header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Politik (Me - Pi)

* Meier, Ch., Das Verschwinden der Gegenwart. Über Geschichte und Politik, München 2001.

* Meier, Ch., Die Entstehung des Politischen bei den Griechen, Frankfurt/M. 1980, Frankfurt/M. 1983, Frankfurt/M. 1989, Frankfurt/M. 31995 [The Greek Discovery of Politics, Cambridge (Mass.) 1990].

* Meier, Ch., Politik und Anmut, Berlin 1985.

* Meier, H., Carl Schmitt, Leo Strauss und der "Begriff des Politischen", 1988.

* Mélamed, S.M., Der Staat im Wandel der Jahrtausende. Studien zur Geschichte des Staatsgedankens, Stuttgart 1910.

* Menzel, U. (Hrsg.), Vom Ewigen Frieden und vom Wohlstand der Nationen, Frankfurt/M. 2000.

* Merelman, R., Language, Symbolism, and Politics, Oxford 1992.

* Merriam, Ch.E., Political Power. Its Composition and Incidence, New York/London 1934.

* Merry, H.J., Five Branch Government, Urbana 1980.

* Mertens, D., Geschichte der politischen Ideen im Mittelalter, in: H. Fenske & D. Mertens & W. Reinhard & K. Rosen (Hrsg.), Geschichte der politischen Ideen. Von Homer bis zur Gegenwart, Frankfurt/M. 21987.

* Mertens, F., Radical Political Theory in the Netherlands of the Early Modern Period. Some Influences and Key Notions of Late Seventeenth-Century Dutch "Republicanism", in: W. Bunge e.a. (Hrsg.), Tussen Amstel en Neva. Filosofische ontmoetingen tussen Nederland en Rusland, Budel 2004.

* Meyer, Th., Die Transformation des Politischen, Frankfurt/M. 1994.

* Meyer, Th., Was ist Politik?, Opladen 2000.

* Meyer, Th. & Vorholt, U. (Hrsg.), Menschenbild und Politik, Bochum 2004.

* Michaud, Y., Identité et politique. Réflexions sur les projections humaines, in: Archives de Philosophie, 63/3, 2000, S. 391-403.

* Michel, A. (Hrsg.), Histoire des doctrones politiques a Rome, Paris 1971.

* Michel, E., Politik aus dem Glauben, 1926.

* Michelman, F.I., Political Truth and the Role of Law, in: Tel Aviv University Studies in Law, 8, 1988.

* Middelaar, L. v., Politicide. De moord op de politiek in de Franse filosofie, Amsterdam 22000.

* Miethke, J. (Hrsg.), Das Publikum politischer Theorie im 14. Jahrhundert, München 1992 (Schriften des Historischen Kollegs, 21).

* Miethke, J., Politiktheorie im Mittelalter. Von Thomas von Aquin bis Wilhelm von Ockham, Tübingen 2008.

* Miethke, J., Politische Theorien im Mittelalter, in: H.-J. Lieber (Hrsg.), Politische Theorien von der Antike bis zur Gegenwart, München 1991, S. 47-156.

* Miller, D. (Hrsg.), The Blackwell Encyclopaedia of Political Thought, Oxford 1987.

* Miller, D., The Resurgence of Political Theory, in: Political Studies, 38, 1990, S. 421-437.

* Mills, C.W., Power, Politics, and People, New York 1963.

* Miraglia, R., Politik des rationellen Kalküls und Rationalität des politischen Kalküls, in: G. Leghissa & M. Staudigl (Hrsg.), Lebenswelt und Politik. Perspektiven der Phänomenologie nach Husserl, Würzburg 2007.

* Mitchell, J., Not by Reason Alone. Religion, History, and Identity in Early Modern Political Thought, Chicago 1993.

* Mitchell, W.C. & Simmons, R.T., Pathological Politics. The Anatomy of Government Failure, in: M. Zwolinski (Hrsg.), Arguing about Political Philosophy, New York/London 2009, S. 269-280.

* Möbius, G., Die politischen Theorien im Zeitalter der absoluten Monarchie bis zur französischen Revolution, Köln/Opladen 1961 (Politische Theorien, 2).

* Möbius, G., Die politischen Theorien von ihren Anfängen bis Machiavelli, Köln/Opladen 1958 (Politische Theorien, 1).

* Moetzel, Th., Das Gute oder nur das Bessere? Zur pragmatischen Begründung politischer Ordnungen in der Moderne, in: P. Janich (Hrsg.), Humane Orientierungswissenschaft. Was leisten verschiedene Wissenschaftskulturen für das Verständnis menschlicher Lebenswelt?, Würzburg 2008.

* Möller, H., Aufklärung und Demokratie. Historische Studien zur politischen Vernunft, München 2003.

* Moller Okin, S., Women in Western Political Thought, Princeton 1992.

* Mondolfo, R., Entre la historia y la politica, Mexico 1973.

* Mooij, A.W.M. & Widdershoven, G.A.M., Hermeneutiek en politiek, Delft 1997.

* Moon, J.D., Political Ethics and Critical Theory, in: D. Sabia & J. Wallulis (Hrsg.), Changing Social Science, Critical Theory, and Other Critical Perspectives, Albany 1983, S. 171-188.

* Moon, J.D., Values and Political Theory. A Modest Defence of a Qualified Cognitivism, in: The Journal of Politics, 39, 1977, S. 877-903.

* Morall, J.B., Political Thought in Medieval Times, London 1958, Toronto 1980.

* Mordstein, F., Menschenbild und Gesellschaftsidee. Zur Krisis der politischen Ethik im 19. Jahrhundert, Stuttgart 1966.

* Morrall, B., Political Thought in Medieval Times, London 1958, Toronto 1987.

* Morrice, D., Philosophy, Science, and Ideology in Political Thought, Basingstoke 1996.

* Morris, Ch.W., An Essay on the Modern State, Cambridge 1998.

* Moser, H. (Hrsg.), Politische Psychologie. Politik im Spiegel der Sozialwissenschaft. Ergebnisse einer Hamburger Ringvorlesung, Weinheim 1979.

* Mouffe, Ch., On the Political, Abingdom 2005 [Über das Politische, Frankfurt/M. 2006].

* Mouffe, Ch., The Return of the Political, London 1993.

* Mout, N., Iedere voet zijn schoen. Politieke theorie in de vroegmoderne tijd, in: Tijdschrift voor Geschiedenis, 107/2, 1994, S. 239-243.

* Mühleisen, H.-O. (Hrsg.), Grenzen politischer Kunst, München 1982.

* Mühleisen, H.-O., Vernunft und Gerechtigkeit. Zwölf Stücke aus der politischen Weisheitslehre, Würzburg 2001 (Spektrum Politikwissenschaft, Bd. XXI).

* Müller, H.M., Expertenherrschaft oder Mehrheitsprinzip. Politisches Denken am Anfang Europas, Pfaffenweiler

* Müller, J., Entwicklungspolitik als globale Herausforderung. Methodische und ethische Grundlegung, Stuttgart 1997.

* Müller, J.B., Die politischen Ideenkreise der Gegenwart, Berlin 1992.

* Müller, J.B., Religion und Politik. Wechselwirkungen und Dissonanzen, Berlin 1997.

* Müller, J.B. & Wallacher, J. (Hrsg.), Weltordnungspolitik für das 21. Jahrhundert. Historische Würdigung, ethische Kriterien, Handlungsoptionen, München

* Muller, W.C. & Wright, V. (Hrsg.), State in Western Europe. Retreat or Redefinition?, 1994.

* Müller Lehning, A., Politiek en cultuur, 's-Gravenhage 1931.

* Mumme, M., Strategien Auswärtiger Bewußtseinspolitik. Von der Macht der Ideen in der Politik, Würzburgh 2006.

* Münkler, H. (Hrsg.), Bürgerreligion und Bürgertugend. Debatten über die vorpolitischen Grundlagen politischer Ordnung, Baden-Baden 1996.

* Münkler, H., Machiavelli. Die Begründung des politischen Denkens der Neuzeit aus der Krise der Republik Florenz, Frankfurt/M. 1984.

* Münkler, H., Reich, Nation, Europa. Modelle politischer Ordnung, Weinheim 1996.

* Murphy, C.F., Theories of World Governance. A Study in the History of Ideas, 1999.

* Murray, R.H., Studies in the English Social and Political Thinkers of the Nineteenth Century, 2 Bde. (From Malthus to Kingsley / Herbert Spencer to Ramsey MacDonald, Cambridge 1929, Westmead 1972.

* Murray, R.H., The Political Consequences of the Reformation. Studies in Sixteenth-Century Political Thought, London 1926.

* Nagel, Th., Moral Conflict and Political Legitimacy, in: Philosophy and Public Affairs, 16, 1987, S. 215-240.

* Nagl-Docekal, H., Feministische politische Theorie. Ergebnisse und aktuelle Probleme, in: P. Koller & K. Puhl (Hrsg.), Aktuelle Fragen politischer Philosophie. Gerechtigkeit in Gesellschaft und Weltordnung. Akten des 19. Internationalen Wittgenstein-Symposiums / Current Issues in Political Philosophy. Justice in Society and World Order. Proceedings of the 19th International Wittgenstein Symposium. 11-18. August 1996, Kirchberg am Wechsel, Wien 1997, S. 236-252 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXV).

* Nagl-Docekal, H. & Pauer-Studer, H. (Hrsg.), Politische Theorie. Differenz und Lebensqualität, Frankfurt/M.

* Nagle, J.D., Confessions from the Self. On the Pain, Necessity, and Joys of Political Renewal, Bern 1998.

* Nancy, J.-L., Der Sinn des Politischen, in: W. Pircher (Hrsg.), Gegen den Ausnahmezustand. Zur Kritik an Carl Schmitt, Wien/New York 1999.

* Narayan, U.& Shanley, M.L. (Hrsg.), Reconstructing Political Theory. Feminist Perspectives, Oxford 1997.

* Narr, W.D. & Naschold, F., Einführung in die moderne politische Theorie, 3 Bde., Stuttgart 41976/31972/21973.

* Neergaard, K. v., Die Aufgabe des 20. Jahrhunderts. Die Bedeutung der modernen Physik und Biologie für das Verständnis der großen Fragen unserer Zeit in Ethik, Religion und Politik, Erlenbach 1940.

* Nelson, J.S., Approaches, Opportunities, and Priorities in the Rhetoric of Political Inquiry. A Critical Synthesis, in: Social Epistemology. A Journal of Knowledge, Culture, and Policy, 2/1, 1988, S. 21-42.

* Nelson, B.R., Western Political Thought. From Socrates to the Age of Ideology,

* Nemo, P., Histoire des idées politiques dans l’Antiquité et au Moyen Age, Paris 1998.

* Nersesyants, V.S., The Political Thought of Ancient Greece, Moskau 1979.

* Neumann, F.L., Demokratischer und autoritärer Staat. Beiträge zur Soziologie der Politik, Frankfurt/M. 1967.

* Neumann, F.L. (Hrsg.), Politische Theorien und Ideologien, Opladen 1994.

* Neumann, F.L., The Democratic and the Authoritarian State. Essays in Political and Legal Theory, New York 1957.

* Neumann, F.L., The Rule of Law. Political Theory and the Legal System in Modern Society, Leamington Spa 1986 [Die Herrschaft des Gesetzes. Eine Untersuchung zum Verhältnis politischer Theorie und Rechtssystem in der Konkurrenzgesellschaft, Frankfurt/M. 1980, Frankfurt/M. 1985].

* Neumann, W.G., Staat und Politik. Ein Lehrbuch mit Texten von Hegel und Marx im Vergleich, 1995.

* Neuron, K., Die Bedeutung der Philosophie Schopenhauers für die Politik, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 48, 1967, S. 211-221.

* Neyer, J., Politische Theorie. 22 umkämpfte Begriffe zur Einführung, Wiesbaden 2004.

* Nichols, R., Treason, Tradition, and the Intellectual. Julien Benda and Political Discourse, Lawrence 1978.

* Nida-Rümelin, J., Politische Theorie in der Demokratie, in: Politisches Denken. Jahrbuch 2010, Berlin 2010.

* Nida-Rümelin, J., Politische Theorie in Deutschland, in: Politisches Denken. Jahrbuch 2010, Berlin 2010.

* Nida-Rümelin, J. & Thierse, W. (Hrsg.), Philosophie und Politik, Essen 1997.

* Niebuhr, R., Christian Realism and Political Problems, New York 1953 [Christlicher Realismus und politische Probleme, 1956].

* Niebuhr, R., Moral Man and Immoral Society. A Study in Ethics and Politics, 1932, New York 1960.

* Niemeyer, G., Law without Force. The Function of Politics in International Law, Princeton 1941.

* Nippel, W., Mischverfassungstheorie und Verfassungsrealität in Antike und früher Neuzeit, Stuttgart 1980.

* Nippel, W., Politische Theorien der griechisch-römischen Antike, in: H.-J. Lieber (Hrsg.), Politische Theorien von der Antike bis zur Gegenwart, München 1991, S. 17-46.

* Nispen tot Sevenaer, C.M., De gemeenschap der staten, Utrecht 1947.

* Nitschke, A., Der Feind: Erlebnis, Theorie und Begegnung. Formen politischen Handelns im 20. Jahrhundert, Stuttgart 1964.

* Nitschke, P., Einführung in die politische Theorie der Prämoderne, 1500-1800, Darmstadt 2000.

* Noetzel, Th., Authentizität als politisches Problem. Ein Beitrag zur Theoriegeschichte der Legitimation politischer Ordnung in der Moderne, Berlin 1999.

* Nohlen, D. (Hrsg.), Lexikon der Politik. Bd. VII: Politische Begriffe, München 1998.

* Nohlen, D., Wahlrecht und Parteiensystem, Opladen 1986.

* Nolan, C.J., Ethics and Statecraft. The Moral Dimensions of International Affairs, 1995.

* Nonnenbruch, F., Politik, Technik und Geist, München 1939.

* Norman, W.J., Taking Freedom too Seriously? An Essay on Analytic and Post-Analytic Philosophy,

* Nozick, R., Anarchy, State, and Utopia, 1975, Oxford 1990.

* Oakeshott, M., Lectures in the History of Political Thought, Exeter 2006 (Selected Writings, Bd. II).

* Oakeshott, M., Morality and Politics in Modern Europe. The Harvard Lectures, 1994.

* Oakeshott, M., Political Education, in: P. Laslett (Hrsg.), Philosophy, Politics, and Society. First Series, Oxford 1956 [in: M. Sandel (Hrsg.), Liberalism and Its Critics, Oxford 1984].

* Oakeshott, M., Rationalism in Politics, London 1962, London/New York 1984.

* Oakeshott, M., The Social and Political Doctrines of Contemporary Europe, Cambridge/New York 1947.

* Oakeshott, M., Zuversicht und Skepsis. Zwei Prinzipien neuzeitlicher Politik, Berlin 1999.

* Oakley, F., Politics and Eternity. Studies in the History of Medieval and Early Modern Political Thought, Leiden 1999.

* Oakley, J.B., The Legality of a Political System: Positivism, Political Morality, and the Point of Theories of Law, in: E. Kamenka & R.S. Summers (Hrsg.), Soziologische Jurisprudenz und realistische Theorien des Rechts. Sociological Jurisprudence and Realistic Theories of Law, Berlin 1986.

* Ober, J., The Athenian Revolution. Essays on Ancient Greek Democracy and Political Theory, Princeton 1997.

* Oberdick, H., Clean and Dirty Hands in Politics, in: The International Journal of Moral and Social Studies, 1/1, 1986.

* Oesterreich, P.L., Philosophen als politische Lehrer. Beispiele öffentlichen Vernunftgebrauchs, Darmstadt 1994.

* Oestreich, G., Vom Herrschaftsvertrag zur Verfassungsurkunde. Die “Regierungsformen” des 17. Jahrhunderts als konstitutionelle Instrumente, in: R. Vierhaus (Hrsg.), Herrschaftsverträge, Wahlkapitulationen, Fundamentalgesetze, Göttingen 1977, S. 45-67.

* O'Kane, St., Politics and Morality under Conflict, Edinburgh 1994.

* Olivé, L., Rationalität und politische Legitimation, in: L. Olivé & F. Salmerón (Hrsg.), Philosophie und Rechtstheorie in Mexiko, Berlin 1989.

* Olivier, A.P. & Weisser-Lohmann, E. (Hrsg.), Kunst, Religion, Politik, München 2012.

* Olshausen, E., Das politische Denken der Römer zur Zeit der Republik, in: I. Fetscher & H. Münkler (Hrsg.), Pipers Handbuch der politischen Ideen. Bd. I: Frühe Hochkulturen und europäische Antike, München/Zürich 1988, S. 485-520.

* O'Neill, O., Distant Strangers, Moral Standing, and State Boundaries, in: P. Koller & K. Puhl (Hrsg.), Aktuelle Fragen politischer Philosophie. Gerechtigkeit in Gesellschaft und Weltordnung. Akten des 19. Internationalen Wittgenstein-Symposiums / Current Issues in Political Philosophy. Justice in Society and World Order. Proceedings of the 19th International Wittgenstein Symposium. 11.-18. August 1996, Kirchberg am Wechsel, Wien 1997, S. 119-132 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXV).

* Opgen-Rhein, R., Politische Theorien globaler Ordnung. Realistische Entwürfe oder nur Utopien?, Marburg 2009.

* Oppenheim, F.E., Political Concepts. A Reconstruction, Chicago/Oxford 1981.

* Otten, H.R. & Sicking, M. (Hrsg.), Kritik und Leidenschaft. Vom Umgang mit politischen Ideen, Bielefeld 2010.

* Ottmann, H., Geschichte des politischen Denkens. Von den Anfängen bei den Griechen bis auf unsere Zeit, Stuttgart 2008.

* Ottow, R., Markt, Republik, Tugend. Probleme gesellschaftlicher Modernisierung im britischen politischen Denken 1670-1790, Berlin 1996.

* Oyama, K., Der Geist des absoluten Schicksals. Das Ideal des Lebens, der Politik, der Erziehung, Weinfelden/Konstanz 1922.

* Pagden, A. (Hrsg.), The Language of Political Theory in Early Modern Europe, Cambridge 1987.

* Palonen, K., Das "Webersche Moment". Zur Kontingenz des Politischen, Wiesbaden 1998.

* Palonen, K., Politik als Handlungsbegriff. Horizontwandel des Politikbegriffs in Deutschland, 1890-1933, Helsinki 1985.

* Pan, S.T., Zur phänomenologischen Interpretation der praktisch‑politischen Urteilsfähigkeit (Aristoteles, Kant, Husserl), Wuppertal 1997.

* Parker, N. & Sim, S. (Hrsg.), The A-Z Guide to Modern Political Theorists, London 1997.

* Parkinson, C.N., The Evolution of Political Thought, Pondon 1958.

* Partridge, P.H., Politics, Philosophy, Ideology, in: Political Studies, 9, 1961, S. 217-235.

* Patel, V., Eine wissenschaftliche Ethik für politische Programme, in: Aufklärung & Kritik, 1/2002.

* Pateman, C., The Disorder of Women. Democracy, Feminism, and Political Theory, Stanford 1989.

* Pateman, C., The Problem of Political Obligation, Oxford 1979.

* Patijn, C.L., Op de grens van recht en politiek, 's-Gravenhage 1961.

* Paton, C., Ethics and Politics. Theory and Practice, 1992.

* Patten, A., Political Theory and Language Policy, in: Political Theory, 29/5, 2001, S. 691-715.

* Patton, P. (Hrsg.), Nietzsche, Feminism, and Political Theory, London 1993.

* Pels, D. & Vries, G. de (Hrsg.), Burgers en vreemdelingen. Opstellen over filosofie en politiek, Amsterdam 1994.

* Perry, M.J., Religion in Politics. Constitutional and Moral Perspectives, Oxford 1997.

* Petersen, T., Was ist Politik?, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1997.

* Pettenkofer, A., Radikaler Protest. Zur soziologischen Theorie politischer Bewegungen, Diss., Frankfurt/M. 2010.

* Pettit, Ph., Analytical Philosophy, in: R.E. Goodin & Ph. Pettit (Hrsg.), A Companion to Contemporary Political Philosophy, Oxford 1993.

* Pettit, Ph., The Common Mind. An Essay on Psychology, Society, Politics, Oxford 1996.

* Pfetsch, F.R., Dimensionen der Politik, 3 Bde. (Erkenntnis und Politik. Philosophische Dimensionen des Politischen / Handlung und Reflexion. Theoretische Dimensionen der Politik / Entwicklung und Evaluation. Empirische Dimensionen des Politischen), Darmstadt 1995.

* Pfetsch, F.R., Theoretiker der Politik. Von Platon bis Habermas, Paderborn 2003, Baden-Baden 2012.

* Pfligersdorfer, G., Politik und Muße, München 1969.

* Phillips, A., Feminism and Politics, Oxford 1998.

* Phillips, D., Political Oratory from Classical Athens. A Sourcebook, London 2003.

* Phillipson, N. & Skinner, Q. (Hrsg.), Political Discourse in Early Modern Britain, Cambridge 1993.

* Pierce, R., Contemporary French Political Thought, Oxford 1966.

* Pijl, K. v.d., Vordenker der Weltpolitik. Einführung in die internationale Politik aus ideengeschichtlicher Perspektive, Leverkusen

* Pinner, F.A., Political Values. An Exploratory Investigation, Diss. University of California (Berkeley) 1954.

* Piret, J.M. & Weyembergh, M. (Hrsg.), Le fin du politique. Das Ende des Politischen, Brüssel 1988.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt