

* Kreuzer, J., Gestalten mittelalterlicher Philosophie. Augustin, Eriugena, Eckhart, Tauler, Nikolaus von Kues, München 2000.

* Lee Miller, C., Reading Cusanus. Metaphor and Dialectic in a Conjectural Universe, 2002 (Studies in Philosophy and the History of Philosophy, 37).

* Leinkauf, Th., Die Bestimmung des Einzelseienden durch die Begriffe "contractio", "singularitas" und "aequalitas" bei Nicolaus Cusanus, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 37, 1994.

* Leinkauf, Th., Nicolaus Cusanus. Eine Einführung in sein Denken, Münster 2006 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. XV).

* Lenz, J., Die docta ignorantia oder die mystische Gotteserkenntnis des Nikolaus Cusanus in ihren philosophischen Grundlagen, Würzburg 1923 (Abhandlungen zur Philosophie und Psychologie der Religion, 3).

* Lewicki, J.B., De Cardinalis Nicolai Cusano pantheismo, Diss. Münster 1873.

* Löb, H., Die Bedeutung der Mathematik für die Erkenntnislehre des Nikolaus von Kues, Diss. Freiburg 1909.

* Lohr, Ch.H., Ramón Lull und Nikolaus von Kues, in: Theologie und Philosophie, 56, 1981, S. 218-231.

* Lücking-Michel, C., Konkordanz und Konsens. Zur Gesellschaftstheorie in der Schrift "De concordia catholica" des Nicolaus von Kues, Würzburg 1994.

* Lüth, P.E.H., Betrachtungen zur Dialektik und ihren Ursprüngen bei Nicolaus von Cues, in: P.E.H. Lüth, Meditationen über Geist, Gestalt, Geschichte, 1947.

* Maas, F., Vreemd en intiem. Nicolaas van Cusa op zoek naar de verborgen God, 1993.

* Mahnke, D., Unendliche Sphäre und Allmittelpunkt, Halle 1937 (Buchreihe der Deutschen Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 23).

* Mancini, S., “Quando recte consideratur de contractione, omnia sund clara”. Singolarità e finalità nel “De docta ignorantia” di Nicola Cusano, in: Annuario Filosofico, 24, 2008.

* Mandrella, I., Viva Imago. Die praktische Philosophie des Nicolaus Cusanus, Münster 2011.

* Meer, M.H. v.d., De beweging van de geest, Een studie naar het begrip “motus intellectualis” in de filosofie van Nicolaus Cusanus (1401-1464), Diss., Groningen 2006.

* Meffert, E., Nikolaus von Kues. Sein Lebensgang, seine Lehre vom Geist, Stuttgart 1982.

* Meier-Oeser, St., Die Präsenz des Vergessenen. Zur Rezeption der Philosophie des Nicolaus Cusanus vom 15. bis zum 18. Jahrhundert, Münster 1989 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. X).

* Meier-Oeser, St., Nikolaus von Kues (1401-1464), in: T. Borsche (Hrsg.), Klassiker der Sprachphilosophie. Von Platon bis Noam Chomsky, München 1996, S. 95-110.

* Mennicken, P., Nikolaus von Kues, Leipzig 1932, Trier 1950.

* Metzke, E., Nicolaus von Cues und Hegel, in: Kant-Studien, 48/2, 1956/57 [K. Gründer (Hrsg.), Coincidentia Oppositorum. Gesammelte Studien  zur Philosophiegeschichte, Witten 1961].

* Meuthen, E., Das Trierer Schisma von 1430 auf dem Basler Konzil. Zur Lebensgeschichte des Nikolaus von Kues, Münster 1964 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. I).

* Meuthen, E., Die letzten Jahre des Nikolaus von Kues. Biographische Untersuchungen nach neuen Quellen, Köln/Opladen 1958.

* Meuthen, E., Die universalpolitischen Ideen des Nikolaus von Kues in seiner Erfahrung der politischen Wirksamkeit, in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken, 37, 1957, S. 192-221.

* Meuthen, E., Nikolaus von Kues 1401-1464. Skizze einer Biographie, Münster 1964, Münster 21982, Münster 41986, Münster 71992.

* Miller, C.Z., Reading Cusanus. Metaphor and Dialectic in a Conjectural Universe, 2002.

* Mojsisch, B., Epistemologie im Humanismus. Marsilio Ficino, Pietro Pompanazzi und Nikolaus von Kues, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/1995.

* Moritz, A., Explizite Komplikationen. Der radikale Holismus des Nikolaus von Kues, Münster 2006 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. XIV).

* Moritz, A., Größtheit, automatisierte und koinzidentelle Prädikation. Zum Zusammenhang der rationalen Theologie Anselms von Canterbury und der Koinzidenzlehre des Nikolaus Cusanus im Topos der Größe Gottes, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2004.

* Müller, T., Perspektivität und Unendlichkeit. Mathematik und ihre Anwendung in der Frührenaissance am Beispiel von Alberti und Cusanus, Regensburg 2010.

* Müller, T., “Ut reiecto paschali errore veritati insistamus”. Nikolaus von Kues und seine Konzilsschrift “De reparatione kalendarii”, Münster 2010.

* Nellivilathek-Kathil, P.J., “Ineffabilis” in the Thought of Nicolas of Cusa, Münster 2010.

* Neumann, P., Die Psychologie des Nicolaus Cusanus, Diss. München 1912.

* Nikolaus Cusanus. Ein bewundernswerter historischer Brennpunkt. Aspkete des Cusanus-Kongresses St. Petersburg, Regensburg 2006.

* Oberauch, M.M., Aspekte der Operationalität. Untersuchungen zur Struktur des cusanischen Denkens, Frankfurt/M. 1993.

* Oedingen, K., "Idiota de Sapientia". Platonisches und anti-platonisches Denken bei Nikolaus von Cues, in: Tijdschrift voor Philosophie, 17, 1955, S. 690-698.

* Offermann, U., Christus - Wahrheit des Denkens. Eine Untersuchung zur Schrift “De docta ignorantia” des Nikolaus von Kues, Münster 1991 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters. Neue Folge, Bd. XXXIII).

* O’Rourke Boyle, M., Cusanus at Sea. The Topicality of Illuminative Discourse, in: The Journal of Religion, 71/2, 1991.

* Otto, St., Nikolaus von Kues, in: St. Otto (Hrsg.), Renaissance und frühe Neuzeit, Stuttgart 1984 (Geschichte der Philosophie in Text und Darstellung, Bd. III).

* Panknin-Schappert, H., Ein Denker zwischen Mittelalter und Neuzeit. Zum Selbstverständnis des Nikolaus von Kues in seiner Spätschrift “De apine theoriae”, in: Perspektiven der Philosophie, 32, 2006.

* Perger, M. v., "Nichts anderes". Ein Fund des Cusanus auf der Namenssuche für das erste Prinzip aller Dinge, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/2004.

* Philippoussis, J., Cusanus's Novel Interpretation of Plato, in: Skepsis, 7, 1996.

* Pick, G., Nikolaus von Kues. Vom Moseljungen zum Kardinal und Philosophen, Frankfurt/M. 1992, Frankfurt/M. 21994, Frankfurt/M. 31996.

* Platzer, K., Symbolica venatio und scientia aenigmatica. Eine Strukturanalyse der Symbolsprache bei Nikolaus von Kues, Frankfurt/M. 2001.

* Pöppel, K.G., Die "Docta Ignorantia" des Nicolaus Cusanus als Bildungsprinzip. Eine pädagogische Untersuchung über den Begriff des Wissens und Nichtwissens, Freiburg 1956.

* Posch, A., Die "Concordantia Catholica" des Nikolaus von Cusa, Paderborn 1930.

* Reinhardt, K., Nikolaus vo Kues und Heimeric de Campo, in: Traditio, 50, 1995.

* Reinhardt, K. & Schwaetzer, H. (Hrsg.), Nikolaus von Kues als Prediger, Regensburg 2004.

* Reinhardt, K. & Schwaetzer, H. (Hrsg.), Nikolaus von Kues in der Geschichte des Platonismus, Regensburg 2007.

* Reinhardt, K. & Schwaetzer, H. (Hrsg.), Nikolaus von Kues. Vordenker moderner Naturwissenschaft?, Regensburg 2004.

* Reinhardt, K. & Schwaetzer, H. (Hrsg.), Universalität der Vernunft und Pluralität der Erkenntnis bei Nikolaus von Kues, Regensburg 2008.

* Rice, E.F., Nicholas of Cusa’s Idea of Wisdom, in: Traditio, 13, 1957, S. 345-368.

* Riedenauer, M., Pluralität und Rationalität. Die Herausforderung der Vernunft durch religiöse und kulturelle Vielfalt nach Nikolaus Cusanus, Stuttgart 2007.

* Ritter, H.J., Die Stellung des Nicolaus von Cues in der Philosophiegeschichte, in: Blätter für deutsche Philosophie, 13, 1939/40.

* Ritter, H.J., Docta Ignorantia. Die Theorie des Nichtwissens bei Nikolaus Cusanus, Diss. Hamburg 1927, Leipzig/Berlin 1927.

* Ritter, H.J., Nicolaus von Cues, 1941.

* Ritter, H.J., Nicolaus von Cues, in: Th. Haering (Hrsg.), Das Deutsche in der deutschen Philosophie, Stuttgart 1941, Stuttgart 21942, S. 69-88.

* Rogner, H., Die Bewegung des Erkennens und das Sein in der Philosophie des Nikolaus von Cues, Heidelberg 1937.

* Rossi, G., Nicolaus de Cusa e la direzione monistica del rinsacimento, Pisa 1894.

* Roth, U., Suchende Vernunft. Der Glaubensbegriff des Nicolaus Cusanus, Münster 2000 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters. Neue Folge, Bd. LV).

* Rotta, P., Il cardinale Nicolò di Cusa. La vita ed il pensiero, Milano 1928.

* Rotta, P., Il pensiero di Nicolò da Cusa nei suoi rapporti storici, Torino 1911.

* Rotta, P., Nicolò Cusano, Milano 1942.

* Santinello, G., Il pensiero di Nicolò Cusano nella sua prospettiva estetica, Padua 1958.

* Schanz,  , Die astronomische Anschauung des Nicolaus von Cusa, Rottweil 1873.

* Scharpff, F.A., Der Cardinal und Bischof Nicolaus von Cusa als Reformator in Kirche, Reich und Philosophie des fünfzehnten Jahrhunderts Tübingen 1871, Mainz 1843, Frankfurt/M. (reprint) 1966.

* Schmid, A., Nachwort, in: A. Schmid (Hrsg.), Nikolaus von Kues: Vom Wissen des Nichtwissens, Hellerau 1919.

* Schmidt, Ch., Kardinal Nicolaus Cusanus, Koblenz 1907.

* Schnarr, H., Modi essendi. Interpretationen zu den Schriften De docta ignorantia, De coniecturis und De venatione sapientiae von Nikolaus von Kues, Münster 1973 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. V).

* Schneider, G., Gott - der Nichtandere. Untersuchungen zum metaphysischen Grunde bei Nikolaus von Kues, Münster 1970 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. IV).

* Schneider, St., Die “kosmische” Größe Christi als Ermöglichung seiner universalen Heilswirksamkeit, Münster 1979 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. VIII).

* Schott, C., Per epikeiam virtutem. Zur Rechtsbefugnis des Kaisers bei Nikolaus von Kues, in: Zeitschrift für Rechtsgeschichte, Kanon. Abt. 63, 1977, S. 47-72.

* Schramm, M.-A., Zur Lehre vom Zeichen innerhalb des Compendiums des Nikolaus von Kues, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 34/1, 1980.

* Schrödter, H., Diskurs statt Gewalt. Nikolaus von Cues und Thomas More auf dem Weg zur Religionsphilosophie, in: K. Reichert (Hrsg.), Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, 1, Frank­furt/M. 1997.

* Schultz, R., Die Staatsphilosophie des Nikolaus von Kues, Meisenheim 1948.

* Schulz, W., Cusanus und die Geschichte der neuzeitlichen Metaphysik, in: W. Schulz, Der Gott der neuzeitlichen Metaphysik, Pfullingen 1957.

* Schumacher, Th., Trinität. Zur Interpretation eines Strukturelementes cusanischen Denkens, München 1997.

* Schwaetzer, H., Aequalitas: Erkenntnistheoretische und soziale Implikationen eines christologischen Begriffs bei Nikolaus von Kues. Eine Studie zu seiner Schrift "De aequalitate", Hildesheim 2000, Hildesheim 22004.

* Schwaetzer, H., "Coincidentia oppositorum" in der metaphysischen Erzeugung des Kreises. Johannes Keplers Lösung eines cusanischen Problems, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/1999.

* Schwaetzer, H. (Hrsg.), Nicolaus Cusanus: Perspektiven seiner Geistphilosophie. Internationale Tagung junger Cusanus-Forscher vom 24.-26. Mai 2002 am Institut für Cusabus-Forschung an der Universität und der Theologischen Fakultät Trier, Regensburg 2003.

* Schwaetzer, H. & Stahl-Schwaetzer, H. (Hrsg.), Umgang mit Leid. Cusanische Perspektiven, Regensburg 2004.

* Schwaetzer, H. & Vannier, M.-A. (Hrsg.), Zum Subjektbegriff bei Meister Eckhart und Nikolaus von Kues, Münster 2011 (Beiträge des Kolloquiums “Der Subjektbegriff in der Rheinischen Mystik und bei Nikolaus von Kues”).

* Schwaetzer, H. & Zeyer, K. (Hrsg.), Das europäische Erbe im Denken des Nikolaus von Kues. Geistesgeschichte als Geistesgegenwart, Münster 2008.

* Schwarz, B., Patronage und Klientel in der spätmittelalterlichen Kirche am Beispiel des Nikolaus von Kues, in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken, 68, 1988, S. 284-310.

* Schwarz, W., Das Problem der Seinsvermittlung bei Nikolaus von Cues, Leiden 1970.

* Schwingshackl, A., Nikolaus Cusanus. Roman, Wien 1979.

* Seidlmayer, M., Nikolaus von Cues und der Humanismus, in: J. Koch (Hrsg.), Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, Bd. III: Humanismus, Mystik und Kunst in der Welt des Mittelalters, Leiden/Köln 1953, S. 1-38.

* Seidlmayer, M., "Una religio in rituum varietate". Zur Religionsauffassung des Nikolaus von Cues, in: Archiv für Kulturgeschichte, 36, 1954, S. 145-207.

* Senger, H.G., Die Philosophie des Nikolaus von Kues vor dem Jahre 1440. Untersuchungen zur Entwicklung einer Philosophie in der Frühzeit des Nikolaus (1430-1440), Münster 1971 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters. Neue Folge, Bd. III).

* Senger, H.G., Ludus Sapientiae. Studien zum Werk und zur Wirkungsgeschichte des Nikolaus von Kues, Leiden 2002.

* Senger, H.G., Nicolaus von Cusa, in: G. Floistad (Hrsg.), Contemporary Philosophy, Bd. VI1, Dordrecht 1990, S. 563-603.

* Seubert, H., Identität in Differenzen: Die Spannung zwischen Religion und Philosophie im Denken des Nikolaus von Cues. Eine Perspektive in interkultureller Hinsicht, in: M.A. Born (Hrsg.), Existenz und Wissenschaft. Festschrift für Claudius Strube, Würzburg 2008.

* Sigmund, P.E., Nicholas of Cusa and Medieval Political Thought, Cambridge (Mass.) 1963.

* Stadler, M., Rekonstruktion einer Philosophie der Ungegenständlichkeit. Zur Struktur des Cusanischen Denkens, München 1983.

* Stallmach, J., Ineinsfall der Gegensätze und Weisheit des Nichtwissens. Grundzüge der Philosophie des Nikolaus von Kues, Münster 1989.

* Stockum, Th.C. v., Nicolaus Cusanus als mystisch-metaphysisch denker, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 46, 1954.

* Stockum, Th.C. v., Nikolaus von Kues, in: Neophilologus, 1939 [Groningen 1939].

* Storz,  , Die spekulative Gotteslehre des Nikolaus Cusanus, in: Theologische Quartalsschrift, Tübingen 1873, S. 1-57, 120-285.

* Stumpf, T., Die politischen Ideen des Nikolaus von Cues, Köln 1865.

* Stünkel, K.M., Provozierte “Religion”. Der einheitliche Religionsbegriff als philosophische Antwort auf die Herausforderung durch Religionen bei Nikolaus von Kues, in: G. Krieger (Hrsg.), Herausforderung durch Religion? Begegnungen der Philosophie mit Religionen in Mittelalter und Renaissance, Würzburg 2010.

* Stüttler, J.A., Die Grundlegung des Rechts bei Nikolaus von Kues, in: Tijdschrift voor Filosofie, 26, 1964, S. 670-703.

* Thiel, D., De apice litteraturae. Schrift und Buch bei Nikolaus von Kues, in: Perspektiven der Philosophie, 29, 2003.

* Thiel, D., Nicolaus Cusanus. Quadratur des Kreises: Politik, Frömmigkeit und Rationalität, in: P.R. Blum (Hrsg.), Philosophen der Renaissance. Eine Einführung, Darmstadt 1999, S. 53-64.

* Thiemel, N., Coincidentia. Begriff, Ideengeschichte und Funktion bei Nikolaus von Kues, Aachen 2000.

* Thomas, M., Der Teilhabegedanke in den Schriften und Predigten des Nikolaus von Kues (1430-1450), Münster 1996 (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft, Bd. XII).

* Thülen, B. v., Die "Revolutionierung der Denkungsart". Beobachtungen anhand von Texten zur Erkenntnislehre des Nikolaus von Kues und der Erkenntnistheorie Immanuel Kants, in: Conceptus, 1/2000.

* Thurner, M., Cultura agri intellectualis. Der gemeinsame Ursprung von Religion und Kultur nach Nikolaus von Kues, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie, 3, 2004.

* Thurner, M., Gott als das offenbare Geheimnis nach Nikolaus von Kues, Berlin 2001 (Veröffentlichungen des Grabmann-Instituts, 45).

* Thurner, A. (Hrsg.), Nicolaus Cusanus zwischen Deutschland und Italien. Beiträge eines deutsch-italienischen Symposiums in der Villa Vigoni, Berlin 2002 (Veröffentlichungen des Grabmann-Instituts, 48).

* Töpper, B., Die Reichsreformvorschläge des Nikolaus von Kues, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 13, 1965, S. 617-637.

* Toussaint, St., Mystische Geometrie und Hermetismus in der Renaissance. Ficinus und Cusanus, in: Perspektiven der Philosophie, 26, 2000.

* Uebinger, J., Die Gotteslehre des Nicolaus Cusanus, Münster/Paderborn 1888.

* Uebinger, J., Die Philosophie des Nikolaus Cusanus, Diss. Würzburg 1881.

* Uebinger, J., Die philosophischen Schriften des Nicolaus Cusanus, in: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 103, 1893, S. 65-121; 105, 1894, S. 46-105; 107, 1895, S. 48-103.

* Uebinger, J., Zur Lebensgeschichte des Nicolaus Cusanus, in: Historisches Jahrbuch, 1893.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt