header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Person / Persönlichkeit (Hu - Q)

* Hübner, D. (Hrsg.), Dimension der Person. Genom und Gehirn, Paderborn 2006.

* Hudson, F.W., The Treatment of Personality by Locke, Berkeley, and Hume, Columbia 1911.

* Hudson, H. (Hrsg.), A Materialist Metaphysics of the Human Person, New York 2001.

* Hudson, Y., Personhood. Toward a Foundation for Medical-Ethical Decision Making, in: The Personalist Forum, 1, 1985, S. 59-75.

* Hufnagel, A., Das Person-Problem bei Albertus Magnus, in: Studia Albertina, 1952.

* Hughen, R., The Evolution and Devolution of Personhood, in: The Personalist Forum, 8 (Suppl.-Bd), 1992.

* Hurley, S.L., Natural Reasons. Personality and Polity, New York/Oxford 1989.

* Hyland, M.E., Do Person Variables Exist in Different Ways?, in: The American Psychologist, 40, 1985, S. 1003-1010.

* Inhoffen, P., Personsein aus theologisch-ethischer Sicht, in: P. Strasser & E. Starz (Hrsg.), Personsein aus bioethischer Sicht. Stuttmart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 73).

* Inkeles, A., Some Sociological Observations on Culture and Personality Studies, in: C. Kluckhohn & H.A. Murray (Hrsg.), Personality in Nature, Society, and Culture, New York 1954, S. 577-592.

* Inwagen, P. v. & Zimmerman, D. (Hrsg.), Persons. Human and Divine, Oxford 2007.

* Ishiguro, H., The Primitiveness of the Concept of a Person, in: Z. v. Straaten (Hrsg.), Philosophical Subjects. Essays Presented to P.S. Strawson, Oxford 1980, S. 62-75.

* Jacobi, W.H., Die Philosophie der Persönlichkeit nach Friedrich Heinrich Jacobi, Diss. Erlangen, Magdeburg 1911.

* Jakobs, G., Rechtszwang und Personalität, Paderborn 2008 (Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, Vorträge Geisteswissenschaften 418). 

* Janis, I.L., Personality Correlates of Susceptibility to Persuasion, in: The Journal of Personality, 22/4, 1954, S. 504-518.

* Janssens, L., Enkele beschouwingen over den persoon in zijn socialen aanleg en zijn sociale betrekkingen, in: Annalen der Rechtsgeleerdheid, 8,

* Joas, H., Die Sakralität der Person, Frankfurt/M. 2007.

* Joas, H., Die Sakralität der Person und die Politik der Würde, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/1999.

* Joest, W., Ontologie der Person bei Luther, Göttingen 1967.

* Joly, P., The Human Person in a Philosophy of Education, London 1965.

* Jong, J.M. de, De strijd om de persoonlijkheid, in: De Smidse, 1934.

* Joyce, R.E., Personhood and the Conception of Event, in: The New Scholasticism, 52/1, 1978, S. 97-109.

* Kanzian, Ch. e.a. (Hrsg.), Personen: Ein interdisziplinärer Beitrag. Akten des 25. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, 11.-17. 8. 2002, Wien (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXXI).

* Karnein, A., Zukünftige Personen. Eine Theorie ds ungeborenen Lebens von der künstlichen Befruchtung bis zur genetischen Manipulation, Berlin 2011.

* Kater, R., Person. Die Begründung menschlicher Identität, Darmstadt 2006.

* King, R.H., The Concept of the Person, in: The Journal of Religion 46/1, 1966.

* Kipke, R., Mensch und Person. Der Begriff der Person in der Bioethik und die Frage nach dem Lebensrecht aller Menschen, Berlin 2002 (Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, 8).

* Kippenberg, H. & Kuyper, Y. & Sanders, A. (Hrsg.), Concepts of Person in Religion and Thought, Berlin/New York 1990.

* Kisaka, T., Human Personhood at the Interface between Moral Law and Cultural Values, in: St.R. Palmquist (Hrsg.), Cultivating Personhood. Kant and Asian Philosophy, Berlin/New York 2010, S. 724-730.

* Kisch, I., De persoon in het recht, in: Handelingen van de Vereniging voor Wijsbegeerte des Rechts, 1947.

* Klages, L., Persönlichkeit, Potsdam 1928.

* Knappert, E.C., In den strijd om de persoonlijkheid, in: Leven en Werken, 1929.

* Knaup, M., Das Verständnis der Person bei Edith Stein. Philosophische Anthroplogie im Horizont von Phänomenologie und klassischer Metaphysik, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie, 6, 2007.

* Knott, G., Personhood. F.R. Tennant and Peter Berocci in the Light of Contemporary Physics, in: The Personalist Forum, 8/2, 1992, S. 101-114.

* Kobusch, Th., Der Personbegriff im Mittelalter, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist und Psyche. Klassische Modelle von Platon bis Freud, Würzburg 2008.

* Kobusch, Th., Die Entdeckung der Person. Metaphysik der Freiheit und modernes Menschenbild, Freiburg/Basel/Wien 1993, Darmstadt 21997.

* Kohak, E., Speaking of Persons. Mirror of Metaphor?, in: The Personalist Forum, 7/2, 1991, S. 41-59.

* Köhler, W.R., Personen verstehen. Zur Hermeneutik der Individualität, Heusenstamm 2004.

* Kohnstamm, Ph., Persoonlijkheid en idee, Haarlem 1922.

* Kohnstamm, Ph., Persoonlijkheid en opvoeding, in: Paedagogische Studiën, 1950.

 

* Kolakowski, L., Cogito, historisch materialisme, expressieve persoonlijkheidsinterpretatie, in: L. Kolakowski, Over de sterfelijkheid van de rede. Filosofische essays, Amsterdam 1969, S. 124-165.

* Kolakowski, L., De persoonlijkheid in het sacrale en oecologische maatschappijbeeld, in: L. Kolakowski, Over de sterfelijkheid van de rede. Filosofische essays, Amsterdam 1969, S. 82-89.

* Konersmann, R., Person. Ein bedeutungsgeschichtliches Panorama, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1993.

* Koren-Wilhelmer, F., Auf der Spur des Du. Personalität zwischen Immanenz und Transzendenz bei Martin Buber und Kitaro Nishida, Münster 2008.

* Kouwer, B.J., Het spel van de persoonlijkheid. Theorieën en systemen in de psychologie van de menselijke persoon, Utrecht 1963.

* Krabbe, H., De idee der persoonlijkheid in de staatsleer. Redevoering bij de aanvaarding van het hoogleraarambt an de Rijksuniversiteit te Leiden, den 4 maart 1908, uitgesproken, Groningen 1908.

* Kramer, Ch., Lebensgeschichte, Authentizität und Zeit. Zur Hermeneutik der Person, Bern 2001.

* Kranold, A., Die Persönlichkeit im Sozialismus, Jena 1923.

* Kraus, G., Iets over vorming en vervorming der menselijke persoonlijkheid. Antrittsvorlesung, Groningen 1950.

* Kreß, H. & Müller, W.E., Verantwortungsethik heute. Grundlagen und Konkretionen einer Ethik der Person, Stuttgart 1997.

* Kristjansson, K., Why Persons Need Jealousy, in: The Personalist Forum, 12/2, 1996, S. 163-181.

* Kuhse, H., Problems of Personhood and Personal Identity. Do Advance Directives Allow One Person to Kill Another?, in: P. Strasser & E. Starz (Hrsg.), Personsein aus bioethischer Sicht, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 73).

* Kuiper, A.K., Industrie en persoonlijkheid, Haarlem 1914.

* Kunz, L., Lenin und die Probleme der Persönlichkeitstheorie, in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Potsdam, 16/4, 1972, S. 629-636.

* Kuypers, A., Een paedagogische beoordeling van het Amerikaanse persoonlijkheidsbegrip. Antrittsvorlesung, Amsterdam 1951.

* Kwan, T.-W., Subjekt und Person. Zwei Selbst-Bilder des modernen Menschen in kulturübergreifender Perspektive, in: H. Feger & T.-W. Kwan (Hrsg.), Idealismus und Idealismuskritik. Subjekt, Person und Zeit, Würzburg 2009.

* LaCentra, W., The Authentic Self. Toward a Philosophy of Personality, Bern 1991.

* Lachs, J., Persons and Technology, in: The Personalist Forum, 1, 1985, S. 5-21.

* Lanzerath, D., Natürlichkeit der Person und mechanistisches Weltbild, in: M. Dreyer & K. Fleischhauer (Hrsg.), Natur und Person im ethischen Disput, Freiburg/München 1998.

* Larmore, C., Person und Anerkennung, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 3/1998.

* Lasswell, H.D., Power and Personality, New York 1948.

* Leder, M., Was heißt es, eine Person zu sein?, Paderborn 1999.

* Leinkauf, T., Substanz, Individuum und Person, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 1/1999.

* Leist, A., Persons as "Self-Originating Sources of Value", in: K. Bayertz (Hrsg.), Sanctity of Life and Human Dignity, Dordrecht 1996.

* Leontjew, A.N., Tätigkeit, Bewußtsein, Persönlichkeit, Stuttgart 1977.

* Lersch, Ph., Aufbau der Person, München 41951, München 61954, München 81962, München 1964, 111970.

* Lersch, Ph. & Thomae, H. (Hrsg.), Persönlichkeitsforschung und Persönlichkeitstheorie, Göttingen 1960.

* Linton, R., The Cultural Background of Personality, 1945, London 1947, London 71968.

* Lischewski, A., Person und Bildung. Überlegungen im Grenzgebiet von philosophischer Anthropologie und Bildungstheorie im Anschluß an Paul Ludwig Landsberg, Amsterdam 1998.

* López, J.P. & Marengo, G. & Scola, A., Die menschliche Person. Eine theologische Anthropologie, Paderborn 2005.

* Lotz, J.B., Person und Freiheit. Eine philosophische Untersuchung mit theologischen Ausblicken, Freiburg 1979.

* Lotz, J.B., Person und Ontologie, in: Scholastik, 38, 1963, S. 335-360.

* Lowe, E,J., Serious Endurantism and the Strong Unity of Human Persons, in: L. Honnefelder & E. Runggaldier & B. Schick (Hrsg.), Unity and Time in Metaphysics, Berlin/New York 2009, S. 67-82.

* Luchins, A.S., Personality and Prejudice. A Critique, in: The Journal of Social Psychology, 32, 1950, S. 79-94.

* Lückert, H.-R., Die Problematik der Persönlichkeitsdiagnostik, München/Basel 1965.

* Luckmann, Th., Persönliche Identität in der modernen Gesellschaft, in: H.-G. Gadamer & P. Vogler (Hrsg.), Neue Anthropologie. Bd. III: Sozialanthropologie, Stuttgart 1972.

* Luckmann, Th., Remarks on Personal Identity: Inner, Social and Historical Time, in: A Jacobsen-Widding (Hrsg.), Identity: Personal and Social-Cultural. A Symposium. Acta Universitatis Upsaliensis, Uppsala 1984, S. 67-91.

* Lugmayer, K., Philosophie der Person, Bern 2009.

* Luhmann, N., Das Phänomen des Gewissens und die normative Selbstbestimmung der Persönlichkeit, in: E.-W. Böckenförde & F. Böckle (Hrsg.), Naturrecht in der Kritik, Mainz 1973, S. 223-243.

* Lutz-Bachmann, M., Menschen sind Personen. Über einen Grundsatz der praktischen Vernunft, in: Information Philosophie, 3/2001.

* Macmurray, J., Persons in Relation, London 1995.

* Marchal, J. & McKee, E, & Presbury, J., Must the Tin Man Have a Heart? The Qualifications of Personhood and Self-Ownership, in: The Personalist Forum, 15/2, 1999, S. 302-319.

* Markowitsch, H.J., Meme und Gene. Persönlichkeit als Produkt des Gehirns und seiner Umwelt, in: J.-P. Janssen & A. Kuhlmann (Hrsg.), Wie ist Psychologie möglich?, Freiburg 2006 (Neue Phänomenologie, 5).

* Marres, R., Persoonlijke identiteit na het verval van de ziel, Muiderberg 1991, Muiderberg 1993.

* Marx, G., Leiblichkeit und Personalität in der psychotherapeutischen Situation, in: A. Kuhlmann & D. Schmoll (Hrsg.), Symptom und Phänomen. Phänomenologische Zugänge zum kranken Menschen, Freiburg 2004.

* Marzano, M.M., The Right of Dominium. A Proposal Regarding Persons and Bodies, in: The Personalist Forum, 15/2, 1999, S. 257-273.

* Maslow, A.H., Motivation and Personality, New York 1954, New York 1970 [Motivatie en persoonlijkheid, Rotterdam 1970, 1976].

* Mattem, R., Moral Science and the Concept of Persons in Locke, in: V. Chappell (Hrsg.), Locke, Oxford 1998.

* Mayo, B., The Logic of Personality, 1952.

* McLachlan, J. (Hrsg.), Philosophical and Religious Conceptions of the Person and Their Implications for Ethical, Political, and Social Thought, Lewiston 2002.

* Meeker, M.E., The Pastoral Son and the Spirit of Patriarchy. Religion, Society, and Person among East African Stock Keepers, Madison 1989.

* Meerlo, A.M., Persoonlijkheid, in: Het Nieuwe Leven, 22,

* Meerom Terwogt, P.C.E., De persoonlijkheid en haar begrip, in: Denken en Leven, 1935, 1936.

* Meijer, K., Het verschijnsel der persoonlijkheid, in: Het Nieuwe Leven, 17,

* Mendoça, W.P., Die Person als Zweck an sich, in: Kant-Studien, 84/2, 1993.

* Mensching, G. (Hrsg.), Selbstbewußtsein und Person im Mittelalter, Würzburg 2005.

* Merricks, T., Objects and Persons, Oxford 2001, Oxford 2003.

* Metz, Th., Respect for Persons and Perfectionist Politics, in: Philosophy and Public Affairs, 30/4, 2001, S. 417-442.

* Meyer, E., Persönlichkeit und Wert, in: E. Meyer, Schriften zur Philosophie und Psychologie, 2 Bde., Meisenheim 1978, hier: Bd. I, S. 77-84.

* Miller, R., Der seelische Aufbau der Persönlichkeit. Biologische Seelenbetrachtung, Potsdam-Berlin 1934.

* Minkus, P.A., Philosophy of the Person, Oxford 1960.

* Moonen, C.H., Opzettelijke persoonlijkheidsverandering bezien van moraal-theologisch standpunt, Nijmegen 1953.

* Moran, M., Rethinking the Reasonable Person. An Egalitarian Reconstruction of the Objective Standard, Oxford 2003.

* Moreland, J.P., Humanness, Personhood, and the Right to Die, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 12/1, 1995, S. 95-112.

* Morris, Ph.S., Sartre's Concept of a Person. An Analytic Approach, Amherst 21976.

* Mourik Broekman, M.C. v., Persoonlijkheid, in: De Smidse, 1931.

* Mühlen, H., Sein und Person bei Johannes Duns Scotus, 1954.

* Mullahy, P., A Theory of Interpersonal Relations and the Evolution of Personality, in: H. Stack Sullivan (Hrsg.), Conceptions of Modern Psychiatry, New York 1953, S. 239-294.

* Müller, A.W., Der neue Person-Begriff. Dualistischer Wolf im bioethischen Schafspelz, in: B. Niederbacher & E. Runggaldier (Hrsg.), Die menschliche Seele. Brauchen wir den Dualismus?, Heusenstamm 2007.

* Munnynk, M. de, La base métaphysique de la personnalité, in: Jahrbuch der Schweizer Philosophischen Gesellschaft, 1942.

* Murphy, G., Personality. A Biosocial Approach to Origins and Structure, New York 1947.

* Murray, H.A., Explorations in Personality, New York 1938.

* Mutius, G. v., Jenseits von Person und Sache. Skizzen und Vorträge zur Philosophie des Persönlichen, München 1925.

* Nalimov, V.V., Spontaneität des Bewußtseins. Wahrscheinlichkeitstheorie der Bedeutungen und Bedeutungsarchitektonik der Persönlichkeit, Berlin 2009.

* Nédoncelle, M., La réciprocité des consciences. Essai sur la nature de la personne, Paris 1942.

* Nédoncelle, M., "Prosopon" et "persona" dans l'antiquité classique. Essai de bilan linguistique, in: Revue des Sciences Religieuses, 22, 1948, S. 277-299.

* Nicholson, R.A., The Idea of Personality in Sufism. Three Lectures Delivered in the University of London, Cambridge 1923.

* Nicht, M. & Wildfeuer, A. (Hrsg.), Person, Menschenwürde, Menschenrechte im Disput, Münster 2002.

* Nida-Rümelin, M., De re- versus de dicto-Bewertungen der Existenz von Personen, in: Conceptus, 68/69, 1992/93.

* Nida-Rümelin, M., Personal Identity and Substance Dualism, in: U. Meixner (Hrsg.), Metaphysics in the Post-Metaphysical Age / Metaphysik im postmetaphysischen Zeitalter. Proceedings of the 22nd International Wittgenstein-Symposium / Akten des 22. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1999, Wien 2000 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXVIII).

* Niederbacher, B. & Runggaldier, E. (Hrsg.), Was sind menschliche Personen? Ein akttheoretischer Zugang, Heusenstamm 2009.

* Nipperdey, H.C., Freie Entfaltung der Persönlichkeit, in: K.A. Bettermann & H.C. Nipperdey (Hrsg.), Die Grundrechte, Bd. IV2, Berlin 1962, S. 741-909.

* Northoff, G., Personale Identität und operative Eingriffe in das Gehirn. Neurophilosophische, empirische und ethische Untersuchungen, Paderborn 2001.

* Nuttin, J., La structure de la personnalité, 21968.

* Oberholzer, C.K., Moderne persoonsvisies, in: Hervormd Teologiese Studies, 1957.

* Oegema van de Wal, Th., Psychologie en persoonlijkheid, Amsterdam 1955.

* Oeing-Hanhoff, L., Trinitarische Ontologie und Metaphysik der Person, in: L. Oeing-Hanhoff, Metaphysik und Freiheit. Ausgewählte Abhandlungen hrsg. v. Th. Kobusch & W. Jaeschke, München 1988.

* Offermanns, H., Der christologische und trinitarische Personbegriff der frühen Kirche, Bern/Frankfurt(M.) 1976.

* O'Hear, A., Minds and Persons, Cambridge

* Olschanski, R., Maske und Person. Zur Wirklichkeit des Darstellens und Verhüllens, Göttingen 2001.

* Olson, E.T., A Study in Personal Ontology, Oxford 2007.

* Olson, E.T., The Human Animal. Personal Identity without Psychology, Oxford 1997, Oxford 2000.

* Oman, J., Grace and Personality, Cambridge 41931.

* Orlansky, H., Infant Care and Personality, in: The Psychological Bulletin, 46/1, 1949, S. 1-48.

* Otto, S., Person und Subsistenz, 1968.

* Palma, A.B., Memory and Personal Identity, in: The Australasian Journal of Psychology and Philosophy, 1964.

* Pannenberg, W., Person und Subjekt, in: O. Marquard & K. Stierle (Hrsg.), Identität, München 1979.

* Parfit, D., Personal Identity, in: J. Kim & E. Sosa (Hrsg.), Metaphysics. An Anthology, Oxford 1999.

* Parfit, D., Reasons and Persons, Oxford 1986.

* Parisoli, L., The Anthropology of Freedom and the Nature of the Human Person, in: The Personalist Forum, 15/2, 1999, S. 347-365.

* Park, D., Persons: Theories and Perceptions, Den Haag 1973.

* Parsons, T., Sozialstruktur und Persönlichkeit, Frankfurt/M. 1981.

* Patton, M.F., The Officeholder View of Personal Identity, in: The Personalist Forum, 15/2, 1999, S. 389-403.

* Pauen, M., Freiheit und Verantwortung. Wille, Determinismus und der Begriff der Person, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/2001.

* Paul, L., Persons and Perceptions, London 1961.

* Penelhum, T., Personal Identity, Memory, and Survival, in: The Journal of Philosophy, 1959.

* Pennock, J., Persoonlijkheid en opvoeding, Diss., Amsterdam 1949.

* Perrin, R., Max Scheler's Concept of the Person. An Ethics of Humanism, London 1991.

* Peters, H., Das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, Köln/Opladen 1963.

* Peters, H., Die freie Entfaltung der Persönlichkeit als Verfassungsziel, in: D.S. Constantopoulos & H. Wehberg (Hrsg.), Festschrift für Reinhard Laun, Hamburg 1953, S. 669-678.

* Petrus, K. (Hrsg.), On Human Persons, Frankfurt/M. 2003.

* Piat, C., La personne humaine, Paris 1897.

* Plaquevent, J., Individu et personne, in: Esprit, 1938, S. 578-608.

* Plechanow,G.W., Über die Rolle der Persönlichkeit in der Geschichte, 1898, Berlin 1952.

* Psarros, N., Die Unantastbarkeit der Person, in: Dialectica, 2/2000.

* Psarros, N., Facetten des Menschlichen. Reflexionen zum Wesen des Humanen und der Person, Bielefeld 2007.

* Psarros, N., Merkmal, Leistung oder Anerkennung? Drei Betrachtungen der Personalität, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2/2000.

* Putallaz, F.-X. & Schumacher, B.N. (Hrsg.), Der Mensch und die Person, Darmstadt 2008.

* Quante, M., Person, Berlin/New York 2007.

* Quante, M. (Hrsg.), Personale Identität, Paderborn 1999.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt