header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Philosophie (Schup - Sta)

* Schupp, F., Geschichte der Philosophie im Überblick, 3 Bde. (Antike / Christliche Antike und Mittelalter / Neuzeit), Hamburg 2003.

* Schüppen, F., La philosophie comme préparation à une vie meilleure, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie, 49, 2003, S. 22-25.

* Schurr, A., Eine Einführung in die Philosophie. Existentielle und wissenschaftstheoretische Relevanz erkenntnis-kritischen Philosophierens, Stuttgart/Bad Cannstatt 1977.

* Schuster, S.C., Philosophy Practice. An Alternative to Counselling and Psychotherapy, 1999.

* Schuster, S.C., The Philosopher's Autobiography. A Qualitative Study, 2003.

* Schütt, R.F., Aphoristische Philosophie und die Tiefenpsychologie von Denksystemen. Zwischen unbewußten Sprachspielen und ambivalenten Gedankenexperimenten, Würzburg 2012.

* Schütt, R.F., Die Liebhaber der Sophie. Europäische Philosophiegeschichte einmal ganz anders, Würzburg 1989.

* Schutte, L.J., Wijsbegeerte en geloof, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1922.

* Schwab, H., Wij denken over filosofie, Best 1996.

* Schwanauer, F., Philosophical Fact and Paradox, Bern 1987.

* Schwarz, A.A., Anleitung zum Philosophieren. Selber denken leicht gemacht, München 2002.

* Schwarz, A.A., Spring über den Horizont. 77 philosophische Spiele für Herz und Verstand, 2004.

* Schwarz, A.A. & Schweppe, R.P., Die philosophische Hausapotheke. Rezepte und Strategien von Kofuzius bis Schopenhauer, München 22002.

* Schwarz, B., Der Irrtum in der Philosophie, 1935.

* Schwarz, B., Wahrheit, Irrtum und Verirrungen. Die sechs großen Krisen und sieben Ausfahrten der abendländischen Philosophie, Heidelberg 1996.

* Schwarz, E., Weltbild und Weltgeschichte. Probleme der Philosophie am Beginn des Atomzeitalters, Stuttgart 1946.

* Schwarz Wentzer, Th., Phänomenologie oder Dialektik? Zur Frage nach der nach der Sachlichkeit der Philosophie bei Heidegger und Gadamer, in: G. Figal & H.-H. Gander (Hrsg.), Dimensionen des Hermeneutischen. Heidegger und Gadamer, Frankfurt/M. 2005 (Schriftenreihe der Martin Heidegger-Gesellschaft, 7).

* Schwegler, A., Geschichte der Philosophie im Umriß. Ein Leitfaden zur Übersicht, Leipzig o.J., Stuttgart 61873, Stuttgart 101879, Leipzig 1890 [A History of Philosophy in Epitome, New York 31881].

* Schwegler, A., Handbook of the History of Philosophy, Edinburgh 1908, Edinburgh 121910.

* Schweidler, W., Die Überwindung der Metaphysik. Zu einem Ende der neuzeitlichen Philosophie, 1987.

* Schweizer, F. (Hrsg.), Nur einer hat mich verstanden… Philosophieanekdoten, Stuttgart 2006.

* Schweizer, F., Wie Philosophen sterben, München 2003.

* Schwemmer, O., Die Philosophie und die Wissenschaften. Zur Kritik einer Abgrenzung, Frankfurt/M. 1990.

* Schwemmer, O., Philosophie als Weltveränderung, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1995.

* Scobel, G., Warum wir philosophieren müssen. Die Erfahrung des Denkens, Frankfurt/M. 2012.

* Scriven, M., Primary Philosophy, New York 1966.

* Scruton, R., An Intelligent Person's Guide to Philosophy, London 1997, London 2005 [Filosofie. Een gids voor nieuwsgierige mensen, Utrecht 1997].

* Scruton, R., A Short History of Modern Philosophy. From Descartes to Wittgenstein, London/Melbourne/Henley 1985.

* Scruton, R., Filosofisch denken. Een handleiding voor nieuwsgierige mensen, 2000.

* Scruton, R., Modern Philosophy. An Introduction and Survey, London 1994, London 1996.

* Searle, J.R., Mind, Language, and Society. Philosophy in the Real World, New York 1998, London 1999 [Geist, Sprache und Gesellschaft. Philosophie in der wirklichen Welt, Frankfurt/M. 2001].

* Searle, J.R., Philosophy in a New Century, Cambridge 2008.

* Sécrétan, Ch., Précis élémentaire de philosophie, Lausanne 1868.

* Sedmak, C., Kleine Verteidigung der Philosophie, München 2003.

* Seech, Z., Writing Philosophy Papers, London 21996.

* Seel, M., Philosophie nach der Postmoderne, in: Merkur, 594/595,

* Seel, M., Sich bestimmen lassen. Studien zur theoretischen und praktischen Philosophie, Frankfurt/M. 2002.

* Seel, M., Vom Handwerk der Philosophie. 44 Kolumnen, München 2001.

* Seelhorst, B. Lila Kühe. Philosophieren mit Werbung, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 2/2003.

* Seibold, F., Über die Form des Philosophierens. Eine Anleitung zum kritischen Denken in der Philosophie, Frankfurt/M. 1994.

* Seifert, J., Discours de Méthodes. The Methods of Philosophy and Realist Phenomenology, Heusenstamm

* Seifert, J., Was ist Philosophie? Die Antwort der realistischen Philosophie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 1/1995.

* Seigfried, Ch.H., Has Passion a Place in Philosophy?, in: Philosophy in America at the Turn of the Century, 2003 (The Journal of Philosophical Research: The American Philosophical Association Centennial Supplement).

* Semprini, G., Piccolo dizionario di coltura filosofica e scientifica, Torino 1952.

* Sen, J., On Slowness on Philosophy, in: The Monist, 83/4, 2000 (Philosophy as a Way of Life).

* Sen, P., Axiomatic Philosophy, New Delhi 1996.

* Sena, C., Büyük Filozoflar Ansiklopedisi, Istanbul 1957.

* Senger, H.G., Philologie und Philosophie, Tübingen 1998.

* Senger, H.G. (Hrsg.), Philologie und Philosophie, Tübingen 1998.

* Senger, H.G. (Hrsg.), Philosophische Editionen. Erwartungen an sie - Wirkungen durch sie, Tübingen (Beiheft zu editio, Bd. VI).

* Senghaas, D., Interkulturelle Philosophie angesichts der Fundamentalpolitisierung der Welt, in: R.A. Mall & N. Schneider (Hrsg.), Ethik und Politik aus interkultureller Sicht, Amsterdam/Atlanta 1996.

* Sengler, J., Über das Wesen und die Bedeutung der speculativen Philosophie und Theologie in der gegenwärtigen Zeit mit besonderer Rücksicht auf die Religionsphilosophie, Heidelberg 1837.

* Senne, R. le, Introduction à la philosophie, Paris 1925, Paris 1949.

* Serafini, A., A Systematic History of Western Philosophy, 1999.

* Sérouya, H., Initiation à la philosophie contemporaine, Paris 81933.

* Sertillanges, A.D., Le christianisme et les philosophies, 2 Bde., Paris 1941.

* Settani, H., Five Philosophers. How Their Lifes Influenced Their Thought, 1992.

* Sevenant, A. v., Het verhaal van de filosofie. Inleiding tot de wijsbegeerte van vroeger en nu, Antwerpen 1992, Antwerpen 21993.

* Sevenant, A. v., Met water schrijven. De filosofie in het computertijdperk, Antwerpen 1997.

* Severino, E., La filosofia contemporeana, Milano 1986, 2004.

* Severino, E., La filosofia moderna, Milano 1984, 2004.

* Shand, J., Philosophy and Philosophers. Introduction to Western Philosophy, Harmondsworth 1992, Harmondsworth 1994.

* Shanley, B.J., One Hundred Years of Philosophy, 2001.

* Shearmur, J., Philosopical Method, Modified Essentialism and the Open Society, in: I.C. Jarvie & N. Laor (Hrsg.), Critical Rationalism, the Social Sciences and the Hermeneutics. Essays for Joseph Agassi, Bd. II, Dordrecht 1994 (Boston Studies in the Philosophy of Science, 162).

* Shelburne, W.A., The Holistic Attitude in Philosophy, in: Th. Attig & M. Bradie & N. Rescher (Hrsg.), The Applied Turn in Contemporary Philosophy, 1983 (Bowling Green Studies in Applied Philosophy, Bd. V).

* Sherover, Ch.M., From Kant and Royce to Heidegger. Essays in Modern Philosophy, 2003.

* Shmueli, E., Contemporary Philosophical Theories and Their Relation to Science and Technology, in: Philosophy in Context, 4, 1975, S. 37-60.

* Shusterman, R., Der schweigende, hinkende Körper der Philosophie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 5/2003.

* Shusterman, R., Philosophie als Lebenspraxis, Berlin 2001.

* Sidgwick, H., Philosophy. Its Scope and Relations, London 1902.

* Siebert, J., Philosophie und ihre Vermittlung. Ekkehard Martens zum 60. Geburtstag, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 1/2004.

* Sieg, W. (Hrsg.), Acting and Reflecting. The Interdisciplinary Turn in Philosophy, Dordrecht 1990.

* Siegel, C., Grundprobleme der Philosophie. Organisch entwickelt, Wien/Leipzig 1925.

* Siegel, I.J., Rhetoric and Philosophy on Renaissance Humanism, Princeton 1968.

* Siekmann, A., Unterrichtsideen. Das freie Problemgespräch im Philosophieunterricht, Stuttgart 1992.

* Siewerth, G., Grundfragen der Philosophie im Horizont der Seinsdifferenz. Gesammelte Aufsätze zur Philosophie, Düsseldorf 1963.

* Sigwart, H.C.W., Handbuch der theoretischen Philosophie. Ein Beytrag für Philosophie und Geschichte der Philosophie, Tübingen 1820.

* Silber, J.R., Paideia. Philosophy Educating Humanity, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. VIII: Contemporary Philosophy, 2000.

* Silva, A. da, Revistas de filosofia, Braga 1955.

* Silva-Tarouca, A., Philosophie in Anekdoten oder das Kamel in der Wüste, Klagenfurt

* Silverman, H.J. (Hrsg.), Philosophy and Non-Philosophy since Merleau-Ponty, London 1988, 1997.

* Simmel, G., Hauptprobleme der Philosophie, Leipzig 1910, Leipzig 21911, Berlin/Leipzig 61927, Berlin 1950, Berlin 91989 [Gesamtausgabe. Bd. XIV: Hauptprobleme der Philosophie. Philosophi­sche Kultur, Frankfurt/M. 1996].

* Simmel, G., The Nature of Philosophy, in: R.F. Chadwick (Hrsg.), Immanuel Kant: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. I: Criticism from His Own to the Present Time.

* Simon, C., Met Kant aan het strand. Diepgravende filosofische verhalen voor de vakantie. Samengesteld en ingeleid, Amsterdam 2006.

* Simon, J., Bestimmte Negation. Ein Traktat zur philosophischen Methode, in: M. Djuric & J. Simon (Hrsg.), Nietzsche und Hegel, Würzburg 1992, S. 65-78.

* Simon, J., Hegels Begriff der Philosophie als "ihre Zeit in Gedanken erfaßt" und das Problem einer vergleichenden Philosophie, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 1/2000.

* Simon, J., Philosophie als Verdeutlichung. Abhandlung zu Erkennen, Sprache und Handeln, Berlin/New York 2010.

* Simon, J., Philosophie als Verdeutlichung und die Deutlichkeit der Welt, in: R.W. Puster (Hrsg.), Veritas filia temporis? Philosophiehistorie zwischen Wahrheit und Geschichte. Festschrift für Rainer Specht zum 65. Geburtstag, Berlin/New York 1995.

* Simon, J., Philosophie und linguistische Theorie, Berlin/New York 1971.

* Simon, J., Vornehme und apokalyptische Töne in der Philosophie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 40, 1986, S. 489-519.

* Simon, W., Philo auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Ein postmodernes Märchen zur Geschichte der abendländischen Philosophie, Neckenmarkt 2007.

* Simon-Schäfer, R., Kleine Philosophie für Berenike, Leipzig 1997.

* Sinclair, W.A., An Introduction to Philosophy, Oxford 1945.

* Singer, B.J., Philosophic Systems and Systematic Philosophy, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. II: Metaphysics, 1999.

* Sivak, J., Le philosophe et la philosophie dans le “Dictionnaire des philosophes”, in: Revue Philosophique de Louvain, 86/4, 1988, S. 574-584.

* Skilleas, O.M., Philosophy and Literature. An Introduction, Edinburgh

* Skirbekk, G., Geschichte der Philosophie. Eine Einführung in die europäische Philosophiegeschichte mit Blick auf die Geschichte der Wissenschaften und die politische Philosophie, Frankfurt/M. 1993.

* Skirbekk, G., Rationality and Modernity. Essays in Philosophical Pragmatics, Oslo 1993.

* Skolimowski, H., Living Philosophy, Harmondsworth

* Sladeczek, F.M., Die Selbsterkenntnis als Grundlage der Philosophie nach dem hl. Augustinus, in: Scholastik, 5, 1930, S. 329‑356.

* Slater, J., Russell's Conception of Philosophy, in: A. Irvine (Hrsg.), Bertrand Russell: Critical Assessments, 4 Bde., London 1998; hier: Bd. III, Bertrand Russell: Language, Knowlegde, and the World.

* Slomski, W., Philosophy in School and Life. Philosophy as an Art of Thinking, in: Association Internationale de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie: Enseignement, Teaching, Unterricht, Bulletin 44, 2001, S. 8-11.

* Sloterdijk, P., Philosophische Temperamente. Von Platon bis Foucault, München 2011.

* Smart, H.R., Philosophy and Its History, La Salle 1962.

* Smart, J.J.C., Philosophy and Scientific Realism, London 1963.

* Smart, N., World Philosophies, London 1998, London 2000 [Weltgeschichte des Denkens. Die geistigen Traditionen der Menschheit, Darmstadt 2002].

* Smith, J.W., Philosophy and the Meaning of Life, in: Cogito, 2, 1984, S. 27-44.

* Smith, M.S. & Titus, H.H., Living Issues in Philosophy, New York 61970.

* Smith, R.R., Im Bett mit Kant oder das Gefühl von Nichts am frühen Morgen, München 2010.

* Smith, T.V. (Hrsg.), Philosophers Speak for Themselves, 2 Bde. (From Thales to Plato / From Aristotle to Plotinus), Chicago 21956.

* Smith, T.V., The Philosophic Way of Life, Chicago 1929.

* Snell, Ch.W. & F.W.D., Handbuch der Philosophie für Liebhaber, 8 Bde., Gießen 1803.

* Snethlage, J.L., Kritische philosophie, theologie en psychologie, Arnhem 1927.

* Soames, S., Philosophical Analysis in the Twentieth Century, 2 Bde. (The Dawn of Analysis The Age of Meaning), Princeton 2003.

* Soares, O., Dicionáro de filosofía, Rio de Janeiro 1952.

* Sober, E., Core Questions in Philosophy. A Text with Readings, Englewood Cliffs 21995.

* Soentgen, J., Die philosophische Methode als Jagdzauber, in: Philosophie. Ethik, 1/1996.

* Sofroniou, A., Philosophic Counselling for People and Their Governments, 1999.

* Sofroniou, A., Therapeutic Philosophy for the Individual and the State, 1999.

* Solomon, R.C., Een andere geschiedenis van de filosofie, Amsterdam 1999.

* Solomon, R.C., Eine kurze Geschichte der Philosophie, München 2002.

* Solomon, R.C., From Hegel to Existentialism, Oxford 1987.

* Solomon, R.C., History and Human Nature. A Philosophical Review of European Philosophy and Culture, 1750-1850, 1979.

* Solomon, R.C., Introducing Philosophy. A Text with Integrated Readings, 51993.

* Solomon, R.C., The Big Question. A Short Introduction to Philosophy, 41993.

* Solomon, R.C., The Joy of Philosophy. Thinking Thin versus the Passionate Life, Oxford 1999, Oxford 2003.

* Solomon, R.C., The Little Philosophy Book, Oxford 2007 [Das kleine Buch der Philosophie, Berlin 2008].

* Solomon, R.C., Western Philosophy. Bd. VII: Continental Philosophy since 1750. The Rise and Fall of the Self, Oxford 1988.

* Sommer, A.U., Die Kunst, selber zu denken. Ein philosophischer Dictionaire, Frankfurt/M. 2002.

* Sommer, A.U., Lohnt es sich, ein guter Mensch zu sein? Und andere philosophische Anfragen, Eichborn 2004.

* Sommer, H., Der philosophische Reiseführer. Auf den Spuren großer Denker, Darmstadt 2005.

* Sommer, H., Revolte und Waldgang. Die Dichterphilosophen des 20. Jahrhunderts, Darmstadt 2011.

* Somozua, J.C., Das Rätsel des Philosophen, München 2002.

* Sopper, A.J., Wat is philosophie?, Haarlem 1950.

* Sorell, T. (Hrsg.), The Rise of Modern Philosophy. The Tension between the New and Traditional Philosophies from Machiavelli to Leibniz, Oxford 1993, Oxford 1995.

* Sorman, G., Les vrais penseurs de notre temps, Paris 1989.

* Sortais, G., La philosophie moderne depuis Bacon jusque' à Leibniz, 3 Bde., Paris 1920-29.

* Sortais, G., Traité de Philosophie, 2 Bde., Paris 1923/24.

* Soulez, A., Comment écrivent les philosophes? De Kant à Wittgenstein ou le style Wittgenstein, Paris 2003.

* Spaemann, R., Der Streit der Philosophen, in: H. Lübbe (Hrsg.), Wozu Philosophie? Stellungnahmen eines Arbeitskreises, Berlin/New York 1978.

* Spaemann, R., Die kontroverse Natur der Philosophie, in: R. Spaemann, Philosophische Essays, Stuttgart 1983.

* Spaemann, R., Philosophie zwischen Metaphysik und Geschichte, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie, 1, 1959.

* Spaling, K.J., Talks on Philosophy, 1931.

* Spann, O., Kämpfende Wissenschaft. Gesammelte Abhandlungen zur Volkswirtschaftslehre, Gesellschaftslehre und Philosophie, Jena 1934.

* Spariosu, M.I., Dionysus Rebourn. Play and Aesthetic Dimension in Modern Philosophical and Scientific Discourse, Ithaca/London 1989.

* Sparkes, A.W., Talking Philosophy. A Wordbook, London 1991.

* Sparshott, F.E., Looking for Philosophy, Montréal 1972.

* Sparshott, F.E., The Central Problem of Philosophy, in: The University of Toronto Quarterly, 1961.

* Speer, A., Anachronismen: Zur philosophischen Produktivität des Unzeitgemäßen. Eine Einleitung, in: A. Speer (Hrsg.), Anachronismen, Würzburg 2004.

* Spencer, H., Grundlagen der Philosophie, Stuttgart 1875.

* Speranskij, W., Obschestwennaja rolj philossophiji, St. Petersburg 1912.

* Spier, J.M., Van Thales tot Sartre. Wijsgeren uit oude en nieuwe tijden, Kampen 1959.

* Spierling, V., Kleine Geschichte der Philosophie. 50 Porträts von der Antike bis zur Gegenwart, München [Kleine Geschichte der Philosophie. Große Denker von der Antike bis zur Gegenwart, München 2005].

* Spierling, V. (Hrsg.), Lust an der Erkenntnis: Die Philosophie des 20. Jahrhunderts. Ein Lesebuch, München/Zürich 1986.

* Spir, A., Denken und Wirklichkeit. Versuch einer Erneuerung der kritischen Philosophie, Leipzig 1873.

* Spir, A., Empirie und Philosophie. Vier Abhandlungen, Leipzig 1876.

* Spiteley, Th. & Stoecker, R. (Hrsg.), Philosophie à la carte, Paderborn 2002.

* Splett, J., Denken vor Gott. Philosophie als Wahrheits-Liebe, Frankfurt/M. 1996.

* Spohn, W., Die Philosophie und die Wissenschaften, Konstanz 1999 (Konstanzer Universitätsreden, 1999).

* Sprague, E., What Is Philosophy?, Oxford 1961.

* Spruyt, C.B., Geschiedenis van de wijsbegeerte, Haarlem 1904.

* Spruyt, C.B., Over de verhouding van de wijsbegeerte tot de bijzondere wetenschappen, Utrecht 1877.

* Staal, F., Euclides en Panini: twee methodische richtlijnen voor de filosofie, Amsterdam 1963 [in: F. Staal, Over zin en onzin in filosofie, religie en wetenschap, Amsterdam 21989, S. 77-115].

* Staal, F., Philosophy and Language, in: Essays in Philosophy Presented to Dr. T.M.P. Mahadevan, Madras 1962, S. 10-25.

* Staal, F., Zinloze en zinvolle filosofie, in: De Gids, 130/1-2, 1967, S. 49-75 [in: F. Staal, Over zin en onzin in filosofie, religie en wetenschap, Amsterdam 21986, S. 116-168].

* Stachowiak, H., Pragmatische Philosophie, in: H. Stachowiak (Hrsg.), Pragmatische Tendenzen in der Wissenschaftstheorie, Hamburg 1994.

* Stamer, G., Womit muß der Angang der Philosophie gemacht werden?, in: Zeitschrift für philosophische Praxis, 2/1994.

* Stanley, Th., The History of Philosophy: Containing the Lives, Opinions, Actions, and Discourses of the Philosophers of Every Sect, London 1655-62, London 21687, 41743 [Historia philosophiae, vitas opiniones resque gestas et dicta philosophorum sectae cuiusvis complexa, Leipzig 1711].

* Stangroom, J., Die berühmtesten Philosophen, 2006.

* Stark, H., A Fierce Little Tragedy. Thought, Passion, and Self-Formation in the Philosophy Classroom, Amsterdam/New York 2003 (Value Inquiry Book Series, 147).

* Stastny, R., Philosophische Praxis, Wien 1994.

* Staude, D. (Hrsg.), Lebendiges Philosophieren. Philosophische Praxis im Alltag, Bielefeld 2005.

* Staudinger, H., Geschichte kritischen Denkens von den Anfängen bis zur Gegenwart, Stein am Rhein 2000.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt