header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Ethik (Lei - Mars)

* Leijen, A., Denken over ethiek in het licht van Heideggers denken, in: De Uil van Minerva (Gent), 6, 1989/90.

* Leijen, A., Profielen van ethiek. Van Aristoteles tot Lévinas, Muiderberg 1992, Muiderberg 21998.

* Leist, A., Angewandte Ethik, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 5/1998.

* Leist, A., Die gute Handlung. Eine Einführung in die Ethik, Berlin 2000.

* Leist, A., Ethik der Beziehungen. Versuche über eine postkantianische Moralphilosophie, Berlin 2005 (Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonder-Bd. X).

* Leist, A. (Hrsg.), Moral als Vertrag? Beiträge zum moralischen Kontraktualismus, Berlin/New York 2002.

* Leist, A., Moralisches Zaubern. Seine Ebenen, seine Methode, sein Witz, in: Ch. Fehige & G. Meggle (Hrsg.), Zum moralischen Denken, Bd. I, Frankfurt/M. 1995, S. 77-88.

* Leist, A., Some Problems in the Justification of Moral Rights, in: H. Pauer-Studer (Hrsg.), Norms, Values, and Society, Dordrecht 1994.

* Leist, A., Gibt es eine universelle Moral?, in: Conceptus, 74, 1996.

* Lekan, T., Making Morality. Pragmatist Reconstruction in Ethical Theory, 2003.

* Lelie, A., Ethiek en nefrologie, Leende 2000.

* Lem, M.H., De maatstaf der zedelijkheid, in: De Tijdspiegel, 1897.

* Lenk, H., Einführung in die angewandte Ethik. Verantwortlichkeit und Gewissen, Stuttgart 1997.

* Lenk, H., Moralische Argumentation ist interpretatorisch - wie jede Philosophie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 8/1992.

* Lenzen, D., Historische Anthropologie als melancholische Humanwissenschaft? Anmerkungen zum Verhältnis von Anthropologie und Ethik bei der Diskursanalyse ethischer Dispositive, in: A. Barkhaus & M. Meyer & N. Roughley & D. Thürnau (Hrsg.), Identität, Leiblichkeit, Normativität. Neue Horizonte anthropologischen Denkens, Frankfurt/M. 21999.

* Lenzen, W., Ist gut, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 165-171 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Lenzen, W., Sex, Leben, Tod und Gewalt. Eine Einführung in die Angewandte Ethik / Bioethik, Münster 2011.

* Leonardus, S., Discursus mysticus et moralis, Amsterdam 21823.

* Leonardy, H., Acheminements vers une éthique non-métaphysique, in: Revue Philosophique de Louvain, 86/4, 1988, S. 570-573.

* Lepp, I., La morale nouvelle. Psychosynthèse de la vie morale, Paris 1963.

* Lesage, D., Moraliteit en magie, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 83/3, 1991, S. 161-173.

* Lesch, W., Probleme und Traditionen "angewandter Ethik", in: A. Bondolfi & W. Lesch (Hrsg.), Theologische Ethik im Diskurs. Eine Einführung, Tübingen/Basel 1995.

* Lesch, W., Rekonstruktive Ethik und radikale Hermeneutik. Grundlagen ethischer Praxis, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, 1-2/2002.

* Lesch, W., Zu Anspruch oder Hypothek einer spezifischen Kompetenz für das Ethische. Antwort auf Enno Rudolph, in: Ethica, 4/2004.

* Leser, N., Verantwortungsethik und Gesinnungsethik als Standesideologien, in: H.W. Kaluza & H.F. Köck & H. Schambeck (Hrsg.), Glaube und Politik. Festschrift für Robert Prantner, Berlin 1991.

* Lessing, Th., Studien zur Wertaxiomatik. Untersuchungen über Reine Ethik und Reines Recht, Leipzig 21914.

* Levebvre, V.A., Algebra of Conscience. A Comparative Analysis of Western and Soviet Ethical Systems, Dordrecht 1982.

* Levèvre, W., Feuerbach und die Grenzen der Ethik, in: H.-J. Braun (Hrsg.), Solidarität oder Egoismus. Studien zu einer Ethik bei und nach Ludwig Feuerbach sowie eine kritisch revidierte Edition "Zur Moralphilosophie" (1868), besorgt von W. Schuffenhauer, Berlin 1994.

* Levi, A.W., The High Road of Humanity. The Seven Ethical Ages of Western Man, Amsterdam/Atlanta 1995 (Value Inquiry Book Series, 27).

* Levi, A.W., The Trouble with Ethics. Values, Method, and the Search for Moral Norms, in: Mind, 70, 1961, S. 201-215.

* Levine, P., Living without Philosophy. On Narrative, Rhetoric, and Morality, New York 1998.

* Levinson, B.M. & Otto, E. & Pressler, C. (Hrsg.), Recht und Ethik im Alten Testament, Münster 2002.

* Levinson, J. (Hrsg.), Aesthetics and Ethics. Essays at the Intersection, Cambridge 1999, Cambridge 2001.

* Lewis, H.D., Morals and the New Theology, New York 1948.

* Lewis, H.D., Papers in Ethics and Social Philosophy, Cambridge 1999.

* Li, Y.-Z., Ethics and the Present World-Context, in: R.A. Mall & N. Schneider (Hrsg.), Ethik und Politik aus interkultureller Sicht, Amsterdam/Atlanta 1996.

* Liebermann, M.S., Commitment, Value, and Moral Realism, Cambridge 1998.

* Liebert, A., Ethik, Berlin 21925.

* Liebold, H., Religions- und Ethiklehrkräfte in Ostdeutschland. Eine empirische Studie zum beruflichen Selbstverständnis, Münster 2003.

* Liebsch, B., Moralische Spielräume. Menschheit und Anderheit, Zugehörigkeit und Identität, Göttingen 1999 (Essener Kulturwissenschaftliche Vortge, 5).

* Lietart Peerbolte, M., Morals, Ethics, Ideals, in: Synthese, 6,

* Lillehammer, H., Facts, Ends, and Normative Reasons, in: The Journal of Ethics, 14/2, 2010, S. 17-26.

* Lillie, W., An Introduction to Ethics, 1948.

* Lind, G., Ist Moral lehrbar? Ergebnisse der modernen moralpsychologischen Forschung, Berlin 22000, Berlin 2002.

* Linsseth, A., Spüren und Versöhnen als Aufgaben einer hermeneutischen Ethik, in: Jahrbuch für Lebensphilosophie, Bd. III: Praxis der Philosophie. Gernot Böhme zum 70. Geburtstag, München 2007.

* Link, H., Zwischen Wissenschaft und Ethik, Frankfurt/M. 1992.

* Linke, D.B., Die Freiheit und das Gehirn. Eine neurophilosophische Ethik, München 2004, Reinbek 2006.

* Linton, R., Universal Ethical Principles. An Anthropological View, in: R.N. Anshen (Hrsg.), Moral Principles of Action, New York 1952.

* Lippmann, W., A Preface to Morals, New York 1929, London 31942.

* Lipps, Th., Die ethischen Grundfragen. Zehn Vorträge, Leipzig 1912, Leipzig 1922.

* Lipson, L., Ethical Crises of Civilization. Moral Meltdown of Advance, 1993.

* List, E., Ethik des Lebendigen, Weilerswist 2009.

* Litt, Th., Ethik der Neuzeit, München/Berlin 1926, München/Berlin 1931, Darmstadt (reprint) 1968.

* Little, D. & Twiss, S.B., Comparative Religious Ethics, New York 1978.

* Littlejohn, R.L., Ethics. Studying the Art of Moral Appraisal, 1993.

* Llanzon, B.S., A Humane Case for Moral Intuition, Amsterdam 1993.

* Lloyd, G.E.R., Comparative Ethics. Some Methodological Considerations, in: R.A.H. King & D. Schilling (Hrsg.), How Should One Live? Comparing Ethics in Ancient China and Greco-Roman Antiquity, Berlin/New York 2011, S. 18-24.

* Löbbecke, A. (Hrsg.), Die Fundgrube für den Ethik- und Religionsunterricht, Berlin

* Lockhart, T., Moral Uncertainty and Its Consequences, Oxford 2000.

* Lodge, R.C., Plato's Theory of Ethics. The Moral Criterion and the Highest Good, London 2000 (International Library of Philosophy, Bd. IX).

* Loeser, F., Deontik. Planung und Leitung der moralischen Entwicklung, 1962, Berlin 1966.

* Loewy, E.H., Finding an Appropriate Ethic in a World of Moral Acquaintances, in: D.C. Thomasma (Hrsg.), The Influence of Edmund D. Pellegrino's Philosophy of Medicine, Dordrecht 1997.

* Loewy, E.H., What Is Ethics and What Does It Have to Do with Values?, in: R. Keller & W. McConnell (Hrsg.), Values and Evaluating, Tübingen 2006 (Kultur und Erkenntnis, 31).

* Løgstrup, K.E., Die ethische Forderung, Tübingen 1959.

* Løgstrup, K.E., Norm und Spontaneität. Ethik und Politik zwischen Technik und Dilletantokratie, Tübingen 1989.

* Løgstrup, K.E., The Ethical Demand, 1971, 1997 [Die ethische Forderung, Tübingen 1968, Tübingen 31989].

* Lohmann, G., Moralisches Gefühl und moralische Verpflichtungen, in: Ethik und Unterricht, 1/2001.

* Lohmann, G., Probleme der "Werteerziehung" im Ethikunterricht, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/1998.

* Lohmann, G., Thesen zur Ethiklehrerausbildung vor dem Hintergrund einiger Unterschiede zwischen Religion und Ethik, in: Philosophie. Ethik, 2/1996.

* Lohmann, G., Unparteilichkeit in der Moral, in: K. Günther & L. Wingert (Hrsg.), Die Öffentlichkeit der Vernunft und die Vernunft der Öffentlichkeit, Frankfurt/M. 2001, S. 434-458.

* Lohmann, G., Zeit und Moral, in: E. Angehrn & Ch. Iber & G. Lohmann & R. Pocai (Hrsg.), Der Sinn der Zeit, Weilerswist 2002.

* Löhrer, G., Charakterstabilität und diachrone Kohärenz. Zurechenbarkeit im Prozeß moralischen Umdenkens, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 60, 2006.

* Lomasky, L., Persons, Rights, and the Moral Community, Oxford 1987.

* Lombardi, L.-G., Moral Analysis. Foundations, Guides, and Applications, Albany 1988.

* Loombs, J.R. & Winkler, E.R. (Hrsg.), Applied Ethics. A Reader, Oxford 1993.

* Lorenzen, P., Normative Logic and Ethics, Mannheim/Zürich 1969.

* Lottin, O., Morale fondamentale, Tournai 1954.

* Lottin, O., Psychologie et morale aux XIIe et XIIe siècle, 2 Bde., Louvain 1942/48.

* Louden, R.B., Morality and Moral Theory. A Reappraisal and Reaffirmation, Oxford/New York 1992.

* Louden, R.B., Rights Infatuation and the Impoverishment of Moral Theory, in: The Journal of Value Inquiry, 17/2, 1983.

* Loue, S., Textbook of Research Ethics. Theory and Practice, Dordrecht 2000.

* Lovibond, S., Ethical Formation. Practical Reason and the Socially Constituted Subject, Cambridge (Mass.) 2002.

* Lovibond, S., Realism and Imagination in Ethics, Oxford 1983.

* Lovin, R.W. & Reynolds, F.E. (Hrsg.), Cosmogony and Ethical Order. New Studies in Comparative Ethics, Chicago 1985.

* Löwith, K., Das Individuum in der Rolle des Mitmenschen. Ein Beitrag zur anthropologischen Grundlegung der ethischen Probleme, Freiburg 2013.

* Lucas, P., Ethics and Self-Knowlegde, Berlin/Heidelberg 2011.

* LuchtSteinberg, M., Die dogmatische Grundlegung der Ethik in der zeitgenössischen Theologie, Diss. Kiel 1972.

* Lück, U., Das Problem der allgemeingültigen Ethik, Heidelberg 1963.

* Luckmann, T., On the Intersubjective Constitution of Morals, in: St.G. Crowell (Hrsg.), The Prism of the Self. Philosophical Essays in Honor of Maurice Natanson, Dordrecht 1995.

* Lübbe, H., Moral und Philosophie der Moral, in: Der Mensch und die Wissenschaften vom Menschen. XII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Innsbruck 1983, Bd. II.

* Lück, M., Warum moralisch handeln?, in: Ch. Thiel & G. Wolandt (Hrsg.), Zugänge zur Philosophie. Aachener Vorträge, St. Augustin 1979.

* Lück, U., Das Problem der allgemeingültigen Ethik, Heidelberg 1963.

* Luijk, H. v., Het kan ook anders. Ethiek van binnenuit, Assen 2004.

* Luijk, H. v., Het wijkend subject. Twee bijdragen aan een theorie van de ethische actor, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 76/3, 1984, S. 171-192.

* Luijk, H. v., Karl-Otto Apel en de grondslagen van de ethiek, in: Tijdschrift voor Filosofie, 41, 1979, S. 35-67.

* Luijpen, W., Ethiek in de politiek, 1973.

* Luizzi, V., A Case for Legal Ethics. Legal Ethics as a Source for a Universal Ethic, Albany 1993.

* Lukes, St., Moral Weakness, in: The Philosophical Quarterly, 15, 1965, S. 104-114.

* Lumer, Ch., Die Lücke zwischen Urteil und Handeln und die Bedeutung von "x ist gut für die Person y", in: Ch. Fehige & G. Meggle (Hrsg.), Zum moralischen Denken, Bd. I, Frankfurt/M. 1995, S. 254-281.

* Lumer, Ch., Objektivität und der Unterschied zwischen Ethik und Wissenschaft, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 65, 2011.

* Luther, E. & Prehn, A., Zum Verhältnis von Interesse, Ethik und Wissenschaft, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 18, 1970, S. 324-340.

* Lütge, Ch., Was hält eine Gesellschaft zusammen? Ethik im Zeitalter der Globalisierung, Tübingen 2007.

* Lütge, Ch. & Vollmer, G. (Hrsg.), Fakten statt Normen? Zur Rolle einzelwissenschaftlicher Argumente in einer naturalistischen Ethik, Baden-Baden

* Lutz-Bachmann, M., Ethik, Stuttgart 2013 (Grundkurs Philosophie).

* Lutz-Bachmann, M. (Hrsg.), Freiheit und Verantwortung. Ethisch handeln in der Krise der Gegenwart, Hildesheim 1991.

* Lutz-Bachmann, M. (Hrsg.), Metaphysikkritik, Ethik, Religion, Würzburg 1995.

* Luzac, E., Betoog, hoeveel de zedekunde...door de Godlijke openbaring volmaakter is geworden, Leiden 1762.

* Luzac, E., Over de leer van het zedelijk gevoel, Utrecht 1771.

* Lycan, W., Moral Facts and Moral Knowlegde, in: The Southern Journal of Philosophy, 24, 1986, S. 79-94 (Suppl.-Bd.).

* Lyons, D., Ethics and the Rule of Law, Cambridge 1984, Cambridge 1989.

* Maarsen, I., Mensch en moraal, Zutphen 1935.

* Mabott, J.D., An Introduction to Ethics, London 1966, London 41974.

* MacBeath, A., Experiments in Living. A Study of the Nature and Foundation of Ethics or Morals in the Light of Recent Work in Social Anthropology, 1952 (Gifford Lectures, St. Andrews 1948/49).

* MacCardy, J.T., The Structure of Morals, Cambridge 1943.

* Macedos, S. & Ober, J. & Wartofsky, W., Primates and Philosophers. How Morality Evolved, Princeton 2009.

* Machan, T.R., A Primer on Ethics, 1997.

* Macho, Th., Zur Temporalisierung der Ethik im 19. Jahrhundert, in: W. Hogrebe (Hrsg.), Mantik. Profile prognostischen Wissens in Wissenschaft und Kultur, Würzburg 2005.

* MacIntyre, A., A Short History of Ethics, London 1967 [Geschichte der Ethik im Überblick. Vom Zeitalter Homers bis zum 20. Jahrhundert, Königstein 1984, 1991; Geschiedenis van de ethiek. 25 eeuwen moraalfilosofie in kort bestek, Meppel 1974].

* MacIntyre, A., After Virtue, London 1981 [Der Verlust der Tugend. Zur moralischen Krise der Gegenwart, Frankfurt/M. 1987, Frankfurt/M. 1995, Frankfurt/M. 2006].

* MacIntyre, A., How Moral Agents Became Ghosts or Why the History of Ethics Diverged from that of the Philosophy of Mind, in: Synthese, 53, 1982, S. 295-312.

* MacIntyre, A., Moral Disagreement Today and the Claims of Emotivism, in: J.P. Sterba (Hrsg.), Ethics: The Big Questions, London 1998.

* MacIntyre, A., Three Rival Versions of Moral Enquiry, Notre Dame (Indiana) 1990.

* MacKenzie, J.S., A Manual of Ethics. Designed for the Use of Students, London 21894, 41948.

* Mackie, J.L., A Refutation of Morals, in: P. Edwards & A. Pap (Hrsg.), A Modern Introduction to Philosophy. Readings from Classical and Contemporary Sources, New York/London 1972, S. 345-350.

* Mackie, J.L., Ethics. Inventing Right and Wrong, Harmondsworth 1977 [Ethik. Auf der Suche nach dem Richtigen und Falschen, 1977, Stuttgart 1983].

* MacKintosh, J., Dissertation on the Progress of Ethical Philosophy, chiefly during the 17th and 18th Centuries. With a Preface, by the Rev. William Whewell, Edinburgh 21837, Bristol (reprint) 1991.

* MacLagan, W.G., How Important Is Moral Goodness?, in: Mind, 64, 1955, S. 213-225.

* MacLagan, W.G., The Theological Frontier of Ethics. An Essay Based on the Cadbury Lectures 1955/56, London 1961.

* MacNiven, D., Creative Morality, London 1993.

* MacQuarrie, J., Three Issues in Ethics, London 1970.

* Madden, E.H., Psychoanalysis and Moral Judgeability, in: Philosophy and Phenomenological Research, 1957 [in: E.H. Madden (Hrsg.), The Structure of Scientific Thought, Boston 1960].

* Mader, J., Moral, Philosophie und Wissenschaft. Probleme der Ethik in Tradition und Gegenwart, München 1979.

* Maeng, Y.-J., Ethische Grundpositionen als Handlungsrechtfertigung interpersoneller Handlungen. Ein Kulturvergleich zwischen Korea (ROK) und Deutschland, Münster 1996.

* Maguire, D., The Moral Choice, Minneapolis 1979.

* Mahnke, H.-P., Modelle der menschlichen Psyche als Orientierungshilfe im Ethikunterricht, in: Ethik und Unterricht, 1/1994.

* Maienschein, J. & Ruse, M., Biology and the Foundations of Ethics, Cambridge 1999.

* Maio, G., Ethik der Forschung am Menschen. Zur Begründung der Moral in ihrer historischen Bedingtheit, Stuttgart/Bad Cannstatt 2002.

* Makai, M., The Dialectics of Moral Consciousness, Budapest 1972.

* Mall, R.A. & Schneider, N. (Hrsg.), Ethik und Politik aus interkultureller Sicht, Amsterdam 1996.

* Malter, R., Willensethik, in: A. Pieper (Hrsg.), Geschichte der neueren Ethik, Bd. I, Tübingen 1992, S. 136-156.

* Mancini, R., Communicazione come ecumene. Il significato antropologico e teleologico dell’etica communicativa, Brescia 1991.

* Mancuso, M., A Question of Ethics, Oxford 1998.

* Mandelbaum, M., The Phenomenology of Moral Experience, Glencoe 1955, Baltimore 21969.

* Mandry, Ch. (Hrsg.), Kultur, Pluralität, Ethik, Perspektiven in Sozialwissenschaft und Ethik, Münster 2003.

* Manenschijn, G., Contracttheorieën van morele verplichting, in: H.G. Hubbeling & R. Veldhuis (Hrsg.), Ethiek in meervoud, Assen 1985, S. 48-80.

* Manenschijn, G., Ethiek in de mode? Over morele oordelen en taal, in: Filosofie & Praktijk, 6/4, 1985.

* Manenschijn, G., Verhouding ethiek en recht, in: H.A.M.J. ten Have (Hrsg.), Ethiek en recht in de gezondheidszorg, Deventer 1993.

* Manning, R.C., Speaking from the Heart. Feminist Perspectives on Ethics, 1992.

* Manser, A., Existence and Ethics, in: Proceedings of the Aristotelian Society, Suppl.-Bd. XXVII, 1963.

* Manz, H.G. v., Interpersonalität und Ethik. Die Gleichursprünglichkeit von Selbstbewußtsein und Interpersonalität und ihre Begründungsfunktion für eine konkrete Ethik, Würzburg 2014.

* Marchitello, H. (Hrsg.), What Happens to History? The Renewal of Ethics in Contemporary Thought, London 2001.

* Marckmann, G. & Vanessa, H., In sieben Schritten zur Problemlösung. Die strukturierte Falldiskussion im Ethikunterricht, in: Ethik und Unterricht, 4/2001.

* Marcus, St.S. (Hrsg.), Neuroethics, Chicago 2004.

* Margolis, J., Moral Philosophy after 9/11, 2004.

* Maring, M. (Hrsg.), Ethisch-philosophisches Grundlagenstudium 1. Ein Studienbuch, Münster 2004; Ethisch-philosophisches Grundlagenstudium 2. Ein Projektbuch, Münster 2005.

* Maring, M. (Hrsg.), Fallstudien zur Ethik in Wissenschaft, Wirtschaft, Technik und Gesellschaft, Karlsruhe 2011.

* Maris, C.W., Over het rechtens afdwingen van de moraal, in: Filosofie & Praktijk, 5/3, 1984.

* Maritain, J., Neuf leçons sur les notions premières de la philosophie morale, Paris 51950.

* Maritain, J., Von Bergson zu Thomas von Aquin. Acht Abhandlungen über Metaphysik und Moral, 1945.

* Marks, J., Moral Moments. Very Short Essays on Ethics,

* Marsal, E. (Hrsg.), Ethik- und Religionsunterricht im Fächerkanon der öffentlichen Schule, Bern 2002.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt