header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Cicero (G - O)

* Gaillard, J., Que représentent les Gracques pour Cicéron?, in: Bulletin de l'Association Budé, Paris 1975.

* Gärtner, H.A., Cicero und Panaitios. Beobachtungen zu Ciceros "De officiis", Heidelberg 1974 (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., 1974/5).

* Gawlick, G., Cicero and the Enlightenment, in: Studies on Voltaire and the Eighteenth Century, 25, 1963, S. 657-682.

* Gawlick, G., Ciceros Präsenz in Bayles "Dictionnaire", in: Aufklärung, 16, 2004.

* Gawlick, G., "Nihil tam absurde dici potest...". Ein Ciceronischer Zwischenruf und sein Nachhall, in: R.W. Puster (Hrsg.), Veritas filia temporis? Philosophiehistorie zwischen Wahrheit und Geschichte. Festschrift für Rainer Specht zum 65. Geburtstag, Berlin/New York 1995, S. 103-114.

* Gawlick, G. & Görler, W., Cicero, in: H. Flashar (Hrsg.), Grundriß der Geschichte der Philosophie. Die Philosophie der Antike, Bd. IV: Die hellenistische Philosophie, Basel 1994, S. 991-1168.

* Gelzer, M., Cicero. Ein biographischer Versuch, Wiesbaden 1969, Stuttgart (reprint) 1983.

* Giancotti, F., Der innere Grundzug von "De finibus", in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971.

* Giebel, M., Marcus Tullius Cicero. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Reinbek 1977.

* Giebel, M. (Hrsg.), "Stillsitzen kann ich einfach nicht". Cicero zum Vergnügen, Stuttgart

* Gigon, O., Cicero und Aristoteles, in: Hermes, 87, 1959, S. 143‑162.

* Gigon, O., Cicero und die griechische Philosophie, in: H. Temporini (Hrsg.), Aufstieg und Niedergang der römischen Welt, Bd. I4, Berlin/New York 1973.

* Gigon, O., Die Erneuerung der Philosophie in der Zeit Ciceros, in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971.

* Gigon, O., Osservazioni sul testo del "Timeo" ciceroniano, in: Rivista di Cultura Classica e Medievalia, 1969, S. 251-254.

* Gigon, O., Studien zu Ciceros "De re publica", in: O. Gigon, Die antike Philosophie als Maßstab und Realität, Zürich 1977, S. 208‑355.

* Gill, Ch., Personhood and Personality. The Four-"personae" Theory in Cicero, "De Officiis" I, in: Oxford Studies in Ancient Philosophy, Bd. VI, Oxford 1988, S. 169-200.

* Gilson, E., Beredsamkeit und Weisheit bei Cicero, in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971.

* Giomini, R., M. Tullius Cicero. De divinatione. De fato, Timaeus, Leipzig 1975.

* Girardet, K.M., Die Ordnung der Welt. Ein Beitrag zur philosophischen und politischen Interpretation von Ciceros Schrift "De legibus", Stuttgart 1983.

* Girardet, K.M., "Naturrecht" bei Aristoteles und bei Cicero ("De legibus"), in: W.W. Forrtenbaugh & P. Steinmetz (Hrsg.), Cicero's Knowledge of the Peripatos, New Brunswick (N.J.) 1989.

* Glaesser, R., Wege zu Cicero. Per Aspera ad Astra, Heidelberg 2007.

* Glucker, J., A Platonic Cento in Cicero, in: Phronesis. A Journal for Ancient Philosophy, 44/1, 1999.

* Glucker, J., "Consulares philosophi" again, in: Revue des Études Augustiniennes, 11, 1965, S. 229-234.

* Glücklich, H.-J., Ciceros "De re publica" im Unterricht. Interpretationen und Unterrichtsvorschläge, Göttingen 1997.

* Gnilka, Ch., Chresis. Die Methode der Kirchenväter im Umgang mit der antiken Kultur. Bd. IV: Die Kardinaltugenden bei Cicero und Ambrosius. "De officiis", Basel 1994.

* Goar, R., Cicero and the State Religion, Diss. Harvard, 1978.

* Görler, W., Cicero, in: F. Ricken (Hrsg.), Philosophen der Antike, Bd. II, Stuttgart 1996.

* Görler, W., Cicero und die "Schule des Aristoteles". in: W.W. Fortenbaugh & P. Steinmetz (Hrsg.), Cicero's Knowledge of the Peripatos, New Brunswick (N.J.) 1989, S. 246-263.

* Görler, W., Cicero zwischen Politik und Philosophie, in: Ciceroniana, 7, 1990, S. 61-73.

* Görler, W., Ein sprachlicher Zufall und seine Folgen. "Wahrscheinliches" bei Karneades und bei Cicero, in: C.W. Müller & K. Sier & J. Werner (Hrsg.), Zum Umgang mit fremden Sprachen in der griechisch-römischen Antike, Stuttgart 1992, S. 159-171.

* Görler, W., From Athens to Tusculum. Cleaning the Background of Cicero's "De oratore", in: M. Leff (Hrsg.), Cicero on Tatnic, Rhetorica 6, 3, 1988, S. 215-235.

* Görler, W., Silencing the Troublemaker. "De legibus" 1.39 and the Continuity of Cicero's Scepticism, in: J.G.F. Powell (Hrsg.), Cicero the Philosopher, Oxford 1995, S. 85-113.

* Görler, W., Sokrates bei Cicero, in: H. Kessler (Hrsg.), Sokrates. Nachfolge und Eigenwege, Zug/Schweiz 2002 (Sokrates-Studien, Bd. V).

* Görler, W., Untersuchungen zu Ciceros Philosophie, Heidelberg 1974.

* Görler, W., Zum literarischen Charakter und zur Struktur der "Tusculanae Disputationes", in: Lenaika. Festschrift für C.W. Müller, Leipzig 1996.

* Gorman, R., The Socratic Method in the Dialogues of Cicero, Stuttgart 2005 (Palingenesia, 86).

* Graff, J., Ciceros Selbstauffassung, Heidelberg 1963.

* Greeve, H. de, Cicero naar Latijns-Amerika, in: Hermeneus, 77/1, 2005, S. 12-18.

* Grilli, A., I poemi del "De re publica" di Cicerone, Brescia 1971.

* Gugg, K.H., Cicero, in: H. Maier & H. Rausch & H. Denzer (Hrsg.), Klassiker des politischen Denkens. Bd. I: Von Plato bis Hobbes, München 61986, S. 70-93.

* Gunnermann, H., Ciceronische Sprache in Augustinus' "De ordine" unter Berücksichtigung von "Contra Academicos" und "De beata vita", Diss. Salzburg 1968.

* Habicht, C., Cicero der Politiker, München 1990.

* Hall, J., Politeness and Politics in Cicero’s Letters, Oxford 2009.

* Hall, J., Social Evasion and Aristocratic Manners in Cicero’s “De Oratore”, in: The American Journal of Philology, 117/1, 1996.

* Harder, R., Ciceros Somnium Scipionis, 1929.

* Harder, R., Die Einbürgerung der Philosophie in Rom, in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971.

* Harris, J.R., Cicero and the Jurists, London 2006.

* Harris, J.R., The Simonidean Paradox in Cicero, St. Paul, and Kant, in: Classical and Modern Literature, 7, 1987, S. 119-132.

* Hasler, F., Über das Verhältnis der heidnischen und christlichen Ethik auf Grund einer Vergleichung des ciceronianischen Buches "De officiis" mit dem gleichnamigen des hl. Ambrosius, 1866.

* Hathaway, R.F., Cicero "De Re Publica" II and His Socratic View of History, in: The Journal of the History of Ideas, 29/1, 1968.

* Haury, A., L'ironie et l'humour chez Cicéron, Leiden 1955.

* Heck, E., Die Bezeugung von Ciceros Schrift "De re publica", Hildesheim 1966.

* Heilmann, W., Ethische Reflexion und römische Lebenswirklichkeit in Ciceros Schrift "De officiis". Ein literatur-soziologischer Versuch, Stuttgart 1982 (Palingenesia, 17).

* Heinze, R., Ciceros "Staat" als politische Tendenzschrift, in: Hermes, 59, 1924, S. 73-94.

* Hengst, D., Cicero en de geschiedenis. Rede gehouden bij de aanvaarding van het ambt van hoogleraar Latijnse taal- en letterkunde, Amsterdam 1997.

* Heuß, A., Ciceros Theorie vom römischen Staat, Göttingen 1975 [in: A. Heuß, Gesammelte Schriften in drei Bänden, Stuttgart 1995; hier: Bd. II].

* Hirzel, R., Untersuchungen zu Ciceros philosophischen Schriften, 3 Bde., Leipzig 1877-83, Hildesheim (reprint) 1964.

* Holton, J.E., Marcus Tullius Cicero, in: L. Strauss & J. Cropsey (Hrsg.), History of Political Philosophy, Chicago/London 31987, S. 155-175.

* Hommel, H., Ciceros Gebetshymnus an die Philosophie, Tusculanum V 5, Heidelberg 1968 (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., 1968/3).

* Hommel, H., Cicero und der Peripatos, in: Gymnasium, 62, 1955.

* Horn, Ch., Politische Gerechtigkeit bei Cicero und Augustinus, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/2002.

* Hösle, V., Eine Form der Selbsttranszendierung philosophischer Dialoge bei Cicero und Platon und ihre Bedeutung für die Philologie, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 132, 2004.

* Hübner, U., Unciceronisches in Ciceros philosophischen Schriften, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 135, 2007.

* Huby, P.M., An Epicurean Argument in Cicero, "De Fato" XVII-40, in: Phronesis, 15, 1970, S. 83-85.

* Humbert, J., Les plaidoyers écrits et les plaidoriers réelles de Cicéron, Paris 1925, Hildesheim (reprint) 1972.

* Hunt, H.A.K., The Humanism of Cicero, Melbourne 1954.

* Hunt, T.J., A Textual History of Cicero's "Academici Libri", Leiden 1998.

* Hutchinson, G.O., Cicero's Correspondence. A Literary Study, Oxford 1998.

* Inwood, B. & Mansfeld, J. (Hrsg.), Assent and Argument: Studies in Cicero's "Academic Books". Proceedings of the 7th Symposium Hellenisticum, Utrecht, August 21-25, 1995, Leiden 1997.

* Johann, H.-Th., Gerechtigkeit und Nutzen. Studien zur ciceronischen und hellenistischen Naturrechts- und Staatslehre, Heidelberg 1981.

* Kany-Turpin, J. & Pellegrin, P., Cicero and the Aristotelian Theory of Divination by Dreams, in: W.W. Fortenbaugh & R. Steinmetz (Hrsg.), Cicero's Knowledge of the Peripatos, New Brunswick/­London 1989, S. 220-245.

* Karsten, H.T., De bedenkelijke moraal van Cicero's pleitredenen. Verhandelingen en Mededeelingen der Koninklijke (Nederlandsche) Akademie van Wetenschappen, 1895.

* Kaufmann, S., Die stoisch-ciceronische Naturrechtslehre und ihre Rezeption bis Rousseau, in: B. Neymeyr & J. Schmidt & B. Zimmermann (Hrsg.), Stoizismus in der europäischen Philosophie, Literatur, Kunst und Politik. Eine Kulturgeschichte von der Antike bis zur Moderne, Berlin/New York 2008, S. 229-293.

* Keller, A., Cicero und der gerechte Krieg. Eine ethisch-staatsphilosophische Untersuchung, Stuttgart 2012.

* Kilb, G., Ethische Grundbegriffe der alten Stoa und ihre Übertragung durch Cicero, 1938 [in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971].

* Klein, R., Königtum und Königszeit bei Cicero, Erlangen 1962.

* Klever, W.N.A., Cicero en Spinoza: tegengestelde visies op de "publieke zaak", in: W.N.A. Klever, Spinoza Classicus. Antieke bronnen van een moderne denker, Budel 2005.

* Kleywegt, A.J., Cicero's Arbeitsweise im zweiten und dritten Buch der Schrift "De Natura Deorum", Diss., Groningen 1961.

* Klingner, F., Ciceros Rede für den Schauspieler Roscius. Eine Episode in der Entwicklung seiner Kunstprosa, München 1950.

* Klodt, C., Ciceros Rede Pro Rabirio Postumo. Einleitung und Kommentar, Stuttgart 1992.

* Knoche, U., Cicero: Ein Mittler griechischer Geisteskultur, in: G. Maurach (Hrsg.), Römische Philosophie, Darmstadt 1976.

* Knoche, U., Ciceros Verbindung der Lehre vom Naturrecht mit dem römischen Recht und Gesetz, in: G. Radke (Hrsg.), Cicero. Ein Mensch seiner Zeit, Berlin 1968, S. 38-60.

* Koch, B., Philosophie als Medizin für die Seele. Untersuchungen zu Ciceros “Tusculanae Disputationes”, Stuttgart 2006 (Palingenesia, 90).

* Koch, H.A., Bemerkungen zu Cidero’s Reden, in: Rheinisches Museum für Philologie, N.F., 13, 1858.

* Koch, H.A., Emendationes M. Tulli Ciceronis epistolarum, in: Rheinisches Museum für Philologie, N.F., 12, 1857.

* Kotek, T., Anklänge an Ciceros "De natura deorum" bei Minucius Felix und Tertullian, Wien 1901.

* Krostenko, B.A., Cicero, Catullus, and the Language of Social Performance, Chicago 2000.

* Kumaniecki, K., Cicero. Mensch, Politiker, Schriftsteller, in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971.

* Kytzler, B., Cicero: Eine ProtoIntellektueller?, in: R. Faber (Hrsg.), Was ist ein Intellektueller? Rückblicke und Vorblicke, Würzburg 2012.

* Landgraf, G., Kommentar zu Ciceros Rede "pro Sexto Roscio Amerino", Leipzig 1914, Hildesheim (reprint) 1978.

* Lebreton, J., Études sur la langue et la grammaire de Cicéron, Paris 1901, Hildesheim (2. reprint) 1979.

* Leeman, A.D., Cicero na tweeduizend jaar, in: Museum, 1959, S. 1-12.

* Leeman, A.D., Gloria. Cicero's waardering van de roem en haar achtergrond in de Hellenistische wijsbegeerte en de Romeinse samenleving, Diss., Rotterdam 1949.

* Leeman, A.D., Hieronymus' droom. De betekenis van Cicero voor Christendom en humanisme. Antrittsvorlesung, Leiden 1952.

* Leeman, A.D. & Pinkster, H. & Wisse, J., M. Tullius Cicero: De oratore libri III. Kommentar zu Band 4, Buch II, 291-367; Buch III, 1-95, Heidelberg 1996.

* Lefèvre, E., Cicero als skeptischer Akademiker. Eine Einführung in die Schrift "Academici libri", in: H.W. Schmidt & P. Wülfing (Hrsg.), Antikes Denken - Moderne Schule, Heidelberg 1988, S. 108-132.

* Lefèvre, E., Der “Tithonos” Aristons von Chios und Ciceros “Cato”, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 135, 2007.

* Lefèvre, E., Die künstlerische Bedeutung der Platon-Nachfolge in Ciceros Cato 6-9, in: H.-Ch. Günther & A. Rengakos (Hrsg.), Beiträge zur antiken Philosophie. Festschrift für Wolfgang Kullmann, Stuttgart 1997.

* Lefèvre, E., Panaitios' und Ciceros Pflichtenlehre. Vom philosophischen Traktat zum politischen Lehrbuch, Stuttgart 2001.

* Lefèvre, E., Politik unter der Tyrannis. Ciceros “Tusculanae Disputationes”, Heidelberg 2009.

* Leff, M. (Hrsg.), Cicero on Tatnic. Papers from the Rutgers University Conference on "De oratore", Rhetorica 6, 3, 1988.

* Lehmann, G.A., Politische Reformvorschläge in der Krise der späten römischen Republik. Cicero "De legibus III" und Sallusts Sendschreiben an Caesar, 1980.

* Leonhardt, J., Cicero. Philosophie zwischen Skepsis und Bekenntnis, in: M. Erler & G. Graeser (Hrsg.), Philosophen des Altertums. Eine Einführung, Bd. II: Vom Hellenismus bis zur Spätantike, Darmstadt 2000, S. 55-69.

* Leonhardt, J., Ciceros Kritik der Philosophenschulen, München 1999.

* Lesaffer, R., Politicus en pleiter. Cicero in turbulent Rome, Leuven 2003.

* Lévy, C., Cicero Academicus. Recherches sur les "Académiques" et sur la philosophie cicéronienne, Roma 1992.

* Lintott, A., Cicero as Evidence. A Historical Companion, Oxford 2008.

* Lohse, G., Der “locus amoenus” bei Homer, Platon, Cicero, Vergil, Goethe, Tieck, Sifter und Handke. Zur Transformation eines antiken Inszenierungsmusters, in: G. Lohse & M. Schierbaum (Hrsg.), Antike als Inszenierung. Drittes Bruno Snell-Symposion der Universität Hamburg am Europa-Kolleg, Berlin/New York 2009, S. 151-208.

* Long, A.A., Cicero's Politics in "De officiis", in: A. Laks & M. Schofield (Hrsg.), Justice and Generosity. Studies in Hellenistic Social and Political Philosophy, Cambridge 1995 (Proceedings of the Sixth Symposium Hellenisticum).

* Lörcher, A., Das Fremde und das Eigene in Ciceros Büchern De finibus bonorum et malorum und den Academica, Halle 1911, Hildesheim (reprint) 1975.

* Lorenzo, R. di, The Critique of Socrates in Cicero's "De oratore". Ornatus and the Nature of Wisdom, in: Philosophy and Rhetoric, 11, 1978, S. 247-261.

* Lossmann, F., Cicero und Caesar im Jahre 54. Studien zu Theorie und Praxis der römischen Freundschaft, Stuttgart 1962.

* Lundström, S., Vermeintliche Glosseme in den Tusculanen, Uppsala 1964.

* Mack, D., Senatsreden und Volksreden bei Cicero, Würzburg 1937, Hildesheim (reprint) 1967.

* MacKendrick, P., The Philosophical Books of Cicero. With the Collaboration of K.l. Singh, London 1989.

* Maffii, M., Cicero und seine Zeit, Zürich/Leipzig 1943.

* Marck, F.A. v.d., De meritis M.T. Ciceronis circa juris naturae disciplinam conspicuis, Groningen 1797.

* Maffii, M., Cicero und seine Zeit, Zürich/Leipzig 1943.

* Mainberger, G.K., Rhetorica. Bd. I: Reden mit Vernunft (Aristoteles, Cicero, Augustinus), Stuttgart/Bad Cannstatt 1988.

* Martyn, J.R.C. (Hrsg.), Cicero and Virgil. Studies in Honor of H. Hunt, Amsterdam 1972.

* May, J.M. (Hrsg.), Brill's Companion to Cicero. Oratory and Rhetoric, Leiden 2002.

* May, J.M., Trials of Character. The Eloquence of Ciceronian Ethos, Chapell Hill/London 1988.

* Mayer-Maly, Th., Gemeinwohl und Naturrecht bei Cicero, in: K. Büchner (Hrsg.), Das neue Cicerobild, Darmstadt 1971.

* Mayet, K., Chrysipps Logik in Ciceros philosophischen Schriften, Tübingen 2010.

* Meister, R., Der Staatslenker in Ciceros "De re publica", in: Wiener Studien, 57, 1939, S. 57-112.

* Melches Gibert, C., Der Einfluß von Christian Garves Übersetzung von Ciceros "De officiis" auf Kants "Grundlegung der Metaphysik der Sitten", Diss. Trier 1991, Regensburg 1994.

* Mens, A., Cicero's eerste brieven in ballingschap. Zijn vluchtweg naar Brindisium, in: Hermeneus, 73/5, 2001, S. 414-422.

* Merklin, H., Cicero. Über das Gemeinwesen, in: M. Brocker (Hrsg.), Geschichte des politischen Denkens. Ein Handbuch, Frankfurt/M. 2007, S. 47-61.

* Merguet, J., Handlexikon zu Cicero, Leipzig 1905/06, Hildesheim (reprint) 1962, Darmstadt (reprint) 1997.

* Merguet, J., Lexikon zu den philosophischen Schriften Cicero's. Mit Angabe sämtlicher Stellen, 3 Bde., Jena 1877-94, Darmstadt 1961, Hildesheim (2. reprint) 1987.

* Merguet, H., Lexikon zu den Reden des Cicero. Mit Angabe sämtlicher Stellen, 4 Bde., Jena 1877-84, Hildesheim (2. reprint) 1973.

* Meyer, H.-D., Cicero und das Reich, Diss. Köln 1957.

* Meyer, R.D., Literarische Fiktion und historischer Gehalt in Ciceros "De oratore", Diss., 1970.

* Michel, A., Rhétorique et politique chez Cicéron. Essai sur les fondements philosophiques de l'art de persuadeur, Paris 1960.

* Michel A. & Verdière, R. (Hrsg.), Ciceroniana. Hommages à Kalimierz Kumaniecki, Leiden 1975 (Roma Aeterna, 9).

* Mitchell, T.N., Cicero, Pomey, and the Rise of the First Triumvirate, in: Traditio, 29, 1973, S. 1-26.

* Modersohn, A.B., Cicero im Englischen Geistesleben des 16.Jahrhunderts, in: Archiv für neuere Sprachen, 149, 1925.

* Moorhouse, F.X.M., The Significance of St. Augustine's Criticism of Cicero's Definition of the State, in: F.-J. v. Rintelen (Hrsg.), Abhandlungen über die Geschichte der Philosophie. Bd. I der Philosophia Perennis, Regensburg 1930.

* Morkel, A., Marcus Tullius Cicero. Was wir heute noch von ihm lernen können, Würzburg 2012.

* Mühlhaus, K.-H., Das demokratische Element in Ciceros Mischverfassung, Diss. München 1965.

* Muller, F., Cicero in zijn blijvende beteekenis. Antrittsvorlesung, Groningen 1919.

* Müller, R., Die Wertung der Bildungsdisziplinen bei Cicero, in: Klio, 43-45, 1965, S. 77-173.

* Müller, R., Theorie der Kulturentstehung und Anthropologie bei Cicero, in: Acta Classica Universitatis Scientiarum Debreceniensis, 31, 1995.

* Nederman, C.J., National Sovereignty and Ciceronian Political Thought. Aeneas Silvius Piccolomini and the Ideal of Universal Empire in Fifteenth-Century Europe, in: History of European Ideas, 16, 1993, S. 537-543.

* Nelson, N.E., Cicero's "De officiis" in Christian Thought, Ann Arbor (Mich.) 1933 [in: Essays and Studies in English and Comparative Literature, 10, 1933].

* Nicgorski, W., Nationalism and Transnationalism in Cicero, in: History of European Ideas, 16, 1993, S. 785-791.

* Niederberger, P., Die Staatstheorie Ciceros im Spiegel seiner Reden. Gymnasium-Programm Ensiedeln/Schweiz, 1943.

* Nielsen, K.H., An Ideal Critic. Ciceronian Rhetoric and Contemporary Criticism, Bern 1995.

* Nolte, A., Een Aristotelische bewijsvoering bij Cicero en Apuleius, in: Tijdschrift voor Philosophie, 3, 1941, S. 241-276.

* Novokhato, A.A., Rhetoric in Rome: The Investions of Sallust and Cicero against Each Other. The History of Text, Edition, Translation, and Commentary, Berlin/New York 2009.

* Novokhato, A.A., The Invectives of Sallust and Cicero, Berlin/New York 2009.

* Nussbaum, M., Philosophical Norms and Political Attachments. Cicero and Seneca, in: D. Frede & B. Reis (Hrsg.), Body and Soul in Ancient Philosophy, Berlin/New York 2009, S. 425-445.

* Oppermann, I., Zur Funktion historischer Beispiele in Ciceros Briefen, 2000.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt