header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Rasse (G - Z) - Rather von Verona

* Gates, H.L. (Hrsg.), "Race", Writing, and Difference, Chicago 1985.

* Goldstein, J., Rasse und Politik, Schlüchtern 21921.

* Gornberg, P., How to Make Opportunity Equal. Race and Contributive Justice, Oxford 2007.

* Gumplowicz, L., Der Rassenkampf, Innsbruck 1928.

* Gumplowicz, L., Rasse und Staat, 1895.

* Haddon, A.C. & Huxley, J.S., We Europeans. A Survey of "Racial" Problems. With a Chapter on Europe Overseas by A.M. Can-Saunders, London 41936.

* Hauser, O., Rasse und Kultur, Braunschweig 1924.

* Heemskerk, J.W., Het phenomeen "ras". Proeve van een christelijk-wijsgerige plaatsing en enige gevolgtrekkingen, in: Philosophia Reformata, 1958, S. 145-163; 1959, S. 1-16.

* Hertz, F., Rasse und Kultur. Eine kritische Untersuchung der Rassentheorien, Leipzig 21915, 31925.

* Hooks, B., Yearning. Race, Gender, and Cultural Politics, Boston 1990.

* Hurtado, A., The Color of Privilege. Three Blasphemies in Race and Feminism,

* Jouanna, A., L'idée de race en France au XVIe siècle et au debut du XVIIe, o.O. o.J.

* Kaiser, G., Zwischen Eigensinn und Resonanz. Anmerkungen zum literaturwissenschaftlichen Feld am Beispiel der "Rasse"-Semantik zwischen 1933 und 1945, in: G. Kaiser & M. Krell (Hrsg.), Zwischen Resonanz und Eigensinn. Studien zur Geschichte der Sprach- und Literaturwissenschaften im 20. Jahrhundert, Heidelberg 2005.

* Knox, R., The Races of Men, London 1850.

* Kohns, O., Reinheit als hermeneutisches und als paranoides Kulkül. Der Rassediskurs der 1920er und ‘30er Jahre, in: Wirkendes Wort. Deutsche Sprache und Literatur in Forschung und Lehre, 54/3, 2008.

* Lagier, R., Les races humaines selon Kant, Paris 2004.

* Leonardo, Z. (Hrsg.), Critical Pedagogy and Race, Oxford 2005.

* Lever, A., Treating People as Equals. Ethical Objections to Racial Profiling and the Composition of Juries, in: The Journal of Ethics, 15/1-2, 2011, S. 61-78.

* Lott, T.L. & Ward, J. (Hrsg.), Philosophers on Race. Critical Essays, Oxford 2002.

* MacDougall, H.A., Racial Myth in English History. Trojans, Teutons, and Anglo-Saxons, 1982.

* Malinowski, B., The Dynamics of Cultural Change. An Inquiry into Race Relations in Africa, New Haven 1945.

* Malter, R., Der Rassebegriff in Kants Anthropologie, in: F. Dumont & G. Mann (Hrsg.), Die Natur des Menschen. Probleme der Physischen Anthropologie und Rassenkunde (1750-1850), Stuttgart 1990, S. 113-122.

* Marable, M., Blackwater. Historical Studies in Race, Class Consciousness, and Revolution, Dayton 1981.

* Marable, M., Through the Prism of Race and Class, Ithaca 1980.

* Marable, M., Toward a Black Politics. Beyond the Race-Class Dilemma, in: Nation, 232/14, 1981.

* McCoy, B.A., Race and the (Para)Textual Condition, in: in: Publications of the Modern Language Association of America (PMLA), 121/1, 2006.

* McGary, H., Race and Social Justice, Oxford 1997.

* Monneyron, E., Mythe et race, in: T. Semlow & P. Tepe (Hrsg.), Mythos No. 3. Mythos in Politik und Medien, Würzburg 2008.

* Montague, M.F.A., Man's Most Dangerous Myth. The Fallacy of Race, 1945, 41964, Walnut Creek 61998.

* Montagu, M.F.A. (Hrsg.), Ras, milieu en intelligentie, Baarn 1977.

* Montague, M.F.A. (Hrsg.), The Concept of Race, New York 1964.

* Muckermann, H., Grundriß der Rassenkunde, Paderborn 1934.

* Nails, D., Metaphysics at the Barricades. Spinoza and Race, in: A. Valls (Hrsg.), Race and Racism in Modern Philosophy, Ithaca (N.Y.) 2005, S. 57-72.

* Olender, M., The Language of Paradise. Race, Religion, and Philology in the 19th Century, 2008.

* Outlaw, L., On Race and Philosophy, London 1996.

* Petermann, B., Das Problem der Rassenseele. Vorlesungen zur Grundlegung einer allgemeinen Rassenpsychologie, Leipzig 1935.

* Planert, U., "Weise Zuchtwahl der Tüchtigen" und die "Pflicht, gesund zu sein". Rassenhygiene und Körperpolitik im frühen 20. Jahrhundert, in: Die Philosophin, 25, 2002.

* Pollak, M., Rassenwahn und Wissenschaft, 1990.

* Puschner, U., Grundzüge völkischer Rassenideologie, in: A. Leube & M. Hegewisch (Hrsg.), Prähistorie und Nationalsozialismus. Die mittel- und osteuropäische Ur- und Frühgeschichtsforschung in den Jahren 1933-1945, Heidelberg 2002.

* Réal, J., The Religious Conceptions of Race: Houston Stewart Chamberlain and Germanic Christianity, in: The Third Reich, London 1955, S. 243-286.

* Reiman, J., Is Racial Profiling Just? Making Criminal Justice Policy in the Original Position, in: The Journal of Ethics, 15/1-2, 2011, S. 3-19.

* Riedel, M. & Wolfgang, M.E., Race, Judicial Discretion, and the Death Penalty, in: Annals of the American Acadmy of Political and Social Science, 407, 1973, S. 119-133.

* Risse, M. & Zeckhauser, R., Racial Profiling, in: Philosophy and Public Affairs, 32/2, 2004, S. 131-170.

* Römer, R., Sprachwissenschft und Rassenideologie in Deutschland, München 1985.

* Ryberg, J., Racial Profiling and Criminal Justice, in: The Journal of Ethics, 15/1-2, 2011, S. 79-88.

* Schemann, L., Die Rasse in den Geisteswissenschaften, München 1928, München 1931.

* Schmuhl, H.-W. (Hrsg.), Rassenforschung an Kaiser-Wilhelm-Instituten vor und nach 1933, Göttingen 2003.

* Seshadri-Crooks, K., Desiring Whiteness. A Lacanian Analysis of Race, London 2000.

* Simons, M.A., Beauvoir and "The Second Sex". Feminism, Race, and the Origins of Existentialism, 1999.

* Sowell, T., Race and Culture. A World View, New York 1994.

* Taylor, P.C., Race. A Philosophical Introduction, Oxford

* Thomsen, F.K., The Art of the Unseen. Three Challenges for Racial Profiling, in: The Journal of Ethics, 15/1-2, 2011, S. 89-117.

* Torres, R.D. e.a. (Hrsg.), Race, Identity, and Citizenship. A Reader, Oxford 1999.

* Tucker, W.H., The Science and Politics of Racial Research, Urbana/Chicago 1994.

* Valls, A. (Hrsg.), Race and Racism in Modern Philosophy, 2005.

* Vansteenkiste, C., Rassenwetenschap (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Philosophie, 1, 1939, S. 662-715.

* Vetter, S., Wissenschaftlicher Reduktionismus und die Rassentheorie von Christoph Meiners. Ein Beitrag zur Geschichte der verlorenen Metaphysik in der Anthropologie, Aachen 1997.

* Voegelin, E., Rasse und Staat, Tübingen 1933.

* Wasserman, D., Is Racial Profiling More Benign in Medicine than Law Enforcement?, in: The Journal of Ethics, 15/1-2, 2011, S. 119-129.

* Weinert, H., Die Entstehung der Menschenrassen, 21941.

* Zack, N., Race and Mixed Race, 1994.

* Zack, N. (Hrsg.), Race, Class, Gender, and Sexuality. The Big Questions, 1998.

* Zack, N., Reparations and the Rectification of Race, in: The Journal of Ethics, 7/1, 2003, S. 139-151.

* Zander, H., Anthroposophische Rassentheorie. Der Geist auf dem Weg durch die Rassengeschichte, in: St. v. Schnurbein & J.H. Ulbricht (Hrsg.), Völkische Religion und Krisen der Moderne. Entwürfe "arteigener" Glaubenssysteme seit der Jahrhundertwende, Würzburg 2001.

* Zur Mühlen, P. v., Rassenideologien. Geschichte und Hintergründe, Berlin/Bonn 1977.

  

> RASSISMUS

* Addy, D.N., Diskriminierung und Rassismus. Internationale Verpflichtungen und nationale Herausforderungen für die Menschenrechtsarbeit in Deutschland, Berlin 2003 (Deutsches Institut für Menschenrechte).

* Appiah, K.A., Racisms, in: H. LaFollette (Hrsg.), Ethics in Practice. An Anthology, Oxford 1996.

* Bader, V., Rassismus, Ethnizität, Bürgerschaft. Soziologische und philosophische Überlegungen, 1995.

* Becker, P.E., Wege ins Dritte Reich. Bd. II: Sozialdarwinismus, Rassismus, Antisemitismus und Völkischer Gedanke, Stuttgart/New York 1990.

* Beckmann, K.M., Anti-Rassismus-Programm der Ökumene, Witten 1971 (epd-Dokumentation, 5).

* Biel, U., Das Eigene und das Fremde. Neuer Rassismus in der Alten Welt?, Hamburg 1991.

* Boxill, B. (Hrsg.), Race and Racism, Oxford 2001.

* Breitenfellner, K. & Kohn-Ley, Ch., Menschliche Monster. Zur Konstruktion des Anderen in Rassismus und Antisemitismus, 1998.

* Choi, J.M. & Murphy, J.W., Postmodernism, Unraveling Racism, and Democratic Institutions, 1997.

* Claussen, D., Was heißt "Rassismus"?, Darmstadt 1994.

* Detel, W., Griechen und Barbaren. Zu den Anfängen des abendländischen Rassismus, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/1995.

* Doloff, St., Racism and the Risks of Ethnic Humor, in: Free Inquiry. The Secular Humanist Bulletin, 19/1, 1998/99.

* Ette, O. & Messling, M. (Hrsg.), Wort Macht Stamm. Rassismus und Determinismus in der Philologie vom späten 18. bis zum 20. Jahrhundert, München 2012.

* Falger, V. & Reynolds, V. & Vine, I. (Hrsg.), The Sociobiology of Ethnocentrism. Evolutionary Dimension of Xenophobia, Discrimination, Racism, and Nationalism, London/Sydney 1987.

* France-Lanord, H., Être / autrement / humain. Heidegger et la critique de la métaphysique, de l’anthropologisme, du racisme et de nazisme, in: Heidegger-Studies, 23, 2007.

* Garcia, J., The Heart of Racism, 1999.

* Geiss, I., Geschichte des Rassismus, Frankfurt/M. 1988.

* Gillette, A., Racial Theories in Fascist Italy, London 2002.

* Gordon, L.R., Sartrean Bad Faith and Antiblack Racism, in: St.G. Crowell (Hrsg.), The Prism of the Self. Philosophical Essays in Honor of Maurice Natanson, Dordrecht 1995.

* Gundlach, G., Wider den Rassismus. Entwurf einer nicht erschienenen Enzyklika (1938), Paderborn 2001.

* Hall, St., Ausgewählte Schriften, 3 Bde. (Ideologie, Kultur, Rassismen / Rassismus und kulturelle Identität / Cultural Studies. Ein politisches Theorieprojekt), Hamburg 2001.

* Haug, W.F., Zur Dialektik des Antirassismus, in: W.F. Haug, Politisch richtig oder richtig politisch, Hamburg 1998.

* Herra, R.A., Das Selbst, das Fremde und die Verständigung über Werte und Recht: Rassismus und Selbstbetrug, in: H.J. Sandkühler & R.A. Mall (Hrsg.), Das Selbst und das Fremde. Der Streit der Kulturen, Hamburg 1996 (Dialektik, 1/1996).

* Herra, R.A., Rassismus und Selbstbetrug, in: R.A. Mall & N. Schneider (Hrsg.), Ethik und Politik aus interkultureller Sicht, Amsterdam/Atlanta 1996 (Dialektik, 1/1996).

* Hesse, B., Racialized Modernity. An Analysis of White Mythologies, in: Ethnic and Racial Studies, 30/4, 2007, S. 643-663.

* Hund, W.D., Negative Vergesellschaftung. Dimensionen der Rassismusanalyse, Münster 2006.

* Hund, W.D., Rassismus. Die soziale Konstruktion natürlicher Ungleichheit, Münster 1999.

* Isaac, B., The Invention of Racism in Classical Antiquity, Princeton 2004, Princeton 2006.

* Jordan, G., Racism and the Black Subject, Oxford/Cambridge 1997.

* Kaupen-Haas, H., Wissenschaftlicher Rassismus. Analysen einer Kontinuität in den Human- und Naturwissenschaften, Frankfurt(M.)/New York 1999.

* Kübler, F., Äußerungsfreiheit und rassistische Propaganda. Grundrechtskonflikte im Zugwind der Globalisierung, Stuttgart 1999 (Sitzungsberichte der Wissenschaftlichen Gesellschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 37.6).

* Levine, M.P., Racism in Mind, 2004.

* Magiros, A., Die Konstruktion des Fremden. Foucaults Beitrag zur Rassismus-Diskussion, Hamburg (Argument Sonderband, N.F. 233).

* Marable, M., Reagannism, Racism, and Reaction. Black Political Realignment in the 1980s, in: The Black Scholar, 13, 1982, S. 2-13.

* Marable, M., The Military, Black People, and the Racist State. A History of Coercion, in: The Black Scholar, 12, 1981.

* Mecheril, P. & Teo, Th. (Hrsg.), Psychologie und Rassimus, 1997.

* Memmi, A., Rassismus, 1992.

* Mills, Ch.W., “Heart” Attack. A Critique of Jorge Garcia’s Volitional Conception of Racism, in: The Journal of Ethics, 7/1, 2003, S. 29-62.

* Morscher, E. & Neumaier, O. (Hrsg.), Bolzanos Kampf gegen Nationalismus und Rassismus, St.Augustin 1996.

* Mosse, G.L., Toward the Final Solution. A History of European Racism, 1978 [Die Geschichte des Rassismus in Europa, Frankfurt/M. 1990, Frankfurt/M. 1994].

* Mosse, G.L., Rassismus. Ein Krankheitssymptom in der europäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Königstein/Ts. 1978.

* Olender, M. (Hrsg.), Le racisme. Mythes et sciences, Paris 1981.

* Poliakov, L., The Aryan Myth. A History of Racist and Nationalist Ideas in Europe, 1974 [Der arische Mythos. Zu den Quellen von Rassismus und Nationalismus, Wien/München/Zürich 1977; De arische mythe. Over de bronnen van het racisme en de verschillende vormen van nationalisme, Amsterdam 1979].

* Popkin, R.H., Hume's Racism, in: The Philosophical Forum, 9, 1977, S. 211-226.

* Postema, G.J. (Hrsg.), Racism and the Law, Dordrecht 1997.

* Rasmussen, K.S., Foucault’s Genealogy of Racism, Theory, Culture, and Society, 28, 2011, S. 34-51.

* Rijen, J. v., Racisme en conceptuele structuren, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 76/3, 1984, S. 133-170.

* Sapire, D.M., The Relationship between Racism and Chomskyan Rationalism, in: P. Koller & A. Schramm & O. Weinberger (Hrsg.), Philosophie des Rechts, der Politik und der Gesellschaft. Akten des 12. Internationalen Wittgenstein-Symposiums / Philosophy of Law, Politics, and Society. Proceedings of the 12th International Wittgenstein Symposium. 7-14. August 1987, Kirchberg am Wechsel, Wien 1988, S. 236-241 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XV).

* Shipman, P., Die Evolution des Rassismus. Gebrauch und Mißbrauch von Wissenschaft, Frankfurt/M. 1995.

* Squadrito, K., Racism and Empiricism, in: C.P. Otero (Hrsg.), Noam Comsky: Critical Assessments, 4 Bde., London 1993/94; hier: Bd. III, Anthropology.

* Stingelin, M. (Hrsg.), Biopolitik und Rassismus, Frankfurt/M. 2003.

* Taquieff, P.-A., Die Macht des Vorurteils. Kritik der antirassistischen Vernunft, Hamburg 2000.

* Todorov, T., On Human Diversity. Nationalism, Racism, and Exoticism in French Thought, Cambridge (Mass.) 1994.

* Valls, A. (Hrsg.), Race and Racism in Modern Philosophy, 2005.

* Vlieghere, M. de, Wij verkeizen een Führer. De economische oorzaken van racisme en oorlog in de twintigste eeuw, Leuven 1996.

* Walther, Ch., Rassismus. Eine Dokumentation zum ökumenischen Antirassismusprogramm, Berlin/Hamburg 1971 (Zur Sache, 6).

* Wasserstrom, R.A., Racism, Sexism, and Preferential Treatment. An Approach to the Topics, in: The UCLA Law Review, 24, 1977, S. 581-622.

> RÄTE

* Bermbach, U., Rätesystem als Alternative?, in: Politische Vierteljahresschrift, 11, 1970.

* Fraenkel, E., Rätemythos und soziale Selbstbestimmung. Ein Beitrag zur Verfassungsgeschichte der deutschen Revolution, in: Der Staat als Aufgabe. Gedenkschrift für Max Imboden, Basel 1972, S. 75-114.

* Friters, A., Räte, Selbstorganisation und Reichsverfassung. Der Versuch einer Lösung des Räteproblems, Berlin 1919.

* Grevemeyer-Korb, V., Die polnische Diskussion um die Arbeiterräte, 1978.

* Oertzen, P. v., Betriebsräte in der Novemberrevolution. Eine politikwissenschaftliche Untersuchung über Ideengehalt und Struktur der betrieblichen und wirtschaftlichen Arbeiterräte in der deutschen Revolution 1918/19, Düsseldorf 1963 (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, 25).

* Ritter, G.A., "Direkte Demokratie" und Rätewesen in Geschichte und Theorie, in: E.K. Scheuch (Hrsg.), Die Widertäufer der Wohlstandsgesellschaft, Köln 21969.

* Tafel, P., Das neue Deutschland. Ein Rätestaat auf nationaler Grundlage, Tübingen 1920.

* Tormin, W., Zwischen Rätediktatur und sozialer Demokratie. Die Geschichte der Rätebewegung in der Deutschen Revolution 1918/19, Düsseldorf 1954 (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, 4).

 

> RATHENAU, WALTER

* Azzaro, P., Deutsche Geschichtsdenker um die Jahrhhundertwende und ihr Einfluß in Italien. Kurt Breysig, Walter Rathenau, Oswald Spengler, Bern 2005.

* Beek, J. v., Wather Rathenau. De missie van een onbegrepen Duits-Joodse europeaan, Kampen 2003.

* Berglar, P., Walter Rathenau. Ein Leben zwischen Philosophie und Politik,

* Bierens de Haan, J., Rathenau: gemeenschap en gildensocialisme, in: Onze Eeuw, 1921.

* Bouman, P.J., Roep en roeping. De levens van Jaurès, Wilson en Rathenau, Amsterdam 1955.

* Brömsel, S., Die Sehnsuchtsdeutschen. Walther Rathenau und Houston Stewart Chamberlain, in: Wagnerspektrum, 2: Schwerpunkt Der Ring des Nibelungen, Würzburg 2007.

* Hense, K.-H. & Sabrow, M. (Hrsg.), Leitbild oder Erinnerungsort? Neue Beiträge zu Walther Rathenau, Berlin 2002.

* Kallner, R., Herzl und Rathenau. Wege jüdischer Existenz an der Wende des 20. Jahrhunderts, Diss. Tübingen

* Kessler, Graf H., Walter Rathenau. Sein Leben und sein Werk, Berlin 1930 [Walter Rathenau. Zijn leven en zijn werk, Arnhem 1929].

* Koning, J.A. de, Rathenau's denkbeelden over onze samenleving, Diss., Arnhem 1930.

* Loeffler, H.F., Walther Rathenau. Ein Europäer im Kaiserreich, Berlin 1997.

* Schmoller, G., Walther Rathenau und Hugo Preuß. Die Staatsmänner des Neuen Deutschland, München/Leipzig 1922.

* Schoeps, J.H., Rathenau und Harden. Zwei jüdische Intellektuelle in der Zeit des Kaiserreichs, in: J.H. Schoeps, Über Juden und Deutsche. Historisch-politische Begegnungen, Stuttgart/Bonn 1986, S. 69-78.

 

> RATHER VON VERONA

* Klinkenberg, H.M., Versuche und Untersuchungen zur Autobiographie bei Rather von Verona, in: Archiv für Kulturgeschichte, 38, 1956, S. 265-314.

* Weigle, F., Zur Geschichte des Bischofs Rather von Verona, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 5, 1942, S. 347-386.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt