header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Okonomie (Ve - Z) - Ollé-Laprune, Léon

* Velasquez, M., Business Ethics. Concepts and Cases, Englewood Cliffs 1982, Englewood Cliffs 21992.

* Veld, R.J. in 't, Meerderheidsstelsel en welvaartstheorie, Diss., Leiden 1975.

* Verbeek, H., Ekonomie als wereldoorloog. Essay, Kampen 1990.

* Verrijn Stuart, C.A., De wetenschap der economie en de grondslagen van het sociaal-economisch leven, Haarlem 1947.

* Vershofen, W., Wirtschaft als Schicksal und Aufgabe, Darmstadt 1930.

* Verstraeten, G., Gerechtigheid als paradigma. Ethisch antwoord op metafysische aanspraken van economen en technologen, Leuven/­Amersfoort 1995.

* Verviers, E.G.H., De draagwijdte der individueele wilsbepaling in het economisch leven, Leiden 1918.

* Vijver, H.W., De perken te buiten: bedrijfsethiek van legitimatie naar kritiek, in: Filosofie & Praktijk, 14/4, 1993.

* Visker, R., Kleine filosofie van de economische filosofie. Nog een zwemmer tussen twee woorden, in: Tijdschrift voor Filosofie, 48, 1986, S. 207-236.

* Vischer, W., Brennpunkte der modernen Ethikdiskussion. Ökologie, Wissenschaft, Wirtschaft, Alsbach 1998.

* Vogt, W., Zur Kritik der herrschenden Wirtschaftstheorie, in: W. Vogt (Hrsg.), Seminar: Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1973.

* Vries, F. de, De taak der theoretische economie, in: De Economist, 1946.

* Waas, V. v., Het sociale en het economische als maat (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Philosophie, 8, 1946, S. 491-510.

* Wagner, A., Grundlegung der politischen Ökonomie, 31891.

* Wagner, F., Das Bild der frühen Ökonomik, Salzburg 1969.

* Wagner, F., Versuch einer Bestimmung der Kategorien früheuropäischer Ökonomik, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 10/11, 1966/67, S. 387-392.

* Wagner, M., Ökonmische Modelltheorie, Frankfurt/M. 1979.

* Waibl, E., Ökonomie und Ethik, 2 Bde. (Die Kapitalismusdebatte in der Philosophie der Neuzeit / Die Kapitalismusdebatte von Nietzsche bis Reaganomics), Stuttgart/Bad Cannstatt 1988/89.

* Walliser, B., Three Generalization Processes for Economic Models, in: B. Hamminga & N.B. De Marchi (Hrsg.), Idealization VI: Idealization in Economics, Amsterdam/Atlanta 1994.

* Walsh, V., Rationality, Allocation, and Reproduction, Oxford 1996.

* Ward, B., Die Idealwelten der Ökonomen. Liberale, Radikale, Konservative, Frankfurt/M. 1986.

* Wayland, F., The Elements of Political Economy, New York 1837, New York 1863.

* Weber, A., Volkswirtschaftslehre. Eine Einführung, 2 Bde. (Einleitung in das Studium der Volkswirtschaftslehre / Allgemeine Volkswirtschaftslehre), München 51933.

* Wegmann, Th., Tauschverhältnisse. Zur Ökonomie des Literarischen und zum Ökonomischen in der Literatur von Gellert bis Goethe, Würzburg 2002.

* Weikard, H.-P., Der Beitrag der Ökonomik zur Begründung von Normen des Tier- und Artenschutzes. Eine Untersuchung zu praktischen und methodologischen Problemen der Wirtschaftsethik, Berlin 1992.

* Weber, A., Dogma und Wirklichkeitskriterium in der Sowjetwirtschaft, München 1950.

* Weber, M., Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Hinduismus und Buddhismus, 11916-1920, Tübingen 1998.

* Weber, M., Wirtschaftsgeschichte, Berlin 1923.

* Weber, N., Bemerkungen zum Modelldenken in der Ökonomie in Verbindung mit entsprechenden Gedanken in Wittgensteins Spätphilosophie, in: R. Haller & W. Grassl (Hrsg.), Sprache, Logik und Philosophie / Language, Logic, and Philosophy. Proceedings of the 4th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1979, Wien 1980, S. 253-258 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IV).

* Weber, N., Zur Ethik im Wirtschaftsleben, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 337-341 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Weber, W., Wirtschaftsethik am Vorabend des Liberalismus. Höhepunkt und Abschluß der scholastischen Wirtschaftsbetrachtung durch Ludwig Molina S.J. (1535-1600), Münster 1959.

* Weippert, G., Aufsätze zur Wissenschaftslehre. Bd. II: Wirtschaftslehre als Kulturtheorie, Göttingen 1967.

* Weirich, P., Comte et Mill sur l'économie politique, in: Revue Internationale de Philosophie, 1/1998.

* Weiss, J.W., Business Ethics. Mangerial Stakeholder Approach, 1993.

* Wellman, C., Taking Economic Rights Seriously, in: C. Wellman, An Approach to Rights. Studies in the Philosophy of Law and Morals, Dordrecht 1997.

* Wempe, J., Market and Morality. Business Ethics and the Dirty and Many Hands Dilemma, Diss., Delft 1999.

* Wendt, S., Geschichte der Volkswirtschaftslehre, Berlin 1968.

* Wentzel, B., Der Methodenstreit. Ökonomische Forschungsprogramme aus der Sicht des Kritischen Rationalismus, Bern 1999.

* Werhane, P.H. (Hrsg.), Business Ethics in Theory and Practice. Contributions from Asia and New Zealand, Dordrecht 1999.

* Werhane, P.H. & Westra, L. (Hrsg.), The Business of Consumption. Environmental Ethics and the Global Economy, Lanham 1998.

* Wesche, E., Tauschprinzip, Mehrheitsprinzip, Gesamtinteresse. Zur Methodologie normativer Ökonomie und Politik, Stuttgart 1979.

* Whynes, D.K. (Hrsg.), What Is Political Economy? Eight Perspectives, Oxford 1984.

* Wicksteed, Ph.H., The Common Sense of Political Economy, London 1910.

* Wieland, J. (Hrsg.), Die moralische Verantwortung kollektiver Akteure, Heidelberg 2001 (Ethische Ökonomie, 6).

* Wieland, J. e.a., Unternehmensethik im Spannungsfeld der Kulturen und Regionen, Stuttgart 2006.

* Wieland, J. (Hrsg.), Wirtschaftsethik und Theorie der Gesellschaft, Frankfurt/M. 1993.

* Wilbur, J.B., The Moral Foundations of Business Practice, 1992.

* Windisch, R., Vermögensmaximierung als ethisches Prinzip?, in: G. Enderle (Hrsg.), Ethik und Wirtschaftswissenschaft, Berlin 1985.

* Winkel, H., Die deutsche Nationalökonomie im 19. Jahrhundert, Darmstadt 1977.

* Winkel, H., Grundlagen nationalökonomischen Denkens um die Jahrhundertwende, in: G. Sprenger (Hrsg.), Deutsche Rechts- und Sozialphilosophie um 1900. Zugleich ein Beitrag zur Gründungsgeschichte der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR), Stuttgart 1991 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 43).

* Wirz, L., Wirtschaftsphilosophie. Rekonstruktion der Wirtschaftstheorie, Heidelberg 1965.

* Witt, U., Beharrung und Wandel. Ist wirtschaftliche Evolution theoriefähig?, in: Erwägen, Wissen, Ethik, 1/2004.

* Witteveen, H.J., Soefisme en economie, Deventer 2001.

* Wittfogel, K.A., Die natürlichen Ursachen der Wirtschaftsgeschichte, in: Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik, 67, 1932.

* Wittmann, St., Ethik im Personalmanagement. Grundlagen und Perspektiven einer verantwortungsbewußten Führung von Mitarbeitern, Bern/Stuttgart/Wien 1998.

* Witzel, M. (Hrsg.), The Emergence of Business Ethics, 8 Bde., Bristol 2002.

* Wolf, Ch., Market Failure, in: M. Zwolinski (Hrsg.), Arguing about Political Philosophy, New York/London 2009, S. 262-268.

* Wolff, J., Les grandes œuvres économiques. Bd. I: De Xénophon a Adam Smith, Paris 1973.

* Wolff, R.P., Impact of Economic Trends on the Ethical Perspective, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein‑Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 331-336 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Wolfson, D.J., Theorie en toepassingen van de economische politiek, Bussum 2001.

* Woll, A., Allgemeine Volkswirtschaftslehre, München 1974.

* Woodward, J., Causation and Explanation in Linear Models, in: D. Little (Hrsg.), On the Reliability of Economic Models. Essays in the Philosophy of Economics, Dordrecht 1995.

* Wootton, B., Freiheit in der Planwirtschaft, 1947.

* Worland, St.T., Economics and Justice, in: R.L. Cohen (Hrsg.), Justice. Views from the Social Sciences, New York/London 1986, S. 47-84.

* Wörz, M. (Hrsg.), Mitgestalten. Innovation und Partizipation als Thema der Wirtschaftsethik, Stuttgart

* Wörz, M. (Hrsg.), Moral als Kapital. Perspektiven des Dialogs zwischen Wirtschaft und Ethik, Stuttgart 1990.

* Wunderlich, W. (Hrsg.), Der literarische Homo oeconomicus: Vom Märchenhelden zum Manager. Beiträge zum Ökonomieverständnis in der Literatur, Bern 1989.

* Wünsch, G., Evangelische Wirtschaftsethik, Tübingen 1927.

* Wünsch, G., Religion und Wirtschaft, Tübingen 1925.

* Young, M.A., Rational Games: A Philosophy of Business. Negotiation from Practical Reason, 2001.

* Youngson, A.J., Possiblities of Economic Progress, London 1959.

* Zajitschek, S., Corporate Ethics Relations. Orientierungsmuster für die legitime Gestaltung unternehmensexterner Beziehungen, Bern/Stuttgart/Wien 1997.

* Zeuthen, F., Economic Theory and Method, London 1955.

* Zeuthen, F., Problems of Monopoly and Economic Welfare, London 1930.

* Ziegler, L., Zwischen Mensch und Wirtschaft, Darmstadt 1927 [Gesammelte Werke in Einzelbänden. Bd. I: Zwischen Mensch und Wirtschaft, 2001].

* Zijlstra, J., Economische orde en economische politiek. Een bundel opstellen, Leiden 1956.

* Zilleßen, D. (Hrsg.), Markt. Religion und Moral des Marktes, Münster 2002.

* Zimmerman, L.J., Geschiedenis van het economisch denken, Amsterdam 1947, Den Haag 51957, Den Haag 61963.

* Zimmerman, L.J., Politieke economie van Plato tot Marx, Groningen 1987.

* Zoche, H.-J., Macht Erfolg Sinn? Eine neue Ethik für Unternehmer und Manager, Paderborn 1996.

* Zsifikovits, V., Wirtschaft ohne Moral?, Innsbruck 1994.

* Zuckerkandt, R., Zur Theorie des Preises mit besonderer Berücksichtigung der geschichtlichen Entwicklung der Lehre, 1936, Amsterdam (reprint) 1968.

* Zürn, P., Ethik im Management. Antworten auf Fragen der Zeit, Frankfurt/M. 1989.

* Zuthem, H.J. v., Inleiding in de economische sociologie. Mensen en machten in het economische leven, Amsterdam 1973.

* Zweig, F., Die vier Systeme der Nationalökonomie. Universalismus, Nationalismus, Liberalismus, Sozialismus, Berlin 1932.

* Zwierlein, E. (Hrsg.), Postmoderne Kultur und Wirtschaft. Eine Auseinandersetzung mit Peter Koslowski, Idstein 1993.

* Zwierlein, E., Wirtschaftsethik und der Ausgleich von Ökonomie und Ökologie. Streiflichter zur Gegenwartsdiskussion, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/1994.

 

> ÖKUMENE

* Bakker, J., Oecumene als praktijk en probleem. Een vergelijkend sociologische beschouwing van hervormd-gereformeerde verhoudingen in Nieuw-Guinea en Nederland, Diss., 1970.

* Bârlea, O., Die Konzile des 13.-15. Jahrhunderts und die ökumenische Frage, 1989.

* Bäumler, Ch. & Mette, N. (Hrsg.), Gemeindepraxis in Grundbegriffen. Ökumenische Orientierungen und Perspektiven, München 1987.

* Beestermöller, G., Lex Naturalis. Stolperstein einer ökumenischen Ethik?, in: Theologie und Philosophie, 1/1996.

* Birmelé, A., Kirchengemeinschaft. Ökumenische Fortschritte und methodologische Konsequenzen, Münster 2003.

* Boyens, A., Die Stellung der Ökumene und der Bekennenden Kirche zum Problem von Krieg und Frieden, in: W. Huber (Hrsg.), Kirche zwischen Krieg und Frieden, 1976.

* Brent, A., Cultural Episcopacy and Ecumenism. Representative Ministry in Church History from the Age of Ignatius of Antioch to the Reformation. With Special Reference to Contemporary Ecumenism, Leiden 1992.

* Bühlmann, W., Die Theologie der nichtchristlichen Religionen als ökumenisches Problem, in: Freiheit in der Begegnung. Festschrift für O. Karrer, Frankfurt(M.)/Stuttgart 1969.

* Casalis, G., Die Zukunft des Ökumenismus, in: Ökumenische Perspektiven, 1, 1972, S. 27-66.

* Dickinson, D.N., Entwicklung in ökumenischer Sicht, Frankfurt/M. 1975.

* Ernesti, J. & Thönissen, W. (Hrsg.), Die Entdeckung der Ökumene. Zur Beteiligung der katholischen Kirche an der ökumenischen Bewegung, Paderborn/Frankfurt/M. 2008.

* Fuisz, J., Konsens, Kompromiß, Konvergenz in der ökumenischen Diskussion. Eine struktranalytische Untersuchung der Logik ökumenischer Entscheidungsprozesse, Münster 2001 (Studien zur systematischen Theologie und Ethik, 29).

* Hogg, W.R., Mission und Ökumene, Stuttgart 1954.

* Hoedemaker, B. & Houtepen, A. & Witvliet, Th., Oecumene als leerproces. Inleiding in de oecumenica, 32005.

* Honecker, M., Ökumene im 21. Jahrhundert, Paderborn 2007 (Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, G 408).

* Houtepen, A., Geloven in gerechtigkeid. Bijdragen tot een oecumenische sociale ethiek, 2005.

* Itty, Ch.I., Die Entwicklungsdiskussion in der Ökumenischen Bewegung, in: Th. Dams (Hrsg.), Entwicklungshilfe: Hilfe zur Unterentwicklung, München/Mainz 1974.

* Jaspert, B. (Hrsg.), Ökumenische Kirchengeschichte. Probleme, Visionen, Methoden, Paderborn 1998.

* Jedin, H., Strukturprobleme der Ökumenischen Konzilien, in: Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen / Rheinisch Westfälische Akademie der Wissenschaften. Akademievorträge Geisteswissenschaften, 20/115, 1964.

* Klausnitzer, W. (Hrsg.), Ökumene in Deutschland. Blick voraus, Münster 2002.

* Kosmahl, H.-J., Ethik in Ökumene und Mission, 1970.

* Lehmann, K., Karl Rahner und die Ökumene, in: I.U. Dalferth & J. Fischer & H.-P. Großhans (Hrsg.), Denkwürdiges Geheimnis: Beiträge zur Gotteslehre. Festschrift für Eberhard Jüngel zum 70. Geburtstag, Tübingen 2004.

* Ley, M., Zivilisationspolitik. Zur Theorie einer Weltökumene, Würzburg 2005.

* Margull, H.-J., Theologie der missionarischen Verkündigung. Evangelisation als ökumenisches Problem, 1959.

* Margull, H.-J. & Samartha, S.J. (Hrsg.), Dialog mit anderen Religionen. Material aus der ökumenischen Bewegung, Frankfurt/M. 1972.

* Musurillo, H., Ecumenism and Patristic Scholarship. A Survey of Recent Work, in: Traditio, 20, 1964, S. 473-490.

* Neill, St.Ch. & Rouse, R., Geschichte der ökumenischen Bewegung, 2 Bde., Göttingen 1956.

* Ritschl, D., Theorie und Konkretion in der ökumenischen Theologie. Kann es eine Hermeneutik des Vertrauens inmitten differierender semiotischer Systeme geben?, Münster 2003.

* Savramis, D., Ökumenische Probleme in der neugriechischen Thelogie, Leiden 1964.

* Schaff, A., Ökumenischer Humanismus, Salzburg 1993.

* Schlink, E., Die Struktur der dogmatischen Aussage als ökumenisches Problem, in: Kerygma und Dogma, 3, 1957.

* Strobbe, H.G., Hermeneutik: Ein ökumenisches Problem. Eine Kritik der katholischen Gadamer-Rezeption, 1981.

* Thönissen, W. (Hrsg.), "Unitatis redintegratio". 40 Jahre Ökumenismus: Erbe und Auftrag, Paderborn 2005.

* Vischer, L., Ökumenische Skizzen. Zwölf Beiträge, 1972.

* Waal, C. v.d., Antithese of synthese? De oecumenische beweging beschreven en getoetst, 1951.

* Waal, C. v.d., Liquidatie der reformatie. Over de oecumenische beweging en haar theologie, 1966.

* Wohlmuth, J. (Hrsg.), Dekrete der ökumenischen Konzilien, 3 Bde. (Konzilien des ersten Jahrtausends / Konzilien des Mittelalters / Konzilien der Neuzeit), Paderborn 2000/02.

* Zeilstra, J.A., European Unity in Ecumenical Thinking, 1937-1948, Zoetermeer 1995.

 

> OKZIDENTALISMUS

* Buruma, J. & Margalit, A., Occidentalisme. Het westen in de ogen van zijn vijanden, Amsterdam 2004.

 

> OLAUS MAGNUS

* Knauer, E.R., Die Carta Marina des Olaus Magnus von 1539, 1981.

 

> OLBRECHTS-TIJTEGA,

* Vanquickenborne, M., De argumentatie-theorie van Perelman en Olbrechts-Tijtega, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1965, S. 149-172.

 

> OLDENBURG, HENRY

* Curley, E.M., Homo audax. Leibniz, Oldenburg, and the TTP, in: A. Heinekamp & I. Marchlewitz (Hrsg.), Leibniz' Auseinandersetzung mit Vorgängern und Zeitgenossen, Stuttgart 1990, S. 277-312 (Studia Leibnitiana, Suppl.-Bd. XXVII).

* Hall, M.B., Henry Oldenburg. Shaping the Royal Society, Oxford 2002.

 

> OLDENDORP, JOHANN

* Dietze, H.-H., Johann Oldendorp als Rechtsphilosoph und Protestant, Königsberg 1933.

 

> OLDEWELT, H.

* Bruijn, J.C., Plato en H. Oldewelt, in: Hermeneus, 4,

 

> OLEVIAN, CASPAR

* Bierma, L.D., The Covenant Theology of Caspar Olevian, Diss., Ann Arbor 1983.

 

> OLIGARCHIE

* Sartori, G., Democrazia, burocrazia e oligarchia nei partiti, in: Rassegna Italiana di Sociologia, 3, 1960.

 

> OLLÉ-LAPRUNE, LÉON

* Blondel, M., Léon Ollé-Laprune, Paris 1932.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt