header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Cassianus - Cassirer, Ernst (A - I)

> CASSIANUS

* Postel, V., Arbeit bei Cassian von Marseille und Abailard, in: G. Mensching (Hrsg.), Geistige und körperliche Arbeit im Mittelalter. 5. Hannoveraner Symposium zur Philosophie des Mittelalters, Würzburg 2013.

* Rousseau, Ph., Cassian’s Apophthegmata, in: Jahrbuch für Antike und Christentum, 48/49, 2005/06, S. 19-34.

 

> CASSIODORUS SENATOR

* Alberdingk Thijm, P.P.M., Iets over Magn. Aur. Cassiodorus Senator en zijne eeuw, Amsterdam 1857.

* Besselaar, J.J. v.d., Cassiodorus Senator en zijn Variae, Diss., Nijmegen 1943.

* Bludau, A., Zum “Comma Johanneum” bei Cassiodor, in: Theologie und Glaube, 19, 1927.

* Durand, V., Quid scripserit de anima M.A. Cassiodorus, Toulouse 1851.

* Franz, A., M. Aurelius Cassiodorus Senator. Ein Beitrag zur Geschichte der theologischen Literatur, Breslau 1872.

* Hafner, G., Cassiodor. Ein Leben für kommende Zeiten, Stuttgart 2002.

* Hagendahl, H., Von Tertullian zu Cassiodor, in: Acta Universitatis Gothoburgensis, 1983.

* Halporn, J.W., Magni Aurelii Cassiodori Senatoris “Liber de anima”. Introduction and Critical Text, in: Traditio, 16, 1960, S. 39-110.

* Halporn, J.W., The Manuscripts of Cassiodorus’ “De anima”, in: Traditio, 15, 1959, S. 385-386.

* Halporn, J.W., The Manuscripts of Cassiodorus’ “Expositio Psalmorum”, in: Traditio, 37, 1981, S. 388-395.

* Hasenstab, B., Studien zur Variensammlung des Cassiodorus Senator, Programm München 1883.

* Löwe, H., Von Cassiodor zu Dante, in: H. Löwe, Ausgewählte Aufsätze zur Geschichtsschreibung und politischen Ideenwelt des Mittelalters, Berlin/New York 1973, S. 298-328.

* McPherson, R., Rome in Involution. Cassiodorus’ “Variae” in Their Literary and Historical Setting, Poznan 1989.

* Minasi, G., M.A. Cassiodoro Senatore, Napoli 1895.

* O'Donnell, J.J., Cassiodorus, Berkeley 1979.

* Schirren, C., De ratione quae inter Jordanem et Cassiodorum intercedat commentatio, Diss. 1858.

* Thiele, H., Cassiodor, seine Klostergründung Vivarium und sein Nachwirken im Mittelalter, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 50, 1932, S. 378-419.

* Thorbecke, A., Cassiodorus Senator, Heidelberg 1867.

* Tönnies, B., Die Amalertradition in den Quellen zur Geschichte der Ostgoten. Untersuchungen zu Cassiodor, Jordanes, Ennodius und den Excerpta Valesiana, Hildesheim 1989.

* Vermeulen, C.E.P., Op zoek naar de Gotische Tradition. Een onderzoek in Cassiodorus’ “Variae” en Jordanes’ “Getica”, Rotterdam 1999.

* Vyver, A. v.d., Cassiodore et son œuvre, in: Speculum, 6, 1931, S. 244-292.

* Zimmermann, F., Cassiodors Schrift über die Seele, in: Jahrbuch für Philosophie und spekulative Theologie, 25, 1910/11.

 

> CASSIRER, ERNST

* Aagaard, B., Versprechen der Freiheit. Einige Überlegungen zur Idee der Freiheit als metaphysischer Grund bei Ernst Cassirer, in: Sats. Northern European Journal of Philosophy, 2/1, 2001.

* Adolf, H., Kultur ohne Tragik. Cassirers Entschärfung von Simmels tragischer Konzeption von Kultur, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2/2003.

* Andermatt, A., Semiotik und das Erbe der Transzendentalphilosophie. Die semiotischen Theorien von Ernst Cassirer und Charles Sanders Peirce im Vergleich, Würzburg 2007.

* Anhalt, E., “Haltepunkte”. Zur Funktion der Problemgenerierung bei Whitehead, Cassirer, Piaget und in den Erziehungswissenschaften, in: R.L. Fetz & B. Seidenfuß & S. Ullrich (Hrsg.), Whitehead, Cassirer, Piaget. Unterwegs zu einem neuen Denken, Freiburg 2010.

* Antomarini, B. Il Kantismo di Cassirer, in: R. Croitoru (Hrsg.), Kant and the Transcendental Problem, Bukarest 1991, S. 9-34.

* Arnett, W.E., Ernst Cassirer and the Epistemological Values of Religion, in: The Journal of Religion, 35/3, 1955.

* Aubenque, P., Le débat de 1929 entre Cassirer et Heidegger, in: J. Seidengart (Hrsg.), Ernst Cassirer: de Marbourg à New York. L’itinéraire philosophique, Paris 1990, S. 81-93 [The 1929 Debate between Cassirer and Heidegger, in: Ch. Macann (Hrsg.), Martin Heidegger: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. II, History of Philosophy].

* Barash, J.A., Metacritical Reflections on Paul Ricœur's Interpretation of Cassirer's Concept of the Symbol, in: Journal Phänomenologie, 21, 2004.

* Bast, R.A., Personenregister zu den Werken Ernst Cassirers, Köln 1995.

* Bast, R.A., Problem, Geschichte, Form. Das Verhältnis von Philosophie und Geschichte bei Ernst Cassirer im historischen Kontext, Berlin 2000.

* Bayer, Th.I., Cassirer's Metaphysics of Symbolic Forms. A Philosophical Commentary, London 2001.

* Becker, R., Paradigmen zu einer Dramaturgie der Kultur, in: R.L. Fetz (Hrsg.), Lebendige Form. Zur Metaphysik des Symbolischen in Ernst Cassirers “Nachgelassenen Manuskripten und Texten”, Hamburg 2008.

* Bermes, C., “Das Ausdrucksproblem greift tief in das Gebiet der Ethik ein”. Expressivität und Personalität bei Cassirer, in: R.L. Fetz (Hrsg.), Lebendige Form. Zur Metaphysik des Symbolischen in Ernst Cassirers “Nachgelassenen Manuskripten und Texten”, Hamburg 2008.

* Bermes, C., Philosophie der Bedeutung: Bedeutung als Bestimmung und Bestimmbarkeit. Eine Studie zu Frege, Husserl, Cassirer und Hönigswald, Würzburg 1997.

* Bermes, C., Philosophische “Feldforschung”. Der Feldbegriff bei Cassirer, Husserl und Merleau-Ponty, in: D. Rustemeyer (Hrsg.), Formfelder. Genealogien von Ordnung, Würzburg 2006.

* Bevc, T., Kulturgenese als Dialektik von Mythos und Vernunft. Ernst Cassirer und die kritische Theorie, Würzburg 2005.

* Blumenberg, H., Ernst Cassirers gedenkend bei Entgegennahme des Kuno Fischer-Preises der Universität Heidelberg, in: Revue Internationale de Philosophie, 28, 1974, S. 456-463 [in: H. Blumenberg, Wirklichkeiten in denen wir leben. Aufsätze und eine Rede, Stuttgart 1981, S. 163-172].

* Bongardt, M., Die Fraglichkeit der Offenbarung. Ernst Cassirers Philosophie als Orientierung im Dialog der Philosophie, Regensburg 2000 (Ratio Fidei, 2).

* Bösch, M., Das Netz der Kultur. Der Systembegriff in der Kulturphilosophie Ernst Cassirers, Habil.-Schr. Kassel 2002, Würzburg 2004.

* Bösch, M., Pluralität und personale Referenz in Ernst Cassirers "Philosophie der symbolischen Formen", in: Theologie und Philosophie, 2/1998.

* Bösch, M., Symbolische Prägnanz und passive Synthesis. Genetische Phänomenologie der Wahrnehmung bei Cassirer und Husserl, in: Philosophisches Jahrbuch, 109/1, 2002.

* Braga, J., Die symbolische Prägnanz des Bildes. Zu einer Kritik des Bildbegriffs nach der Philosophie Ernst Cassirers, Freiburg 2012.

* Cacciatore, G., Die Idee der Moderne bei Dilthey und Cassirer, in: Th. Leinkauf (Hrsg.), Dilthey und Cassirer. Die Deutung der Neuzeit als Muster von Geistes- und Kulturgeschichte, Hamburg 2002.

* Cacciatore, G., Dilthey und Cassirer über die Renaissance, in: E. Rudolph (Hrsg.), Cassirers Weg zur Philosophie der Politik, Hamburg 1999.

* Capeillères, F., Cassirer and Political Philosophy, in: E. Rudolph & B.-O. Küppers (Hrsg.), Kulturkritik nach Ernst Cassirer (Cassirer-Forschungen, Bd. I), Hamburg 1995.

* Capeillères, F., Sur le néo-kantisme de E. Cassirer, in: The Review of Metaphysics, 96/4, 1992.

* Cassirer, T., Mein Leben mit Ernst Cassirer. Erinnerungen, Hildesheim 1931, Hildesheim 1981.

* Choi, K.-S., Unterwegs zum Dialog mit den Wissenschaften. Phänomenologische und neukantianische Wissenschaftsauffassung und Wissenschaftsauslegung am Beispiel von Husserls und Cassirers Philosophie, Würzburg 2007.

* Coskun, D., Law as Symbolic Form. Ernst Cassirer and the Anthropocentric View of Law, Nijmegen 2006.

* Cristando, W., Heidegger and Cassirer: Being, Knowing, and Politics, in: Kant-Studien, 82/4, 1991.

* Declève, H., Heidegger et Cassirer interprètes de Kant. Traduction et commentaire d'un document, in: Revue Philosophique de Louvain , 67, 1969, S. 517-545.

* Delitz, H., Spannweiten des Symbolischen. Helmuth Plessners Ästhesiologie des Geistes und Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 6/2005.

* Doherty, J., Sein, Mensch und Symbol, Bonn 1972.

* Dosch, H.G., Cassirers Erkenntnistheorie. Kommentar eines Physikers, in: W. Marx (Hrsg.), Determinismus - Indeterminismus. Philosophische Aspekte physikalischer Theoriebildung, Frankfurt(M.) 1990.

* Dosch, H.G., Ernst Mach und Ernst Cassirer, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1992.

* Dosch, H.G., Goethe und die exakten Naturwissenschaften aus der Sicht Ernst Cassirers, in: E. Rudolph & B.-O. Küppers (Hrsg.), Kulturkritik nach Ernst Cassirer (Cassirer-Forschungen, Bd. I), Hamburg 1995.

* Dosch, H.G., Renormalized Quantum Field Theory and Cassirer's Epistemological System, in: Philosophia Naturalis, 29, 1992.

* Dubach, P., Symbolische Prägnanz, in: E. Rudolph & B.-O. Küppers (Hrsg.), Kulturkritik nach Ernst Cassirer, Hamburg 1995 (Cassirer-Forschungen, Bd. I).

* Ferrari, M., Begriffslehre und mythisches Denken bei Ernst Cassirer, in: Ch. Bermes & J. Jonas & K.-H. Lembeck (Hrsg.), Die Stellung des Menschen in der Kultur. Festschrift für Ernst Wolfgang Orth zum 65. Geburtstag, Würzburg 2002.

* Ferrari, M., Cassirer und der Raum. Sechs Variationen über ein Thema, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1992.

* Ferrari, M., Ernst Cassirer und Pierre Duhem, in: E. Rudolph & B.-O. Küppers (Hrsg.), Kulturkritik nach Ernst Cassirer (Cassirer‑Forschungen, Bd. I), Hamburg 1995.

* Ferrari, M., Ernst Cassirer: Stationen einer philosophischen Biographie. Von der Marburger Schule zur Kulturphilosophie, Hamburg 2003.

* Ferrari, M., Ist Cassirer methodisch gesehen ein Neukantianer?, in: Ch. Krijnen & D. Pätzold (Hrsg.), Der Neukantianismus und das Erbe des deutschen Idealismus. Die philosophische Methode, Würzburg 2002.

* Ferrari, M., La Cassirer-Renaissance in Europa, in: Studi Kantiani, 7, 1994.

* Ferrari, M., La philosophie de l'espace chez Ernst Cassirer, in: Revue de Métaphysique et de Morale, 96/4, 1992.

* Fetz, R.L., Forma Formata - Forma Formans. Zur historischen Stellung und systematischen Bedeutung von Cassirers Metaphysik des Symbolischen, in: R.L. Fetz (Hrsg.), Lebendige Form. Zur Metaphysik des Symbolischen in Ernst Cassirers “Nachgelassenen Manuskripten und Texten”, Hamburg 2008.

* Fetz, R.L. & Ullrich, S. (Hrsg.), Lebendige Form. Zur Metaphysik des Symbolischen in Ernst Cassirers “Nachgelassenen Manuskripten und Texten”, Hamburg 2008.

* Fischer, J., Neue Theorie des Geistes. Scheler, Cassirer, Plessner, in: R. Becker & Ch. Bermes & H. Leonardy (Hrsg.), Die Bildung der Gesellschaft. Schelers Sozialphilosophie im Kontext, Würzburg 2007.

* Fischer, P., Empfindungsausdrücke verstehen. Konvergenzen in den Ansätzen von Cassirer und Wittgenstein, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 1/2001.

* Flitner, W., Rede auf Ernst Cassirer, Hamburg 1955.

* Forni, G., Studi di ermeneutica. Schleiermacher, Dilthey, Cassirer, Bologna 1985.

* Frede, D. & Schmücker, R. (Hrsg.), Ernst Cassirers Werk und Wirkung. Kultur und Philosophie, Darmstadt 1997.

* Freudenthal, G., Der fehlende Kern von Cassirers Philosophie. Hom Faber in abstracto, in: P. Merz-Benz & U. Renz (Hrsg.), Ethik oder Ästhetik. Zur Aktualität der neukantianischen Kulturphilosophie, Würzburg 2004.

* Friedman, M., A Parting of the Ways. Carnap, Cassirer, and Heidegger, 2000 [Carnap, Heidegger, Cassirer. Geteilte Wege, Frankfurt/M. 2004].

* Gandillac, , Philosophie und Politik. Die Davoser Debatte zwischen Ernst Cassirer und Martin Heidegger in der Retrospektive, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1992, S. 290-312.

* Gawronsky, D., Ernst Cassirer: Leben und Werk, in: P.A. Schilpp (Hrsg.), Ernst Cassirer, Stuttgart etc. 1966.

* Geßner, W., Geld als symbolische Form. Simmel, Cassirer und die Objektivität der Kultur, in: Simmel-Newsletter, 6, 1996, S. 1-31.

* Geßner, W., Tragödie oder Schauspiel? Cassirers Kritik an Simmels Kulturkritik, in: Simmel-Newsletter, 6, 1996, S. 57-73.

* Geyer, C.-F., Kultur und Kulturwissenschaften im Spannungsfeld von Ideologie, Wissenschaft und Politik. Thesen im Anschluß an Ernst Cassirer, in: D. Rustemeyer (Hrsg.), Symbolische Welten. Philosophie und Kulturwissenschaften, Würzburg 2002.

* Goedewaagen, T., Ernst Cassirer en zijn wijsgeerige studiën, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1929.

* Goeres, R., Ernst Cassirers kritisch-idealistischer Symbolbegriff, in: Philosophisches Jahrbuch, 114/2, 2007.

* Göller, Th., Ernst Cassirers kritische Sprachphilosophie. Darstellung, Kritik, Aktualität, Würzburg 1986.

* Göller, Th., Ernst Cassirer über Geschichte und Geschichtswissenschaft, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 46, 1992.

* Göller, Th., Kantische und nicht-kantische Elemente in Cassirers Begründung der Kulturphilosophie, in: M. Heinz & Ch. Krijnen (Hrsg.), Kant im Neukantianismus. Fortschritt oder Rückschritt?, Würzburg 2006.

* Gower, B., Cassirer, Schlick, and “Structural” Realism. The Philosophy of the Exact Sciences in the Background to Early Logical Empiricism, in: The British Journal for the History of Science, 8, 2000, S. 71-106.

* Graeser, A., Das Entwerfen von Wirklichkeit. Zu Cassirers "Philosophie der symbolischen Formen", in: Kosmos, Kunst, Symbol. Akten des 3. Symposions der Gesellschaft für Symbolforschung und Vorträge eines Zyklus des Collegium generale der Universität Bern 1985, Bern 1986.

* Graeser, A., Ernst Cassirer, München 1994.

* Groß, St.W. Felix Aestheticus und Animal Symbolicum. Alexander G. Baumgarten: Die "vierte Quelle" der Philosophie Ernst Cassirers, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2001.

* Grube, G., Repräsentationen. Skizze für einen relationalen Repräsentationsbegriff unter kritischer Bezugnahme auf Ernst Cassirer und Nelson Goodman, Diss. Berlin 2002.

* Gründer, K., Cassirer und Heidegger in Davos 1929, in: H.J. Braun & H. Holzhey & E.W. Orth (Hrsg.), Über Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen, Frankfurt/M. 1988, S. 290-302.

* Günzler, C., Späte Begegnung: Ernst Cassirer und Albert Schweitzer. Biographische Anmerkungen zur deutschen Kulturphilosophie, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 2/1995.

* Gutmann, M., Geist und Leben. Systematische Überlegungen zur Transformation von Redeformen, in: R.L. Fetz (Hrsg.), Lebendige Form. Zur Metaphysik des Symbolischen in Ernst Cassirers “Nachgelassenen Manuskripten und Texten”, Hamburg 2008.

* Habermas, J., Die befreiende Kraft der symbolischen Formgebung. Ernst Cassirers humanistisches Erbe und die Bibliothek Warburg, in: J. Habermas, Vom sinnlichen Eindruck zum symbolischen Ausdruck. Philosophische Essays, Frankfurt/M. 21997, S. 9-40.

* Habermas, J., Ernst Cassirer und die Bibliothek Warburg, in: W. Kemp e.a. (Hrsg.), Vorträge aus dem Warburg-Haus, Bd. I, Berlin 1997.

* Habermas, J., Symbolischer Ausdruck und rituelles Verhalten. Ein Rückblick auf Ernst Cassirer und Arnold Gehlen, in: J. Habermas, Zit der Übergänge. Kleine politische Schriften IX, Frankfurt/M. 2001, S. 63-82.

* Hackenesch, Ch., Selbst und Welt. Zur Metaphysik des Selbst bei Heidegger und Cassirer, Hamburg 2000.

* Hamburg, C.H., A Cassirer-Heidegger Seminar, in: Philosophy and Phenomenological Research, 25, 1964, S. 208-222.

* Hamburg, C.H., Cassirer's Conception of Philosophy, in: P.A. Schilpp (Hrsg.), The Philosophy of Ernst Cassirer, 1949, La Salle 1973, S. 73-119.

* Hamburg, C.H., Kant, Cassirer, and the Concept of Space, in: Tulane Studies in Philosophy, 3, 1954.

* Hamburg, C.H., Symbol and Reality. Studies in the Philosophy of Ernst Cassirer, Den Haag 1956.

* Hansson, J. & Nordin, S., Ernst Cassirer. The Swedish Years, Bern 2006.

* Hartmann, R.S., Cassirer's Theory of Language and Myth, in: P.A. Schilpp (Hrsg.), The Philosophy of Ernst Cassirer, 1949, La Salle 1973, S. 379-400.

* Hartung, G., Anthropologische Grundlegung der Kulturphilosophie. Zur Entstehungsgeschichte von Ernst Cassirers “Essay on Man”, in: Kulturwissenschaftliche Studien, 6, 2001.

* Hartung, G., Cassirer, Scheler und die Lebensphilosophie, in: R.J. Kozljanic (Hrsg.), Jahrbuch für Lebensphilosophie, Bd. I: Zur Vielfalt und Aktualität der Lebensphilosophie, München 2005.

* Hartung, G., Das Maß des Menschen. Aporien der philosophischen Anthropologie und ihre Auflösung in der Kulturphilosophie Ernst Cassirers, Weilerswist 2003.

* Hartung, G., Die Entdeckung des Menschen im Zeitalter der Renaissance bei Dilthey, Groethuysen und Cassirer, in: Th. Leinkauf (Hrsg.), Dilthey und Cassirer. Die Deutung der Neuzeit als Muster von Geistes- und Kulturgeschichte, Hamburg 2002.

* Hashi, H., Die Bedeutung der Relativitätstheorie Einsteins bei Cassirer und Tanabe, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 36, 2004, S. 197-219.

* Heis, J., Ernst Cassirer, Kurt Lewin, and Hans Reichenbach, in: N. Milkov & V. Peckhaus (Hrsg.), The Berlin Group and the Philosophy of Logical Empiricism, Berlin/Heidelberg 2013 (Boston Studies in the Philosophy and History of Science, Bd. 273).

* Henry, B., Der Ort der Politik im Werk Cassirers, in: E. Rudolph (Hrsg.), Cassirers Weg zur Philosophie der Politik, Hamburg 1999.

* Henry, B., Libertà e mito in Cassirer, Napoli 1986.

* Heymans, G., Zur Cassirer'schen Reform der Begriffslehre, in: Kant-Studien, 33/1-2, 1928, S. 109-128..

* Hilmer, B., Kann man ein Urphänomen erklären? Ernst Cassirer über die Genese des Sinns, in: B. Hilmer & G. Lohmann & T. Wesche (Hrsg.), Anfang und Grenzen des Sinns. Festschrift zum 60. Geburtstag von Emil Angehrn, Weilerswist 2006.

* Hinsch, M., Die kunstästhetische Perspektive in Ernst Cassirers Kulturphilosophie, Würzburg 2001.

* Holz, H., Substanz, Funktion, Spiel. Einige Explikationen zu Ernst Cassirers theoriendynamischer These, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 48, 2003, S. 51-68.

* Holzhey, H., Kants Geschichtsphilosophie im Neukantianismus, in: E. Rudolph & B.-O. Küppers (Hrsg.), Kulturkritik nach Ernst Cassirer, Hamburg 1995 (Cassirer-Forschungen, Bd. I).

* Hönigswald, R., Substanzbegriff und Funktionsbegriff. Kritische Betrachtungen zu Ernst Cassirers gleichnamigem Werk, in: Deutsche Literaturzeitung, 33, 1912, Sp. 2821-2902.

* Hörner, R., Ernst Cassirer und der Mythos. Sein mythisches Denken: Eine Einführung, Wörth am Rhein 2005.

* Hubbert, J., Transzendentale und empirische Subjektivität in der Erfahrung bei Kant, Cohen, Natorp und Cassirer, Bern

* Hübner, K., Cassirers Beitrag zur Philosophie der Physik, in: H.-L. Ollig (Hrsg.), Materialien zur Neukantianismus-Diskussion, Darmstadt 1987.

* Hütig, A., Kultur und Kritik der Moderne bei Ernst Cassirer, Würzburg 2013.

* Ihmig, K.-N., Cassirers Begriff von Objektivität im Lichte der Wissenschaftsauffassungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts, in: Philosophia Naturalis, 30/1, 1993.

* Ihmig, K.-N., Cassirers Invariantentheorie der Erfahrung und seine Rezeption des "Erlanger Programms", Hamburg 1997.

* Ihmig, K.-N., Grundzüge einer Philosophie der Wissenschaften bei Ernst Cassirer, Darmstadt 2001.

* Ihmig, K.-N., Reine Anschauung und Reihenbegriff. Zu Cassirers Rezeption von Kants Theorie der Geometrie, in: Dialektik, 1993, S. 113-128.

* Itzkoff, S.W., Ernst Cassirer. Scientific Knowledge and the Concept of Man, Notre Dame/London 1971.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt