header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Erkenntnis (Sc - Z)

* Schaff, A., Einführung in die Erkenntnistheorie, Wien/München/Zürich 1984.

* Scheidt, F., Grundfragen der Erkenntnisphilosophie. Historische Perspektiven, München/Basel 1986.

* Scheunemann, E., Von der Natur des Denkens und der Sprache. Fragmente zur Sprachphilosophie, Erkenntnistheorie und physikalisch-biologischen Wirklichkeit, Frankfurt/M. 2003.

* Schilfgaarde, P. v., Het kennisbegrip in wetenschap en beroep. Objectiviteit als pretentie, Alphen aan de Rijn 1970.

* Schlick, M., Allgemeine Erkenntnislehre, Berlin 1918, Berlin 21925, Frankfurt/M. 1979.

* Schlick, M., Über das Fundament der Erkenntnis, in: Erkenntnis, 4,

* Schmalenbach, H., Das Ethos und die Idee des Erkennens. Akademische Antrittsrede, Tübingen 1933 (Philosophie und Geschichte, 44).

* Schmechtig, P., Epistemische Normativität, in: Information Philosophie, 4/2010.

* Schmeitzl, F.S., Die aristotelisch-thomistische Erkenntnislehre. Dissertatio Inauguralis, München 1861.

* Schmid, A., Erkenntnißlehre, Freiburg 1890.

* Schid, H.-B. & Sirtes, D. & Weber, M. (Hrsg.), Collective Epistemology, Heusenstamm 2011.

* Schmidt, A. (Hrsg.), Beiträge zur marxistischen Erkenntnistheorie, Frankfurt/M. 1969.

* Schmidt, B., Das Widerstandsargument in der Erkenntnistheorie. Ein Angriff auf die Automatisierung des Wissens, Frankfurt/M. 1985.

* Schmit, E.A. v., De aanvang onzer kennis, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1915.

* Schmitz, H., Neue Grundlagen der Erkenntnistheorie, Bonn 1994.

* Schmuckli, L., Differenzen und Dissonanzen. Zugänge zu feministischen Erkenntnistheorien in der Postmoderne, Königstein 1996.

* Schnädelbach, H., "Erkenntnis der Erkenntnis"? Eine Verteidigung der Erkenntnistheorie, in: H. Schmädelbach, Philosophie in der modernen Kultur, Frankfurt/M. 2000.

* Schnädelbach, H., Erkenntnistheorie zur Einführung, Hamburg 2002.

* Schneider, A., Die Erkenntnislehre bei Beginn der Scholastik, Fulda 1921.

* Schneider, N., Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert. Klassische Positionen, Ditzingen 1998.

* Schneidewin, M., Über die Keime erkenntnistheoretischer und ethischer Philosopheme bei den vorsokratischen Denkern, in: Philosophische Monatshefte, 2, 1869.

* Schofield, M., Academic Epistemology, in: K. Algra & J. Barnes & M. Schofield (Hrsg.), The Cambridge History of Hellenistic Philosophy, Cambridge 1999.

* Scholz, O.R., Erkenntnistheorie. Eine Einführung, München 2012.

* Scholz, O.R., Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie und Metaphysik. Klärungen zu einem ungeklärten Verhältnis, in: Philosophia Naturalis, 50, 2013.

* Schommers, W., Wahrheit in der Physik und Möglichkeiten der Erkenntnis, in: H.-P. Dürr & F.-A. Popp & W. Schommers (Hrsg.), Elemente des Lebens. Naturwissenschaftliche Zugänge, philosophische Positionen, Essen 2002.

* Schöndorf, H., Erkenntnistheorie, Stuttgart 2014 (Grundkurs Philosophie, 2).

* Schöpf, A., Wahrheit und Wissen. Die Begründung der Erkenntnis bei Augustin, München 1965.

* Schrenk, R., Das Wahre und das Wahrscheinliche. Grundzüge ganzheitlicher Erkenntnis, Damböck 1990.

* Schröder, J.F.L., Bijdrage tot de beschouwing van de waarheid der menschelijke kennis, in: Verhandelingen en Mededeelingen der Koninklijke (Nederlandsche) Akademie van Wetenschappen, Amsterdam 1836.

* Schröder, J.F.L., De menschelijke kennis eene teekens-kunde, Rotterdam 1834.

* Schulp-Hirsch, G., Hermeneutische Pädagogik: Pädagogische Theorie im Primat erzieherischer Praxis. Studien zum Zusammenhang von Erkenntnis- und Handlungstheorie, Bern 1994.

* Schultz, J., Die drei Welten der Erkenntnistheorie. Eine Untersuchung über die Grenzen zwischen Philosophie und Erfahrungswissenschaft, Göttingen 1907.

* Schuppe, W., Erkenntnistheoretische Logik, Bonn 1878.

* Schuppe, W., Grundriß der Erkenntnistheorie und Logik, Berlin 1894.

* Schwertschlager, J., Die Sinneserkenntnis, München 1924.

* Sedmak, C., Erkennen und Verstehen. Grundkurs Erkenntnistheorie und Hermeneutik, Innsbruck 2003.

* Seel, M., Bestimmen und Bestimmenlassen. Anfänge einer medialen Erkenntnistheorie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 3/1998.

* Seelig, W., Erkenntnisstruktur und Bewußtsein, in: E. Walther-Klaus (Hrsg.), Logisches Philosophieren. Festschrift für Albert Menne zum 60. Geburtstag, Hildesheim/Zürich/New York 21988, S. 120-134.

* Seide, A., Rechtfertigung, Kohärenz, Kontext. Eine Theorie der epistemischen Rechtfertigung, Paderborn 2010.

* Seidl, H. (Hrsg.), Erkennen und Leben. Philosophische Beiträge zum Lebensbezug menschlicher Erkenntnis, Hildesheim 2002.

* Seifert, J. (Hrsg.), Aletheia: An International Yearbook of Philosophy. Bd. VI: Theory of Knowledge and Ethics, Bern 1993/94.

* Seifert, J., Erkenntnis objektiver Wahrheit. Die Transzendenz des Menschen in der Erkenntnis, Salzburg 1972, Salzburg 21976.

* Sellars, W., Epistemic Principles, in: E. Sosa & J. Kim (Hrsg.), Epistemology. An Anthology, Oxford 2000.

* Senz, W., Privatheit des Ich. Entwurf einer transformiert‑naturalistischen Erkenntnistheorie, Bern 1997.

* Settanni, H., Essays in Psychology and Epistemology, Lanham 1995.

* Siebeck, H., Die Anfänge der Erkenntnislehre in der griechischen Philosophie, in: Zeitschrift für exacte Philosophie, 7, 1867, S. 357-380.

* Siegel, H., Naturalism, Instrumental Rationality, and the Normativity of Epistemology, in: Protosociology, 8/9, 1996.

* Simon, P., Erkenntnistheorie und Wissenschaftsbegriff in der Scholastik, Tübingen 1927 (Philosophie und Geschichte, 14).

* Simon, Y., Introduction à l'ontologie du connaitre, 1933.

* Sinclair, A., Conditions of Knowing. An Essay towards a Theory of Knowledge, London 2000 (International Library of Philosophy, Bd. XIII).

* Sleutels, J.J.M., Real Knowledge. The Problem of Content in Neural Epistemics, Diss. Nijmegen, Ridderkerk 1994.

* Smirnov, V.A., Wissensebenen und Etappen des Erkenntnisprozesses, in: G. Kröber (Hrsg.), Studien zur Logik der wissenschaftlichen Erkenntnis, Berlin 1967, S. 36-71.

* Smith, A.H., Treatise on Knowledge, Oxford 1943.

* Smith, Q. (Hrsg.), Epistemology. New Essays, Oxford 2008.

* Sohn-Rethel, A., Soziologische Theorie der Erkenntnis, Frankfurt/M. 1985.

* Sopper, A.J. de, Kennis en liefde, Haarlem 1914.

* Sosa, E., A Virtue Epistemology. Art Belief and Reflective Knowledge, Oxford 2007.

* Sosa, E., Knowledge in Perspective. Selected Essays in Epistemology, Cambridge 1991.

* Sosa, E. & Steup, M., Contemporary Debates in Epistemology, Oxford 2004.

* Sosa, E. & Villanueva, E. (Hrsg.), Epistemology, Oxford 2005 (Philosophical Issues, 14).

* Spicker, G., Kant, Hume und Berkeley. Eine Kritik der Erkenntnistheorie, Berlin 1835.

* Spohn, W., Ordinal Conditional Functions. A Dynamic Theory of Epistemic States, in: W.L. Harper & B. Skyrms (Hrsg.), Causation in Decision, Belief Change, and Statistics, Bd. II, Dordrecht 1988, S. 105-134.

* Staargaard, W.F., Het element van zuiver weten, in: Denken en Leven, 1937.

* Stace, W.T. The Theory of Knowledge and Existence, Oxford 1932.

* Stachowiak, H., Systematischer Neopragmatismus: Grundriß einer zeitgenössischen Erkenntnistheorie, in: P. Weingartner & H. Czermak (Hrsg.), Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / Epistemology and Philosophy of Science. Proceedings of the 7th International Wittgenstein-Symposium, Kirchberg am Wechsel 1982, Wien 1983, S. 129-137 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. IX).

* Stammler, G., Erkenntnis und Evangelium. Grundzüge der Erkenntnistheorie als Lehre vom Sachgehalt, Göttingen 1969.

* Steenberghen, F. v., Epistémologie, Louvain 1945 [Epistemologie, Leuven 1954; Erkenntnislehre, Einsiedeln/Zürich/Köln 1950].

* Steffen, G.F., Der Weg zu sozialer Erkenntnis, Jena 1911.

* Steffen, G.F., Irrwege sozialer Erkenntnis, Jena 1913.

* Steinbart, G.S., Anleitung des menschlichen Verstandes zum regelmäßigen Bestreben nach möglichst vollkommener Erkenntniß, Züllichau 1780.

* Stempels, G.J.D.C., Kennis, geloof en wijsheid, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1914.

* Stenglin, J. v., Denken der Wirklichkeit. Eine sprachlich und kognitiv fundierte Theorie der Erkenntnis, Würzburg 1990.

* Stettler, R. (Hrsg.), Zu einer neuen Quantenphysik des Bewußtseins. Gespräche an den Grenzen der Erkenntnis, Luzern 2010.

* Steup, M. (Hrsg.), Knowledge, Truth, and Duty. Essays on Epistemic Justification, Responsibility, and Virtue, Oxford 2001.

* Stich, St., Reflective Equlilibrium, Analytic Epistemology, and the Problem of Cognitive Diversity, in: E. Sosa & J. Kim (Hrsg.), Epistemology. An Anthology, Oxford 2000.

* Stöckl, A., Lehrbuch der Philosophie, 3 Bde. (Einleitung in die Philosophie, psychologische Dynamologie, Logik und Erkenntnistheorie / Metaphysik / Ethik, Social- und Rechtsphilosophie), 1892.

* Ströker, E., Beziehungen der Wissenschaftstheorie zur Erkenntnistheorie im 19. Jahrhundert, in: W. Marx & E.W. Orth (Hrsg.), Hermann Cohen und die Erkenntnistheorie, Würzburg 2001.

* Stroll, A. (Hrsg.), Epistemology: New Essays in the Theory of Knowledge, New York 1967, Aldershot 1994.

* Studt, H.H., Die materialistische Erkenntnisslehre. Dargestellt und beurtheilt zur Orientierung für Gebildete, Altona 1869.

* Stumpf, C., Erkenntnislehre, 2 Bde., Leipzig 1939-40.

* Suabedissen, Th.A., Resultate der philosophischen Forschung über die Natur der menschlichen Erkenntnis von Plato bis Kant. Eine gekroente Preisschrift, Marburg 1805.

* Swain, N., Epistemics and Epistemology, in: The Journal of Philosophy, 75/10, 1978.

* Swinburne, R., Epistemic Justification, Oxford 2001.

* Switalski, B.W., Vom Denken und Erkennen, Kempten/München 1914.

* Sypkens, D., Openbaring en kennisleer, in: Theologisch Tijdschrift, 1913.

* Szrednicki, J.T.J., To Know or Not to Know. Beyond Realism and Anti-Realism, Dordrecht 1995.

* Tanesini, A., An Introduction to Feminist Epistemology, London 1998.

* Tanesini, A., The Practices of Justification, in: L.M. Alcoff (Hrsg.), Epistemology. The Big Questions, Oxford 1998.

* Tendeloo, N.Ph., Kennis, wetenschap en kunst, Leiden 1935.

* Thalos, M., The Common Need for Classical Epistemological Foundations. Against a Feminist Alternative, in: The Monist, 77/4, 1994 (Themaheft: Feminist Epistemology).

* Thalos, M., Two Dogmas of Naturalized Epistemology, in: Dialetica, 2/1999.

* Thuillier, P., Jeux et enjeux de la science. Essais d'epistémologie critique, Paris 1972.

* Tiles, J. & M., An Introduction to Historical Epistemology. The Authority of Knowledge, Oxford 1993.

* Tiles, J. & M., Epistemology. A Critical History, Oxford 1993.

* Tiles, J. & M., Theories of Knowledge. Critical History - The Authority of Knowledge, Oxford 1993.

* Tillich, P., Kairos und Logos. Eine Untersuchung zur Metaphysik des Erkennens, in: P. Tillich (Hrsg.), Kairos. Zur Geisteslage und Geisteswendung, 1926.

* Timp, P.M., Kenniskritiek (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Philosophie, 1, 1939, S. 415-439.

* Treitz, St., Metaphysik, Sprachspiele und Lebensformen. Untersuchungen zu den Grundlagen von Erkenntnis, Würzburg 2009.

* Treml, A.K., Raus aus der Höhle? - Aber wie? Vom Einheitswahn und der Erkenntnis als Differenzwahrnehmung, in: Ethik und Unterricht, 2/1996.

* Trettin, K., Die Logik und das Schweigen. Zur antiken und modernen Epistemologie, Weinheim 1991.

* Tripp, M., Zum Verhältnis von ideeller und materieller Tätigkeit als konstitutiver Bestandteil materialistischer Erkenntnistheorie, in: W.R. Beyer (Hrsg.), Hegel-Jahrbuch 1976, Köln 1978, S. 201‑208.

* Trusted, J., An Introduction to the Philosophy of Knowledge, London 1981.

* Touna, V., The Epistemology of the Cyrenaic School, Cambridge 1998.

* Unger, E., Wirklichkeit, Mythos, Erkenntnis, München/Berlin 1930.

* Uphues, C., Reform des menschlichen Erkennens, Münster 1874.

* Uphues, G., Grundzüge der Erkenntnistheorie. Untersuchungen über die Wahrheit und unser Wissen, Osterwieck 1901.

* Uschold, J.N., Grundriss der Erkenntnisslehre, Amberg 1855.

* Vahid, H., Deontic vs. Nondeontic Conceptions of Epistemic Justification, in: Erkenntnis, 3/1998.

* Vajda, M., Die "Sache: Erkennen" - selbst, in: W. Hogrebe (Hrsg.), Filosofia Hungarica. Profile zeitgenössischer Forschung in Ungarn, Würzburg 2001.

* Valeton, M., Averechtsche kentheorie, Amsterdam 1924.

* Valeton, M., Problemen der epistemologie, Baarn 1936.

* Varga, A. v., Einführung in die Erkenntnislehre. Die Grundrichtungen und die Grenzen der Erkenntnis der Wahrheit, München/Basel 1953.

* Verbeke, G., De ontwikkeling van het menselijk kennen volgens de H. Augustinus, in: Tijdschrift voor Philosophie, 15, 1953, S. 195‑222.

* Verweyen, J.M., Philosophie des Möglichen. Grundzüge einer Erkenntniskritik, Leipzig 1913.

* Verworn, M., Die Frage nach den Grenzen der Erkenntnis. Ein Vortrag, Jena 21917.

* Villanueva, E. (Hrsg.), Rationality in Epistemology, 1992.

* Virieux-Reymond, A., Les grandes étapes de l'épistémologie jusqu'à Kant, Genève 1986.

* Vleeschauwer, H.J. de, Handleiding bij de studie van die logika en die kennisleer, Brugge 1952.

* Vloemans, A., Het ideaal der kennis bij Spinoza, in: Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 1923.

* Volkelt, J., Gewissheit und Wahrheit. Untersuchung der Geltungsfragen als Grundlegung der Erkenntnistheorie, München 1918, München 21930.

* Vollenhoven, D.H.Th., Enkele grondlijnen der kentheorie, in: Stemmen des Tijds, 15.

* Vollenhoven, D.H.Th., Kentheorie en natuurwetenschap, in: Orgaan van de Christelijke Vereeniging van Natuur- en Geneeskundigen, 1926.

* Vollmer, G., Die Bedingungen der Möglichkeit von Erfahrung. Apriorismus, hypothetischer Realismus und projektive Erkenntnis­theorie, in: G. Schönrich & Y. Kato (Hrsg.), Kant in der Diskussion der Moderne, Frankfurt/M. 1996, S. 139-165.

* Vollmer, G., Was können wir wissen?, 2 Bde. (Die Natur der Erkenntnis. Beiträge zur evolutionären Erkenntnistheorie / Die Erkenntnis der Natur. Beiträge zur modernen Naturphilosophie), Stuttgart 1985.

* Vries, J. de, Denken und Sein. Ein Aufbau der Erkenntnistheorie, Freiburg 1937.

* Vries, J. de, Die Erkenntnistheorie des dialektischen Materialismus, München etc. 1958.

* Wasmuth, E., Der Mensch in der Mitte. Von den Bedingungen und Beschränkungen der Erkenntnis und von den Folgerungen hieraus auf die Theorien der neuen Physik, Berlin 1936.

* Weber, Th., Wissen und Wesen des menschlichen Geistes, Münster 1873.

* Weingarten, M. & Gutmann, M., Kann Erkenntnistheorie in Naturwissenschaft aufgelöst werden?, in: G. Bien & Th. Gil & J. Wilke (Hrsg.), "Natur" im Umbruch?, Stuttgart/Bad Cannstatt 1993 (problemata, 127).

* Weizenbaum, J., Erkenntnis und Information, Münster

* Welding, S.O., Gibt es ein Erkenntnisproblem durch einen unendlichen Regreß der Begründung?, in: Prima Philosophia, 16/2, 2003, S. 225-232.

* Wendel, H.J., Die Grenzen des Naturalismus. Das Phänomen der Erkenntnis zwischen philosophischer Deutung und wissenschaftlicher Erklärung, Tübingen 1997.

* Wendel, H.J., Moderner Relativismus. Zur Kritik antirealistischer Sichtweisen des Erkenntnisproblems, Tübingen 1990.

* Wendel, H.J., Radikaler Konstruktivismus oder Erkenntnistheorie?, in: Information Philosophie, 5/1994.

* Westhoff, H., Was heißt und wie geschieht Erkennen?, in: E. Walther-Klaus (Hrsg.), Logisches Philosophieren. Festschrift für Albert Menne zum 60. Geburtstag, Hildesheim/Zürich/New York 21988, S. 167-175.

* White, M., Was ist und was getan werden sollte. Ein Essay über Ethik und Erkenntnistheorie, Freiburg 1987.

* Whiteley, C.H., Epistemological Strategies, in: Mind, 78, 1969, S. 25-34.

* Wickler, W. e.a. (Hrsg.), Wie wir die Welt erkennen. Erkenntnisweisen im interdisziplinären Diskurs, Freiburg/München 2001.

* Wiener, O., Schriften zur Erkenntnistheorie, Wien 1995.

* Wijck, B.H.C.K. v.d., De oorsprong en de grenzen der kennis, Groningen 1863.

* Wijck, B.H.C.K. v.d., Nog eens: oorsprong en grenzen der kennis. Antrittsvorlesung, Utrecht 1890.

* Wilholt, T., Soziale Erkenntnistheorie. Ein Bericht, in: Information Philosophie, 5/2007.

* Will, F.L., Induction and Justification. Investigation of Cartesian Procedure in the Philosophy of Knowledge, 1974.

* Willard, D., A Crucial Error in Epistemology, in: Mind, 76, 1967, S. 513-523.

* Wille, M., Transzendentaler Antirealismus. Grundlagen einer Erkenntnistheorie ohne Wissenstranszendenz, Berli/New York 2011.

* Williams, M., Epistemological Reaslism, in: E. Sosa & J. Kim (Hrsg.), Epistemology. An Anthology, Oxford 2000.

* Williams, M., Groundless Belief. An Essay on the Possibility of Epistemology, Oxford 1977, Princeton 21999.

* Williams, M., Problems of Knowledge. A Critical Introduction to Epistemology, Oxford 2000.

* Williams, M., Unnatural Doubts. Epistemological Realism and the Basis of Scepticism, Oxford 1991, Princeton 1996.

* Windelband, W., Ueber die Gewissheit der Erkenntniss. Eine psychologisch-erkenntnistheoretische Studie, Habil.-Schr., Berlin 1873.

* Witte, A.J.J. de, Kennen en taal (Literaturbericht), in: Tijdschrift voor Filosofie, 31, 1969, S. 115-146.

* Wittich, D., Die Spezifik der Dialektik des Erkenntnisprozesses und ihre Untersuchung, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 9/1977.

* Wittschier, M., Erkenne dich selbst! Abenteuer Philosophie: Kleine Einführung in das philosophische Denken, die Erkenntnistheorie und die Moralphilosophie, Düsseldorf 1994.

* Wolters, G., Die Natur der Erkenntnis. Ein Thema der Philosophie oder der Biologie?, in: H. Bachmaier & E.P. Fischer (Hrsg.), Glanz und Elend der zwei Kulturen, Konstanz 1991, S. 141-155.

* Wood, L., The Analysis of Knowledge, London 1940.

* Woozley, A.D., Theory of Knowledge: An Introduction, 1949, London 51962, 1964, London 1966.

* Wundt, W., Logik. Eine Untersuchung der Prinzipien der Erkenntnis und der Methoden wissenschaftlicher Forschung, 3 Bde. (Allgemeine Logik und Erkenntnistheorie / Logik der exakten Wissenschaften / Logik der Geisteswissenschaften), Stuttgart 3/41907-19.

* Wurzer, J., Der Blick durchs Schlüsselloch. Erkenntnis im Zeitalter der Postmoderne, Würzburg 1998.

* Wyller, T., Indexikalische Gedanken. Über den Gegenstandsbezug in der raumzeitlichen Erkenntnis, Freiburg 1994.

* Zeller, E., Ueber Bedeutung und Aufgabe der Erkentniss-Theorie. Ein akademischer Vortrag, Heidelberg 1862.

* Zidek, W., Die Erkenntnis als Differenz, ihre Dreigliedrigkeit und Erschaffung. Ein Beitrag über das Wesen von Erkenntnis als immer wieder neue und unendliche Differenz, Frankfurt/M. 2013.

* Ziehen, Th., Zum gegenwärtigen Stand der Erkenntnistheorie (zugleich Versuch einer Einteilung der Erkenntnistheorien), Wiesbaden 1914.

* Ziff, P., Epistemic Analysis. A Coherence Theory of Knowledge, Dordrecht 1984.

* Zocher, R., Zur Erkenntnistheorie der empirischen Anschauung, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 6/4, 1952.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt