header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Seele (J - Z) - Seelsorge (A - H)

* Jakob, L.H., Grundriß der Erfahrungs-Seelenlehre, Halle 21795.

* Jansen, B., Die Definition des Konzils von Vienne über die Seele, in: Zeitschrift für Katholische Theologie, 1908, S. 289-306, 471-487.

* Jansen, L. & Strobach, N., Die Unzulänglichkeit von Richard Swinburnes Versuch, die Existenz einer Seele modallogisch zu beweisen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 2/1999.

* Jodl, F., Zur neueren Philosophie und Seelenkunde. Aufsätze, Stuttgart/Berlin 1917.

* Joël, K., Seele und Welt, Jena 1912.

* Jonas, F.S., Die Seele ist unsterblich. Bewiesen aus der Weltweisheit, den Wunderwerken des Schöpfers, insbesondere aus dem Gebiete der Astronomie und durch moralische Ueberführung, Hamburg 101850.

* Jung, C.G., Seelenprobleme der Gegenwart, 1931.

* Jüttemann, G. & Sonntag, M. & Wulf, G. (Hrsg.), Die Seele. Ihre Geschichte im Abendland, Weinheim 1991.

* Kähler, K.E., Leibniz. Seele als Monade und Subjekt, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Kalogerakos, I.G., Seele und Unsterblichkeit. Untersuchungen zur Vorsokratik bis Empedokles, Stuttgart 1995.

* Kanzian, Ch. & Legenhausen, M. (Hrsg.), Soul. A Comparative Approach, Heusenstamm 2010.

* Keizer, B., Waar blijft de ziel?, Rotterdam 2012.

* Kellner, B., Der Begriff der Seele in der buddhistischen Philosophie, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Kerényi, K., Humanistische Seelenforschung, Wiesbaden 1978 [Werke in Einzelausgaben. Bd. II: Humanistische Seelenforschung, Darmstadt 1966].

* Kerferd, G.B., Epicurus' Doctrine of the Soul, in: Phronesis, 16, 1971, S. 80-96.

* Kern, H., Die Seelenkunde der Romantik, Berlin 1937 (Das deutsche Leben, 3).

* Kestner, F.F., Der Pfad der Erfüllung. Philosophie der Seele, Ethik des Lebens, Berlin/Hamburg 1925.

* Kiefer, M., Die Entwicklung des Seelenbegriffs in der deutschen Psychiatrie ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts unter dem Einfluß zeitgenössischer Philosophie, Essen 1996.

* Kiel, A., Philosophische Seelenlehren als Leitfaden für die Psychologie, 1991.

* Kirkinen, H., Les origines de la conception de l'homme-machine. Le problème de l'âme en France à la fin du regne de Louis XIV (1670-1715), Helsinki 1960.

* Klein, H.-D., Der Begriff der Seele in Philosophie und Religion, in: J. Figl & H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Religionswissenschaft, Würzburg 2002.

* Klein, H.-D., Haben Computer eine Seele?, in: H.-D. Klein & F.-M. Peschl (Hrsg.), Haben Computer eine Seele? Der Begriff der Seele, Bd. IV, Würzburg 2004.

* Klug, I., Die Tiefen der Seele. Moralpsychologische Studien, Paderborn 1926.

* Kohlbrugge, J.H.F., 's Menschen religie. Bd. II: Voorstellingen der volkeren betreffende de ziel, Groningen 1933.

* Kostka, W., Denken und Seele. Gedanken über die menschliche Seele und ihre Verantwortung, Essen 1994.

* Kristeller, P.O., Der Begriff der Seele in der Ethik Plotins, 1929.

* Künzle, P., Das Verhältnis der Seele zu ihren Potenzen (Augustin bis Thomas), Fribourg 1956.

* Kuzminski, A., The Soul, Bern 1994.

* Lackey, D.P., Giotto in Padua. A New Geography of the Human Soul, in: The Journal of Ethics, 10/1-2, 2006, S. 551-572.

* Laird, J., The Idea of the Soul, London 1924.

* Lear, J., Open Minded. Working Out the Logic of the Soul, Cambridge (Mass.) 1999.

* Leertouwer, I., Het beeld van de ziel bij drie sumatraanse volken, Diss., Groningen 1977.

* Lersch, Ph., Gesicht und Seele, München/Basel 31951.

* Lippert, J., Der Seelencult, Berlin 1881.

* Long, A.A., Soul and Body in Stoicism, in: Phronesis, 27, 1982.

* Lucas, J.R., The Soul, in: B. Mitchell (Hrsg.), Faith and Logic, London/Boston 1957, S. 132-148.

* Lucka, E., Grenzen der Seele, Berlin/Leipzig 21916.

* Lütterfelds, W., "Der menschliche Körper ist das beste Bild der menschlichen Seele", in: J. Hintikka & K. Puhl (Hrsg.), The British Tradition in 20th Century Philosophy. Proceedings of the 17th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel, 14-21.8.1994, Wien 1995 (Schriften der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXII).

* MacDonald, P.S., History of the Concept of Mind. Speculations about Soul, Mind, and Spirit from Home to Hume, Aldershot 2003.

* Macho, Th.H. & Sloterdijk, P. (Hrsg.), Weltrevolution der Seele. Ein Lese- und Arbeitsbuch von der Gnosis bis zur Spätantike, Zürich 1993.

* Mader, E., "Seelen", Kräfte, Personen. Spirituelle Dimensionen von Mensch und Natur in Amazonien, in: J. Figl & H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Religionswissenschaft, Würzburg 2002.

* Crone, K. & Schnepf, R. & Stolzenberg, J. (Hrsg.), Über die Seele, Frankfurt/M. 2009.

* Mansion, A., Object en methode in de wijsgeerige zielkunde, in: Tijdschrift voor Philosophie, 5, 1943, S. 227-248.

* Marres, R., Persoonlijke identiteit en het verval van de ziel, Muiderberg 1991.

* Marx, W., Geist und Seele. Zur Begründung ihrer Existenz, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 37, 2005, S. 61-78.

* May, A.M., Physicians of the Soul, New York 1988.

* McCracken, Ch., Knowledge of the Soul, in: D. Garber & M. Ayers (Hrsg.), The Cambridge History of Seventeenth-Century Philosophy, 2 Bde., Cambridge 1998.

* Meeder, A., Die Richtung im Seelenleben, Zürich/Leipzig/Stuttgart 1928.

* Meilaender, G.C., Body, Soul, and Bioethics, 1996.

* Meiners, C., Grundrß der Seelenlehre, Lemgo 1786.

* Metzinger, T., The Prescientific Concept of a "Soul". A Neurophenomenological Hypothesis about Its Origin, in: H.-D. Klein & F.-M. Peschl (Hrsg.), Haben Computer eine Seele? Der Begriff der Seele, Bd. IV, Würzburg 2004.

* Michel, B., L’âme entre corps et esprit, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 142, 2010.

* Mieses, M., Psychologische Rudimente. Glossen zur Kenntnis der Einzel- und Massenseele, Berlin 1928.

* Miller, E.P., The Vegetative Soul. From Philosophy of Nature to Subjectivity in the Femine, Albany 2002.

* Miller, F.D., Plato on the Parts of the Soul, in: N.D. Smith (Hrsg.), Plato: Critical Assessments, 4 Bde.; Bd. III: Plato's Middle Period: Psychology and Value Theory, London 1997.

* Miller, R., Der seelische Aufbau der Persönlichkeit. Biologische Seelenbetrachtung, Potsdam/Berlin 1934.

* Müller, A., Über den Unterschied der Menschen- und der Tierseele im Zusammenhang mit allgemeineren Fragen, in: Theologie und Glaube, 2, 1910, S. 387-395.

* Nagel, Th., Letzte Fragen. Über das Leben, die Seele und den Tod, 1996.

* Nes, C. v., Ziel en geest, Leiden 1947.

* Neuser, W., Diesseits und Jenseits. Vorstellungen von der Seele in der Renaissance, in: E. Goodman-Thau (Hrsg.), Vom Jenseits. Jüdisches Denken in der europäischen Geistesgeschichte, Berlin

* Nickl, P. & Terizakis, G. (Hrsg.), Die Seele: Metapher oder Wirklichkeit? Philosophische Ergründungen. Texte zum ersten Festival der Philosophie in Hannover 2008, Bielefeld 2010.

* Niederbacher, B. & Runggaldier, E. (Hrsg.), Die menschliche Seele. Brauchen wir den Dualismus?, Heusenstamm 2006.

* Nimmo, A., Souls and Spirits, in: Universitas (The Centre for Thomistic Studies, Sydney), 8, 2000.

* O'Connell, R.J., The Origin of the Soul in St. Augustine's Later Work, New York 1987.

* Onians, R.B., The Origins of European Thought about the Body, the Soul, the World, Time and Fate, Cambridge 1951, 21954.

* Ortt, F., Het probleem der ziel, Amsterdam 1929, 's-Gravenhage 31951.

* Quinton, A.M., The Soul, in: The Journal of Philosophy, 1962.

* Palmer, M. & Pangle, Th.L. (Hrsg.), Political Philosophy and the Human Soul, 1995.

* Paulson, I., Die primitiven Seelenvorstellungen der nordeurasischen Völker. Eine religionsethnographische und religionsphänomenologische Untersuchung, Stockholm 1958.

* Pender, E., The Language of Soul in Plato's "Timaeus", in: T. Calvo & L. Brisson (Hrsg.), Interpreting the "Timaeus-Critias". Proceedings of the IV. Symposium Platonicum, St. Augustin 1997, S. 281-288.

* Peschl, F.-M., Die Seele in der Perspektive der modernen Kognitions- und Neurowissenschaften. Auf der Suche nach dem materiellen Substrat des Lebens und des Denkens, in: H.-D. Klein & F.-M. Peschl (Hrsg.), Haben Computer eine Seele? Der Begriff der Seele, Bd. IV, Würzburg 2004.

* Petter, D.M. de, De ziel en het psychische, in: Tijdschrift voor Filosofie, 13, 1951, S. 686-723.

* Peursen, C.A. v., Lichaam, ziel en geest, Utrecht 1956.

* Pfänder, A., Die Seele des Menschen, Halle 1933.

* Pichler, H., Die Logik der Seele, Erfurt 1927.

* Pigeaud, J., La maladie de l'âme. Étude sur la relation de l'âme et du corps dans la tradition médicophilosophique antique, Paris 1981.

* Pochoshajew, I., Die Seele bei Plato, Plotin, Porphyr und Gregor von Nyssa. Erörterung des Verhältnisses von Platonismus und Christentum am Gegenstand der menschlichen Seele bei Gregor von Nyssa, Bern 2004.

* Poiret, L., Cogitationes rationales de Deo, anima et malo, Amsterdam 1677.

* Pöltner, G., Der Begriff der Seele in der mittelalterlichen Philosophie am Beispiel des Thomas von Aquin, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Preisendanz, K., Der Begriff der Seele in der indischen Philosophie, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Prel, C. du, Die Entdeckung der Seele durch die Geheimwissenschaften, Leipzig 1894.

* Quinton, A.M., The Soul, in: The Journal of Philosophy, 59, 1962, S. 393-409.

* Quitterer, J., Was die Seele wirklich erklärt, in: H.-D. Klein & F.-M. Peschl (Hrsg.), Haben Computer eine Seele? Der Begriff der Seele, Bd. IV, Würzburg 2004.

* Rabbow, P., Seelenführung. Methodik der Exerzitien in der Antike, München 1954.

* Rehmke, J., Die Seele des Menschen, Leipzig/Berlin 41913.

* Reiter, A.P., Der Seele Grund. Meister Eckhart und die Tradition der Seelenlehre, Würzburg 1993, Würzburg 2010.

* Révész, B., Geschichte des Seelenbegriffes und der Seelenlokalisation, Stuttgart 1917.

* Riegler, A., Konstruierte oder konstruierende Seele? Gedanken zum Seelebegriff aus kognitiv-konstruktivistischer Perspektive, in: H.-D. Klein & F.-M. Peschl (Hrsg.), Haben Computer eine Seele? Der Begriff der Seele, Bd. IV, Würzburg 2004.

* Robinson, Th.M., Soul and Immortality in Republic X, in: Phronesis, 12, 1967, S. 147-151.

* Rohde, E., Psyche. The Cult of Souls and Belief in Immortality among the Greeks, London 1925.

* Rorarius, W., Seele, Tod, Unsterblichkeit, Gütersloh 1979.

* Rosenberg, A., Die Seelenreise, Olten/Freiburg 1952.

* Rosenmöller, B., Metaphysik der Seele, Münster 1947, 1958.

* Roth, G., Hat die Seele in der Hirnforschung noch einen Platz?, in: H.-D. Klein & F.-M. Peschl (Hrsg.), Haben Computer eine Seele? Der Begriff der Seele, Bd. IV, Würzburg 2004.

* Röttgers, K., Sozialphilosophie. Macht, Seele, Fremdheit, Essen 1997.

* Rüsche, F., Blut, Leben und Seele. Ihr Verhältnis nach Auffassung der griechischen und hellenischen Antike, der Bibel und der alten Alexandrinischen Theologen, Paderborn 1930.

* Rüsche, F., Pneuma, Seele und Glaube, in: Theologie und Glaube, 23, 1931, S. 602-625.

* Salles, R. (Hrsg.), Metaphysics, Soul, and Ethics in Ancient Thought. Themes from the Work of Richard Sorabji, Oxfod 2004.

* Schilfgaarde, P. v., Over de ziel en de zielkunde, Leiden 1938.

* Schiller, J., Phaedo 104-105: Is the Soul a Form?, in: Phronesis, 12, 1967, S. 50-58.

* Schleich, C.L., De wonderen van de ziel, Amsterdam 1956.

* Schleich, C.L., Vom Schaltwerk der Gedanken. Neue Einsichten und Betrachtungen über die Seele, Berlin 1916, Berlin 1921.

* Schmidt, W.G.A., "Seele" ist nur ein Wort. Eine vergleichende Studie zu Seelenverständnis, Menschenbild und Soziokultur im westlichen, islamischen und chinesischen Kulturkreis, Frankfurt/Oder 1999.

* Schmitz, H., Herkunft und Zukunft der Seelenvorstellung, in: U. Baumann e.a. (Hrsg.), Klinische Psychologie. Trends in Forschung und Praxis, Bd. IV, Bern/Stuttgart/Wien 1981, S. 78-96.

* Schroeder van der Kolk, J.L.C., Eene voorlezing over het verschil tusschen doode natuurkrachten, levenskracht en ziel, Utrecht 1835, Bonn 1836.

* Schubert, G.H. v., Die Geschichte der Seele, Stuttgart/Tübingen 21833, Stuttgart/Tübingen 31839.

* Schultz, H.J. (Hrsg.), Was weiß man von der Seele? Erforschung und Erfahrung, Stuttgart/Berlin 1967.

* Schuurman, C.J., De ziel als brandpunt van het scheppingsproces, Arnhem 1957.

* Schwabl, H., Frühgriechische Seelenvorstellungen, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Schwarz, H., Leib und Seele. Sechs Hochschulvorträge, München 1922.

* Seifert, F., Seele und Bewußtsein. Betrachtungen zum Problem der psychischen Realität, Basel/München 1962.

* Severijn, J., Het bestaan der ziel, 1934.

* Shalom, A., A Prolegomenon to What Is Called the "Soul", in: The Review of Metaphysics, 36, 1982/83.

* Shields, Ch., Soul and Body in Aristotle, in: Oxford Studies in Ancient Philosophy, Bd. VI, Oxford 1988, S. 103-138.

* Sonntagbauer, W., Von der Hochzeit der Gegensätze. Zur frühgriechischen Seelenlehre in der “Hochzeitszahl” der platonischen “Politeia”, Hildesheim 2012.

* Sparenburg, A., De ziel en haar toekomst, Deventer 1953.

* Spranger, E., Die Magie der Seele, Tübingen 21949.

* Steen, H., Persoon, geest en ziel, Utrecht 1935.

* Stein, K.H. v., Zur Kultur der Seele. Gesammelte Aufsätze, Stuttgart/Berlin 1906.

* Stein, R., Inzest und Liebe. Der Verrat an der Seele in der Psychotherapie, Fellbach 1981.

* Sternegger, B., Geheimnisse der Seele, 1948.

* Steur, K., De menschelijke ziel, Hilversum 1937, 21947.

* Stocks, J.L., Plato and the Tripartite Soul, in: Mind, 94, 1915.

* Strasser, S., De spirituele enkelvoudigheid van de ziel als bewijsgrond voor haar onsterfelijkheid, in: Studia Catholica, 1947.

* Strasser, S., Het zielsbegrip in de empirische en de wijsgerige zielkunde, Leuven 1949 [Seele und Beseeltes. Phänomenologische Untersuchungen über das Problem der Seele in der metaphysischen und empirischen Psychologie, Wien 1955; Le problème de l’âme. Études sur l’object respectif de la psychologie métaphysique et de la psychologie empirique, Louvain 1953].

* Suchtelen, N. v., Uit de diepten der ziel, Amsterdam 1917, 41934.

* Sünner, P., Gehirn und Seele, Berlin 1927.

* Swinburne, R., The Evolution of the Soul, Oxford 1987, Oxford 1997.

* Szlezák, Th.A., "Seele" bei Platon, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Szlezák, Th.A., Unsterblichkeit und Trichotomie der Seele im zehnten Buch der Politeia, in: Phronesis, 21, 1976, S. 31-58.

* Teichman, J., The Mind and the Soul, London 1974.

* Topitsch, E., Die platonisch-aristotelischen Seelenlehren in weltanschauungskritischer Beleuchtung, in: Sitzungsberichte der Akademie in Wien, phil.-hist. Kl. 4, 1959.

* Ubbink, G., Het ik en de ziel, in: Festschrift für J. Waterink, Amsterdam 1951.

* Uslar, D. v., Was ist Seele?, Würzburg 2005.

* Vishadananda, S., Spiritual Science. Bd. I: Evolution of the Human Soul, Ottapalam o.J.

* Visscher, H., De oorsprong der ziel in het licht der gereformeerde levensbeschouwing, Zeist 1937.

* Wagner, R., De schepping der mensch en de zelfstandigheid der ziel, Utrecht 1835.

* Waibel, V.Z., Kants Idee der Seele, 1781 und 1787, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Philosophiegeschichte, Würzburg 2004.

* Wasmuth, W. (Hrsg.), Wo aber bleibt die Seele? Interdisziplinäre Annäherungen, Münster 2004.

* Wellek, A., Das Problem des seelischen Seins. Die Strukturtheorie Felix Kruegers: Deutung und Kritik. Zugleich ein Beitrag zur Wissenschaftslehre und zur Theorie des Charakters, Meisenheim/Wien 21953.

* Werner, K., Ueber Wesen und Begriff der Menschenseele. Eine philosophisch-kritische Abhandlung, Schaffhausen 31868.

* Wernhart, K.W., Ethnische Seelenkonzepte, in: J. Figl & H.-D. Klein (Hrsg.), Der Begriff der Seele in der Religionswissenschaft, Würzburg 2002.

* Westphal, M., Transcendence and Self-Transcendence. On God and the Soul, 2004.

* Whitehead, J., Materialism, Philosophically Examined, Or the Immateriality of the Soul Asserted and Proved, on Philosophical Principles, 1778, Bristol (reprint)

* Wijsenbeek-Wijler, H., Aristotle's Concept of Soul, Sleep, and Dreams, Diss. Amsterdam 1976.

* Wili, W., Probleme der aristotelischen Seelenlehre, in: Eranos‑Jahrbuch, 12, 1955, S. 55-93.

* Williams, B., The Analogy of City and Soul in Plato's "Republic", in: E.N. Lee & A.P.D. Mourelatos & R.M. Rorty (Hrsg.), Exegesis and Argument. Studies in Greek Philosophjy Presented to Gregory Vlastos, Assen 1973, S. 196-206 (Phronesis, Suppl.-Bd. I).

* Wollscheid, K.-H., Seele und Geist. Früher und heute, Berlin 2009.

* Wundt, W., Vorlesungen über die Menschen- und Tierseele, Hamburg/Leipzig 31897, Hamburg/Leipzig 41906, Leipzig 7/81922.

* Wyttenbach, D. e.a., Over de gevoelens der oude wijsgeeren wegens den staat der zielen na dit leven, in: Verhandelingen Teyler's Godgeleerd Genootschap, 4, 1784.

* Zander, H., Geschichte der Seelenwanderung in Europa. Alternative religiöse Traditionen von der Antike bis heute, Darmstadt 1999.

* Zdrenka, M., Die Seele in der Moderne. Therapie, Seelsorge, Philosophische Praxis, in: Zeitschrift für philosophische Praxis, 1/1996.

* Zeylmans van Emmichoven, F.W., De menselijke ziel. Inleiding tot de kennis van het wezen, de werkzaamheid en de ontwikkeling van de ziel, Zeist 21961.

* Ziehen, Th., Über die allgemeinen Beziehungen zwischen Gehirn und Seelenleben, Leipzig 1902.

* Zimmermann, F., Cassiodors Schrift über die Seele, in: Jahrbuch für Philosophie und spekulative Theologie, 25, 1910/11.

* Zucker, K., Vom Wandel des Erlebens. Eine Seelengeschichte des Abendlandes, Heidelberg 1950.

* Zukav, G., The Seat of the Soul, New York 1990.

 

> SEELENWANDERUNG

* Hoheisel, K., Das frühe Christentum und die Seelenwanderung, in: Jahrbuch für Antike und Christentum, 27/28, 1984/85, S. 24-46.

 

> SEELSORGE

* Ambos, J.P., Kriminalität und Seelsorge, in: Theologie und Glaube, 10, 1918, S. 500-512.

* Arnold, F.X., Grundsätzliches und Geschichtliches zur Theologie der Seelsorge, Freiburg 1949.

* Benz, F., Die Seelsorge vor der religiösen Situation der Gegenwart, in: Theologie und Glaube, 42, 1952, S. 161-173.

* Berger, W.J., Zielzorger vandaag. Rustpunt en steen des aanstoots, Den Haag 1983.

* Erasmi, B., Die Seelsorge an den menschlichen Grundlagen des Glaubens, in: Theologie und Glaube, 43, 1953, S. 14-35.

* Ermecke, G., Organisation als soziologische Form der Seelsorge, in: Theologie und Glaube, 37/38, 1947/48, S. 141-167.

* Evertz, W., Seelsorge im Erzbistum Köln zwischen Aufklärung und Restauration, 1825-1835, 1993 (Bonner Beiträge zur Kirchengeschichte, 20).

* Fetter, J.C.A., Menschbeschouwing en zielzorg, 1933.

* Geck, A., Die moderne Seelsorgslage im Lichte der Sozialwissenschaft, in: Theologie und Glaube, 48, 1958, S. 423-443.

* Haizmann, A., Erbauung als Aufgabe der Seelsorge bei Philipp Jakob Spener, Göttingen 1997.

* Hallermann, H., Pfarrei und pfarrliche Seelsorge. Ein kirchenrechtliches Handbuch für Studium und Praxis, Paderborn 2004.

* Hegel, E., Liturgie und Seelsorge in der Zeit der Aufklärung, in: Theologie und Glaube, 35, 1943, S. 103-107.

* Hoßfeld, P., Sozial-ethische und sozial-religiöse Modell. Ein Beitrag zur Seelsorgepraxis, in: Theologie und Glaube, 61, 1971, S. 47-62.

* Huijser, Ph.J., Het ambtsgeheim van de zielzorger, Kampen 1961.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt