header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Politikwissenschaft (Kr - Z) - Politische Philosophie (A - Bo)

* Kreisky, E. & Sauer, B. (Hrsg.), Das geheime Glossar der Politikwissenschaft. Geschlechtskritische Inspektion der Kategorien einer Disziplin, Frankfurt(M.)/New York 1997.

* Kreisky, E. & Sauer, B. (Hrsg.), Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Eine Einführung, Frankfurt/M. 1995.

* Krieck, E., Gibt es eine Wissenschaft von der Politik?, in: E. Krieck, Wissenschaft, Weltanschauung, Hochschulreform, Leipzig 1934, S. 55-60.

* Krippendorff, E. (Hrsg.), Political Science. Amerikanische Beiträge zur Politikwissenschaft, Tübingen 1966.

* Krippendorff, E., Politikwissenschaft und Außerparlamentarische Opposition, in: K. v. Beyme & I. Fetscher & G. Lehmbruch (Hrsg.), Demokratisches System und politische Praxis in der Bundesrepublik. Festschrift für Theodor Eschenburg, München 1971, S. 97-123.

* Krippendorff, E., Profil einer Disziplin. Versuch über Herkunft und Stand der Politischen Wissenschaft in den Vereinigten Staaten, in: Politische Vierteljahresschrift, 6, 1965, S. 184-204.

* Krippendorff, E., Unzufrieden. Vierzig Jahre Politische Wissenschaft, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 44, 1999, S. 991-1001.

* Kruks, S., Political Science, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Kuhn, H., Aristoteles und die Methode der politischen Wissenschaft, in: R.H. Schmidt (Hrsg.), Methoden der Politologie, Darmstadt 1967.

* Laski, H.J., Inleiding in de wetenschap der politiek, Amsterdam 1949, 31953.

* Lasswell, H.D., The Political Science of Science, in: The American Political Science Review, 50/4, 1956, S. 961-979.

* Lasswell, H.D. & Lerner, D. (Hrsg.), The Policy Sciences. Recent Developments in Scope and Method, Stanford 1951.

* Leca, J., French Political Science and Its "Subfields", in: D. Easton & L. Graziano & J.G. Gunnell (Hrsg.), The Development of Political Science. A Comparative Survey, London/New York 1991, S. 147-186.

* Leder, G., Bildung, Politik, Verfassung. Ausgewählte Aufsätze zur Politikwissenschaft, Hildesheim 1999.

* Leggewie, C., Politologie. Wissenschaft oder Kaderschmiede, in: Kursbuch, 25, 1989, S. 99-118.

* Leggewie, C. (Hrsg.), Wozu Politikwissenschaft? Über das Neue in der Politik, Darmstadt 1994.

* Lehmbruch, G., Die Politikwissenschaft im Prozeß der deutschen Vereinigung, in: G. Lehmbruch (Hrsg.), Einigung und Zerfall. Deutschland und Europa nach dem Ende des Ost-West-Konflikts, Opladen 1995, S. 327-376.

* Lehmbruch, G. & Naschold, F. & Seibt, P., Einführung in die Politikwissenschaft, Mainz 1967.

* Lehnert, D., "Politik als Wissenschaft". Beiträge zur Institutionalisierung einer Fachdisziplin in Forschung und Lehre der Deutschen Hochschule für Politik, 1920-1933, in: Politische Vierteljahresschrift, 30, 1989, S. 443-465.

* Lenk, K., Politische Wissenschaft. Ein Grundriß, Stuttgart/Mainz 1975.

* Lenk, K., Über die Geburt der "Politikwissenschaft" aus dem Geiste des "unübertrefflichen" Wilhelm Heinrich Riehl, in: Politische Vierteljahresschrift, 27, 1986, S. 252-258.

* Lepsius, M.R., Denkschrift zur Lage der Soziologie und der Politischen Wissenschaft. Im Auftrage der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Wiesbaden 1961.

* Leterre, Th., L’art de vivre ensemble. Science politique et sociologie chez Comte, in: Archives de Philosophie, 70/1, 2007.

* Lietzmann, H.J., Integration und Verfassung. Oder: Gibt es eine Heidelberger Schule der Politikwissenschaft?, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Schulen der deutschen Politikwissenschaft, Opladen 1999, S. 245-268.

* Lietzmann, H.J., Politikwissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Entwicklung, Stand und Perspektiven, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung in Deutschland und Europa, München/Wien 1996, S. 38-76.

* Lindenfeld, D.F., The Practical Imagination. The German Sciences of State in the Nineteenth Century, Chicago 1997.

* Lindner, W., Entwicklungen der Politikwissenschaft in der Schweiz, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung, München/Wien 1996, S. 145-170.

* Lock, G.E., Filosofie van de politieke wetenschappen, Leiden 1987.

* Loewenstein, K., Über den Stand der politischen Wissenschaften in den USA, in: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 106, 1950, S. 349-391.

* Lowi, Th.J., The State in Political Science, in: The American Political Science Review, 86, 1992, S. 1-7.

* Maier, H., Aufklärung, Pietismus, Staatswissenschaft. Die Universität Halle nach 300 Jahren, in: Historische Zeitschrift, 261, 1995, S. 769-791.

* Maier, H., Max Weber und die deutsche politische Wissenschaft, in: H. Maier, Politische Wissenschaft in Deutschland. Aufsätze zur Lehrtradition und Bildungspraxis, München 1969, S. 69-88.

* Maier, H., Politikwissenschaft und Staatswissenschaft an den deutschen Universitäten, Passau 1985 (Passauer Universitätsreden, 10).

* Maier, H., Zur Lage der politischen Wissenschaft in Deutschland, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, 10, 1963, S. 273-285 [in: H. Schneider (Hrsg.), Aufgabe und Selbstverständnis der politischen Wissenschaft, Darmstadt 1967, S. 191-227].

* Matz, U., Bemerkungen zur Lage der deutschen Politikwissenschaft, in: Zeitschrift für Politik, 32, 1985, S. 1-7.

* Minkenberg, M., Religion als Thema der Politikwissenschaft, in: F.W. Graf & F. Voigt (Hrsg.), Religion(en) denken. Transformationen der Religionsforschung, Berlin/New York 2010, S. 221-258.

* Mohr, A. Die DHfP und die Entwicklung der Politikwissenschaft im westlichen Nachkriegsdeutschland, in: G. Göhler & B. Zeuner (Hrsg.), Kontinuitäten und Brüche in der deutschen Politikwissenschaft, Baden-Baden 1991, S. 165-170.

* Mohr, A., Die Durchsetzung der Politikwissenschaft an deutschen Hochschulen und die Entwicklung der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, in: K. v. Beyme (Hrsg.), Politikwissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland, Opladen 1986, S. 62-77 (Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 17).

* Mohr, A., Politikwissenschaft als Alternative. Stationen einer wissenschaftlichen Disziplin auf dem Wege zu ihrer Selbständigkeit in der Bundesrepublik Deutschland, 1945-1965, Bochum 1988.

* Mohr, A., Politikwissenschaft als Universitätsdisziplin in Deutschland, in: A. Mohr (Hrsg.), Grundzüge der Politikwissenschaft, München/Wien 1995, S. 1-63.

* Mohr, A., Soll Politikwissenschaft ein Bildungs- oder ein Ausbildungsfach sein?, in: H.-H. Hartwich (Hrsg.), Politikwissenschaft. Lehre und Studium zwischen Professionalisierung und Wissenschaftsimmanenz, Opladen 1987, S. 81-89.

* Mohr, A. & Nohlen, D. (Hrsg.), Politikwissenschaft in Heidelberg. 50 Jahre Institut für Politische Wissenschaft, Heidelberg 2008.

* Mols, M. (Hrsg.), Politikwissenschaft. Eine Einführung, Paderborn etc. 21996.

* Mommsen, H., Politische Wissenschaft und Geschichtswissenschaft, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 12, 1962, S. 577-585.

* Mommsen, H., Zum Verhältnis von politischer Wissenschaft und Geschichtswissenschaft in Deutschland, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, 10, 1962, S. 341-372.

* Mosca, G., Die herrschende Klasse. Grundlagen einer politischen Wissenschaft, München 1950.

* Mosca, G., Elementi di scienza politica, Bari 1923.

* Narr, W.D., Entwicklung der Politologie, Entwicklung der Gesellschaft, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 22, 1970, S. 98-120.

* Narr, W.D., Logik der Politikwissenschaft. Eine propädeutische Skizze, in: G. Kress & D. Senghaas (Hrsg.), Politikwissenschaft. Eine Einführung in ihre Probleme Frankfurt/M. 1969, S. 9-37.

* Naschold, F., Politische Wissenschaft, Freiburg/München 1970.

* Neumann, F.L., Die Wissenschaft von der Politik in der Demokratie, in: H. Schneider (Hrsg.), Aufgabe und Selbstverständnis der politischen Wissenschaft, Darmstadt 1967, S. 20-40.

* Newton, K. & Vallès, J.M. (Hrsg.), Political Science in Western Europe, 1960-1990, Dordrecht/Boston/London 1991 (European Journal of Political Research, Sonderheft 20).

* Nida-Rümelin, J., Politische Philosophie der Gegenwart. Rationalität und politische Ordnung: Grundzüge der Politikwissenschaft, München 2009.

* Noetzel, Th. & Rupp, H.K. (Hrsg.), Macht, Freiheit, Demokratie, 2 Bde. (Anfänge der westdeutschen Politikwissenschaft / Die zweite Generation der westdeutschen Politikwissenschaft. Biographische Annäherungen), Marburg 1991/94.

* Noetzel, Th. & Rupp, H.K., Zur Generationenfolge in der westdeutschen Politikwissenschaft, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung, München/Wien 1996, S. 77-98.

* Nohlen, D. & Schultze, R.-O. (Hrsg.), Lexikon der Politikwissenschaft. Theorien, Methoden, Begriffe, 2 Bde., München 2002.

* Oberndörfer, D., Politik als praktische Wissenschaft, in: D. Oberndörfer (Hrsg.), Wissenschaftliche Politik. Eine Einführung in Grundfragen ihrer Tradition und Theorie, Freiburg 1962.

* Pelinka, A., Die Politikwissenschaft in Österreich, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung, München/Wien 1996, S. 132-144.

* Peterson, St. & Somit, A. (Hrsg.), Biopolitics and the Mainstream. Contributions of Biology to Political Science, London 1994.

* Pfeffer, K.-H., Politische Wissenschaft im neuen Deutschland, in: Hochschule und Ausland, 12, 1934, S. 38-47.

* Philipp, M., Die frühneuzeitliche Politikwissenschaft, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Schulen der deutschen Politikwissenschaft, Opladen 1999, S. 61-78.

* Powell, D.F. & Shoup, P., The Emergence of Political Science in Communist Countries, in: The American Political Science Review, 64, 1970, S. 572-588.

* Rhomberg, M., Politische Kommunikation. Eine Einführung für Politikwissenschaftler, München 2008.

* Ricci, D.M., The Tragedy of Political Science. Politics, Scholarship, and Democracy, New Haven/London 1984.

* Ritter, G., Wissenschaftliche Historie. Zeitgeschichte und "politische Wissenschaft", Heidelberg 1959.

* Robert, R., Bestandsaufnahme und Perspektiven der Politikwissenschaft in der Bundesrepublik. Ein Diskussionsbeitrag, in: Zeitschrift für Politik, 37, 1990, S. 52-75.

* Röder, K.-H., Political Science in the German Democratic Republic, in: PS: Political Science and Politics, 22, 1989, S. 753-758.

* Röhrich, W., Herrschaft und Emanzipation. Prolegomena einer kritischen Politikwissenschaft, Berlin 2001.

* Rose, R., Institutionalizing Professional Political Science in Europe. A Dynamic Model, in: The European Journal of Political Research, 18, 1990, S. 581-603.

* Rosenbauer, M., L'Ecole Libre des Sciences Politiques de 1871 à 1896. L'enseignement des sciences politiques sous la 3e République, Diss. Marburg 1969.

* Rosenberger, S.K. & Sauer, B. (Hrsg.), Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte, Verknüpfungen, Perspektiven, 2004.

* Rüdiger, A., Staatslehre und Staatsbildung. Die Staatswissenschaft an der Universität Halle im 18. Jahrhundert, Tübingen 2000.

* Rühle, H. & Veen, H.-J. (Hrsg.), Entwicklungslinien der Politikwissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland, Melle 1982.

* Rüstow, A., Weshalb Wissenschaft von der Politik?, in: Zeitschrift für Politik, 1, 1954, S. 131-138.

* Sartori, G., Philosophy, Theory, and Science of Politics in Political Theory, 1974.

* Saxonhouse, A.W., Fear of Diversity. The Birth of Political Science in Ancient Greek Thought, Chicago 1992, Chicago 1995.

* Schendelen, M.P.C.M. v. (Hrsg.), Kernthema's van de politologie, Amsterdam 41990.

* Schmidt, R.H. (Hrsg.), Methoden der Politologie, Darmstadt 1967.

* Schwarz, H.-P., Probleme der Kooperation von Politikwissenschaft und Soziologie in Westdeutschland, in: D. Oberndörfer (Hrsg.), Wissenschaftliche Politik. Eine Einführung in die Grundfragen ihrer Tradition und Theorie, Freiburg 1962, S. 297-333.

* Segert, D., Die langen Schatten der Vereinigung. Warum es in der DDR doch eine Politologie gab, in: B. Giesen & C. Leggewie (Hrsg.), Experiment Vereinigung. Ein sozialer Großversuch, Berlin 1991, S. 111-122.

* Smith, A., Vorlesungen über Rechts- und Staatswissenschaften, St. Augustin

* Söllner, A., Deutsche Politikwissenschaftler in der Emigration. Studien zu ihrer Akkulturation und Wikrungsgeschichte. Mit einer Bibliographie, Opladen 1996.

* Söllner, A., Vom Staatsrecht zur "political science"? Die Emigration deutscher Wissenschaftler nach 1933: Ihr Einfluß auf die Transformation einer Disziplin, in: Politische Vierteljahresschrift, 31, 1990, S. 627-654.

* Somit, A. & Tanenhaus, J., The Development of American Political Science. From Burgess to Behaviorism, New York 1967, 21982.

* Sontheimer, K., Gemeinschaftskunde und Politische Wissenschaft, in: H.-H. Hartwich (Hrsg.), Sozialkunde und Sozialwissenschaften. Zur Diskussion um das neue Fach Gemeinschaftskunde, Berlin 1963, S. 10-21 (Zur Politik und Zeitgeschichte, 14/15).

* Sontheimer, K., Politische Wissenschaft und Gemeinschaftskunde, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 13, 1963, S. 11-20.

* Sontheimer, K., Politische Wissenschaft und Staatsrechtslehre, in: D. Grimm (Hrsg.), Rechtswissenschaften und Nachbarwissenschaften, Frankfurt/M. 1973, S. 68-85.

* Stein, G., Politikwissenschaft und Lehrerausbildung. Ein fortdauerndes Mißverhältnis?, in: Politische Vierteljahreschrift, 23, 1982, S. 320-332.

* Sternberger, D., Der Begriff der Politik als Wissenschaft, in: E. Salin (Hrsg.), Synopsis. Festgabe für Alfred Weber, Heidelberg 1948, S. 678-704 [in: H. Schneider (Hrsg.), Aufgabe und Selbstverständnis der politischen Wissenschaft, Darmstadt 1967, S. 3-19].

* Stourzh, G., Die deutschsprachige Emigration in den Vereinigten Staaten: Geschichtswissenschaft und Politische Wissenschaft, in: Jahrbuch für Amerikastudien, 10, Heidelberg 1965.

* Stykow, P., Vergleich politischer Systeme. Grundzüge der Politikwissenschaft, München 2007.

* Taylor, Ch., Neutrality in Political Science, in: A Ryan (Hrsg.), The Philosophy of Social Explanation, Oxford 1973, S. 139-170.

* Tudyka, K.P., Kritische Politikwissenschaft, Stuttgart 1973.

* Vickers, J.M., An Examination of the Scientific Models of Enquiry in Politics. With Special References to Systems Theory in the Works of Easton, Almond, Kaplan, and Deutsch, Diss., 1971, 1991.

* Voegelin, E., The New Science of Politics. An Introduction, Chicago 1952 [Die neue Wissenschaft der Politik. Eine Einführung, München 1959, Freiburg/München 41991, München 2004].

* Waldo, D., Political Science in the United States of America, Paris 1955.

* Walther, P.Th., Zur Kontinuität politikwissenschaftlicher Fragestellung. Deutschlandstudien exilierter Dozenten, in: G. Göhler & B. Zeuner (Hrsg.), Kontinuitäten und Brüche in der deutschen Politikwissenschaft, Baden-Baden 1991, S. 137-143.

* Wansink, H., Politieke wetenschappen aan de Leidse universiteit, 1575-1650, Utrecht 1981.

* Weber, W., Prudentia gubernatoria. Studien zur Herrschaftslehre in der deutschen politischen Wissenschaft des 17. Jahrhunderts, Tübingen 1992 (Studia Augustana, 4).

* Wewer, G., Politikwissenschaft und Zeitdiagnose in der Bundesrepublik Deutschland, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 39, 1989, S. 32-45.

* Weyer, J., Politikwissenschaft im Faschismus (1933-1945). Die vergessenen zwölf Jahre, in: Politische Vierteljahresschrift, 26, 1985, S. 423-437.

* Weyer, J., Replik auf Kurt: Lenk: Forschen für jeden Zweck? Zur Diskussion über die Politikwissenschaft im Faschismus, in: Politische Vierteljahresschrift, 27, 1986, S. 259-264.

* Winters, P.J., Die “Politik” des Johannes Althusius und ihre zeitgenössischen Quellen. Zur Grundlegung der politischen Wissenschaft im 16. und im beginnenden 17. Jahrhundert, Freiburg 1963.

* Zettelmeier, W., Entstehung und Entwicklung der politikwissenschaftlichen Lehre an den französischen Universitäten. Zwischen Marginalität und Autonomie, in: W. Bleek & H.J. Lietzmann (Hrsg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung, München/Wien, 1996, S. 171-190.

  

> POLITISCHE PHILOSOPHIE

* Agassi, J., Political Philosophy and Its Implications for Technology, in: P.T. Durbin & C. Mitcham (Hrsg.), Research in Philosophy and Technology, Bd. VII, Greenwich (Conn.) 1984, S. 193-210.

* Ankersmit, F.R., Aesthetic Politics. Political Philosophy beyond Fact and Value, Cambridge 1997.

* Ankersmit, F.R., Macht door representatie. Exploraties, Bd. III: Politieke filosofie, Kampen 1997.

* Archard, D., Political and Social Philosophy, in: N. Bunnin & E. Tsui-James (Hrsg.), The Blackwell Companion to Philosophy, Oxford 1995.

* Avé-Lallemant, E., Die Aktualität von Schelers politischer Philosophie, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler - Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Bainer, M., Kommunikationsgemeinschaft und Kontraktualismus. Versuch eines grundlegenden Beitrags zur Staatsphilosophie, Mainz 1993.

* Balibar, E. & Gunsteren, H. v. & Lock, G.E., Sterke posities in de politieke filosofie, 1989.

* Ballestrem, K. Graf & Ottmann, H. (Hrsg.), Politische Philosophie des 20. Jahrhunderts, München 1990.

* Barion, J., Grundlinien philosophischer Staatstheorie, Bonn 1986.

* Barth, H., Fluten und Dämme. Der philosophische Gedanke in der Politik, Zürich 1943.

* Barth, H., Die Idee der Ordnung. Beiträge zu einer politischen Philosophie, Zürich 1958 [The Idea of Order. Contributions to a Philosophy of Politics, Dordrecht 1960].

* Baruzzi, A., Einführung in die politische Philosophie der Neuzeit, Darmstadt 1983, Darmstadt 31992.

* Basch, V., Les doctrines politiques des philosophes classiques de l’Allemande, 1927.

* Battaglia, F., Marsilio de Padova e la filosofia politica del medio evo, Firenze 1928.

* Baudart, A., Die politische Philosophie, Bergisch-Gladbach 1998.

* Baudoin, J., La philosophie politique de Karl Popper, Paris 1994.

* Beiner, R. & Norman, W. (Hrsg.), Canadian Political Philosophy, Oxford/New York 2001.

* Berger, W. & Ratschiller, K. & Wank, R., Flucht und Kontrolle. Beiträge zu einer politischen Philosophie des Bewegung, Berlin 1997.

* Bergstraesser, A. & Oberndörfer, D. (Hrsg.), Klassiker der Staatsphilosophie. Ausgewählte Texte, Stuttgart 1962.

* Bien, G., Das Theorie-Praxis-Problem und die politische Philosophie bei Platon und Aristoteles, in: Philosophisches Jahrbuch, 76, 1968/69.

* Bien, G., Die Grundlegung der politischen Philosophie bei Aristoteles, Freiburg 31985.

* Boele van Hensbroek, P., African Political Philosophy, 1860-1995. An Inquiry into Three Families of Discourse, Groningen o.J.

* Bosanquet, B., The Philosophical Theory of the State, 1899, London 1920, 1958.

* Bouillon, H., Politische Philosophie im Rahmen einer offenen Gesellschaft. Anmerkungen zu Popper und Hayek, in: K. Salamun (Hrsg.), Moral und Politik aus der Sicht des kritischen Rationa­lismus, Amsterdam/Atlanta 1990.

* Bowie, N.E. & Simon, R.L., The Individual and the Political Order. An Introduction to Social and Political Philosophy, Englewood Cliffs 1977.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt