header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Phanomenologie (Ko - Pi)

* Koch, D., Zur hermeneutischen Phänomenologie. Ein Aufriß, Tübingen 1991.

* Köchler, H., Das apriorische Moment der Subjekt-Objekt-Dialektik in der transzendentalen Phänomenologie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 29/2, 1975.

* Köchler, H., Das Leib-Seele-Problem in der transzendentalen Phänomenologie, in: Philosophie des Geistes - Philosophie der Psychologie / Philosophy of Mind - Philosophy of Psychology, Wien, S. 285-290 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XI).

* Köchler, H., Die Subjekt-Objekt-Dialektik in der transzendentalen Phänomenologie. Das Seinsproblem zwischen Idealismus und Realis­mus, Meisenheim 1974.

* Kockelmans, J.J.G.A., De fenomenologische psychologie volgens Husserl, Tielt 1964.

* Kockelmans, J.J.G.A., Eenheid en verscheidenheid in de wetenschap volgens het standpunt der phaenomenologie, in: Tijdschrift voor Filosofie, 22, 1960, S. 331-361.

* Kockelmans, J.J.G.A. (Hrsg.), Hermeneutic Phenomenology, 1989.

* Kockelmans, J.J.G.A., Het standpunt van de phaenomenologie met betrekking tot de vraag over de verhouding tussen zijn en verschijnen, in: Tijdschrift voor Filosofie, 22, 1960, S. 544-587.

* Kockelmans, J.J.G.A., Natuurwetenschap en wijsbegeerte volgens de opvatting van de phaenomenologie, in: Studia Catholica, 1959, S. 28-60.

* Kockelmans, J.J.G.A., Phaenomenologie en natuurwetenschap, Haarlem 1962.

* Kojima, H. (Hrsg.), Phänomenologie der Praxis. Zum Dialog zwischen Japan und dem Westen, Würzburg 1989.

* Komel, D. (Hrsg.), Annäherungen. Zur hermeneutischen Phänomenologie von Sein und Zeit, 1999.

* Komel, D., Intermundus. Hermeneutisch-phänomenologische Entwürfe, Würzburg 2009.

* Komel, D. (Hrsg.), Kunst und Sein. Beiträge zur Phänomenologischen Ästhetik und Aletheiologie, Würzburg 2004.

* Konrad, A., Untersuchungen zur Kritik des phänomenologischen Agnostizismus und des subjektiven Idealismus, München 1962.

* Kortmulder, R.J., Het "Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung XI", in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1932.

* Kraft, J., Die wissenschaftliche Bedeutung der phänomenologischen Rechtsphilosophie, in: Kant-Studien, 31/2-3, 1926.

* Kraft, J., Von Husserl zu Heidegger. Kritik der phänomenologischen Philosophie, Zürich/Leipzig 1932, Frankfurt/M. 21957.

* Kreis, F., Phänomenologie und Kritizismus, Tübingen 1930.

* Kriekemans, A., Phenomenologie en waardebeleven, in: De Dietsche Warande, 1941.

* Krouglon, A.N. Zur Vorgeschichte des Begriffs der Phänomenologie, in: W. Hogrebe (Hrsg.), Phänomen und Analyse. Grundbegriffe der Philosophie des 20. Jahrhunderts in Erinnerung an Hegels "Phänomenologie des Geistes" (1807), Würzburg 2008.

* Krysztofiak, W., Phenomenology, Possible Worlds, and Negation, in: Husserl-Studies, 3/1991-92.

* Kühn, R., Anwesenheit und Gegenwart in der phänomenologischen Diskussion, in: Mesotes. Zeitschrift für philosophischen Ost-West-Dialog, 2, 1993, S. 240-248.

* Kühn, R., Galileisch-szientistische Reduktion und radikal‑phänomenologisches Lebenswsissen, in: Prima Philosophia, 11/4, 1998, S. 377-398.

* Kühn, R., Innere Gewißheit und lebendiges Selbst. Grundzüge der Lebensphänomenologie, Würzburg 2005.

* Kühn, R., Intentionale und materiale Phänomenologie, in: Tijdschrift voor Filosofie, 54, 1992, S. 693-714.

* Kühn, R., Leben als Bedürfen. Eine lebensphänomenologische Analyse zu Kultur und Wirtschaft, Heidelberg

* Kühn, R., Phänomenologie als Ontodologie? Zur Philosophie der Gabe, in: Philosophischer Literaturanzeiger, 47/3, 1994, S. 290-310.

* Kühn, R., Praxis der Phänomenologie. Einübung ins Unvordenliche, Freiburg 2010.

* Kühn, R., Radikalisierte Phänomenologie, Bern 2003.

* Kühn, R., Religionsphänomenologie als Lebensphänomenologie, in: Concordia, 22,

* Kühn, R., Selbstvergessen und Passibilität. Absoluter Idealismus und radikale Phänomenologie, in: Phänomenologische Forschungen, 2003.

* Kuypers, K., Fenomenologie en kantianisme, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 55, 1963, S. 225-239.

* Kuypers, K., Fenomenologie en metafysica, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 52, 1960, S. 143-156.

* Kwant, R.C., De fenomenologie van Merleau-Ponty, Utrecht 1962.

* Kwant, R.C., Het begrip "ontmoeting" in de phenomenologische wijsbegeerte, in: Gawein, 5, 1955.

* Kwant, R.C., Het phenomenologische wetenschapsideaal, in: Tijdschrift voor Zielkunde en Opvoedingsleer, 1955.

* Kwant, R.C., Phenomenologie en ethiek, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1950.

* Kwant, R.C., Phenomenologie en ontologie, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1950.

* Lahav, R., Phenomenological Tools, in: Agora, 12/13,

* Landgrebe, L., Das Problem der Teleologie und der Leiblichkeit in der Phänomenologie und im Marxismus, in: B. Waldenfels e.a. (Hrsg.), Phänomenologie und Marxismus. Bd. I: Konzepte und Methoden, Frankfurt/M. 1977, S. 71-104.

* Landgrebe, L., Der Weg der Phänomenologie, Gütersloh 1963.

* Landgrebe, L., Die Phänomenologie als transzendentale Theorie der Geschichte, in: E.W. Orth (Hrsg.), Phänomenologische Forschungen. Bd. III: Phänomenologie und Praxis, Freiburg/München 1976, S. 17-47.

* Landgrebe, L., Faktizität und Individuation. Studien zu den Grundfragen der Phänomenologie, Hamburg 1981.

* Landgrebe, L., Phänomenologie und Metaphysik, Hamburg 1949.

* Landgrebe, L., Phänomenologische Analyse und Dialektik, in: Phänomenologische Forschungen. Bd. X: Dialektik und Genesis in der Phänomenologie, 1980.

* Lannoy, C., Phenomenologie, ontologie en psychologie in het werk van Edmund Husserl, in: Tijdschrift voor Philosophie, 11, 1949, S. 391-416.

* Lauer, O., Phenomenology: Its Genesis and Prospect, 1965.

* Lembeck, K.-H., Einführung in die phänomenologische Philosophie, Darmstadt 1994.

* Lembeck, K.-H., "Natürliche" Motive der transzendentalen Einstellung? Zum Methodenproblem in der Phänomenologie, in: Phänomenologische Forschungen, 4/1, 1999.

* Lévinas, E., Die Spur des Anderen. Untersuchungen zur Phänomenologie und Sozialphilosophie, Freiburg 1998.

* Liebsch, B., Disziplinierte Naivität und Grenzen der Erfahrung. Marginalien zu aktuellen Problemen der Phänomenologie, in: Phänomenologische Forschungen, 4/2, 1999.

* Lingkang, N., Phänomenmologische Forschungen in China, in: Phänomenologische Forschungen, 2/2, 1997.

* Linke, P.F., Das Recht der Phänomenologie, in: Kant-Studien, 21/1, 1916.

* Linschoten, J., Fenomenologie en psychologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 55, 1963, S. 113-122.

* Lohmar, D., Die phänomenologische Methode der Wesensschau und ihre Präzisierung als eidetische Variation, in: Phänomenologische Forschungen, 2005.

* Longneaux, J.-M., Materiale Phänomenologie und Spinozismus, in: R. Kühn & St. Nowotny (Hrsg.), Michel Henry. Zur Selbsterprobung des Lebens und der Kultur, Freiburg/München 2002.

* Loose, D. & Wit, A. de (Hrsg.), De God van de filosofen. Een omkeer van de fenomenologie, 2005.

* Löwith, K., Phänomenologische Ontologie und protestantische Theologie, in: O. Pöggeler (Hrsg.), Heidegger. Perspektiven zur Deutung seines Werks, Köln/Berlin 21970, S. 54-77.

* Lübcke, P., Die phänomenologische Bewegung, in: A. Hügli & P. Lübcke (Hrsg.), Philosophie im 20. Jahrhundert, Bd. I, Reinbek 1992, S. 111-118.

* Luft, S., Subjectivity and Lifeworld in Transcendental Phenomenology, 2011.

* Luhmann, N., Die neuzeitlichen Entwicklungen und die Phänomenologie, Wien 1996 (Vorlesungen im Rathaus, Bd. XLVI).

* Luijpen, W.A., De fenomenologie is een humanisme, Amsterdam 1961, 21963.

* Luijpen, W.A., Existentiële fenomenologie, Utrecht 1959, 71966 [Existential Phenomenology, 1972].

* Luijpen, W.A., Fenomenologie en atheïsme, Utrecht/Antwerpen 1963, 21967.

* Luijpen, W.A., Fenomenologie en metafysica, Utrecht 1966 [Phenomenology and Metaphysics, Pittsburgh 1965].

* Luijpen, W.A., Methode der existentiële fenomenologie, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1960, S. 229-252.

* Luijpen, W.A., Phenomenology and Atheism, Pittsburgh 1965.

* Luijpen, W.A., Princiepen van de existentiële fenomenologie, in: Richting, 1963, S. 5-8.

* Lyotard, J.-F., La phénoménologie, Paris 1954, 1976 [Die Phänomenologie, Hamburg 1993].

* Macann, Ch., Four Phenomenological Philosophers: Husserl, Heidegger, Sartre, Merleau-Ponty, London 1993.

* Macann, Ch., Genetic Phenomenology: Towards a Reconciliation of Transcendental and Ontological Phenomenology, in: Ch. Macann (Hrsg.), Martin Heidegger: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. I, Philosophy.

* Macann, Ch., Presence and Coincidence. The Transformation of Transzendental into Ontological Phenomenology, Dordrecht 1991.

* Magliola, R.R., Phenomenology and Literature. An Introduction, West Lafayette 1977.

* Mall, R.A., Experience and Reason. The Phenomenology of Husserl and Its Relation to Hume's Philosophy, Den Haag 1973.

* Mall, R.A., Phenomenology: Essentialist or Descriptive?, in: Hegel-Studien, 1/1993.

* Marbach, E., Troubles with Heterophenomenology, in: R. Casati & B. Smith & G. White (Hrsg.), Philosophy and the Cognitive Sciences. Proceedings of the 16th International Wittgenstein-Symposium Kirchberg am Wechsel, 15-22 August 1993, Wien 1994 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXI).

* Marcuse, H., On Science and Phenomenology, in: R. Cohen & M.W. Wartofsky (Hrsg.), Boston Studies in the Philosophy of Science, 2, New York 1965, S. 279-290.

* Marion, J.-L., Réduction et donation. Recherches sur Husserl, Heidegger et la Phénomenologie, Paris 1989.

* Marx, G. & Moldzio, A. & Schmitz, H., Begriffene Erfahrung. Beiträge zur antireduktionistischen Phänomenologie, Freiburg/München 2000.

* Marx, W., Dialectic and the Role of the Phenomenologist, in: The Owl of Minerva, 11/2, 1979, S. 1-4 [in: R. Stern (Hrsg.), G.W.F. Hegel: Critical Assessments. Bd. III: Hegel's "Phenomenology of Spirit" and "Logic", London 1993].

* Marx, W., Towards a Phenomenological Ethics. Ethos and the Life‑World, Albany 1992.

* Mattoon, C.O., Phenomenology and Critical Philosophy, in: Proceedings of the Heraclitean Society. The Heritage of Kant, 1, 1974, S. 281-294.

* Maye, H. & Sepp, H.R. (Hrsg.), Phänomenologie und Gewalt, Würzburg 2004.

* Meininger, J.V., De phaenomenologie van Husserl en de phaenomenologie van Hegel, in: De Idee. Orgaan van het Bolland-Genootschap voor Zuivere Rede, 1955, 1956.

* Melle, U., Das Wahrnehmungsproblem und seine Verwandlung in phänomenologischer Einstellung, Den Haag/Boston 1983.

* Melle, U., Möglichkeiten und Grenzen einer transzendentalen Ökophänomenologie, in: J. Jonas & K.-U. Lembeck (Hrsg.), Mensch, Leben, Technik. Aktuelle Beiträge zur phänomenologischen Anthropologie, Würzburg 2005.

* Mensch, J.R., Phenomenology and Artificial Intelligence: Husserl Learns Chinese, in: Husserl-Studies, 2/1991.

* Metzger, A., Phänomenologie und Metaphsyik, 1933.

* Metzger, A., Untersuchungen zur Frage der Differenz der Phänome­nologie und des Kantianismus. Versuch einer erkenntnistheoretischen Studie am Gegenstandsbegriff, Diss. Jena 1915.

* Mickunas, A. & Stewart, D., Exploring Phenomenology, 21990.

* Millán-Pucelles, A., The Theory of the Pure Object, Heidelberg 1996.

* Miller, G.H., How Phenomenological Content Determines the Intentional Object, in: Husserl-Studies, 1/1999.

* Misch, G., Lebensphilosophie und Phänomenologie. Eine Auseinandersetzung der diltheyschen Richtung mit Heidegger und Husserl, Bonn 1930, Leipzig/Berlin 21931, Darmstadt (reprint) 1975.

* Möckel, Ch., Anschaulichkeit des Wissens und kulturelle Sinnstiftung. Beiträge aus Lebensphilosophie, Phänomenologie und symbolischem Idealismus zur einer Goetheschen Fragestellung, Berlin 2003.

* Möckel, Ch., Die Phänomenologie in Rußland. Ein Nachwort, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/1995.

* Möckel, Ch., Einführung in die transzendentale Phänomenologie, München 1998.

* Möckel, Ch., Phänomenologie. Probleme, Bezugnahme und Interpretationen, Berlin 2003.

* Molcanov, V., Die Bedeutung der phänomenologischen Philosophie für die heutige Philosophie in Rußland, in: K.-D. Eichler & U.J. Schneider (Hrsg.), Russische Philosophie im 20. Jahrhundert. Mit einem Anhang: Die Philosophie in der DDR zwischen Bolschewismus und deutscher Tradition, Leipzig 1996, S. 79-83 (Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. IV).

* Moneta, G. & Sallis, J.C. & Taminiaux, J. (Hrsg.), The Collegium Phaenomenologicum. The First Ten Years, Dordrecht 1988.

* Mooney, T. & Moran, T., The Phenomenology Reader, London 2000.

* Moran, D., Introduction to Phenomenology, London 1999.

* Mossareq, I. el, Kritik der neuzeitlichen Naturwissenschaft. Phänomenologie zwischen Husserl und Heidegger, Amsterdam/Atlanta 1995.

* Moustakas, C., Phenomenological Research Methods, 1994.

* Müller, M., Phänomenologie, Ontologie und Scholastik, in: Tijdschrift voor Philosophie, 14, 1952, S. 63-86 [in: O. Pöggeler (Hrsg.), Heidegger. Perspektiven zur Deutung seines Werks, Köln/Berlin 21970, S. 78-94].

* Müller, S., Phänomenologie und philosophische Theorie. Bd. II: Rationalität, Welt, Vernunft, Freiburg 1994.

* Mulligan, K. (Hrsg.), Speech Act and Sachverhalt. Reinach and the Foundations of Realistic Phenomenology, Dordrecht 1987.

* Murray, M., Heidegger and Ryle: Two Versions of Phenomenology, in: Ch. Macann (Hrsg.), Martin Heidegger: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. III: Language.

* Natanson, M. (Hrsg.), Essays in Phenomenology, Den Haag 1969.

* Natanson, M. (Hrsg.), Phenomenology and the Social Sciences, 2 Bde., Evanston 1973.

* Negel, J., Welt als Gabe. Hermeneutische Grenzgänge zwischen Theologie und Phänomenologie, Münster 2010.

* Ni, L., Zur Sache des Bewußtseins. Phänomenologie, Buddhismus, Konfuzianismus, Würzburg 2010.

* Nicholson, G., Hermeneutical Phenomenology, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Niehaus-Pröbsting, H., Überredung zur Einsicht. Der Zusammenhang von Philosophie und Rhetorik bei Platon und in der Phänomenologie, Frankfurt/M. 1987.

* Nitta, Y., Japanische Beiträge zur Phänomenologie, Freiburg 1984.

* Nitta, Y. & Tani, T. (Hrsg.), Aufnahme und Antwort. Phänomenologie in Japan I, Würzburg 2011.

* Noé, K., Cultural Universals as Infinite Tasks. Phenomenology, Relativism, and Ethnocentrism, in: The Monist, 78/1, 1995 (Themaheft: Cultural Universals).

* Nota, J., Phaenomenologie als methode, in: Tijdschrift voor Philosophie, 3, 1941, S. 203-240.

* Nota, J.H., Phenomenology and History, Chicago 1967.

* Ogawa, T., Ancient Greek Philosophy and Present-Day Phenomenology, in: Phenomenological Inquiry, Belmont (Mass.) 1986.

* Ogawa, T., Grund und Grenze des Bewußtseins. Interkulturelle Phänomenologie aus japanischer Sicht, Würzburg 2001.

* Ogawa, T. (Hrsg.), Interkulturelle Philosophie und Phänomenologie in Japan, München 1998.

* Ortega y Gasset, J., Schriften zur Phänomenologie, Freiburg/München 1998.

* Orth, E.W., Dialektik und Genesis in der Phänomenologie, in: Phänomenologische Forschungen. Bd. X: Dialektik und Genesis in der Phänomenologie, 1980.

* Orth, E.W. (Hrsg.), Die Freiburger Phänomenologie, Freiburg/München 1995.

* Orth, E.W., Einführung in die Phänomenologie, Darmstadt

* Orth, E.W., Intentionalität als Grundtheorem in Phänomenologie und Neukantianismus. Auf dem Wege zu einer Kulturphilosophie vom 19. zum 20. Jahrhundert, in: C. Dierksmeier (Hrsg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle, Bd. II, Würzburg 2004.

* Orth, E.W., Phänomenologie in Frankreich, in: E.W. Orth (Hrsg.), Phänomenologische Forschungen. Bd. XVIII: Studien zur neueren französischen Phänomenologie, Freiburg/München 1986, S. 7-10.

* Otsuru, T., Der Weg zur Sprache. Vorbereitende Überlegung zu einer Phänomenologie der Kunst, in: Y. Nitta & T. Tani (Hrsg.), Aufnahme und Antwort. Phänomenologie in Japan I, Würzburg 2008.

* Paci, E., Idee per una enciclopedia fenomenologica, Milano 1973.

* Padilla Gálvez, J. (Hrsg.), Phenomenology as Grammar, Heusenstamm 2008.

* Pan, S.T., Zur phänomenologischen Interpretation der praktisch‑politischen Urteilsfähigkeit (Aristoteles, Kant, Husserl), Wuppertal 1997.

* Parry, J. (Hrsg.), Art and Phenomenology, London 2009.

* Passweg, S., Phänomenologie und Ontologie. Husserl, Scheler, Heidegger, Zürich 1939.

* Patocka, J., Was ist Phänomenologie?, in: Tijdschrift voor Filosofie, 44, 1982, S. 643-676.

* Pautz, A., The Interdependence of Phenomenology and Intentionality, in: The Monist, 91/2, 2008 (Themaheft: Intentionality and Phenomenal Consciousness).

* Peperzak, A., Phänomenologische Anfangsgründe der Ethik, in: Phänomenologische Forschungen. Bd. XIX: Vernunft und Kontingenz. Rationalität und Ethos in der Phänomenologie, 1987.

* Petitot, J. & Varela, F., Naturalizing Phenomenology. Issues in Contemporary Phenomenology and Cognitive Science, Stanford 1999.

* Petter, D.M.J. de, Een geamendeerde phaenomenologie, in: Tijdschrift voor Filosofie, 22, 1960, S. 286-306.

* Petter, D.M.J. de, Het "Colloque international de phénoménologie" te Brussel, in: Tijdschrift voor Philosophie, 13, 1951, S. 348-357.

* Petter, D.M.J. de, Het tweede internationaal colloquium over phenomenologie, Krefeld 1-3 november 1956, in: Tijdschrift voor Philosophie, 18, 1956, S. 726-739.

* Peursen, C.A. v., Fenomenologie en analytische filosofie. Wijsgerige verkenningen, Amsterdam 1968.

* Peursen, C.A. v., Fenomenologie en werkelijkheid, Utrecht 1967.

* Peursen, C.A. v., Phaenomenologie en natuurwetenschap, 1953.

* Peursen, C.A. v., Phänomenologie und Heuristik, in: Phänomenologische Forschungen. Bd. I: Phänomenologie heute, 1975.

* Peursen, C.A. v., Phenomenology and Analytical Philosophy, 1972 [Phänomenologie und Analytische Philosophie, Stuttgart etc. 1969].

* Peursen, C.A. v., Wijsgerige fenomenologie, in: Wijsgerig Perspectief op Maatschappij en Wetenschap, 1960, S. 49-59.

* Pietersma, H., Phenomenological Epistemology, Oxford 2000.

* Piguet, J.-C., Esthetique et Phénoménologie, in: Kant-Studien, 1955/56, S. 192-208.

* Pivcevic, E. (Hrsg.), Phenomenology and Philosophical Understanding, Cambridge 1975, 1994.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt