header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Schulze, Gottlob Ernst (Aenesidemus) - Schwarzschild, Steven

> SCHULZE, GOTTLOB ERNST (AENESIDEMUS)

* Baum, G., Aenesidemus oder der Satz vom Grunde. Eine Studie zur Vorgeschichte der Wissenschaftstheorie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 33/3, 1979.

* Boullart, K.E., Gottlob Ernst Schulze (1761-1833). Positivist van het Duitse idealisme, Brüssel 1978.

* D’Alfonso, M.V., Schopenhauer als Schüler Schulzes, in: F. Ciraci & D.M. Fazio & M. Koßler (Hrsg.), Schopenhauer und die Schopenhauer-Schule, Würzburg 2009.

* D’Alfonso, M.V., Schopenhauers Kollegnachschriften der metaphysik- und Psychologievorlesungen von G.E. Schulze in Göttingen aus den Jahren 1810-11, Würzburg 2008.

* Engstler, A., Commentary: Reading Schulze's "Aenesidemus", in: J. v.d. Zande & R.H. Popkin (Hrsg.), The Sceptical Tradition around 1800. Scepticism in Philosophy, Science, and Society, Dordrecht 1998.

* Fischer, E., Von G.E. Schulze zu A. Schopenhauer. Ein Beitrag zur Geschichte der Kantischen Erkenntnistheorie, Diss. Zürich 1901, Aarau 1901.

* Fromm, G.H., The Anti-Rational Critique of Kant's Philosophy Among His Contemporaries: Jacobi, Hamann, Herder, Aenesidemus‑Schulze, Diss. Brandeis University (USA) 1966 (D.A.I. 27/11-A, p. 3902; O.N. 67004-59).

* Grundmann, T., Polemic and Dogmatism. The Two Faces of Scepticism in Aenesidmus-Schulze, in: J. v.d. Zande & R.H. Popkin (Hrsg.), The Sceptical Tradition around 1800. Scepticism in Philosophy, Science, and Society, Dordrecht 1998.

* Kamata, T., Der Einfluß von G.E. Schulze und Schelling auf Schopenhauers Theorie der Willensverneinung. Zur Standortbestimmung von Schopenhauers Philosophie, in: L. Hühn (Hrsg.), Die Ethik Arthur Schopenhauers im Ausgang vom Deutschen Idealismus (Fichte/Schelling). Beiträge des Internationalen Kongresses der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. (Frankfurt a. M.), Freiburg im Breisgau 5. bis 8. Mai 2005, Würzburg 2006, S. 203-212 (Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie, 1).

* Lazzari, A., Fichtes Entwicklung von der zweiten Auflage der Offenbarungskritik bis zur Rezeption von Schulzes “Aenesidemus”, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge. Zur Vorgeschichte:der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Leibold, T., Enzyklopädische Anthropologien. Formierungen des Wissens vom Menschen im frühen 19. Jahrhundert bei G.H. Schubert, H. Steffens und G.E. Schulze, Würzburg 2010.

* Meist, K.R., Sich selbst vollbringender Skeptizismus. G.E. Schulzes Replik auf Hegel und Schelling, in: W. Jaeschke (Hrsg.), Der Streit um die Gestalt einer ersten Philosophie (1799-1807), Hamburg 1999, S. 192-230.

* Radrizzani, I., Le scepticisme à l'époque kantienne. Maimon contre Schulze, in: Archives de Philosophie, 54, 1991, S. 553-570.

* Schröder, W., Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Philosophie Schopenhauers, mit besonderer Berücksichtigung einiger wichtiger frühnachkantianischer Philosophen (Maimon, Beck, G.E. Schulze, Bouterwek und Jacobi), Diss. Rostock 1911.

* Stamm, M., Scepticism and Methodological Monism. Aenesidmus‑Schulze versus Arcesilaus-Erhard, in: J. v.d. Zande & R.H. Popkin (Hrsg.), The Sceptical Tradition around 1800. Scepticism in Philosophy, Science, and Society, Dordrecht 1998.

* Visbeck, H., Hauptmomente der Reinholdschen Elementarphilosophie in Beziehung auf die Einwendungen des Aenesidemus, Leipzig 1794.

* Wiegershausen, H., Aenesidemus-Schulze, der Gegner Kants und seine Bedeutung im Neukantianismus, Diss. Münster 1912, Berlin 1910 (Kant-Studien, Erg.-H. 17).

* Wrescher, A., Ernst Platners und Kants Erkenntnistheorie mit besonderer Berücksichtigung von Tetens und Aenesidemus, Diss. Berlin 1891, Leipzig 1892.

 

> SCHUMACHER, E.F.

* Mulders, P.J., Arbeid om te leven en arbeidersleve. Een theologisch-ethische verkenning van het fenomeen “arbeid” in het bijzonder bij C.J. Dippel, A.Th. v. Leeuwen, Hannah Arendt en E.F. Schumacher, Diss., ’s-Gravenhage 1991.

 

> SCHUMPETER, JOSEPH ALOIS

* Blokland, H., De modernisering en haar politieke gevolgen: Weber, Mannheim en Schumpeter. Een rehabilitatie van de politiek, Amsterdam 2001.

* Bowles, S., State Structures and Political Practice. A Reconsideration of the Liberal Democratic Conception of Politics and Accountability, in: R.D. Coe & C.K. Wilber (Hrsg.), Capitalism and Democracy. Schumpeter Revisited, Notre Dame 1985, S. 147-190.

* Gerschlager, C., Konturen der Entgrenzung. Die Ökonomie des Neuen im Denken von Thomas Hobbes, Francis Bacon und Joseph Alois Schumpeter, Marburg 1996.

* Heertje, A. (Hrsg.), Schumpeter's Vision. "Capitalism, Socialism, and Democracy" after 40 Years, Eastbourne 1981.

* Hozumi, T. & Wohlmuth, K. (Hrsg.), After the Asian Crisis. Schumpeter and Deconstruction, Münster 2002.

* Kautsky, H.J., Schumpeter and Karl Kautsky. Parallel Theories of Imperialism, in: The Midwest Journal of Political Science, 5, 1961, S. 101-128.

* Kesting, P., Zwischen Neoklassik und Historismus. Das ökonomische Werk Joseph A. Schumpeters aus methodologischer und theorie­geschichtlicher Perspektive, Marburg 1997.

* Medearis, J., Joseph Schumpeter's Two Theories of Democracy, 2001.

* Perroux, F., La pensée économique de Joseph Schumpeter. Les dynamiques du capitalism, Genève 1965.

* Reisman, D.A., Democracy and Exchange. Schumpeter, Galbraith, T.H. Marshall, Titmuss, and Adam Smith, Cheltenham 2005.

* Schäfer, A., Die Kraft der schöpferischen Zerstörung. Joseph A Schumpeter: Die Biographie, Frankfurt/M. 2008.

* Shionoya, Y., Schumpeter and the Idea of Social Science, Cambridge 1997.

 

> SCHUPPE, ERNST JULIUS WILHELM

* Albrecht, E., Die Immanenzphilosophie über die Begründung von Wissen, in: Prima Philosophia, 17/4, 2004, S. 365-396.

* Hartsen, F.A. v., Untersuchungen über Logik. Mit Rücksicht auf Apelt, Bolzano, Drbal, Gratry, Fischer (Kuno), Hegel, Herbart, Kant, Lindner, Mandsley, Mill (J. Stuart), Strümpell, Schuppe (W.), Trendelenburg, Ueberweg, Zimmermann (R.) und einem Aufsatz über die Wunderfrage und einer Kritik des "Teleologischen Bewei­ses" für das Dasein Gottes, Leipzig 1869.

* Hermann, R., Schuppes Lehre vom Denken, Diss., Greifswald 1894.

* Jacoby, G., Wilhelm Schuppe, Greifswald 1936 (Greifswalder Universitätsreden, 45).

* Kljubowski, L., Das Bewußtsein und das Sein bei Wilhelm Schuppe, Diss., Heidelberg 1912.

* Papel, A., Beiträge zur philosophischen Rechtslehre. Zugleich eine kritische Würdigung der rechtsphilosophischen Bedeutung Wilhelm Schuppes, Berlin 1914.

* Pelazza, A., Guiglielmo Schuppe e la filosofia dell'immanenza, Milano 1914.

* Zocher, R., Husserls Phänomenologie und Schuppes Logik. Ein Beitrag zur Kritik des intuitionistischen Ontologismus in der Immanenzidee, München 1932.

 

> SCHURMAN, ANNA MARIA VAN

* Birch, U., Anna van Schurman, London 1909.

* Douma, A.M.H., Anna Maria van Schurman en de studie der vrouw, Diss., Amsterdam 1924.

* Eck, C. v. & Roothaan, A., Anna Maria van Schurman's verhouding tot de wetenschap, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 82/3, 1990, S. 194-211.

* Quandt, E., Anna Maria von Schürmann, Berlin 1871.

* Roothaan, A., Kritiek op het antropocentrisme. De rol van ethiek bij van Schurman en Spinoza, Delft 1991 (Mededelingen vanwege het Spinozahuis, 66).

* Schotel, G.D.J., Anna Maria van Schurman, 's-Hertogenbosch 1853.

* Tschackert, P., Anna Maria von Schürmann, Gotha 1876.

* Veth, J., Anna Maria van Schurman, in: Onze Eeuw, 1922.

 

> SCHÜRMANN, HEINZ

* Langner, C., Pro-Existenz Jesu. Das Jesus-Bild Heinz Schürmanns: Glaubenszeugnis der exegetischen Reflexion und Ausdruck seiner Jesus-Beziehung, Münster 2003.

 

> SCHÜRMANN, REINER

* Vaysse, J.-M. (Hrsg.), Autour de Reiner Schürmann, Hildesheim 2009.

 

> SCHÜSSLER FIORENZA, ELISABETH

* Verstappen, B., Ekklesia des Lebens. Im Dialog mit Sallie McFague's Kosmologie und der Befreiungstheologie von Elisabeth Schüssler Fiorenza, Münster 2002.

 

> SCHÜTZ, ALFRED

* Benedikt, M., Edmund Husserl und Alfred Schütz in der Krise der phänomenologischen Bewegung, in: A. Bäumer & M. Benedikt (Hrsg.), Gelehrtenrepublik - Lebenswelt. Edmund Husserl und Alfred Schütz in der Krisis der phänomenologischen Bewegung, Wien 1993, S. 13‑ 16.

* Bregman, L., Growing Older Together. Temporality, Mutuality, and Performance in the Thought of Alfred Schütz and Erik Erikson, in: The Journal of Religion, 53/2, 1973.

* Cibulka, J., Das Entwerfen in der Auffassung von Schütz und Heidegger und Ricœurs Synthesis von Hermeneutik und Dialektik, in: A.-T. Tymieniecka (Hrsg.), Life. In the Glory of Its Radiating Manifestations. 25th Anniversary Publication, Bk. I, Dordrecht 1996.

* Cox, R.R., Schütz's Theory of Relevance. A Phenomenological Critique, Den Haag 1978.

* Düsing, E., Intersubjektivität und Selbstbewußtsein. Behaviori­stische, phänomenologische und idealistische Begründungstheorien bei Mead, Schütz, Fichte und Hegel, Köln 1990.

* Embree, L. (Hrsg.), Schützian Social Science, Dordrecht 1999.

* Endreß, M., Alfred Schütz's Interpretation of Cervantes's Don Quixote and His Microsociological View of Literature, in: L. Embree (Hrsg.), Alfred Schütz's "Sociological Aspect of Literatu­re". Construction and Complementary, Dordrecht 1998.

* Endreß, M. & Psathas, G. & Nasu, H. (Hrsg.), Explorations of the Life-World. Continuing Dialogues with Alfred Schütz, Berlin/Heidelberg 2005.

* Folter, R.J. de, Normaal en abnormaal. Enkele beschouwingen over het probleem van de normaliteit in het denken van Husserl, Schütz en Foucault, Diss., Groningen 1987.

* Fuglseth, K., The System of Relevance and the Zone of Proximal Development. A Combined Phenomenologically Based Theory of Teaching and Learning from Alfred Schütz and Lev Vygotsky, in: M. Brinkmann (Hrsg.), Erziehung. Phänomenologische Perspektiven, Würzburg 2010.

* Gallacher, H.P., Schutz' Thesis and Its Ethical Implications for the Theory of Action, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Founda­tions, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 236-240 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Gordon, L., Meta-Ethical and Liberatory Dimensions of Tragedy: A Schützean Portrait, in: L. Embree (Hrsg.), Alfred Schütz's "Sociological Aspect of Literature". Construction and Complementa­ry, Dordrecht 1998.

* Grathoff, R., Ansätze zu einer Theorie sozialen Handelns bei Alfred Schütz, in: Neue Hefte für Philosophie, 9, 1976.

* Grathoff, R. & Waldenfels, B. (Hrsg.), Sozialität und Intersubjektivität. Phänomenologische  Perspektiven der Sozialwissenschaften im Umkreis von Aron Gurwitsch und Alfred Schütz, 1983.

* Hanke, M., Alfred Schütz, Wien 2002.

* Helling, I.K., Alfred Schütz, Felix Kaufmann, and the Economists of the Mises Circle: Personal and Methodological Continuities, in: E. List & I. Srubar (Hrsg.), Alfred Schütz. Neue Beiträge zur Rezeption seines Werkes, Amsterdam 1988, S. 43-68.

* Heuberger, F., Problemlösendes Handeln. Zur Handlungs- und Erkenntnistheorie von George Herbert Mead, Alfred Schütz und Charles S. Peirce, Frankfurt/M. 1992.

* Kazashi, N., The Musicality of the Other: Schütz, Merleau-Ponty, and Kimura, in: St.G. Crowell (Hrsg.), The Prism of the Self. Philosophical Essays in Honor of Maurice Natanson, Dordrecht 1995.

* Kersten, F., Alfred Schütz, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Kockelkoren, P., Het onbegrijpelijke wederzijds begrip. Alfred Schütz en de filosofische fundering van de sociale wetenschappen, Doctoraalscriptie Rijksuniversiteit Groningen 1980.

* Krasnodebski, Z., Der Streit um die Lebenswelt. Alfred Schütz und seine "soziologische" Aneignung der Phänomenologie, in: E.W. Orth (Hrsg.), Freiburger Phänomenologie. Antworten auf Edmund Husserl, Freiburg/München 1995.

* List, E. (Hrsg.), Alfred Schütz. Neue Beiträge zur Rezeption seines Werkes, Amsterdam 1988.

* List, E., Leiblichkeit, Sozialität, Intersubjektivität. Husserls Ansatz - ein Problembestand für Schütz, in: A. Bäumer & M. Benedikt (Hrsg.), Gelehrtenrepublik - Lebenswelt. Edmund Husserl und Alfred Schütz in der Krisis der phänomenologischen Bewegung, Wien 1993, S. 257-272.

* López Sáenz, C., Alfred Schütz: Phenomenology and Understanding Sociology, in: A.-T. Tymienecka (Hrsg.), Phenomenology of Life and the Human Creative Condition. Bd. I: Laying down the Cornerstones of the Field, Dordrecht 1998.

* Nasa, H., Amplifying the "Sociological Aspect of Literature" with the Concept of Social Relationship, in: L. Embree (Hrsg.), Alfred Schütz's "Sociological Aspect of Literature". Construction and Complementary, Dordrecht 1998.

* Natanson, M., Anonymity. A Study in the Philosophy of Alfred Schütz, Bloomington 1986.

* Radlanski, H., Denken, Sprechen, Handeln. Überlegungen zu einer anthropologischen Fundierung der Kommunikationstheorie im Anschluß an Alfred Schütz, Aachen 1995.

* Schneider, L., Grundlagen der soziologischen Theorie. Bd. I: Weber, Parsons, Mead, Schütz, Opladen 2002.

* Schwinn, Th., Jenseits von Subjeitivismus und Objektivismus. Max Weber, Alfred Schütz und Talcott Parsons, Berlin 1993.

* Schwinn, Th., Wieviel Subjekt benötigt die Handlungstheorie? Zur Weber-Rezeption von Alfred Schütz und Talcott Parsons, in: Revue Internationale de Philosophie, 2/1995.

* Sierra, R., Kulturelle Lebenswelt. Eine Studie des Lebensweltbegriffs im Anschluß an Jürgen Habermas, Alfred Schütz und Edmund Husserl. Würzburg 2012.

* Sruber, I., Kosmion. Die Genese der pragmatischen Lebenswelttheorie von Alfred Schütz und ihr anthropologischer Hintergrund, München 1988.

* Staudigl, M. (Hrsg.), Alfred Schütz und die Hermeneutik, Konstanz 2009.

* Thomas, M., Husserl und Schütz in der gegenwärtigen Diskussion zur Sozialstruktur, in: A. Bäumer & M. Benedikt (Hrsg.), Gelehr­tenrepublik - Lebenswelt. Edmund Husserl und Alfred Schütz in der Krisis der phänomenologischen Bewegung, Wien 1993, S. 235-256.

* Vaitkus, St., Alfred Schütz und Aron Gurwitsch im Gespräch über Husserl, in: E.W. Orth (Hrsg.), Freiburger Phänomenologie. Antworten auf Edmund Husserl, Freiburg/München 1995.

* Wagner, H.R., Alfred Schütz. An Intellectual Biography, Chica­go/London 1983, Chicago/London 1995.

* Weiss, G., Theorie, Relevanz und Wahrheit. Eine Rekonstruktion des Briefwechsels zwischen Eric Voegelin und Alfred Schütz (1938-1959), München 2000.

* Welz, F., Kritik der Lebenswelt. Eine soziologische Auseinander­setzung mit Edmund Husserl und Alfred Schütz, Opladen 1996.

* Williame, R., Les fondements phénoménologiques de la sociologie compréhensive. Alfred Schütz et Max Weber, Den Haag 1973 (Phaenomenologica, 58).

 

> SCHÜTZ, CHRISTIAN GOTTFRIED

* Schröpfer, H., Christian Gottfried Schütz (1747-1832), in: Aufklärung, 11/1, 1999.

* Schröpfer, H., Christian Gottfried Schütz. Initiator einer wirkungsvollen Verbreitung der Philosophie Kants, in: N. Hinske & E. Lange & H. Schröpfer (Hrsg.), "Das Kantische Evangelium". Der Frühkantianismus an der Universität Jena von 1785-1800 und seine Vorgeschichte, Stuttgart 1993, S. 15-35.

* Schröpfer, H., Kants Weg in die Öffentlichkeit. Christian Gottfried Schütz als Wegbereiter der kritischen Philosophie, Stuttgart 2002.

 

> SCHUYL, FLORENTIUS

* Lindeboom, G.A., Florentius Schuyl (1619-1669) en zijn betekenis voor het Cartesianisme in de geneeskunde, Den Haag 1974.

 

> SCHWAGER, RAYMUND

* Budzik, St., Perversa imitatio Dei. Zum Begriff der Erbsünde bei Augustinus und Schwager, in: J. Niewiadomski & W. Palaver (Hrsg.), Vom Fluch und Segen der Sündenböcke. Raymund Schwager zum 60. Geburtstag, Thaur/Wien/München 1995, S. 93-110 (Beiträge zur mimetischen Theorie, Bd. I).

* Niewiadomski, J., Das Drama Jesu. Raymund Schwagers Kurzformel des Glaubens, in: J. Niewiadomski & W. Palaver (Hrsg.), Vom Fluch und Segen der Sündenböcke. Raymund Schwager zum 60. Geburtstag, Thaur/Wien/München 1995, S. 31-48  (Beiträge zur mimetischen Theorie, Bd. I).

* Wandinger, N., Die Sündenlehre als Schlüssel zum Menschen. Impulse Karl Rahners und Raymund Schwagers zu einer Heuristik theologischer Anthropologie, Münster 2003.

 

> SCHWANGERSCHAFT

* Mullin, A., Reconceiving Pregancy and Childcare, Cambridge 2005.

 

> SCHWANN, THEODOR

* Parnes, O., Vom Prinzip zum Begriff. Theodor Schwann und die Entdeckung der Zelle, in: E. Müller & F. Schmieder (Hrsg.), Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, Berlin/New York 2008, S. 27-52.

 

> SCHWÄRMER

* Heyer, F., Der Kirchenbegriff der Schwärmer, Leipzig 1939.

 

> SCHWÄRMEREI

* Wessenberg, J.H. v., Ueber Schwärmerei. Historisch-philosophi­sche Betrachtungen mit Rücksicht auf die jetzige Zeit, Heilbronn 1833/34.

 

> SCHWARZ, IGNAZ CHRISTIAN

* Beyer, W.R., Eine Frühform des Althegelianismus. Ignaz Christian Schwarz aus Bamberg, in: Hegel-Studien, 18, 1983.

 

> SCHWARZSCHILD, STEVEN

* Maria Neto, J.R., Is there a Jewish Philosophy? Lev Shestov and Steven Schwarzschild as Representatives of Two Antithetical Post-Kantian Answers, in: I. Kajon (Hrsg.), La storia della filosofia ebraica, Padova 1993, S. 405-420.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt