header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Scheler, Max (E - N)

* Ehrl, G., Das Opfer als Bedingung des Menschseins in Schelers Anthropologie, in: Phänomenologische Forschungen, 1-2/2001.

* Ehrl, G., Schelers Weg zur These der Ohnmacht Gottes, in: Phänomenologische Forschungen, 2004.

* Ehrl, G., Schelers Wertphilosophie im Kontext seines offenen Systems, Neuried 2001 (Deutsche Hochschuledition, 122).

* Ehrl, G., Zum Charakter von Schelers Wertphilosophie, in: Phänomenologische Studien, 5/1, 2000.

* Eichler, U., Gefühl und Moral. Die Relativierung des Begründungsproblems in der Wertethik Max Schelers, in: A. Engster & R. Schnepf (Hrsg.), Affekte und Ethik. Spinozas Lehre im Kontext, Hildesheim/Zürich/New York 2002, S. 320-342 (Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie, 62).

* Fellmann, F., Daseinswelt, Arbeitswelt, Lebenswelt. Von Eucken über Habermas zu Scheler, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Ferrer, U., Identität und Relation, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Fischer, J., Neue Theorie des Geistes. Scheler, Cassirer, Plessner, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Frère, B., Phénoménologie et personnalisme. Renarques sur le “Formalisme en éthique” de Max Scheler, in: Archives de Philosophie, 67/2, 2004.

* Fries, H., Die katholische Religionsphilosophie der Gegenwart. Der Einfluß Max Schelers auf ihre Formen und Gestalten. Eine problemgeschichtliche Studie, Heidelberg 1949.

* Frings, M.F., Der Ordo Amoris bei Max Scheler, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 20/1, 1966.

* Frings, M.F., Life Time: Max Scheler's Philosophy of Time. A First Inquiry and Presentation, Dordrecht 2003.

* Frings, M.F., Max Scheler, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Frings, M.F., Max Scheler. A Concise Introduction into the World of a Great Thinker, Pittsburgh 1965.

* Frings, M.F., Max Scheler: An Aphorism of Import, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Ontopoietic Expansion in Human Self-Interpretation-in-Existence: The I and the Other in Their Creative Spacing of the Societal Circuits of Life. Phenomenology of Life and the Human Creative Condition, Bd. III, Dordrecht 1997.

* Frings, M.F., Max Scheler: Drang und Geist, in: J. Speck (Hrsg.), Grundprobleme der großen Philosophen. Philosophie der Gegenwart II, Göttingen 21981.

* Frings, M.F., Max Scheler und die Psychopathologie des Terroristen, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Frings, M.F., Politik und Moral, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Frings, M.F., The Mind of Max Scheler, 1997.

* Frings, M.F., Zur Idee des Friedens bei Kant und Max Scheler, in: Kant-Studien, 66/1, 1975.

* Frings, M.F. & Innis, R., Zum Problem des Ursprungs der Technik bei Max Scheler, in: Phänomenologische Forschungen. Bd. XV: Studien zum Problem der Technik, 1983.

* Frings, M.S., Max Scheler and Kant. Two Paths toward the Same: the Moral Good, in: Th.M. Seebohm (Hrsg.), Kant and Phenomenology, 1984, S. 101-114.

* Fröhlich, G., Der Bürger und seine Bildung. Scheler und die politische Kultur, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Fröhlich, G., Die Welt der Person. Schelers Milieulehre und ihre Bedeutung für seine Sozialphilosophie, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Solidarität. Person und Soziale Welt, Würzburg 2005.

* Fröhlich, G., Form und Wert. Die komplementären Begründungen der Ethik bei Immanuel Kant, Max Scheler und Edmund Husserl, Würzburg 2011.

* Fröhlich, G., Nachdenken über das Gute. Ethische Positionen bei Aristoteles, Cicero, Kant, Mill und Scheler, Göttingen 2006.

* Gabel, M., Ausgleich und Verzicht. Schelers "später" Gedanke des Ausgleichs im Licht seines phänomenologischen Ansatzes, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler-Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Gabel, M., Intentionalität des Geistes. Der phänomenologische Denkansatz bei Max Scheler. Untersuchungen zum Vertsändnis der Intentionalität in Schelers "Der Formalismus in der Ethik und die materiale Wertethik", Leipzig 1991.

* Gabel, M., Phänomenologische Rekonstruktion personaler Akte, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Gehlhaar, S.S., Zur Intersubjektivitätstheorie Schelers und Husserls, in: Prima Philosophia, 1/1, 1988, S. 82-92; 1/2, 1988, S. 192-202; 1/3, 1988, S. 369-380.

* Geyser, J., Max Schelers Phänomenologie der Religion. Nach ihren wesentlichsten Lehren allgemeinverständlich dargestellt und beurteilt, Freiburg 1924.

* Glazinski, R., Emotionen in der psychiatrischen Diagnostik. Max Schelers Philosophie der Gefühle als konstitutives Element der Psychopathologie Kurt Schneiders, Köln 1998.

* Gobas, R., Schelers Phänomenologie der Gefühle und der Begriff der Stimmung bei Martin Heidegger, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

* Good, P., Max Scheler. Eine Einführung, Düsseldorf 1998.

* Good, P. (Hrsg.), Max Scheler im Gegenwartsgeschehen der Philosophie, Bern/München 1975.

* Gorevan, P., Scheler's Response to Schopenhauer, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 77, 1996, S. 167-180.

* Görgen, Ch. & Schüßler, W., Gott und die Frage nach dem Bösen. Philosophische Spurensuche: Augustin, Scheler, Jaspers, Jonas, Tillich, Frankl, Münster 2011.

* Gorontzi, L., Anthropologie und System. Aspekte anthropologischer Fragestellung bei Schopenhauer, Nietzsche und Scheler, Diss. Münster 1975.

* Grooten, J., Fichte en Scheler tegenover Kant, in: Handelingen Vlaamsche Philologencongressen, 1949.

* Groothoff, H.-H., Max Scheler: Philosophische Anthropologie und Pädagogik zwischen den Weltkriegen. Eine Studie, Hamburg

* Gurvitch, G., Les tendences actuelles de la philosophie allemande. Edmund Husserl, Max Scheler, Emil Lask, Nicolai Hartmann, Martin Heidegger, Paris 1930.

* Haardt, A., Normativität und Normalität in den ethischen Konzeptionen Kants und Schelers, in: Phänomenologische Forschungen, 2003.

* Hackermeier, M., Einfühlung und Leiblichkeit als Voraussetzung für intersubjektive Konstitution. Zum Begriff der Einfühlung bei Edith Stein und seine Rezeption durch Edmund Husserl, Max Scheler, Martin Heidegger, Maurice Merleau-Ponty und Bernhard Waldenfels, Hamburg 2008 (Boethiana. Forschungsergebnisse zur Philosophie, 84).

* Haffner, E., Der "Humanitarismus" und die Versuche seiner Überwindung bei Nietzsche, Scheler und Gehlen, Würzburg 1988.

* Hammer, F., Theonome Anthropologie? Max Schelers Menschenbild und seine Grenzen, Den Haag 1972 (Phaenomenologica, 45).

* Hartmann, W., Das Wesen der Person: Sustantialität - Aktualität. Zur Personlehre Max Schelers, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 10/11, 1966/67, S. 151-168.

* Hartmann, W., Die Philosophie Max Schelers und ihre Beziehungen zu Eduard von Hartmann, Düsseldorf 1956.

* Hartmann, W., Max Scheler. Bibliographie, Stuttgart/Bad Cannstatt 1963.

* Hartung, G., Cassirer, Scheler und die Lebensphilosophie, in: R.J. Kozljanic (Hrsg.), Jahrbuch für Lebensphilosophie, Bd. I: Zur Vielfalt und Aktualität der Lebensphilosophie, München 2005.

* Haskamp, R.J., Spekulativer und phänomenologischer Personalismus. Einflüsse J.G. Fichtes und Rudolf Euckens auf Max Schelers Philosophie der Person, Freiburg/München 1966.

* Heber, J., Das Problem der Gotteserkenntnis in der Religionsphilosophie Max Schelers, Hamburg 1931.

* Heidemann, I., Untersuchungen zur Kantkritik Max Schelers, Diss. Köln 1951 [Kölner Universitätsdruck, 1955].

* Henckmann, W., Aspekte der Bildung der Gesellschaft, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Henckmann, W., Bemerkungen zur Entwicklung des Solidaritätsproblems bei Max Scheler, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Solidarität. Person und Soziale Welt, Würzburg 2005.

* Henckmann, W., Der Systemanspruch von Schelers Philosophie, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler - Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Henckmann, W., Die Begründung der Wissenssoziologie bei Max Scheler, in: Philosophisches Jahrbuch, 85, 1978.

* Henckmann, W., Grundüge einer Hermeneutik der Kultur bei Max Scheler, in: Ch. Bermes & J. Jonas & K.-H. Lembeck (Hrsg.), Die Stellung des Menschen in der Kultur. Festschrift für Ernst Wolfgang Orth zum 65. Geburtstag, Würzburg 2002.

* Henckmann, W., Innen- und Außensphäre in Beziehung auf das Problem der Leib-Seele-Einheit bei Scheler, in: C. Nielsen & M. Steinmann & F. Töpfer (Hrsg.), Das Leib-Seele-Problem und die Phänomenologie, Würzburg 2007.

* Henckmann, W., Max Scheler, München 1998.

* Henckmann, W., Max Scheler. Phänomenologie der Werte, in: M. Fleischer (Hrsg.), Philosophen des 20. Jahrhunderts. Eine Einführung, Darmstadt 21991.

* Henckmann, W., Person und Wert. Zur Genesis einer Problemstellung, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Henckmann, W., Schelers Auseinandersetzung mit Schopenhauers Ethik, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Ethik und Vernunft. Schopenhauer in unserer Zeit (Schopenhauer-Studien, 5), Wien 1995.

* Henckmann, W., Über Vernunft und Gefühl, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

* Herrmann, J., Die Prinzipien der formalen Gesetzesethik Kants und der materialen Wertethik Schelers. Ein Beitrag zum Problem des Verhältnisses zwischen Psychologie und Ethik, Diss. Breslau 1929.

* Hessen, J., Max Scheler. Eine kritische Einführung in seine Philosophie aus Anlaß des 20. Jahrestages seines Todes, Essen 1948.

* Hufnagel, E., Aspekte der Schelerschen Personlehre, in: Kant-Studien, 65/4, 1974.

* Hufnagel, E., Der Logos des Konkreten. Philosophisch-pädagogische Annäherungen an Wilhelm Dilthey und Max Scheler. Teil I: Vom cartesianischen Rationalismus zur hermeneutischen Philosophie Wilhelm Diltheys, Remscheid 2010.

* Hufnagel, E., Zum Problem des Wollens, unter besonderer Berücksichtigung von Kant und Scheler, Diss. Bonn 1971, Bonn 1972.

* Jaitner, A., Zwischen Metaphysik und Empirie. Zum Verhältnis von Transzendentalphilosophie und Psychoanalyse bei Max Scheler, Theodor W. Adorno und Odo Marquard, Würzburg 1999.

* Janssen, P., Die Verwandlung der phänomenologischen Reduktion im Werke Max Schelers und das Realitätsproblem, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler - Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Kanthack, K., Max Scheler. Zur Krisis der Ehrfurcht, Berlin/Hannover 1948.

* Kaufmann, P., Gemüt und Gefühl als Komplement der Vernunft. Eine Auseinandersetzung mit der Tradition und phänomenologischen Ethik, besonders Max Schelers, Bern

* Kelly, E., Bildung und Demokratie. Pragmatismus und Bildungspolitik, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Kelly, E., Material Ethics of Value. Max Scheler and Nicolai Hartmann, Berlin/Heidelberg 2011 (Phaenomenologica, 203).

* Kelly, E., Structure and Diversity. Studies in the Phenomenological Philosophy of Max Scheler, Dordrecht 1997 (Phaenomenologica, 141).

* Kelly, E., Vom Ursprung des Menschen bei Max Scheler, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Kelly, E., Zu Schelers Begriff der Philosophie, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

* Kerler, D.H., Max Scheler und die impersonalistische Lebensanschauung, Ulm 1917.

* Khorkov, M., Das Religiöse und das Säkulare aus phänomenologischer Sicht. Zur Aktualität von Max Schelers Philosophie der Religion, in: M. Enders (Hrsg.), Jahrbuch für Religionsphilosophie, 8, 2009.

* Kim, Y.-R., Der Begriff der Bildung bei Immanuel Kant, Max Scheler und Theodor Ballauf, Bern 2002.

* Kirihara, T., Verbindung freier Personen. Zum Begriff der gemeinschaft bei Kant und Scheler, Würzburg 2009.

* Kiss, E., Max Schelers Kritik an den Idolen der Selbsterkenntnis, in: Prima Philosophia, 18/3, 2005, S. 267-280.

* Kiss, E., Max Schelers Rehabilitierung der Tugend, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 37, 2005, S. 163-173.

* Klausen, S., Grundgedanken der materialen Wertethik bei Hartmann und Scheler in ihrem Verhältnis zur Kantischen, Oslo 1958.

* Koehler, E., Personality. A Study according to the Philosophy of Value and Spirit of Max Scheler and Nicolai Hartmann, Newton (N.J.) 1941.

* Kransack, T., Max Scheler, Berlin 1949.

* Kränzlin, G., Grundzüge der phänomenologischen Philosophie Max Schelers, in: G. Schischkoff (Hrsg.), Philosophische Vorträge und Diskussionen. Bericht über den Philosophen-Kongreß, Mainz 1948, Wurzach (Württ.) o.J. (Zeitschrift für philosophische Forschung, Sonder-H. 1).

* Kränzlin, G., Max Schelers phänomenologische Systematik, Leipzig 1934.

* Krijnen, C., Der "Formalismus" in der materialen Wertethik, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Kruse-Ebeling, U., Liebe und Ethik. Eine Verhältnisbestimmung ausgehend von Max Scheler und Robert Spaemann, Göttingen 2009.

* Kühler, O., Wert, Person, Gott. Zur Ethik Max Schelers, Nicolai Hartmanns und der Philosophie des Ungegebenen, Diss., Berlin 1932.

* Kühn, R., Das Offenbarungsvermögen der Affektivität nach Scheler und dessen Kritik, in: Philosophisches Jahrbuch, 2/1992.

* Kühn, R., Gefühl, Wert und Kultur. Zu phänomenologischen Grundentscheidungen des Wissens bei Max Scheler, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Kühn, R., Realität und Widerstandserleben bei Max Scheler. Analyse einer reduktiv-phänomenologischen Grundproblematik, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 50, 2005, S. 29-43.

* Lachmann, R., Ethos ohne Ethik, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Lampenscharf, St., Die Idee des Menschen in der Spätphilosophie Max Schelers, in: Philosophisches Jahrbuch, 105/2, 1998.

* Landsberg, P.-L., L'acte philosophique de Max Scheler, in: Recherches Philosophiques, 6, 1936/37.

* Leemans, V., De antropologie van Max Scheler, in: De Dietsche Warande, 1962, S. 623-631.

* Lehner, M., Das Substanzproblem im Personalismus Max Schelers, Diss. Freiburg (Schweiz) 1926.

* Lenk, K., Die Mikrokosmos-Vorstellung in der philosophischen Anthropologie Max Schelers, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 12/3, 1958.

* Lenk, K., Schopenhauer und Scheler, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 37, 1956.

* Leonardy, H., "Es ist schwer, ein Mensch zu sein". Zur Anthropologie des späten Scheler, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler - Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Leonardy, H., Liebe und Person, Den Haag 1976.

* Leroux, H., Le valeur européenne du formalisme, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Person und Wert. Schelers "Formalismus": Perspektiven und Wirkungen, Freiburg/München 2000.

* Leroux, H., Sur quelques aspectes de la réception de Max Scheler en France, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler - Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Lichtigfeld, A., A Scheler-Renaissance. A Centenary Reflection, in: Tijdschrift voor Filosofie, 37, 1975, S. 711-715.

* Liebig, R., Vergleich der christlichen Ethik mit der formalen Ethik Kants und der materialen Ethik Schelers und Nicolai Hartmanns. Verträglichkeit und Unterschied, Diss. München 1955.

* Lorenz, U., Max Schelers phänomenologische Psychologie im Horizont der Philosophischen Psychologie des 19. Jahrhunderts, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

* Lorscheid, B., Das Leibphänomen. Schelers Wesensontologie des Leiblichen, 1962.

* Lorscheid, B., Max Schelers Phänomenologie des Psychischen, Bonn 1957 (Abhandlungen zur Philosophie, Psychologie und Pädagogik, 11).

* Lübcke, P., Max Scheler: Wert und Person, in: A. Hügli & P. Lübcke (Hrsg.), Philosophie im 20. Jahrhundert, Bd. I, Reinbek 1992, S. 119-131.

* Ludwig, P., Max Schelers Versuch einer neuen Begründung der Ethik, in: Philosophisches Jahrbuch, 31, 1918.

* Luporini, C., Filosofi vecchi e nuovi. Scheler, Hegel, Kant, Fichte, 1981.

* Luther, A.R., Persons in Love. A Study of Max Scheler's "Wesen und Formen der Sympathie", Den Haag 1972.

* Lützeler, H., Der Philosoph Max Scheler. Eine Einführung, Bonn 1947.

* Mader, W., Max Scheler, Reinbek 1980.

* Maidan, M., Max Scheler's Criticism of Schopenhauer's Account of Morality and Compassion, in: Journal of the British Society of Phenomenology, 20, 1989.

* Malik, J., Das personale und soziale Sein des Menschen in der Philosophie Max Schelers, in: Theologie und Glaube, 54, 1964, S. 401-436.

* Mall, R.A., Schelers Idee einer werdenden Anthropologie und Geschichtsteleologie, in: E.W. Orth & G. Pfafferott (Hrsg.), Studien zur Philosophie von Max Scheler. Internationales Max Scheler - Colloquium "Der Mensch im Weltalter des Ausgleichs", Köln 1993, Freiburg 1994.

* Mall, R.A., Schelers Religionsphilosophie. Eine interkulturell-interreligiöse phänomenologische Perspektive, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Solidarität. Person und Soziale Welt, Würzburg 2005.

* Mancuso, G., Der junge Scheler und der Neukantianismus, in: Phänomenologische Forschungen, 2008.

* Matheus, C., Das Gesellschaftliche und das Menschliche, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Matussek, P., Historisch-kritische Darstellung der "Lehre vom Gewissen" bei Rée, Wundt, Paulsen, Rümelin, Scheler und Stoker, Diss. Berlin, Würzburg 1944.

* Michalski, M., Fremdwahrnehmung und Mitsein. Zur Grundlegung der Sozialphilosophie im Denken Max Schelers und Martin Heideggers, Bonn 1996.

* Michelini, D., En torno al la veracidad. Kant y el pensamiento juvenil de Max Scheler, in: Cuadernos de Etica, 1987, S. 103-112.

* Moosa, I., Formalism in Kant's "a priori" versus Scheler's Material "a priori", in: International Studies in Philosophy, 27, 1995, S. 33-47.

* Müller, Ph., De la psychologie à l'anthropologie. A travers l'œuvre de Max Scheler, Boudry 1946.

* Newe, H., Die religiöse Gotteserkenntnis und ihr Verhältnis zur metaphysischen bei Max Scheler. Untersucht unter besonderer Berücksichtigung der historischen wie methodisch-erkenntnistheoretischen Grundlagen, Würzburg 1928.

* Nicoletti, M., Schelers Solidaritätsprinzip im Kontext einer politisch-theologischen Begriffsgeschichte, in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Solidarität. Person und Soziale Welt, Würzburg 2005.

* Nota, J.H., De rol van de liefde in Max Schelers ethica, in: Bijdragen. Tijdschrift voor Filosofie en Theologie, 1966, S. 245-252.

* Nota, J.H., Max Scheler. De man en zijn werk, Baarn 1979 [Max Scheler. Der Mensch und seine Philosophie, Fridingen 1995].

* Nota, J.H., Max Scheler. Een worstelen om het wezen van de mens, Utrecht/Brüssel 1947.

* Nota, J.H., Max Scheler honderd jaar (1874-1928). Radicale vernieuwing en evenwicht, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 67, 1975, S.73-84.

* Nota, J.H., Max Schelers metanthropologie, in: Bijdragen van de Philosophische en Theologische Faculteiten der Nederlandsche Jezuïten, 1940.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt