header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Okonomie (Kes - L)

* Kessels, J., Die Macht der Argumente. Die sokratische Methode der Gesprächsführung in der Unternehmenspraxis, Weinheim 2001.

* Kesting, St., Diskurs und Macht. Ein Beitrag zur ökonomischen Handlungstheorie, Diss. Bremen, Pfaffenweiler 1999.

* Kettner, M. & Koslowski, P. (Hrsg.), Ökonomisierung und Kommerzialisierung der Gesellschaft. Wirtschaftsphilosophische Unterscheidungen, München 2011.

* Keuzenkamp, H.A., Probability, Econometrics, and Truth. A Treatise on the Foundations of Economic Inference, Diss., o.O. 1994.

* Keynes, J.M., The Scope and Method of Political Economy, 31904.

* Kieft, J. v.d., Ethiek in het bedrijfsleven, in: Omhoog, 1924.

* Kimman, E.J.J.M., Marktethiek, Assen 1990.

* Kimman, E.J.J.M., Opleiden van mensen voor bedrijven die deugen, in: J. de Leeuw & H. Rijhsen (Hrsg.), Onderwijs in bedrijfsethiek, Best 1997.

* Kindleberger, C.P., Economic Development, New York 1958.

* Kinkaid, H. & Ross, D. (Hrsg.), The Oxford Handbook of Philosophy of Economics, Oxford 2009.

* Kirchgässer, G., Der methodische Ansatz des homo oeconomicus, in: Arbeitsblätter, 1/1997.

* Kirkeby, O.F., Management Philosophy. A Radical Normative Perspective, Berlin/Heidelberg 2000.

* Kirkland, E.C., Dream and Thought in the Business Community, 1860-1900, 1956.

* Kirzner, I.M., The Economic Point of View. An Essay in the History of Economic Thought, Kansas City 1976.

* Kittsteiner, H.D., Weltgeist, Weltmarkt, Weltgericht, München 2007.

* Klamer, A., Economie is filosofie. Over de invloed van filosofie op het economisch denken, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 4/2008.

* Klamer, A., In Hemelsnaam! Over de economie van overvloed en onbehagen, Kampen 2005.

* Klamer, A., The New Classical Macroeconomics. Conversations with the New Classical Economists and Their Opponents, Brighton 21985.

* Klamer, A. & McCloskey, D.N. & Solow, R.M. (Hrsg.), The Consequences of Economic Rhetoric, Cambridge 1988.

* Klant, J.J., Filosofie van de economische wetenschappen, Leiden 1987.

* Klant, J.J., The Nature of Economic Thought. Essays in Economic Methodology, 1994.

* Klap, P., Bestaat christelijke bedrijfsethiek?, in: J. de Leeuw & H. Rijhsen (Hrsg.), Onderwijs in bedrijfsethiek, Best 1997.

* Klein, S., Business Ethics. Reflections from a Platonic Point of View, Bern 1995.

* Kleinfeld, A. & Koslowski, P. (Hrsg.), Ethik und Wirtschaft, Stuttgart 1994.

* Klever, W., Zuivere economische wetenschap. Een ontwerp op basis van Spinozistische beginselen, Meppel 1990.

* Kliemt, H., Der "homo oeconomicus" und das Gesundheitswesen, in: Dialektik, 3/1999.

* Klopfer, M., Wirtschaftsethik im Unterricht, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie, Europa Forum Philosophie. XIIIe Congrès International: Aspects Philosophiques de la Politique et de l'Ethique. La Tension entre l'Action Politique et le Devoir Ethique, September 1997, S. 66-70.

* Kluxen, W., Perspektiven der Wirtschaftsethik, Opladen 1998.

* Knapp, G.F., Einführung in einige Hauptgebiete der Nationalökonomie, München 1925.

* Knight, F.H., On the History and Method of Economics, Chicago 41966.

* Knight, F.H. & Merriam, T.W., The Economic Order and Religion, London 1947.

* Knobloch, U., Der Fähigkeitsansatz als Orientierung für eine feministische Wirtschaftsethik, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 1/2003.

* Knobloch, U., Ideen des Guten in der integrativen Wirtschaftsethik. Hinführung und Weiterentwicklung, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 1/2002.

* Knobloch, U., Theorie und Ethik des Konsums. Reflexion auf die normativen Grundlagen sozialökonomischer Konsumtheorien, Bern

* Knoester, A. & Wellink, A.H.E.M. (Hrsg.), Tinbergen Lectures on Economic Policy, Amsterdam 1993.

* Knol, H.D.M., De philosophie der accountancy, 's-Gravenhage 1951.

* Koch, C., Die Gier des Marktes. Die Ohnmacht des Staates im Kampf der Weltwirtschaft, München 1995.

* Koch, C., Die ökonomische Werttheorie aus philosophischer Perspektive, Aachen 1995.

* Koch, J., Megaphilosophie. Das Freiheitsversprechen der Ökonomie, Göttingen 2003.

* Kock, M. (Hrsg.), Bausteine der Wirtschaftsethik. Dialogergebnisse des Gesprächskreises Kirche-Unternehmer in der Evangelischen Kirche im Rheinland, Vluyn 1998.

* Koehn, D., Local Insights. Global Ethics fir Business, Amsterdam/Atlanta 2001 (Value Inquiry Book Series, 111).

* Koenigsgarten, H.F., Grundvorstellungen der amerikanischen Wirtschafts-Ethik. Zur Ideologie der "Prosperity", 1934, Egelsbach (Mikroreprint) 1995.

* Kohl, T., Holistische Wirtschaftsethik. Grundlegung und Anwendung auf die Managergehälter, Stuttgart 2009.

* Köhler, E. & Leinfellner, W. (Hrsg.), Game Theory, Experience, Rationality. Foundations of Social Sciene, Economics, and Ethics, Dordrecht 1998.

* Kohout, F., Bürgerinitiativen und Politische Ökonomie, in: A. Adam & F. Kohout & P.K. Mark & H.-M. Schönherr-Mann (Hrsg.), Perspektiven der Politischen Ökologie. Festschrift für Peter Cornelius Mayer-Tasch, Würzburg 2003.

* Kolb, A. (Hrsg.), Ökonomie, Ökologie, Ethik. Vom Wissen zum richtigen Handeln, Innsbruck 1997.

* Kolster, W., Ethik in der Wirtschaft. Ein Prozeß aus Emotionen und Vernunft, Münster 2009.

* Konen, G. & Wilhelms, G. (Hrsg.), Bleibt die Ethik auf der Strecke? Wirtschaftsethik, Shareholder Value und katholische Soziallehre, Münster 2001 (Stapelfelder Perspektiven, 2).

* König, M., Diskursbezogene Unternehmensethik. Philosophische Begründung, vermittelnde Anwendung, Umsetzung, München 2003.

* Koopmans, T.C., Three Essays on the State of Economic Science, New York etc. 1957.

* Kooy, T.P. v.d., De zin van het economische. Antrittsvorlesung, Kampen 1950.

* Kooy, T.P. v.d., Op het grensgebied van economie en religie, Wageningen 1953.

* Kooy, T.P. v.d., Over economie en humaniteit, Wageningen 1955.

* Korff, W. e.a. (Hrsg.), Wirtschaftsethik. Ein Handbuch, 6 Bde., Darmstadt 2009.

* Kornal, J., Anti-Equilibrium. On Economic Systems Theory and the Task of Research, Amsterdam 1971.

* Koslowski, P. (Hrsg.), Contemporary Economic Ethics and Business Ethics, Berlin/Heidelberg 2000.

* Koslowski, P. (Hrsg.), Economics and Philosophy, Tübingen 1985.

* Koslowski, P. (Hrsg.), Ethics in Economics, Business, and Economic Policy, Berlin 1992.

* Koslowski, P., Ethik der Banken und der Börse. Finanzinstitutionen, Finanzmärkte, Insider-Handel, Tübingen 1998 [Ethik der Banken, München 2009].

* Koslowski, P., Nebenwirkungen (Externalitäten) als Problem der Wirtschaftsethik und Ökonomik, in: H. Hesse (Hrsg.), Wirtschaftswissenschaft und Ethik, Berlin 1988, Berlin 21989, S. 259‑275.

* Koslowski, P. (Hrsg.), Neuere Entwicklungen in der Wirtschaftsethik und Wirtschaftsphilosophie, Berlin 1992.

* Koslowski, P., Prinzipien der ethischen Ökonomie. Grundlegung der Wirtschaftsethik und der auf die Ökonomie bezogenen Ethik, Tübingen 1988.

* Koslowski, P., Shareholder Value als das Kontrollprinzip und nicht als der Zweck des Unternehmens, in: P. Kampits & A. Weinberg (Hrsg.), Applied Ethics / Angewandte Ethik. Proceedings of the 21st International Wittgenstein-Symposium / Akten des 21. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1998, Wien 1999 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXVII).

* Koslowski, P., Speculation and Insider Trading. On the Ethical Economy of the Capital Market, in: Jahrbuch für Philosophie des Forschungsinstituts für Philosophie, Hannover, 6, 1995.

* Koslowski, P., The Social Market Economy. Theory and Ethics of the Economic Order, Berlin/Heidelberg 1998.

* Koslowski, P. (Hrsg.), Weltwirtschaftsethos - Global Economic Ethos. Globalisierung und Wirtschaftsethik - Globalization and Business Ethics, Wien 1998.

* Koslowski, P., Wirtschaft als Kultur, Wien 1989.

* Koslowski, P. (Hrsg.), Wirtschaftsethik. Wo ist die Philosophie?, Heidelberg 2001.

* Koslowski, P. & Shinoya, Y., The Good and the Economical. Ethical Choices in Economics and Management, Berlin 1993.

* Kouwenhoven, A., Inleiding in de economische ethiek. De ethiek van consumeren en investeren, Nijkerk 21989.

* Kouwenhoven, A., Vrijheid en gelijkheid. Bijdrage tot de critiek van de immanentiefilosofie als grondslag van de economische wetenschap, Diss., Kampen 1964.

* Krabbe, J.J., Historisme in economisch denken. Opvattingen van de historische school in de economie, Assen 1983.

* Kramer, R., Umwelt, Wirtschaft und Technik. Sozialethische Überlegungen, Berlin 1998.

* Kraus, J.X., Die Stoa und ihr Einfluß auf die Nationalökonomie, Marburg 2000.

* Kraus, O., Grundfragen der Wirtschaftsphilosophie, Berlin 1962.

* Kreikebaum, H., Grundlagen der Unternehmensethik, Stuttgart 1996.

* Krelle, W., Verteilungstheorie, Tübingen 1962.

* Kreuzhof, R., Wirtschaft, Moral und christliche Lebenspraxis. Eine Herausforderung der postsäkularen Gesellschaft, Paderborn 2007.

* Kriedtke, P., Spätfeudalismus und Handelskapital. Grundlinien der europäischen Wirtschaftsgeschichte vom 16. bis zum Ausgang des 18. Jahrhunderts, Göttingen 1980.

* Kroemer, K.H., Wirtschaftspädagogische Folgerungen aus Leben und Lehre Immanuel Kants. Ein Beitrag zur Grundlegung der Wirtschaftspädagogik, Diss. Nürnberg 1961, Nürnberg 1961.

* Kruber, K.-P., Theoriegeschichte der Marktwirtschaft, Münster 2002.

* Krüger, D., Nationalökonomie im wilhelminischen Deutschland, Göttingen 1983.

* Krupinski, G., Führungsethik für die Wirtschaftspraxis. Grundlagen, Konzepte, Umsetzung, Leverkusen 1993.

* Krupp, S.R. (Hrsg.), The Structure of Economic Science. Essays on Methodology, Englewood Cliffs 1966.

* Kübler, F. (Hrsg.), Verrechtlichung von Wirtschaft, Arbeit und sozialer Solidarität, Baden-Baden 1984, Frankfurt/M. 1985.

* Kuczynski, J., Vom Zickzack der Geschichte. Letzte Gedanken zu Wirtschaft und Kultur seit der Antike, Köln 1996.

* Kufeld, K. & Nell, V. v. (Hrsg.), Homo Oeconomicus. Ein neues Leitbild in der globalisierten Welt?, Münster 2006.

* Kühn, R., Leben als Bedürfen. Eine lebensphänomenologische Analyse zu Kultur und Wirtschaft, Heidelberg

* Kühn, R. & Maesschalck, M. (Hrsg.), Ökonomie als ethische Herausforderung. Lebensphänomenologische Grundlagen, Freiburg 2009.

* Kuhn, Th., Unternehmerische Verantwortung in der ökologischen Krise als "Ethik der gestaltbaren Zahlen". Unternehmensethische Leitlinien für umwelt- und erfolgsbewußtes Management, Bern 1993.

* Kühne, K., Ökonomie und Marxismus, Neuwied etc. 1972.

* Kuipers, Th.W., Truth Approximation by Concretization in Capital Structure Theory, in: B. Hamminga & N.B. De Marchi (Hrsg.), Idealization VI: Idealization in Economics, Amsterdam/Atlanta 1994.

* Kulischer, J., Allgemeine Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, 2 Bde., Berlin 21958, Darmstadt 51976.

* Kumar, B.N. & Steinmann, H. (Hrsg.), Ethics in International Management, Berlin

* Kurihara, K.K. (Hrsg.), Post-Keynesian Economics, London 1955.

* Kurz, H.D., Ökonomisches Denken in klassischer Tradition. Aufsätze zur Wirtschaftstjeorie und Theoriegeschichte, Marburg 1997.

* Kurz, R., Der Kollaps der Moderne. Vom Zusammenbruch des Kasernensozialismus zur Krise der Weltökonomie, Frankfurt/M. 1991.

* Küttner, M., Modell, Theorie und Erklärung in der theoretischen Ökonomik: Ein neuer Ansatz, in: P. Weingartner & H. Czermak (Hrsg.), Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / Epistemology and Philosophy of Science. Proceedings of the 7th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1982, Wien 1983, S. 359-364 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IX).

* Kyora, St., Unternehmensethik und korporative Verantwortung,

* Lachmann, W., Ethik und soziale Marktwirtschaft. Einige wirtschaftswissenschaftliche und biblisch-theologische Überlegungen, in: H. Hesse (Hrsg.), Wirtschaftswissenschaft und Ethik, Berlin 1988, S. 277-304.

* Laczniak, G.R., Ethical Marketing Decision. The Higher Road, 1993.

* Laidler, D., The Golden Age of the Quantity Theory. The Development of Neoclassical Monetary Economics, 1870-1914, New York 1991.

* Lammers, J. & Schmitz, O., Der moralische Handlungsspielraum von Unternehmen. Eine institutionenökonomische Perspektive, Marburg 1995.

* Landauer, C., Das Wesen der Wirtschaft. Eine Einführung in volkswirtschaftliches Wissen, Berlin 1928.

* Lange, O., Political Economy, Oxford/London/New York/Paris/Warschau 1963 [Politische Ökonomie, 2 Bde., Frankfurt(M.) 1968].

* Lasier, J.-F. (Hrsg.), Freedom in Economics. New Perspectives in Normative Analysis, London 1997.

* Latiche, J.M. (Hrsg.), A History of Russian Economic Thought. Ninth through Eighteenth Centuries, Berkeley 1964.

* Latouche, S., Die Unvernunft der ökonomischen Vernunft. Vom Effizienzwahn zum Vorsichtsprinzip, Zürich 2004.

* Latsis, S.J. (Hrsg.), Method and Appraisal in Economics, Cambridge 1976.

* Laufhütte, H. & Lüdeke, R. (Hrsg.), Werte, Wohlfahrt und das Gute Leben. Philosophen und Ökonomen im Ethik-Diskurs. Symposium der Studienstiftung des Deutschen Volkes an der Universität Passau, Berlin 2002.

* Lawson, T., Economics and Explanation, in: Revue Internationale de Philosophie, 3/2001.

* Laymon, R., Idealizations, Externalities, and the Economic Analysis of Law, in: J.C. Pitt (Hrsg.), New Directions in the Philosophy of Technology, Dordrecht 1995.

* Lazzeri,  , L'économique et le politique, in: Studia Spinozana, 3 (Spinoza and Hobbes), 1987.

* Lederer, E., Planwirtschaft, Tübingen 1932.

* Leemans, V., Spanningen van het economische en het sociale (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Philosophie, 18, 1956, S. 265-286.

* Lefringhausen, K., Ethik des Wirtschaftens. Eine Lese- und Arbeitsbuch zum Abenteuer des Alltags, Hamburg 1995.

* Lehner, F., Einführung in die neue politische Ökonomie, Königstein 1981.

* Leisinger, U.M., Unternehmensethik. Globale Verantwortung und modernen Management, München 1997.

* Lenk, H. e.a., Ethik in der Wirtschaft. Chancen verantwortlichen Handelns, Stuttgart

* Lenk, H. & Marring, M. (Hrsg.), Technikethik und Wirtschaftsethik, Opladen 1998.

* Lenk, H. & Marring, M. (Hrsg.), Wirtschaft und Ethik, Stuttgart 1992.

* Lerner, A.P., Essays in Economic Analysis, London 1953.

* Lessel, K., Die Entwicklungsgeschichte der kanonistisch-scholastischen Wucherlehre im dreizehnten Jahrhundert. Ein Beitrag zur Geschichte der mittelalterlichen Wirtschaftstheorie, Luxemburg 1905.

* Letiche, J.M. (Hrsg.), A History of Russian Economic Thought. Ninth through Eighteenth Centuries, Berkeley 1964.

* Letwin, W., The Origins of Scientific Economics. English Economic Thought 1660-1776, 1963.

* Leube, K.R. Über Diskontinuitäten und Kontinuitäten der österreichischen Schule der Nationalökonomie, in: K. Acham & K.W. Nörr & B. Schefold (Hrsg.), Erkenntnisgewinne, Erkenntnisverluste. Kontinuitäten und Diskontinuitäten in den Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften zwischen den 20er und 50er Jahren, Stuttgart 1997.

* Leube, K.R., Zur methodologischen Position der österreichischen Schule der Nationalökonomie innerhalb der Geisteswissenschaften in den 20er Jahren, in: K.W. Nörr & B. Schefold & F. Tenbruck (Hrsg.), Geisteswissenschaften zwischen Kaiserreich und Republik. Zur Entwicklung von Nationalökonomie, Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaft im 20. Jahrhundert, Stuttgart 1994.

* Leutert, R.H., Der Einfluß der Ethik auf die Unternehmensführung und die strategische Entscheidungsfindung des Managemtprozesses, Glarus 1997.

* Levenbach, M.C., De menschelijke verhoudingen in de onderneming, in: Mensch en Maatschappij, 1931.

* Lewis, W.A., The Theory of Economic Growth, London 81965.

* Ley, H., De zelfverwerkelijking van de mens in de hedendaagse industrie, in: De Uil van Minerva (Gent), 1, 1984/85.

* Liebhafsky, H.H., The Nature of Price Theory, Homewood 1963.

* Likert, R., New Patterns of Management, 1961.

* Lin-Hi, N., Wirtschaftsethik im Zeitalter der Globalisierung, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Enseignement, Teaching, Unterricht, September 2007.

* Linß, V., Die wichtigsten Wirtschaftsdenker, 2007.

* Lipietz, A., Die große Transformation des 21. Jahrhunderts. Ein Entwurf der politischen Ökonomie, Münster 2000.

* Lippe, R. zur, Plurale Ökonomie. Streitschrift für Maß, Reichtum und Fülle, Freiburg 2012.

* Little, I.M.D., A Critique of Welfare Economics, London 1950, London 31973.

* Little, I.M.D., Ethics, Economics, and Politics. Principles of Public Policy, Oxford 2002.

* Little, I.M.D., Introduction: Current Issues in the Philosophy of Economics, in: I.M.D. Little (Hrsg.), On the Reliability of Economic Models. Essays in the Philosophy of Economics, Dordrecht 1995.

* Lodewijckx, H., Probleme der Wirtschaftsethik. Von Wirtschaft zu "Wert"schaft, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Internationales Seminar in Minden: Geistige Grundlagen der zukünftigen europäischen Wertegemeinschaft. Dokumentation 1999.

* Lohmann, K.R. & Priddat, B.P., Ökonomie und Moral. Beiträge zur Theorie ökonomischer Rationalität, München 1997.

* Löhr, A. & Steinmann, H., Grundlagen der Unternehmensethik, Stuttgart 21993.

* Löhr, H. & Steinmann, H. (Hrsg.), Unternehmensethik, Stuttgart 21991.

* Losoncz, A., Spiritual Motivation in Management, in: L. Zsolnai (Hrsg.), Spirituality and Ethics in Management, 22011 (Issues in Business Ethics, 19).

* Louis, D., Zu einer allgemeinen Theorie der ökonomischen Kooperation. Verhaltenstheoretische Grundlegung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, Göttingen 1979.

* Lowe, A., Economics and Sociology, London 1935.

* Lowe, A., On Economic Knowledge. Towards a Science of Political Economics, New York 1970.

* Löwe, Th., Wirtschaften als Erfahrung. Bausteine einer philosophischen Theorie gelingender Ökonomie, Göttingen 1999.

* Lowry, S.T., Ökonomische Ideen in Aristoteles' Politik, B. Schefold (Hrsg.), Vademecum zu einem Klassiker des antiken Wirtschaftsdenkens, Düsseldorf 1992, S. 126-164.

* Lowry, S.T., The Archaeology of Economic Ideas. The Classical Greek Tradition, Durham 1987.

* Lübbe, H., Laster und Tugend des homo oeconomicus, in: Arbeitsblätter, 1/1997.

* Lübbe, H., Netzverdichtung. Zur Philosophie industriegesellschaftlicher Entwicklungen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 50/1-2, 1996.

* Luhmann, N., Die Wirtschaft der Gesellschaft, Frankfurt/M. 1988, Frankfurt/M. 1994.

* Luhmann, N., Die Wirtschaft der Gesellschaft als autopoietisches System, in: Zeitschrift für Soziologie, 13, 1984, S. 308-327.

* Luijk, H. v., Een aandeel voor de arbeiders. Over ethiek, bedrijfsethiek en een nieuw management-instrument, in: Filosofie en Praktijk, 9/2, 1988.

* Luijk, H. v., Een onbespoten appeltje voor de dorst. Ethische aspecten van beleggingsbeslissingen, in: Filosofie & Praktijk, 12/3, 1991.

* Luijk, H. v., Marktmoraal tussen macht en ideologie, in: Filosofie en Praktijk, 8/1, 1987.

* Luijk, H. v., Om redelijk gewin. Oefeningen in bedrijsethiek, Amsterdam 1993.

* Luijk, H. v., Persoonskenmerken als selectiecriterium. Bedrijfsethische kanttekeningen, in: Filosofie & Praktijk, 10/4, 1989.

* Lukács, G., Der junge Hegel. Über die Beziehungen von Dialektik und Ökonomie, 2 Bde., Frankfurt/M. 1973.

* Lunan, Y. & Maak, Th., Weltwirtschaftsethik. Auf der Suche nach den Grundlagen einer lebensdienlichen Weltökonomie, Bern/Stuttgart/Wien 1998.

* Lunau, Y., Unternehmens-Ethikberatung. Methodischer Weg zu einem praktikablen Konzept, Bern/Stuttgart/Wien 2000.

* Lütge, Ch., Naturgesetze in der Ökonomik?, in: P. Mittelstaedt & G. Vollmer (Hrsg.), Was sind und warum gelten Naturgesetze?, Frankfurt/M. 2000 (Philosophia Naturalis, 37/2).

* Lütke, Ch., Ökonomische Wissenschaftstheorie, Würzburg

* Lütke, Ch., Wirtschaftsethik ohne Illusionen. Ordnungstheoretische Reflexionen, Tübingen 2012.

* Luxemburg, R., Einführung in die Nationalökonomie, Berlin 1925.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt