header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Recht (Loi - Me)

* Loidolt, S., Anspruch und Rechtfertigung. Eine Theorie des rechtlichen Denkens im Anschluß an die Phänomenologie Edmund Husserls, Berlin/Heidelberg 2009.

* Loidolt, A., Einführung in die Rechtsphänomenologie. Eine historisch-systematische Darstellung, Tübingen 2010.

* Lokin, J.H.A. & Zwalve, W.J., Inleiding in de rechtsgeschiedenis, Groningen 1985 (Stichting Het Groningsch Historisch Fonds).

* Lopatka, A., Rules of Conduct Established by Physical Creations, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. III: Sources of Law and Legislation, hrsg. v. E. Attwooll & P. Comanducci, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 69).

* López Calera, N.M., Rechtsphilosophie als kritische Theorie, in: E. Garzón Valdéz (Hrsg.), Spanische Studien zur Rechtstheorie und Rechtsphilosophie, Berlin 1990.

* Losch, B., Kulturfaktor Recht: Grundwerte, Leitbilder, Normen. Eine Einführung, 2006.

* Losch, B., Rechtswahrung, Rechtsdurchbrechung, Widerstandsrecht, in: H. Fischer & H.D. v. Wolzogen (Hrsg.), Religion als Relikt? Christliche Traditionen im Werk Fontanes, Würzburg 2007.

* Lotmar, Ph., Schriften zu Arbeitsrecht, Zivilrecht und Rechtsphilosophie, Frankfurt/M. 1992.

* Lotter, M.-S. (Hrsg.), Normbegründung und Normentwicklung in Gesellschaft und Recht, Baden-Baden 1999.

* Louderdale, P., Recht und Natur. Rechtsvorstellungen der indigenen Völker Nordamerikas, in: Kontroversen in der Philosophie, 8/1995.

* Louise, J. & Roned, T. & Sampford, Ch., Retrospective and the Rule of Law, Oxford 2005.

* Löwenstein, A., Der Rechtsbegriff als Relationsbegriff. Studien zur Methodologie der Rechtswissenschaft, München 1915.

* Löwenstein, A., Verfassungslehre, Tübingen 1959.

* Löwes, E., Cessante ratione legis cessat ipsa lex, Berlin 1983.

* Löwith, K., Menschen- und Bürgerrechte bei Rousseau, Hegel und Marx, in: W. Raimund-Beyer (Hrsg.), Homo homini homo. Festschrift für Joseph E. Drexel zum 70. Geburtstag, München 1966.

* Lübbe, W., "Erlaubtes Risiko". Zur Legitimationsstruktur eines Zurechnungsgrundes, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/1995.

* Lücke, J., Soziale Grundrechte als Staatszielbestimmungen und Gesetzgebungsaufträge, in: Archiv für öffentliches Recht, 107, 1982, S. 15-60.

* Lüderssen, K. (Hrsg.), "Die wahre Liberalität ist Anerkennung". Goethe und die Jurisprudenz, Berlin 2000.

* Lüderssen, K., Erfahrung als Rechtsquelle: Abduktion und Falsifikation von Hypothesen im juristischen Entscheidungsprozeß. Eine Fallstudie aus dem Kartellstrafrecht, Frankfurt/M. 1972.

* Lüderssen, K., Genesis und Geltung im Recht, Frankfurt/M. 1993, Frankfurt/M. 1995.

* Lüderssen, K., Rechtsfreie Räume?, Frankfurt/M. 2012.

* Lüderssen, K., Zur Legitimation strafrechtlicher Normen. Bd. I: Aufgeklärte Kriminalpolitik oder Kampf gegen das "Böse", Frankfurt/M. 1995.

* Lüderssen, K. & Sack, F. (Hrsg.), Vom Nutzen und Nachteil der Sozialwissenschaften für das Strafrecht, 2 Bde., Frankfurt/M. 1980.

* Luf, G., Kunstfreiheit. Aufgabe oder Überforderung des Rechts?, in: R. Esterbauer (Hrsg.), Ort des Schönen. Phänomenologische Annäherungen, Würzburg 2002.

* Luf, G. & Ogris, W. (Hrsg.), Der Kampf ums Recht. Forschungsband aus Anlaß des 100. Todestages von Rudolf von Ihring, Berlin 1995.

* Luhmann, N., Ausdifferenzierung des Rechts. Beiträge zur Rechtssoziologie und Rechtstheorie, Frankfurt/M. 1981, Frankfurt/M. 1999.

* Luhmann, N., Das Recht der Gesellschaft, Frankfurt/M. 1993, Frankfurt/M. 1995.

* Luhmann, N., Die soziologische Beobachtung des Rechts, Frankfurt/M. 1986.

* Luhmann, N., Einige Probleme mit "reflexivem" Recht, in: Zeitschrift für Rechtstheorie, 6, 1985.

* Luhmann, N., Grundrechte als Institution, Berlin 1965, Berlin 21974.

* Luhmann, N., Rechtssoziologie, 2 Bde., Reinbek 1972, Opladen 1983, Opladen 31987.

* Luhmann, N., Rechtssystem und Rechtsdogmatik, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1974.

* Luhmann, N., Zur Funktion der "subjektiven Rechte", in: Die Funktion des Rechts in der modernen Gesellschaft. Jahrbuch für Rechtsseoziologie und Rechtstheorie, 1, 1970, S. 321-330.

* Luig, K., Natürliches Privatrecht. Die Rolle des Privatrechts in den naturrechtlichen Gesellschaftsentwürfen des 17. und 18. Jahrhunderts, in: P. Villard (Hrsg.), Bientenaire de la Révolution Française, Paris 1987.

* Lundstedt, A.V., Die Unwissenschaftlichkeit der Rechtswissenschaft. Bd. I: Die falschen Vorstellungen von objektivem Recht und subjektiven Rechten, Berlin 1932.

* Lunteren, S.A. v., Neo-Hegelianisme in de Duitsche rechtsphilosophie, Utrecht o.J.

* Lunteren, S.A. v., Overeenkomst, verbintenis en levering, in: De Idee. Orgaan van het Bolland-Genootschap voor Zuivere Rede, 1929.

* Luypen, W., De phaenomenologie van het recht, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1958, S. 281-318.

* Luypen, W., Gedachtenwisseling over de phaenomenologie van het recht, in: Annalen van het Thijmgenootschap, 1960, S. 108-116.

* Luzac, E., Du droit naturel, civil et politique, 3 Bde., Amsterdam 1802.

* Luzac, E., Remarques ... sur l'esprit des lois, Amsterdam 1765.

* Lyons, D., Democracy, Rights, and Freedoms. What Are They? What Good Are They?, Bern 2000.

* Lyons, D., Ethics and the Rule of Law, Cambridge 1984.

* Lyons, D., Moral Aspects of Legal Theory. Essays on Law, Justice, and Political Responsibility, Cambridge 1993.

* Lyons, D., Rights, Claimants, and Beneficiaries, in: The American Philosophical Quarterly, 6, 1969, S. 173-185.

* Lyons, D., The Correlativity of Rights and Duties, in: Noûs, 4, 1970, S. 45-55.

* MacCormack, G., The Legalist School and Its Influence upon Traditional Chinese Law, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 1/2006.

* MacCormick, D.N., Coherence in Legal Justification, in: W. Krawietz & H. Schelsky & A. Schramm & G. Winkler (Hrsg.), Theorie der Normen. Festgabe für O. Weinberger, Berlin 1984, S. 37-53.

* MacCormick, D.N., Constructing Legal Systems. "European Union" in Legal Theory, Dordrecht 1997.

* MacCormick, D.N., Defeasibility in Law and Logic, in: Z. Bankowski & U. Hahn & I. White (Hrsg.), Informatics and the Foundations of Legal Reasoning, Dordrecht 1995.

* MacCormick, D.N., Law as Institutional Fact, in: The Law Quarterly Review, 90, 1974, S. 102-129.

* MacCormick, D.N., Legal Reasoning and Legal Theory, Oxford 1978.

* MacCormick, D.N., Legal Right and Social Democracy. Essays in Legal and Political Philosophy, Oxford 1982.

* MacCormick, D.N., Precedent as a Source of Law, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. III: Sources of Law and Legislation, hrsg. v. E. Attwooll & P. Comanducci, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 69).

* MacCormick, D.N., "Principles" of Law, in: The Juridical Review, 19, 1974, S. 217-226.

* MacCormick, D.N., Rights in Legislation, in: P.M.S. Hacker & J. Raz (Hrsg.), Law, Morality, and Society. Essays in Honour of H.L.A. Hart, Oxford 1977, S. 189-209.

* MacCormick, D.N., Time, Narratives, and Law, in: J. Bjarup & M. Blegvad (Hrsg.), Time, Law, and Society. Proceedings of a Nordic Symposium Held May 1994 at Sandbjerg Gods, Denmark, Stuttgart 1995 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 64).

* MacCormick, D.N. & Panou, St. & Vallauri, L.L. (Hrsg.), Conditions of Validity and Cognition in Modern Legal Thought / Geltungs- und Erkenntnisbedingungen im modernen Rechtsdenken, Stuttgart 1985 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 25).

* MacDonald, M., Natural Rights, in: P. Laslett (Hrsg.), Philosophy, Politics, and Society. First Series, Oxford 1956 [in: J. Waldron (Hrsg.), Theories of Rights, Oxford 1984].

* Macdonnell, J. & Manson, E.W.D. (Hrsg.), Great Jurists of the World, London 1913.

* Machan, T.A., Individuals and Their Rights, La Salle (Ill.) 1989.

* Mack, E., In Defense of the Jurisdiction Theory of Rights, in: The Journal of Ethics, 4/1-2, 2000, S. 71-98.

* Mack, E., Personal Integrity, Practical Recognition, and Rights, in: The Monist, 76/1, 1993 (Person-Relativity in Ethics).

* Mackert, J. & Schneider, F., Bibliographie zur Verfassungsgerichtsbarkeit des Bundes und der Länder, 3 Bde., Tübingen 1971/76/82.

* Mackey, J.L., Can there Be a Right-Based Moral Theory?, in: J. Waldron (Hrsg.), Theories of Rights, Oxford 1984.

* MacWinney, E., Judicial Review in the English-Speaking World, Toronto 1969.

* Maesschalk, M., Gegenwärtige Rechtstheorien und Regierbarkeit, in: R. Kühn & M. Meesschalk (Hrsg.), Ökonomie als ethische Herausforderung. Lebensphänomenologische Grundlagen, Freiburg 2009.

* Mahlmann, M., Elemente einer ethischen Grundrechtstheorie, Baden-Baden 2008 (Neue Schriften zum Staatsrecht, 3).

* Mahlmann, M., Rechtsphilosophie und Rechtstheorie, Baden-Baden 2009.

* Mährlein, Ch., Volksgeist und Recht. Hegels Philosophie der Einheit und ihre Bedeutung in der Rechtswissenschaft, Würzburg 2000.

* Maihofer, W., Rechtsstaat und menschliche Würde, Frankfurt/M. 1968.

* Maihofer, W., Recht und Sein. Prolegomena zu einer Rechtsontologie, Frankfurt/M. 1954.

* Maine, H.S, Ancient Law. Its Connections with the Early History of Society and Its Relation to Modern Times, 1865, London 1990.

* Makkonen, K., Zur Problematik der juridischen Entscheidung, Turku 1965.

* Malloy, R.P., Is Law and Economics Moral? Humanistic Economics and a Classical Liberal Critique of Posner's Economic Analysis, in: R.P. Malloy & J. Evensky (Hrsg.), Adam Smith and the Philoso­phy of Law and Economics, Dordrecht 1994.

* Malloy, R.P., The Limits of Science in Legal Discourse. A Reply to Posner, in: R.P. Malloy & J. Evensky (Hrsg.), Adam Smith and the Philosophy of Law and Economics, Dordrecht 1994.

* Manenschijn, G., Verhouding ethiek en recht, in: H.A.M.J. ten Have (Hrsg.), Ethiek en recht in de gezondheidszorg, Deventer 1993.

* Mangoldt, H. v., Grundrechte und Grundsatzfragen des Bonner Grundgesetzes, in: Archiv für öffentliches Recht, 75, 1949, S. 273-290.

* Manterfeld, N., Die Grenzen der Verfassung. Möglichkeiten limitierender Verfassungstheorie des Grundgesetzes am Beispiel E.-W. Böckenfördes, Berlin 2000.

* Manthe, U. (Hrsg.), Die Rechtskulturen der Antike. Vom Alten Orient bis zum Römischen Reich, München 2003.

* Manthe, U., Geschichte des römischen Rechts, München 2000.

* Marcic, R., Geschichte der Rechtsphilosophie. Schwerpunkte - Kontrapunkte, Freiburg 1971.

* Marcic, R., Rechtsphilosophie. Eine Einführung, Freiburg 1969.

* Marcic, R., Vom Gesetzesstaat zum Richterstaat. Recht als Maß der Macht: Gedanken über den demokratischen Rechts- und Sozialstaat, Wien 1957.

* Marck, S., Substanz- und Funktionsbegriff in der Rechtsphilosophie, Tübingen 1925.

* Marcus, H., Rechtswelt und Ästhetik, Bonn 1952.

* Maris, C.W., Horror Vacui and the Problems of Modern Legal Philosophy, in: R. Alexy & R. Dreier (Hrsg.), Rechtssystem und praktische Vernunft / Legal System and Practical Reason, Stuttgart 1992.

* Markesinis, B., Good and Evil in Art and Law. An Extended Essay, Berlin/Heidelberg 2007.

* Marks, S., The Riddle of All Constitutions. International Law, Democracy, and the Critique of Ideology, Oxford 2003.

* Marmor, A., Interpretation and Legal Theory, Cambridge 1992.

* Marmor, A., Law and Interpretation. Essays in Legal Philosophy, Oxford 1995, Oxford 1997.

* Marsch, W.-D., Evangelische Theologie vor der Frage nach dem Recht, in: Evangelische Theologie, 20, 1960, S. 481-510.

* Marshall, Th.H., Bürgerrechte und soziale Klassen, Frankfurt(M.)/New York 1992.

* Martin, M., Legal Realism. American and Scandinavian, Bern 1997.

* Martin, R., A System of Rights, Oxford 1993.

* Martin, R. & Sprenger, G. (Hrsg.), Rights. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, 1995: Challenges to Law at the End of the 20th Century, Bd. I, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 67).

* Martino, A.A., Trends in the Application of Logic to the Automated Analysis of Legislation, in: A.-J. Arnaud & R. Hilpinen & J. Wróblewski (Hrsg.), Juristische Logik, Rationalität und Irrationalität im Recht. Juristic Logic, Rationality and Irrationality in Law, Berlin 1985.

* Marx, M., Zur Definition des Begriffs "Rechtsgut", Köln/Berlin/Bonn/München 1972.

* Marx, W., Grundrechte: Keine kollektiven Institutionen, sondern Grundlegungsbedingungen der Generierung eines Rechtssystems, in: G. Brudermüller & K. Seelmann (Hrsg.), Menschenwürde. Begründung, Konturen, Geschichte, Würzburg 2008.

* März, W., Der Richtungs- und Methodenstreit der Staatsrechtslehre, oder der staatsrechtliche Antipositivismus, in: K.W. Nörr & B. Schefold & F. Tenbruck (Hrsg.), Geisteswissenschaften zwischen Kaiserreich und Republik. Zur Entwicklung von Nationalökonomie, Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaft im 20. Jahrhundert, Stuttgart 1994.

* Maschke, A., Gerechtigkeit und Methode. Zu Karl Engischs Theorie des juristischen Denkens, Heidelberg 1993.

* Mastronardi, Ph. (Hrsg.), Das Recht im Spannungsfeld utilitaristischer und deontologischer Ethik. Vorträge der Tagung der Schweizer Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (SVRSP) vom 15. und 16. November 2002 in Luzern, Wiesbaden 2004. (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 94).

* Mastronardi, Ph., Juristisches Denken. Eine Einführung, Bern 2001.

* Matczak, S.A., Philosophy. A Select, Classified Bibliography of Ethics, Economics, Law, Politics, Sociology, Louvain 1970.

* Mather, H., Contract Law and Morality, 1999.

* Mathis, K., Effizienz statt Gerechtigkeit? Auf der Suche nach den philosophischen Grundlagen der ökonomischen Analyse des Rechts, Berlin 2004, Berlin 32009.

* Mathisen, R.W., Law, Society, and Authority in Late Antiquity, Oxford 2001.

* Matsuo, H., Historical and Theoretical Intimacy between the Concepts of Rights and Property, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. I: Rights, hrsg. v. R. Martin & G. Sprenger, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 67).

* Matt, H., Kausalität aus Freiheit. Eine rechtsphilosophische Grundlegung zum Bewirken durch Tun und Unterlassen im (Straf-) Recht, Baden-Baden 1994.

* Matthews, J.F., Laying down the Law. A Study of the Theodosian Code, London 2001.

* Matthias, A., Automaten als Träger von Rechten. Plädoyer für eine Gesetzesänderung, Berlin 2008.

* Maunz, Th. & Zippelius, R., Deutsches Staatsrecht, München 231980, München 241982.

* Maus, I., Bürgerliche Rechtstheorie und Faschismus, München 1980.

* Maus, I., Die Trennung von Recht und Moral als Begrenzung des Rechts, in: Rechtstheorie, 20, 1989, S. 191-210.

* Maus, I., Entwicklung und Funktionswandel des bürgerlichen Rechtsstaates, in: M. Tohidipur (Hrsg.), Der bürgerliche Rechtsstaat, Bd. I, Frankfurt/M. 1978.

* Maus, I., Entwicklung und Funktionswandel der Theorie des bürgerlichen Rechtsstaats, in: I. Maus, Rechtstheorie und politische Theorie im Industriekapitalismus, München 1986 [in: G. Göhler (Hrsg.), Grundfragen der Theorie politischer Institutionen, Opladen 1987].

* Maus, I., Verrechtlichung, Entrechtlichung und der Funktionswandel politischer Institutionen, in: I. Maus, Rechtstheorie und politische Theorie im Industriekapitalismus, München 1986, S. 277-331.

* Maus, I., Zur Aufklärung der Demokratietheorie. Rechts- und demokratietheoretische Überlegungen im Anschluß an Kant, Frankfurt/M. 1992.

* Mausbach, J., Naturrecht und Völkerrecht, Freiburg 1918.

* May, R., Über Moral und Gesetz im abendländischen und ostasiatischen Denken, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 39, 1996.

* Mayer, M.E., Rechtsnormen und Kulturnormen, 1903.

* Mayer, M.E., Rechtsphilosophie, Berlin 1922, 1926.

* Mayer-Maly, Th., Rechtsidee, Rechtswissenschaft, Rechtspolitik, in: P. Eggers & H. Hablitzel & M. Just & M. Wollenschläger (Hrsg.), Recht und Rechtsbesinnung. Gedächtnisschrift für Günther Küchenhoff (1907-1983), Berlin 1987.

* Mayer-Maly, Th., Rechtsphilosophie, Wien/New York 2001.

* Mayer-Maly, Th., Rechtswissenschaft, München 51991.

* Mazzacane, A., Methode und System in der deutschen Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, in: J. Schröder (Hrsg.), Entwicklung der Methodenlehre in Rechtswissenschaft und Philosophie vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Beiträge zu einem interdisziplinären Symposium in Tübingen, 18.-20. April 1996, Stuttgart 1998.

* McClain, L.C., Rights and Irresponsibility, in: The Duke Law Journal, 43/5, 1994.

* McClouskey, H.J., Rights, in: The Philosophical Quarterly, 15, 1965.

* McConnell, T., Inalienable Rights. The Limits of Consent in Medicine and Law, Oxford 2000.

* McCoubrey, H., The Development of Naturalist Legal Theory, 1987.

* McGrade, A.St., Ockham and the Birth of Individual Rights, in: P. Lineham & B. Tierney (Hrsg.), Authority and Power. Studies on Medieval Law and Government Presented to W. Ullmann, 1980, S. 149-165.

* Meier, Ch., Der Denkweg der Juristen, Münster 2000.

* Meijers, E.M., Dogmatische rechtswetenschap, Amsterdam 1900.

* Meijers, H., Problemen van de wijsbegeerte des rechts in de U.S.S.R., in: De Nieuwe Stem, 1954.

* Meijer-Wichmann, C.G., De rechtsorde en haar handhaving, Rotterdam 1917.

* Mekkes, J.P.A., Het gezag van het recht tegenover de macht van het onrecht, in: Handelingen van de Vereniging voor Wijsbegeerte des Rechts, 1951.

* Mekkes, J.P.A., Proeve eener critische beschouwing van de ontwikkeling der humanistische rechtsstaattheorieën, Utrecht/Rotterdam 1940.

* Melden, A.I., Rights and Persons, Berkeley 1977.

* Melden, A.I., Rights and Right Conduct, Oxford 1959.

* Melkevik, B., Transformation du droit. Le point de vue du modèle communicationnel, in: Les Cahiers du Droit, 33, 1992, S. 901-915.

* Menezes Abuquerque, P.A. de, Funktionen und Struktur der Rechtsprechung im demokratischen Rechtsstaat in normen- und systemtheoretischer Perspektive, Berlin 2001.

* Menne, A., Mehrwertige Logik im juristischen Denken, in: A.-J. Arnaud & R. Hilpinen & J. Wróblewski (Hrsg.), Juristische Logik, Rationalität und Irrationalität im Recht. Juristic Logic, Rationality and Irrationality in Law, Berlin 1985.

* Menne, A., Zur Anwendbarkeit mehrwertiger Kalküle in der juristischen Logik, in: A. Menne, Folgerichtig Denken. Logische Untersuchungen zu philosophischen Problemen und Begriffen, Darmstadt 1988.

* Menniken, A., Das Ziel der Gesetzesauslegung. Eine Untersuchung zur subjektiven und objektiven Auslegungstheorie, Bad Homburg/Berlin/Zürich 1970.

* Merkl, A.J., Gesammelte Schriften. Bd. I: Grundlagen des Rechts, Berlin 1995.

* Mertens, Th.J.M., Kleine beschouwing over de (on)vergankelijkheid van het recht, in: Streven, 2000, S. 225-233.

* Meßerschmidt, K., Gesetzgebungsermessen, Berlin 2000.

* Mestmäcker, E.J., Der Kampf ums Recht in der offenen Gesellschaft, in: Rechtstheorie, 20, 1989, S. 273-288.

* Mestmäcker, E.J., Die Wiederkehr der bürgerlichen Gesellschaft und ihres Rechts, in: Rechtshistorisches Journal, 10, 1991, S. 177-184.

* Meuwissen, D.H.M., De actualiteit van de rechtsfilosofie, in: Filosofie & Praktijk, 1/4, 1980.

* Meuwissen, D.H.M. Grondrechten, Utrecht/Antwerpen 1984.

* Meuwissen, D.H.M., Recht en vrijheid. Inleiding in de rechtsfilosofie, Utrecht/Antwerpen 1982.

* Meyer, E.A., Legitimacy and Law in the Roman World, Cambridge 2003.

* Meyer, H., Systematische Philosophie. Bd. III: Sittlichkeit, Recht und Staat, 1960.

* Meyer, L.H., Can Actual Future People Have a Right to Non‑Existence?, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. I: Rights, hrsg. v. R. Martin & G. Sprenger, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 67).

* Meyer, M.J., Dignity, Rights, and Self-Control, in: Ethics, 99/3, 1989.

* Meyer, Th., Die Grundsätze der Sittlichkeit und der Rechts, 1868.

* Meyer-Cording, U., Kann der Jurist heute noch Dogmatiker sein? Zum Selbstverständnis der Rechtswissenschaft, Tübingen 1973.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt