header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Seume, Johann Gottfried - Sexualität (A - Fo)

> SEUME, JOHANN GOTTFRIED

* Meyer, U., Politische Rhetorik. Theorie, Analyse und Geschichte der Redekunst am Beispiel des Spätaufklärers Johann Gottfried Seume, Paderborn 2000.

* Puszkar, N., Seumes “Der Wilde”, in: Lessing-Jahrbuch, 38, 2008/2009.

 

> SEUSE, HEINRICH (SUSO)

 * Bavinck, J.H., Der Einfluß des Gefühls auf das Assoziationsleben bei Heinrich von Suso, Diss. Erlangen, Erlangen 1919.

* Bihlmeyer, K., Zur Chronologie einiger Schriften Seuses, in: Historisches Jahrbuch, 25, 1904, S. 176-190.

* Blumrich, R. & Kaiser, Ph. (Hrsg.), Heinrich Seuses Philosophia spiritualis. Quellen, Konzept, Formen und Rezeption, Wiesbaden 1994.

* Clemen, O., Seuse (Suso), in: B. Beß (Hrsg,), Unsere religiösen Erzieher. Eine Geschichte des Christentums in Lebensbildern, Bd. I., Leipzig 1908.

* Enders, M., Das mystische Wissen bei Heinrich Seuse, Paderborn 1992.

* Fenten, S., Mystik und Körperlichkeit. Eine komplementär-vergleichende Lektüre von Heinrich Seuses geistlichen Schriften, Würzburg 2007.

* Filthaut, E. (Hrsg.), Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966, Köln 1966.

* Gröber, C., Der Mystiker Heinrich Seuse. Die Geschichte seines Lebens, die Entstehung und Echtheit seiner Werke, Freiburg 1941.

* Haas, A.M., Kunst rechter Gelassenheit. Themen und Schwerpunkte von Heinrich Seuses Mystik, Bern 1995.

* Heieck, L., Das Verhältnis des Ästhetischen zum Mystischen dargestellt an Heinrich Seuse, Diss. Erlangen 1935, Erlangen 1936.

* Heimerl, Th., Frauenmystik - Männermystik? Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Darstellung von Gottes- und Menschenbild bei Meister Eckhart, Heinrich Seuse, Marguerite Porete und Mechthild von Magdeburg, Münster 2002.

* Jäger, Th., Heinrich Seuse aus Schwaben. Ein Diener der ewigen Wahrheit im 14. Jahrhundert, Basel 1893.

* Jahn, A., Theologie und Philosophie aus Heinrich Suso und Nicolaus von Straßburg, Bern 1838.

* Lang, A., Heinrich Suso. Studie aus mittelalterlicher Mystik, Prag 1911.

* Pummerer, A., Seuses Büchlein der Wahrheit nach formalen Gesichtspunkten betrachtet, Programm Mariaschein 1908.

* Seeberg, R., Ein Kampf um jenseitiges Leben. Lebensbild eines mittelalterlichen Frommen (Heinrich Seuses) in protestantischer Beleuchtung, Dorpat 1889.

* Ulrich, P., Imitatio et configuratio. Die philosophia spiritua­lis Heinrich Seuses als Theologie der Nachfolge des Christus passus, Regensburg 1995.

* Vargha, D., Heinrich Amand Seuse in unserer Kodex-Literatur, Budapest 1910.

* Volkmann, W., Der Mystiker Heinrich Suso, Gymnasial-Programm Duisburg 1869.

* Wijnpersse, A.G.M. v.d., De Dietse vertaling van Suso's "Horologium aeternae sapientiae", Groningen 1926.

 

> SÈVE, LUCIEN

* Botto, E., Marxismo e psicilogia della personalità. il contributo di Lucien Sève, in: Verifiche, 2/2, 1973, S. 91-100.

 

> SEVERIAN VON GABALA

* Drobner, H.R., Severian von Gabala: Die Berechnung der Auferweckung des Herrn nach drei Tagen (CPG 4295/15). Edition, Übersetzung, Kommentar, in: Theologie und Glaube, 78, 1988, S. 305-317.

 

> SEVERINO, EMANUELE

* Hoffmann, Th.S., “Alles ist voll von Sein”. Emanuele Severinos Rückgriff auf Parmenides und die Überwindung des Nihilismus, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 25, 1993, S. 163-186.

 

> SEVERINUS VON NORICUM

* Lotter, F., Severinus von Noricum. Legende und Wirklichkeit, Stuttgart 1976.

 

> SEVERUS VON ANTIOCHIEN

* Allen, P. & Hayward, C.T.R., Severus of Antioch, New York/London 2004.

 

> SEVET, MICHAEL

* Sánchez-Blanco, F., Michael Sevets Kritik an der Trinitätslehre. Philosophische Implikationen und historische Auswirkungen, Frankfurt(M.)/Bern 1977.

 

> SEXTUS EMPIRICUS

* Bailey, A., Sextus Empiricus and Pyrrhonian Scepticism, Oxford 2002.

* Chisholm, R., Sextus Empiricus and Modern Empiricism, in: Philosophy of Science, 8, 1941, S. 371-384.

* Ebert, Th., Dialektiker und frühe Stoiker bei Sextus Empiricus. Untersuchungen zur Entstehung der Aussagenlogik, Göttingen 1991.

* Ebert, Th., The Origin of the Stoic Theory of Signs in Sextus Empiricus, in: Oxford Studies in Ancient Philosophy, Bd. V, Oxford 1987, S. 83-126.

* Evangeliou, Ch., Sextus on Skepsis and Skepticism, in: Skepsis, 6, 1995.

* Flathman, R., The Self against and for Itself. Montaigne and Sextus Empiricus on Freedom, Discipline, and Resistance, in: The Monist, 83/4, 2000 (Philosophy as a Way of Life).

* Floridi, L., Sextus Empiricus. The Transmission and Recovery of Pyrrhonism, Oxford 2002.

* Flückiger, H., Epoché. Skeptische Zurückhaltung bei Sextus Empiricus und Odo Marquardt, in: Association Internationale des Professeurs de Philosophie (Hrsg.), Europa Forum Philosophie. Enseignemet, Teaching, Unterricht. XVe Congrès International de l'AIPPH, 2001, S. 17-27.

* Flückinger, H., Sextus Empiricus. Denker ohne Position, in: M. Erler & G. Graeser (Hrsg.), Philosophen des Altertums. Eine Einführung, Bd. II: Vom Hellenismus bis zur Spätantike, Darmstadt 2000, S. 145-159.

* Freytag, W., Mathematische Grundbegriffe bei Sextus Empiricus, Hildesheim 1995.

* Heintz, W., Studien zu Sextus Empiricus, Halle 1932.

* Hossenfelder, M., Sextus Empiricus. Grundriß der pyrrhonischen Skepsis, Frankfurt/M. 1968.

* House, D.K., The Life of Sextus Empiricus, in: The Classical Quarterly, 30, 1980, S. 227-238.

* Janacek, K., Studien zu Sextus Empiricus, Diogenes Laertius und zur pyrrhonischen Skepsis, Berlin/New York 2007.

* Krentz, E., Philosophic Concerns in Sextus Empiricus, Adversus Mathematicos I, in: Phronesis, 7, 1962, S. 152-160.

* La Sala, R., Sextus Empiricus, in: M. Schramm & St.L Sorgner (Hrsg.), Musik in der antiken Philosophie. Eine Einführung, Würzburg 2007.

* Mates, B., Stoic Logic and and the Text of Sextus Empiricus, in: The American Journal of Philology, 70, 1949, S. 290-298.

* Mates, B., The Skeptic Way. Sextus Empiricus's Outlines of Pyrrhonism, Oxford 1995.

* Mojsisch, B., Reflexionen zur Methodologie bei Platon, Aristoteles und Sextus Empiricus, in: M. v. Ackeren & J. Müller (Hrsg.), Antike Philosophie verstehen. Understanding Ancient Philosophy, Darmstadt 2006.

* Patrick, M.M., Sextus Empiricus and Greek Scepticism, Cambridge 1899.

* Savigny, E. v., Inwieweit hat Sextus Empiricus Humes Argumente gegen die Induktion vorweggenommen?, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 57, 1975.

* Stough, Ch., Sextus Empiricus on Non-Assertion, in: Phronesis, 29, 1984.

* Voelke, A.-J., Soigner par le logos. La thérapeutique de Sextus Empiricus, in: A.-J. Voelke, La philosophie comme thérapie de l'âme, Fribourg/Paris 1993, S. 107-126.

* Warren, J., Sextus Empiricus and the Tripartition of Time, in: Phronesis. A Journal for Ancient Philosophy, 48/4, 2003, S. 313-343.

* Welsch, W., Zur Rolle von Skepsis und Relativität bei Sextus, Hegel und Dogen, in: B. Bowman& K. Vieweg (Hrsg.), Die freie Seite der Philosophie. Skeptizismus in Hegelscher Perspektive, Würzburg 2006 (Kritisches Jahrbuch der Philosophie, 10).

 

> SEXTUS JULIUS AFRICANUS

* Reichardt, W., Der Brief des Sextus Julius Africanus an Aristides und Origenes, Leipzig 1909.

 

> SEXTUS PROPERTIUS

* Cairns, F., Sextus Propertius. The Augustan Elegist, Cambridge 2006.

 

> SEXUALITÄT

* Adam, A., Der Primat der Liebe. Eine Untersuchung über die Einordnung der Sexualmoral in das Sittengesetz, in: Theologie und Glaube, 23, 1931, S. 15-33.

* Alexander, W.M., Philosophers Have Avoided Sex, in: Diogenes, 72, 1970, S. 56-74.

* Allan, M. (Hrsg.), Hoe te beminnen. Filosofen over seks, Amsterdam 2007.

* Alting v. Geusau, V., Ethische gedachten over sexueele opvoe­ding, Haarlem 1917.

* Alwast, J., "...der höchste Punkt der lebenden Natur". Zur Dialektik der Geschlechterbeziehung, in: Hegel-Jahrbuch, Bochum 1990, S. 141-146.

* Andresasen, R.O., Instituional Sexism, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Annerl, Ch. & Ernst, U.M. & Ernst, W. (Hrsg.), Rationalität, Gefühl und Liebe im Geschlechterverhältnis, Pfaffenweiler

* Appelt, E., Geschlecht, Staatsbürger, Nation. Politische Konstruktionen des Geschlechterverhältnisses in Europa, Frankfurt/M. 1999.

* Arenz-Greiving, I. (Hrsg.), Sucht, Gewalt, Sexualität, Freiburg 1990.

* Ariès, P. & Béjin, A. (Hrsg.), Die Masken des Begehrens und die Metamorphose der Sinnlichkeit. Zur Geschichte der Sexualität im Abendland, Frankfurt/M. 31984.

* Arkins, B., Sexuality in Catullus, Hildesheim 1982.

* Atkinson, R.F., Sexual Morality, 1965.

* Atwell, J.E., Schopenhauer on Women, Men, and Sexual Love, in: The Midwest Quarterly, 38, 1997, S. 143-157.

* Auer, A. & Korff, W. & Lohfink, G., Zweierlei Sexualethik?, in: Theologische Quartalschrift, 156, 1976, S. 148-158.

* Baatz, U., Sex, Gender und Buddhismus, in: Polylog. Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren, 4/1999.

* Baker, R. & Elliston, F. (Hrsg.), Philosophy and Sex, Buffalo 1984.

* Balch, D.L., Homosexuality, Science, and the "Plain Sense" of Scripture, 2000.

* Baltzly, D., Peripatetic Perversion. A Neo-Aristotelian Account of the Nature of Sexual Perversion, in: The Monist, 86/1, 2003 (Themaheft: Perversion).

* Balzer, Ph. & Rippe, K.-P. (Hrsg.), Philosophie und Sex. Zeitgenössische Beiträge, München 2000.

* Baumann, H., Das doppelte Geschlecht. Ethnologische Studien zur Bisexualität in Ritus und Mythos, Berlin 21980.

* Beck, H. & Rieber, A., Anthropologie und Ethik der Sexualität. Zur ideologischen Auseinandersetzung um körperliche Liebe, München/Salzburg 1982.

* Becker, J., Zum Problem der Sexualethik in der Bibel, in: Zeitschrift für evangelische Ethik, 31, 1987, S. 36-59.

* Becker-Schmidt, R., Zum Zusammenhang von Erkenntniskritik und Sozialkritik in der Geschlechterforschung, in: C. Rosenthal & Th. Steffen & A. Väth (Hrsg.), Gender Studies.Wissenschaftstheorie und Gesellschaftskritik, Würzburg 2004.

* Belliotti, R.A., A Philosophical Analysis of Sexual Ethics, in: The Journal of Social Philosophy, 10, 1979, S. 8-11.

* Belliotti, R.A., Good Sex. Perspectives on Sexual Ethics, 1993.

* Belliotti, R.A., Sex, in: P. Singer (Hrsg.), A Companion to Ethics, Oxford/Cambridge(Mass.) 1991, S. 315-326.

* Benedek, Th.G., Belief about Human Sexual Function in the Middle Ages and Renaissance, in: D. Radcliff-Umstead (Hrsg.), Human Sexuality in the Middle Ages and Renaissance, Pittsburgh 1978, S. 97-119.

* Benhabib, S., Selbst und Kontext. Geschlecht, Gemeinschaft und Postmoderne in der zeitgenössischen Ethik, Frankfurt/M. 1995.

* Bergh van Eysinga, H.W.Ph.E. v.d., Eros, een boek van liefde en van sexe, Leiden 1920.

* Bergmann, E., Erkenntnisgeist und Muttergeist. Eine Soziosophie der Geschlechter, Breslau 1932, Breslau 21933.

* Bernardo, G. di, L'indagine del mondo sociale, Mailand 1979.

* Bernet, R., Seksualiteit en subjectiviteit, in: Tijdschrift voor Filosofie, 50, 1988, S. 231-247.

* Böckle, F., Möglichkeiten einer dynamischen Sexualmoral, in: F. Böckle, Mneschliche Sexualität und kirchliche Sexualmoral, Düsseldorf 1977.

* Boersma, J., Socialisme en sexueele moraal, Amsterdam 1931.

* Borchert, D. & Trevasm, R. & Zucker, A., Philosophy of Sex and Love. A Reader,

* Borovitz, E.B., Choosing a Sex Ethics. A Jewish Inquiry, New York 1969.

* Boss, M., Meaning and Content of Sexual Perversions, New York 1950.

* Brouns, M., De homo economicus als winkeldochter. Theorieën over arbeid, macht en sekse, Diss., Amsterdam 1993.

* Browe, P., Beiträge zur Sexualehtik des Mittelalters, Breslau 1932.

* Brown, P., Lichaam en maatschappij. Man, vrouw en seksuele onthouding in het vroege Christendom, 50-450 n.Chr., Amsterdam 1990.

* Brugmans, E.H.L., Recht en geslachtelijke differentiatie, in: Nederlands Tijdschrift voor Rechtsfilosofie en Rechtstheorie, 16/2, 1987, S. 116-126.

* Bublitz, H. (Hrsg.), Das Geschlecht der Moderne. Genealogie und Archäologie der Geschlechterdifferenz, Frankfurt/M. 1998.

* Bullough, V.L., Sexual Variance in Society and History, 1976.

* Buntig, A., Politics of Gay and Lesbian Identity. Universalism under Fire from Right, Left, and Queer, in: H.-R. Reuter (Hrsg.), Ethik und Theorie der Menschenrechte, Tübingen 1998.

* Butler, J., Bodies that Matter. On Discursive Limits of "Sex", New York/London 1993 [Körper von Gewicht. Die diskursiven Grenzen des Geschlechts, Frankfurt/M. 1997].

* Cabezón, J.I. (Hrsg.), Buddhism, Sexuality, and Gender, Albany 1992.

* Cahill, L.S., Sex, Gender, and Christian Ethics, Cambridge 1996.

* Caillois, R., L'homme et le sacrée, Paris 1950 [Der Mensch und das Heilige. Durch drei Anhänge über den Sexus, das Spiel und den Krieg in ihren Beziehungen zum Heiligen erweiterte Ausgabe, München/Wien 1988].

* Cancik, H., Zur Entstehung der christlichen Sexualmoral, in: B. Gladigow (Hrsg.), Religion und Moral, Düsseldorf 1976.

* Cantarella, E., Bisexuality in the Ancient World, New Haven/London 1992 [Secondo Natura. La bisessualità nel mondo antico, Roma 1988].

* Caysa, P. e.a. (Hrsg.), Geschlechterdifferenz in der Philosophie, Leipzig 1999.

* Chodorow, N., Das Erbe der Mütter. Psychoanalyse und Soziologie der Geschlechter, München 1985.

* Clack, B., Sex and Death. A Reappraisal of Human Mortality, 2002.

* Cole, W.G., Sex in Christianity and Psychoanalysis, New York 1955.

* Cornell, D., Beyond Accomodation. Ethical Feminism, Sexual Difference, and Utopian Possibility, London 1992.

* Cornell, D., Transformations. Recollective Imagination and Sexual Difference, London 1993.

* Crawford, D.S., Liberal Androgyny. “Gay Marriage” and the Meaning of Sexuality in Our Time, in: Communio. International Catholic Review, 33/2, 2006.

* Crompton, L., Homosexuality and Civilization, Cambridge (Mass.) 2003.

* Davidson, A.I., Das Geschlecht und das Auftauchen der Sexualität, in: G. Smith & M. Kroß (Hrsg.), Die ungewisse Evidenz. Für eine Kulturgeschichte des Beweises, Berlin 1998.

* Davidson, A.I., The Emergence of Sexuality. Historical Epistemology and the Formation of Concepts, 2001.

* Dening, S., The Mythology of Sex. An Illustrated Exploration of Sexual Customs and Practices from Ancient Times to the Present, New York 1996.

* Detel, W., Ein wenig "Sex" muß sein. Zum Problem der Referenz auf die Geschlechter, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1/1997.

* Devereux, G., Greek Pseudo-Homosexuality and the Greek Miracle, in: Symbolae Osloenses, 1967, S. 69-92.

* Dietze, G., Allegorien der Heterosexualität. Intersexualität und Zweigeschlechtlichkeit: Eine Herausforderung an die Kategorie Gender?, in: Die Philosophin, 28, 2003.

* Dollimore, J., Sex and Death, in: A. Sinfield (Hrsg.), Textual Practice, 9, London 1995.

* Dover, K., Greek Homosexuality, Cambridge (Mass.) 1978, New York 1980.

* Doyé, S. & Heinz, M., Philosophische Geschlechtertheorien. Ausgewählte Texte von der Antike bis zur Gegenwart, Stuttgart 2002.

* Drygala, A. & Günter, A., Paradigma Geschlechterdifferenz. Ein philosophisches Lesebuch, Sulzbach 2010.

* Dux, G., Die Spur der Macht im Verhältnis der Geschlechter. Über den Ursprung der Ungleichheit zwischen Mann und Frau, Frankfurt/M. 1997.

* Eder, F.X., Kultur der Begierde. Eine Geschichte der Sexualität, München 2002.

* Eisenstein, Z., Feminism and Sexual Equality. Crisis in Liberal America, New York 1984.

* Ellin, J., The Rights of Homosexuals and the Principles of Liberalism, in: A.-J. Arnaud & R. Hilpinen & J. Wróblewski (Hrsg.), Juristische Logik, Rationalität und Irrationalität im Recht. Juristic Logic, Rationality and Irrationality in Law, Berlin 1985.

* Elster, A., Musik und Erotik. Betrachtungen zur Sexualsoziologie der Musik, Bonn 1925.

* Enckendorff, M.L., Realität und Gesetzlichkeit im Geschlechtsleben, München/Leipzig 21920.

* Enderwitz, U., Die Sexualisierung der Geschlechter. Eine Übung in negativer Anthropologie, Freiburg 1999.

* Engelsma, D.J., Samengevoegd. Bijbelse richtlijnen voor huwelijk en seksualiteit, 2005.

* Estlund, D.M. & Nussbaum, M.C. (Hrsg.), Sex, Preference, and Family. Essays on Law and Nature, Oxford 1997.

* Etzioni, A., A Communitarian Perspective on Sex and Sexuality, in: The International Review of Sociology, 15/2, 2005, S. 215-241.

* Evola, J., Eros and the Mysteries of Love. The Metaphysics of Sex, Rochester 1991 [Die große Lust. Metaphysik des Sexus, Frankfurt/M. 1998].

* Evola, J., The Metaphysics of Sex, New York 1983.

* Fabeck, H. v., An den Grenzen der Phänomenologie. Eros und Sexualität im Werk Maurice Merleau-Pontys, München 1994.

* Fehige, J.H.Y., Sexualphilosophie. Eine einführende Annäherung, Münster 2008.

* Fischer, U.L. e.a. (Hrsg.), Kategorie: Geschlecht. Empirische Analysen und feministische Theorien, Opladen

* Flentge, J., Man en vrouw in de samenleving, in: Licht en Waarheid, 1924.

* Foerster, F.W., Sexualethik und Sexualpädagogik. Eine Auseinan­dersetzung mit den Modernen, Kempten/München 1907.

* Föllinger, S., Differenz und Gleichheit. Das Geschlechterver­hältnis in der Sicht griechischer Philosophen des 4. bis 1. Jahrhunderts v. Chr., Stuttgart 1996.

* Forel, A., Die sexuelle Frage. Eine naturwissenschaftliche, psychologische, hygienische und soziologische Studie für Gebilde­te, München 1906.

* Forel, A., Sexuelle Ethik. Ein Vortrag, München 1906. 

* Förster, F.W., Sexualethik und Sexualpädagogik, 41913.

* Foucault, M., Histoire de la sexualité, 3 Bde. (La volonté de savoir / L'usage des plaisirs / Le souci de soi), 1976/84.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt