header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Psychologie / Psychoanalyse / Psychiatrie (Fu - I)

* Fulda, E. & Lenk, H., Zur ethischen Problematik von Humanexperimenten in der sozialpsychologischen Grundlagenforschung, in: L. Kruse & M. Kumpf (Hrsg.), Psychologische Grundlagenforschung: Ethik und Recht, Bern/Stuttgart/Wien 1981, S. 263-301.

* Fulford, B. (Hrsg.), Nature and Narrative. An Introduction to the New Philosophy of Psychiatry, Oxford 2003.

* Fulford, B. & Graham, G. & Thornton, T. (Hrsg.), Oxford Textbook of Philosophy and Psychiatry, Oxford 2005.

* Fuller, A.R., Insight into Value. An Exploration of the Premisses of a Phenomenological Psychology, Albany 1990.

* Fuller, G. & Stecker, R., Psychological Generalization, in: Dialectica, 1/1999.

* Fuller, P., Art and Psychoanalysis, London 1988.

* Functionalist Psychology, Bristol 2003 (The Thoemmes Library of American Thought, 11).

* Funke, G. & Kühn, R., Einführung in die phänomenologische Psychologie, Freiburg 2005.

* Furby, L., Psychology and Justice, in: R.L. Cohen (Hrsg.), Justice. Views from the Social Sciences, New York/London 1986, S. 153-204.

* Furtwängler, J.Ph., Das Fremde als Zwischen. Psychoxenologie: Eine psychiatrische Epistemologie, in: W. Schmied-Kowarzik (Hrsg.), Verstehen und Verständigung. Ethnologie, Xenologie, Interkulturelle Philosophie. Festschrift für Justin Stagl, Würzburg 2002.

* Gadenne, V., Philosophie der Psychologie, Bern 2004.

* Gadenne, V., Theorie und Erfahrung in der psychologischen Forschung, Tübingen 1984.

* Gallop, J., Feminism and Psychoanalysis. The Daughter's Seduction, 1982.

* Gardner, S., Irrationality and the Philosophy of Psychoanalysis, Cambridge 1992.

* Gastager, H. & Roesle, M., Die Bedeutung der Gruppenpsychologie für das heutige Menschenbild, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 15/16, 1971/72, S. 275-283.

* Gebert, S., Grenzen der Psychologie. Philosophische Betrachtungen zu den Grundlagen der Psychotherapie, Würzburg 1995.

* Gebser, J., Kentering van het westelijk wereldbeeld. Toegelicht aan de moderne physica, biologie en psychologie, Amsterdam o.J.

* Geer, J.P. v.d., De mening van de psycholoog. Uiteenzettingen over grenzen en mogelijkheden van de huidige psychologie en haar toepassingen, Haarlem 1961.

* Gehlen, A., Massenpsychologie und Sozialpsychologie, in: A. Gehlen, Gesamtausgabe. Bd. VI: Die Seele im technischen Zeitalter und andere sozialpsychologische, soziologische und kulturanalytische Schriften, Frankfurt/M. 2004.

* Geiger, M., Fragment über den Begriff des Unbewußten und die psychische Realität. Ein Beitrag zur Grundlegung des immanenten psychischen Realismus, Halle 1930.

* Gellner, E., The Psychoanalytic Movement. The Cunning of Unreason, London 21993.

* Gente, H.-P. (Hrsg.), Marxismus, Psychoanalyse, Sexpol, 2 Bde., Frankfurt/M. 1970.

* Gerlich, S., Sinn, Unsinn, Sein. Philosophische Studien über Psychoanalyse, Dekonstruktion und Genealogie, Wien 1992.

* Geuter, U., Die Professionalsierung der deutsche Psychologie im Nationalsozialismus, 1984.

* Ghaemi, S.N., Karl Jaspers and the General Psychopathology. What Is Scientific Method in Psychiatry?, in: L.H. Ehrlich & R. Wisser (Hrsg.), Karl Jaspers' Philosophie. Gegenwärtigkeit und Zukunft / Karl Jaspers's Philosophy. Rooted in the Present, Paradigm for the Future. Fourth International Jaspers Conference Boston, Massachussetts, 10-16 August 1998, Würzburg 2003.

* Ghisu, S., Ewigkeit des Unbewußten, Ewigkeit der Ideologie. Psychoanalyse und historischer Materialismus bei Althusser, Berlin 1995.

* Giampieri-Deutsch, P., Zum “Objekt” in der psychoanalytischen Theorie des Mentalen und in der klinischen Theorie, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 32, 2000, S. 157-175.

* Gilead, A., Saving Possibilities. A Study in Philosophical Psychology, Amsterdam/Atlanta 1999.

* Gilligan, C., In a Different Voice. Psychological Theory and Women's Development, Cambridge (Mass.) 1982.

* Gilligan, C. & Taylor, J.M. & Ward, J.V. (Hrsg.), Mapping the Moral Domain. A Contribution of Women’s Thinking to Psychological Theory and Education, Cambridge 1988.

* Giltay, H., De geestelijke omwenteling in de psychologie, in: Mens en Kosmos, 1956.

* Giltay, H., Psychoanalyse und sozial-kulturelle Erneuerung, in: Psychoanalytische Begegnung, 4/5, 1932.

* Giltay, H., Sociaal-cultureele vernieuwing en psychoanalyse, Arnhem 1933.

* Glover, E., The Technique of Psychoanalysis, New York 1955.

* Glover, J., Philosophy and Psychology of Personal Identity, Harmondsworth

* Godefroy, J.C.L., Perspectieven van enkele hedendaagsche psychologische scholen, in: Synthese, 1936.

* Goldman, A.I., Folk Psychology and Mental Concepts, in: Protosociology, 14, 2000.

* Goller, H., Erleben, Erinnern, Handeln. Eine Einführung in die Psychologie und ihre philosophischen Grenzfragen, Stuttgart 2010.

* Goller, H., Psychologie. Emotion, Motivation, Verhalten, Stuttgart 1995.

* Gonda, J., Indische Psychologie. Perzische Mystiek (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Philosophie, 9, 1947, S. 531-534.

* Görgemanns, H., Wahrheit und Fiktion in Platons Atlantis-Erzählung, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 128, 2000.

* Görlich, B., Freuds lebenspraktischer Materialismus und die Eigenart psychoanalytischer Erkenntnisbildung, in: A. Schmidt & B. Görlich, Philosophie nach Freud. Das Vermächtnis eines geistigen Naturforschers, Lüneburg 1995.

* Görres, A., Kennt die Psychologie den Menschen? Fragen zwischen Psychotherapie, Anthropologie und Christentum. München/Zürich 1978.

* Görres, A., Methode und Erfahrungen der Psychoanalyse, München 1958.

* Görres, A., Vernunft und Leidenschaft. Determination und Freiheit im Exempel der Psychoanalyse, in: A. Görres, An den Grenzen der Psychoanalyse, München 1968, S. 31-52.

* Gozzano, S. & Orilia, F. (Hrsg.), Tropes, Universals, and the Philosophy of Mind. Essays at the Boundary of Ontology and Philosophical Psychology, Heusenstamm 2008.

* Graham, G. & Stephens, G.L. (Hrsg.), Philosophical Psychopathology, Cambridge (Mass.) 1994.

* Greeff, E. de, Philosophes et psychologues, in: Tijdschrift voor Philosophie, 3, 1941, S. 567-586.

* Groeben, N., Handeln, Tun, Verhalten als Einheiten einer verstehend-erklärenden Psychologie. Wissenschaftstheoretischer Überblick und Programmentwurf zur Intergration von Hermeneutik und Empirismus, Tübingen 1968.

* Groen, J., Psychosomatics, Psychiatry, and Medicine, in: Folia Psychiatrica, Neurologica et Neurochirurgica Neerlandica, 1953.

* Groenewegen, H.Y., De psychoanalyse tegenover eenige vraagstukken der sexueele ethiek, in: Mensch en Maatschappij, 1927.

* Groot, A.D. de, Feit en interpretatie in de psychologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1967, S. 123-129.

* Groot, A.D. de, Toegepaste kennis- en taalcritiek in de psychologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 37,

* Gross, R., Cognitive Psychology, London 1997.

* Grosz-Ganzoni, I.-M., Widerspenstige Wechselwirkungen. Feministische Perspektiven in Psychoanalyse, Philosophie, Literaturwissenschaft und Gesellschaftskritik, Tübingen 1996.

* Gruhle, H.W., Geschichtsschreibung und Psychologie, Bonn 1953.

* Gruhle, H.W., Verstehende Psychologie, 1948.

* Grünbaum, A., The Foundations of Psychoanalysis. A Philosophical Critique, Berkeley/Los Angeles/London 1984.

* Grünbaum, A., Validation in the Clinical Theory of Psychoanalysis. A Study in the Philosophy of Psychoanalysis, 1993.

* Grünberg, L., The Phenomenological Presuppositions of Psychiatry and the Meaning of Life, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Life. In the Glory of Its Radiating Manifestations. 25th Anniversary Publication, Bk. I, Dordrecht 1996.

* Guntern, G., Die kopernikanische Revolution in der Psychotherapie. Der Wandel vom psychoanalytischen zum systemischen Paradigma, in: Familiendynamik, 5, 1980, S. 2-41.

* Günther, A., Reflexive Erkenntnis und psychologische Forschung, 1996.

* Gustafson, D.F. (Hrsg.), Essays in Philosophical Psychology, London 1967.

* Gutberlet, K., Der Kampf um die Seele. Vorträge über die brennenden Fragen der modernen Psychologie, Mainz 1899.

* Haan, W.J. de, Psychoanalyse, Amsterdam 1935.

* Häberlin, P., Der Gegenstand der Psychologie. Eine Einführung in das Wesen der empirischen Wissenschaft, Berlin 1921.

* Häberlin, P., Der Geist und die Triebe. Eine Elementarpsychologie, Basel 1924.

* Haecht, L. v., Enkele beschouwingen bij de huidige situatie van de philosophische psychologie, in: Nederlands Tijdschrift voor Psychologie, 1951.

* Haesele, M., Beiträge zur augustinischen Psychologie, Glarus 1929.

* Haley, J., Strategies of Psychotherapy, New York 1963.

* Hall, G.St., Founders of Modern Psychology, New York 1912 [Die Begründer der modernen Psychologie. Lotze, Fechner, Helmholtz, Wundt, Leipzig 1914].

* Harms, E., Psychologie und Philosophie, in: Nederlands Tijdschrift voor Psychologie, 1937.

* Harré, R., Physical Being. A Theory for a Corporeal Psychology, Oxford 1994.

* Harriman, Ph.L. (Hrsg.), Twentieth-Century Psychology, New York 1946.

* Hartmann, D., Naturwissenschaftliche Theorien. Wissenschaftstheoretische Grundlagen am Beispiel der Psychologie, Mannheim 1993.

* Hartmann, D., Philosophische Grundlagen der Psychologie, Darmstadt 1998.

* Hartmann, D., Psychologie. Natur- oder Kulturwissenschaft?, in: E. Jelden (Hrsg.), Prototheorien: Praxis und Erkenntnis?, Leipzig 1995 (Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. I).

* Hartzfeld, C.A.J., Het juk der logica in psychologie en typenleer, Bussum 1940.

* Harvey, E.R., The Inward Wits. Psychological Theory in the Middle Ages and the Renaissance, London 1975.

* Haslinger, R., Nietzsche und die Anfänge der Tiefenpsychologie, Regensburg 1993.

* Hauser, R., Psychologie als Lehre vom menschlichen Handeln, Wien 1948.

* Haute, Ph. v., Psychoanalyse en subjectiviteit, in: Tijdschrift voor Filosofie, 52, 1990, S. 521-534.

* Have, T.T. ten, Psychologie en humanistisch mensbeeld, in: Rekenschap, 1958, S. 99-113.

* Hayek, F.A. v., Die sensorische Ordnung. Eine Untersuchung der Grundlagen der theoretischen Psychologie, Tübingen 2005.

* Hazelhoff, F.F., Het psychisch monisme als arbeidshypothese voor de psychiatrie en neurologie, in: Psychiatrische en Neurologische Balden, 1937.

* Hearnshaw, L.S., Short History of British Psychology, 1840-1940, London/New York 1964.

* Hebb, D.O., A Textbook of Psychology, Philadelphia 1960.

* Hebb, D.O., Einführung in die moderne Psychologie, Weinheim 1969.

* Hebenstreit, B. v., Die Stellung der Psychologie in der Gesamtheit der Wissenschaften, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 2, 1958, S. 170-178.

* Hees, A. v., Practische zielleer, Lier 1892.

* Heim, R., Die Rationalität der Psychoanalyse. Eine handlungstheoretische Grundlegung psychoanalytischer Hermeneutik, Basel 1993.

* Heinz, R., Differierte Suspension von Psychoanalyse und Philosophie, Essen 2004.

* Heinz, R., Pathognostische Studien V. Engagements an eine kritische Fortschreibung der Psychoanalyse namens Pathognostik, Essen 1999.

* Heinz, R., Pathognostische Studien VI. Einige Ultima psychoanalysekritischer Philosophiekrisis, Essen 2000.

* Heinz, R., Pathognostische Studien VIII. Importune Philosophie-Regresse auf die Psychoanalyse, Essen 2003.

* Heinze, M. & Loch-Falge, J. & Offe, S. (Hrsg.), ÜberSetzen. Verstehen und Mißverstehen in Psychiatrie und Kulturtheorie, Berlin 2011.

* Hellpach, W., Einführung in die Völkerpsychologie, Stuttgart 31954.

* Hellpach, W., Sozialpsychologie. Ein Elementarlehrbuch für Studierende und Praktizierende, Stuttgart 21946.

* Hempel, C.G., The Logical Analysis of Psychology, in: Revue de Synthèse, 10, 1935 [in: H. Feigl & W. Sellars (Grsg.), Readings in Philosophical Analysis, New York 1949, S. 373-384].

* Henry, M., Phänomenologie und Psychoanalyse, in: R. Kühn & K.-H. Witte (Hrsg.), Psycho-logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur, Bd. I, Freiburg 2006.

* Hermann, I., Psychoanalyse und Logik. Individuell-logische Untersuchungen aus der psychoanalytischen Praxis, Leipzig 1924.

* Hermann, P., Pour une épistémologie psychoanalytique, in: Dialectica, 4/1991.

* Hermann, Th. & Tack, W.H., Methodologische Grundlagen der Psychologie, Göttingen 1994.

* Hertz, N., Die Spiegelung des Unsichtbaren. Die Psychoanalyse und das Erhabene, Frankfurt/M. 1995.

* Hertz, N., Spiegelungen. Die Psychoanalyse und das Erhabene, Frankfurt/M. 1999.

* Herzberg, A., Das Stabilitätsprinzip in der modernen Psychologie, in: Annalen der Philosophie und philosophischen Kritik , 8/1, 1929, S. 238-258.

* Herzog, M., Weltentwürfe. Ludwig Binswangers phänomenologische Psychologie, Berlin 1994.

* Heyer, D. & Mansfeld, R., A Theoretical and Experimental Inquiry into the Relation of Theoretical Concepts and Probabilistic Measurement Scales in Experimental Psychology, in: J. Brzezinski (Hrsg.), Probability in Theory-Building. Experimental and Non‑Experimental Approaches to Scientific Research in Psychology, Amsterdam/Atlanta 1994.

* Heymans, G., De toekomstige eeuw der psychologie. Rede, Groningen 1909.

* Heymans, G., De verhouding der psychologie tot andere wetenschappen, in: Mensch en Maatschappij, 1927.

* Heymans, G., Doel en middelen eener studievereeniging voor "psychical research", Amsterdam 1920.

* Heymans, G., Erkenntnistheorie und Psychologie, in: Philosophische Monatshefte, 25, 1888.

* Heymans, G., Inleiding tot de speciale psychologie, 2 Bde., Haarlem 1929.

* Heymans, G., Psychischer Monismus und "Psychical Research", in: Zeitschrift für Psychologie, 1913.

* Heymans, G., Über die Anwendbarkeit des Energiebegriffes in der Psychologie, Leipzig 1921.

* Heymans, G., Über "verstehende Psychologie", in: Zeitschrift für Psychologie, 1927.

* Hickok, L.P., Empirical Psychology, or, the Human Mind as Given in Consciousness, Schenectady 1854, Boston 1882.

* Hickok, L.P., Rational Psychology; or, the Subjective Idea and the Objective Law of All Intelligence, Auburn 1849, New York 1870.

* Hilgard, E.R., Introduction to Psychology, New York 1953.

* Hillman, J. & Ventura, M., Hundert Jahre Psychotherapie. Und der Welt geht's immer schlechter, 1999.

* Hirschfeld, H., Quantum-mechanica en psychologie, in: Nederlandsch Tijdschrift voor Psychologie, 1948.

* Hirt, W., Ein neuer Weg zur Erforschung der Seele. Eine psychologische Skizze, München 1917.

* Hoff, P., Fichte und die psychiatrische Forschung, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte im 20. Jahrhundert. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XIII).

* Hoff, P., Über den Nutzen transzendentaler, v.a. Fichteanischer, Argumente für die Psychiatrie. Historische und aktuelle Aspekte, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Hoffbauer, J.Ch., Anfangsgründe der Logik nebst einem Grundrisse der Erfahrungsseelenlehre, Halle 1794.

* Höffding, H., Psychologie in Umrissen auf Grundlage der Erfahrung, 21893, Leipzig 31901.

* Hofmann, P., Empfindung und Vorstellung. Beitrag zur Klärung psychologischer Grundbegriffe, Berlin 1919 (Kant-Studien, Erg.-H. 47).

* Hofstätter, P.R., Die vier Stufen des Quantifizierungsproblems in der Psychologie, in: Philosophie der Wirklichkeitsnähe. Festschrift zum 80. Geburtstag Robert Reiningers, Wien 1949, S. 222-235.

* Hogan, P.C., On Interpretation. Meaning and Inference in Law, Psychoanalysis, and Literature, 1996.

* Hohenemser, R., Arthur Schopenhauer als Psychologe, Leipzig 1924.

* Holzkamp, K., Schriften. Bd. II: Theorie und Experiment in der Psychologie, Hamburg 2005.

* Holzhey-Kunz, A., Leiden am Dasein. Die Daseinsanalyse und die Aufgabe einer Hermeneutik psychopathologischer Phänomene, Wien 1994.

* Holzner, B., Amerikanische und deutsche Psychologie. Eine vergleichende Darstellung, Diss. Würzburg 1958.

* Homans, P., A Personal Struggle with Religion. Significant Fact in the Lives and Work of the First Psychologists, in: The Journal of Religion, 62/2, 1982.

* Homans, P., Psychology and Hermeneutics. An Exploration of Basic Issues and Resources, in: The Journal of Religion, 55/3, 1975.

* Hook, S. (Hrsg.), Psychoanalysis, Scientific Method, and Philosophy, New York 1971.

* Hoop, J.H. v.d., Nieuwe richtingen in de zielkunde, Arnhem 1921.

* Hoop, J.H. v.d., Zielkunde en wijsbegeerte, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1923.

* Hoorde, H. v., Psychoanalyse, lijfeljkheid en wonen, of hoe een vraagteken vergeten wordt, in: De Uil van Minerva (Gent), 4, 1987/88.

* Hoorde, H. v., Psychiatrie: een ambacht ter discussie. Historiciteit en subject in de definitie van het psychiatrische veld, in: De Uil van Minerva (Gent), 13, 1996/97.

* Horgan, T. & Tienson, J., Connectionism and the Philosophy of Psychology, Cambridge (Mass.) 1996.

* Horney, K., New Ways in Psychoanalysis, New York 1939.

* Horst, L. v.d. e.a., Anthropologische psychiatrie, Amsetrdam 1946.

* Horst, L. v.d., De verhouding van de psychologie tot de parapsychologie, in: Nederlandsch Tijdschrift voor Psychologie, 7,

* Horst, L. v.d., Psychiatrie en wereldbeschouwing. Antrittsvorlesung, Wageningen 1928.

* Horst, L. v.d., Psychopathologie en menschbeschouwing. Antrittsvorlesung, Amsterdam 1946.

* Horst, L. v.d., Stand en toekomst der hedendaagsche psychologie, in: Tijdschrift voor Philosophie, 2, 1940, S. 596-620.

* Howard, A., Philosophy for Counselling and Psychotherapy. Pythagoras to Postmodernism, 2000.

* Hrachovec, H., Doppelte Deutungen. Ein Versuch über Sprach- und Psychoanalyse, in: H. Kadi & G. Unterthurner (Hrsg.), sinn macht unbewußtes, unbewußtes macht sinn, Würzburg 2005.

* Hubbartz, K.-P., Schuld und Verantwortung. Eine Grenzbeschreitung zwischen Tiefenpsychologie, Ethik und Existenzphilosophie, Hamburg 1992.

* Huber, W. & Piron, H. & Vergote, A., Psychoanalyse. Wetenschap van de mens, Antwerpen 1966.

* Humphrey, N., The Mind Made Flesh. Essays from the Frontiers of Psychology and Evolution, 2002.

* Hunter, R. & MacAlpine, I., Three Hundred Years of Psychiatry, 1535-1860. A History Presented in Selected English Texts, London (reprint) 1964.

* Huppertz, M., Wissen und Können in der Psychotherapie, in: R. Kühn & K.-H. Witte (Hrsg.), Psycho-logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur, Bd. I, Freiburg 2006.

* Hutschemaekers, G. & Winter, M. de (Hrsg.), De veranderlijke moraal. Over moraliteit en psychologie, 1996.

* Hutterer-Krisch, R. (Hrsg.), Fragen der Ethik in der Psychotherapie, Berlin/Heidelberg 1995.

* Hutto, D. (Hrsg.), Narrative and Folk Psychology, Exeter 2009.

* Hycner, R., Zwischen Menschen. Ansätze zu einer dialogischen Psychotherapie, Köln 1989.

* Hyman, J. (Hrsg.), Investigating Psychology. Sciences of the Mind after Wittgenstein, London 1991.

* IJsseling, S., Psychoanalyse. Wetenschap van de mens, in: Streven, 1967, S. 351-363.

* Ingenieros, J., Prinzipien der biologischen Psychologie, Leipzig 1922.

* Israel, J., Sozialpsychologie, Stuttgart 1976.

* Iwinski, B., Rough Set Methods in Psychology, in: J. Brzezinski (Hrsg.), Probability in Theory-Building. Experimental and Non‑Experimental Approaches to Scientific Research in Psychology, Amsterdam/Atlanta 1994.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt