header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Schopenhauer, Arthur (Zin - Zu) - Schöpfung (A - Kl)

* Zint, H., Das Religiöse bei Schopenhauer, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 17, 1930, S. 3-75 [in: H. Zint, Schopenhauer als Erlebnis, München 1954, S. 49-107].

* Zint, H., Der junge Schopenhauer auf der Schneekoppe, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 23, 1936.

* Zint, H., Die Heilkraft des philosophischen Pessimismus, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 48, 1967, S. 222-223.

* Zint, H., Giacomo Leopardi als Philosoph, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 28, 1941.

* Zint, H., Giuseppe Rensi, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 29, 1942.

* Zint, H., Heinrich Hasse, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 23, 1936.

* Zint, H., Schopenhauer als Erlebnis, München/Basel 1954.

* Zint, H., Schopenhauer als Erlebnis, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 25, 1938, S. 92-130.

* Zint, H., Schopenhauers Goethe-Bild, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 19, 1932 [in: H. Zint, Schopenhauer als Erlebnis, München 1954, S. 126-148].

* Zint, H., Schopenhauers Philosophie des doppelten Bewußtseins, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 10, 1921, S. 1-45 [in: H. Zint, Schopenhauer als Erlebnis, München 1954, S. 15-48].

* Zint, H., Schopenhauer und Platon, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 14, 1927, S. 17-41 [in: H. Zint, Schopenhauer als Erlebnis, München 1954, S. 108-125].

* Zint, H., Schopenhauer und seine Schwester. Ein Beitrag zur Lebensgeschichte des Philosophen, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 6, 1917, S. 179-250.

* Zint, H., Zum Briefwechsel zwischen Schopenhauer und Goethe, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 8, 1919.

* Zint, H., Zur Lyrik Leopardis, in: Jahrbuch der Schopenhauer-Gesellschaft, 30, 1943.

* Zitko, H., Die irdische Hölle. Über Bruce Nauman und Arthur Schopenhauer, in: G. Baum & D. Birnbacher (Hrsg.), Schopenhauer und die Künste, Göttingen 2005, S. 201-219.

* Zoebe, G., Sind die Tiere rechtlos?, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 48, 1967, S. 24-35.

* Zoll, A.R., Vitalism and the Metaphysics of Love: D.H. Lawrence and Schopenhauer, in: D.H. Lawrence Review, 11, 1978, S. 1-20.

* Zöller, G., Anfang und Ende der Gelassenheit. Kritische Überlegungen im Hinblick auf die philosophische Moderne von Kant bis Schopenhauer, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 90, 2009, S. 87-98.

* Zöller, G., Die Musik als Wille und Vorstellung, in: M. Koßler (Hrsg.), Musik als Wille und Welt. Schopenhauers Philosophie der Musik, Würzburg 2010.

* Zöller, G., Fichtenhauer. Der Ursprung von Schopenhauers “Welt als Wille und Vorstellung” in Fichtes “Wissenschaftslehre 1812” und “System der Sittenlehre”, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 365-386 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Zöller, G., German Realism. The Self-Limitation of Idealist Thinking in Fichte, Schelling, and Schopenhauer, in: K. Ameriks (Hrsg.), The Cambridge Companion to German Idealism, Cambridge 2000, S. 200-218.

* Zöller, G., Schopenhauer and the Problem of Metaphysics. Critical Reflections on Rudolf Malter's Interpretation, in: Man and World, 28, 1995, S. 1-10 [Schopenhauer und das Problem der Metaphysik. Kritische Überlegungen zu Rudolf Malters Deutung, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 77, 1966, D. 51-64].

* Zöller, G., Schopenhauer on the Self, in: Ch. Janaway (Hrsg.), The Cambridge Companion to Schopenhauer, Cambridge 1999, S. 18-43.

* Zuckerstaetter, R., Schopenhauer's Objection to Kant's Moral Philosophy, Diss. Cambridge (Harvard University) 1970, Cambridge 1970.

* Zuckert, R., Boring Beauty and Universal Morality. Kant, Schopenhauer, and Heidegger on the Sublime, in: Inquiry (New York), 48/1, 2005, S. 107-130.

> SCHÖPFUNG

* Albertz, R., Weltschöpfung und Menschenschöpfung. Untersucht bei Deuterojesaja, Hiob und in den Psalmen, Stuttgart 1974.

* Altner, G., Mitkreatürlichkeit und Schöpfungsglaube, in: A. Eusterschulte & H.W. Ingensiep (Hrsg.), Philosophie der natürlichen Mitwelt. Grundlagen, Probleme, Perspektiven. Festschrift für Klaus Michael Meyer-Abich, Würzburg 2002.

* Altner, G., Schöpfung am Abgrund, Neukirchen-Vluyn 1974.

* Altner, G., Schöpfungsglaube und Evolutionstheorie, in: Scheidewege. Jahresschrift für skeptisches Denken, 31, 2001/02.

* Andersen, S. & Peacocke, A. (Hrsg.), Evolution and Creation. A European Perspective, Aarhus 1987.

* Anderson, B.W., Introduction: Mythopoetic and Theological Dimensions of Biblical Creation Faith, in: B.W. Anderson (Hrsg.), Creation in the Old Testament, Philadelphia/London 1984, S. 1-23.

* André, H., Annäherung durch Abstand. Der Begegnungsweg der Schöpfung, Salzburg 1957.

* Arnould, J., La théologie après Darwin. Élements pour une théologie de la création dans une perspective évolutionniste, Paris 1998.

* Ashton, J.F. (Hrsg.), In Six Days. Why 50 Scientists Choose te Believe in Creation, Sydney 1999.

* Astley, J. & Brown, D. & Loades, A. (Hrsg.), Problems in Theology: Creation, London 2003.

* Atkins, P.W., Creation Revisited, Oxford 1992.

* Atkins, P.W., The Creation, Oxford 1981.

* Atkinson, D., De boodschap van Genesis 1-11. De morgendstond der schepping, 2006.

* Attfield, R., Science and Creation, in: The Journal of Religion, 58/1, 1978.

* Auer, J., Die Welt. Gottes Schöpfung, Regensburg 21983.

* Baaren, Th.P. v., Scheppingsverhalen. De schepping der wereld volgens het geloof der volken, Amsterdam 1964.

* Barbour, R.S., Creation, Wisdom, and Christ, in: R.W.A. McKinney (Hrsg.), Creation, Christ, and Culture. Festschrift für T.F. Torrance, Edinburgh 1976, S. 22-42.

* Bauer, E.J., Die Schöpfungswirklichkeit als ontische Bedingung der Mäglichkeit personaler Freiheit. Zum Schöpfungsverständnis nach Thomas, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 42, 1997, S. 7-28.

* Bavink, B., Weltschöpfung in Mythos und Religion, Philosophie und Naturwissenschaft, München 1950, München 21951.

* Bayer, O., Schöpfung als Anrede. Zu einer Hermeneutik der Schöpfung, Tübingen 1990.

* Beck, H.W., Variationen zu einer interdisziplinären Schöpfungskosmologie. Raum-Zeit als informierter Quantenschaum, Bern 1999.

* Becking, B. & Meijer, D. & Plas, D. v.d., De schepping van de wereld. Mythische voorstellingen in het oude nabije oosten, 1990.

* Beek, A. v.d., Schepping. De wereld als voorspel voor de eeuwigheid, 1996.

* Beek, B. v.d., Toeval of schepping? Scheppingstheologie in de context van het moderne denken, 2005.

* Beinert, W., Christus und der Kosmos. Perspektiven zu einer Theologie der Schöpfung, Freiburg 1974.

* Beinert, W., Ein Defizit wird behoben. Neues Interesse an der Theologie der Schöpfung, in: Theologie und Glaube, 72, 1982, S. 402-414.

* Beker, E.J. & Deurloo, K.A., Het begin in ons midden. Aspecten van bijbels scheppingsgeloof, Baarn 1977.

* Belmond, S., L'idée de création d'après saint Bonaventure et Duns Scot, in: Études Franciscaines, 1913.

* Berger, M., Die Schöpfungslehre Basilius des Großen. Programm Rosenheim 1897, 1898.

* Bernhart, J., Chaos und Dämonie. Von den göttlichen Schatten der Schöpfung, 1950.

* Betz, H.D., Schöpfung und Erlösung im hermetischen Fragment "Kore Kosmu", in: Zeitschrift für Theologie und Kirche, 63, 1966, S. 160-187.

* Bindemann, W., Die Hoffnung der Schöpfung, Römer 8: 18-27 und die Frage einer Theologie der Befreiung von Mensch in Natur, Neukirchen-Vluyn 1983.

* Birch, L.C., Creation and the Creator, in: The Journal of Religion, 37/2, 1957.

* Blanquartm F. (Hrsg.), Le création dans l'Orient Ancien, in: Lectio Divina (Paris), 127, 1987.

* Blok, J., Schepping in de moderne fysica, in: Orgaan van de Christelijke Vereeniging van Natuur- en Geneeskundigen, 1957.

* Boenders, F.C.M., Het dogma der schepping, in: Theologisch Tijdschrift, 1913.

* Bohlen, St., Geschöpflichkeit und Freiheit. Ein Zugang zum Schöpfungsgedanken im Ausgang von der kritischen Philosophie Kants, Berlin 2003.

* Bonhoeffer, D., Schòpfung und Fall, München 1933.

* Bonting, S.L., Schepping en evolutie. Poging tot synthese, Kampen 1996.

* Boree, K.F., Die halbvollendete Schöpfung. Gespräche über ein Thema der Natur, München 1948.

* Boschke, F.L., Die Schöpfung ist noch nicht zu Ende. Naturwissenschaftler auf den Spuren der Genesis, Düsseldorf/Wien 1964.

* Brandenstein, B. Freiherr v., Schöpfung und Erlösung aus philosophischer Sicht, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 15/16, 1971/72, S. 167-177.

* Brinktrine, J., Die Lehre von der Schöpfung, Paderborn 1956.

* Brongers, H.A., De scheppingstraditie bij de profeten, Diss., Amsterdam 1945.

* Buchheim, K., Logik der Tatsachen. Vom geschichtlichen Wesen der Schöpfung, Leipzig 1937, München 1959.

* Bultmann, R., Der Glaube an Gott den Schöpfer, in: Evangelische Theologie, 1, S. 177-189.

* Calinescu, M., Creation as Duty, in: The Journal of Religion, 65/2, 1985.

* Close, F., Luzifers Vermächtnis. Eine physikalische Schöpfungsgeschichte, München 2002.

* Conrad-Martius, H., Schöpfung und Zeugung, in: Tijdschrift voor Philosophie, 1, 1939, S. 801-826.

* Coppitters, R., Het dualistisch en complementair karakter van schepping en evolutie, Moregem-Oudenaarde 1964.

* Cousineau, R.-H., Creation and Freedom. An Augustinian Problem: "Quia voluit?" and/or "Quia bonus?", in: Recherches Augustiniennes, 2, 1962, S. 253-271.

* Craig, W.L., Creation and Big Bang Cosmology, in: Philosophia Naturalis, 2/1994.

* Dacqué, E., Die Urgestalt. Der Schöpfungsmythos neu erzählt, Wiesbaden 21951.

* Dahl, N.A., Christ, Creation, and Church, in: D. Daube & W.D. Davies (Hrsg.), The Background of the New Testament and Its Eschatology. Festschrift für C.H. Dodd, Cambridge 1956, S. 422-443.

* Dalferth, I.U., Schöpfung - Stil der Welt, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/1999.

* Davidson, H., Proofs for Eternity, Creation, and the Existence of God in Medieval Islamic and Jewish Philosophy, Oxford 1987.

* Degen-Ballmer, St., Natur und Schöpfung als Prozeß, in: G. Altner & G. Böhme & H. Ott (Hrsg.), Natur erkennen und anerkennen. Über ethikrelevante Wissenszugänge zur Natur, Essen 2002.

* Dekker, C. & Meester, R. & Woudenberg, R. v. (Hrsg.), En God beschikte een worm. Over schepping en evolutie, Kampen 22006.

* Delcò, A., Merleau-Ponty und die Erfahrung der Schöpfung. Vom Paradigma zum Schema, Wien 2012.

* Delden, J. v., Schepping en wetenschap, Amsterdam 1977.

* Deurloo, K., Schepping. Van Paulus tot Genesis, Kampen 2008.

* Dippel, C.J. & Jong, J.M. de, Geloof en natuurwetenschap. Bd. I: Scheppingsgeloof, natuur, natuurwetenschap, 's-Gravenhage 1965.

* Doerne, M., Christlicher Schöpfungsglaube, 1950.

* Dohmen, C., Schöpfung und Tod. Die Entfaltung theologischer und anthropologischer Konzeptionen in Genesis 2/3, Stuttgart 1988.

* Doll, P., Menschenschöpfung und Weltschöpfung in der alttestamentlichen Weisheit, Stuttgart 1985.

* Dooyeweerd, H., Schepping en evolutie, in: Philosophia Reformata, 24, 1959, S. 113-159.

* Drees, W.B., Van niets tot nu. Een wetenschappelijke scheppingsvertelling, Kampen 1996.

* Durantel, J., La notion de la création dans S. Thomas d'Aquin, in: Annales de Philosophie Chrétienne, 1912.

* Edwards, J., Dissertation on the End for Which God Created the World, in: E. Hickman (Hrsg.), The Works of Jonathan Edwards, Bd. I, Edinburgh 1974.

* Ehrhardt-Rein, S., Zwischen Glaubenslehre und Vernunftwahrheit. Natur und Schöpfung bei Hallischen Theologen des 18. Jahrhunderts, Münster 1996.

* Eliade, M., Die Schöpfungsmythen. Die Mythen und Lehren des Nahen Ostens, 2002.

* Eltester, W., Schöpfungsoffenbarung und natürliche Theologie im frühen Christentum, in: New Testament Studies (Cambridge), 3, 1956/57, S. 93-113.

* Esser, M., Der theistische Schöpfungsbegriff, in: Theologie und Glaube, 2, 1910, S. 116-132.

* Esser, Th., Die Lehre des hl. Thomas von Aquin über die Möglichkeit einer anfangslosen Schöpfung, Münster 1895.

* Fischer, J., Kann die Theologie der naturwissenschaftlichen Vernunft die Welt als Schöpfung verständlich machen?, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 3/1994.

* Foster, M.B., The Christian Doctrine of Creation and the Rise of Modern Natural Sciences, in: Mind, 43, 1943, S. 446-468.

* Fox, W. & Sheldrake, R., Natural Grace. Dialogues on Creation, Darkness, and the Soul in Spirituality and Science, New York 1996.

* Franz, M.-L. v., Schöpfungsmythen. Bilder der schöpferischen Kräfte im Menschen, München 1990.

* Ganoczy, A., Schöpfungslehre, Düsseldorf 21987.

* Garelli, P. & Leibovici, M., Akkadische Schöpfungsmythen, in: M. Eliade e.a., Die Schöpfungsmythen. Ägypter, Sumerer, Hurriter, Hethiter, Kanaaniter und Israeliten, Zürich 21991.

* Gehrke, H., Kosmos und Schöpfung. Erich Heintels Aneignung des Schöpfungsgedankens, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 24, 1992.

* Gerstenmaier, E., Die Kirche und die Schöpfung, 1938.

* Ghisalberti, A., Gott und seine Schöpfung bei Wilhelm von Ockham, in: W. Vossenkuhl & R. Schönberger (Hrsg.), Die Gegenwart Ockhams, Weinheim 1990, S. 63-76.

* Gispen, W.H., Schepping en paradijs. Verklaring van Genesis 1-3, Kampen 1962.

* Gleiser, M., Die unvollkommene Schöpfung. Kosmos, Leben und das versteckte Gesetz der Natur, Berlin/Heidelberg 2011.

* Gockel, A., Schöpfungsgeschichtliche Theorien, Köln 21910.

* Graf, F.W. e.a., Natur = Schöpfung?, München 1991.

* Graf, F.W., Von der "creatio ex nihilo" zur "Bewahrung der Schöpfung". Dogmatische Erwägungen nach einer möglichen ethischen Relevanz der Schöpfungslehre, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche, 87, 1990, S. 201-223.

* Graßmann, F.L., Die Schöpfungslehre des hl. Augustinus und Darwins, Regensburg 1889.

* Grünbaum, A., Some Comments on William Craig's "Creation and Big Bang Cosmology", in: Philosophia Naturalis, 2/1994.

* Gunkel, H., Schöpfung und Chaos in Urzeit und Endzeit. Eine religionsgeschichtliche Untersuchung über Gen. 1 und Ap.Joh. 12, Göttingen 1895, Göttingen 21921.

* Gunton, C.E., The One, the Three, and the Many. God, Creation, and the Culture of Modernity, Cambridge 1993.

* Gutsche, E. & Hägele, P.C. & Hafner, H. (Hrsg.), Zur Diskussion um Schöpfung und Evolution. Gesichtspunkte und Materialien zum Gespräch, Marburg 31987.

* Haag, H., Biblische Schöpfungslehre und kirchliche Erbsündenlehre, Stuttgart 1966 (Stuttgarter Bibelstudien, 10).

* Haas, F.A.J., John Philoponus on Matter. Towards a Metaphysics of Creation, Diss., Leiden 1995.

* Haeckel, E., Natürliche Schöpfungsgeschichte, 1868, 81889, Berlin 101902.

* Haecker, T., Schöpfer und Schöpfung, Leipzig 1934.

* Hälbig, K.W., Kosmische Eucharistie. Gottes Schöpferhandeln im Zeichen des Kreuzes, in: Theologie und Glaube, 94, 2004, S. 435-456.

* Hames, H., Christianity and the Logic of Creation, London/New York 1857.

* Harner, P.B., Creation Faith in Deutero-Isaiah, in: Vetus Testamentum (Leiden), 17, 1967, S. 298-306.

* Hart, H., On the Distinction between Creator and Creature, in: Philosophia Reformata, 1979.

* Hasenhüttl, G. & Hilpert, K. (Hrsg.), Schöpfung und Selbstorganisation. Beiträge zum Gespräch zwischen Schöpfungstheologie und Naturwissenschaften, Paderborn 1999.

* Hattrup, D., Nicht alle Wirklichkeit ist Natur. Moderne Naturforschung und Schöpfungsglaube, in: Theologie und Glaube, 93, 2003.

* Hausmann, C.R., A Discourse on Novelty and Creation, Den Haag 1975.

* Hegermann, H., Die Vorstellung vom Schöpfungsmittler im hellenistischen Judentum und Urchristentum, Berlin 1961.

* Heidel, A., The Babylonian Genesis. The Story of Creation, Chicago 21951.

* Hengstenberg, H.E., Sein und Ursprünglichkeit. Zur philosophischen Grundlegung der Schöpfungslehre, München 1958.

* Hermission, H.J., Observations on the Creation Theology in Wisdom, in: B.W. Anderson (Hrsg.), Creation in the Old Testament, Philadelphia/London 1984, S. 118-134.

* Heyd, D., Divine Creation and Human Procreation. Reflections on Genesis in the Light of "Genesis", in: N. Fotion & J.C. Heller (Hrsg.), Contingent Future Person. On the Ethics of Deciding Who Will Live, or Not, in the Future, Dordrecht 1997.

* Hickok, L.P., Creator and Creation, or, the Knowledge in the Reason of God and His Work, New York 1872.

* Hoekema, A.A., Creation in God's Image, Grand Rapids 1994.

* Hoffmann, F.J., Der Gottes- und Schöpfungsbegriff des Johannes Scotus Eriugena, Diss. Jena 1876.

* Holzhey, K., Das Hexaemeron. Exegetischer Beitrag zur Frage: Gibt es einen biblischen Schöpfungsbericht?, in: Theologie und Glaube, 20, 1928, S. 473-475.

* Hönigswald, R., Die Schöpfungsgeschichte der Genesis, 1932.

* Hönigswald, R., Erkenntnistheoretisches zur Schöpfungsgeschichte der Genesis, Tübingen 1932 (Sammlung gemeinverständlicher Vorträge und Schriften aus dem Gebiet der Theologie und Religionsgeschichte, 161).

* Hönigswald, R., Vom erkenntnistheoretischen Gehalt alter Schöpfungserzählungen, Stuttgart 1957.

* Hoßfeld, P., Abstammungslehre des Menschen und Schöpfungsbericht des Alten Testamentes, in: Theologie und Glaube, 57, 1967, S. 133-144.

* Huber, J., Zur Kritik moderner Schöpfungslehren mit besonderer Rücksicht auf Häckel's "Natürliche Schöpfungsgeschichte", München 1875.

* Huber, W., “Nur wer die Schöpfung liebt, kann sie retten”. Naturzerstörung und Schöpfungsglaube, in: G. Rau e.a., Frieden in der Schöpfung. Das Naturverständnis protestantischer Ökologie, Gütersloh 1987, S. 229-248.

* Hüllen, J., Zwischen Kosmos und Chaos. Die Ordnung der Schöpfung und die Natur des Menschen, Hildesheim 2000.

* Hulsbosch, A., De schepping Gods. Schepping, zonde en verlossing in het evolutionistische wereldbeeld, Roermond 1963, 31964.

* Hüntelmann, R., Schellings Philosophie der Schöpfung. Zur Geschichte des Schöpfungsbegriffs, Dettelbach 1995.

* Hyatt, J.P., Was Yahweh Originally a Creator Deity?, in: B.W. Anderson (Hrsg.), Creation in the Old Testament, Philadelphia/London 1984, S. 118-134.

* Janowski, B., Tempel und Schöpfung. Schöpfungstheologische Aspekte der priesterschriftlichen Heiligtumskonzeption, in: Jahrbuch für Biblische Theologie, 5, 1990, S. 37-69.

* Jeremias, J., Schöpfung in Poesie und Prosa des Alten Testaments, in: Jahrbuch für Biblische Theologie, 5, 1990, S. 11-36.

* Käfer, A., Inkarnation und Schöpfung. Schöpfungstheologische Voraussetzungen und Implikationen der Christologie bei Luther, Schleiermacher und Karl Barth, Berlin/New York 2010.

* Kaiser, C.B., Creation and the History of Science, London 1991.

* Kal, V., Van participatie tot zelflimitatie. Over Thomas' filosofie van de schepping, in: Tijdschrift voor Filosofie, 57, 1995.

* Kalsbeek, L., Schepping en wording, 1968.

* Kasper, W., Die Schöpfungslehre in der gegenwärtigen Diskussion, in: G. Bitter & G. Miller (Hrsg.), Konturen heutiger Theologie, München 1976, S. 92-107.

* Kern, W., "Schöpfung" bei Hegel, in: Theologische Quartalschrift, 162, 1982, S. 131-146.

* Kern, W. & Mußner, F., Die Schöpfung als bleibender Ursprung des Heils, in: Mysterium Salutis, Bd. II, 1967, S. 440-544.

* Kessler, H., Das Stöhnen der Natur. Plädoyer für eine Schöpfungsspiritualität und Schöpfungsethik, Düsseldorf 1986, Düsseldorf 1990.

* Klapwijk, J., Creation Belief and the Paradigm of Emergent Evolution, in: Philosophia Reformata, 76, 2011, S. 11-31.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt