header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Augustinus von Hippo (I - Li)

* Iturrioz, J., El trinitarismo en la filosofia de San Agustín, in: Revista Espanola de Teología, 3, 1943, S. 89-128.

* Jackson, B.D., The Theory of Signs in St. Augustine's De doctrina christiana, in: Revue d'Études Augustiniennes, 15, 1969, S. 9-49.

* Jacoby, N., Philologischer Kommentar zu Augustinus, "De civitate Dei", Buch I. Mit Hinweisen auf Sprache und Stil, Bern 2004.

* James, F.A. & Oberman, A. (Hrsg.), Via Augustini: Augustine in the Later Middle Ages, Renaissance and Reformation. Essays in Honor of Damasus Trapp, Leiden etc. 1991.

* Janich, P., Augustins Zeitparadox und seine Frage nach einem Standard der Zeitmessung, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 54, 1972, S. 168-186.

* Jansen, B., Zur Lehre des hl. Augustinus von dem Erkennen der Rationes Aeternae, in: M. Grabmann & J. Mausbach (Hrsg.), Aurelius Augustinus. Festschrift der Görres-Gesellschaft zum 1500. Todestage, Köln 1930, S. 111-136.

* Jansen, C., Augustinus seu doctrina S. Augustini de humanae naturae sanitate, aegnitudine, medicina adversus Palagianos et Massilienses, Louvain 1640.

* Janssen, K., Die Entstehung der Gnadenlehre Augustins, Diss. Rostock 1936.

* Jaspers, K., Augustin, München 1976, München 1985.

* Jaspers, K., Plato, Augustin, Kant. Drei Gründer des Philosophierens, München 1957, München 1962.

* Jeanmart, G., La passion de manger chez Augustin et les faux plis d’un héritage stoïcien, in: Revue Philosophique de Louvain, 103/4, 2005, S. 507-530.

* Jeck, U.R., Aristoteles contra Augustinum. Zur Frage nach dem Verhältnis von Zeit und Seele bei den antiken Aristoteleskommentatoren, im arabischen Aristotelismus und im 13. Jahrhundert, Amsterdam 1993.

* Jeck, U.R., Rota figuli. Ein Zeitparadoxon des Augustinus und seine Herkunft, in: R.E. Zimmermann (Hrsg.), Naturphilosophie im Mittelalter, Cuxhaven/Dartford 1996.

* Johnson, D.W., "Verbum" in the Early Augustine (386-397), in: Recherches Augustiniennes, 8, 1972, S. 25-53.

* Jolivet, R., Dieu soleil des esprits ou la doctrine Augustinienne de l'illumination, Paris 1934.

* Jolivet, R., Le problème du mal d'après St. Augustin, Paris 1936.

* Jolivet, R., Saint Augustin et le néoplatonisme chrétien, Paris 1932.

* Jonas, H., Augustin und das paulinische Freiheitsproblem. Eine philosophische Studie zum pelagianischen Streit, in: R. Bultmann & R. Gunkel (Hrsg.), Forschungen zur Religions- und Literaturgeschichte des Alten und Neuen Testaments, N.F. 27, 1930 [Göttingen 21965].

* Jonas, H., Augustin und das Problem der Freiheit, Diss. 1928.

* Jordan, R., Time and Contingency in Saint Augustine, in: The Review of Metaphysics, 8, 1954/55, S. 394-417.

* Jüngst,  , Kultus und Geschichtsreligion. Pelagianismus und Augustinismus, Gießen 1901.

* Jürgasch, Th., Augustinus. Der Weg zu dem dreieinen Gott, in: Th. Jürgasch, Theoria versus Praxis?, Berlin/New York 2013.

* Kahl, W., Die Lehre vom Primat des Willens bei Augustinus, Duns Scotus, Descartes, Straßburg 1886.

* Kähler, E., Karlstadt und Augustin. Der Kommentar des Andreas Bodenstein von Karlstadt zu Augustins Schrift „De spiritu et litera“, Halle 1952 (Hallische Monographien, 19).

* Kahnert, K., Entmachtung der Zeichen. Augustin über Sprache, Amsterdam 2000.

* Kaiser, H.-J., Augustinus: Zeit und "Memoria", Bonn 1969.

* Kälin, B., Die Erkenntnislehre des heiligen Augustinus, Sarnen 1920.

* Kamlah, W., Christentum und Geschichtlichkeit. Untersuchungen zur Entstehung des Christentums und zu Augustins "Bürgerschaft Gottes", Stuttgart/Köln 21951.

* Kann, Ch., Grenzen des Zweifels. Skeptizismuskritik bei Augustinus, Heinrich von Gent und Descartes, in: Philosophisches Jahrbuch, 110/2, 2003.

* Kany, R., Augustins Trinitätsdenken. Bilanz, Kritik und Weiterführung der modernen Forschung zu "De trinitate", Tübingen 2004.

* Karsten, H.T., Augustinus over het Godsrijk, Haarlem 1914.

* Kauff, H., Die Erkenntnislehre des hl. Augustinus und ihr Verhältnis zur platonischen Philosophie, Programm Mönchen-Gladbach 1899.

* Kaufman, P.I. (Hrsg.), Augustinian Piety and Catholic Reform. Augustine, Colet, and Erasmus, 1982.

* Kaufmann, N., Eléments aristoteliciens dans la cosmologie et la psychologie de St. Augustin, in: Revue Néo-scolastique, 11, 1904.

* Keeler, L.W., Augustine and the Problem of Error, in: Thought, 8, 1933/34, S. 410-430.

* Keller, A., Aurelius Augustinus und die Musik. Untersuchungen zu "De musica" im Kontext seines Schrifttums, Würzburg 1993.

* Kellogg, A.L., St. Augustine and the Parson’s Tale, in: Traditio, 8, 1952, S. 424-430.

* Kempen-van Dijk, P.M.A., Monnica. Augustinus' visie op zijn moeder, Diss., Amsterdam 1978.

* Kemper, F., De vitarum Cypriani, Martini Turonensis, Ambrosii, Augustini rationibus, Diss. Münster 1904.

* Kennedy, L.A., Two Augustinians and Nominalism, in: Augustiniana, 38, 1988, S. 118-128.

* Kienitz, E.R. v., Augustinus. Genius des Abendlandes, Wuppertal 1947.

* Kienzler, K., Gott in der Zeit berühren. Eine Auslegung der "Confessiones" des Augustinus, Würzburg 1999.

* Kienzler, K., "Memoria" im X. Buch der Confessiones des Augustinus, in: B. Casper & W. Sparn (Hrsg.), Alltag und Transzendenz. Studien zur religiösen Erfahrung in der gegenwärtigen Gesellschaft, Freiburg 1992.

* Kiesel, D., Lieben im Irdischen. Augustin über Freundschaft, Frauen und Familie, Freiburg 2008.

* Kim, G.-C., Augustins Gedanken über die Gerechtigkeit, Diss. Heidelberg 1988/89.

* Kinder, E., Gottesreich und Weltreich bei Augustin und bei Luther, in: Gedenkschrift für Werner Elert, Berlin 1955.

* Kirfel,  , Der hl. Augustinus und das Dogma der unbefleckten Empfängnis, in: Jahrbuch für Philosophie und spekulative Theologie, 22, 1907/08.

* Kirwan, Ch., Augustine, London/New York 1989, London 1991.

* Kirwan, Ch., Augustine against the Skeptics, in: M. Burnyeat (Hrsg.), The Skeptical Tradition, Berkeley 1983, S. 205-223.

* Kleffmann, T., Die Erbsündenlehre im sprachtheologischen Horizont. Eine Interpretation Augustinus', Luthers und Hamanns, Tübingen 1994.

* Klein, E.F., Augustin. Ein Lebens- und Zeitbild, Berlin 1930.

* Klein, R., Die Sklaverei in der Sicht der Bischöfe Ambrosius und Augustinus, Stuttgart 1988.

* Klerk, R.C. de, St. Augustinus' cultuurbeschouwingen, Tilburg 1930.

* Kloth,  , Der hl. Kirchenlehrer Augustinus, Aachen 1940.

* Knappitsch, A., St. Augustins Zahlensymbolik, Graz 1905.

* Knasas, J.F.X., The Augustinian Approach to God and Kantian Epistemology, in: Angelicum, 83, 2006, S. 819-833.

* Knauer, G.N., Peregrination Animae. Zur Frage der Einheit der augustinischen Konfessionen, in: Hermes, 85, 1957, S. 216-248.

* Knauer, G.N., Psalmenzitate zu Augustins Konfessionen, Göttingen 1955.

* Knowles, A. & Penkett, P., Augustinus und seine Welt, Freiburg 2007.

* Koch, A., Die Autorität des hl. Augustinus in der Lehre von der Gnade und Prädestination, in: Theologische Quartalschrift, 1891, S. 95-136, 287-304, 455-487.

* Kober,  , Der Sakramentsbegriff bei Augustinus, in: Studien und Mitteilungen aus dem Benediktiner- und Zisterzienserorden, 29, 1909.

* Kobusch, Th., Das Christentum als Religion der Wahrheit. Überlegungen zu Augustinus' Begriff des Kultus, in: Revue d'Études Augustiniennes, 29, 1983, S. 97-128.

* Koch, G., Augustins Lehre von der Teilhabe. Untersuchungen zur Bedeutung des participatio-Begriffs im Werke des hl. Augustinus, Diss. Freiburg 1958.

* Koch, H., Isaak von Antiochien als Gegner Augustins, in: Theologie und Glaube, 1, 1909, S. 622-634.

* Koch, J., Augustinischer und dionysischer Neuplatonismus und das Mittelalter, in: Kant-Studien, 48, 1956/57, S. 117-133 [in: J. Koch, Kleine Schriften, Bd. I, Rom 1973; in: W. Beierwaltes (Hrsg.), Platonismus in der Philosophie des Mittelalters, Darmstadt 1969, S. 317-342].

* Koetsveld, Ch., O schoonheid, zo oud en zo nieuw. Over christelijke spiritualiteit en de leer waarin zij wortelt, met de kerkvader Augustinus als gids, Kampen 1992.

* Kolb, K., Menschliche Freiheit und göttliches Vorherwissen nach Augustin, Freiburg 1908.

* Kondeleon, Th., Augustine's Argument for God's Existence in "De libero arbitrio", Book II, in: Augustinian Studies, 14, 1983, S. 105-115.

* König, E., Augustinus Philosophus. Christlicher Glaube und philosophisches Denken in den Frühschriften Augustins, München 1970.

* König, H., Das organische Denken Augustins, ausgewiesen an seiner Lehre von den natürlichen menschlichen Gemeinschaften und an seiner Geschichtsbetrachtung, 1966 (Abhandlungen zur Philosophie, Psychologie und Soziologie der Religion, 13/14).

* König-Pralong, C., Corps rêvés et corps infernaux. Le sommeil d’Augustin, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 143, 2011.

* Kooi, A. v.d., Augustinus en Noordmans. Twee denkers in de spanning van moderniteit en post-moderniteit, 2007.

* Koopmans, J.H., Augustinus' briefwisseling met Dioscorus. Inleiding, tekst, vertaling, commentaar, Diss. Amsterdam 1949.

* Korger, M.E., Die Entwicklung von Augustins Erkenntnislehre zum christlichen Realismus (im besonderen Hinblick auf "De genesi ad litteram 12), Diss. Wien 1965.

* Korger, M.E., Grundprobleme der augustinischen Erkenntnislehre. Erläutert am Beispiel von "De genesi ad litteram XII, in: Recherches Augustiniennes, 2, 1962, S. 33-57.

* Körner, F., Abstraktion oder Illumination? Das ontologische Problem der augustinischen Sinneserkenntnis, in: Recherches Augustiniennes, 2, 1962, S. 81-109.

* Körner, F., Augustinus: Das Grundproblem der Existenz. Die Frage nach der Ratio im Dasein und Denken des Menschen, in: J. Speck (Hrsg.), Grundprobleme der großen Philosophen. Philosophie des Altertums und des Mittelalters, Göttingen 31983.

* Körner, F., Das Sein und der Mensch: Die existentielle Seinsentdeckung des jungen Augustin. Grundlagen zur Erhellung seiner Ontologie, Freiburg/München 1959.

* Körner, F., Deus in homine videt. Das Subjekt des menschlichen Erkennens nach der Lehre Augustins, in: Philosophisches Jahrbuch, 64, 1956, S. 166-217.

* Körner, F., Die Entwicklung Augustins von der Anamnesis- zur Illuminationslehre im Lichte seines Innerlichkeitsprinzips, in: Tübingen Theologische Quartalsschrift, 134, 1954, S. 397-447.

* Körner, F., Die Metaphysik des Abendlandes unter dem Richtmaß der Krisis. Das philosophische Grundanliegen Augustins in Mittelalter und Neuzeit, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 10/11, 1966/67, S. 271-295.

* Körner, F., Homo Viator. Ein neuer Beitrag zur Entwicklungsgeschichte Augustins (c. Acad. II 2.5), in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 5/6, 1961/62, S. 89-134.

* Koßler, M., “Eine höchst überraschende Uebereinstimmung”.Zur Augustinus-Rezeption bei Arthur Schopenhauer (1788-1860), in: N. Fischer (Hrsg.), Augustinus. Spuren und Spiegelungen seines Denkens. Bd. II: Von Descartes bis in die Gegenwart, Hamburg 2009, S. 111-125.

* Koßler, M., Empirische Ethik und christliche Moral. Zur Differenz einer areligiösen und einer religiösen Grundlegung der Ethik am Beispiel der Gegenüberstellung Schopenhauers mit Augustinus, der Scholastik und Luther, Würzburg 1999.

* Koßler, M., Schopenhauers Ethik zwischen Christentum und Empirie. Ihre Beziehung zu Augustinus und Luther, in: M. Jeske & W. Jordan (Hrsg.), Für einen realen Humanismus. Festschrift zum 75. Geburtstag von Alfred Schmidt, Frankfurt/M. etc. 2006, S. 115-127.

* Koster, W.J.W. e.a., Augustinus, Groningen 1955.

* Kotzé, A., Augustine's "Confessions". Communicative Purpose and Audience, Leiden 2004 (Viviliae Christanae, Suppl.-Bd. LXXI).

* Krämer, T., Augustinus zwischen Wahrheit und Lüge. Literarische Tätigkeit als Selbstfindung und Selbsterfindung, Göttingen 2007 (Hypomnemata, 170).

* Kramp, I.M. (Hrsg.), Mittelalterliche und frühneuzeitliche Übersetzungen des pseudo-hugonischen Kommentars zur Augustinusregel, Münster 2008.

* Kratzer, A., Die Erkenntnislehre des Aurelius Augustinus, Diss. München 1913.

* Kraus, W., Gottesbürgerschaft und Teufelsbürgerschaft. Otfrieds Evangelienbuch im Horizont der Schöpfungs- und Geschichtstheologie Augustins, Diss. Köln 1973.

* Kretzmann, N. & Stump, E. (Hrsg.), The Cambridge Companion to Augustine, Cambridge 2001.

* Kreuzer, J., Augustinus, Frankfurt/M. 1995.

* Kreuzer, J., Augustinus zur Einführung, Hamburg 2005.

* Kreuzer, J., Die Lehre des Schönen. Gotteserkenntnis bei Augustin, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 28, 1996, S. 147-160.

* Kreuzer, J., Erinnernung, Zeit und Geschichte. Augustin und die Anfänge der mittelalterlichen Philosophie, in: Perspektiven der Philosophie, 25, 1999.

* Kreuzer, J., Gestalten mittelalterlicher Philosophie. Augustin, Eriugena, Eckhart, Tauler, Nikolaus von Kues, München 2000.

* Kreuzer, J., Pulchritudo: Vom Erkennen Gottes bei Augustin. Bemerkungen zu den Büchern IX, X und XI der "Confessiones", München 1994.

* Kreuzer, J., Was verstehen wir, wenn wir verstehen? Augustinus über Orakel, innere Wörter und die Zierde der Verstehensgemeinschaft, in: Philosophisches Jahrbuch, 111/2, 2004.

* Krueger, A.F., Synthesis of Sacrifice according to Saint Augustine. A Study of the Sacramentality of Sacrifice, Diss., 1950.

* Krüger, G., Augustin. Der Mann und sein Werk, Gießen 1930.

* Kuhlmann, H., De veterum historicorum in Augustini "De civitate Dei" libro primo, altero, tertio vestigiis, Programm Slevici 1900.

* Kühner, K., Augustins Anschauungen von der Erlösungsbedeutung Christi, Heidelberg 1890.

* Kuksewicz, Z., Criticism of Aristotelian Psychology and the Augustinian-Aristotelian Synthesis, in: N. Kretzmann e.a. (Hrsg.), The Cambridge History of Later Medieval Philosophy, Cambrigde 1982.

* Küng, H., Augustin: Der Vater aller lateinisch-westlichen Theologie, in: H. Küng, Große christliche Denker, München/Zürich 1994, S. 79-116 [Grote christelijke denkers, Kampen 1996].

* Kursawe, B., Docere, delectare, movere. Die "officia oratoris" bei Augustinus' Rhetorik und Gnadenlehre, Paderborn 2000.

* Kurz, R., Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus. Bd. V1: Bundesrepublik Deutschland und Westberlin. Werkverzeichnis, Wien 1976.

* Kuypers, K., Der Zeichen- und Wortbegriff im Denken Augustinus', Amsterdam 1934.

* Laborde, A. de, Les manuscrits à peintures de la Cité de saint Augustin, Paris 1909.

* Lachièze-Rey, P., Saint Augustin, précurseur de Kant dans la théorie de la perception, in: Augustinus Magister. Congrès international augustinien, Paris 21-24 septembre 1954, Bd. I, Paris 1954, S. 425-428.

* La Croix, R.R., Wainwright, Augustine, and God’s Simplicity, in: The New Scholasticism, 53/1, 1979.

* Ladaria Ferrer, L.F., "Persona" y "relación" en el "De Trinitate" de San Augustín, in: Miscellanea Comillas, 30, 1972, S. 245‑291.

* Laminne, J., L'idée d'évolution chez saint Augustin, in: Revue des Sciences Philosophiques et Théologiques, 2, 1908, S. 506-521.

* Lamirande, E., Quand Monique, la mère d'Augustin prend la parole, in: A. Zumkeller (Hrsg.), Signum Pietatis. Festage für Cornelius Peter Mayer OSA zum 60. Geburtstag, Würzburg 1989, S. 3-19.

* Lampey, E., Das Zeitproblem nach den Bekenntnissen Augustins, Regensburg 1960.

* Lancel, S., Saint Augustin, Paris 1999.

* Lange, A., Augustin d'après ses confessions, Straßburg 1866.

* Lange van Ravenswaay, J.M.J., Augustinus totus noster. Das Augustinverständnis bei Johannes Calvin, Göttingen 1990.

* Larrabe, J.L., Naturaleza y gracia en la conversión de san Agustín en el XVI centenario, in: Naturaleza y Gracia. Revista Cuatrimestral de Ciencias Eclesiásticas, 2/1986, S. 317-325.

* Laufs, J., Der Friedensgedanke bei Augustinus. Untersuchungen zum XIX. Buch des Werkes “De Civitate Dei”, Stuttgart 1973.

* Lazcano, R., El amor a la verdad según san Agustín de Hipona, in: Revista Española de Filosofía Medieval, 17, 2010.

* Le Blond, J.M., Les conversions de S. Augustin, Paris 1950.

* Lechner, O., Idee und Zeit in der Metaphysik Augustins, München 1964 (Salzburger Studien zur Philosophie, 5).

* Leder, H., Untersuchungen über Augustins Erkenntnistheorie in ihren Beziehungen zur antiken Skepsis, zu Plotin und zu Descartes, Diss. Marburg 1901.

* Lee, B.M., Mendacium officiosum. Een beoordeling van de zgn. "noodleugen" met speciale aandacht voor Augustinus' opvattingen, Diss., Groningen 1979.

* Lee, K.-L.E., Augustine, Manichaeism, and the Good, New York 1999.

* Legewie, B., Augustin. Eine Psychographie, 1927.

* Legrand, G., Les Confessions de S. Augustin, Bruxelles 1908.

* Legrand, G., S. Augustin au lendemin de so conversion, in: Revue Néo-scolastique, 1911, S. 366-387.

* Legrand, L., La notion philosophique de la trinité chez saint Augustin, Paris 1931.

* Lehaut, A., L'éternité des peines de l'enfer dans S. Augustin, Diss., Paris 1912.

* Leinsle, U.G., Augustinus Magister? Augustinus und seine "Schüler" in Cassiciacum, in: Th. Handgrätinger (Hrsg.), Der Hl Augustinus als Seelsorger. Augustinus-Colloquium 20.-24. Mai 1991, St. Ottilien 1992, S. 17-34.

* Leisegang, H., Der Ursprung der Lehre Augustins von der "civitas Dei", in: Archiv für Kulturgeschichte, 16, 1925, S. 127-158.

* Lekkerkerker, A.F.N., Augustinus, in: J. Haantjes & A. v.d. Hoeven (Hrsg.), Kerkelijke klassieken, Wageningen 1949.

* Lekkerkerker, A.F.N., Augustinus over het gelukkige leven, in: Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis, 34,

* Lekkerkerker, A.F.N., De actualiteit van Augustinus, in: Nederlands Theologisch Tijdschrift, 1949.

* Lekkerkerker, A.F.N., Studieën over de rechtvaardiging bij Augustinus, Amsterdam 1947.

* Lenfant, T.D., Concordantiae Augustinianae, 2 Bde., Paris 1656‑65, (reprint) 1963.

* Lenoble, R., La prise de conscience de la temporalité, in: Giornale di Metafisica, 12, 1957, S. 413-433.

* Lesaar, H.H., Der heilige Augustin. Ein Lebensbild, München 1930.

* Levenson, C.A., Distance and Presence in Augustine’s “Confessions”, in: The Journal of Religion, 65/4, 1985.

* Lewalter, E., Eschatologie und Weltgeschichte in der Gedankenwelt Augustinus’, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, Stuttgart 1934, S. 1-52.

* Lewis, G., Augustinisme et cartésianisme à Port-Royal, in: Institute Français d'Amsterdam (Hrsg.), Descartes et le cartésianisme hollandais. Études et documents, Paris/Amsterdam 1950, S. 131-182.

* Lezat,  , De oratore christiano apud S. Augustinum disquisitio, Paris 1871.

* Lichtveld, L., Augustinus na 1500 jaar, in: De Gemeenschap, 1930.

* Lieshout, H. v., Augustinus en de Ouden over de deugd, in: Thomistisch Tijdschrift, 1930.

* Lieshout, H. v., Wegen van waarheid bij Augustinus, in: Studia Catholica, 6,

* Linden, L.J. v.d., Ratio et intellectus dans les premiers écrits de saint Augustin, in: Augustiniana, 7, 1957, S. 6-32.

* Liuzzi, T., Tempo e memoria in Agostino. Dalle "Confessioni" al "De trinitae", in: Rivista di Storia della Filosofia, 1, 1984, S. 35-60.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt