header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Recht (Wel - Z) - Rechtfertigung (A - G)

* Welcker, C.Th., Recht, Staat und Strafe, Gießen 1813.

* Wellman, C., A Theory of Rights. Persons under Laws, Institutions, and Morals, Totowa 1985.

* Wellman, C., Judicial Discretion and Constitutional Law, in: C. Wellman, An Approach to Rights. Studies in the Philosophy of Law and Morals, Dordrecht 1997.

* Wellman, C., Legal Rights, in: C. Wellman, An Approach to Rights. Studies in the Philosophy of Law and Morals, Dordrecht 1997.

* Wellman, C., Moral Rights and Positive Law, in: C. Wellman, An Approach to Rights. Studies in the Philosophy of Law and Morals, Dordrecht 1997.

* Wellman, C., Real Rights, Oxford 1995.

* Wellman, C., Seeking a Theory of Rights, in: C. Wellman, An Approach to Rights. Studies in the Philosophy of Law and Morals, Dordrecht 1997.

* Wellman, C., The Proliferation of Rights. Moral Progress or Empty Rhetoric?, Oxford 1998.

* Wellman, C., Upholding Legal Rights, in: C. Wellman, An Approach to Rights. Studies in the Philosophy of Law and Morals, Dordrecht 1997.

* Welzel, H., Abhandlungen zum Strafrecht und zur Rechtsphilosophie, Berlin 1975.

* Welzel, H., Die Frage der Rechtsgeltung, Köln/Opladen 1966.

* Welzel, H., Naturrecht und materiale Gerechtigkeit. Prolegomena zu einer Rechtsphilosophie, Göttingen 1951, Göttingen 1955.

* Welzel, H., Naturrecht und Rechtspositivismus, in: W. Maihofer (Hrsg.), Natuurecht oder Rechtspositivismus?, Darmstadt 1962, S. 322-338.

* Wenar, L., The Nature of Rights, in: Philosophy and Public Affairs, 33/3, 2005, S. 223-252.

* Wendt, R., Der Garantiegehalt der Grundrechte und das Übermaßverbot, in: Archiv für öffentliches Recht, 104, 1979, S. 414-474.

* Wening, J.N., Lehrbuch der Enzyklopädie und Methodologie der Rechtswissenschaft, Landshut 1821.

* Wenzel, M., Der Begriff des Gesetzes. Zugleich eine Untersuchung zum Begriff des Staates und Problem des Völkerrechts, Berlin 1920.

* Wertheim, W.F., Rechtsnorm en sociale werkelijkheid, in: Mens en Maatschappij, 1963, S. 337-343.

* Wesche, St., Gegenseitigkeit und Recht. Eine Studie zur Entstehung von Normen, Berlin 2001 (Schriften zur Rechtstheorie, 206).

* Wesel, U., Frühformen des Rechts in vorstaatlichen Gesellschaften. Umrisse einer Frügeschichte des Rechts bei Sammlern und Jägern und akephalen Ackerbauern und Hirten, Frankfurt/M. 1985.

* Wesel, U., Geschichte des Rechts. Von den Frühformen bis zum Vertrag von Maastricht, München 1997.

* Wesel, U., Juristische Weltkunde. Eine Einführung in das Recht, Frankfurt/M. 1984, Frankfurt/M. 1994, Frankfurt/M. 2000.

* Westermann, C., Argumentationen und Begründungen in der Ethik und Rechtslehre, Berlin 1977.

* Weyer, H.-L. (Hrsg.), Menschenrecht und Zivilrecht, Baden-Baden 1999.

* White, A.R., Grounds of Liability. An Introduction to the Philosophy of Law, Oxford 1985.

* White, A.R., Rights, Oxford 1984.

* White, J. & Patterson, D. (Hrsg.), Introduction to the Philosophy of Law. Readings and Cases, Oxford 1999.

* White, M., Philosophy, the Federalist, and the Constitution, New York 1987.

* Wiarda, J., Aard en beteekenis van rechtsbeginselen. Antrittsvorlesung, Zwolle 1947.

* Wiarda, J., Recht en geweten, in: Wending, 6,

* Wieacker, F., A History of Private Law in Europe, Oxford 1996.

* Wieacker, F., Gesetz und Richterkunst, Karlsruhe 1958.

* Wieacker, F., Privatrechtsgeschichte der Neuzeit, Göttingen 21967.

* Wieacker, F., Zur praktischen Leistung der Rechtsdogmatik, in: R. Bubner & K. Cramer & R. Wiehl (Hrsg.), Hermeneutik und Dialektik. Festschrift für H.-G. Gadamer, Bd. II, Tübingen 1970, S. 311-336.

* Wieacker, F., Vulgarismus und Klassizismus im Recht der Stätantike, in: Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 3, 1955.

* Wieacker, F., Zur rechtstheoretischen Präzisierung des § 242 BGB, Tübingen 1956.

* Wieacker, F., Zur Topikdiskussion in der zeitgenössischen deutschen Rechtswissenschaft, in: E. v. Caemmerer e.a. (Hrsg.), Xenion. Festschrift für P.J. Zepos, Athen 1973, S. 391-415.

* Wielikowski, G.A., Die Neukantianer in der Rechtsphilosophie,

* Wiersma, D., Persoonlijkheid en rechtspraak, Haarlem 1956.

* Wieser, F. v., Recht und Macht. Sechs Vorträge, Leipzig 1910.

* Wiethölter, R., Ist unserem Recht der Prozeß zu machen?, in: A. Honneth e.a. (Hrsg.), Zwischenbetrachtungen im Prozeß der Aufklärung, Frankfurt/M. 1989, S. 794-812.

* Wiethölter, R., Proceduralization of the Category of Law, in: Ch. Joerges & D.M. Trubek (Hrsg.), Critical Legal Thought. An American-German Debate, Baden-Baden 1989.

* Wigersma, B., Inleiding tot de wijsbegeerte des rechts en der samenleving, in: De Idee. Orgaan van het Bolland-Genootschap voor Zuivere Rede, 1935.

* Wihl, G., The Aesthetic Element in Legal Interpretation, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16‑21, 1995. Bd. III: Sources of Law and Legislation, hrsg. v. E. Attwooll & P. Comanducci, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 69).

* Wijk, B.H.C.K. v.d., Tweeërlei rechtsbeschouwing, in: Rechtsgeleerd Magazijn, 1889.

* Wijnaendts Francken, C.J., Determinisme en straf, in: De Nederlandsche Spectator, 1899.

* Wijnaendts Francken, C.J., Het recht in zijn verhouding tot moraal, macht en rechtsgevoel, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1921.

* Wild, A.H. de, De rationaliteit van het rechterlijk oordeel, Diss., Deventer 1979.

* Wildermuth, A., Phänomenologie des Rechts als lebensweltlicher Prozeß, in: W. Krawietz & W. Ott (Hrsg.), Formalismus und Phänomenologie im Rechtsdenken der Gegenwart. Festgabe für Alois Troller zum 80. Geburtstag, Berlin 1987.

* Wildhaber, L., Soziale Grundrechte, in: P. Saladin & L. Wildhaber (Hrsg.), Der Staat als Aufgabe. Gedenkschrift für M. Imboden, Basel 1972, S. 371-391.

* Wilhelm, W., Zur juristischen Methodenlehre im 19. Jahrhundert, Frankfurt/M. 1958.

* Wilhelmsson, Th., Critical Studies in Private Law. A Treatise on Need-Rational Principles in Modern Law, Dordrecht 1992.

* Wilkes, F., John Rawls, Theorie der Gerechtigkeit, und Ronald Dworkin, These der Rechte. Positionen neuer amerikanischer Rechtsphilosophie zwischen Liberalismus, Utilitarismus, Positivis­mus und Naturrecht, Bern 1997.

* Williams, G.L., Criminal Law. The General Part, London 1953.

* Williams, G.L., The Sanctity of Life and the Criminal Law, London 1998.

* Willke, H., Stand und Kritik der neueren Grundrechtstheorie. Schritte zu einer normativen Systemtheorie, Berlin 1975.

* Willoweit, D. (Hrsg.), Die Begründung des Rechts als historisches Problem, München 2000.

* Winkel, L.C., Error iuris nocet. Rechtsdwaling als rechtsorde‑probleem. Bd. I: Rechtsdwaling in de Griekse filosofie en in het Romeins recht, Diss., Amsterdam 1982.

* Winkler, G., Raum und Recht. Dogmatische und theoretische Perspektiven eines empirisch-rationalen Rechtsdenkens, Wien

* Winkler, G., Rechtswissenschaft und Politik. Die Freiheit des Menschen in der Ordnung des Rechts, Wien 1998.

* Winkler, G., Theorie und Methode in der Rechtswissenschaft, Wien 1989.

* Winkler, G., Zeit und Recht. Kritische Anmerkungen zur Zeitgebundenheit des Rechts und des Rechtsdenkens, Wien

* Winters, G., Tatsachenurteile im Prozeß richterlicher Rechtssetzung, in: Rechtstheorie, 2, 1971, S. 171-192.

* Wintrich, J.M., Zur Problematik der Grundrechte. Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen / Rheinisch Westfälische Akademie der Wissenschaften. Akademievorträge Geisteswissenschaften, 12/71, Köln/Opladen 1957.

* Wischermann, N, Rechtskraft und Bindungswirkung verfasssungsgerichtlicher Entscheidungen, Berlin 1979.

* Wischke, M. (Hrsg.), Freiheit ohne Recht? Zur Metamorphose von Politik und Recht, 2011.

* Witteveen, W.J., De retoriek in het recht. Over retorica en interpretatie, staatsrecht en democratie, Zwolle 1988.

* Wolf, E., Das Recht des Nächsten. Ein rechtstheologischer Versuch, Frankfurt/M. 1958, Frankfurt/M. 21966.

* Wolf, E., Der christliche Glaube und das Recht, in: Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht, 4, 1955, S. 225-253.

* Wolf, E., Der Ursprung der abendländischen Rechtsgedanken bei Anaximander und Heraklit, in: M. Müller (Hrsg.), Symposion. Jahrbuch für Philosophie 1, Freiburg 1948, S. 39-50.

* Wolf, E., Die rechtsstaatliche Ordnung als theologisches Problem (1964), in: Th. Strohm & H.-D. Wendland (Hrsg.), Kirche und Demokratie, Darmstadt 1971, S. 257-304.

* Wolf, E., Fragwürdigkeit und Notwendigkeit der Rechtswissenschaft, Freiburg 1953.

* Wolf, E., Gottesrecht und Menschenrecht, München 1954.

* Wolf, E., Griechisches Rechtsdenken, 3 Bde., Frankfurt/M. 1950-56. Bd. III1: Rechtsphilosophie der Sokratik und Rechtsdichtung der alten Komödie, Frankfurt/M. 21999.

* Wolf, E., Große Rechtsdenker der deutschen Geistesgeschichte, Tübingen 31951, Tübingen 41963.

* Wolf, E. (Hrsg.), Quellenbuch zur Geschichte der deutschen Rechtswissenschaft, Frankfurt/M. 1949.

* Wolf, E., Recht des Nächsten. Ein rechtstheologischer Entwurf, Frankfurt/M. 1957.

* Wolf, E., Rechtsgedanke und biblische Weisung, Tübingen 1948.

* Wolf, E., Vom Wesen des Rechts in deutscher Dichtung. Hölderlin, Stifter, Hebel, Droste, Frankfurt/M. 1946.

* Wolf, J.G., Der Normzweck im Deliktrecht, Göttingen 1962.

* Wolff, H.J., Rechtsgrundsätze und verfassungsgestaltende Grundentscheidungen als Rechtsquellen, in: O. Bachof & M. Drath & O. Gönnenwein & E. Walz (Hrsg.), Festschrift für W. Jellinek, München 1955, S. 33-52.

* Wolff, H.S., Das Problem der Konkurrenz von Rechtsordnungen in der Antike. Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 5, 1979.

* Wolff, K., Grundlehre des Sollens, zugleich eine Theorie der Rechtserkenntnis, Ein Buch für Juristen und Philosophen, Innsbruck 1924.

* Wolffers, A., Logische Grundformen der juristischen Interpretation, Bern 1971.

* Wollheim, R., The Nature of Law, in: Political Studies, 2, 1954, S. 128-142.

* Wood, A., Marx on Right and Justice, in: Philosophy and Public Affairs, 8/3, 1979, S. 267-295.

* Wood, D.A., The Moral and Power Dimensions of Law, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. II: Law, Justice, and Culture, hrsg. v. A.-J. Arnaud & P. Koller, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 68).

* Wootton, B., Crime and the Criminal Law, London 1963.

* Woschak, W., Zum Begriff der Sitte. Überlegungen zum Verhältnis von Sitte, moralischer Autonomie und Rechtsordnung, Wien 1988.

* Wróblewski, J., Law and Society: Basic Problems of Legal Axiology, in: W. Krawietz & A.A. Martino & K.I. Winston (Hrsg.), Technischer Imperativ und Legitimationskrise des Rechts. Technical Imperative and the Crisis of the Legitimacy of Law, Berlin 1991.

* Wróblewski, J., Legal Decision and Its Justification, in: H. Hubien (Hrsg.), Le raisonnement juridique. Akten des Weltkongresses für Rechts- und Sozialphilosophie, Brussel 1971, Bruxelles 1971, S. 409-419.

* Wróblewski, J., Legal Syllogism and Rationality of Judicial Decision, in: Rechtstheorie, 5, 1974, S. 33-46.

* Wróblewski, J., Moral Values and Legal Reasoning: Some Aspects of Their Mutual Relations, in: W. Sadurski (Hrsg.), Ethical Dimensions of Legal Theory, Amsterdam/Atlanta 1991.

* Wróblewski, J., The Judicial Application of Law, Dordrecht 1992.

* Wróblewski, J., The Problem of Meaning of the Legal Norm, in: J. Wróblewski, Meaning and Truth in Judicial Decision, Helsinki 1979, S. 1-26.

* Wróblewski, J., Three Concepts of Validity of Law, in: Tidskrift, utgiven av Juridiska Føreningen i Finland, 1982, S. 406-419.

* Wronkowska, S. & Zielinski, M. & Ziembinski, Z., Rechtsprinzipien. Grundlegende Probleme, in: S. Wronkowska & M. Zielinski & Z. Ziembinski, Zasady Prawa, Warschau 1974, S. 225-229.

* Wülfing, Th., Grundrechtliche Gesetzesvorbehalte und Grundrechtsschranken, Berlin 1981.

* Wüppermann, L.Ph.J., (In)determinisme en strafrecht, in: Tijdschrift voor Strafrecht, 14.

* Würtenberger, Th., Zeitgeist und Recht, Rübingen 21991.

* Wyduckel, D., Ius Publicum. Grundlagen und Entwicklungen des öffentlichen Rechts und der deutschen Staatsrechtswissenschaft, Berlin 1984.

* Wyduckel, D., “Princeps legibus solutus”. Eine Untersuchung zur frühmodernen Rechts- und Staatslehre, Berlin 1979 (Schriften zur Verfassungsgeschichte, 30).

* Wyduckel, D., Recht und Rechtswissenschaft im nachpositivistischen Rechtsrealismus, in: E. Kamenka & R.S. Summers (Hrsg.), Soziologische Jurisprudenz und realistische Theorien des Rechts. Sociological Jurisprudence and Realistic Theories of Law, Berlin 1986.

* Yaffe, G., Attempts. In the Philosophy of Action and Criminal Law, Oxford 2010.

* Yasaki, M., Modern Legal Thought through Japanese Eyes at the End of the 19th Century, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 4/1996.

* Yoshino, H., Zur Anwendbarkeit der Regeln der Logik auf Rechtsnormen, in: Die Reine Rechtslehre in wissenschaftlicher Diskussion. Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts, Bd. VII, Wien 1982, S. 142-164.

* Zaccaria, G. (Hrsg.), Interpretation des Heiligen, Interpretation des Rechts / Interpretation of the Sacred / Interpretation of Law, Münster 2000 (Ars Interpretandi. Jahrbuch zur juristischen Hermeneutik / The Journal of Legal Hermeneutics, 4).

* Zaccaria, G. (Hrsg.), Text und Recht / Text and Law, Münster 1997 (Ars Interpretandi. Jahrbuch zur juristischen Hermeneutik / The Journal of Legal Hermeneutics, 2).

* Zaccaria, G. (Hrsg.). Übersetzung im Recht / Translation in Law, Münster 2000 (Ars Interpretandi. Jahrbuch zur juristischen Hermeneutik / The Journal of Legal Hermeneutics, 5).

* Zacher, E., Zum Verhältnis von Rechtsphilosophie und Rechtstheorie, in: G. Jahr & W. Maihofer (Hrsg.), Rechtstheorie. Beiträge zur Grundlagendiskussion, Frankfurt/M. 1971.

* Zaibert, L.A., On Deference and the Spirit of the Laws, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 4/1996.

* Zanetti, G., Problematic Aspects of Aristotle's Philosophy of Law, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 1/1994.

* Zarka, Ch., L’invention du sujet de droit, in: Archives de Philosophie, 65/4, 2002, S. 531-550 [in: Ch. Zarka, L’autre voie de la subjectivité, Paris 2000, S. 3-30].

* Zevenbergen, W., De vrijheid van den menschelijken wil en het rechtsbegrip, in: Stemmen des Tijds, 3, 1913.

* Zhu, G., Die Trennungsthese und der inklusive Rechtspositivismus, 2011.

* Ziembinski, Z. (Hrsg.), Polish Contributions to the Theory and Philosophy of Law, Amsterdam 1987.

* Ziembinski, Z., The Concept of Morality in Philosophy of Law, in: W. Sadurski (Hrsg.), Ethical Dimensions of Legal Theory, Amsterdam/Atlanta 1991.

* Ziembinski, Z., Two Concepts of Rationality in Legislation, in: A.-J. Arnaud & R. Hilpinen & J. Wróblewski (Hrsg.), Juristische Logik, Rationalität und Irrationalität im Recht. Juristic Logic, Rationality and Irrationality in Law, Berlin 1985.

* Zimmermann, R., Römisches Recht und europäische Rechtseinheit, in: W. Ludwig (Hrsg.), Die Antike in der europäischen Gegenwart. Referate gehalten auf dem Symposium der Joachim Jungius-Gesellschaft der Wissenschaften, Hamburg am 23. und 24. Oktober 1992, Göttingen 1992, S. 151-170.

* Zippelius, R., Das Wesen des Rechts. Eine Einführung in die Rechtsphilosophie, München 51997.

* Zippelius, R., Einführung in das Recht, München 21978.

* Zippelius, R., Einführung in die juristische Methodenlehre, 1971, München 31980, München 61994.

* Zippelius, R., Gesellschaft und Recht. Grundbegriffe der Rechts- und Sozialsoziologie, München 1980.

* Zippelius, R., Rechtsphilosophie. Ein Studienbuch, München 1982, München 31994.

* Zippelius, R., Rechtsphilosophische Aspekte der Rechtsfindung, in: Juristenzeitschrift, 1976, S. 150-153.

* Zippelius, R., Recht und Gerechtigkeit in der offenen Gesellschaft, Berlin 1994, Berlin 21996.

* Zippelius, R., Wertungsprobleme im System der Grundrechte, München 1962.

* Zirk-Sadowski, M., Rationality of Legal Axiology, in: A.-J. Arnaud & R. Hilpinen & J. Wróblewski (Hrsg.), Juristische Logik, Rationalität und Irrationalität im Recht. Juristic Logic, Rationality and Irrationality in Law, Berlin 1985.

* Zitelmann, E., Die Kunst der Gesetzgebung, Dresden 1904.

* Zoepfl, H., Alterthümer des deutschen Reichs und Rechts. Studien, Kritiken und Urkunden zur Erläuterung der deutschen Rechtsgeschichte und des praktischen Rechts, 3 Bde., Leipzig/Heidelberg 1860/61.

* Zuck, R., Die Selbstbindung des Bundesverfassungsgerichts, in: Neue Juristische Wochenschrift, 1975, S. 907-911.

* Zweigert, K., Rechtsfindung, System und Dogmatik, in: K.A. Bettermann & A. Zeuner (Hrsg.), Festschrift für E. Bötticher, Berlin 1969, S. 443-449.

 

> RECHTFERTIGUNG

* Anderson, H.G. & Burgess, J.A. & Murphy, T.A., Justification by Faith, in: Lutherans and Catholics in Dialogue, Bd. VII, Minneapolis 1985.

* Assel, H., Vom Nebo ins verheißene Land. Erfahrung und Begriff der Rechtfertigung: Karl Holl und Rudolf Hermann, in: Ch. Danz & R. Leonhardt (Hrsg.), Erinnerte Reformation. Studien zur Luther-Rezeption von der Aufklärung bis zum 20. Jahrhundert, Berlin/New York, S. 235-258.

* Barth, K., Rechtfertigung und Heiligung, in: Zwischen den Zeiten, H. 4, 1927.

* Baur, J., Einig in Sachen Rechtfertigung?, Tübingen 1989.

* Baur, J., Salus Christiana. Die Rechtfertigungslehre in der Geschichte des christlichen Heilsverständnisses, Gütersloh 1968.

* Betz, O., Rechtfertigung in Qumran, in: J. Friedrich e.a. (Hrsg.), Rechtfertigung. Festschrift für E. Käsemann, Tübingen/Göttingen 1976, S. 17-36.

* Boss, G., Die Rechtfertigungslehre in den Bibelkommentaren des Kornelius a Lapide, Münster 1962.

* Braaten, C.E., Justification. The Article by Which the Church Stands or Falls, Minneapolis 1990.

* Buchanan, J., The Doctrine of Justification, 1867, Edinburgh 1961.

* Chemnitz, M., Concerning Justification. Examination of the Council of Trent, St. Louis 1971.

* Conzelmann, H., Die Rechtfertigungslehre des Paulus. Theologie oder Anthropologie?, in: Evangelische Theologie, 28, 1968, S. 389-404.

* Cremer, H., Die paulinische Rechtfertigungslehre im Zusammenhang ihrer geschichtlichen Voraussetzungen, Gütersloh 21900.

* Dahl, N.A., The Doctrine of Justification. Its Social Function and Implications, in: N.A. Dahl, Studies in Paul, Minneapolis 1977, S. 95-120.

* Fitzmyer, J.A., The Biblical Basis of Justification by Faith, in: J. Reumann (Hrsg.), Righteousness in the New Testament, Philadelphia/New York 1982, S. 193-227.

* Forsyth, P.T., The Justification of God, 1917, London 1948.

* Gemeinsame röm.-kath., evang.-luth. Kommission (Hrsg.), Kirche und Rechtfertigung. Das Verständnis der Kirche im Licht der Rechtfertigungslehre, Paderborn 1994.

* Genderen, J. v., Gerechtigheid als geschenk. Gedachten over de rechtvaardiging door het geloof, Kampen 1988.

* Gräßer, E., Rechtfertigung im Hebräerbrief, in: J. Friedrich e.a. (Hrsg.), Rechtfertigung. Festschrift für E. Käsemann, Tübingen/Göttingen 1976, S. 79-93.

* Gyllenberg, R., Rechtfertigung und Altes Testament bei Paulus, Stuttgart 1973.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt