header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Protagoras (H - Z) - Protestantismus (A - Go)

* Harpff, A., Die Ethik des Protagoras, Heidelberg 1884.

* Heidegger, M., Der Satz des Protagoras, in: M. Heidegger, Nietzsche, Bd. II, Pfullingen 31961, S. 135-141.

* Kerferd, G.B., Protagoras' Doctrine of Justice and Virtue in the "Protagoras" of Plato, in: The Journal of Hellenic Studies, 1953, S. 42-45.

* Ketchum, R.J., Plato's "Refutation" of Protagorean Relativism: "Theaetetus" 170-171, in: Oxford Studies in Ancient Philosophy, Bd. X, Oxford 1992, S. 73-106.

* Lachmann, B., Protagoras, Nietzsche, Stirner. Platz dem Egoismus, Berlin 1914.

* Lasserre, F. Hérodote et Protagoras. Le débat sur les constitutions, in: Museum Helveticum, 33, 1976.

* Levi, A., Studies on Protagoras, in: Philosophy, 15, 1940, S. 147-167.

* Loenen, D., Protagoras and the Greek Community, Amsterdam 1941.

* Lustila, G., & Mann, J.E., A Model Sophist. Nietzsche on Protagoras and Thucydides, in: The Journal of Nietzsche-Studies, 42, 2011.

* Manuwald, B., Platon oder Protagoras? Zur großen Rede des Protagoras (Prot. 320c8 - 328 d 2), in: Ch. Mueller-Goldingen & K. Sier (Hrsg.), Lanaika. Festschrift für Carl Werner Müller, Stuttgart/Leipzig 1996.

* McKiharan, R.D., Socrates and Protagoras on Holiness and Justice ("Protagoras" 330c-332a), in: Phoenix, 39, 1985, S. 342-354.

* McKiharan, R.D., Socrates and Protagoras on "Sophrosune" and Justice ("Protagoras" 333-334), in: Apeiron, 28, 1984, S. 19-25.

* Meiland, J.W., Is Protagorean Relativism Self-Refuting?, in: Grazer Philosophische Studien, 9, 1979.

* Menzel, A., Protagoras als Gesetzgeber von Thurioi, in: Berichte der Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften, 1918 [in: A. Menzel, Hellenika. Gesammelte kleine Schriften, Baden bei Wien 1938, 1979].

* Moore, S., Democracy and Commodity Exchange. Protagoras versus Plato, in: The History of Philosophy Quarterly, 5, 1988, S. 357-368.

* Morrison, J.S., The Place of Protagoras in Athenian Public Life, in: The Classical Quarterly, 1941, S. 1-16.

* Mortley, R.J., Plato and the Sophistic Heritage of Protagoras, in: Eranos-Jahrbuch, 1969, S. 24-32.

* Müller, C.W., Protagoras über die Götter, in: Hermes, 95, 1967, S. 140-159 [in: C.J. Classen (Hrsg.), Sophistik, Darmstadt 1976].

* Natorp, P., Forschungen zur Geschichte des Erkenntnisproblems im Altertum. Protagoras, Demokrit, Epikur und die Skepsis, Berlin 1884, Hildsheim (2. reprint) 1990.

* Nestle, W., Ein Echo aus Protagoras peri qewn?, in: Philosophische Wochenschrift, 11, 1925.

* Neumaier, O. (Hrsg.), "Ist der Mensch das Maß aller Dinge?". Beiträge zur Aktualität des Protagoras, Möhnsee-Wamel 2004 (Arianna. Wunschbilder der Antike, 4).

* Nill, M., Morality and Self-Interest in Protagoras, Antiphon, and Democritus, Leiden 1985.

* Rudebusch, G., Plato, Hedonism, and Ethical Protagoreanism, in: J.P. Anton & A. Preus (Hrsg.), Essays in Ancient Greek Philosophy, Bd. III: Plato, Albany 1989.

* Schiller, F.C.S., From Plato to Protagoras, in: The Quarterly Review, 1906.

* Sihvola, J., Decay, Progress, the Good Life? Hesiod and Protagoras on the Development of Culture, Helsinki 1989.

* Thrams, P., Die Morallehre Demokrits und die Ethik des Protagoras, Heidelberg 1986.

* Vitringa, A.J., De Protagorae vita et philosophia, Diss., Groningen 1852.

* Weiss, R., Socrates and Protagoras on Justice and Holiness, in: Phoenix, 39, 1985, S. 334-341.

* Woodruff, P., Rhetoric and Relativism. Protagoras and Gorgias, in: A.A. Long (Hrsg.), The Cambridge Companion to Early Greek Philosophy, Cambridge 1999.

* Zilioli, U., Protagoras and the Challenge of Relativism. Plato’s Subtlest Enemy, Aldershot 2007.

 

> PROTEINSYNTHESE

* Rheinberger, H.-J., Experimentalsysteme und epistemische Dinge. Eine Geschichte der Proteinsynthese im Reagenzglas, Göttingen 2001, Frankfurt/M. 2006.

 

> PROTEST

* IJzendoorn, M.H. v., Morele argumenten en maatschappelijk protest, in: Filosofie & Praktijk, 2/2, 1981.

* Puls, D. & Thompson, E.P. e.a., Wahrnehmungsformen und Protestverhalten. Studien zur Lage der Unterschichten im 18. und 19. Jahrhundert, Frankfurt/M. 1979.

* Rademaker, L., Benaderingen van collectief protest. Overzicht, evaluatie en een bijdrage van de "algemene sociologie", Diss., o.O. 1993.

 

> PROTESTANTISMUS

* Aalders, W., Pascal en het Protestantisme, in: Nieuwe Theologische Studiën, 1942.

* Albrecht, Ch. & Weber, M. (Hrsg.), Klassiker der protestantischen Predigtlehre. Einführungen in klassische Programme der Predigtlehre im Protestantismus von Luther bis Lange, Tübingen 2002.

* Ammerman, N.T., North American Protestant Fundamentalism, in: L. Kitzer & J. Lesage (Hrsg.). Media, Culture, and the Religious Right, Minneapolis/London 1998, S. 55-113.

* Anselm, R., Aufgeklärte Endlichkeit. Zur Orientierungskraft evangelischer Ethik im Zeitalter des Weltethos, in: C. Dierksmeier (Hrsg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle, Bd. II, Würzburg 2004.

* Appel, N., Kanon und Kirche. Die Kanonkrise im heutigen Protestantismus als kontroverstheologisches Problem, 1964.

* Aring, P.G., Christen und Juden heute - und die “Judenmission”? Geschichte und Theologie protestantischer Judenmission in Deutschland, Frankfurt/M. 1987.

* Arnold, M., St. Paul and Protestantism, London 1906.

* Aubrey, E.E., Church and State in Contemporary Protestant Thought with Special Reference to the American Scene, in: The Journal of Religion, 29/3, 1949.

* Auer, A., Naturrechtsdenken im heutigen Protestantismus, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 4, 1960, S. 199-236.

* Bakker, N.T. e.a., Het Protestantse Ongeloof. De kritiek van het protestantisme, Kampen 2004.

* Balke, W. & Graafland, C. & Harkema, H. (Hrsg.), Wegen en gestalten in het Gereformeerd Protestantisme. Een bundel studies over de geschiedenis van het Gereformeerd Protestantisme aangeboden aan prof. S. van de Linde bij zijn afscheid als hoogleraar aan de Rijksuniversiteit te Utrecht, Amsterdam 1976.

* Ball, B.W., A Great Expectation. Eschatological Thought in English Protestantism to 1660, Leiden 1975.

* Balmes, J., Protestantismus und Katholizismus, 1861.

* Barnard, M. & Brom, L.J. v.d. & Lange, F. de (Hrsg.), Protestants geloven. Bij Bijbel en belijdenis betrokken, 2003.

* Barth, H.-M. (Hrsg.), Der Protestantismus vor den Herausforderungen des Säkularen. Impulse aus der Generalversammlung des Evangelischen Bundes Rostock 2002, Münster 2003.

* Barth, K., Die protestantische Theologie im 19. Jahrhundert. Ihre Vorgeschichte und ihre Geschichte, Zürich 1947, Zürich 21952 [Protestant Theology in the Nineteenth Century, 1972].

* Barth, K., Protestant Thought from Rousseau to Ritschl, New York 1959.

* Baur, F.C., Der Gegensatz des Katholizismus und Protestantismus nach den Principien und Hauptdogmen der beiden Lehrbegriffe. Mit besonderer Rücksicht auf Herrn Dr. Möhler's Symbolik, Tübingen 21836.

* Bax, W., Het Protestantisme in het bisdom Luik en vooral te Maastricht, 2 Bde. (1505-1557 / 1557-1612), 's-Gravenhage 1937/41.

* Beach, W., Freedom and Authority in Protestant Ethics, in: The Journal of Religion, 32/2, 1952.

* Beck, W., Westfälische Protestanten auf dem Weg in die Moderne. Die evangelischen Gemeinden des Kirchenkreises Lübbecke zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik, Paderborn 2002.

* Beckmann, K.M. Hrsg.), Protestantische Theologie, 1973.

* Beiderbeck, F., Heinrich IV. von Frankreich und die protestantischen Reichsstände, Berlin 2004.

* Benrath, G.A. & Hild, H. & Roessler, R., Der Protestantismus als kritische Kraft, Göttingen 1979.

* Berger, M. & Murrmann-Kahl, M. (Hrsg.), Transformationsprozesse des Protestantismus. Zur Selbstreflexion einer christlichen Konfession an der Jahrtausendwende. Festschrit in memoriam Falk Wagner, Gütersloh 1999.

* Bergsma, W., Tussen Gideonsbende en publieke kerk. Een studie over het gereformeerd protestantisme in Friesland, 1580-1650, Leeuwarden 1999.

* Bermbach, U., Bayreuther Theologie. Arisches Christentum und deutscher Protestantismus bei Houston Stewart Chamberlain und Hans von Wolzogen, in: Wagnerspectrum, 5/2, 2009.

* Beyerhaus, P., Zur Theologie der Religionen im Protestantismus, in: Freiheit in der Begegnung. Festschrift für O. Karrer, Frankfurt(M.)/Stuttgart 1969.

* Billington, R.A., The Protestant Crusade, 1800-1860, New York 2007.

* Birtsch, G., The Christian as Subject. The Worldly Mind of Prussian Protestant Theologians in the Late Enlightenment Periode, in: E. Hellmuth (Hrsg.), The Transformation of Political Culture. England and Germany in the Late Eighteenth Century, Oxfrod 1990, S. 309-326.

* Boegner, M. & Siegfried, A., Protestantisme français, Paris 1945.

* Boer, D., Protest tegen een verkeerde wereld. Een geschiedenis van de protestantse theologie van de 19e en 20e eeuw in Europa, Voorburg 1991.

* Boetzelaer van Asperen en Dubbeldam, C.W.Th. v., De protestantsche kerk in Nederlands-Indië. Haar ontwikkeling van 1620 tot 1939, 's-Gravenhage 1947.

* Bof, G., Kant e la teologia protestante, in: N. Pirillo (Hrsg.), Kant e la filosofia della religione. Istituto di Scienze Religiose in Trento, Trento 1996, S. 703-738.

* Bornebroek, A. & Harinck, G. (Hrsg.), Het kromme recht buigen. Mensen en hun motieven in de geschiedenis van de protestants-christelijke sociale beweging, Amsterdam 2003.

* Bornet, R., La Réforme Protestante de culte à Strasbourg au XVIe siècle (1523-1598). Approche sociologique et interprétation théologique, Leiden 1981,

* Brady, Th., Zwischen Gott und Mammon. Protestantische Politik und deutsche Reformation, 1996.

* Brakelmann, G., Protestantische Kriegstheologie im Ersten Weltkrieg, 1974.

* Bremi, W., Der Weg des protestantischen Menschen. Von Luther bis Albert Schweitzer, Zürich 1953.

* Bruijn, J. de (Hrsg.), Bepaald gebied. Aspecten van het protestants-christelijk leven in Nederland in de jaren 1880-1940, 1989.

* Brunner, E., Das Gebot und die Ordnungen. Entwurf einer protestantisch-theologischen Ethik, 1933, Zürich 21939, Zürich 41978.

* Brunner, E., Religionsphilosophie evangelischer Theologie, München 1927.

* Bultmann, R., Protestant Theology and Atheism, in: The Journal of Religion, 52/4, 1972.

* Chambon, J., Der französische Protestantismus. Sein Weg bis zur französischen Revolution, Zürich 51943 [Geschiedenis ener martelaarskerk. Het protestantisme in Frankrijk tot aan de revolutie, Goes 1951].

* Choi, H.-B., Die Politische Ethik der protestantischen Theologie im 20. Jahrhundert. Karl Barth, Barmen und die koreanische evangelische Kirche, Münster 2003.

* Christophersen, A., Kairos. Protestantische Zeitdeutungskämpfe in der Weimarer Republik, Tübingen 2008.

* Clark, Ch., The Politics of Conversion. Missionary Protestantism and the Jews of Prussia, 1728-1941, Oxford 1995.

* Clark, R.S.& Trueman, C.R. (Hrsg.), Protestant Scholasticism. Essays in Reassessment, 1999.

* Clebsch, W.A., Thesis and Theme. Two Histories of American Protestantism, in: The Journal of Religion, 53/1, 1973.

* Clemmer, R., Protestantism and Social Philosophy, in: The Journal of Religion, 30/1, 1950.

* Collinet, R. Histoire du Protestantisme en Belgique aux XVIIe et XVIIIe siècles, Bruxelles 1959.

* Collinson, P., Religion und Menschenrechte: Die Rolle des Protestantismus, in: O. Hufton (Hrsg.), Menschenrechte in der Geschichte, Frankfurt/M. 1998.

* Collinson, P., The Birthpangs of Protestant England. Religious and Cultural Change in the Sixteenth and Seventeenth Centuries, London 1988.

* Cornehl, P. & Grünberg, W., Die Lutherfeiern 1883 und 1983. Protestantismus - eine deutsche Religion, in: J. Krzymiaowska & H. Schmid (Hrsg.), Politische Erinnerung. Geschichte und kollektive Identität, Würzburg 2007.

* Cosmann, P., Selbstwahrnehmung und Neuzeitkonstruktion im protestantischen Denken des 19. Jahrhunderts, Würzburg 1998.

* Costas, O.E., Theology at the Crossroads in Contemporary Latin America. Missiology in Mainline Protestantism: 1969-1974, Diss., Amsterdam 1976.

* Cullmann, O., Rooms Katholiek en Protestanten. Een voorstel tot verwezenlijking van christelijke solidariteit, Nijkerk 1959.

* Dabrock, P., Antwortender Glaube und Vernunft. Zum Ansatz evangelischer Fundamentaltheologie, Stuttgart 2000.

* Dane, J. & Harinck, G. (Hrsg.), Bouwsel voor 't leven. De traditie van de protestantse kinderliteratuur, 2003.

* Daubanton, F.E., Prolegomena van de protestantsche zendingswetenchap, 1911.

* Deppermann, K., Judenhaß und Judenfreundschaft im frühen Protestantismus, in: B. Martin & E. Schulin (Hrsg.), Die Juden als Minderheit in der Geschichte, München 1981, S. 110-130.

* Dierken, J., Freiheit als religiöse Leitkategorie. Protestantische Denkformen zwischen Luther und Kant, in: J. Dierken & A. v. Scheliha (Hrsg.), Freiheit und Menschenwürde. Studien zum Beitrag des Protestantismus, Tübingen 2005.

* Dierken, J., Glaube und Lehre im modernen Protestantismus, Tübingen 1995.

* Dierken, J., Protestantisch-pantheistischer Geist. Individuelles religiöses Selbstbewußtsein als göttliches Freiheitsleben im Diesseits der Welt, in: A. v. Scheliha & M. Schröder (Hrsg.), Das protestantische Prinzip. Historische und systematische Studien zum Protestantismusbegriff. Festschrift für Hermann Fischer, Stuttgart/Berlin/Köln 1998, S. 219-248.

* Dierken, J., Weder “Kirche zweiter Klasse” noch “kanonisierter Subjektivismus”. Für einen selbstbewußten Protestantismus im ökumenischen Diskurs, in: F.W. Graf & D. Korsch (Hrsg.), Jenseits der Einheit. Protestantische Ansichten der Ökumene, Hannover 2001, S. 149-179.

* Dijkstra-Algra, N., Een boekje open over de kerk. De Protestantse Kerk van Nederland: wie, wat, waarom?, 2004.

* Dillenberger, J., Protestant Thought and Natural Science. An Historical Interpretation, New York 1960.

* Dorner, J.A., Geschichte der protestantischen Theologie, besonders in Deutschland, München 1867.

* Drehsen, V., Protestantische Frömmigkeit im neuzeitlichen Strukturwandel der Frömmigkeit. Einige soziologische Erwägungen zur Problemkonstitution wissenschaftlicher Frömmigkeitsforschung, in: A. Falaturi & M. Glöcker & U. Tworuschka (Hrsg.), Religionsgeschichte in der Öffentlichkeit, Köln/Wien 1983 [in: V. Drehsen, Der Sozialwert der Religion. Aufsätze zur Religionssoziologie, Berlin/New York 2009, S. 257-282].

* Drummond, A.L., German Protestantism since Luther, 1951.

* Duchhardt, H., Protestantischer Kaisertum und Altes Reich, 1977.

* Dupouy, L., Les Protestants de Florac de la Révocation de l'Édit de Nantes à l'Édit de Tolérance (1685-1787), Paris o.J.

* Ebeling, G., Die Bedeutung der historisch-kritischen Methode für die protestantische Theologie und Kirche, in: G. Ebeling, Wort und Glaube, Tübingen 1960, S. 1-49.

* Eckert, A., Einführung in die Prinzipien und Methoden der evangelischen Theologie, Leipzig 1908.

* Emrich, G., Die Emigration der Salzburger Protestanten 1731-1732. Reichsrechtliche und konfessionspolitische Aspekte, Münster 2002.

* Fairchild, H.N., Religious Trends in English Poetry. Bd. I: 1700-1740. Protestantism and the Cult of Sentiment, 1939.

* Fischer, F., Der deutsche Protestantismus und die Politik im 19. Jahrhundert, in: Historische Zeitschrift, 171, 1951.

* Fischer-Galati, S.A., Ottoman Imperialism and German Protestantism, 1959.

* Flückinger, F., Die protestantische Theologie des 19. Jahrhunderts, in: Theologie und Philosophie im 19. Jahrhundert, Göttingen 1975.

* Forbush, W.B. (Hrsg.), Fox’s Book of Martyrs. A History of the Lives, Sufferings, and Triumphant Deaths of the Early Christian and the Protestant Martyrs, Grand Rapids 1967.

* Forell, U., Wunderbegriffe und logische Analyse. Logisch-philosophische Analyse von Begriffen und Begriffsbildungen aus der deutschen protestantischen Theologie des 20. Jahrhunderts, Göttingen 1967.

* François, É., Les protestants allemands et la Bible. Diffusion et pratiques, in: Y. Belaval & D. Bourel (Hrsg.), Le siècle des Lumières et la Bible, Paris 1986, S. 45-58.

* Franz, E., Deutsche Klassik und Reformation. Die Weiterbildung protestantischer Motive in der Philosophie und Weltanschauungsdichtung des deutschen Idealismus, Halle 1937.

* Fremantle, A. (Hrsg.), The Protestant Mystics, Boston 1964.

* Frey, C., Die Ethik des Prostestantismus von der Reformation bis zur Gegenwart, Gütersloh 1989.

* Friedrich, N. & Jähnichen, T. (Hrsg.), Gesellschaftspolitische Neuorientierungen des Protestantismus in der Nachkriegszeit, Münster 2002.

* Friedrich, N. & Jähnichen, T. (Hrsg.), Sozialer Protestantismus im Nationalsozialismus. Diakonische und christlich-soziale Verbände unter der Herrschaft des Nationalsozialismus, Münster 2003.

* Frör, K., Was heißt evangelische Erziehung? Grundlegung einer evangelischen Lehre von der Erziehung, München 1933.

* Fuite, S.H., In een straat genaamd de Rechte. Geschiedenis van de protestantse kerkgemeenschap, Mechelen 1994.

* Gaß, W., Geschichte der protestantischen Dogmatik, 1854.

* Geisler, R., Kants moralischer Gottesbeweis im protestantischen Positivismus, Göttingen 1993.

* Geldbach, E., Protestantischer Fundamentalismus in den USA und Deutschland, Münster 2002.

* Gherardini, B., La chiesa nella storia della teologia protestante, Torino 1969.

* Goch, K., Nietzsches Vater oder: Die Katastrophe des deutschen Protestantismus. Eine Biographie, Berlin 2000.

* Gotthard, A., "Wer sich salviren könd, solts thun". Warum sich der deutsche Protestantismus in der Zeit der konfessionellen Polarisierung zu keiner gemeinsamen Politik fand, in: Historisches Jahrbuch, 121, 2001.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt