header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Politische Philosophie (Mo - Z) - Pollock, Friedrich

* Morris, C., Western Political Thought. Bd. I: Plato to Augustine, London 1967.

* Moseley, A., An Introduction to Political Philosophy, Bristol 2007.

* Müller, M., Macht und Gewalt. Prolegomena einer politischen Philosophie, Freiburg/München 1999.

* Murray, A.R.M., An Introduction to Political Philosophy, London 41968.

* Muschamp, D., Political Philosophy in Australia, in: T.J. Srzednicki & D. Wood (Hrsg.), Essays on Philosophy in Australia, Dordrecht 1992.

* Nagel, Th., Eine Abhandlung über Gleichheit und Parteilichkeit und andere Schriften zur politischen Philosophie, Paderborn 1994.

* Nelson, L., System der philosophischen Rechtslehre und Politik, Göttingen 1923, Leipzig 1924.

* Nicholson, P., The Political Philosophy of the British Idealists, Cambridge 1990.

* Nida-Rümelin, J., Plädoyer für eine "kontraktualistische" Philosophie der Politik, in: P. Koller & A. Schramm & O. Weinberger (Hrsg.), Philosophie des Rechts, der Politik und der Gesellschaft. Akten des 12. Internationalen Wittgenstein-Symposiums / Philosophy of Law, Politics, and Society. Proceedings of the 12th International Wittgenstein Symposium. 7.-14. August 1987, Kirchberg am Wechsel, Wien 1988, S. 51-57 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XV).

* Nida-Rümelin, J., Politische Philosophie der Gegenwart. Rationalität und politische Ordnung: Grundzüge der Politikwissenschaft, München 2009.

* Niederberger, A. & Wolf, M. (Hrsg.), Politische Philosophie und Dekonstruktion. Beiträge zur politischen Theorie im Anschluß an Jacques Derrida, Bielefeld 2007.

* Niesen, P., Politische Philosophie zur Einführung, Hamburg 2007.

* Nitschke, P., Politische Philosophie, Stuttgart 2002.

* Nußbaum, M., Ethics and Political Philosophy. Lecture and Colloquium in Münster 2000, Münster 2000.

* Oberndörfer, D. & Rosenzweig, B. (Hrsg.), Klassische Staatsphilosophie: Texte und Einführungen. Von Plato bis Rousseau, München 2000.

* O'Meara, D.J., Platonopolis. Platonic Political Philosophy in Late Antiquity, Oxford 2003.

* Opitz, P.J., Der Weg des Himmels. Zum Geist und zur Gestalt der politischen Philosophie im klassischen China, München 1999.

* Oppenheim, F.E., Moral Principles in Political Philosophy, New York 1968.

* Ottmann, H., Platon, Aristoteles und die neoklassische politische Philosophie der Gegenwart, Baden-Baden 2005 (Würzburger Vorträge zur Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie, 33) [in: Information Philosophie, 4/2006].

* Ottmann, H., Politische Philosophie im Gespräch, in: Neue Hefte für Philosophie, 21, 1982.

* Paley, W., The Principles of Moral and Political Philosophy, London 1841.

* Palmer, M. & Pangle, Th.L. (Hrsg.), Political Philosophy and the Human Soul, 1995.

* Pangle, Th.L., Political Philosophy and the God of Abraham, Baltimore 2003.

* Pangle, Th.L. (Hrsg.), The Roots of Political Philosophy. Ten Forgotten Socratic Dialogues, Ithaca/London 1987.

* Partridge, P.H., Political Philosophy and Political Sociology, in: The Australian and New Zealand Journal of Sociology, 1, 1965, S. 3-20.

* Passerin d'Entrèves, A., On the Notion of Political Philosophy, in: K. v. Beyme (Hrsg.), Theory and Politics, Den Haag 1971.

* Patt, W., Grundzüge der Staatsphilosophie im klassischen Griechentum, Würzburg 2002.

* Pauer-Studer, H. (Hrsg.), Constructions of Practical Reason. Interviews on Moral and Political Philosophy, Stanford 2003.

* Pettit, Ph., Judging Justice. An Introduction to Contemporary Political Philosophy, London 1980.

* Pfordten, D. v.d., Normativer Individualismus versus normativer Kollektivismus in der politischen Philosophie der Neuzeit, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 4/2000.

* Polin, R. (Hrsg.), L'idée de philosophie politique, Paris 1965.

* Porter, J., Political Philosophy. The Search for Humanity and Order, 1994.

* Prechtl, P., Kulturkritische Anmerkungen zur Politischen Philosophie, in: J. Klawitter & M. Gsänger & Ch. Zimmermann (Hrsg.), Theorie und Metatheorie. Reflexionen auf politikwissenschaftliche Motive, Würzburg 2002.

* Prechtl, P. (Hrsg.), Politische Philosophie, Freiburg/München 2004.

* Quillet, J., La philosophie politique de Marsile de Padoue, 1970.

* Quinton, A. (Hrsg.), Political Philosophy, Oxford 1967, London 41973.

* Raaflaub, K.A., Poets, Lawgivers, and the Beginnings of Political Reflection in Archaic Greece, in: Ch. Rowe & M. Schofield (Hrsg.), Greek and Roman Political Thought, Cambridge 2005, S. 23-59.

* Raphael, D.D., Problems of Political Philosophy, 1976, London 61979, 21990.

* Rapp, Ch., Methoden der politischen Philosophie bei Aristoteles, in: R. Geiger & J.-Ch. Merle & N. Scararo (Hrsg.), Modelle politischer Philosophie, Paderborn 2003.

* Rauschenbach, B., Politische Philosophie und Geschlechterordnung. Eine Einführung, Frankfurt(M.)/New York 1998.

* Rawls, J., Lectures on the History of Political Philosophy, hrsg. v. S. Freeman, 2007 [Geschichte der politischen Philosophie, Berlin 2012].

* Récanati, F. (Hrsg.), Éthique et philosophie politique, Paris 1988.

* Reese-Schäfer, W., Antike politische Philosophie zur Einführung, Hamburg 1998.

* Reijen, W. v., Moderne versus postmoderne politieke filosofie, in: Acta Politica, 23/2, 1988.

* Renaut, A., Histoire de la philosophie politique. Bd. II: Naissances de la modernité, Paris 1999.

* Richter, N.A., Grenzen der Ordnung. Bausteine einer Philosophie des politischen Handelns nach Plessner und Foucault, Frankfurt/M. 2005.

* Riley, P. (Hrsg.), Essays on Political Philosophy, Rochester 1992.

* Ringger, B., Maßt Euch an! Bausteine einer politischen Philosophie für das 21. Jahrhundert, Münster 2011.

* Rosa, H., Identität und kulturelle Praxis. Politische Philosophie nach Charles Taylor, Frankfurt(M.)/New York 1998.

* Rosenthal, E.I.J., Politisches Denken im Islam. Kalifatstheorie und politische Philosophie, in: Saeculum, 23, 1972, S. 148-171.

* Rosmini, A., Die Politik als philosophisches Problem, München 1963.

* Rosmini, A., The Philosophy of Politics, 2 Bde. (The Summary Cause for the Stability or Downfall of Human Societies / Society and Its Purpose), Durham 1994.

* Ruby, Ch., Einführung in die politische Philosophie, Berlin

* Sass, H.M., Politische Philosophie im Zeitalter philosophiefreier Politik, in: H.M. Elzer & G. Frey & A. Menne (Hrsg.), Philosophie in der Bildungskrise der Gegenwart. Tagungsbericht der Allgemeinen Gesellschaft für Philosophie in Deutschland 6.-20. August 1977, St. Augustin 1980.

* Sassenbach, U., Der Begriff des Politischen bei Immanuel Kant, Würzburg 1991.

* Sauer, W., Grundlagen der Gesellschaft. Eine Rechts-, Staats- und Sozialphilosophie, Berlin 1924.

* Schall, J.V., At the Limits of Political Philosophy. From the "Brilliant Errors" to the Things of Uncommon Importance,

* Schall, J.V., Post-Aristotelian Political Philosophy and Modernity, in: W. Haase (Hrsg.), Aufstieg und Niedergang der römischen Welt. Rise and Decline of the Roman World. Geschichte und Kultur Roms im Spiegel der neueren Forschung, Bd. XXXVI7: Philosophie (Systematische Themen, indirekte Überlieferungen, Allgemeines, Nachträge), Berlin/New York 1994.

* Schecter, D., Beyond Hegemony. Towards a New Philosophy of Political Legitimacy, Manchester 2005.

* Schilling, K., Geschichte der Staats- und Rechtsphilosophie im Überblick von den Griechen bis zur Gegenwart, Berlin 1937.

* Schmidt, Th., Die Idee des Sozialvertrages. Rationale Rechtfertigung in der politischen Philosophie, Paderborn 2000.

* Schönherr-Mann, H.-M., Leviathans Labyrinth. Politische Philosophie der modernen Technik. Eine Einführung, München 1994.

* Schönherr-Mann, H.-M., Politische Philosophie und praktische Hermeneutik. Die Transformation des politischen Handelns in eine Gesprächskultur, in: P. Kampits & A. Weinberg (Hrsg.), Applied Ethics / Angewandte Ethik. Proceedings of the 21st International Wittgenstein-Symposium / Akten des 21. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1998, Wien 1999 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXVII).

* Schönherr-Mann, H.-M., Was ist politische Philosophie?, Frankfurt/M. 2012.

* Schuon, K.Th., Von der Diskursethik zur Gerechtigkeitstheorie. Probleme einer philosophischen Grundlegung politischer Theorie, in: W. Reese-Schäfer & K.Th. Schuon (Hrsg.), Ethik und Politik. Diskursethik, Gerechtigkeitstheorie und politische Praxis, Marburg 1991, S. 36-61.

* Schürgers, N.J., Politische Philosophie in der Weimarer Republik. Staatsverständnis zwischen Führerdemokratie und bürokratischem Sozialismus, Stuttgart 1989.

* Schurmann, R. (Hrsg.), The Public Realm. Essays on Discursive Types in Political Philosophy, Albany 1988.

* Schwabe, Ch., Geschichte der politischen Denkens, 2 Bde. (Von Platon bis Rousseau / Von Kant bis Luhmann), München 2007.

* Schwarte, L. (Hrsg.), Auszug aus dem Lager. Zur Überwindung des modernen Raumparadigmas in der politischen Philosophie, Bielefeld 2007.

* Schwartz, L. (Hrsg.), Auszug aus dem Lager. Zur Überwindung des modernen Raumparadigmas in der politischen Philosophie, Bielefeld 2007.

* Siep, L., Hegel und der Holismus in der politischen Philosophie, in: R. Geiger & J.-Ch. Merle & N. Scararo (Hrsg.), Modelle politischer Philosophie, Paderborn 2003.

* Simpson, P.Ph., Vices, Virtues, and Consequences. Essays in Moral and Political Philosophy, 2001.

* Slomp, G., Thomas Hobbes and the Political Philosophy, Basingstoke 2000.

* Smith, A.L., English Political Philosophy in the Seventeenth and Eighteenth Centuries, in: The Cambridge Modern History, Bd. VI, 1909.

* Smith, St.R., Defending Justice in Reciprocity. An Essay on Social Policy and Political Philosophy, Lewiston 2002.

* Sonnenschmidt, R.W., Politische Gnosis. Entfremdungsglaube und Unsterblichkeitsillusion in spätantiker Religion und politischer Philosophie, 2001.

* Spaemann, R., Zur Kritik der politischen Utopie. Zehn Kapitel über politische Philosophie, Stuttgart 1977.

* Spellman, W.M., European Political Philosophy 1600-1700, Basingstoke 1998.

* Sperling, L., Women, Political Philosophy, and Politics, Oxford 2001.

* Srzednicki, J.T.J., Elements of Social and Political Philosophy, Den Haag 1976.

* Stanka, R., Die politische Philosophie des Altertums, Wien/Köln 1951.

* Stankiewicz, W.J., In Search of a Political Philosophy. Ideologies at the Close of the Twentieth Century, London 1992.

* Steinvorth, U., Gleiche Freiheit. Politische Philosophie und Verteilungsgerechtigkeit, Berlin 1999.

* Sterba, J., Contemporary Social and Political Philosophy, 1995.

* Sternberg, K., Staatsphilosophie, Berlin 1923.

* Stewart, R.M. (Hrsg.), Readings in Social and Political Philosophy, Oxford 1986.

* Strauss, L., What Is Political Philosophy? And Other Studies, Glencoe 1959.

* Sturzenegger, K., Humanität und Staatsidee. Eine Philosophie der Politik, Luzern 1938.

* Takeichi, A. (Hrsg.), Das Bild von Mensch und Natur im 21. Jahrhundert. Zur neueren Philosophie der Politik, Gesellschaft, Technologie und Natur,

* Tannenbaum, D.G., Inventors of Ideas. An Introduction to Western Political Philosophy, Basingstoke 1998.

* Tessitore, A. (Hrsg.), Aristotle and Modern Politics. The Persistence of Political Philosophy, 2002.

* Tessmann, L. (Hrsg.), Feminist Ethics and Social and Political Philosophy, Berlin/Heidelberrg 2009.

* Tholen, N., Gewalt, Recht, Freiheit. Ein Arbeitsbuch zur Politischen Philosophie, Frankfurt/M. 1994 (Philosophia Propaedeutica. Arbeitsbücher Philosophie für die Sekundarstufe II, hrsg. v. B.H. Reifenrath).

* Thomas, G., Introduction to Political Philosophy, London 1997, London 2000.

* Thornill, Ch., German Political Philosophy. The Metaphysics of Law, London 2006.

* Trawny, P., Sokrates oder die Geburt der Politischen Philosophie, Würzburg 2007.

* Tully, J., An Approach to Political Philosophy. Locke in Contexts, Cambridge 1993.

* Tully, J., Politische Philosophie als kritische Praxis, Frankfurt/M. 2007.

* Tully, J., Politische Philosophie als kritisches Handeln, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/2003.

* Ulivari, M., Die Welt des Gebrauchs im Spannungsfeld zwischen Platon und Heidegger. Ein Beitrag zum Politischen, Marburg 2007.

* Ullmann, W., Law and Politics in the Middle Ages. An Introduction to the Sources of Medieval Political Ideas, 1975.

* Vaughan, C.E., Studies in the History of Political Philosophy before and after Rousseau, 2 Bde. Bd I: From Hobbes to Hume, Manchester 1925.

* Verdross-Drossberg, A., Grundlinien der antiken Rechts- und Staatsphilosophie, Wien 21948.

* Verene, D.Ph., Cassirer's Political Philosophy, in: E. Rudolph (Hrsg.), Cassirers Weg zur Philosophie der Politik, Hamburg 1999.

* Villanueva, E. (Hrsg.), Legal and Political Philosophy, Amsterdam/New York 2002.

* Vloemans, A., Politeia. Geschiedenis van de sociaal-politieke filosofie, Den Haag 21980.

* Vogel, J. (Hrsg.), Gemeinschaften. Zu einer Philosophie des Politischen, Frankfurt/M. 1994.

* Vogt, K.M., Law, Reason, and the Cosmic City. Political Philosophy in the Early Stoa, Oxford 2008.

* Vollrath, E., Grundlegung einer philosophischen Theorie des Politischen, Würzburg 1987.

* Vollrath, E., Politische Philosophie. Gibt es das überhaupt (noch)?, in: Zeitschrift für Politik, 34/3, 1987, S. 221-232.

* Vollrath, E., Praktische Philosophie als Philosophie des Politischen, in: Perspektiven der Philosophie, 10, 1984, S. 53-76.

* Warren, M., Nietzsche and Political Philosophy, in: D.W. Conway (Hrsg.), Nietzsche: Critical Assessments, 4 Bde., London 1998; hier: Bd. IV.

* Wasserman, L., Modern Political Philosophies and What They Mean, Philadelphia 21945, Philadelphia 41947.

* Weers, A. v., De publieke zaak. Inleiding in de sociale en politieke filosofie, Delft 1992.

* Weil, E., Philosophie politique, Paris 1956, Paris 31971 [Philosophie der Politik, Neuwied/Berlin 1964].

* Weil, E., Philosophie politique, théorie politique, in: Revue Française de Science Politique, 11/2, 1961.

* Wendt, F., Libertäre politische Philosophie, Paderborn 2009.

* West, D., Continental Philosophy, in: R.E. Goodin & Ph. Pettit (Hrsg.), A Companion to Contemporary Political Philosophy, Oxford 1993.

* Westpal, O., Philosophie der Politik. Einheiten und Mächte der Universalgeschichte, München 1921.

* Wetzel, M., Globalisierung eines bewährten politikphilosophischen Ansatzes, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 20/3, 2001, S. 245-249.

* Wetzel, M., Praktisch-politische Philosophie, 3 Bde. (Allgemeine Grundlagen. Gesamteinleitung, Theorie und Praxis, Sein und Sollen, Macht und Wahrheit / Natur und Gesellschaft. Grundlagen und Grundlinien einer Versöhnung von Ökonomie, Ökologie und Gerechtigkeit / Gesellschaft und Politik. Theorie und Praxis der politischen Willensbildung, -interpretation und -umsetzung), Würzburg 2004.

* Wetzel, M., Praktisch-politische Philosophie: Grundlegung, Freiburg/München 1993.

* Wetzel, M., Transzendentalpolitische Philosophie. O. Höffes Gerechtigkeitstheorie und ihre Bedeutung für eine ökologische Ethik und die Politik, in: W. Goldschmidt (Hrsg.), Kulturen des Rechts, Hamburg 1998 (Dialektik, 1998/3).

* Wilson, F.G., Political Philosophy and Cultural Renewal. Collected Essays, 2001.

* Wiser, J.L., Political Philosophy. A History of the Search of Order, Englewood Cliffs 1983.

* Woldring, H.E.S., Politieke filosofie. Een systematische inleiding, Utrecht/Antwerpen 1993.

* Woldring, H.E.S., Politieke filosofie van de christen-democratie, Budel 2004.

* Wolff, J., An Introduction to Political Philosophy, Oxford 1996.

* Yockey, F.P., Imperium. The Philosophy of History and Politics, 1962.

* Yoshida, M., Political Philosophy in Modern Japan, in: G. Floistad (Hrsg.), Contemporary Philosophy: A New Survey. Bd. VII: Asian Philosophy, Dordrecht 1992.

* Young, I.M., Interseding Voices. Dilemmas of Gender, Political Philosophy, and Policy, Princeton 1998.

* Zavala, S., La filosofia politica en la conquista de América, Mexico 1947.

* Zimmermann, Ch., Kulturphilosophie und Öffentlichkeit. Eine kulturphilosophische Untersuchung der Öffentlichkeit der Politischen Philosophie, Würzburg 2004.

 

> POLITISCHE THEOLOGIE

* Gerhardt, V. & Reschke, R. (Hrsg.), Nietzsche, Darwin und die Kritik der Politischen Theologie, Berlin 2010 (Nietzscheforschung, 17).

* Panattoni, R., Ekklesia und Eschaton. Der Römerbrief und die Politische Theologie, München 2005.

* Topitsch, E., Kosmos und Herrschaft. Ursprünge der “politischen Theologie”, in: Wort und Wahrheit, 1955.

* Vatter, M., Strauss and Schmitt as Readers of Hobbes and Spinoza. On the Relation between Political Theology and Liberalism, in: CR. The New Centennial Review, 4/3, 2004, S. 161-215.

 

> PÖLITZ, KARL HEINRICH LUDWIG

* Lindner, K., Pölitz und Schelling. Ein unbekannter Brief aus dem stadtgeschichtlichen Museum Leipzig, in: Fichte-Studien, 5 (Theoretische Vernunft), Amsterdam/Atlanta 1993.

* Pohle, P., System der Staats- und Nationalerziehung bei Karl Heinrich Ludwig Pölitz und ihre philosophischen Grundanschauungen, Diss. Bonn 1936.

 

> POLKINGHORNE, JOHN

* Crain, St.D., Divine Action in a World of Chaos. An Evaluation of John Polkinghorne’s Model of Special Divine Action, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 14/1, 1997, S. 41-62.

* Steinke, J.M., John Polkinghorne, Göttingen 2006.

 

> POLLACK, W.

* Oesterreich, T.K., W. Pollack, in: Kant-Studien, 21, 1917.

 

> POLLOCK, FRIEDRICH

* Dubiel, H. & Söllner, A. (Hrsg.), Wirtschaft, Recht und Staat im Nationalsozialismus. Analysen des Instituts für Sozialforschung 1939-1942 von Max Horkheimer, Friedrich Pollock, Franz L. Neumann, A.R.L. Gurland, Otto Kirchheimer und Herbert Marcuse, Frankfurt/M. 1984.







© Information Philosophie     Impressum     Kontakt