header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Philosophie (Gre - Her)

* Greene, R. & Mohammad, K.S., Die Untoten und die Philosophie. Schlauer werden mit Zombies, Werwölfen und Vampiren, Stuttgart 2010.

* Greeve, M., De beteekenis der waarheidsliefde in de filosofie, 's-Gravenhage 1923.

* Greiner, U. (Hrsg.), Revision. Denker des 20. Jahrhunderts auf dem Prüfstand, Hildesheim 1993.

* Greith, C. & Ulber, P.G., Propädeutik oder Einleitung in die Philosophie, Freiburg 1853.

* Grene, M., Philosophy In and Out of Europe, Berkeley 1976.

* Grene, M., What Have We Learned from Philosophy in the Twentieth Century?, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. VIII: Contemporary Philosophy, 2000.

* Greuve, F.Ch. de, Opmerkingen omtrent de wijsbegeerte als wetenschapp, in: Verhandelingen en Mededeelingen der Koninklijke Nederlandsche Akademie van Wetenschappen, 1857.

* Griffiths, A.Ph. (Hrsg.), The Impulse to Philosophise, Cambridge 1992 (The Royal Institute of Philosophy, Suppl.-Bd. XXXIII).

* Grimmlinger, F., Philosophie und Praxis, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 5, 1972, S. 7-29.

* Grisoni, D. (Hrsg.), Politiques de la philosophie, Paris 1981.

* Grlic, D., La patrie des philosophes, c'est la patrie de la liberté, in: Praxis, 4, 1968, S. 325-329.

* Grødal, T.St., Didactical Methods of Teaching Philosophy in Norwegian High Schools, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie, 49, 2003, S. 26-27.

* Groen, N. (Hrsg.), Prisma van de filosofie. Filosofen en filosofische begrippen verklaard, Utrecht/Antwerpen 1990.

* Groen, N. & Veen, R. (Hrsg.), Filosofie van A tot Z, Utrecht 41998.

* Grohmann, Ch.A., Was heißt Geschichte der Philosophie?, in: J.Ch. Grohmann & K.H.L. Pölitz (Hrsg.), Neue Beiträge zur Kritik der Philosophie und insbesondere zur Geschichte der Philosophie, 1798, S. 1-78.

* Groose, K., Der Aufbau der Systeme. Die formale Einführung in die Philosophie, Leipzig 1924.

* Groot, G., Twee zielen. Gesprekken met hedendaagse filosofen, Nijmegen 1998.

* Gropp, R.O., Die Grundfrage der Philosophie. Die Entstehung und Bedeutung des Denkens, Leipzig 1958 (Leipziger Universitätsreden, N.F. 9).

* Große, J., Denker, Philosophen, in: Prima Philosophia, 18/3, 2005, S. 281-286.

* Große, J., Die Philosophen, Stuttgart 2006.

* Grosz-Ganzoni, I.-M., Widersprenstige Wechselwirkungen. Feministische Perspektiven in Psychoanalyse, Philosophie, Literaturwis­senschaft und Gesellschaftskritik, Tübingen 1996.

* Groys, B., Einführung in die Anti-Philosophie, München 2009.

* Grube, W. & Oldenberg, H. & Wundt, W. e.a., Allgemeine Geschichte der Philosophie, Leipzig 21923.

* Grün, K.J. & Roth, G. (Hrsg.), Das Gehirn und seine Freiheit. Beiträge zur neurowissenschaftlichen Grundlegung der Philosophie, Göttingen 2006.

* Grünbaum, A.A., Herrschen und Lieben als Grundmotive der philosophischen Weltanschauungen, Bonn 1925.

* Grünberg, P., Der Begriff "Philosophie" in der Lehre Constantin Brunners, Den Haag 1985.

* Grünwaldt, M. & Howald, E., Die Anfänge der abendländischen Philosophie, Zürich 1949.

* Grupen, C., Philosophen, 100 Bilder - 100 Fakten, 2008.

* Gruppe, B.F., Wendepunkte der Philosophie im neunzehnten Jahrhundert, Berlin 1834.

* Grygiel, St., “Extra Communionem Personarum Nulla Philosophia”, in: Communio. International Catholic Review, 29/4, 2002.

* Guardia Mayorga, C.A., Léxico filosófico, Arequipa 1941 [Terminología filosófica, 21949].

* Guénard, A., En quoi consiste l'esprit philosophique? (1755), in: L. Liard (Hrsg.), René Descartes: Discourse de la Méthode, Paris 1942, S. 183-190.

* Gueroult, M., Histoire de l'histoire de la philosophie en Occident. Des origines jusqu' à Condillac, Paris 1984.

* Gueroult, M., Philosophie de l’histoire de la philosophie, Paris 1979.

* Guery, M., Eine kleine Geschichte der Philosophie von Thales bis Heidegger, Donauwörth 2006.

* Guibal, F., La philosophie et son autre, in: Revue Philosophique de Louvain, 83/1, 1985, S. 54-74.

* Gulden, P.H. v.d., De situatie der philosophie, in: Annalen van het Genootschap voor Wetenschappelijke Philosophie, 12, 1942, S. 19-34.

* Gullert, K.E., Eine kleine Übersicht und Einführung in die Philosophie, Osterholz-Scharmbeck 1997.

* Gundlach, B., Das Problem der Geschichte der Philosophie bezogen auf das der Geschichte der Wissenschaften, Hamburg 1933.

* Günther, A. & Veith, J.E., Lydia. Philosophisches Taschenbuch, 1849-54, Frankfurt/M. (reprint) 1973.

* Günther, H., Denken mit Diderot und anderen Philosophen, Frankfurt/M. 1995.

* Günther, O., Enzyklopädie der Philosophie, Charlottenburg 1907.

* Gusdorf, C., Mythe et métaphysique. Introduction à la philosophie, Paris 1953 [Mythe en metafysica. Een inleiding tot de wijsbegeerte, Utrecht 1963, 21967].

* Gusmano, J.J. (Hrsg.), Thinking Philosophically. An Introduction to Philosophy with Readings, 1990.

* Gutberlet, C., Lehrbuch der Philosophie, 1890.

* Guthrie, H., Introduction au problème de la philosophie, Paris 1937.

* Gutknecht, Th., Das Philosophische Philosophischer Praxis, in: H. Burckhart & J. Sikora (Hrsg.), Praktische Philosophie - Philosophische Praxis, Darmstadt 2005.

* Gutterer, D., Die Idee der Philosophie, in: Ch. Thiel & G. Wolandt (Hrsg.), Zugänge zur Philosophie. Aachener Vorträge, St. Augustin 1979.

* Güttler, C., Einführung in die Geschichte der neuern Philosophie des Auslandes, München 1922.

* Güttler, C., Einführung in die Geschichte der Philosophie seit Hegel, München 1921.

* Guyer, P., Schopenhauer, Kant, and the Methods of Philosophy, in: Ch. Janaway (Hrsg.), The Cambridge Companion to Schopenhauer, Cambridge 1999, S. 93-37.

* Guzmán Renshaw, E., Filosofía de la filosofía, Madrid 1947.

* Guzzo, G., Breve storia della filosofia, 31938.

* Guzzoni, U., Das Erstaunliche und die Philosophie, in: Information Philosophie, 2/2001.

* Haaften, A.W. v., Epistemologisch relativisme. Logisch en psychologisch perspectief in de filosofische argumentatie, Diss. Leiden 1979, Nijmegen 1979.

* Haag, K.H., Der Fortschritt in der Philosophie, Frankfurt/M. 1983, Frankfurt/M. 1985, Frankfurt/M. 2005.

* Haas, G., Philosophie: Probleme und kein Ende (?), in: Ch. Thiel & G. Wolandt (Hrsg.), Zugänge zur Philosophie. Aachener Vorträge, St. Augustin 1979.

* Haas, J. de, Inleiding tot de wijsbegeerte, Haarlem 1889,

* Häberlin, P., Das Wesen der Philosophie, 1934.

* Häberlin, P., Handbüchlein der Philosophie. 60 Fragen und Antworten, Zürich 1949.

* Habermas, J., Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen, 1985, Frankfurt/M. 31986.

* Habermas, J., Wozu noch Philosophie?, in: J. Habermas, Philosophisch‑politische Profile, Frankfurt/M. 1981.

* Habets, A.C.J., Geschiedenis van de indeling van de filosofie in de oudheid, Diss., Utrecht 1983 [A History of the Division of Philosophy in Antiquity, Leiden 1996].

* Hacking, I., Why Does Language Matter to Philosophy?, Oxford 1975 [Die Bedeutung der Sprache für die Philosophie, Königstein 1984; Wat heeft filosofie met taal te maken?, Meppel 1980].

* Hackstette, K., Das Apriori der Vernunft. Die neue Rolle des Philosophen als Moderator für Problemlösungen, Berlin 1999 (Philosophie und Gesellschaft, 10).

* Hadot, P., Die Einteilung der Philosophie im Altertum, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 36/3, 1982, S. 422-444.

* Hadot, P., Philosophie als Lebensform. Geistige Übungen in der Antike, Berlin 21991 [Philosophie als Lebensform. Antike und moderne Exerzitien der Weisheit, Frankfurt/M. 2002; Filosofie als een manier van leven, 2007].

* Hadot, P., Philosophie, dialectique, rhétorique dans l'antiquité, in: Studia Philosophica. Annuaire de la Société Suisse de Philosophie, 39, 1980, S. 139-166.

* Haecht, L.J.M.G. v., Le langage de la philosophie, in: Revue Philosophique de Louvain, 1960, S. 135-164.

* Haering, Th., Haeringssalat. Beiträge zu einer Philosophie des Alltags, Reutlingen 1953.

* Haffner, P., Grundlinien der Philosophie als Aufgabe. Geschichte und Lehre zur Einleitung in die philosophischen Studien. Bd. I: Grundlinien der Aufgabe der Philosophie; Bd. II: Grundlinien der Geschichte der Philosophie, Mainz 1881.

* Hagger, N., The Universe and the Light: A New View of the Universe and Reality and of Science and Philosophy. Essays on the Philosophy of Universalism and the Metaphysical Revolution, 1993.

* Hahn, J., Der Philosoph und die Gesellschaft. Selbstverständnis, öffentliches Auftreten und populäre Erwartungen in der hohen Kaiserzeit, Stuttgart 1989.

* Hahn, S.S. & Wood, A. (Hrsg.), The Cambridge History of Philosophy in the Nineteenth Century (1790-1870), Cambridge 2011.

* Halbfass, W., Indien und die Geschichtsschreibung der Philosophie, in: Philosophische Rundschau, 23, 1976, S. 104-131.

* Halder, A., Philosophisches Wörterbuch, Freiburg 1993.

* Halder, A. & Müller, M., Herders kleines philosophisches Wörterbuch, Freiburg 71965.

* Hall, E.W., Philosophical Systems. A Categorial Analysis, Chicago 1960.

* Haller, R., Philosophische Irrtümer und die Sprache, in: E. & W. Leinfellner & H. Berghel & A. Hübner (Hrsg.), Wittgenstein und sein Einfluß auf die gegenwärtige Philosophie / Wittgenstein and His Impact on Contemporary Thought. Proceedings of the 2nd International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1977, Wien 1978, S. 298-302 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. II).

* Haller, R., Zum Problem des Relativismus in der Philosophie, in: Grazer Philosophische Studien, 44, 1993.

* Hallman, M., Traversing Philosophical Boundaries, London 1997.

* Halverson, W.H., A Concise Introduction to Philosophy, New York 1967, New York 1976.

* Hamlyn, D.W., Being a Philosopher. The History of a Practice, London 1992.

* Hamlyn, D.W., Westerse filosofie. Een geschiedenis van het denken, Utrecht 1988.

* Hammer, Th., Stichwort Philosophie, München 1995.

* Hampe, M., Kritik und Spekulation. Deweys Sicht der Aufgaben moderner Philosophie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/2001.

* Hampe, M. & Lindén, J.-I., Im Netz der Gewohnheit. Ein philosophisches Lesebuch, Hamburg

* Hampshire, St., Philosophy and Madness, in: The Listener, 78, 1967, S. 289-292.

* Hanfling, O. (Hrsg.), Fundamental Problems in Philosophy, Oxford 1972.

* Hankinson, J., Alles Bluff? Mitreden beim Thema: Philosophie, 1994.

* Hankinson, J., Clever bluffen, Philosophie, Frankfurt/M.

* Hansen, F.-P., Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin 2004 (CD-ROM).

* Hansson, S.O., Formalization in Philosophy, in: The Bulletin of Symbolic Logic, 6/2, 2000, S. 162-175.

* Häntsch, C. (Hrsg.), Philosophieren im Ostseeraum, 2003.

* Harden, L., Rahmen der Orientierung. Eine Längsschnittanalyse von Frames in der Philosophieberichterstattung deutscher Qualitätsmedien, Wiesbaden 2002.

* Hare, R.M., A School for Philosophers, in: Ratio, 2, 1960 [in: R.M. Hare, Essays on Philosophical Method, London 1971].

* Hare, R.M., Philosophical Discoveries, in: Mind, 69, 1960 [in: N. Fleming & A. Selonske (Hrsg.), Plato’s Meno, Belmont 1965; in: R. Rorty (Hrsg.), The Linguistic Turn, Chicago 1967; in: C. Lyas (Hrsg.), Philosophy and Linguistics, London 1971; in: R.M. Hare, Essays on Philosophical Method, London 1971].

* Hare, R.M., Philosophy and Conflict, in: E. Morscher & O. Neumaier & P. Simons (Hrsg.), Applied Ethics in a Troubled World, Dordrecht 1998.

* Härle, W., Systematische Philosophie. Eine Einführung für Theologiestudenten, München 1982.

* Harms, F., Die Philosophie seit Kant, Berlin 1876.

* Harms, F., Prolegomena zur Philosophie, 1852.

* Harpe, J.F. de la, Le philosophe, 1769.

* Harré, R., On Thousand Years of Philosophy. From Ramakuja to Wittgenstein, Oxford 2000.

* Harris, E.E., Fundamentals of Philosophy. A Study of Classical Texts, 1994.

* Harrison, J., A Philosopher's Nightmare, 1986.

* Harrison-Barbet, A., Mastering Philosophy, Houndmills 1990.

* Hartle, A., Death and the Disinterested Spectator. An Inquiry into the Nature of Philosophy, Albany 1986.

* Hartmann, D. & Janich, P. (Hrsg.), Die kulturalistische Wende. Zur Orientierung des philosophischen Selbstverständnisses, Frankfurt/M. 1998.

* Hartmann, E., Systematisches Repertitorium der Geschichte der Philosophie in Frage und Antwort für die philosophischen Prüfungen, Breslau 1916.

* Hartmann, E. v., Kritische Wanderung durch die Philosophie des Gegenwart, Leipzig 1890.

* Hartmann, E. v., System der Philosophie im Grundriß, 8 Bde., 1907-09.

* Hartmann, H., Denken des Europa. Ein Gang durch die Philosophie der Gegenwart, Berlin 1936.

* Hartmann, K., Studies in Foundational Philosophy, Amsterdam/Würzburg 1988.

* Hartmann, L., "...bis über die letzte Schwelle". Berichte über zwei Traumreisen in philosophische Gefilde, Stuttgart 1992.

* Hartmann, N., Der philosophische Gedanke und seine Geschichte, in: Abhandlungen der Preußischen Akademie der Wissenschaften, 1936 [in: N. Hartmann, Kleine Schriften, Bd. II, 1957, S. 1-48].

* Hartmann, N., Einführung in die Philosophie, Osnabrück 31954.

* Hartmann, N., Zur Methode der Philosophiegeschichte, in: Kant-Studien, 15, 1910.

* Hartsen, F.A., Ein philosophisches Wörterbuch, Heidelberg 1877.

* Hartshorne, Ch., Insights and Oversights of the Great Thinkers. An Evaluation of Western Philosophy, Albany 1983.

* Hartshorne, Ch., Wisdom as Moderation. A Philosophy of the Middle Way, Albany

* Hartung, G., Philosophie und Naturwissenschaft in ihrer Bedeutung für die Erkenntniss der Welt, Leipzig 1875.

* Hashi, H., Die Dynamik von Sein und Nichts. Dimensionen der vergleichenden Philosophie, Bern 2004.

* Hassing, E. & Krapels, O. (Hrsg.), Filosoof in de praktijk, Assen 2000.

* Hastedt, H., "Neue Sachlichkeit" in der Philosophie des 20. Jahrhunderts, in: M. Baßler & E. v.d. Knaap (Hrsg.), Die (k)alte Sachlichkeit. Herkunft und Wirkungen eines Konzepts, Würzburg 2004.

* Hauk, F., Lust an der Erkenntnis. Grundlagen der Philosophie, München

* Hauser-Bolterauer,  , Logik und Anfangsgründe der Philosophie, Wien 1937.

* Hauskeller, Ch. & M. (Hrsg.), "...was die Welt im Innersten zusammenhält". 34 Wege zur Philosophie, Hamburg 1996.

* Hauskeller, M., Ich denke, aber bin ich? Phantastische Reisen durch die Philosophie, München

* Hauskeller, M., Mögliche Welten. Neue phantastische Reisen durch die Philosophie, München 2006.

* Hawton, H., Philosophy for Pleasure. An Adventure in Ideas, 1959.

* Hayry, H. & M., Applied Philosophy at the Turn of the Millenium, in: O. Leaman (Hrsg.), The Future of Philosophy, London 1998.

* Heel, D. v. (Hrsg.), Theologische en philosophische theses gedurende de 17e en 18e eeuw verdedigd in verschillende kloosters van de Nederduitsche minderbroedersprovincie, 's-Gravenhage 1931.

* Heerden, J. v., Het beeld van de filosofie, in: J. v. Heerden, Tussen psychologie en filosofie: essays, Meppel 1977.

* Heerebrood, A., De recta philosophice disputandi ratione, Leiden 1648.

* Hees, M. & Jonge, E. de & Nauta, L. (Hrsg.), Kernthema's van de filosofie, 2003.

* Hegewald, H., Gegenwartsphilosophie und christliche Religion. Eine kurze Erörterung der philosophischen und religionsphilosophischen Hauptprobleme der Gegenwart besonders im Anschluß an Vaihinger, Rehmke, Eucken, Leipzig 1913.

* Heidegger, M., Was ist das - die Philosophie?, Pfullingen 1956 [What Is Philosophy?, London 1958; Wat is dat filosofie?, Utrecht 1970].

* Heidt, S. & Ragland, C.P. (Hrsg.), What Is Philosophy?, New Haven 2001.

* Heigl, P., 30 Minuten für die Philosophie. Einblick, Überblick, Durchblick. Teil 1: Geschichte und Strömungen, Offenbach 2004.

* Hein, Ch., Definition und Einteilung der Philosophie. Von der spätantiken Einteilungsliteratur zur arabischen Enzyklopädie, Bern 1985.

* Heinemann, F., Die Geschichte der Philosophie als Geschichte des Menschen, in: Kant-Studien, 31, 1926, S. 212-250.

* Heinemann, F. (Hrsg.), Die Philosophie im 20. Jahrhundert. Eine enzyklopädische Darstellung ihrer Geschichte, Disziplinen und Aufgaben, Stuttgart 1959, 21963.

* Heinemann, F., Neue Wege der Philosophie: Geist, Leben, Existenz. Eine Einführung in die Philosophie der Gegenwart, Leipzig 1929.

* Heinemann, F., Odysseus oder die Zukunft der Philosophie, Stockholm 1939.

* Heinrich, K., Parmenides und Jona. Vier Studien über das Verhältnis von Philosophie und Mythologie, Frankfurt/M. 1966, Basel/Frankfurt(M.) 1982.

* Heinrich, R., Verzauberung, Methode und Gewohnheit. Skizzen zur philosophischen Intelligenz, Maria Enzersdorf 2003.

* Heinrichs, Th. & Weinbach, H. & Wolf, F.O. (Hrsg.), Die Tätigkeit der Philosophen. Beiträge zur radikalen Philosophie, Münster 2003.

* Heintel, E., Die beiden Labyrinthe der Philosophie. Systemtheoretische Betrachtungen zur Fundamentalphilosophie des abendländischen Denkens, Wien/München 1968.

* Heintel, E., Die Stellung der Philosophie in der "Universitas Litterarum", Wien 1990.

* Heinz, R., Differierte Suspension von Psychoanalyse und Philosophie, Essen 2004.

* Heinz, R., Tagesreste. Philosophisches Annuarium 1997, Wien 1998.

* Heiß, R., Der Gang des Geistes. Eine Geschichte des neuzeitlichen Denkens, Bern 1948.

* Heister, S., Philosophiehistorische Reflexion und Gegenwartserkundung am Beispiel eines Unterrichtsprojekts: Mensch, Natur, Technik, in: Philosophie. Ethik, 4/2000.

* Heit, H., Eurozentrismus, Universalität und der Anfang der Philosophie, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2/2002.

* Hejdanek, L., De filosofie en haar verhouding tot de waarheid, Delft 1988.

* Held, K., Phänomenologie und Philosophiegeschichte, in: M.A. Born (Hrsg.), Existenz und Wissenschaft. Festschrift für Claudius Strube, Würzburg 2008.

* Helferich, Ch., Geschichte der Philosophie. Von den Anfängen bis zur Gegenwart und östliches Denken, Stuttgart 1985, Stuttgart 21992, München 1998.

* Helferich, Ch., Philosophie für Laien?, in: Philosophie. Ethik, 4/2000.

* Heller, A., Philosophie deslinken Radikalismus. Ein Bekenntnis zur Philosophie, Hamburg 1978.

* Hellesnes, J., Bemerkungen zum strukturellen Unterschied zwischen Wissenschaft ("Science") und Philosophie, in: H. Burckhardt & H. Gronke (Hrsg.), Philosophieren aus dem Diskurs. Beiträge zur Diskurspragmatik, Würzburg 2002.

* Hellmann, B. (Hrsg.), Mit Sokrates im Liegestuhl. Ein Lesebuch für Nachdenkliche, München 2000.

* Helman, D.H. (Hrsg.), Analogical Reasoning. Perspectives of Artificial Intelligence, Cognitive Science, and Philosophy, Dordrecht 1988.

* Hendricks, V.F. & Jorgensen, K. (Hrsg.), Interactions. Mathematics, Physics, and Philosophy, 1860-1930, Berlin/Heidelberg 2006.

* Hengelbrock, J., Philosophie im Rahmen des Bildungsauftrages der Schule, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 12/1992.

* Hengelbrock, J., Philosophie und Ethikunterricht, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 10/1992.

* Henke, R.W., Philosophie - ein Fach für Mädchen? Anmerkungen zu einem wenig bedachten didaktischen Problem, in: Ethik und Unterricht, 2/1998.

* Henrich, D., Die Grundstruktur der modernen Philosophie, in: H. Ebeling (Hrsg.), Subjektivität und Selbsterhaltung. Beiträge zur Diagnose der Moderne, Frankfurt/M. 1976.

* Henrich, D., Die Philosophie im Prozeß der Kultur, Frankfurt/M. 2006.

* Henrich, D., Werke im Werden. Zu einer Literaturgeschichte der Philosophie, München 2011.

* Henriot, P., Quelle compétence philosophique particulière, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Enseignement, Teaching, Unterricht, Oktober 2007.

* Henry, P., Frühchristliche Beziehungen zwischen Theologie und Philosophie, in: Zeitschrift für katholische Theologie, 82, 1960, S. 428-439.

* Henstra, R.K., Vakdidactiek filosofie, in: Filosofie & Praktijk, 2/4, 1981.

* Herbart, J.F., Lehrbuch zur Einführung in die Philosophie, 1813, Hamburg 1997.

* Herbart, J.F., Kurze Encyklopädie der Philosophie aus praktischen Gesichtspuncten entworfen, Halle 1831, 21841 [Overzicht der wijsbegeerte uit praktische gezichtspunten opgesteld, Amersfoort 1866].

* Herbertz, R., Die philosophische Literatur. Ein Studienführer, Stuttgart 1912.

* Herdina, Ph. & Waibl, E. (Hrsg.), Wörterbuch philosophischer Fachbegriffe. Dictionary of Philosophical Terms, München 2001 (CD-ROM).

* Herold, N. & Gniffke, F. (Hrsg.), Klassische Fragen der Philosophiegeschichte, 2 Bde. (Antike bis Renaissance / Neuzeit und Moderne), Münster 1999/2000.

* Herold, N. & Mischer, S. (Hrsg.), Philosophie: Studium, Text und Argument, Münster 1998, Münster 22003.

* Herrmann, E., Wege zu Denken oder der Versuch, auf philosophische Weltanschauungen sich einen Reim zu machen, Limburg/Lahn 1999.

* Hersch, J., Das philosophische Staunen. Einblicke in die Geschichte des Denkens, München/Zürich 1981, München/Zürich 31988.

* Hertling, G.F. v., Historische Beiträge zur Philosophie, 1914.

* Hertling, G.F. v., Wissenschaftliche Richtungen und philosophische Probleme. Königlich Bayerische Akademie, 1910.

* Herzberg, A., Zur Psychologie der Philosophie und der Philosophen, Leipzig 1926.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt