header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Schmidt, Richard - Schmitt, Carl (A - Meh)

> SCHMIDT, RICHARD

* Duve, Th., Normativität und Empirie im öffentlichen Recht und der Politikwissenschaft um 1900. Historisch-systematische Untersuchung des Lebens und Werkes von Richard Schmidt (1862-1944) und der Methodenentwicklung seiner Zeit, Ebelsbach 1998 (Münchener Universitätsschriften, 81).

 

> SCHMIDT, SEBASTIAN

* Mahlmann, Th., Die Interpretation von Luthers „De servo arbitrio“ bei orthodoxen lutherischen Theologen, vor allem Sebastian Schmidt (1617-1696), in: N. Slenczka & W. Sparn (Hrsg.), Luthers Erben: Studien zur Rezeptionsgeschichte der reformatorischen Theologie Luthers. Festschrift für Jörg Baur zum 75. Geburtstag, Tübingen 2005.

 

> SCHMIDT-PHISELDEK, CONRAD GEORG FRIEDRICH ELIAS

* Cavallar, G., Abschied von der internationalen Anarchie. Die Idee einer europäischen Union bei Krause und Schmidt-Phiseldek, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 35, 2003, S. 169-190.

 

> SCHMITT, CARL

* Adam, A., Die Zeit der Entscheidung. Carl Schmitt und die politische Apokalyptik, in: M.O. Scholl & G.Ch. Tholen (Hrsg.), Zeit-Zeichen. Aufschübe und Interferenzen zwischen Endzeit und Echtzeit, Weinheim 1990, S. 97-107.

* Adam, A., Rekonstruktion des Politischen. Carl Schmitt und die Krise der Staatlichkeit 1912-1933, Berlin 1992.

* Anter, A., Lehrmeister Thomas Hobbes, in: R. Voigt (Hrsg.), Der Hobbes-Kristall. Carl Schmitts Hobbes-Interpretation in der Diskussion, Stuttgart 2009 (Staatsdiskurse, 7).

* Arndt, H.-J., Der Begriff des Politischen in der Politikwissenschaft nach 1945, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Bahlke, F., Die Figur des Fremden bei Carl Schmitt und Georg Simmel, in: Sociologia Internationalis, 30, 1992.

* Bahners, P., Die Flugbahn der Monroedoktrin, Carl Schmitts kleine weltpolitische Schriften, in: Merkur, 679, 2005.

* Balke, F., Beschleuniger, Aufhalter, Normalisierer. Drei Figuren in der politischen Theorie Carl Schmitts, in: F. Balke & E. Méchoulan & B. Wagner (Hrsg.), Zeit des Ereignisses - Ende der Geschichte?, München 1992.

* Balke, F., Der Staat nach seinem Ende. Die Versuchung Carl Schmitts, München 1996.

* Balke, F., Die "gespenstische" Vermischung der Gewalten. Zum Verhältnis von Politik und Polizei bei Walter Benjamin und Carl Schmitt, in: U. Hebekus & I. Stöckmann (Hrsg.), Das Totalitäre der klassischen Moderne. Zur Souveränität der Literatur 1900-1933, München 2005.

* Baros, G., Schmitt, Hobbes, Spinoza. Die Frage nach dem Wunder, in: M. Senn e.a. (Hrsg.), Ethik, Recht und Politik bei Spinoza. Vorträge des 6. Internationalen Kongresses der Spinoza-Gesellschaft vom 5. bis 7. Oktober 2000 an der Universität Zürich, Zürich 2001, S. 225-237.

* Becker, H., Die Parlamentarismuskritik bei Carl Schmitt und Jürgen Habermas, Berlin 1994.

* Bellingen, J. v., Het politieke denken van Carl Schmitt (1888-1985), in: De Uil van Minerva (Gent), 15, 1998/99.

* Bendersky, J.W., Politische Romantik: Intellectual Critique and Enduring Scholarly Influence, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissen­schaften Speyer, Berlin 1988.

* Benoïst, A. de (Hrsg.), Carl Schmitt. Bibliographie seiner Schriften und Korrespondenzen, Berlin 2003.

* Berthold, L., Carl Schmitt und der Staatsnotstand am Ende der Weimarer Republik, Berlin 1999.

* Biehler, B., Theologische Elemente in Carl Schmitts politischer Philosophie und in seinem Verständnis von “Land” und “Meer”, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft, 3/2006, S. 400-418.

* Bielefeldt, H., Deconstruction of the "Ruler of Law". Carl Schmitt's Philosophy of the Political, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 3/1996.

* Bielefeldt, H., Kampf und Entscheidung. Politischer Existentialismus bei Carl Schmitt, Helmuth Plessner und Karl Jaspers, Würzburg 1994.

* Blasius, D., Carl Schmitt. Preußischer Staatsrat in Hitlers Reich, Göttingen 2001.

* Blindow, F., Carl Schmitts Reichsordnung. Strategie für einen europäischen Großraum, Berlin 1999.

* Böckenförde, E.-W., Der Begriff des Politischen als Schlüssel zum staatsrechtlichen Werk Carl Schmitts, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988 [in: E.-W. Böckenförde, Recht, Staat, Freiheit, rankfurt/M. 1991, S. 344-366].

* Böckenförde, E.-W., Was kennzeichnet das Politische und was ist sein Grund? Bemerkungen zu einer Kommentierung von Carl Schmitts „Begriff des Politischen“, in: Der Staat, 44/4, 2005, S. 595-607.

* Bolsinger, E., The Autonomy of the Political. Carl Schmitt's and Lenin's Political Realism, Westport 2001.

* Bolz, N.W., Charisma und Souveränität. Carl Schmitt und Walter Benjamin im Schatten Max Webers, in: J. Taubes (Hrsg.), Religionstheorie und Politische Theologie. Bd. I: Der Fürst dieser Welt. Carl Schmitt und die Folgen, München 1983, S. 249-262.

* Braun, R., Im Schatten Spinozas. Carl Schmitt und Louis Althusser, in: A. Leutzsch (Hrsg.), Nomaden, Bielefeld 2003, S. 123-138.

* Bredekamp, H., Von Walter Benjamin zu Carl Schmitt via Thomas Hobbes, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/1998.

* Bröckling, U., Katholische Intellektuelle in der Weimarer Republik. Zeitkritik und Gesellschaftstheorie bei Walter Dirks, Romano Guardini, Carl Schmitt, Ernst Michel und Heinrich Mertens, München 1992.

* Campagna, N., Carl Schmitt. Eine Einführung, Berlin 2003.

* Caronello, G., Max Scheler und Carl Schmitt: Zwei Positionen des katholischen Renouveau in Deutschland. Eine Fallstudie über die Summa (1917/1918), in: Ch. Bermes & W. Henckmann & H. Leonardy (Hrsg.), Vernunft und Gefühl. Schelers Phänomenologie des emotionalen Lebens, Würzburg 2003.

* Chennoufi, Z., Demokratie oder Autokratie. Die Debatte zwischen Carl Schmitt und Hans Kelsen, in: P. Koller & K. Puhl (Hrsg.), Aktuelle Fragen politischer Philosophie. Gerechtigkeit in Gesellschaft und Weltordnung. Akten des 19. Internationalen Wittgenstein-Symposiums / Current Issues in Political Philosophy. Justice in Society and World Order. Proceedings of the 19th International Wittgenstein Symposium. 11-18. August 1996, Kirchberg am Wechsel, Wien 1997, S. 293-301 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXV).

* Dahlheimer, M., Carl Schmitt und der deutsche Katholizismus 1888-1936, Paderborn 1998.

* Diner, D. & Stolleis, M. (Hrsg.), Hans kelsen and Carl Schmitt. A Juxtaposition, 1999.

* Doremus, A., Introduction à la pensée de Carl Schmitt, in: Archives de Philosophie, 45/4, 1982.

* Dyzenhaus, D.L., Legality and Legitimacy. Carl Schmitt, Hans Kelsen, and Hermann Heller in Weimar, Oxford 1997.

* Eberl, M., Die Legitimität der Moderne. Kulturkritik und Herrschaftskonzeption bei Max Weber und Carl Schmitt, Marburg 1994.

* Faber, R., Lateinischer Faschismus. Über Karl Schmitt, den Römer und Katholiken, Frankfurt/M. 2001.

* Feuerbach, J.-L., La théorie du Großraum chez Carl Schmitt, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Freund, J., Der Partisan oder der kriegerische Friede, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Gehring, P., Land und Meer, Land und Luft, Land und Erde. Schmitt und Sloterdijk - mit Husserl gelesen, in: Phänomenologische Forschungen, 2006.

* Geréby, G., Political Theology versus Theological Politics. Erik Peterson and Carl Schmitt, in: New German Critique, 35, 2008, S. 7-33.

* Groh, R., Arbeit an der Heillosigkeit der Welt. Zur politisch‑theologischen Mythologie und Anthropologie Carl Schmitts, Frank­furt/M. 1998.

* Groh, R., Zum Problem der Entscheidung bei Carl Schmitt und René Girard, in: B. Dieckmann (Hrsg.), Das Opfer: Aktuelle Kontroversen. Religions-politischer Diskurs im Kontext der mimetischen Theorie. Deutsch-italienische Fachtagung der Guardini-Stiftung in der Villa Vigoni 18.-22. Oktober 1999, Münster 2001, S. 157-180.

* Gross, R., Carl Schmitt und die Juden. Eine deutsche Rechtslehre, Frankfurt/M. 2000, Frankfurt/M. 2005.

* Grossheutschi, F., Carl Schmitt und die Lehre vom Katechon, Berlin 1996.

* Großmann, A., Im Banne des Leviathan. Hobbes, Carl Schmitt und die Folgen, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 1/2004.

* Großmann, A., Macht, Gewalt, Terror. Unzeit(geist)gemäße Betrachtungen im Ausgang von Agamben, Arendt und Schmitt, in: Journal Phänomenologie, 18, 2003.

* Halas, F., Träumer und Kronjurist. Der Zwang zur Freiheit bei Rousseau und Schmitt, in: K. Herb & M. Scherl (Hrsg.), Rousseaus Zauber. Lesarten der Politischen Philosophie, Würzburg 2012.

* Hamacher, H., Carl Schmitts Theorie der Diktatur und der intermediären Gewalten, Neuried (Reihe Politisches Denken, 6).

* Hansen, K., Feindberührungen mit versöhnlichem Ausgang. Carl Schmitt und der Liberalismus, in: K. Hansen &   Lietzmann (Hrsg.), Carl Schmitt und die Liberalismuskritik, Opladen 1988.

* Hebeisen, M.W., Souveränität in Frage gestellt. Die Souveränitätslehren von Hans Kelsen, Carl Schmitt und Hermann Heller im Vergleich, Baden-Baden 1995.

* Heil, S., Erfahrungsarmut und Neutralisierung. Aspekte der Modernitätskritik bei Walter Benjamin und Carl Schmitt, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 1/1993.

* Heil, S., "Gefährliche Beziehungen". Walter Benjamin und Carl Schmitt, Stuttgart 1995.

* Herbert, U., Carl Schmitt: Völkerrechtliche Großraumordnung, in: U. Jensen & H. Knoch & D. Morat & M. Rürup (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft. Klassiker modernen Denkens neu gelesen, Göttingen 2011.

* Hernández Arias, J.R., Donoso Cortés und Carl Schmitt. Eine Untersuchung über die staats- und rechtsphilosophische Bedeutung von Donoso Cortés im Werk Carl Schmitts, Paderborn 1998.

* Herrera, H.E., Carls Schmitt als politischer Philosoph. Versuch einer Bestimmung seiner Stellung bezüglich der Tradition der praktischen Philosophie, Berlin 2010.

* Hidalgo, O. & Karabadjakov, Ch., Der Andere als Freund oder Feind? Emmanuel Lévinas, Carl Schmitt und die verweigerte Vermittluch zwischen Ethik und Politik, in: Philosophisches Jahrbuch, 116/1, 2009.

* Hitschler, D., Zwischen Liberalismus und Existenzialismus. Carl Schmitt im englischsprachigen Schrifttum, Baden-Baden 2011.

* Hofmann, H., Legitimität gegen Legalität. Der Weg der politischen Philosophie Carl Schmitts, Neuwied 1964, Berlin 21992, Berlin 31995, Berlin 42002.

* Holzhauser, V., Konsens und Konflikt. Die Begriffe des Politischen bei Carl Schmitt, Berlin 1990.

* Huber, E.R., Carl Schmitt in der Reichskrise der Weimarer Endzeit, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sondersemi­nars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Jay, M., Les extremes ne se touchent pas. Eine Erwiderung auf Ellen Kennedy: Carl Schmitt und die Frankfurter Schule, in: Geschichte und Gesellschaft, 13, 1987, S. 542-558.

* Jung, A., Der "Aufhalter des Bösen". Carl Schmitt und die Grenze, in: M. Bauer & Th. Rahn (Hrsg.), Die Grenze. Begriff und Inszenie­rung, Berlin 1997.

* Kaiser, A., Preußen contra Reich. Hermann Heller als Prozeßgegner Carl Schmitts vor dem Staatsgerichtshof, in: Ch. Müller & I. Staff (Hrsg.), Der soziale Rechtsstaat. Gedächtnisschrift für Hermann Heller, Baden-Baden 1984, S. 287-311.

* Kaiser, J.H., Konkretes Ordnungsdenken, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Kal, B., Carl Schmitts Einfluß auf das koreanische Verfassungsleben, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Kaufmann, M., Recht ohne Regel? Die philosophischen Prinzipien in Carl Schmitts Staats- und Rechtslehre, Freiburg/München 1988.

* Kennedy, E., Carl Schmitt and the Frankfurt School. A Rejoinder, in: Telos, 73, 1987, S. 101-116.

* Kennedy, E., Carl Schmitt und die "Frankfurter Schule". Deutsche Liberalismuskritik im 20. Jahrhundert, in: Geschichte und Gesellschaft, 12, 1986, S. 380-419.

* Kennedy, E., Constitutional Failure. Carl Schmitt in Weimar, 2004.

* Kennedy, E., Politischer Expressionismus: Die kulturkritischen und metaphysischen Ursprünge des Begriffs des Politischen von Carl Schmitt, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Kerrégan, J.-F., Hegel, Carl Schmitt. Le politique entre spéculation et positivité, Paris 1992.

* Kersting, W., Carl Schmitt und Thomas Hobbes, in: R. Voigt (Hrsg.), Der Hobbes-Kristall. Carl Schmitts Hobbes-Interpretation in der Diskussion, Stuttgart 2009 (Staatsdiskurse, 7).

* Kersting, W., Das „Ideal des Hobbes“, der Kampf und die Anerkennung, in: R. Voigt (Hrsg.), Der Hobbes-Kristall. Carl Schmitts Hobbes-Interpretation in der Diskussion, Stuttgart 2009 (Staatsdiskurse, 7).

* Kiel, A., Carl Schmitt und die Philosophie, in: Prima Philosophia, 10/2, 1997, S. 183-210.

* Kiel, A., Gottesstaat und Pax Americana. Zur politischen Theologie von Carl Schmitt und Eric Voegelin, Cuxhaven/Dartford 1998.

* Kiel, A., Von der katholischen Verschärfung. Carl Schmitt und Eric Voegelin, Cuxhaven/Dartford 1998.

* Kittsteiner, H.D., Der "Begriff des Politischen" in der Heroischen Moderne. Carl Schmitt, Leo Strauss, Karl Marx, in: M. Baßler & E. v.d. Knaap (Hrsg.), Die (k)alte Sachlichkeit. Herkunft und Wirkungen eines Konzepts, Würzburg 2004.

* Klass, T.N., Der Fremde als meine eigene Frage in Gestalt. Überlegungen zum Fremden als “Feind” im Anschluß an Carl Schmitt, in: M. Flatscher & S. Loidolt (Hrsg.), Das Fremde im Selbst - Das Andere im Selben. Transformationen der Phänomenologie, Würzburg 2010.

* Kleinschmidt, H., Carl Schmitt als Theoretiker der internationalen Beziehungen, Hamburg 2004 (Universität der Bundeswehr: Studien zur Internationalen Politik, 2).

* Kluback, W., A Man of Dark Thoughts. Carl Schmitt, in: The Owl of Minerva, 19/2, 1988, S. 183-190.

* Knodt, R., Der Nomos der Erde. Eine Betrachtung zum Raumbegriff bei Carl Schmitt, in: Philosophisches Jahrbuch, 98/2, 1991.

* Koenen, A., Der Fall Carl Schmitt. Sein Aufstieg zum "Kronjuristen des Dritten Reiches", Darmstadt 1995.

* Kohns, O., Wie spricht man den Ausnahmezustand aus? Überlegungen zu E.L. Doctorows Ragtime im Anschluß an Agamben, Depenhauer und Carl Schmitt, in: O. Ruf (Hrsg.), Ästhetik der Ausschließung. Ausnahmezustände in Geschichte, Theorie, Medien und literarischer Fiktion, Würzburg 2009.

* Kölling, T., Nomos und Logos, Souveränität und Gewissen. Grundwörter Politischer Theologie in den Werken Carl Schmitts und Leopold Zieglers, in: P. Wall (Hrsg.), Mythos, Logos, integrale Tradition. Beiträge zum Werk Leopold Zieglers aus Anlaß seines 50. Todestages, Würzburg 2008, S. 57-83.

* Kramme, R., Helmuth Plessner und Carl Schmitt. Eine historische Fallstudie zum Verhältnis von Anthropologie und Politik in der deutschen Philosophie der zwanziger Jahre, Berlin 1989.

* Krockow, Chr. Graf v., Die Entscheidung. Eine Untersuchung über Ernst Jünger, Carl Schmitt, Martin Heidegger, Stuttgart 1958, Frankfurt/M. 1990.

* Kröger, K., Bemerkungen zu Carl Schmitts "Römischer Katholizismus und politische Form", in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissen­schaften Speyer, Berlin 1988.

* Krupa, H., C. Schmitts Theorie des "Politischen". Mit einem Verzeichnis der Schriften C. Schmitts, Leipzig 1937.

* Laak, D. v., Der Nachlaß von Carl Schmitt, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/1994.

* Laak, D. v. & Villinger, I. (Hrsg.), Nachlaß Carl Schmitt. Verzeichnis des Bestandes im Nordrhein-Westfälischen Hauptstaatsarchiv, Siegburg 1993.

* Ladwig, B., Die Unterscheidung von Freund und Feind als Kriterium des Politischen, in: R. Mehring (Hrsg.), Carl Schmitt: Der Begriff des Politischen. Ein kooperativer Kommentar, Berlin 2003, S. 45-60.

* Lange, Ch., Mysterium Wirklichkeit. Walter Warnach und der politische Manierismus Carl Schmitts, München 2003.

* Laska, B.A., "Katechon" und "Anarch". Carl Schmitts und Ernst Jüngers Reaktionen auf Max Stirner, Nürnberg 1996.

* Laufer, H., Das Kriterium des politischen Handelns. Zur Freund-Feind-Doktrin Carl Schmitts auf der Grundlage der aristotelischen Theorie, 1962.

* Leemans, V., Carl Schmitt, Antwerpen 1933.

* Leicht, R., Thomas Hobbes und Carl Schmitt, in: O. Höffe (Hrsg.), Vernunft oder Macht? Zum Verhältnis von Philosophie und Politik, Tübingen 2005.

* Levi, N., Carl Schmitt and the Question of the Aesthetic, in: New German Critique, 34, 2007, S. 27-43.

* Linder, Ch., Der Bahnhof von Finnentrop. Eine Reise ins Carl Schmitt-Land, Berlin 2008.

* Löwith, K., Der okkasionelle Dezisionismus von Carl Schmitt, in: K. Löwith, Sämtliche Schriften, Bd. VIII, Stuttgart 1984, S. 32-71.

* Lübbe, H., Carl Schmitt liberal rezipiert, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Manemann, J., Carl Schmitt und die Politische Theologie. Politischer Anti-Monotheismus, Münster 2002 (Münstersche Beiträge zur Theologie, 61).

* Marcos, D., Acerca de los conceptos de política y soberanía en Carl Schmitt y Thomas Hobbes, in: Foro Interno. Anuario de Teoría Política, 4, 2004, S. 45-58.

* Maschke, G., Der dezisionistische Freund und der dezidierte Schutzengel, in: R. Voigt (Hrsg.), Der Hobbes-Kristall. Carl Schmitts Hobbes-Interpretation in der Diskussion, Stuttgart 2009 (Staatsdiskurse, 7).

* Maschke, G., Die Zweideutigkeit der "Entscheidung". Thomas Hobbes und Juan Donoso Cortés im Werk Carl Schmitts, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sonderseminars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Maschke, G. (Hrsg.), Staat - Großraum - Nomos. Arbeiten von Carl Schmitt aus den Jahren 1917-1970, Berlin

* Maus, I., Bürgerliche Rechtstheorie und Faschismus. Zur sozialen Funktion und aktuellen Wirkung der Theorie Carl Schmitts, München 1976, München 21980.

* May, S., Carl Schmitt. Neue Literatur zu seinem Werk, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1995.

* McCormick, J.P., Carl Schmitt's Critique of Liberalism. Against Politics as Technology, Cambridge 1997.

* McCormick, J.P., The Dilemmas of Dictatorship. Carl Schmitt and Constitutional Emergency Powers, in: Challenges to Law at the End of the 20th Century. Proceedings of the 17th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy (IVR), Bologna, June 16-21, 1995. Bd. IV: Legal Systems and Legal Science, hrsg. v. M. Pavcnik & G. Zanetti, Stuttgart 1997 (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 70).

* Medem, E. Frhr. v., Der wissenschaftliche Nachlaß von Carl Schmitt, in: H. Quaritsch (Hrsg.), Complexio Oppositorum. Über Carl Schmitt. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 28. Sondersemi­nars 1986 der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Berlin 1988.

* Mehring, K., Pathetisches Denken. Carl Schmitts Denkweg am Leitfaden Hegels: Katholische Grundstellung und antimarxistische Hegelstrategie, Berlin 1989.

* Mehring, R., Carl Schmitt: Aufstieg und Fall. Eine Biographie, München 2009.

* Mehring, R., Carl Schmitt. Der Begriff des Politischen, in: M. Brocker (Hrsg.), Geschichte des politischen Denkens. Ein Handbuch, Frankfurt/M. 2007, S. 510-524.

* Mehring, R., Carl Schmitt in der Diskussion, in: Information Philosophie, 3/1993.

* Mehring, R., Carl Schmitt, Leo Strauss, Thomas Hobbes und die Philosophie, in: Philosophisches Jahrbuch, 112/2, 2005.

* Mehring, R., Carl Schmitt zur Einführung, Hamburg 1992, Hamburg 2001.

* Mehring, R., “… eine rein interne jüdische Angelegenheit”. Carl Schmitts “Wahndialog” mit Wagner, in: Wagnerspectrum, H. 2: Schwerpunkt Der Ring des Nibelungen, Würzburg 2007.

* Mehring, R., Hitler-Schiller. Carl Schmitts nachgelassene Hitler-Reflexionen im Licht von Max Kommerells Schiller-Deutung, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft, 1/2005, S. 216-239.

* Mehring, R., Macht im Recht. Carl Schmitts Rechtsbegriff in seiner Entwicklung, in: Der Staat, 43/1, 2004, S. 1-22.

* Mehring, R., Politische Theologie des Anarchismus. Landauer und Mauthner im Visier Carl Schmitts, in: G. Hartung (Hrsg.), An den Grenzen der Sprachkritik. Fritz Mauthners Beiträge zur Sprach- und Kulturtheorie, Würzburg 2012.

* Mehring, R., Staatsrechtslehre, Rechtslehre, Verfassungslehre: Carl Schmitts Auseinandersetzung mit Hans Kelsen, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 2/1994.

* Mehring, R., Überwindung des Ästhetizismus. Carl Schmitts Romantikkritik als Abschluß seiner Jugendjahre, in: Athenäum. Jahrhbuch für Romantik, 16, Paderborn 2006.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt