header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Norden, Eduard - Notwendigkeit (A - C)

> NORDEN, EDUARD

* Calden, W.M. & Huß, B. (Hrsg.), "Sed serviendum officio...". The Correspondence between Ulrich von Wilamowitz-Moellendorf und Eduard Norden, 1892-1931, Hildesheim 1997.

* Schröder, W.A., Der Altertumswissenschaftler Eduard Norden. Das Schicksal eines deutschen Gelehrten jüdischer Abkunft, Hildesheim 1999.

 

> NORM / NORMATIVITÄT

* Auer, A., Die Bedeutung des Christlichen bei der Normenfindung, in: A. Auer (Hrsg.), Normen im Konflikt, Freiburg 1977, S. 29-54.

* Bartsch, R., Over normconflicten, in: Filosofie & Praktijk, 4/3, 1983.

* Becker, J.W. & Enckevort, G.M.W. & Enschedé, C.J. (Hrsg.), Normen en waarden. Verandering of verschuiving?, ‘s-Gravenhage

* Bicchieri, C. (Hrsg.), The Dynamics of Norms, Cambridge 1996.

* Bierens de Haan, J.D., Zedelijke norm, in: Onze Eeuw, 1924.

* Böckle, F., Die kulturgeschichtliche Bedingtheit theologisch-ethischer Normen, in: H. Trümpy (Hrsg.), Kontinuität und Diskontinuität in den Geisteswissenschaften, Darmstadt 1973, S. 115-132.

* Böckle, F., Unfehlbare Normen?, in: H. Küng (Hrsg.), Unfehlbar? Zürich/Einsiedeln/Köln 1973, S. 240-304.

* Brillenburg Wurth, G., De grond van de zedelijke norm, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1958, S. 128-136.

* Bruning, H., Subjectieve normen, Bergen 1936.

* Bubner, R., Norm und Geschichte, in: Neue Hefte für Philosophie, 17, 1979.

* Dancy, J. (Hrsg.), Normativity, Oxford 2000 (Proceedings of the 1998 RATIO-Conference).

* Dreier, J., Structures of Normative Theories, in: The Monist, 76/1, 1993 (Person-Relativity in Ethics).

* Eichner, K., Die Entstehung sozialer Normen, Opladen 1981.

* Epstein, R.A., Norms Social and Legal, in: Good Society, 6/1, 1996, S. 1-7.

* Fackeldey, H.G., Handlungsnormen. Typologie und Logik, Bern 2004.

* Fischer, M.W. & Mock, E. & Schreiner, H. (Hrsg.), Worauf kann man sich noch berufen? Dauer und Wandel von Normen in Umbruchszeiten. Vorträge auf der Tagung der Österreichischen Sektion der IVR vom 20. bis 23. November 1984 in Salzburg, Stuttgart 1987 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 29).

* Forst, R. & Günther, K. (Hrsg.), Die Herausbildung normativer Ordnungen, Frankfurt/M. 2010.

* Freund, P., Die Entwicklung des Normbegriffes von Kant bis Windelband, Diss. Berlin 1933.

* Galston, W.A., When Should Norms Be Legally Enforced? A Response to Epstein, in: Good Society, 6/1, 1996, S. 8-9.

* Graaf, J. v.d. (Hrsg.), Normen op hun waarde geschat. Bijdrage aan de maatschappelijke bezinning in tien essays, 2003.

* Gründel, J., Die Erfahrung als konstitutives Element der Begründung sittlicher Normen, in: J. Sauer (Hrsg.), Normen im Konflikt, Freiburg 1977, S. 55-82.

* Gründel, J., Normen im Wandel. Eine Orientierungshilfe für das christliche Leben heute, München 21984.

* Grünewald, B., Justification des normes: transcendantale ou pragmatique, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 172, 1990, S. 1-15 [Transzendentale oder pragmatische Normenbegründung, in: Prima Philosophia, 3, 1990, S. 271-288].

* Hansson, S.O., The Structure of Values and Norms, Cambridge 2001.

* Hare, R.M., On the Possibility of the Rational Foundation of Norms, in: A.S. Skiadas (Hrsg.), Wissenschaftliche und außerwissenschaftliche Rationalität. Akten des Kongresses Ellenike Anthropistike Etaireia, Portraria (Thessalien, Griechenland) 1978, Athen 1981.

* Hare, R.M., On the Scientific Justification of Norms, in: A. Diemer (Hrsg.), 16. Weltkongreß für Philosophie 1978, Frankfurt/M. 1983.

* Hetcher, St.A., Social Norms in a Wired World, Cambridge 2004.

* Hoeven, J. v.d., Regelmaat en norm, Amsterdam 1960.

* Hoppe, H., Normenbegründung ohne naturalistischen Fehlschluß?, in: K.-O. Apel (Hrsg.), Zur Rekonstruktion der praktischen Philosophie, Gedenkschrift für Karl-Heinz Ilting, Stuttgart 1990.

* Irrgang, B., Die naturale Basis der Werte. Der Beitrag der Soziobiologie und Gehirnforschung zur Begründung von Normen und Werten, in: B. Irrgang & M. Lutz-Bachmann (Hrsg.), Begründung von Ethik, Würzburg 1990, S. 25-68.

* Kalinowski, G., Einführung in die Normenlogik, Frankfurt/M. 1972.

* Kelsen, H., Allgemeine Theorie der Normen, Wien 1979.

* Kerber, W. (Hrsg.), Sittliche Normen. Zum Problem ihrer allgemeinen und unwandelbaren Geltung, Düsseldorf 1982.

* Klaassen, P. & Rietveld, E. & Topal, J., Gesitueerde normativiteit. Van Wittgenstein naar neurofenomenologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 98/1, 2006.

* Konrad, M., Werte versus Normen als Handlungsgründe, Berlin/New York 2000.

* Korff, W., Norm und Sittlichkeit. Untersuchungen zur Logik der normativen Vernunft, Freiburg 21985.

* Korsgaard, Ch., The Sources of Normativity, Cambridge 1996.

* Korthals-Beyerlein, G., Soziale Normen. Begriffliche Explikation und Grundlagen empirischer Erfassung, München 1979.

* Kramer, H., Das Problem der Verbindlichkeit von Rechts- und Moralnormen, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 12/13, 1968/69, S. 225-251.

* Krings, H., Die systematische Struktur der Normenbegründung, in: D. Henrich (Hrsg.), Kant oder Hegel? Über Formen der Begründung in der Philosophie (Hegel-Kongreß 1981), Stuttgart 1983, S. 625-640.

* Lautmann, R., Wert und Norm. Begriffsanalysen für die Soziologie, Köln/Opladen 1969, Opladen 21971.

* Lepp, I., Veranderend normbesef, Tielt 1965.

* Løgstrup, K.E., Norm und Spontaneität, Tübingen 1989.

* Louden, R.B., Normen wertschätzen, in: Ch. Halbig & A. Kallhoff & A. Vieth (Hrsg.), Ethik und die Möglichkeit einer guten Welt. Eine Kontroverse um die “Konkrete Ethik”, Berlin/New York 2008, S. 121-134.

* Lübbe, H., Die Begründbarkeit von Normen und die sogenannte Wertfreiheit der Wissenschaften, in: A. Paus (Hrsg.), Werte, Rechte, Normen, Graz/Wien/Köln 1979, S. 171-202.

* Mieth, D., Norm, in: D. Mieth & J.-P. Wils (Hrsg.), Grundbegriffe der christlichen Ethik, Paderborn 1992.

* Morscher, E., Normenlogik. Grundlagen, Systeme, Anwendungen, 2012.

* Müller, F., Normstruktur und Normativität, Berlin 1966.

* Opp, K.-D., Die Entstehung sozialer Normen. Ein Interpretationsversuch soziologischer, sozialpsychologischer und ökonomischer Erklärungen, Tübingen 1983.

* Ossowska, M., Moral Norms. A Tentative Systematization, Amsterdam 1980.

* Paulson, S., Zum Problem der Normenkonflikte, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 66, 1980, S. 487-506.

* Peczenik, A., On the Nature and Function of the "Grundnorm", in: Rechtstheorie, Beiheft 2, 1981, S. 279-296.

* Pintaric, D., Kritische Analyse konstruktivistischer Verfahren der Normbegründung in der Ethik, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 30, 1985, S. 55.72.

* Polak, L., Over de methode der normwetenschappen, in: Tijdschrift voor Zedekunde, 1,

* Popitz, H., Norm, Frankfurt/M. 2006.

* Popitz, H., Soziale Normen, Frankfurt/M. 2006.

* Rauwenhoff, L.W.E., Normen en waarden, in: Theologisch Tijdschrift, 1889.

* Raz, J., Practical Reason and Norms, London 1975.

* Rentsch, Th. (Hrsg.), Einheit der Vernunft? Normativität zwischen Theorie und Praxis, Paderborn 2005.

* Rief, J., Absolute Werte - unveränderliche Normen, in: J. Gründel (Hrsg.), Leben aus christlicher Verantwortung. Ein Grundkurs der Moral I, Düsseldorf 1991, S. 135-161.

* Robertson, S. (Hrsg.), Spheres of Reason. New Essays in the Philosophy of Normativity, Oxford 2009.

* Rödl, S., Norm und Natur, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/2003.

* Rödl, S., Selbstbezug und Normativität, Paderborn 1998.

* Rohs, P., Die Zeit des Handelns. Eine Untersuchung zur Handlungs- und Normentheorie, Königstein 1980.

* Ruf, A., Thesen zur Normenbegründung, in: A. Auer (Hrsg.), Normen im Konflikt, Freiburg 1977

* Schmitz, H., Das Reich der Normen, Freiburg 2012.

* Sieckmann, J.-R., Semantischer Normbegriff und Normbegründung, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 2/1994.

* Sosa, E. & Villanueva, E.E., Normativity, Oxford 2005.

* Stemmer, P., Die Rechtfertigung moralischer Normen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2004.

* Stemmer, P., Normativität. Eine ontologische Untersuchung, Berlin/New York 2008.

* Tännsjö, T., From Reasons to Norms, Berlin/Heidelberg 2010.

* Trouwborst, A.A., Normen en gedragingen, Nijmegen 1964.

* Ullmann-Margalit, E., The Emergence of Norms, Oxford 1977.

* Velten, P., Normkenntnis und Normverständnis, Berlin 2002.

* Vos, H. de, De zedelijke norm en haar grond, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1958, S. 113-128.

* Wal, L.G. v.d., De "grond" van de zedelijke norm, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1958, S. 136-144.

* Wedgewood, R., The Natur of Normativity, Oxford 2007.

* Will, F.L., Philosophic Governance of Norms, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 1, 1993.

* Zedler, H.-P., Zur Logik von Legitimationsproblemen. Möglichkeiten der Begründung von Normen, München 1976.

* Zimmerli, W.Ch., Die Gene sich selbst-los. Nicht-biologische Relativität und Absolutheit der Geltung moralischer Normen, in: B. Irrgang & M. Lutz-Bachmann (Hrsg.), Begründung von Ethik, Würzburg 1990, S. 7-24.

 

> NORMALITÄT

* Folter, R.J. de, Normaal en abnormaal. Enkele beschouwingen over het probleem van de normaliteit in het denken van Husserl, Schütz en Foucault, Groningen 1987.

* Hofstra, S., Het normaliteitsbegrip in de sociologie. Antrittsvorlesung, Leiden 1950.

* Rolf, Th., Die Ambivalenz des Lebens. Eine Reflexion über den Normalitätsbegriff, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 48, 2007.

* Rolf, Th., Normalität. Ein philosophischer Grundbegriff des 20. Jahrhunderts, München 1999.

 

> NORMANNISCHER ANONYMUS

* Hartmann, W., Beziehungen des Normannischen Anonymus zu frühmittelalterlichen Bildungszentren, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 31, 1975, S. 108-143.

* Pellens, K., Das Kirchendenken des Normannischen Anonymus, Wiesbaden 1973 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, 69).

* Pellens, K. (Hrsg.), Die Texte des Normannischen Anonymus, Wiesbaden 1966.

* Williams, G.H., The Norman Anonymus of 1100 A.D. Toward the Identification and Evaluation of the So-Called Anonymous of York, Cambridge (Mass.) 1951 (Harvard Theological Studies, 18).

 

> NORRIS, JOHN

* Acworth, R., La philosophie de John Norris (1657-1712), 2 Bde., Diss. Paris 1970/75 [The Philosophy of John Norris of Beverton (1657-1712), Hildesheim 1979].

* Hoyles, J., The Waning of the Renaissance, 1640-1740. Studies in the Thought and Poetry of Henry More, John Norris, and Isaac Watts, Den Haag 1971.

* Johnston, Ch., Locke's "Examination of Malebranche" and John Norris, in: The Journal of the History of Ideas, 19/4, 1958, S. 551-558.

* MacKinnon, F.I., The Philosophy of John Norris of Bemerton, Baltimore 1910 (The Psychological Review, Philosophical Monographs, Nr. 2).

* Powicke, F.J., A Dissertation on John Norris, London 1894.

* Ryan, J.K., Jon Norris. A Seventeenth Century Thomist, in: The New Scholasticism, 14/2, 1940, S. 109-145.

  

> NORRIS VON BEMERTON

* Acworth, R., The Philosophy of Norris of Bemerton (1657-1712), Hildesheim 1979.

 

> NORTH,

* Kassler, J.C., Inner Music. Hobbes, Hooke, and North on Internal Character, London 1993.

 

> NORWEGISCHE PHILOSOPHIE

* Dyrerud, Th.A., „The Great Unknown“: Kierkegaard in Christiania. The Reception of „Either/Or“ in Norway, in: Kierkegaard-Studies, Yearbook 2008, S. 297-304.

* Schiedermair, J., (V)erklärte Gesichter. Der Porträtdiskurs in der Literatur des dänisch-norwegischen Idealismus: Ethik, Ästhetik, Konstruktion, Würzburg 2008.

 

> NOSTRADAMUS

* Borsche, T., Vom romantischen Traum einer Fröhlichen Wissen­schaft. Nostradamus, Nietzsche und die Inquisition, in: Nietzsche-Studien, 23, 1994, S. 175-199.

* Gruber, E.R., Nostradamus. Sein Leben, sein Werk und die wahre Bedeutung seiner Prophezeiungen, 2003.

* Harder, B., Nostradamus. Ein Mythos wird entschlüsselt, Aschaffenburg

* Hewitt, V.J. & Lorie, P., Die unglaublichen Weissagungen des Nostradamus zur Jahrtausendwende. Seine Prophezeiungen endlich entschlüsselt, Gütersloh 1991.

* Matheis, M., Wahrsagen, Weissagen. Nostradamus: Poesie oder Prophetie?, in: Der Blaue Reiter, 5,

* Merkle-Riley, J., Die geheime Mission des Nostradamus, 21999.

* Voldben, A., Nostradamus und die großen Weissagungen über die Zukunft der Menschheit, München 31982, 172003.

 

> NOTKER LABEO (NOTKER DER DEUTSCHE)

* Dolch, A.K., Notker-Studien, 2 Bde. (Lateinisch-althochdeutsches Glossar und althochdeutsches-lateinisches Wörterverzeichnis zu Notkers Boethius “De consolatione philosophiae” Buch I / Stil- und Quellenprobleme zu Notkers Boethius und Martianus Capella), New York 1950/52.

* Firchow, E.S., Notker der Deutsche von St. Gallen (950-1022). Ausführliche Bibliographie, Göttingen 2000.

* Götz, H., Deutsch und Latein bei Notker. Ergänzungen zum Notker-Glossar von E.H. Sehrt, Tübingen 1997.

* Hehle, Ch., Boethius in St. Gallen. Die Bearbeitung der "Consolatio Philosophiae" durch Notker Teutonicus zwischen Tradition und Innovation, Tübingen 2002.

* Hoffmann, P.Th., Die Mischprosa Notkers des Deutschen, in: Palaestra, 58, Berlin 1910.

* Hoffmann, P.Th., Der mittelalterliche Mensch. Gesehen aus Welt und Umwelt Notkers des Deutschen, Gotha 1922, Leipzig 21937.

* Jaehrling, J., Die philosophische Terminologie Notkers des Deutschen in seiner Übersetzung der aristotelischen Kategorien, Berlin 1969.

* Kelle, J., Die philosophischen Kunstausdrücke in Notkers Werken, in: Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, philos.-philol. Kl., 18/1, 1886, S. 1-58.

* Kelle, J., Die rhetorischen Kunstausdrücke in Notkers Werken, in: Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, philos.-philol. Kl., 21/3, 1899, S. 445-454.

* Kelle, J., Die St. Galler deutschen Schriften und Notker Labeo, in: Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, philos.-philol. Kl., 18/1, 1886, S. 205-280.

* Kelle, J., Über die Grundlage, auf der Notkers Erklärung von Boethius' "De consolatione philosophiae" beruht, in: Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, philos.-philol. Kl., 1896.

* Naaber, A., Die Quellen von Notkers Boethius: "De consolatione philosophiae", Diss., Borna-Leipzig 1911.

* Schulte, K., Das Verhältnis von Notkers "Nuptiae Philologiae et Mercurii" zum Kommentar des Remigius Antissiodorensis, Münster 1911.

* Weinberg, J., Zu Notkers Anlautgesetz, Tübingen 1911.

* Weisemann, E., Form und Verbreitung des Kompositionsvokals in Nominalkompositen bei Notker, Diss., Nürnberg 1911.

  

> NOTKER VON LÜTTICH

* Kurth, G., Notker de Liège et la civilisation au XIe siècle, 1905.

 

> NOTRECHT / NOTSTAND

* Aichele, A., Was ist und wozu taugt das Brett des Karneades? Wesen und ursprünglicher Zweck des Paradigmas der europäischen Notrechtslehre, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 11, 2003.

* Pawlik, M., Eine Theorie des entschuldigenden Notstandes. Rechtsphilosophische Grundlagen und dogmatische Ausgestaltung, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 11, 2003.

* Renzikowski, J., Entschuldigung im Notstand, in: Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics, 11, 2003.

 

> NOTWEHR

* Uniacker, S., Permissible Killing. The Self-Defence Justification of Homicide, Cambridge 1994.

 

> NOTWENDIGKEIT

* Abelson, R., Not Necessarily, in: The Philosophical Review, 70, 1961, S. 67-84.

* Alexander, H.G., Necessary Truth, in: Mind, 1957.

* Ambrose, A. & Lazerowitz, M., Necessity and Language, 1985.

* Asman, P., Aristotle on Necessity, Diss. Cornell University 1979.

* Ayer, A.J., Freedom and Necessity, in: A.J. Ayer, Philosophical Essays, London 1954.

* Bedell, G., The Many Faces of Necessity in the Many-Faced Argument, in: The New Scholasticism, 53/1, 1979.

* Bennett, J., A Myth about Logical Necessity, in: Analysis, 1961.

* Black, M., Necessary Statements and Rules, in: The Philosophical Review, 67, 1958 [in: M. Black, Models and Metaphors, Ithaca 1962].

* Boelitz, O., Kausalität und Notwendigkeit in Emile Boutroux' Lehre von der Kontingenz. Ein Beitrag zur Geschichte der neuesten französischen Philosophie, Diss. Erlangen, Leipzig 1907.

* Boyd, R.N., Approximative Truth and Natural Necessity, in: The Journal of Philosophy, 1976, S. 633-635.

* Britton, K., Are Necessary Truths True by Convention?, in: Proceedings of the Aristotelian Society, Suppl.-Bd. XXI, 1947.

* Broadie, S., From Necessity to Fate. A Fallacy, in: The Journal of Ethics, 5/1, 2001, S. 21-37.

* Chappell, V. (Hrsg.), Hobbes and Bramhall on Liberty and Necessity, Cambridge 1999.

* Clay, J., Noodzakelijkheid en oorzakelijkheid, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1915.

* Crombie, A., An Essay on Philosophical Necessity, London 1793 [in: Scottish Enlightenment I, 8 Bde., Bristol 1989].

* Czermak, H. & Weingartner, P., Criteria for Distinguishing Logically Necessary Propositions, in: P. Weingartner & H. Czermak (Hrsg.), Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / Epistemology and Philosophy of Science. Proceedings of the 7th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1982, Wien 1983, S. 48-54 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IX).





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt