header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Brentano, Clemens (Si - W) - Brenz, Johannes

* Simon, R., Die Bildlichkeit des lyrischen Textes. Studien zu Hölderlin, Brentano, Eichendorff, Heine, Möricke, George und Rilke, München 2011.

* Simon, R., Zirkulation als Gabe. Zu einigen poetologischen Figuren in Brentanos spätester Poetik des Bildlichen (“Im Wetter auf der Heimfahrt”), in: U. Landfester & R. Simon (Hrsg.), Gabe, Tausch, Verwandlung. Übertragungsökonomien im Werk Clemens Brentanos, Würzburg 2009.

* Sinn, C., Schleier, Rose, Ring. Zur immanenten Poetologie von Clemens Brentanos “Aloys und Imelde”, in: U. Landfester & R. Simon (Hrsg.), Gabe, Tausch, Verwandlung. Übertragungsökonomien im Werk Clemens Brentanos, Würzburg 2009.

* Staiger, E., Die Zeit als Einbildungskraft des Dichters. Untersuchungen zu Gedichten von Brentano, Goethe und Keller, Zürich 1963.

* Surowska, B., Wie die Romantiker den Heiligen gebildet. Der Heilige in der Darstellung Brentanos, Tiecks und Wackenroders, in: T. Ogrzal & U. Wergin (Hrsg.), Romantik. Mythos und Moderne, Würzburg 2010.

* Vordermayer, M., "...die Zeit, wo Clemens Brentano wie ein Komet durch diese Münchener Gesellschaft fuhr". Vermischtes aus den Münchener Jahren 1833 bis 1842, in: C. Christophersen & U. Hudson-Wiedenmann & B. Schillbach (Hrsg.), Romantik und Exil. Festschrift für Konrad Feilchenfeldt, Würzburg 2004.

* Waldheim, M., Kunstbeschreibungen in Ausstellungsräumen um 1800. Ästhetisches Erleben bei Friedrich Schiller, August Wilhelm Schlegel, Friedrich Schlegel und Clemens Brentano sowie Heinrich von Kleist, Würzburg 2014.

* Weder, C., Wildes Erzählen. Der Fetisch als poetologische Figur der Verwandlung in Brentanos “Godwi”, in: U. Landfester & R. Simon (Hrsg.), Gabe, Tausch, Verwandlung. Übertragungsökonomien im Werk Clemens Brentanos, Würzburg 2009.

* Wellbery, D.E., Sinnraum und Raumsinn. Eine Anmerkung zur Erzählkunst von Brentano und Eichendorff, in: I. Mülder-Bach & G. Neumann (Hrsg.), Räume der Romantik, Würzburg 2008.

* Welsh, C., Wie aus Tönen Bilder werden. Zur Figuration der Musik und ihrer Kritik bei Brentano und Görres, in: Ch. Dongowski & S. Lulé & C. Welsh (Hrsg.), Sinne und Verstand. Ästhetische Modellierungen der Wahrnehmung um 1800, Würzburg 2001.

* Willer, S., „Des Hahnen Ahn“. Verwandlung und Verwandtschaft bei Clemens Brentano, in: U. Landfester & R. Simon (Hrsg.), Gabe, Tausch, Verwandlung. Übertragungsökonomien im Werk Clemens Brentanos, Würzburg 2009.

* Wirth, U., Die Geburt des Autors aus dem Geist der Herausgeberfiktion. Editoriale Rahmung im Roman um 1800: Wieland, Goethe, Brentano, Jean Paul und E.T.A. Hoffmann, München 2007.

 

> BRENTANO, FRANZ

* Albertazzi, L., From Kant to Brentano, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Albertazzi, L., Immanent Realism. An Introduction to Brentano, Berlin/Heidelberg 2006.

* Albertazzi, L., Introduction. Brentano and His School: Reassembling the Puzzle, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Antonelli, M., Franz Brentano und die Wiederentdeckung der Intentionalität. Richtigstellung herkömmlicher Mißverständnisse und Mißdeutungen, in: Grazer Philosophische Studien, 58/59, 2000.

* Antonelli, M., Seiendes, Bewußtsein, Intentionalität im Frühwerk von Franz Brentano, Freiburg/München 2001.

* Aquila, R.E., Brentano, Descartes, and Hume on Awareness, in: Philosophy and Phenomenological Research, 35/2, 1974, S. 223-239.

* Baaren, R. v., Brentano's intentionaliteitsbegrip en het ontstaan van de psychologie als wetenschap, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 88, 1996.

* Barsotti, B., Le “jugement motivé” et son intensité. L’émergence du nouveau sens de l’objet intentionnel chez Brentano, in: Archives de Philosophie, 68/3, 2005.

* Baumgartner, W., Act, Content, and Object, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Baumgartner, W. (Hrsg.), Das Erbe Brentanos. Akten der Konferenz "The Legacy of Brentano" in Kraków, Dettelbach 2000.

* Baumgartner, W., Einwände Franz Brentanos gegen Kants Unterscheidung von analytischen und synthetischen Urteilen, in: G. Funke (Hrsg.), Akten des 5. Internationalen Kant-Kongresses Mainz 4.-8. April 1981, Bonn 1981, Bd. I2, S. 883-888.

* Baumgartner, W., Psychologie - Ontologie - Metaphysik. Zur Tragweite des deskriptiv-phänomenologischen Verfahrens bei Franz Brentano, in: Perspektiven der Philosophie, 17, 1991.

* Baumgartner, W. & Burkard, F.-P. & Wiedmann, F. (Hrsg.), Rezeption der deskriptiven Psychologie Franz Brentanos in Deutschland und Italien, Dettelbach (Brentano-Studien, Bd. VI).

* Benedikt, M., Leibniz and Brentano. Two Philosophers concerning Catastrophes and Their Solutions, in: History of European Ideas, 20, 1995, S. 931-936.

* Bergmann, G., Collected Works. Bd. III: Realism. A Critique of Brentano and Meinong, Frankfurt(M.)/Lancester 2004.

* Bergmann, H., Brentano's Theory of Induction, in: Philosophy and Phenomenological Research, 5, 1945.

* Bergmann, S., Bolzano und Brentano, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 48, 1966.

* Bianchi, I.A., Brentano interprete di Kant, in: Fenomenologia e Società (Milano), 18, 1995, S. 184-196.

* Binder, T., Die Brentano-Gesellschaft und das Brentano-Archiv in Prag, in: Grazer Philosophische Studien, 58/59, 2000.

* Binder, Th. & Zumr, J. (Hrsg.), T.G. Masaryk und die Brentano‑Schule, Graz 1992.

* Boer, Th.de, Franz Brentano (1838-1917) als erfgenaam van de scholastiek en erflater van de fenomenologie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 1967, S. 13-28.

* Bozzi, P., Higher-Order Objects, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Brandl, J., Intentionality, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Brown, D., Immanence and Individuation. Brentano and the Scholastics on Knowledge of Singulars, in: The Monist, 83/1, 2000 (Themaheft: Austrian Realism: From Aristotelian Roots to the Vienna Circle).

* Brück, M., Über das Verhältnis Edmund Husserls zu Franz Brentano vornehmlich mit Rücksicht auf Brentanos Psychologie, Würzburg 1933.

* Burgess, A.J., Brentano’s Evolving God, in: The New Scholasticism, 55/4, 1981.

* Chisholm, R.M., Brentano and Intrinsic Values, Cambridge 1986.

* Chisholm, R.M., Brentano and Meinong Studies, Amsterdam 1982.

* Chisholm, R.M. & Haller, R. (Hrsg.), Die Philosophie Franz Brentanos. Beiträge zur Brentano-Konferenz Graz, 4.-8. September 1977, Amsterdam 1978.

* Chrudzimski, A., Die Ontologie Franz Brentanos, Dordrecht 2004 (Phaenomenologica, 172).

* Chrudzimski, A., Die Theorie der Intentionalität bei Franz Brentano, in: Grazer Philosophische Studien, 57, 1999.

* Chrudzimski, A. & Lukasiewicz, D. (Hrsg.), Actions, Products, and Things. Brentano and Polish Philosophy, Heusenstamm 2006.

* Danzer, R., Das Allgemeine und das Besondere. Zur Ontologie Franz Brentanos, Diss., Gelsenkirchen 1964.

* Dappiano, L., Theories of Values, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Dix, P.G., De verhouding van de psychologie tot de wijsbegeerte in de leer van Brentano. Een studie over de achtergronden van zijn "psychologische kenleer", Diss., Amsterdam 1966.

* Enoch, W., Franz Brentanos Reform der Logik, in: Philosophische Monatshefte, 29, 1893.

* Fisette, D. & Fréchette, G. (Hrsg.), Themes from Brentano, Amsterdam 2013.

* Follesdal, D., Brentano and Husserl on Intentional Objects and Perception, in: H.L. Dreyfus (Hrsg.), Husserl: Intentionality and Cognitive Science, Cambridge (Mass.)

* Fugali, E., Die Zeit des Selbst und die Zeit des Seienden. Bewußtsein und innerer Sinn bei Franz Brentano, Würzburg 2004.

* Fürth, R., Naturwissenschaft und Metaphysik. Zum 100. Geburtstag von Franz Brentano, Brünn 1938.

* Gilson, L., La psychologie déscriptive selon Franz Brentano, Paris 1955.

* Gilson, L., Méthode et métaphysique selon Franz Brentano, Paris 1955.

* Hartlich, Ch., Die ethischen Theorien Franz Brentanos und Nicolai Hartmanns in ihrem Verhältnis zu Aristoteles, Würzburg 1939.

* Hoppenstedt, F.W. v., Franz Brentanos Kantkritik, Diss. Kiel 1933.

* Ierna, C., Brentano and the Theory of Signs, in: Paradigmi. Rivista di Critica Filosofica, 2/2012.

* Ingarden, R., Le concept de philosophie chez Franz Brentano, in: Archives de Philosophie, 32/3, 32/4, 1969.

* Jacquette, D. (Hrsg.), The Cambridge Companion to Brentano, Cambridge 2004.

* Kamitz, R., Franz Brentano: Wahrheit und Evidenz, in: J. Speck (Hrsg.), Grundprobleme der großen Philosophen. Philosophie der Neuzeit III, Göttingen 1983.

* Kastil, A., Brentano und der Psychologismus, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 12/3, 1958.

* Kastil, A., Die Philosophie Franz Brentanos. Eine Einführung in seine Lehre, Bern 1951.

* Kastil, A., Franz Brentano und die Phänomenologie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 5/3, 1951.

* Koch, J., Hermann Schell und Franz Brentano, in: F.-J. v. Rintelen (Hrsg.), Abhandlungen über die Geschichte der Philosophie. Bd. I der Philosophia Perennis, Regensburg 1930.

* Köchler, H., Husserls transzendentaler Idealismus und Brentanos Erkenntnistheorie. Zum Stellenwert des Evidenzbegriffs im idealistischen System der Phänomenologie, in: A. Bäumer & M. Benedikt (Hrsg.), Gelehrtenrepublik - Lebenswelt. Edmund Husserl und Alfred Schütz in der Krisis der phänomenologischen Bewegung, Wien 1993.

* Koepgen, G., Die Religionsphilosophie Franz Brentatos und der organische Aufbau der katholischen Apologetik, in: Theologie und Glaube, 23, 1931, S. 33-42.

* Körner, St., On Brentano's Objection to Kant's Theory of Knowledge, in: Topoi, 6, 1987, S. 11-17.

* Kraft, V., Franz Brentano, in: Wiener Zeitschrift für Philosophie, Psychologie und Pädagogik, 4, 1952.

* Kraus, O., Franz Brentanos Psychologie und die Individualpsychologie, in: Internationale Zeitschrift für Individualpsychologie, 5, 1925.

* Kraus, O., Franz Brentanos Stellung im philosophischen Leben der Gegenwart, in: Philosophischer Weltanzeiger, 2, 1928.

* Kraus, O., Franz Brentanos Stellung zur Phänomenologie und Gegenstandstheorie. Zugleich eine Einleitung in seine Psychologie, Leipzig 1924.

* Kraus, O., Franz Brentano. Zur Kenntnis seines Lebens und seiner Lehre. In Gemeinschaft mit Carl Stumpf und Edmund Husserl, München 1919.

* Leinfellner-Rupertsberger, E., Intentions as "Intentiones Animae" in Ockham and as Immanent Mental "Objects" in Brentano, in: Philosophie des Geistes - Philosophie der Psychologie / Philosophy of Mind - Philosophy of Psychology, Wien, S. 79-85 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XI).

* Linke, P., Die Philosophie Franz Brentanos, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 7, 1953.

* Maciejczak, M., Swiadomosc i sens. Kant, Brentano, Husserl, Merleau-Ponty, Warszawa 2007.

* Malter, R., Brentanos Kritik der Kantischen Gotteslehre, in: G. Funke (Hrsg.), Grundlagen einer transzendentalphilosophischen Systematik, Stuttgart 1992.

* Mayer-Hillebrand, F., Franz Brentanos ursprüngliche und spätere Seinslehre und ihre Beziehungen zu Husserls Phänomenologie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 13/2, 1959.

* Mayer-Hillebrand, F., Franz Brentanos wissenschaftlicher Nachlaß, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 6, 1951/52.

* McAllister, L., The Development of Franz Brentano's Ethics, Amsterdam/Würzburg 1982.

* McAllister, L. (Hrsg.), The Philosophy of Brentano, 1976.

* Melle, U., Die Seins- und Erkenntnisfrage in der Philosophie Brentanos, in: Tijdschrift voor Filosofie, 46, 1984, S. 418-443.

* Merlan, Ph., Brentano and Freud, in: Ph. Merlan, Kleine philosophische Schriften, hrsg. v. F. Merlan,

* Münch, D., Franz Brentano, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Münch, D., Intention und Zeichen. Untersuchungen zu Franz Brentano und zu Edmund Husserls Frühwerk, Frankfurt/M. 1993.

* Münch, D., Neues zum frühen Brentano?, in: Grazer Philosophische Studien, 67, 2004.

* Orth, E.W., Dilthey und der Wandel des Philosophiebegriffs seit dem 19. Jahrhundert. Studien zu Dilthey und Brentano, Mach, Nietzsche, Twardowsky, Husserl, Heidegger, Freiburg/München 1984.

* Palacios, J.M., Brentano contra Kant. Sobre el imperativo categórico, in: Pensamiento, 50, 1994, S. 213-234.

* Park, Ch.-Y., Untersuchungen zur Werttheorie bei Franz Brentano, Dettelbach 1996.

* Petrnievics, B., Kritische Bemerkungen zu Brentanos Schrift "Die vier Phasen der Philosophie", in: Philosophia (Beograd), 3/1-4, 1938.

* Poli, R., The Brentano Puzzle, 1998.

* Poli, R., Truth Theories, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Potrc, M., Haller and Brentano's Empiricism, in: K. Lehrer & J.Ch. Marek (Hrsg.), Austrian Philosophy Past and Present.Eessays in Honor of Rudolf Haller, Dordrecht 1997 (Boston Studies in the Philosophy of Science, 190).

* Potrc, M. & Jerman, F. & Ule, A. & Miskevic, N. & Borstner, B. (Hrsg.), Analytical Philosophy. Brentano, Russell, Wittgenstein, Dettelbach 1993.

* Rogge, E., Das Kausalprinzip bei Franz Brentano. Eine systematische Untersuchung, Stuttgart 1935.

* Rollinger, A.D., Austrian Phenomenology. Brentano, Husserl, Meinong, and Others on Mind and Object, Heusenstamm 2008.

* Rollinger, A.D., Husserl and Brentano on Imagination, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 2/1993.

* Rollinger, A.D., Husser's Position in the School of Brentano, Utrecht 1996, Dordrecht 1999.

* Schmit, R., Brentano et le positivisme, in: Archives de Philosophie, 65/2, 2002.

* Schneider, K., Zur Kritik der Urteilslehre Franz Brentanos, Diss. Bonn, Heidelberg 1915.

* Seifert, J., Kant y Brentano contra Anselmo y Descartes. Reflexiones sobre et argumento ontológico, in: Thémata, 2, 1985, S. 129-147.

* Seiterich, E., Die Gottesbeweise bei Franz Brentano, Freiburg 1936, Egelsbach (reprint) 1992.

* Simons, P., Logic in the Brentano School, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Simons, P., The Four Phases of Philosophy. Brentano’s Theory and Austria’s History, in: The Monist, 83/1, 2000 (Themaheft: Austrian Realism: From Aristotelian Roots to the Vienna Circle).

* Smith, B., Austrian Philosophy. The Legacy of Franz Brentano, Chicago/La Salle 1994.

* Smith, B., Logic and the "Sachverhalt", in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Spiegelberg, H., Der Begriff der Intentionalität in der Scholastik, bei Brentano und bei Husserl, in: Philosophische Hefte (Prag), 5, 1936, S. 75-91.

* Srzednicki, J., Franz Brentano's Analysis of Truth, Den Haag 1965.

* Stegmüller, W., Philosophie der Evidenz: Franz Brentano, in: W. Stegmüller., Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie, Bd. I, Stuttgart 21960.

* Steiner, R., Von Seelenrätseln. I. Anthropologie und Anthroposophie. II. Max Dessoir über Anthroposophie. III. Franz Brentano (ein Nachruf), Berlin 1921.

* Stellwag, J.A., De zedelijke waardetheorieën van Spranger, Brentano en Meinong, Een vergelijkende studie, Diss., Utrecht 1941.

* Taljaard, J.A.L., Franz Brentano as wijsgeer. 'n Bijdrage tot die kennis van die neo-positivisme, Diss. Amsterdam, Franeker 1955.

* Tegtmeier, E., Der Hyperdynamismus in der Ontologie der Zeit. Eine Auseinandersetzung mit Brentano und McTaggart, in: Logos, N.F. 1/4, 1993/94.

* Tegtmeier, E., Tempus und Existenz. Eine Kritik am Solpräsentismus bei Aristoteles, Augustinus, Brentano und Prior, in: Metaphysica, 1/1, 2000.

* Tiefensee, E., Philosophie und Religion bei Franz Brentano (1838-1917), Bern 1998.

* Utitz, E., Franz Brentano, in: Kant-Studien, 22/3, 1917.

* Vinogradov, E.G., The Rationalistic Paradigm of Franz Brentano and Kazimierz Twardewski, in: K. Kijania-Placek & J. Wolenski (Hrsg.), The Lvov-Warsaw School and Contemporary Philosophy, Dordrecht 1998.

* Volpi, F., Brentanos Interpretation der aristotelischen Seinslehre und ihr Einfluß auf Heidegger, in: A. Denker & H. Zabrowski (Hrsg.), Heidegger-Jahrbuch. Bd. I: Heidegger und die Anfänge seines Denkens, Freiburg 2004.

* Volpi, F., La dissertation de Franz Brentano et son influence sur la formation philosophique du jeune Martin Heidegger, in: Proceedings of the World Congress on Aristotle, Bd. III, Athen 1982.

* Wagner, J., Die Kritik an Kant's Philosophie bei Bolzano, Brentano, ihren Schülern und Max Scheler, Diss. Göttingen 1923.

* Werle, J.M., Franz Brentano und die Zukunft der Philosophie. Studien zur Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftssystematik im 19. Jahrhundert, Amsterdam/Atlanta 1989.

* Winter, E., Franz Brentanos Ringen um eine neue Gottessicht, Brünn 1941.

* Winter, E., Über die Perfektibilität des Katholizismus. Grundsätzliche Erwägungen in Briefen von Pascal, Brentano, Bolzano und Knoll, Berlin 1971.

* Wolenski, J., Reism in the Brentanist Tradition, in: L. Albertazzi & M. Libardi & R. Poli (Hrsg.), The School of Franz Brentano, Dordrecht 1996.

* Wüstenberg, K., Die Konsequenz des Phänomenalismus. Erkenntnistheoretische Untersuchungen in kritischer Auseinandersetzung mit Hume, Brentano und Husserl, Würzburg 2004.

 

> BRENTANO, LUDWIG JOSEF (LUJO)

* Nutzinger, H.G. (Hrsg.), Lujo Brentano. Konkrete Grundbedingungen der Volkswirtschaft (1924), Marburg 2003.

* Sheehan, J.J., The Career of Lujo Brentano. A Study of Liberalism and Social Reform in Imperial Germany, Chicago 1966.

 

> BRENZ, JOHANNES

* Decot, R. (Hrsg.), Vermittlungsversuche auf dem Augsburger Reichstag 1530. Melanchthon, Brenz, Vehus, 1989.

* Maurer, H.M. & Ulshöfer, K., Johannes Brenz und die Reformation in Württemberg. Eine Einführung mit 112 Bilddokumenten, Stuttgart o.J.

* Rosin, R., Reformers, the Preacher, and Skepticism. Luther, Brenz, Melanchthon, and Ecclesiastes, 1997.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt