header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Sartre, Jean-Paul (San - Z) - Sartwell, Crispin Gallegher

* Sanbria, J.R. Hay una moral en le filosofía de Sartre?, in: Revista de Filosofía, 18, 1985, S. 443-491.

* Sanbria, J.R., La relacion con el otro en Jean-Paul Sartre, in: Revista de Filosofía, 18, 1985, S. 318-341.

* Santoni, R.E., Bad Faith, Good Faith, and Authenticity in Sartre's Early Philosophy, 1995.

* Santoni, R.E., Sartre on Violence. Curiously Ambivalent, University Park 2003.

* Santoni, R.E., The Cynism of Sartre’s “Bad Faith”, in: The International Philosophical Quarterly, 30/1, 1990, S. 3-15.

* Sawada, N., Comparaison entre “Qu’est-ce que la literature?” et “Cahiers pour une morale”, in: Études Sartriennes, 8, Paris 2001.

* Sawada, N., Écriture de morale. Question éthique chez Sartre, Diss. Université Paris I 1993.

* Sawada, N., Sartre ou la conversion perpétuelle, in: L’Heritage de Sartre, Tokio 2001, S. 3-13.

* Scanzio, F., La question de l’individualité dans l’époque contemporaine. Imagination, homme général et homme abstrait dans “Cahiers pour une morale” et “Verité et existence”, in: J. Simont (Hrsg.), Écrits postumes de Sartre, Bd. II, Paris 2001, S. 75-87.

* Scanzio, F., Morale dell’interiorità e morale dell’autenticità. Sulla nascita della morale sartriana, in: Annali dell’Istituto de Filosofía, 3/4/5, Urbino 1988/89/90, S. 113-157.

* Scanzio, F., Morale e ontologia nei “Cahiers pour une morale”, in: Studi Urbinati, 59/2, 1986, S. 109-134.

* Scanzio, F., Pourquoi Sartre n’a-t-il pas terminé sa morale?, in: Daimwn. Revista de Filosofía, 35, 2005.

* Scanzio, F., Sartre et la morale. La réflexion sartrienne sur la morale de 1939 à 1952, in: Vivarium, Ser. Saggi e ricerche 2, Napoli 2000.

* Schadel, E., Sartres Dialektik von Sein und Freiheit. Existentialistische Absurditätserfahrung als Konsequenz positivistischen Wirklichkeitsverständnisses, in: Theologie und Philosophie, 62, 1987, S. 196-215.

* Schaff, A., Marx oder Sartre? Versuch einer Philosophie des Menschen Wien 1964.

* Schmidt, A., Subjektivität und ontologischer Beweis in Sartres "Das Sein und das Nichts", in: Prima Philosophia, 13/3, 2000, S. 219-230.

* Schmidt, A., Lévi-Strauss versus Sartre, in: T. König (Hrsg.), Sartre. Ein Kongreß, Reinbek 1988, S. 297-333.

* Schmidt-Millard, T., Authentizität, Bildung, Körperbildung. Sartres Menschenbild in pädagogischer Sicht, St. Augustin 1995.

* Schmidt-Schweda, D., Werden und Wirken des Kunstwerks. Untersuchungen zur Kunsttheorie von Jean-Paul Sartre, Meisenheim 1975.

* Schönherr-Mann, H.-M., Sartre. Philosophie als Lebensform, München 2005.

* Schönwalder-Knutze, T., Authentische Freiheit. Zur Begründung einer Ethik nach Sartre, Frankfurt/M. 2001.

* Schreier, C.-A., Sartres Abwesenheit, in: M. Pfeifer & S. Rapic (Hrsg.), Das Selbst und sein Anderes. Festschrift für Erich Kaehler, Freiburg 2010.

* Schröder, G., Schiller-Sartre. Versuch eines systematischen Vergleichs ihres Denkens, in: Sartre-Jahrbuch, 2,

* Schroeder, W.R., Sartre and His Predecessors.The Self and the Other, London 1984.

* Schulten, M., Ein Vergleich zwischen Diltheys verstehender und Sartres dialektischer Konzeption der Biographie, in: Sartre‑ Jahrbuch, 2.

* Schulten, M., Jean-Paul Sartres regressiv-progressive Methode des Verstehens. Der theoretische Anspruch und die Anwendung in "L'idiot de la famille", in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Jean-Paul Sartre, Cuxhaven/Dartford 1989.

* Schulz, B., Sartre und die Frau oder: Wie MANN seine Tragik genießen kann, in: Sartre-Jahrbuch, 2,

* Schumacher, B.N. (Hrsg.), Jean-Paul Sartre: "Das Sein und das Nichts", Berlin 2003 (Klassiker Auslegen, Bd. XXII).

* Schütz, A., Philosophisch-phänomenologische Schriften. Bd. II: Studien zu Scheler, James und Sartre, Konstanz 2005.

* Schwarz, T., Jean-Paul Sartre et le marxisme. Reflexions sur la "Critique de la Raison Dialectique", o.O. 1976. 

* Schwarz, T., Jean-Paul Sartres "Kritik der dialektischen Vernunft", Berlin 1967.

* Scriven, M., Jean-Paul Sartre. Politics and Culture in Postwar France, Basingstoke 1999.

* Scriven, M., Sartre and the Media, Basingstoke 1993.

* Scriven, M., Sartre's Existential Biographies, New York 1984.

* Seel, G., Sartres Dialektik. Zur Methode und Begründung seiner Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Subjekts-, Zeit‑ und Werttheorie, Bonn 1971.

* Senghaas, D., Jean-Paul Sartre. Hommage eines Erfahrungswissenschaftlers aus Anlaß des Gedenkens an den 100. Geburtstag im Jahre 2005, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft, 1/2005, S. 134-139.

* Sherburne, D.W., Some Reflections on Sartre's Nothingness and Whitehead's Perishing, in: The Review of Metaphysics, 48/1, 1994.

* Sicard, M. (Hrsg.), Sartre, Paris 1979.

* Siegel, L., La Clandestine. Twintig jaar in de ban van Jean-Paul Sartre, Groningen 1989.

* Siena, R., Considerazioni su Schopenhauer e Sartre, in: Sapienza. Rivista Internazionale di Filosofia e di Teologia, 34, 1981, S. 356-361.

* Simonis, A., Ästhetik der “correspondences” und poetisches Symbol in “Les Fleurs du Mal”. Baudelaires Lyrik und ihre philosophische Rezeption bei Nietzsche, Benjamin, Sartre und Adorno, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist und Literatur. Modelle in der Weltliteratur von Shakespeare bis Celan, Würzburg 2008.

* Simons, M.A., Ist Sartre der Urheber von "Das andere Geschlecht"?, in: Die Philosophin, 1999.

* Simont, J., La lutte du maître et de l’esclave dans les „Cahiers pour une morale“, et la „Critique de la raison dialectique”, in: Éudes Sartriennes 4. Cahiers de Sémiotique Textuelle 18, 1990, S. 69-87.

* Simont, J., La morale de Sartre entre humanisme et anti-humanisme, in: Daimwn. Revista de Filosofía, 35, 2005.

* Simont, J., La problematique de “l’idée régulatrice” de Kant chez Sartre, in: P. Vertraeten (Hrsg.), Sur les écrits posthumes de Sartre, Buxelles 1987, S. 131-153.

* Sollick, K.-M., Jean-Paul Sartres "Idiot der Familie", in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), System und Struktur. Neue Aufsätze zur spekulativen Physik, Cuxhaven/Dartford 1992.

* Solomon, R.C., Dark Feelings, Grim Thoughts. Experience and Reflections in Camus and Sartre, Oxford 2006.

* Sommer, A.U., Der Welt ist der Kredit entzogen. Neue Schopenhauer- und Sartre-Anthologien, in: Schweizer Monatshefte. Zeitschrift für Politik, Wirtschaft, Kultur, 77/7-8, 1997, S. 54-55.

* Sordini, A., Oltre l’ontologia fenomenologica. La morale della generosità nei “Cahiers” de Sartre, in: Fenomenologia e Società, 12, 1986, S. 84-108.

* Sotelo, I., Das Problem der dialektischen Vernunft bei Jean Paul Sartre, Diss. Köln 1965.

* Sprengard, K.A., Neue Möglichkeiten der Ethik: Kant - Wittgen­stein - Sartre, in: bewußt sein. Gerhard Funke zu eigen, Bonn 1975, S. 290-309.

* Spurk, J., Bastarde und Verräter. Jean-Paul Sartre und die französischen Intellektuellen, Frankfurt/M.

* Stack, G.J., Sartre's Philosophy of Social Existence, St. Louis 1977, Aldershot 1992.

* Stahlhut, M., Schauspieler ihrer selbst. Vom Performativen zu Jean-Paul Sartre und Helmuth Plessner, Wien 2004.

* Stern, A., Sartre. His Philosophy and Existential Psychoanalysis, New York 21967.

* Stewart, J. (Hrsg.), The Debate between Sartre and Merleau-Ponty, 1998.

* Stingelin, M., Das Unmögliche sehen wollen. Fragen zum Verhältnis von Psychoanalyse und Kino aus dem Anlaß von Jean-Paul Sartres Drehbuch "Freud", in: Fragmente (Kassel), 44/45,

* Stockum, Th.C. v., Sartre's drama "Les mouches" (1943) en de moderne hernieuwing van de Orestesmythe, in: Levende Talen, 1964, S. 205-214.

* Stone, R.V., Freedom as a Universal Notion in Sartre’s Ethical Theory, in: Revue Internationale de Philosophie, 39, 1985.

* Stone, R.V., Sartre’s “Morality and History”. A First Look at the Notes for the Unpublished 1965 Cornell Lectures, in: R. Aronson & A. v.d. Hoeven (Hrsg.), Sartre Alive, Detroit 1991, S. 53-82.

* Storch, St.R., The Dialectic Necessity of Morality in the Ethics of Jean-Paul Sartre, Diss. State University of New York at Buffalo 1996.

* Streller, J., Zur Freiheit verurteilt. Ein Grundriß der Philosophie Jean-Paul Sartres, Hamburg 1952 [Jean-Paul Sartre: To Freedom Condemned. A Guide to His Philosophy, New York 1960].

* Struyker Boudier, C.E.M., Alienation and Liberation. Evil and Redemption in the Thought of Sartre and Marcuse, in: Man and World. An International Philosophical Review, 6/2, 1973, S. 115-141.

* Struyker Boudier, C.E.M., Jean-Paul Sartre. Een inleiding tot zijn denken, Tielt 1967.

* Struyker Boudier, C.E.M., Sartre, Freud en de moraal, in: Tijdschrift voor Filosofie, 48, 1986, S. 108-119.

* Struyker Boudier, C.E.M., Sartre’s Critique of Religion in His “Cahiers pour une morale”. in: The International Philosophical Quarterly, 25, 1985, S. 419-424.

* Struyker Boudier, H., Het motief van de blik bij J.-P. Sartre, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 71, 1979, S. 233-245.

* Stuy, J., Gegenseitigkeit, Alterität und Ambivalenz. Die politische Ethik bei Arnold Gehlen und Jean-Paul Sartre, in: Tijdschrift voor de Studie van de Verlichting en van het Vrije Denken, 16, 1988, S. 237-248.

* Subra, L., A Portrait of the Political Agent in Jean-Paul Sartre. Views on Playing, Acting, Temporality, and Subjectivity, in: Jyväskylä Studies in Education, Psychology, and Social Research, 129, 1997.

* Subra, L., Reinterpretation of Moral Concepts in Terms of Political Action within a Sartrean Framework, in: P. Gummerus & S. Hänninen (Hrsg.), Texts, Contexts, Concepts. Studies on Politics and Power in Language, Iyväskylä 1990, S. 140-150.

* Suhr, M., Jean-Paul Sartre zur Einführung. Mit einem Beitrag von Rupert Neudeck, Hamburg 1989, Hamburg 22001 [Sartre, Rotterdam 2003].

* Szöllösi-Brenig, V., Die "Ermordung" des Existentialismus oder das letzte Engagement. Künstlerische Selbstfindung im Frühwerk von Claude Simon zwischen Sartre und Merleau-Ponty, Tübingen 1995.

* Taureck, B.H.F., Außenmoral bei Sartre und Foucault, in: B.H.F. Taureck, Ethikkrise - Krisenethik. Analysen, Texte, Modelle, Reinbek 1992, S. 66-77.

* Theau, J., La philosophie de Jean-Paul Sartre, Ottawa 1977.

* Theunissen, M., The Other. Studies in the Social Ontology of Husserl, Heidegger, Sartre, and Buber, Cambridge (Mass.) 1984.

* Thiel, M., Jean-Paul Sartre. Schriftsteller oder Philosoph? Oder Schriftsteller für alle sucht Publikum, Heidelberg 1987.

* Thody, P., Sartre. A Biographical Introduction, New York 1971.

* Thomas, V.C., Some Problems in Sartre’s Notion of the Other, in: The Indian Philosophical Quarterly, 10, 1982/83, S. 477-484.

* Thuijs, R.W., De lichamelijkheid bij Gabriel Marcel en Jean-Paul Sartre, in: R.W. Thuijs, Lichamelijkheid, Utrecht 1951.

* Todd, O., De mandarijn van Parijs. Een kritische blik op Sartre, Tricht 1983.

* Tognato, C., L’impegno come morale nel “Cahiers” di Jean-Paul Sartre, in: Aquinas, 35, 1992, S. 179-185.

* Tollenaere, M. de, Intersubjectiviteit bij Jean-Paul Sartre, in: Bijdragen. Tijdschrift voor Filosofie en Theologie, 1965, S. 209-223.

* Töllner, U., Sartres Ontologie und die Frage einer Ethik. Zur Vereinbarkeit einer normativen Ethik und/oder Metaethik mit der Ontologie von "L'être et le néant", Bern 1996.

* Tortolone, G.M., Morale e ribellione nell’ultimo Sartre, in: Rivista di Teologia Morale, 15, Bologna 1983, S. 525-533.

* Treiber, G., Philosophie der Existenz. Das Entscheidungsproblem bei Kierkegaard, Heidegger, Sartre, Camus, Bern 2000.

* Trogo, S., Ma fé e conversao. Dois pilares da antropologia sartreana, in: Sintese, 14, Belo Horizonte 1986, S. 51-69.

* Troisfontaines, R., Le choix de Jean-Paul Sartre. Exposé et critique de l'"Être et le Néant", Paris 21946.

* Tsoupas, A., Handeln und Sein. Zur Konstitution von Subjektivität bei Jean-Paul Sartre und Samuel Beckett, Heidelberg 2010.

* Tuody, P., Sartre. A Biographical Introduction, London 1971.

* Turki, M., Freiheit und Befreiung. Zur Dialektik philosophischer Praxis bei Jean-Paul Sartre, 1986.

* Turki, M., Geschichte und Apokalypse. Zu Sartres Theorie der Revolution, in: Sartre-Jahrbuch, 2,

* Varet, G., L'ontologie de Sartre, Paris 1948.

* Vasallo, S., La libertad puesta a pruebo por al otro sumbolico en el teatro de Sartre, in: Daimwn. Revista de Filosofía, 35, 2005.

* Verhoeff, J.P., Sartre als toneelschrijver. Een literair-kritische studie, Diss., Groningen 1962.

* Verstraeten, P., Besoin et désir chez Sartre, in: Pylone, 2, Bruxelles 2003/04, S. 56-67.

* Verstraeten, P., Violence et éthique. Esquisse d'une critique de la morale dialectique à partir du theâtre politique de Sartre, Paris 1972.

* Verweyst, M., Das Begehren der Anerkennung. Subjekttheoretische Positionen bei Heidegger, Sartre, Freud und Lacan, Diss. Berlin, Frankfurt/M. 2000.

* Vestdijk, S., Notities bij Sartre's "Baudelaire", in: Podium, 1950.

* Vidiella, G., Sartre y la ética. De la mala fe a la conversion moral, in: Revista de Filosofía, 4/2, 1989, S. 61-77.

* Vietta, E., Versuch über die menschliche Existenz in der modernen französischen Philosophie. Zum philosophischen Werk Jean-Paul Sartres, Hamburg 1948.

* Vircillo, D., L'uomo a una dimensione di Marcuse e l'immaginario di Sartre, in: Teoresi, 27, 1972, S. 51-76.

* Vogt, E.M., Sartres Wieder-Holung, Wien 1994.

* Waelhens, A. de, Enkele beschouwingen over het in-de-wereld-zijn bij Heidegger, Sartre en Merleau-Ponty, in: Feestbundel H.J. Pos, Amsterdam 1948.

* Waelhens, A. de, Sartre et la raison dialectique, in: Revue Philosophique de Louvain, 1962, S. 79-99.

* Waelhens, A. de, Zijn en Niet-zijn. Over de philosophie van Jean-Paul Sartre, in: Tijdschrift voor Philosophie, 7, 1945, S. 35-116.

* Wahl, J., Philosophies of Existence. Introduction to Kierkegaard, Heidegger, Jaspers, Marcel and Sartre, London 1969.

* Walravens, J., Jean-Paul Sartre, in: De Vlaamsche Gids, 1946.

* Waltz, M., Ordnung der Namen. Die Entstehung der Moderne: Rousseau, Proust, Sartre, Frankfurt/M. 1993.

* Wang, J., L’ambiguité pour comprendre l’éthique sartrienne, in: Étude Française, 1, 1988.

* Warnicke, R., Sartres Flaubert. Ein misanthroper Fürst des Imaginären, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Jean-Paul Sartre, Cuxhaven/Dartford 1989.

* Warnock, M., The Philosophy of Sartre, London 1965, London 41972.

* Webber, J., The Existentialism of Jean-Paul Sartre, London 2007.

* Wein, H., Sartre und philosophische Anthropologie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 22/4, 1968.

* Weinstein, D. & M.A., On the Visual Constitution of Society. The Contributions of Georg Simmel and Jean-Paul Sartre to a Sociology of the Senses, in: History of European Ideas, 5, 1984.

* Weismüller, Ch., Jean-Paul Sartres Philosophie der Dinge. Zur Wende von Jean-Paul Sartres "Kritik der dialektischen Vernunft" sowie zu einer "Psychoanalyse der Dinge", Düsseldorf 1999.

* Weismüller, Ch., Zwischen analytischer und dialektischer Vernunft. Eine Metakritik zu Jean-Paul Sartres "Kritik der dialektischen Vernunft", Würzburg 2004.

* Welten, R. (Hrsg.), Sartre. Een hedendaagse inleiding, Kampen 2005.

* Welten, R., Zinvol geweld. Sartre, Camus en Merleau-Ponty over terreur en terrorisme, 2006.

* Werner, E., De la violence au totalitarisme. Essai sur la pensée de Camus et de Sartre, Paris 1972.

* Wetzel, M., Sartre. La mauvaise foi, Paris 2000 (Classiques de la philosophie).

* Wider, K.V., The Bodily Nature of Consciousness. Sartre and Contemporary Philosophy of Mind, 1997.

* Wieland, J.H., Vrijheid en situatie in de wijsbegeerte van Jean-Paul Sartre, in: Tijdschrift voor Filosofie, 30, 1968, S. 82-117.

* Wiesing, L., Die Phänomenologie des Bildes nach Husserl und Sartre, in: E.W. Orth (Hrsg.), Freiburger Phänomenologie. Antwor­ten auf Edmund Husserl, Freiburg/München 1995.

* Wilcocks, R. (Hrsg.), Critical Essays on Jean-Paul Sartre, 1988.

* Wilcocks, R. (Hrsg.), Jean-Paul Sartre. A Bibliography of International Criticism, Alberta 1975.

* Wildenburg, D., Das Erleben der Kontingenz. "Ekel" und ein bißchen "Glück" in Philosophie und Literatur Jean-Paul Sartres, in: M. Götze & G. Schury (Hrsg.), Buchpersonen, Büchermenschen. Heinz Gockel zum Sechzigsten, Würzburg 2001.

* Wildenburg, D., Ist der Existentialismus ein Idealismus? Transzendentalphilosophische Analyse der Selbstbewußtseinstheorie des frühen Sartre aus der Perspektive der Wissenschaftslehre Fichtes, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Suppl.-Bd. XVII).

* Wildenburg, D., Ist der Existentialismus ein kritischer Idealismus? Fichte und Sartre: Versuch einer Annäherung, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Wildenburg, D., Jean-Paul Sartre, Frankfurt/M. 2004.

* Williams, R.R., Sartre’s Strange Appropriation to Hegel, in: The Owl of Minerva, 23/1, 1991, S. 5-14.

* Winter, S.Ch., Spielformen der Lebenswelt. Zur Theater- und Rollenmotivik im Theater von Sartre, Frisch, Dürrenmatt und Genet, München 1996.

* Winter, S.Ch., Spiel und Rolle. Zur Schauspielmotivik in den Theaterstücken Sartres, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Jean-Paul Sartre, Cuxhaven/Dartford 1989.

* Wittmann, H., Sartre und die Kunst. Die Porträtstudien von Tintoretto bis Flaubert, Tübingen 1996.

* Wittmann, H., Tintoretto, Sartre und die Kunst, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Jean-Paul Sartre, Cuxhaven/Dartford 1989.

* Wroblewsky, V. v., Jean-Paul Sartre. Ein Engagement für Freiheit, in: P. Knopp & V. v. Wroblewsky (Hrsg.), Existenzialismus heute, Bodenheim 1999.

* Wroblewsky, V. v. (Hrsg.), Lebendiger Sartre. 115 Begegnungen, Berlin 2009.

* Wroblewsky, V. v., Sartre, 1981 für die Hauptverwaltung Verlage des Kultusministeriums der DDR begutachtet. Ein Zeitdokument, in: P. Knopp & V. v. Wroblewsky (Hrsg.), Carnets Sartriens, Bodenheim 1999.

* Wroblewsky, V. v., Von der Freiheit im Kalten Krieg. Bloch und Sartre, in: P. Knopp & V. v. Wroblewsky (Hrsg.), Carnets Sartriens, Bodenheim 1999.

* Zehm, G.A., Historische Vernunft und direkte Aktion. Zur Politik und Philosophie Jean-Paul Sartres, Stuttgart 1964.

* Zheng, Y., Sartre on Authenticity, in: Sartre Studies International, 8/2, S. 127-140.

* Ziemann, A., Im Blickfeld des Anderen. Eine kommunikationsphilosophische Betrachtung der Frühphilosophie und Sozialontologie Jean-Paul Sartres, Bern

* Zimmermann, R.E., Authenticity and Historicity. On the Dialectical Ethics of Sartre, in: L. Sander (Hrsg.), Inquiries into Values, Lewiston/Queenston 1988, S. 413-426.

* Zimmermann, R.E., Biographie eines Misanthropen. Zwei Arbeiten über Sartres Flaubert, in: Sartre-Jahrbuch, 2.

* Zimmermann, R.E., Imagination und Katharsis.. Zum politischen Kontext der Subjektivität bei Sartre, in: T. König (Hrsg.), Sartre. Ein Kongreß, Reinbeck 1988, S. 107-131.

* Zimmermann, R.E., Jean-Paul Sartre interkulturell gelesen, Nordhausen 2005.

* Zimmermann, R.E., Kontext-Chirurgie, Metaphorisierung und poetische Praxis. Nochmals zur progressiv-regressiven Methode Sartres, in: P. Knopp & V. v. Wroblewsky (Hrsg.), Carnets Sartriens, Bodenheim 1999.

* Zimmermann, R.E., Neue Fragen zur Methode: Das jüngste Systemprogramm des dialektischen Materialismus, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Jean-Paul Sartre, Cuxhaven/Dartford 1989.

* Zimmermann, R.E., Theatrum Mundi. Theorie und Praxis einer Sartreschen Metapher, in: Prima Philosophia, 11/3, 1998, S. 261‑270.

* Zimmermann, R.E., Verallgemeinerte Ästhetikproduktion als dynamischer Kern der Praxis bei Sartre, P. Knopp & V. v. Wroblewsky (Hrsg.), Existenzialismus heute, Bodenheim 1999.

* Zimmermann, R.E., Zeit und Zeitlichkeit bei Sartre und Bloch, in: Sartre-Jahrbuch, 2,

* Zuidema, S.U., Nacht zonder dageraad. Naar aanleiding van het atheïstisch en nihilistisch existentialisme van Jean-Paul Sartre. Rede gehouden bij de aanvaarding van het ambt van bijzonder hoogleraar namens de stichting bijzondere leerstoelen calvinistische wijsbegeerte aan openbare universiteiten wn hoogescholen aan de rijks-universiteit te Utrect op maandag 12 april 1948, Franeker 1948.

* Zuidema, S.U., Sartre, Philadelphia 1960.

 

> SARTWELL, CRISPIN GALLEGHER

* Enskat, R., Ist Wissen der paradoxe epistemische Fall von Wahrheit ohne Wissen? Platon, Gettier, Sartwell und die Folgen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 3/2003.







© Information Philosophie     Impressum     Kontakt