header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Philosophie (Rem - Run)

* Rembert, A., Does Wittgenstein Prove No New Discoveries Are Needed in Philosophy? Intending as a Test Case, in: E. & W. Leinfellner & H. Berghel & A. Hübner (Hrsg.), Wittgenstein und sein Einfluß auf die gegenwärtige Philosophie / Wittgenstein and His Impact on Contemporary Thought. Proceedings of the 2nd International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1977, Wien 1978, S. 425-429 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. II).

* Renery, H., De lectionibus et exercitiis philosophicis, Utrecht 1634.

* Renouvier, Ch., Esquisse d'une classification systematique des doctrines philosophiques, 2 Bde., Paris 1885.

* Rentsch, Th., Entwurf und Horizontbildung in philosophischer Sicht, in: Th. Rentsch, Transzendenz und Negativität. Religionsphilosophische und ästhetische Studien, Berlin/New York 2010, S. 409-422.

* Rescher, N., Der Streit der Systeme. Ein Essay über die Gründe und Implikationen philosophischer Vielfalt, Würzburg 1997.

* Rescher, N., Essays in the History of Philosophy, Aldershot 1995.

* Rescher, N., Ideas in Process. A Study on the Development of Philosophical Concepts, Heusenstamm 2009.

* Rescher, N., Philosophical Disagreement, in: The Review of Metaphysics, 32, 1978, S. 217-251.

* Rescher, N., Philosophical Standardism. An Empiricist Approach to Philosophical Methodology, 1994, Pittsburgh 2000.

* Rescher, N., Philosophie am Ende des Jahrhunderts, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 5/1995.

* Rescher, N., Principia Philosophiae. Über die Natur philosophischer Prinzipien, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2002.

* Rescher, N., Problems in Applying Philosophy, in: Th. Attig & M. Bradie & N. Rescher (Hrsg.), The Applied Turn in Contemporary Philosophy, 1983 (Bowling Green Studies in Applied Philosophy, Bd. V).

* Retlich, N., Literatur für das Philosophiestudium, Stuttgart 1998.

* Reuber, R., Wie plant man einen philosophischen Kurs?, in: Information Philosophie, 2/1994.

* Reusch, S., Der Zauber des Denkens. Gespräche über Philosophie, Darmstadt 2012.

* Reutterer, A., Erkennen und Handeln. Einführung in die Philosophie, Wien 22000.

* Revel, J.F., Geschiedenis van de westerse filosofie, 2 Bde. (Van de oudheid tot de renaissance of van het ontstaan van de filosofie tot het ontstaan van de wetenschap / De filosofie in het tijdperk van de wetenschap), Meppel 1971 [Geschichte der westlichen Philosophie. Von Thales bis Kant, Münster 2010].

* Revel, J.F., Pourquoi des philosophes?, Paris 1957.

* Rhees, R., Die grundlegenden Probleme der Philosophie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 3/1998.

* Rhemann, J., Die Philosophie als Bestimmung der gesellschaftlichen Praxis, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 7, 1974, S. 131-165.

* Rhemann, J., Theorie und Ideologie. Zusammenhänge zwischen sozialer Wirklichkeit, politisch-ideologischem Einfluß und philosophischer Theoriebildung, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 12, 1979, S. 267-301.

* Richardson, C.A., Spiritual Pluralism and Recent Philosophy, Cambridge 1919.

* Richert, H., Philosophie. Ihr Wesen, ihre Grundprobleme, ihre Literatur, Leipzig 31919, Berlin/Leipzig 41925.

* Richter, L.G., Propädeutik der Philosophie, Amsterdam/Atlanta 1991.

* Richtscheid, H., Die Philosophie in der Welt der Macher, 1977.

* Richtscheid, H., Verteidigung der Philosophie als Kunst der Selbstbehauptung, München 1971.

* Ricken, F. e.a., Geschichte der Philosophie. Von der Antike bis zur Gegenwart, 5 Bde., Stuttgart

* Rickman, H.P., Preface to Philosophy, London 1964.

* Ridder, L., Textarbeit im Philosophieunterricht aus hermeneutisch-intentionalistischer Sicht, in: Philosophie. Ethik, 2/2000.

* Riedel, M., Eine zweite Philosophie nach dem "Ende der Philosophie", in: H.-M. Schönherr-Mann (Hrsg.), Ethik des Denkens, München 2000.

* Riedel, M., Für eine zweite Philosophie. Vorträge und Abhandlungen, Frankfurt/M. 1988.

* Riehl, A., Führende Denker und Forscher, Leipzig 1922.

* Riehl, A., Ueber Begriff und Form der Philosophie. Eine allgemeine Einleitung in das Studium der Philosophie, Berlin 1872.

* Riehl, A., Zur Einführung in die Philosophie der Gegenwart. Acht Vorträge, Leipzig 1903, 21904, Leipzig 31908, Leipzig 41913, Leipzig 1921.

* Riermeier, M. & Steiner, P.M., Das philosophische Kochbuch, Darmstadt 2010.

* Riessen, H. v., Op wijsgerige wegen, Wageningen 21963.

* Riessen, H. v., Wijsbegeerte, Kampen 1970, Kampen 1980.

* Riessen, J. v., Vreemdgang. Filosofen aan de grens, 2007.

* Riet, G. v., Geschiedenis van de wijsbegeerte en waarheid, in: Tijdschrift voor Philosophie, 19, 1957, S. 163-180.

* Rietman, B., Leekenphilosophie, Amsterdam 1910.

* Rigotti, F., Philosophie in der Küche. Kleine Kritik der kulinarischen Vernunft, München 2003.

* Rijk, L.M. de & Staal, F. (Hrsg.), De oogst. Denkers die ons wereldbeeld veranderden, Amsterdam 2000.

* Rijnvos, C.J., Humane wijsbegeerte. "Ken jezelf": Delphische spreuk, Delft 2001.

* Rijnvos, C.J., Monetaire filosofie, Diss., Leiden 1988.

* Rintelen, F.-J. v., Von Dionysos zu Apollon. Der Aufstieg im Geiste, Wiesbaden 1948.

* Rispens, J.A., Wijsbegeerte als fataliteit, in: Synthese, 1938.

* Risse, W., Bibliographia Philosophica Vetus. Repertorium Generale Systematicum Operum Philosophicorum usque ad Annum MDCCCC Typis Impressorum, 9 Bde., Hildesheim 1997 ff.

* Ritschl, O., System und systematische Methode in der Geschichte des wissenschaftlichen Sprachgebrauchs und der philosophischen Methodologie, Gütersloh 1966.

* Ritter, H., Die Eroberer. Denker des 20. Jahrhunderts, München 2008.

* Ritter, H., Encyklopädie der philosophischen Wissenschaften, 1862/64.

* Ritter, H., Geschichte der Philosophie, 12 Bde., Hamburg 1829‑53.

* Ritter, H., Über die Bildung des Philosophen durch die Geschichte der Philosophie, 1817.

* Ritter, J., Die Geschichtlichkeit der Philosophie als philosophisches Problem. Ungedruckter Vortrag 1928.

* Ritter, J., Wesen der Philosophie, in: L. Brandt (Hrsg.), Aufgaben deutscher Forschung, Köln/Opladen 1956.

* Ritter, P.H., De taak der wijsbegeerte. Antrittsvorlesung, Leiden 1906.

* Ritzel, W., Philosophie und Pädagogik im 20. Jahrhundert, Darmstadt 1980.

* Rivaud, A., Histoire de la philosophie, 6 Bde. (Des origines à la scolastique / De la scolastique à l'epoque classique / L'époque classique / Philosophie française et philosophie anglaise de 1700 à 1830 / La philosophie allemande de 1700 à 1850: De l'Aufklärung à Schelling / La philosophie allemande de 1700 à 1850: De Hegel à Schopenhauer), Paris 1948-68.

* Rixner, Th.A., Aphorismen aus der Philosophie, als Leitfaden für den ersten Unterricht der angehenden Wissenschafts-Kandidaten. 1stes Heft, 1ste und 2te Abtheilung, enthaltend nebst der allge­meinen Einleitung zur Philosophie, 1) die Methodik und Erklärung des werdenden Wissens (Anthropologie, Logik und Dialektik); 2) die Grundlinien der Theorie des nothwendigen unbedingten und bedingten Seyns (Metaphysik), Landshut 1809.

* Rixner, Th.A., Handbuch der Geschichte der Philosophie. Bd. I: Geschichte der alterthümlichen, sowohl barbarischen als classischen Philosophie; Bd. III: Geschichte der Philosophie der neueren und neuesten Zeit, Sulzbach 21829.

* Robbers, H., Analogie der grondbegrippen in de wetenschappen, de wijsbegeerte en de theologie, in: Studia Catholica, 29, 1954, S. 279-293.

* Roberty, E. de, La philosophie du siècle, Paris 1891.

* Robinson, D.S., Crucial Issues in Philosophy. Studies of Current Problems from the Standpoint of Philosophical Idealism, 1955.

* Robinson, G., Philosophy and Mystification, 2003.

* Rockmore, T., Fichtean Epistemology and the Idea of Philosophy, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Rockmore, T., Religion and the Poverty of Philosophy, in: P. Cruysberghs & W. Desmond & E.-O. Onnasch (Hrsg.), Philosophy and Religion in German Idealism, 2004 (Studies in German Idealism, 3).

* Röd, W., Der Weg der Philosophie. Bd. I: Altertum, Mittelalter, Renaissance, München; Bd. II: 17. bis 20, Jahrhundert, München 1996.

* Röd, W., Dialektische Philosophie der Neuzeit, München 21986.

* Röd, W., Fortschritt und Rückschritt in der Philosophiehistorie, in: R.W. Puster (Hrsg.), Veritas filia temporis? Philosophiehistorie zwischen Wahrheit und Geschichte. Festschrift für Rainer Specht zum 65. Geburtstag, Berlin/New York 1995.

* Rodowick, D.N., Reading the Figural, or, Philosophy after the New Media, Durham 2001.

* Roels, A.B., Vijfentwintig eeuwen filosofie, 's-Gravenhage o.J.

* Rogers, A.K., A Brief Introduction to Modern Philosophy, 1909.

* Rogers, A.K., A Student's History of Philosophy, 1906, New York 21925.

* Rogers, D.G., America's First Women Philosophers. Transplanting Hegel, 1860-1925, Bristol 2005.

* Rogers, G.A.J. & Tomaselli, S. (Hrsg.), The Philosophical Canon in the 17th and 18th Centuries. Essays in Honour of John W. Yolton, 1996.

* Rogge, E., Axiomatik alles möglichen Philosophierens. Das grundsätzliche Sprechen der Logistik, der Sprachkritik und der Lebens-Metaphysik, Meisenheim 1950.

* Roggero, G.N., Storia della filosofia da Cartesio a Kant, Torino 1868.

* Rohbeck, J. (Hrsg.), Denkstile der Philosophie, Dresden (Jahrbuch für Didaktik der Philosophie und Ethik, 3).

* Rohbeck, J., Didaktik der Philosophie und Ethik, Dresden 2008.

* Rohbeck, J., Didaktische Potentiale philosophischer Denkrichtungen, in: Philosophie. Ethik, 2/2000.

* Rohbeck, J., Literarische Formen des Philosophierens im Unterricht, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 2004.

* Rohbeck, J., Philosophie und Ethik im Unterricht, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 12/1992.

* Rohbeck, J., Philosophie und Weltanschauung, Dresden 1999.

* Rohbeck, J., Philosophische Kompetenzen, in: Philosophie. Ethik, 2/2001.

* Rohbeck, J., Philosophische Praxis im Unterricht. Plädoyer für eine fachorientierte Didaktik, in: H. Burckhart & J. Sikora (Hrsg.), Praktische Philosophie - Philosophische Praxis, Darmstadt 2005.

* Rohbeck, J., Philosophische Schreibstile, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 2/2002.

* Rohbeck, J., Rhetorik und Philosophiedidaktik, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 2/2005.

* Rohls, J., Philosophie und Theologie in Geschichte und Gegenwart, Tübingen 2002.

* Romani, R., Freedom and Philosophy, in: M. Kronegger & A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Life. The Human Quest for an Ideal. 25th Anniversary Publication, Bd. II, Dordrecht 1996.

* Rombach, H., Die Gegenwart der Philosophie. Die Grundprobleme der abendländischen Philosophie und der gegenwärtige Stand des philosophischen Fragens, Freiburg 1988 [De actualiteit van de wijsbegeerte, Amsterdam 1965].

* Romero, F., Historia de la filosofia moderna, Mexico City 1959.

* Roorda, T., De ontwikkeling van het begrip der philosophie, Leeuwarden 1835, 21850.

* Rorty, A.O., The Many Faces of Philosophy. Reflections from Plato to Arendt, Oxford 2003.

* Rorty, R., Habermas, Derrida, and the Functions of Philosophy, in: Revue Internationale de Philosophie, 4/1995.

* Rorty, R., Hoffnung statt Erkenntnis. Eine Einführung in die pragmatische Philosophie, Wien 1994.

* Rorty, R., Philosophie als Kulturpolitik, Frankfurt/M. 2008.

* Rorty, R., Philosophy and the Mirror of Nature, Princeton 1979 [Der Spiegel der Natur. Eine Kritik der Philosophie, Frankfurt/M. 1981, Frankfurt/M. 1994].

* Rorty, R., Pragmatic Philosophy. An Anthology, New York 1966.

* Rorty, R., Professionalized Philosophy and Transcendentalist Culture, in: R. Rorty, Consequences of Pragmatism, 1982, S. 60-71.

* Rorty, R., The Contingency of Philosophical Problems, in: W. Carl & L. Daston (Hrsg.), Wahrheit und Geschichte. Ein Kolloquium zu Ehren des 60. Geburtstages von Lorenz Krüger, Göttingen 1999, S. 39-52 [The Contingency of Philosophical Problems. Michael Ayers on Locke, in: R. Rorty, Truth and Progress, Cambridge 1998, S. 274-289].

* Rorty, R. (Hrsg.), The Linguistic Turn. Recent Essays in Philosophical Method, Chicago/London 1967.

* Ros, A., Philosophie und Metaphilosophie: Wittgensteins Auflösung des "Reflexionsproblems" der Philosophie, in: W. Leinfellner & E. Kraemer & J. Schank (Hrsg.), Sprache und Ontologie / Language and Ontology. Proceedings of the 6th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1981, Wien 1982, S. 517-519 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VIII).

* Ros, A., Was ist Philosophie?, in: R. Raatzsch (Hrsg.), Philosophieren über Philosophie, Leipzig 1999, S. 36-58 (Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. X).

* Rösch, A., Kompetenzorientierung in Philosophie- und Ethikunterricht. Entwicklung eines Kompetenzmodells für die Fächergruppe Philosophie, Praktische Philosophie, Ethik, Werte und Normen, Münster 2009.

* Rose, U.-D., Von der Lüge und anderen Wahrheiten. Anregung zu philosophischen Streitgesprächen, Solingen 2011.

* Rosemann, P.W., La philosophie et ses méthodes de recherche historique. Réflexions sur la dialectique entre la philosophie et son histoire, in: S.G. Lofts & Ph. Rosemann (Hrsg.), Editer, Traduire, Interpreter. Essais de Méthodologie Philosophique, Louvain/Paris 1997, S. 1-14.

* Rosenberg, J.F., Die Autorität der logischen Analyse: Einige Provokationen, in: Neue Hefte für Philosophie, 26 (Themenheft "Argumentation in der Philosophie"), 1986.

* Rosenberg, J.F., Philosophieren. Ein Handbuch für Anfänger, Frankfurt/M. 52006.

* Rosenthal, M. & Yudin, P. (Hrsg.), A Dictionary of Philosophy, Moskau 1967.

* Rosenzweig, F., Zweistromland. Kleiner Schriften zur Religion und Philosophie, Berlin 1926.

* Ross, G., Metaphysical Scepticism and the Teaching of Philosophy, in: K. Lehrer & B.J. Lum & B. Slichta & N.D. Smith (Hrsg.), Knowledge, Teaching, and Wisdom, Dordrecht 1996.

* Rosset, C., Logique du pire. Eléments pour une philosophie tragique, Paris 1971.

* Rossi, G., La continuità filosofica del Galileo al Kant, Catania 1901.

* Rossijn, J.Th., De philosophia ad humanitatem pertinente, Harderwijk 1766.

* Rossijn, J.Th., De scientiis philosophicis ex veritate aestimandis, Utrecht 1775.

* Rössler, B., Gültigkeit und Vielfalt. Einige Bemerkungen über das Verstehen philosophischer Texte, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/1995.

* Rossvaer, V., Philosophy as an Art Form, in: K.S. Johannesen & T. Nordenstam (Hrsg.), Wittgenstein - Ästhetik und transzendentale Philosophie / Wittgenstein - Aesthetics and Transcendental Philosophy. Proceedings of a Symposium at Bergen (Norway) 1980, Wien 1981, S. 25-31 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VI).

* Rotenstreich, N., Philosophy. The Concept and Its Manifestations, Dordrecht 1972.

* Röth, E., Geschichte der abendländischen Philosophie. Entwicklungsgeschichte unserer spekulativen, sowohl philosophischen als religiösen Ideen von ihren ersten Anfängen bis zur Gegenwart, 2 Bde., Mannheim 1858, Mannheim 21862.

* Rothacker, E., Philosophiegeschichte und Geistesgeschichte, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literatur- und Geistesgeschichte, 18, 1940, S. 1-25.

* Rother, W., "Nur Wesentliches, aber auch nach Möglichkeit alles Wesentliche in concisester Form". Zum alten und neuen "Grundriß der Geschichte der Philosophie", in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 2/2002.

* Rotta, P., Dizionarietto filosofico, Milano 1944, 51953.

* Röttgers, K., Das Problem der Wissenschaftlichkeit der Philosophie, Würzburg 1999.

* Röttgers, K., Metabasis. Philosophie der Übergänge, Marburg 2003.

* Röttgers, K. & Schmitz-Emans, M. (Hrsg.), Labyrinthe. Philosophische und literarische Modelle, Essen 2000.

* Royce, J., The Spirit of Modern Philosophy, Boston 1892.

* Rozental, M.M. & Yudin, P.F., Kratky Filosofsky Slovar, Moskau 1939.

* Ruben, P., Dialektik und Arbeit der Philosophie, Köln 1978

* Rückert, L.I., Christliche Philosophie oder: Philosophie, Geschichte und Bibel, 2 Bde., Leipzig 1825.

* Rudolph, E., Philosophie im 20. Jahrhundert, Stuttgart 2004, Stuttgart 2007.

* Rudolph, M., Philosophie und Religion, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 17, 1930, S. 76-81.

* Rudy, Z.H., Leksikon le-Filosofiyah, Tel Aviv 1939.

* Ruf, H.L., Investigating Philosophy. A Holistic Introduction to Its Heritage, Traditions, and Practices, Laham etc. 1987.

* Ruffing, R., Der philosophische Werkzeugkasten. Die 50 wichtigsten philosophischen Gedanken und was sie für unser Leben bedeuten, 2008.

* Ruffing, R., Einführung in die Geschichte der Philosophie, München 2004.

* Ruggiero, G. de, Filosofia contemporeana, Bari 1912 [Modern Philosophy, London 1921].

* Ruggiero, G. de, Philosophische Strömungen des zwanzigsten Jahrhunderts, Köln 1949.

* Ruggiero, G. de, Storia della filosofia, 14 Bde., Baris 1920-34.

* Ruhstorfer, K.-H., Was heißt, sich im Denken orientieren? Überlegungen zur Geschichte der Philosophie, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie, 6, 2007.

* Ruiz Moreno, M.T., Vocabulario filosófico, Buenos Aires 1941, 21946.

* Rullmann, M. e.a., Philosophinnen, 1993.

* Rullmann, M. (Hrsg.), Sophias Weisheiten, 2004.

* Rundle, B., Grammar in Philosophy, Oxford 1979.

* Runes, D.D. (Hrsg.), The Dictionary of Philosophy, New York 1942, New York 41942, 161960, Totowa 1971.

* Runes, D.D., Pictorial History of Philosophy, New York 1959 [Illustrierte Geschichte der Philosophie, Genf 1962, 1975].

* Runes, D.D., On the Nature of Man. An Essay in Primitive Philosophy, 1956.

* Runes, D.D. (Hrsg.), The Dictionary of Philosophy, New York 41942, New York 1960.

* Runtenberg, C., Produktionsorientierte Verfahren im Umgang mit Texten und Fotografien. Ein Beitrag zur Kompetenzförderung im Philosophieunterricht, in: R. Rehn & Ch. Schües (Hrsg.), Bildungsphilosophie. Grundlagen, Methoden, Perspektiven, Freiburg 2008.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt