header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Dinarchus - Diogenes von Apollonia

> DINARCHUS

* Worthington, I., A Historical Commentary on Dinarchus. Rhetoric and Conspiracy in Later 4th-Century, Athens 1995.

 

> DING

* Berg, J.H. v.d., De dingen. Vier metabletische overpeinzingen, Nijkerk 1965.

* Bommersheim, P., Beiträge zur Lehre von Ding und Gesetz, Leipzig/Berlin 1927.

* Forst, St.Ph., Das Ding in seiner Verbundenheit von Substanz und Erscheinung. Entwicklung eines deskriptiven Dingbegriffs auf der Basis von Aristoteles, Kant und Piaget, München 2002 (Reihe Sozialwissenschaften, 61).

* Lans, H., Die Individualität der Dinge. Kultur-, wissenschafts- und technikphilosophische Perspektiven auf die Bestimmung eines Unbestimmbaren, Bielefeld 2008.

* Lorenz-Meyer, L., Dinge im Sinn, Paderborn 1998.

* Soentgen, J., Das Ding in der Philosophie der Neuzeit, in: Scheidewege. Jahresschrift für skeptisches Denken, 32, 2002/03.

* Water, L. v.d., Het "Ding" in de metafysiek volgens Heidegger, in: Tijdschrift voor Filosofie, 30, 1968, S. 348-365.

* Wright, G.H. v., Thing and Quality, in: G.H. v. Wright, In the Shadow of Descartes. Essays in the Philosophy of Mind, Dordrecht 1998.

 

> DING AN SICH

* Allison, H.E., Things in Themselves, Noumena, and the Transcen­dental Object, in: Dialectica, 32/1, 1978.

* Baum, G., Ding an sich und Erscheinung, in: W. Schirmacher (Hrsg.), Zeit der Ernte. Studien zum Stand der Schopenhauer-Forschung. Festschrift für Arthur Hübscher zum 85. Geburtstag, Stuttgart 1982, S. 201-211.

* Boehm, R., Das "Ding an sich" als Erkenntnisziel, in: Tijdschrift voor Filosofie, 40/4, 1978, S. 659-661.

* Chipman, L., Things in Themselves, in: Philosophy and Phenomenological Research, 33, 1972/73, S. 489-502 [in: R.F. Chadwick (Hrsg.), Immanuel Kant: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. II: Kant's "Critique of Pure Reason"].

* Chong, Ch., Confucianism and Things-in-Themselves (Noumena). Reviewing the Interpretations of Mou Zongsan and Cheng Chung-Ying, in: St.R. Palmquist (Hrsg.), Cultivating Personhood. Kant and Asian Philosophy, Berlin/New York 2010, S. 615-625.

* Clifford, W.K., On the Nature of Things-in-Themselves, in: Mind, 3/9, 1878, S. 57-67.

* Cornelius, H., Die Erkenntnis der Dinge an sich, in: Logos, 1, 1910/11.

* Gram, M.S., Die Entbehrlichkeit der Dinge an sich, in: Ratio, 18, 1976, S. 1-15, 99-114.

* Gram, M.S., Things in Themselves: The Historical Lessons, in: The Journal of the History of Philosophy, 18, 1980, S. 407-431.

* Hintikka, J., "Dinge an sich" Revisited, in: G. Funke & J. Kopper (Hrsg.), Akten des 4. Internationalen Kant-Kongresses Mainz 6.-10. April 1974, Teil 1, Berlin/New York 1974.

* Huenemann, Ch., A Note on the Argument for the Non-Spatiotemporality of Things in Themselves. A Response to Lorne Falkenstein, in: Kant-Studien, 84/3, 1993.

* Janoska, G., Ding an sich und wissenschaftliche Philosophie, Diss. Graz 1950.

* Langton, R., Kantian Humility. Our Ignorance of Things in Themselves, Oxford 2001.

* Leuze, R., Gott und das Ding an sich. Probleme der pluralistischen Religionstheologie, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie, 39, 1997, S. 42-64.

* Löwenstamm, A., Lotze's Lehre vom Ding an sich und Ich an sich, Diss. Erlangen, Breslau 1906.

* Maass, J.G., Ueber die Möglichkeit der Vorstellungen von Dingen an sich, in: Philosophisches Magazin, 2/2, 1789, S. 232-243.

* Michelis, A., Das Ding an sich. Vom physikalischen und vom philosophischen Standpunkte, Programm Königsberg 1906.

* Minnigerode, B., Das Ding an sich in der Kant'schen, Fichte'scchen und Hegel'schen Philosophie, Essen 2005.

* Mittelstraß, J., Ding als Erscheinung und Ding an sich. Zur Kritik einer spekulativen Unterscheidung, in: J. Mittelstraß & M. Riedel (Hrsg.), Vernünftiges Denken. Studien zur praktischen Philosophie und Wissenschaftstheorie, Berlin/New York 1978.

* Neustädter, C., Das Ding an sich, in: C. Neustädter, Nichtsein als Sein. Zehn Essays zur neueren Reflexionstheorie, Cuxhaven 1994.

* Neustädter, C., Das Ding an sich. Selbstverneinung und Erkennt­nis, in: Prima Philosophia, 5/4, 1992, S. 405-412.

* Neustädter, C., Über die Notwendigkeit eines neuen Begriffs vom Ding an sich, in: Prima Philsoophia, 15/2, 2002, S. 149-154.

* Neustädter, C., Über die Notwendigkeit eines neuen philosophischen Systems (Die Erkennbarkeit des Dinges an sich), in: Prima Philosophia, 15/1, 2002. S. 45-48.

* Neustädter, C., Was ist das Ding an sich?, in: Prima Philosophie, 15/3, 2002, S. 269-272.

* Pogge, T., Erscheinungen und Dinge an sich, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 46, 1992.

* Read, C., On the English of “Ding-an-sich”, in: Mind, 8, 1883, S. 412-415.

* Robinson, H., Langton and Traditionalism on Things in Themselves, in: The Southwest Philosophy Review, 18/1, 2002, S. 193-200.

* Rotenstreich, N., The Thing in Itself and Will, in: Schopenhauer-Jahrbuch, 69, 1988, S. 127-137.

* Stevenson, L., Things in Themselves and Scientific Explanation, in: Indian Philosophical Quarterly, 8, 1981, S. 207-215.

* Tuyll van Serooskerken, H.O.R. v., De strijd om het Ding an sich in eenige na-kantische beschouwingen, Diss., Breukelen 1947.

* Werkmeister, W.H., The Complementarity of Phenomena and Things in Themselves, in: R.F. Chadwick (Hrsg.), Immanuel Kant: Critical Assessments, 4 Bde., London 1992; hier: Bd. II: Kant's "Critique of Pure Reason".

* Westphal, M., In Defense of the Thing in Itself, in: Kant-Studien, 59/1, 1968.

 

> DINGEMANS,

* Lange, F. de, Een aantrekkelijk geloof. De pneumatologie van Dingemans doordacht, Kampen 2002.

 

> DINGLER, HUGO

* Amiras, L., Zur operativen Grundlegung der Geometrie bei Hugo Dingler, in: Philosophia Naturalis, 2/2002.

* Benini, G., I concetti fondamentali della filosofia metodica di Hugo Dingler, Diss. Catholic University of the Sacred Heart, Milano 1953.

* Ceccato, S., Contra Dingler, pro Dingler, in: Methodos, 4, 1952, S. 223-265.

* Haag, A., Zu Hugo Dinglers Lösung des Raumproblems, in: Annalen der Philosophie und philosophischen Kritik , 8/1, 1929, S. 19-30.

* Janich, P. (Hrsg.), Methodische Philosophie. Beiträge zum Begründungsproblem der exakten Wissenschaften in Auseinandersetzung mit Hugo Dingler, Mannheim etc. 1984.

* Janich, P. (Hrsg.), Wissenschaft und Leben. Philosophische Begründungsprobleme in Auseinandersetzung mit Hugo Dingler, Bielefeld 2006.

* Kraft, V., Dinglers "methodische Philosophie" und der Neopositivismus, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 8/2, 1954.

* Kramps, W., Die Philosophie Hugo Dinglers, München 1955.

* Kramps, W., Hugo Dingler Gedenkbuch zum 75. Geburtstag, München 1956.

* Kramps, W., Über die Philosophie Hugo Dinglers, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 10/2, 1956.

* Rinofner-Kreidl, S., Konventionalismus oder Darwinismus? Das Begründungsproblem in Hugo Dinglers Wissenschaftslehre, in: Grazer Philosophische Studien, 58/59, 2000.

* Sandborn, H., Dingler's Methodical Philosophy, in: Methodos, 4, 1952, S. 191-220.

* Scheele, F., Hugo Dinglers philosophisches System als Beispiel des Weltaspektes der S2-Struktur. Eine strukturtypologische Untersuchung, Diss. Marburg 1933.

* Schröder-Heister, P., Bibliographie Hugo Dingler (1881-1954), in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 35/2, 1981.

* Silagi, D., Zum Kant-Verständnis bei Hugo Dingler, in: Philosophia Naturalis, 7, 1962, S. 365-379.

* Wagner, H., Hugo Dinglers Beitrag zur Thematik der Letztbegründung, in: Kant-Studien, 47/2, 1955/56.

* Weiß, U., Die andere Seite der Medaille. Das "Irrationale" im Verhältnis zu Hugo Dinglers Methodik, in: P. Janich (Hrsg.), Entwicklungen der methodischen Philosophie, Frankfurt/M. 1992.

* Willer, J., Relativität und Eindeutigkeit. Hugo Dinglers Beitrag zur Begründungsproblematik, Meisenheim 1973.

* Wolters, G., Opportunismus als Naturanlage: Hugo Dingler und das "Dritte Reich", in: P. Janich (Hrsg.), Entwicklungen der methodischen Philosophie, Frankfurt/M. 1992.

* Zeyer, K., Die methodische Philosophie Hugo Dinglers und der transzendentale Idealismus Immanuel Kants, Hildesheim 1998.

* Zeyer, K., Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert. Die Kontroversen klassischer Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper, 2005.

 

> DIO CHRYSOSTOMOS

* Arnim, H. v., Dion von Prusa, Berlin 1898.

* Asmus, J.R., Ein Bindeglied zwischen der pseudo-justinischen "Cohortatio ad Graecos" und Julians Polemik gegen die Galiläer (Dion Chrysostomus, or. 12), in: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, 1897, S. 268-284.

* Asmus, J.R., Julianus und Dio Chrysostomus, Programm Tauberbischofsheim 1895.

* Asmus, J.R., Synesius und Dio Chrysostomus, in: Byzantinische Zeitschrift, 1900, S. 85-151.

* Festiguière, A.-F., Antioche païnne et chrétienne. Libanius, Chrysostome et les moines de Syrie, Paris 1959.

* Jones, Ch.P., The Roman World of Dio Chrysostom, Cambridge (Mass.) 2013.

* Moles, J., Dio und Trajan, in: K. Piepenbrink (Hrsg.), Philosophie und Lebenswelt in der Antike, Darmstadt 2003.

* Klauck, H.-J., Nature, Art, and Thought. Dio Chrysostom and the “Theologia Tripertita”, in: The Journal of Religion, 87/3, 2007.

* Ritter, A.M., Zwischen “Gottesherrschaft” und “einfachem Leben”. Dio Chrysostomus, Johannes Chrysostomus und das Problem einer Humanisierung der Gesellschaft, in: Jahrbuch für Antike und Christentum, 31, 1988, S. 127-143.

* Swain, S. (Hrsg.), Dio Chrysostom. Politics, Letters, and Philosophy, Oxford 2000, Oxford 2002.

* Whitmarsh, T., Reading Power in Roman Greece. The "Paideia" of Dio Chrysostom, in: Y.L. Too & N. Livingstone (Hrsg.), Pedagogy and Power. Rhetorics of Classical Learning, Cambridge 1997.

 

> DIO VON PRUSA

* Arnim, H. v., Leben und Werke des Dio von Prusa, 1898.

 

> DIODORUS

* Bobzien, S., Chrysippos' Modal Logic and Its Relation to Philo and Diodorus, in: K. Döring & Th. Ebert (Hrsg.), Dialektiker und Stoiker. Zur Logik der Stoa und ihrer Vorläufer, Stuttgart 1993.

* Burton, A., Diodorus Siculus. Book I: A Commentary, Leiden 1972.

* Gaskin, R., The Sea Battle and the Master Argument. Aristotle and Diodorus Cronus on the Metaphysics of the Future, Berlin/New York 1995.

* Pouchet, J.R., Les rapports de Basile de Césarée avec Diodore de Tarsos, in: BLE, 87, 1986, S. 262-268.

* Sacks, K.S., Diodorus Siculus in the First Century, Princeton 1990.

* Spoerri, E., Späthellenistische Berichte über Welt, Kultur und Götter. Untersuchungen zu Diodor von Sizilien, Basel 1959.

* Spoerri, E., Zu Diodor von Sizilien, 1, 7/8, in: Museum Helveticum, 18, 1961.

* Weidemann, H., Diodor. Logik und Common Sense, in: M. Erler & G. Graeser (Hrsg.), Philosophen des Altertums. Eine Einführung, Bd. I: Von der Frühzeit bis zur Klassik, Darmstadt 2000, S. 182-190.

* Weidemann, H., Zeit und Wahrheit bei Diodor, in: K. Döring & Th. Ebert (Hrsg.), Dialektiker und Stoiker. Zur Logik der Stoa und ihrer Vorläufer, Stuttgart 1993.

* Zeller, E., Über den kurieuwn des Megarikers Diodor, in: Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften zu Berlin, 1882, S. 151-159.

 

> DIOGENES

* Bonhoeffer, A., Die Telosformel des Stoikers Diogenes, in: Philologus, 67, 1908, S. 582-605.

* Fuchs, D., Diogenes the Cynic, Alexander the Great, and Menippean Satire in “Gulliver’s Travels”, in: Antike und Abendland, 54, 2008, S. 65-76.

* Hochman, L., The Other as Oneself. Mendelssohn, Diogenes, Bayle, and Spinoza, in: Eighteenth-Century Life, 28, 2003, S. 41-60.

* Krijger, A., Messiaans cynisme. Jesus en Diogenes, 1998.

* Largier, N., Diogenes der Kyniker. Exempel, Erzählung, Geschichte in Mittelalter und früher Neuzeit. Mit einem Essay zur Figur des Diogenes zwischen Kynismus, Narrentum und postmoderner Kritik, Tübingen

* Niehues-Pröbsting, H., Die Kynismus-Rezeption der Moderne. Diogenes in der Aufklärung, in: R. Goulet & M.O. Goulet-Cazé (Hrsg.), Le cynisme ancien et ses prolongements. Actes du colloque international du CNRS (Paris, 22-25 juillet 1991), Paris 1993.

* Overwien, O., Die Sprüche des Kynikers Diogenes in der griechischen und arabischen Überlieferung, Wiesbaden 2005 (Hermes Einzelschrift, 92).

* Rösch, G., Philosophie und Geste. Sokrates, Diogenes, Nietzsche, Berlin 2005 (Internationaler Merve Diskurs, 274).

* Weeber, K.-W., Diogenes. Botschaften aus der Tonne, Darmstadt 2012.

* Weeber, K.-W., Diogenes. Die Gedanken und Taten des frechsten und ungewöhnlichsten aller griechischen Philosophen, München

 

> DIOGENES LAERTIUS

* Beall, E.F., Diogenes Laertius on Aeschines the Socratic’s Works, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 129, 2001.

* Biedl, A., Zur Textgeschichte des Laertios Diogenes, in: Studi e Testi, 184, 1955.

* Bredlow, L.A., Some Notes on Diogenes Laertius, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 135, 2007.

* Deichgräber, K., Bemerkungen zu Dionysos' Bericht über Heraklei­tos, in: Philologus, 93, 1938/39, S. 12-30.

* Delatte, A., La vie de Pythagore de Diogène Laerce: édition critique avec introduction et commentaire, Bruxelles 1922.

* Dorandi, T., Laertiana. Capitoli sulla tradizione manoscritta e sulla storia del testo delle „Vite dei filosofi“ di Diogene Laerzio, Berlin/New York 2009 (Beiträge zur Altertumskunde, 264).

* Dorandi, T., Diogenes Laertius. Vitae Philosophorum, in: Phronesis. A Journal for Ancient Philosophy, 45/4, 2000, S. 331-340.

* Gassendi, P., Commentarius de vita, moribus et placitis Epicuri seu animadversiones in librum decimum Diogenis Laertii, Leiden 1649.

* Hope, R., The Book of Diogenes Laertius. Its Spirit and Its Methods, New York 1930.

* Janacek, K., Studien zu Sextus Empiricus, Diogenes Laertius und zur pyrrhonischen Skepsis, Berlin/New York 2007.

* Janda, J., Die Berichte über Heraklits Lehre bei Diogenes Laertius, in: Listy filologické, 92, 1969.

* Lacalle, J.M., Three Stoic Propositions in Diogenes Laertius VII 69-80, in: Phronesis, 21, 1976, S. 115-119.

* Mansfeld, J., Diogenes Laertius on Stoic Philosophy, in: Elenchos. Rivista di Studi sul Pensiero Antico, 7, 1986, S. 297-382.

* Mejer, J., Diogenes Laertius and His Hellenistic Background, Stuttgart 1978.

* Mouraviev, S.N., La "Vie d'Héraclite" de Diogène Laërce, in: Phronesis, 32, 1987.

* Roeper, G., Emendationen zu Diogenes Laertius, in: Philologus, 1, 1846.

* Rose, V., Die Lücke im Diogenes Laertius und der alte Übersetzer, in: Hermes, 1, 1866, S. 367-397.

* Schipper, H.G., De antieke wijsgeer Empedokles volgens Diogenes Laërtius en Hölderlin, in: Hermeneus, 77/3, 2005, S. 231-237.

* Shalev, D., The Role of “euphemata” in the Lives of Diogenes Laertius and Related Literature, in: Hermes. Zeitschrift für Klassische Philologie, 134, 2006.

* Zekl, H.G., Diogenes Laertios. Statist auf der Bühne großer Theoreme, in: M. v. Ackeren & J. Müller (Hrsg.), Antike Philosophie verstehen. Understanding Ancient Philosophy, Darmstadt 2006.

 

> DIOGENES VON APOLLONIA

* Cappelleti, F.J., Diogenes de Apolonia y la segundu filosofia jonica, Maracaibo 1974.

* Cappelleti, F.J., Los Fragmentos de Diogenes de Apollonia, Caracas 1975.

* Diels, H., Leukippos und Diogenes von Apollonia, in: Rheinisches Museum, 42, 1887, S. 1-14.

* Diller, H., Die philosophiegeschichtliche Stellung des Diogenes von Apollonia, in: Hermes, 76, 1941, S. 359-381 [in: H. Diller, Kleine Schriften zur antiken Literatur, München 1971].

* Hüffmeier, F., Teleologische Weltbetrachtung bei Diogenes von Apollonia?, in: Philologus, 107, 1963, S. 131-138.

* Krause, E., Diogenes van Apollonia, in: Janus, 1909, 1914, 1915.

* Laks, A., Diogène d’Apollonie. Edition, traduction et commentaire des fragments et témoignages. Deuxième édition revue et augmentée, St. Augustin 2009.

* Natorp, P., Diogenes und Leukippos, in: Rheinisches Museum, 1887, S. 374-386.

* Niehues-Pröbsting, H., Der Kynismus des Diogenes und der Begriff des Zynismus, Frankfurt/M. 1988.

* Solmsen, F., Diogenes of Apollonia, Frgm. B 3, in: The Classical Review, 20, 1970.

* Weygoldt, G.P., Zu Diogenes von Apollonia, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 1, 1888, S. 161-171.

* Zafiropulo, J., Diogène d'Apollonie, Paris 1956.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt