header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Entwicklung (C - Z) - Epictetus (A - S)

* Cannegieter, T., Het openbaringsvraagstuk en de ontwikkelingsidee, in: Nieuw Theologisch Tijdschrift, 1915.

* Christinnecke, J., Kausalität und Entwicklung in der Metaphysik Augustins, Diss. Leipzig 1891.

* Dacqué, E., Leben als Symbol. Metaphysik einer Entwicklungslehre, München 1928, München 21929.

* Dittmann, F., Der Begriff des Volksgeistes bei Hegel. Zugleich ein Beitrag zur Geschichte des Begriffs der Entwicklung im 19. Jahrhundert, Leipzig 1909.

* Dorner, A., Über die Entwicklungsidee bei Kant, in: Universität Königsberg (Hrsg.), Abhandlungen aus Anlaß der 100. Wiederkehr des Todestages Immanuel Kants, Halle 1904.

* Dower, N., What Is Development? A Philosopher's Answer, in: Glasgow University Centre for Development Studies, Occasional Paper Series, 3, 1988.

* Driesch, H., Logische Studien über Entwicklung, 1918.

* Galloway, G., The Idea of Development and Its Application to History, in: Mind, 16, 1907, S. 506-534.

* Gasper, D., Distribution and Development Ethics, in: R. Apthorpe & A. Krahl (Hrsg.), Development Studies. Critique en Renewal, Leiden 1986.

* Goulet, D., Obstacles to World Development, An Ethical Reflection, in: World Development, 11/7, 1983.

* Grant, R.M., “Development” in Early Christian Doctrine, in: The Journal of Religion, 39/2, 1959.

* Haaften, W. v. & Korthals, M. & Wren, Th. (Hrsg.), Philosophy of Development. Reconstructing the Foundations of Human Development and Education, Dordrecht 1997.

* Have, T.T. ten, Over de ontwikkelingsidee bij Felix Krueger, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 36,

* Heise, W., Der Entwicklungsgedanke als geschichtsphilosophische Programmatik. Zur Gemeinsamkeit von Herder und Goethe in der frühen Weimarer Zeit, in: Goethe-Jahrbuch, 93, Weimar 1976, S. 116-138.

* Heribert-Nilsson, N., Der Entwicklungsgedanke und die moderne Biologie, Leipzig 1941.

* Hinde, R.A., Social Development. A Biological Approach, in: J. Brunner & A. Garton (Hrsg.), Human Growth and Development, New York 1978.

* Hoogveld, J., Wijsgeerige gegevens voor het ontwikkelingsvraagstuk, Leiden 1918.

* Hörz, H., Dialektisch-materialistische Entwicklungstheorie und die Struktur von Entwicklungsgesetzen, Berlin (DDR) 1975 (Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften der DDR).

* Hörz, H. & Nowinski, C., Gesetz, Entwicklung, Information. Zum Verhältnis von philosophischer und biologischer Entwicklungstheorie, Berlin 1979.

* Ihmels, C., Die Entstehung der organischen Natur nach Schelling, Darwin und Wundt. Eine Untersuchung über den Entwicklungsgedanken, Diss. Erlangen, Naumburg 1916.

* Jäger, H., Die gemeinsame Wurzel der Kunst, Moral und Wissenschaft. Ein Beitrag zur Anwendung der Entwicklungslehre auf den menschlichen Geist, Berlin 1909.

* Kadelbach, St. (Hrsg.), Effektiv oder gerecht? Die normativen Grundlagen von Entwicklungspolitik, Frankfurt/M. 2014.

* Kaletha, H., Paradigmen des Entwicklungsdenkens. Gegenstandskonstitution und bewegungsdynamische Orientierung, Freiburg 2012.

* Koekebakker, H., De ontwikkelingstheorie en de zedeleer, in: De Gids, 1881.

* Kößler, R., Entwicklung, Münster 1997.

* Kowalski, R., Development. Paradox, Paralysis, and Praxis, in: ProtoSociology. An International Journal and Interdisciplinary Project, 20, 2004.

* Krynska, S., Entwicklung und Fortschritt nach Condorcet und Auguste Comte, Diss., Bern 1908.

* Mariupolsky, L., Zur Geschichte des Entwicklungs-Begriffs, 1897.

* Meijer, W., De ontwikkelingsleer en het Spinozisme, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1914.

* Mitterer, A., Die Entwicklungslehre Augustins im Vergleich mit dem Weltbild des hl. Thomas von Aquin und dem der Gegenwart, 1956.

* Müller, M., Das Konzept der Entwicklungslogik, Diss. Frankfurt/M. 1978.

* Newman, J.H., Die Entwicklung der christlichen Lehre und der Begriff der Entwicklung, München 1922.

* Perroux, F., A New Concept of Development. Bais Tenets, London 1983.

* Petzoldt, J., Das allgemeinste Entwicklungsgesetz, München 1923.

* Rybarczyk, M.L., Die materialistischen Entwicklungstheorien im 19. und 20. Jahrhundert. Darstellung und Kritik, Königstein/Ts. 1979.

* Schmidt, H., Geschichte der Entwicklungslehre, Leipzig 1918.

* Speck, J., Der Entwicklungsgedanke bei Goethe, Programm Cammin/Pommern 1907.

* Stakman, M.C.E., Gedachten over den ontwikkelingsgang van het bestaande, 's-Gravenhage 1913.

* Treslong, H. v., Het ontwikkelingsbegrip in de natuur- en maatschappijleer, in: De Nieuwe Tijd, 3, 4, 5,

* Unold, J., Politik im Lichte der Entwicklungslehre. Ein Beitrag zur staatsbürgerlichen Erziehung, München 1912.

* Varma, B.N., The Sociology and Politics of Development. A Theoretical Study, London 1980.

* Wigmans, C.M., Onderwijs en bevrijding. Ontwikkelingstheorie vanuit een Messiaans vooroordeel, Diss., 1984.

* Zöckler, K., Der Entwicklungsgedanke in Schellings Naturphilosophie, Diss. Gießen 1915 [in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 28, 1915].

* Zur Oexeste, H. & Wieczerkowski, W. (Hrsg.), Lehrbuch der Entwicklungspsychologie, 3 Bde., Düsseldorf 1982.

 

> ENTWICKLUNGSHILFE

* Goldthorpe, J.E., De derde wereld. Een sociologische benadering van de ontwikkelingshulp, ‘s-Gravenhage 1979.

* Odera Oruka, H., Philosophie der Entwicklungshilfe. Eine Frage des Rechts auf ein menschliches Minimum, in: Polylog, 6/2000.

 

> ENZENSBERGER, CHRISTIAN

* Hohendahl, B.P.W., Literatur und Interesse. Eine politische Ästhetik von Christian Enzensberger, in: Basis. Jahrbuch für deutsche Gegenwartsliteratur, 10, 1980, S. 178-193.

 

> ENZENSBERGER, HANS MAGNUS

* Eggers, I., Veränderungen des Literaturbegriffs im Werk von Hans Magnus Enzensberger, Frankfurt/M. 1981.

* Fischer, G. (Hrsg.), Debating Enzensberger. Great Migration and Civil War, Tübingen 1996.

* Nam, U., Normalismus und Postmoderne. Diskursanalyse der Gesellschafts- und Geschichtsauffassung in den Gedichten Hans Magnus Enzensbergers, Bern 1995.

* Schickel, B.J., Über Hans Magnus Enzensberger, Frankfurt/M. 1970.

* Sommer, A.U., Im Schatten Diderots? Hans Magnus Enzensberger als philosophe, in: R. Faber (Hrsg.), Was ist ein Intellektueller? Rückblicke und Vorblicke, Würzburg 2012.

 

> ENZYKLOPÄDIE

* Blätter, Ch. & Porath, E. (Hrsg.), Ränder der Enzyklopädie, Berlin 2011 (Internationaler Merve-Diskurs, 3510.

* Bremmer, R.H. & Dekker, K. (Hrsg.), Foundations of Learning. The Transfer of Encyclopaedic Knowledge in the Early Middle Ages, Paris 2007.

* Dierse, U., Enzyklopädie. Zur Geschichte eines philosophischen und wissenschaftstheoretischen Begriffs, Diss. Münster 1971, Bonn 1977.

* Donato, C., Eighteenth-Century Encyclopedias and National Identity, in: History of European Ideas, 16, 1993, S. 959-965.

* Elm, V. (Hrsg.), Wissenschaftliches Erzählen im 18. Jahrhundert. Geschichte, Enzyklopädik, Literatur, Berlin 2010.

* Freedman, J.S., Encyclopedic Philosophical Writing in Central Europe during the High and Late Renaissance (ca. 1500-c. 1700), in: Archiv für Begriffsgeschichte, 37, 1994.

* Hall, L., Entstehung und Entfaltung der theologischen Enzyklopädie, Mainz 1999.

* Harvey, S. (Hrsg.), The Medieval Hebrew Encyclopedias of Science and Philosophy. Proceedings of the Bar-Ilan University Conference, Dordrecht 2000.

* Henningsen, J., “Enzyklopädie”. Zur Sprach- und Deutungsgeschichte eines pädagogischen Begriffs, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 10, 1966, S. 271-363.

* Henningsen, J., Orbis Doctrinae. Encyclopaedia, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 11, 1967, S. 241-245.

* Leobold, T., Romantische Experimentalkultur. Überlegungen zu einem wissensgeschihctlichen Konzept des neuen Enzyklopädismus um 1800, in: J. Broch & M. Rassiller (Hrsg.), Protomoderne. Schwellen früherer Modernität, Würzburg 2008.

* Meier, Ch., Cosmos politicus. Der Funktionswandel der Enzyklopädie bei Brunetto Latini, in: Frühmittelalterliche Studien, 22, 1988, S. 315-356.

* Meier, Ch., Grundzüge der mittelalterlichen Enzyklopädistik, in: L. Grenzmann & K. Stackmann (Hrsg.), Literatur und Laienbildung im Spätmittelalter, Stuttgart 1984, S. 465-500.

* Schneider, U.J., Die Erfindung des allgemeinen Wissens. Enzyklopädisches Schreiben im Zeitalter der Aufklärung, Berlin 2012.

* Stammen, Th. & Weber, W.E.J. (Hrsg.), Wissenssicherung, Wissensordnung und Wissensverarbeitung. Das europäische Modell der Enzyklopädien, Berlin 2004 (Colloquia Augustana, 18).

* Sullivan, L.E., Circumscribing Knowledge. Encyclopedias in Historical Perspective, in: The Journal of Religion, 70/3, 1990.

* Verburg, P.A., Bacon als vernieuwer van de encyclopedische idee, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie, 53/1, 1961, S. 169-180.

 

> EOBANUS HESSUS

* Enenkel, K., Autobiographisches Ethos und Ovid-Überbietung: Die Dichterautobiographie des Eobanus Hessus, in: Neulateinisches Jahrbuch. The Journal of Neo-Latin Language and Literatur, 2, 2000.

 

> EPHREM DER SYRER

* Beck, E., Bild vom Spiegel bei Ephräm, in: Orientalia Christiana Periodica, 19, 1953, S. 1-24.

* Beck, E., Ephräms Psychologie und Erkenntnislehre, Leuven 1980.

* Beck, E., Ephräms Trinitätslehre, Leuven 1981.

* Biesen, K. den, Spreken over God bij Efrem de Syrier, in: CO, 47, 1995, S. 7-27.

* Botha, P., Cleansing of the Eye. Spiritual Vision and Fast in Ephrem's Hymns de Ieiunio, in: ABP, 4, 1993, S. 13-22.

* Bou Mansour, T., La pensée symbolique de saint Ephrem le Syrien, Kaslik 1988.

* Brock, S.P., The Luminous Eye. The Spiritual World Vision of Saint Ephrem the Syrian, Kalamazoo (Mich.) 1992.

* Bruns, P., Arius hellenizans? Ephräm und die Neoarianer, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, 101, 1990, S. 21-57.

* Bruns, P., Ephräm der Syrer. Theologie als Lobpreis, in: W. Geerlings (Hrsg.), Theologen der christlichen Antike. Eine Einführung, Darmstadt 2002, S. 184-201.

* Bundy, D., Language and the Knowledge of God in Ephrem Syrus, in: PBR, 5, 1986, S. 91-103.

* Cramer, W., Die Engelvorstellungen bei Ephräm dem Syrer, Roma 1965.

* Féghali, P., Les origines du monde et de l'homme chez S. Ephrème, Paris 1997.

* Griffith, S.H., "Faith Seeking Understanding" in the Thought of St. Ephraem the Syrian, in: G.C. Bertold (Hrsg.), Faith Seeking Understanding, Manchester 1991.

* Griffith, S.H., Images of Ephraem. The Syrian Holy Man and His Church, in: Traditio, 45, 1989, S. 7-34.

* Griffith, S.H., The Image of the Image Maker in the Poetry of St. Ephraem the Syrian, in: Studia Patristica, 25, 1993, S. 258-269.

* Kowalski, A., Revestiti di gloria. Adamo ed Eva nel commento di S. Efrem a Gen. 2: 25, in: CrSt, 3, 1982, S. 41-60.

* Martikainen, J., Das Böse und der Teufel in der Theologie Ephräm des Syrers, Turku 1978.

* Martikainen, J., Gerechtigkeit und Güte Gottes. Studien zur Theologie von Ephraem dem Syrer und Philoxenos von Mabbug, Wiesbaden 1981 (Syriaca, 20).

* Palmer, A., “A Lyre without a Voice”. The Poetics and the Politics of Ephrem the Syrian, in: Aram, 5/1-2, 1993, S. 372-399.

* Petersen, W.L., The Diatessaron and Ephrem Syrus as Sources of Romanus the Melodist, Diss., 1950.

* Possekel, U., Evidence of Greek Philosophical Concepts in the Writings of Ephrem the Syrian, Louvain 1999.

* Rousseau, O., La recontre de S. Éphrem et de S. Basile, in: OrSyr, 2, 1957, S. 261-284; 3, 1958, S. 73-90.

* Rouwhorst, G.A.M., Les hymnes pascales d'Ephrem de Nisibe. Analyse théologique et recherche sur l'évolution de la fête pasquale chrétienne à Nisibe et à Edesse et dans quelques églises viosines en quatrième siècle, 2 Bde., Diss., 1985.

* Vandenhoff, B., Eine bisher unveröffentlichte Abhandlung Ephräms des Syrers über die Bedrückten und Bedrängten, in: Theologie und Glaube, 4, 1912, S. 239-241.

* Vööbus, A., Literary Critical Studies in S. Ephrem, Stockholm 1958.

 

> EPICHARMOS

* Berk, L., Epicharmus, Diss., Groningen 1964.

* Crönert, W., Die Sprüche des Epicharm, in: Hermes, 47, 1912.

 

> EPICTETUS

* Asmis, E., Choice in Epictetus’ Philosophy, in: A.Y. Collins & M.M. Mitchell (Hrsg.), Essays on Ancient Religion and Philosophy. Presented to Hans Dieter Betz on His 70th Birthday, Tübingen 2001.

* Bergh van Eysinga, G.A. v.d., Epictetus en het Christendom, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1913.

* Boas, M., De oudste Nederlandsche vertaling van Epictetus' Enchiridion en haar auteur (M.A. Gillis), in: Tijdschrift voor Nederlandsche Taal- en Letterkunde, 1918.

* Bonforte, J., The Philosophy of Epictetus, New York 1955.

* Bonhöffer, A.F., Die Ethik des Stoikers Epiktet, Stuttgart 1894 Stuttgart (reprint) 1968 [The Ethics of the Stoic Epictetus, Bern 1996].

* Bonhöffer, A.F., Epiktet und das Neue Testament, Gießen 1911, Berlin (reprint) 1964.

* Bonhöffer, A.F., Epictet und die Stoa. Untersuchungen zur stoischen Philosophie, Stuttgart 1890, Stuttgart/­Bad Cannstatt 1968.

* Bonhöffer, A., Die Ethik des Stoikers Epiktet, Stuttgart 1894, Stuttgart/Bad Cannstatt 1968.

* Boter, G., The Encheiridion of Epictetus and Its Three Christian Adaptions. Transmission and Critical Editions, Leiden 1999.

* Bruns, I., De schola Epicteti, 1897.

* Brunt, P.M., From Epictetus to Arrian, in: Athenaeum, 55, 1977, S. 19-48.

* Bultmann, R., Das religiöse Moment in der ethischen Unterweisung des Epiktet und das Neue Testament, in: Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft, 13, 1912.

* Colardeau, T., Étude sur Epictète, Paris 1903.

* DeLacy, P., The Logical Structure of the Ethics of Epictetus, in: Classical Philology, 38, 1943, S. 112-125.

* Dobbin, R., ProairesiV in Epictetus, in: Ancient Philosophy, 11, 1991, S. 111-135.

* Döring, K., Sokrates bei Epiktet, in: K. Döring & W. Kullmann (Hrsg.), Studia Platonica. Festschrift für H. Gundert, Amsterdam 1974, S. 195-226.

* Galloway, L.E., Freedom in the Gospel. Paul’s Exemplum in 1. Cor. 9 in Conversation with the Discourses of Epictetus and Philo, Leuven 2004.

* Gretenkord, J.C., Der Freiheitsbegriff Epiktets, Bochum 1981.

* Hartmann, K., Arrian und Epiktet, in: Neue Jahrbücher für das klassische Altertum, 15, 1905, S. 248-275.

* Hershbell, J.P., Epiktet, in: F. Ricken (Hrsg.), Philosophen der Antike, Bd. II, Stuttgart 1996.

* Hershbell, J.P., The Stoicism of Epictetus. Twentieth Century Perspectives, in: W. Haase & H. Temporini (Hrsg.), Aufstieg und Niedergang der Römischen Welt, II, 36.3, 1989, S. 2148-2163.

* Hijmans, B.L., Askesis. Notes on Epictetus' Educational System, Diss., Assen 1959.

* Hir, J. le, Les fondements psychologiques et religieux de la morale d'Epictète, in: Bulletin de l'Association G. Budé, 4, 1954, S. 73-93.

* Jagu, A., Epictète et Platon. Essai sur les relations du Stoïcisme et du Platonisme à propos de la morale des entretiens, Paris 1946.

* Jaymes, D., Conscience as the By-Product of Philosophy: Pascal on Epictetus and Montaigne, in: Authors and Philosophers, Amsterdam/Atlanta 1979 (French Literature Series, 6).

* Kronenberg, A.I., Ad Epictetum, in: Mnemosyne, 1910, 1925, 1933.

* Krug, P., Epictetus, in: Mensch en Kosmos, 1957.

* Kuiper, K., Epictetus en de Christelijke moraal, in: Verhandelingen en Meededeelingen der Koninklijke (Nederlandsche) Akademie van Wetenschappen, Amsterdam 1906.

* Lacy, P. de, The Logical Structure of the Ethics of Epictetus, in: Classical Philology, 38, 1943, S. 112-125.

* Lagrange, M.J., La philosophie religieuse d'Epictète et le christianisme, in: Revue Biblique, 1912, S. 5-21, 192-212.

* Long, A.A., Epictetus, in; J. Luce (Hrsg.), Ancient Writers, New York 1982, S. 985-996.

* Long, A.A., Epictetus. A Stoic and Socratic Guide to Life, London 2002, Oxford 2004.

* Mason, A.S. & Scaltsas, Th. (Hrsg.), The Philosophy of Epictetus, Oxford 2007.

* Millar, F., Epictetus and the Imperial Court, in: The Journal of Roman Studies, 55, 1965, S. 141-148.

* Oldfather, W.A., Contributions toward a Bibliography of Epictet, Urbana (Ill.) 1927 (University of Illinois Bulletin, 25).

* Oldfather, W.A., Contributions toward a Bibliography of Epictet. A Supplement, Urbana (Ill.) 1952.

* Scherer, W., Gottesbegriff und Gotteserkenntnis nach dem Stoiker Epiktet, in: Theologie und Glaube, 9, 1917, S. 420-428.

* Schmitz, O., Der Freiheitsgedanke bei Epiktet und das Freiheitszeugnis des Paulus. Ein religionsgeschichtlicher Vergleich, 1923 (Neutestamentliche Forschungen, 1).

* Schneider, J., Zwei Wege der Lebensführung: Epiktet und Thomas von Kempen, Würzburg 1952.

* Schneider, J.-P., Une mention (cachée) d'Epictète chez Proclus (Procl. "De prov." 55.8-18), H. Linneweber-Lammerskitten & G. Mohr (Hrsg.), Interpretation und Argument. Festschrift für Gerherad Seel, Würzburg 2002.

* Schweingruber, F., Sokrates und Epictet, in: Hermes, 78, 1943, S. 57-79.

* Seddon, L., Epictetus’ Handbook and the Tablet of Cebes, London 2005.

* Simplicius, On Epictetus' "Handbook 1-26", 2001.

* Simplicius, On Epictetus' "Handbook 27-53", 2001.

* Stanton, G.R., The Cosmopolitan Ideas of Epictetus and Marcus Aurelius, in: Phronesis, 13, 1968, S. 183-195.

* Starr, C.G., Epictetus und the Tyrant, in: Classical Philology, 44, 1949, S. 20-29.

* Stephens, W.O., Epictetus on How the Stoic Sage Loves, in: C.C.W. Taylor (Hrsg.), Oxford Studies in Ancient Philosophy, Bd. XIV, Oxford 1996, S. 193-210.

* Stephens, W.O., Stoic Ethics. Epictetus and Happiness as Freedom, 2007.

* Stephens, W.O., The Ethics of Stoic Epictetus, Bern 1996.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt