header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Christentum (Wol - Z) - Christologie (A - J)

* Wolf, A.G., Friedrich Nietzsche en het Christendom, Kampen 1928.

* Wolf, E., Der christliche Glaube und das Recht, in: Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht, 4, 1955, S. 225-253.

* Wolf, E., Ordnung der Liebe, Gottesgebot und Nächstenrecht im Heidelberger Katechismus, 1963.

* Wolf, E., Rechtsgedanke und biblische Weisung, 1948.

* Wolff, M., Credo ut intelligam. Short Studies in Early Greek Philosophy and Its Relation to Christianity, London 1891.

* Wolff, P., Christelijke wijsbegeerte in Duitsland 1920-1945, in: Studia Catholica, 1950.

* Wolff, P. (Hrsg.), Christliche Philosophie in Deutschland, 1920‑1945. Ausgewählte Texte, Regensburg 1949.

* Wolfson, H.A., Foundations of Religious Philosophy in Judaism, Christianity and Islam, 2 Bde., 1947.

* Wolters, A.M., Schepping zonder grens. Bouwstenen voor een bijbelse wereldbeschouwing, Amsterdam

* Wolterstorff, N., Art in Action. Towards a Christian Aesthetic, Grand Rapids 1980, Carlisle 1999.

* Woudenberg, R. v., Kennis en werkelijkheid. Tweede inleiding tot een christelijke filosofie, Amsterdam 1996.

* Woudenberg, R. v., Rede, religie en de mogelijkheid van christelijke filosofie, in: Tijdschrift voor Filosofie, 57, 1995.

* Wust, P., Zum Begriff einer christlichen Philosophie, in: Catholica, 1, 1932, S. 37-44.

* Wylleman, A., Christelijke filosofie, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 53, 1991, S. 327-337.

* Wytzes, J. Christendom en humanisme, in: Horizon, 1947.

* Yao, Z., Historicity in Buddhism and Christianity, in: H. Feger & T.-W. Kwan (Hrsg.), Idealismus und Idealismuskritik. Subjekt, Person und Zeit, Würzburg 2009.

* Young, F., Christianity, in: Ch. Rowe & M. Schofield (Hrsg.), The Cambridge History of Greek and Roman Political Thought, Cambridge 2000, S. 635-660.

* Young, F.M., De oudste credo's van het christendom. Hun ontstaan en functie, Baarn 1991.

* Young, W., Wittgenstein and Christianity, in: W.L. Gombocz (Hrsg.), Religionsphilosophie / Philosophy of Religion. Proceedings of the 8th International Wittgenstein Symposium (Part 2), Kirchberg am Wechsel 1983, Wien 1984, S. 153-156 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. X2).

* Yuval, I.J., Two Nations in Your Womb. Perceptions of Jews and Christians in Late Antiquity and the Middle Ages, 2008.

* Zahn, Th., Der Stoiker Epiktet und sein Verhältnis zum Christentum, Erlangen/Leipzig 1894, 21895.

* Zahrnt, H., Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und neuer Religiosität, Zürich 1969.

* Zaleski, C., The Life of the World to Come. Near-Death Experience and Christian Hope, Oxford 1996.

* Zanden, L. v.d., Christelijke religie en historische openbaring, Diss., 1928.

* Zeller, K., Bildungslehre. Umrisse eines christlichen Humanismus, Zürich 1948.

* Zenger, E., Gottes Bogen in den Wolken. Untersuchungen zu Komposition und Theologie der priesterschriftlichen Urgeschichte, Stuttgart 1983.

* Zernov, N., Eastern Christendom, New York 1961.

* Zetterholm, M., The Formation of Christianity in Antioch. A Social-Scientific Approach to the Separation between Judaism and Christianity, London 2004.

* Zichy, M.G., Der “Tod des Subjekts” und christliches Denken, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 46/47, 2001/02, S. 193-210.

* Ziebertz, H.-G. e.a., Religious Individualization and Christian Religious Semantics, Münster 2001.

* Ziegelmaier, O.W., Der christliche Freiheitsbegriff, Egelsbach (Mikroedition) 1994.

* Ziegler, J.G., Christsein heißt Christ werden. Christliches Leben im Verständnis der neutestamentlichen Briefliteratur, in: Theologie und Glaube, 83, 1993, S. 470-480.

* Ziegler, L., Von Platons Staatheit zum christlichen Staat, Olten 1948.

* Zimmerli, W.Ch., Christliche Religion und Theologie im pluralistischen Wettbewerb. Umwelt- und Gesundheitsethik - revisited, in: M. Funk (Hrsg.), "Transdisziplinär", "Interkulturell". Technikphilosophie nach der akademischen Kleinstaaterei, Würzburg 2014.

* Zizek, S., Das fragile Absolute oder warum es sich lohnt, das christliche Erbe zu verteidigen, Berlin 2000.

* Zizek, S., Die Brisanz des christlichen Erbes, in: Information Philosophie, 1/2002.

* Zizek, S., Die Puppe und der Zwerg. Das Christentum zwischen Perversion und Subversion, Frankfurt/M. 2003.

* Zöckler, O., Geschichte der Apologie des Christentums, Gütersloh 1907.

* Zschoch, H., Die Christenheit im Hoch- und Spätmittelalter. Von der Kirchenreform des 11. Jahrhunderts zu den Reformbestrebungen des 15. Jahrhunderts, Göttingen 2004.

* Zwick, E., "Natur und Schöpfung". Schöpfung: Bewahrung oder Zerstörung der Natur? Zur Rolle des Christentums aus systematischer und historischer Sicht, Diss., St. Ottilien 1993.

 

> CHRISTIAN, PAUL

* Christian-Widmaier, P., Zur Bipersonalität in vier Briefen aus dem Machlaß Paul Christians, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

* Deter, H.-C., Paul Christian und sein Beitrag für die Psychosomatik internistischer Erkrankungen aus heutiger Sicht, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

* Eich, W., Paul Christian. Arzt, klinischer Forscher und Philosoph, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

* Jacobi, R.M.F., Bipersonalität: Eine “Umgestaltung der Metaphysik”? Viktor von Weizsäcker und Paul Christian, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

* Petzold, E.R., “Paul Christian war und ist Kliniker”, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

* Rapp, W., Erbe, Übergang und Paradigma. Paul Christian und die Heidelberger Medizin in Bewegung, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

* Stepke, F.L., Paul Christian. Medizin als dialogische Handlungswissenschaft, in: W. Eich (Hrsg.), Bipersonalität, Psychophysiologie und Anthropologische Medizin. Paul Christian zum 100. Geburtstag, Würzburg 2014.

 

> CHRISTINA VON SCHWEDEN

* Akerman, S.K., Queen Christina of Sweden and Her Circle. The Transformation of a Seventeenth-Century Philosophical Libertine, Leiden etc. 1991.

* Block, F.F., Isaac Vossius en zijn kring. Zijn leven tot zijn afscheid van koningin Christina van Zweden, 1618-1655, Groningen 1999.

* Heyden-Rynsch, V. v.d., Christina von Schweden. Die rätselhafte Monarchin, Darmstadt 2000.

* Rotta, S., L’accademia fisico-matematica Ciompiniana. Un iniziativa di Cristina?, in: S. Rotta, Cristina di Svezia. Scienza e alchimia nella Roma barocca, Bari 1990, S. 99-186.

 

> CHRISTINA VON STOMMELN

* Ruhrberg, Ch., Der literarische Körper der Heiligen. Leben und Viten der Christina von Stommeln (1242-1312), Tübingen 1995.

 

> CHRISTINE DE PISAN

* Kattenhoff, M., "Du lebst in einer schlimmen Zeit". Christine de Pisans Frauenstadt zwischen Sozialkritik und Utopie, Köln 1994.

* Kennedy, A.J., Christine de Pisan. A Bibliographical Guide, London 1984.

* Pernoud, R., Christine de Pisan, Paris 1982.

* Willard, C.C., Christine de Pisan. Her Life and Works, New York 1984.

* Wisman, J.A., Mss. et éditions des œuvres de Christine de Pisan, in: Manuscripta, 21, 1977, S. 144-153.

* Zimmermann, M. & Rentiis, D. de, The City of Scholars. New Approaches to Christine de Pisan, Berlin/New York 1994.

* Zühlke, B., Christine de Pisan in Text und Bild. Zur Selbstdarstellung einer frühhumanistischen Intellektuellen, Stuttgart/Weimar 1994.

 

> CHRISTOLOGIE

* Abramowski, L., Drei christologische Untersuchungen, Berlin 1981.

* Altermatt, A., Christus pro nobis. Die Christologie Bernhards von Clairvaux in den "Sermones per annum", in: Analecta Cisterciensia, 33, 1977, S. 3-176.

* Arai, S., Die Christologie des Evangelium Veritatis. Eine religionsgeschichtliche Untersuchung, Leiden 1964.

* Asendorf, H., Gekreuzigt und auferstanden. Luthers Herausforderung an die moderne Christologie, 1971.

* Backes, I., Die Christologie des hl. Thomas von Aquin und die griechischen Kirchenväter, Paderborn 1931.

* Backhaus, K., “Dort werdet ihr Ihn sehen” (Mk. 16,7). Die redaktionelle Schlußnotiz des zweiten Evangeliums als dessen christologische Summe, in: Theologie und Glaube, 76, 1986, S. 277-294.

* Baltzer, O., Beiträge zur Geschichte des christologischen Dogmas im 11. und 12. Jahrhundert, in: Studien zur Geschichte der Theologie und Kirche, 3/1, 1898.

* Balz, H.R., Methodische Probleme der neutestamentlichen Christologie, Neukirchen 1967.

* Barbosa da Costa Freitas, M., Elementos para una cristologia kantiana, in: M.J. Carmo Ferreira & L. Ribeiro dos Santos (Hrsg.), Religião. História e razão da Aufklärung ao Romantismo. Colóquio comemorativo dos 200 anos da publicação de "A religião nos limites da simples razão" de Immanuel Kant, Lisbõa 1994, S. 25-33.

* Barger, E., De christologie van den brief aan de Hebreën tegenover die der brieven van Paulus, Diss., Utrecht 1871.

* Barnett, W.R., Historical Understanding and Theological Commitment. The Dilemma of Ritschl’s Christology, in: The Journal of Religion, 59/2, 1979.

* Baudler, G., Wahrer Gott und wahrer Mensch. Entwürfe zu einer narrativen Christologie, München 1977.

* Bauckham, R., God Crucified. Monotheism and Christology in the New Testament, 2000.

* Beek, A. v.d., Jezus Kyrios. De christologie als hart van de theologie, Kampen 1998.

* Bergh van Eijsinga, G.A. v.d., Christologie en triniteit, 1927.

* Bertram, A., Theodoreti episcopi Cyrensis doctrina christologica, 1883.

* Betz, H.D., Ebeling’s Assessment of the Christology Debate, in: The Journal of Religion, 61/3, 1981.

* Biser, E., Das Antlitz. Eine Christologie von innen, Düsseldorf 1999.

* Blank, J., Krisis. Untersuchungen zur johanneischen Christologie und Eschatologie, Freiburg 1964.

* Boer, R., Terry Eagleton and the Vicissitudes of Christology, in: Cultural Logic. An Electronic Journal of Marxist Theory and Practice, 8, 2005.

* Braun, H., Der Sinn der neutestamentlichen Christologie, in: H. Braun, Gesammelte Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt, Tübingen 1962, S. 243-282.

* Brumlik, M., Erlösung von der Erlösung. Richard Wagners Christologie, in: Wagnerspectrum, 5/2, 2009.

* Bultmann, R., Die Christologie des Neuen Testamentes, in: R. Bultmann, Glauben und Verstehen, Bd. I, Tübingen 21954, S. 245-267.

* Burger, M., Personalität im Horizont absoluter Prädestination. Untersuchungen zur Christologie des Johannes Duns Scotus und ihrer Rezeption in modernen theologischen Ansätzen, Münster 1994.

* Cazelles, H., Alttestamentliche Christologie. Zur Geschichte der Messiasidee, Einsiedeln 1983.

* Christ, F., Jesus Sophia. Die Sophia-Christologie bei den Synoptikern, Zürich 1930.

* Christe, W., Christologie und Seinsverständnis. Zur Interpretation altkirchlicher Christologie bei Bernhard Welte, in: Theologie und Glaube, 76, 1986, S. 17-37.

* Cullmann, O., Die Christologie des Neuen Testaments, Tübingen 1957, 21958, Tübingen 31963.

* Dalferth, I.U., Der auferweckte Gekreuzigte. Zur Grammatik der Christologie, Tübingen 1994.

* Dalferth, I.U., Gott für uns. Die Bedeutung des christologischen Dogmas für die christliche Theologie, in: I.U. Dalferth & J. Fischer & H.-P. Großhans (Hrsg.), Denkwürdiges Geheimnis: Beiträge zur Gotteslehre. Festschrift für Eberhard Jüngel zum 70. Geburtstag, Tübingen 2004.

* De Maria, A., La cristologia di Malebranche, in: Annuario Filosofico, 5, 1989.

* Dembrowski, H., Grundfragen der Christologie. Erörtert am Problem der Herrschaft Jesu Christi, 1971.

* Diepen, H.M., Douze dialogues de christologie ancienne, 1960.

* Diepen, H.M., La théologie de l'Emmanuel. Les lignes maîtresse d'une christologie, Brugge 1960.

* Doud, R.E., Rahner’s Christology. A Whiteheadian Critique, in: The Journal of Religion, 57/2, 1977.

* Drobner, H.R., Person-Exegese und Christologie bei Augustinus, Leiden 1986.

* Dunn, J.D.G., Christology in the Making. A New Testament Inquiry into the Origins of the Doctrine of the Incarnation, London/Philadelphia 1980.

* Dupont, J., Jésus aux origines de la christologie, 1975.

* Durfee, H.A., Karl Jaspers’ Christology, in: The Journal of Religion, 44/2, 1964.

* Ebeling, G., Die Frage nach dem historischen Jesus und das Problem der Christologie, in: G. Ebeling, Wort und Glaube, Tütungen 1960, S. 300-318.

* Eckardt, A.R., Reclaiming the Jesus of History. Christology Today, 1992.

* Elert, W., Der Ausgang der altkirchlichen Christologie. Eine Untersuchung über Theodor von Pharan und seine Zeit als Einführung in die Dogmengeschichte, Berlin 1957.

* Emmen, E., De christologie van Calvijn, Amsterdam 1935.

* Ermoni,  , De Leontio Byzantino et de ejus doctrina christologica, Paris 1895.

* Fendt, L., Die Christologie des Nestorius, Diss., Kempten 1910.

* Flesseman-van Leer, E., Wie is toch Jezus van Nazareth? De christologie in discussie, 1985.

* Freddoso, A.J., Logic, Ontology, and Ockham’s Christology, in: The New Scholasticism, 57/3, 1983.

* Fuchs, E., Glaube und Erfahrung. Zum christologischen Problem im Neuen Testament, Tübingen 1965.

* Fuller, R.H., The Foundations of New Testament Christology, New York 1965.

* Gahbauer, F.R., Das anthropologische Modell. Ein Beitrag zur Christologie der frühen Kirche bis Chalkedon, Würzburg 1984.

* Ghattas, M., Die Christologie Didymos' des Blinden von Alexandria in den Schriften von Tura. Zur Entwicklung der Alexandrinischen Theologie des 4. Jahrhunderts, Münster 2002.

* Gilbert, P., La christologie sotériologique de Kant, in: Gregorianum, 66, 1985, S. 491-515.

* Gilg, A., Weg und Bedeutung der altkirchlichen Christologie, München 21955, München 1989.

* Gogarten, F., Jesus Christus: Wende der Welt. Grundzüge der Christologie, Tübingen 21967.

* Goppelt, L., Christologie und Ethik. Aufsätze zum Neuen Testament, Göttingen 1968.

* Grillmeier, A., Der Logos am Kreuz. Zur christologischen Symbolik der älteren Kreuzigungsdarstellung, München 1956.

* Grillmeier, A., Die theologische und sprachliche Vorbereitung der christologischen Formel von Chalkedon, in: Das Konzil von Clakedon. Geschichte und Gegenwart, Bd. I, Würzburg 1951, S. 5-202.

* Grillmeier, A., Mit ihm und in ihm. Christologische Forschungen und Perspektiven, Freiburg 21978.

* Grüter, V., Begegnung mit dem göttlichen Du. Karl Heims Christologie im theologiegeschichtlichen Kontext, Hamburg 1992.

* Guhbauer, F.R., Das anthropologische Modell. Ein Beitrag zur Christologie der frühen Kirche bis Chalkedon, Würzburg 1984.

* Hahn, F., Christologische Hoheitstitel. Ihre Geschichte im frühen Christentum, Göttingen 1963.

* Hall, G. (Hrsg.), Jesus Christ Today. Studies of Christology in Various Contexts, Proceedings of the Académie Internationale de Sciences Religieuses, Oxford 2006, Princeton 2007.

* Hattrup, D., Die Bewegung der Zeit. Naturwissenschaftliche Kategorien und christologische Vermittlung von Sein und Geschichte, Münster 1988.

* Hattrup, D., Emmanuel Lévinas und die Christologie, in: Theologie und Glaube, 88, 1998, S. 324-341.

* Heinrich, R., Verheißung des Kreuzes. Die Christologie Hans-Joachim Iwands, München 1982.

* Hengel, M., Abba, Maranatha, Hosanna und die Anfänge der Christologie, in: I.U. Dalferth & J. Fischer & H.-P. Großhans (Hrsg.), Denkwürdiges Geheimnis: Beiträge zur Gotteslehre. Festschrift für Eberhard Jüngel zum 70. Geburtstag, Tübingen 2004.

* Hermann, I., Kyrios und Pneuma. Studien zur Christologie der paulinischen Hauptbriefe, München 1961.

* Hodgson, P.C., The Death of God and the Crisis in Christology, in: The Journal of Religion 46/4, 1966.

* Hollmann, K., Die Gestalt Christi im liturgischen Vollzug. Christologie und Kirchenjahr im neuen Missale Romanum, in: Theologie und Glaube, 62, 1972, S. 197-218.

* Holmer, P.L., Philosophical Criticism and Christology, in: The Journal of Religion, 34/2, 1954.

* Horstmann, M., Studien zur markinischen Christologie, Mk. 8: 27 - 9: 13 als Zugang zum Christusbild des zweiten Evangeliums, Münster 21973.

* Houssiau, A., La christologie de Saint Irénée, Louvain 1955.

* Hudal, A., Zur Christologie bei Afrahates Syrus, in: Theologie und Glaube, 3, 1911, S. 477-487.

* Hünermann, P., Jesus Christus: Gottes Wort in der Zeit. Eine systematische Christologie, Münster 1994.

* Hünermann, P., Offenbarung Gottes in der Zeit. Prolegomena zur Christologie, Münster 1989.

* Jackson Case, S., The Lure of Christology, in: The Journal of Religion, 25/3, 1945.

* Jansen, T., Theodor von Mopsuestia: De incarnatione. Überlieferung und Christologie der griechischen und lateinischen Fragmente einschließlich Textausgabe, Berlin/New York 2009 (Patristische Texte und Studien, 65).

* Janssen, F., Von der Christologie zur Jesulogie? Zu einer christologischen Akzentverschiebung, in: Theologie und Glaube, 68, 1978, S. 139-152.

* Jones, M., The New Testament in the Twentieth Century. A Survey of Recent Christological and Historical Criticism of the New Testament, 1914.

* Jonge, M. de, Christologie in context. Jezus in de ogen van zijn eerste volgelingen, Maarsen 1992.

* Jonge, M. de, Jewish Christology, Early Christian Christology, and the Testaments of the Twelve Patriachs. Collected Essays, Leiden 1991.

* Jugie, M., La terminologie christologique de S. Cyrille d'Alexandrie, in: Échos d'Orient, 1912, S. 12-27.

* Jüngel, E., Paulus und Jesus. Eine Untersuchung zur Präzisierung der Frage nach dem Ursprung der Christologie, Tübingen 41972.

* Junker, M., Das Urbild des Gottesbewußtseins. Zur Entwicklung der Religionstheorie und Christologie Schleiermachers von der ersten zur zweiten Auflage der Glaubenslehre, Berlin/New York 1990 (Schleiermacher-Archiv, 8).





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt