header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Philosophie (Jas - Kop)

* Jasenas, M., A History of the Bibliography of Philosophy, Hildesheim 1973 (Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie, 14).

* Jaspers, K., Einführung in die Philosophie. Zwölf Radiovorträge, München 1953, Münsterschwarzach (6 Tonkassetten)

* Jaspers, K., Inleiding tot de philosophie, Assen 41963.

* Jaspers, K., Kleine Schule des philosophischen Denkens, München 1997.

* Jaspers, K., Philosophie, 3 Bde., Berlin 21948.

* Jaspers, K., Weltgeschichte der Philosophie, 1982.

* Jaud, K.W., Das Grundproblem der faszinierenden Vernunft. Geschichte der philosophischen Propädeutik, o.O., 1979.

* Jeans, J.H., Physics and Philosophy, Cambridge 1942, Cambridge 31943 [Natuurkunde en wijsbegeerte, Den Haag 1948].

* Jellinek, K., Das Weltengeheimnis. Vorlesungen zur harmonischen Vereinigung von Natur- und Geisteswissenschaften, Philosophie, Kunst und Religion, Stuttgart 21921.

* Jenkins, J.J., Understanding Locke. An Introduction to Philosophy through John Locke's "Essays", Edinburgh 1983.

* Jenö, E., Philosophiai Szótár, Budapest 1923.

* Jerphagnon, L. (Hrsg.), Dictionnaire des grandes philosophies, Toulouse 1973.

* Jerusalem, W., Einleitung in die Philosophie, Wien 9-101923.

* Jeuken, M., Wijsbegeerte in shorts. Een eerste inleiding tot de wijsbegeerte, 's-Hertogenbosch 1958.

* Jevons, F.B., Philosophy: What Is It?, Cambridge 1920.

* Jevons, F.B., The Purpose of Philosophy, in: Philosophy, 1, 1926.

* Joad, C.E.M., Guide to Modern Thought, 1936.

* Joad, C.E.M., Guide to Philosophy, London 141946.

* Joad, C.E.M., Philosophy, 1945.

* Joad, C.E.M., Philosophy for Our Times, 1942 [Filosofie voor onze tijd, s'-Gravenhage 1946].

* Joel, K., Die philosophische Krisis der Gegenwart. Rektoratsrede, Leipzig 1914, Leipzig 21919.

* Joel, K., Philosophenwege. Ausblicke und Rückblicke, Berlin 1901.

* Joel, K., Wandlungen der Weltanschauung. Eine Philosophiegeschichte als Geschichtsphilosophie, 2 Bde., Tübingen 1928/34.

* Joel, M., Beiträge zur Geschichte der Philosophie, Breslau 1876, (reprint) 1978.

* Johnson, S., Elementa philosophiae, Philadelphia 1752, New York 1969.

* Johnston, D., A Brief History of Philosophy. From Socrates to Derrida, 2006.

* Johnstone, H.W., Validity and Rhetoric in Philosophical Argument. An Outlook in Transition, 1978.

* Joisten, K., Aufbruch. Ein Weg in die Philosophie, Berlin 2007.

* Joisten, K. (Hrsg.), Räume des Wissens. Grundpositionen in der Geschichte der Philosophie, Bielefeld 2010.

* Jolivet, R., Beknopt handboek der wijsbegeerte, Utrecht 1948.

* Jolivet, R., Vocabulaire de la philosophie, Lyon 1942, 2-41946, 1951, 1957.

* Jolley, K.D., Philosophy vs. Philosophy in Wittgenstein, in: K. Puhl (Hrsg.), Wittgensteins Philosophie der Mathematik. Akten des 15. Internationalen Wittgenstein-Symposiums (Teil 2) / Wittgenstein's Philosophy of Mathematics. Proceedings of the 15th International Wittgenstein-Symposium (part 2), Wien 1993 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XX2).

* Jolley, N., The Relation between Theology and Philosophy, in: D. Garber & M. Ayers (Hrsg.), The Cambridge History of Seventeenth‑Century Philosophy, 2 Bde., Cambridge 1998.

* Jollien, A., Liebe Philosophie, kannst Du mir helfen? Briefe an Boethius, Schopenhauer und den Tod, München 2009.

* Jonas, H., Philosophie. Rückschau und Vorschau am Ende des Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1993.

* Jonas, H., Philosophische Untersuchungen und metaphysische Vermutungen, Frankfurt/M. 1994.

* Jongh, J. de, Losse gedachten over wiskunde en logica als schaduwen van een antwoord op de vraag naar de methode van de wijsbegeerte, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1960, S. 253-256.

* Jonkers, P., Over de maatstaf van een filosofische kritiek. De betekenis van de filosofische kritiek in Hegels vroege systeemontwerpen, in: Tijdschrift voor Filosofie, 49, 1987, S. 241-274.

* Jonsius, J., De scriptoribus historiae philosophicae libri IV, 1659, 21716, 1968.

* Jordan, H.J., Natuurwetenschap, geloof en wijsbegeerte in den tijd van Ernst Haeckel en in onzen tijd, in: De Smidse, 1927.

* Jordan, St. & Mojsisch, B. (Hrsg.), Philosophenlexikon, Stuttgart 2009.

* Jordan, St. & Nimtz, Ch. (Hrsg.), Lexikon Philosophie. 100 Grundbegriffe, Stuttgart 2009, Stuttgart 2011.

* Jordan, W., Ancient Concepts of Philosophy, London/New York 1990.

* Joseph, H.W.B., Essays in Ancient and Modern Philosophy, Oxford 1935.

* Julia, D., Dictionnaire de la philosophie, Paris 1964.

* Jullien, F., Der Weise hängt an keiner Idee. Das Andere der Philosophie, München 2001.

* Jurist, E.L., Beyond Hegel and Nietzsche. Philosophy, Culture, and Agency, Cambridge (Mass.) 2000.

* Jung, G. & Ziegenfuss, W., Philosophen-Lexikon. Handwörterbuch der Philosophie nach Personen, 2 Bde., Berlin 1949/50.

* Kafka, G., Geschichtsphilosophie der Philosophiegeschichte, Berlin 1933 (Geschichte der Philosophie in Längsschnitten, H. 10).

* Kahane, H., Logic and Philosophy. A Modern Introduction, Belmont 1969.

* Kähler, J. & Nordhofen, S. (Hrsg.), Geschichten zum Philosophieren, Ditzingen 1993.

* Kahnert, K. & Mojsisch, B. (Hrsg.), Umbrüche. Historische Wendepunkte der Philosophie von der Antike bis zur Neuzeit. Festschrift für Kurt Flasch zu seinem 70. Geburtstag, Amsterdam 2001.

* Kainz, H.P., The Philosophy of Man. A New Introduction to Some Perennial Issues, Alabama 1981.

* Kälin, B., Lehrbuch der Philosophie, Sarnen 41950.

* Kalsbeek, L., Geloof en wetenschap. Een inleiding in de filosofie, Baarn o.J.

* Kaltenböck, J., Vom jenseits aller Erfahrung. Ein Versuch eines zeitgemäßen philosophischen Weltbildes, Graz 1998.

* Kamata, Y., Die Schopenhauersche Wendung der Philosophie. Philosophie als sanfte Wissenschaft, in: Japan Schopenhauer‑Association (Hrsg.), Schopenhauer-Studien, Bd. I. Festschrift für Dr. K. Fujita, Tokyo 1993, S. 137-162.

* Kambartel, F., Die Aufgabe der Philosophie im System der Konstanzer Wissenschaften. Auftrag, Entwicklung und Realität, in: H.R. Jauss & H. Nesselhauf (Hrsg.), Gebremste Reform, 1977, S. 153-162.

* Kambartel, F., Philosophie der humanen Welt. Abhandlungen, Frankfurt/M. 1989.

* Kambartel, F., Theorie und Begründung. Studien zum Philosophie- und Wissenschaftsverständnis, Frankfurt/M. 1976.

* Kamper, D., Philosophie als Trauerarbeit, in: Tumult, 9, 1987.

* Kannengießer, P., Dogmatismus und Skeptizismus. Eine Abhandlung über das methodologische Problem in der vorkantischen Philosophie, Diss., Straßburg 1877.

* Kannetzky, F., Methode und Systematik der Philosophie, in: R. Raatzsch (Hrsg.), Philosophieren über Philosophie, Leipzig 1999, S. 321-357 (Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. X).

* Kanz, H., Einführung in die pädagogische Philosophie. Der Sinn heutigen Philosophierens, Reutlingen 1967, St. Augustin 21971.

* Karitz, A., Philosophie und Spezialforschung, Lund 1932.

* Karpe, F.S., Darstellung der Philosophie ohne Beinamen in einem Lehrbegriff als Leitfaden zum liberalen Philosophieren, 1802.

* Karpov, N.V., Vvedenie v filosofiju, St. Petersburg 1840.

* Kasachkoff, T. (Hrsg.), In the Socratic Tradition. Essays on Teaching Philosophy,Lanham 1998.

* Kastberger, K. & Liessmann, K.R. (Hrsg.), Der Dichter und das Denken. Wechselspiele zwischen Literatur und Philosophie, München 2004.

* Katz, J.J., The Relevance of Linguistics to Philosophy. Comments by Z. Vendler & N.L. Wilson, in: C.P. Otero (Hrsg.), Noam Chomsky: Critical Assessments, 4 Bde., London 1993/94; hier: Bd. II, Philosophy.

* Katz, S.T. (Hrsg.), Mysticism and Philosophical Analysis, London 1978.

* Katzner, L.I., Applied Philosophy, in: Th. Attig & F. Miller (Hrsg.), Understanding Human Emotions, 1979 (Bowling Green Studies in Applied Philosophy, Bd. I).

* Kauder, P., Hegel beim Billard. Die besten Anekdoten über grße Denker, München 2000.

* Kaufmann, W., Philosophic Classics. Bd. I: Thales to Ockham, 1961.

* Kaufmann, W., Religion und Philosophie, München 1958.

* Kazemier, B.H., Twee facetten van hedendaags filosoferen. Rede uitgesproken te Rotterdam op 19-11-1953, 's-Gravenhage 1953.

* Kearney, R., States of Mind. Dialogues with Contemporary Thinkers, Manchester 1995.

* Kearney, R. (Hrsg.), Twentieth-Century Continental Philosophy, London 1993 (Routledge History of Philosophy, Bd. VIII).

* Keestra, M., Tien westerse filosofen, Amsterdam 2000.

* Kehl, R., Bioperspectivas. Dicionário filosófico, Rio de Janeiro 1938.

* Keil, G., Philosophiegeschichte, 2 Bde. (Von der Antike bis zur Renaissance / Von der Aufklärung bis zur Gegenwart), Stuttgart 1985/87.

* Keil, G. & Schnädelbach, H., Philosophie der Gegenwart - Gegenwart der Philosophie, Hamburg 1993.

* Keilbach, W., Einübung ins philosophische Denken, München 1960.

* Kekes, J., Pluralism in Philosophy. Changing the Subject, Ithaca 2000.

* Kekes, J., The Nature of Philosophy, Oxford 1980.

* Kellerer, Ch., Die Befreiung des abendländischen Denkens, Basel etc. 1996.

* Kelly, E., Zu Schelers Begriff der Philosophie, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

* Kempski, J. v., Brechungen. Kritische Versuche zur Philosophie der Gegenwart, Hamburg 1964.

* Kendziora, R., Epikur am Küchentisch. Philosophisches Kochbuch mit preiswerten Rezepten, Berlin 1997.

* Kenny, A., A Brief History of Western Philosophy, Oxford 1998.

* Kenny, A., A New History of Western Philosophy, 4 Bde., Oxford 2009.

* Kenny, A. (Hrsg.), Oxford Illustrated History of Western Philosophy, Oxford 1997 [Illustrierte Geschichte der westlichen Philosophie, Frankfurt(M.)/New York 1995].

* Kenny, A., Philosophy in the Modern World, Oxford 2007.

* Kenny, A., The Rise of Modern Philosophy. A New History of Western Philosophy, Oxford 2006.

* Kerler, D.H., Weltwille und Wertwille. Linien des Systems der Philosophie, Leipzig 1925.

* Kern, H. & Pauer-Studer, H. & Peter, M. & Reichhoff, K., Philosophie zum Lesen, Wien 1992.

* Kern, I., Idee und Methode der Philosophie. Leitgedanken für eine Theorie der Vernunft, Berlin/New York 1975.

* Kerslake, Ch., Immanence and the Vertigo of Philosophy, Edinburgh 2009.

* Kessels, J., De praktijk van filosoferen, in: G.M. Huusen & H.E.S. Woldring (Hrsg.), Werken met wijsbegeerte: een cultuurprobleem, Delft 1986, S. 315-322 (Filosofische Reeks van de Centrale Interfaculteit van de Universiteit van Amsterdam, Bd. XIX).

* Kessels, J., Geluk en wijsheid. Filosoferen voor beginners, Meppel o.J.

* Kessels, J., Kennis van kennis. Een ontwikkelingsonderzoek in didactiek van filosofie, Diss., o.O. 1989.

* Kessels, J., Socrates op de markt. Filosofie in bedrijf, Amsterdam 1997.

* Kessler, G.E. (Hrsg.), Voices of Wisdom. A Multicultural Philosophy Reader, Belmont (Cal.) 1992.

* Kessler, H., Philosophie als Lebenskunst, St. Augustin 1998.

* Keyserling, Graf H., Kritik des Denkens. Die erkenntniskritischen Grundlagen der Sinnesphilosophie, Stuttgart o.J.

* Keyserling, Graf H., Philosophie als Kunst, Darmstadt 1920, Darmstadt 21922.

* Khwaja, A.J., Five Approaches to Philosophy, 1965.

* Kiernan, Th., Who's Who in the History of Philosophy, New York 1965.

* Kiesel, A., Wir sehen nur Schatten. Gespräche über letzte Fragen der Philosophie, 1933.

* Kim, H.-B., Der Anfang der Philosophie und die phänomenologische Reduktion als Willensakt, Wuppertal 1995.

* Kimmich, B., Epikureische Aufklärungen. Philosophische und poetische Konzepte der Selbstsorge, Darmstadt 1993.

* King, P.J., Honders filosofen. Inleiding tot het gedachtegoed van de grootste denkers ter wereld, Kerkdriel 2007.

* Kinkel, W., Allgemeine Geschichte der Philosophie. Entwicklung des philosophischen Gedankens von Thales bis auf unsere Zeit, Osterwieck 1920.

* Kinkel, W., Geschichte der Philosophie als Einleitung in das System der Philosophie, 2 Bde. (Von Thales bis auf die Sophisten / Von Sokrates bis Aristoteles), Gießen 1906 / Berlin/Leipzig 1922.

* Kirchmann, J.H. v., Die Lehre vom Wissen als Einleitung in das Studium philosophischer Werke, Berlin 1868, Berlin 21871.

* Kirchmann, J.H. v., Katechismus der Philosophie, Leipzig 1877, Leipzig 41897.

* Kirchner, F., Geschichte der Philosophie von Thales bis zur Gegenwart, Leipzig 31896.

* Kirchner, F., Wörterbuch der philosophischen Grundbegriffe, Heidelberg 1886, 21890, 31897, 41903, 51907, 61911.

* Kiss, E., Die Philosophie und ihre Anerkennung. Philosophische Studien von Hamann bis Fukuyama, Waldbrunn 1994.

* Kiss, E., Die Wirklichkeit postmetaphysischer Pluralität. Zur Interpretation der philosophischen Gegenwart, in: Prima Philosophia, 17/4, 2004, S. 433-452.

* Kittaka, R., A New Method of Philosophy. An Introduction to Radiciology, Tokio 1967.

* Kitzel, J.G., Thema und Tabu. Über Behandlungshindernisse in der Philosophie, Würzburg

* Klapwijk, J., Oriëntatie in de nieuwere filosofie, Assen/Maastricht 1986.

* Klapwijk, J., Transformationele filosofie. Cultuurpolitieke ideeën en de kracht van de inspiratie, Kampen 1995.

* Klatzkin, J., Otsar ha-Munahim ha-Filosofiyim ve-Antologiyah Filosofit, 4 Bde., Leipzig 1928-33.

* Klausener, H. (Hrsg.), Berufe für Philosophen, Darmstadt 2004.

* Klausner, N.W. & Kuntz, P.G., Philosophy. The Study of Alterna­tive Beliefs, New York 1961.

* Klein, H.-D., Philosophie der Gegenwart. Versuch einer Begriffsbestimmung (200 Jahre nach 1789), in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 21, 1989, S. 47-63.

* Klein, V., Der "Temple de la philosophie moderne" in Ermenonville, Bern 1996.

* Kleutgen, J., Die Philosophie der Vorzeit, 2 Bde., Innsbruck 21878.

* Klever, W., Voorbeschikking. De wetenschappelijke filosofie, Nijmegen 1989.

* Klimke, F., Institutiones historiae philosophiae, 2 Bde., Roma/Freiburg 1923.

* Kloos, W., Individualiseerdende en generaliseerende wijsbegeerte, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1924.

* Klotz, Ch. & Stamm, M. (Hrsg.), Philosophie in systematischer Absicht, Stuttgart 1997.

* Klotz, H., Der philosophische Beweis, Berlin (DDR) 1967, Berlin (DDR) 21969.

* Klukhuhn, A., De geschiedenis van het denken. Filosofie, wetenschap, kunst en cultuur van de Oudheid tot nu, Amsterdam 22003, 2007.

* Kluxen, W., Philosophie als Wissenschaft von Gott, in: Wissenschaft und Weisheit, 29, 1966, S. 177-188.

* Knapp, M. & Kobusch, Th. (Hrsg.), Querdenker. Visionäre und Außenseiter in Philosophie und Theologie, Darmstadt 2005.

* Knatz, L., Philosophie in der frühen sozialen Bewegung, in: H. Kloft & F. Kopitzsch & E. Schöck-Quinteros & H.-J. Steinberg (Hrsg.), Bürgerliche Gesellschaft. Idee und Wirklichkeit, Berlin 2004 (Schriften des Hindwig Hintze-Instituts Bremen, 8).

* Knischek, St. (Hrsg.), Lebensweisheiten berühmter Philosophen. 4000 Zitate von Aristoteles bis Wittgenstein, 1999.

* Knittermeyer, H., Die Philosophie und das Christentum. Acht Vorlesungen zur Einleitung in die Philosophie, Jena 1927.

* Knittermeyer, H., Philosophie der Neuzeit: Von Cusanus bis Nietzsche, in: F. Heinemann (Hrsg.), Die Philosophie im XX. Jahrhundert. Eine enzyklopädische Darstellung ihrer Geschichte, Disziplinen und Aufgaben, Stuttgart 1959.

* Knorr, W.R., The Interaction of Mathematics and Philosophy, in: N. Kretzmann (Hrsg.), Infinity and Continuity in Ancient and Medieval Thought, Ithaca/London 1982, S. 112-145.

* Knutsson, L., The Utility of Philosophy, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Enseignement, Teaching, Unterricht. Bulletin 48, April 2003, S. 23-25.

* Kobusch, Th., Philosophie als Lebensform, in: M. v. Ackeren & Th. Kobusch & J. Müller (Hrsg.), Warum noch Philosophie? Historische, systematische und gesellschaftliche Positionen, Berlin/New York 2011, S. 197-215.

* Koch, R.A., Die Uraxiome in ihrer Bedeutung für die philosophischen Grunddisziplinen, in: Tijdschrift voor Filosofie, 31, 1969, S. 749-766.

* Koek, G., Verlangen naar wijsheid. Moderne filosofie en ouder worden, Best 1997.

* Koek, G., Wat is wijs? Pleidooi voor een wijsgerige wijze van leven, Budel 2002.

* Koehne, T., Skeptizismus und Epistemologie. Entwicklung und Anwendung der skeptischen Methode in der Philosophie, München 1999.

* Koenne, W., On the Antaganonism between Philosophy and Technology in Germany and Austria, in: P.T. Durbin & C. Mitcham (Hrsg.), Research in Philosophy and Technology, Bd. II, Greenwich (Conn.) 1979, S. 235-244.

* Koetsier, T. (Hrsg.), Word ik van filosofie een beter mens?, Budel 2001.

* Kohler, G., Jenseits der Wissenschaft, diesseits der Weisheit. Über das Ärgerliche der Philosophie, in: H. Holzhey & J.P. Leyvraz (Hrsg.), Philosophie und Weisheit, Bern/Stuttgart 1988, S. 117-123 (Studia Philosophica, 47).

* Köhler, M., Vorspiel einer Philosophie der Zukunft. Apokalypse oder Umkehr?, Marburg 2000.

* Köhler, W., Anregungen zu einer "Psychopathologie der Philosophie", Würzburg 1999.

* Köhler, P. (Hrsg.), Geh mir aus der Sonne! Anekdoten über Philosophen und andere Denker, Stuttgart 2001.

* Köhler, Th.W., “Ausrichtung der Philosophie auf das Ganze”. Zur sprachlichen Analyse eines Anspruchs, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 26/27, 1981/82, S. 11-27.

* Köhler, Th.W., Autorität und philosophische Urteilsbildung. Phasen einer Denkentwicklung im 12. und 13. Jahrhundert, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 44/45, 1999/2000, S. 101-124.

* Köhler, Th.W., Zur Entwicklung einer neuen Konvergenz zwischen Philosophie und empirischer (experimenteller) Psychologie, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 31, 1986, S. 7-36.

* Köhlerschmidt, M. & Voigt, St., Die philosophische Wollust. Sinnliches von Sokrates bis Sloterdijk, Darmstadt 2011.

* Köhnke, K.Ch., Philosophische Begriffe in wissenschaftsinterner und -externer Kommunikation, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 27, 1983, S. 233-265.

* Kohnstamm, Ph. e.a., De wijsbegeerte in haar verhouding tot ons hoger onderwijs, Haarlem 1933.

* Kohnstamm, Ph., Mensch en wereld. Een personalistische inleiding in de wijsbegeerte, Amsterdam 1947.

* Koj, L., Exactness and Philosophy, in: G. Schurz & G.J.W. Dorn (Hrsg.), Advances in Scientific Philosophy. Essays in Honour of Paul Weingartner on the Occasion of the 60th Anniversary of His Birthday, Amsterdam/Atlanta 1991.

* Kolak, D. & Martin, R., Wisdom without Answers. A Guide to the Experience of Philosophy, Belmont 1989.

* Kolakowski, L., Filosofie als vak en functie, in: L. Kolakowski, Over de sterfelijkheid van de rede. Filosofische essays, Amsterdam 1969, S. 7-33.

* Kolenda, K., Philosopher's Journey. The Presocratics to the Present, 21990.

* Kolev, I. & Makariev, P., Philosophija, Sofia 1994.

* Kolmer, P., Philosophiegeschichte als philosophisches Problem. Kritische Überlegungen namentlich zu Kant und Hegel, Freiburg/München 1998.

* Konersmann, R., Aktualität als philosophishes Problem, in: Allgemeine Zeitshrift für Philosophie, 1/2000.

* Konersmann, R., Der "cultural turn" in der Philosophie, in: D. Rustemeyer (Hrsg.), Symbolische Welten. Philosophie und Kulturwissenschaften, Würzburg 2002.

* Konersmann, R. (Hrsg.), Wörterbuch der philosophischen Metaphern, Damrstadt 2007.

* König, G., Philosophie zwischen Geistes/Sozial- und angewandten Naturwissenschaften, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie: XVIe Congrès Internationale de l'AIPPh. Documentation, 2004.

* Koningsveld, H., Taak van filosofie-onderwijs aan een universiteit, in: G.M. Huusen & H.E.S. Woldring (Hrsg.), Werken met wijsbegeerte: een cultuurprobleem, Delft 1986, S. 323-330 (Filosofische Reeks van de Centrale Interfaculteit van de Universiteit van Amsterdam, Bd. XIX).

* Konstantinow, F.V. e.a., Filosofskaya Entsiklopediya, Moskau 1960.

* Köppen, F., Darstellung des Wesens der Philosophie, 1810.

* Kopper, J., Das Unbezügliche als Offenbarsein. Besinnung auf das philosophische Denken, Bern 2004.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt