header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Ethik (Rein - Scha)

* Reinalter, H. (Hrsg.), Humanität und Ethik für das 21. Jahrhundert. Herausforderungen und Perspektiven, Innsbruck 2004.

* Reinalter, H. (Hrsg.), Perspektiven der Ethik, Innsbruck 1999.

* Reinbach, S., De waarde der kleinigheden in de zedekunde, Leeuwarden 21859.

* Reiner, H., Das Prinzip von Gut und Böse, Freiburg 1949.

* Reiner, H., Die Grundlagen der Sittlichkeit, Meisenheim 1974.

* Reiner, H., Die philosophische Ethik. Ihre Fragen und Lehren in Geschichte und Gegenwart, Heidelberg 1964 [Wijsgerige ethiek, Utrecht/Antwerpen 1969].

* Reiner, H., Duty and Inclination. The Fundamentals of Morality Discussed and Redefined with Special Regard to Kant and Schiller, Den Haag 1983 (Phaenomenologica, 93).

* Reiner, H., Gesinnungs- und Erfolgsethik, in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 40, 1953, S.522-526.

* Reiner, H., Grundintention und sittliches Tun, Freiburg/Basel/Wien 1966.

* Reiner, H., Thomistische und phänomenologische Ethik, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 14/2, 1960.

* Reinhard, F.V., Vom Werth der Kleinigkeiten in der Moral, Berlin 1793.

* Reininger, R., Wertphilosophie und Ethik, 31947.

* Reitemeyer, U., Ethik im Unterricht. Eine hochschuldidaktische Studie zum Vermittlungsverhältnis von Bildungstheorie, Allgemeiner Didaktik und Unterrichtspraxis, Tübingen 2000.

* Reiter, J., Modelle christozentrischer Ethik. Eine historische Untersuchung in systematischer Absicht, Düsseldorf 1984.

* Rendtorff, T., Ethik. Grundelemente, Methodologie und Konkretionen einer ethischen Theologie, 2 Bde., Stuttgart 21990/91.

* Rensi, G., La transcendenza. Studio sul problema morale, 1914.

* Rentsch, Th., Die Konstitution der Moralität. Transzendentale Anthropologie und praktische Philosophie, Frankfurt/M. 1990.

* Rescher, N., Ethical Idealism. An Inquiry into the Nature and Function of Ideals, 1992.

* Rest, J., Postconventional Moral Thinking. A Neo-Kohlbergian Approach,

* Reyer, W., Anthropologische Ethik. Ein Buch der Besinnung, 1963.

* Reynaert, J. e.a., Wat is wijsheid? Lekenethiek in de middelnederlandse letterkunde, 1994.

* Rhees, R., Moral Questions, Basingstoke 1999.

* Rice, P.B., On the Knowledge of Good and Evil, New York 1955.

* Richards, N., Moral Symptoms, in: Mind, 89, 1980, S. 49-66.

* Richardson, H.S., Beyond Good and Right. Towards a Constructive Ethical Pragmatism, in: Philosophy and Public Affairs, 24, 1995, S. 108-141.

* Richardson, H.S., Specifying Norms as a Way to Resolve Concrete Ethical Problems, in: Philosophy and Public Affairs, 19, 1990, S. 279-310.

* Richert, F., Denken und Führen. Ethik für unsere Gesellschaft, Darmstadt 2006.

* Ricken, A., Ethik des Glaubens, Stuttgart 2012.

* Ricken, F., Allgemeine Ethik, Stuttgart 1983, Stuttgart 21989, Stuttgart 31998 (Grundkurs Philosophie, Bd. VI).

* Ricken, F., Ethik der abwägenden Vernunft, in: Ethik und Sozialwissenschaften, 4/1993.

* Ricken, F., Warum moralisch sein? Beiträge zur gegenwärtigen Moralphilosophie, Stuttgart 2010.

* Ricks, W.T., Moral Justification and the Categorical Nature of Morality, Diss. University of Georgia 1979.

* Ricœur, P., Het probleem van de grondslagen van de moraal Kampen 1995.

* Ridley, M., De oorsprong van de moraal, Amsterdam/Antwerpen 1997.

* Riedel, M., Norm und Werturteil. Grundprobleme der Ethik, Stuttgart 1979.

* Rigobello, A., Legge morale e mondo della vita, Rom 1968.

* Rigotti, F., The Influence of the Rhetoric on the Ethics, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 2/1995.

* Riha, K., Identität und Relevanz. Versuch der gegenseitigen Begründung von Ontologie und Ethik, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, 32, 2000, S. 187-200.

* Ringeling, H., Ethik als Integrationswissenschaft, in: Gesellschaft und Entwicklung, 3, 1974, S. 84-94.

* Ringeling, H., Ethik vor der Sinnfrage, Gütersloh 1980.

* Rippe, K.-P., Angewandte Ethik. Beiträge aus der Praxis, Frbourg 2002.

* Rippe, K.-P., Angewandte Ethik in der pluralistischen Gesellschaft, Fribourg

* Rippe, K.-P., Ethik im außerhumanen Bereich, Paderborn 2008.

* Rippe, K.P., Ethikkommissionen und die Frage der finalen Unerläßlichkeit, in: Arbeitsblätter, 2/1999.

* Rippe, K.-P., Ethischer Relativismus. Seine Grenzen, seine Geltung, Paderborn

* Rippe, K.-P., Ist eine Ethik ohne Metaphysik zum Scheitern bestimmt?, in: B. Boothe & Ph. Stoeller (Hrsg.), Moral als Gift oder Gabe? Zur Ambivalenz im Verhältnis von Moral und Religion, Würzburg 2003 [in: K.-P. Rippe & A. Stephan (Hrsg.), Ethik ohne Dogmen. Aufsätze für Günther Patzig, Paderborn 2008, S. 256-281].

* Rippe, K.-P., Risiko, Ethik und die Frage des Zumutbaren, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 67, 2013.

* Rippe, K.-P. & Stephan, A. (Hrsg.), Ethik ohne Dogmen. Aufsätze für Günther Patzig, Paderborn 2001.

* Rist, J.M., Human Value. A Study in Ancient Philosophical Ethics, Leiden 1982.

* Ritchie, D.G., Natural Rights. A Criticism of Some Political and Ethical Conceptions, 1895.

* Ritter, J., Moralität und Sittlichkeit, in: J. Ritter, Metaphysik und Politik. Studien zu Aristoteles und Hegel, Frankfurt/M. 1969, S. 281-309.

* Ritter, P.H., Ethische Fragmenten, Utrecht 1892, 41896.

* Robertson, J.M., A Short History of Morals, London 1920.

* Robinson, D.N., Ethics for Beginners, 1996.

* Robinson, D.N., Praise and Blame. Moral Realism and Its Applications, Princeton 2002.

* Robinson, J.A.T., Verschuiving in de moraal?, Amsterdam 1965.

* Robinson, N.H.G., The Claims of Morality, London 1952.

* Robinson, R., The Emotive Theory of Ethics, in: Proceedings of the Aristotelian Society, Suppl.-Bd., 1958.

* Rodriguez- Blanco, V., Meta-Ethics, Moral Objectivity, and Law, Paderborn 2004.

* Rodriguez-Marin, J., Norms, Values, and Preferences, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 181-186 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Rodriguez Monroy, A., La huelga de la cultura. Cuatro ensayos sobre ética y literatura, Amsterdam/Atlanta 1999.

* Rogers, A.K., Morals in Review, New York 1927.

* Rogers, A.K., The Theory of Ethics, New York 1922.

* Rogers, R.A.P., A Short History of Ethics. Greek and Modern, 1945.

* Rohatyn, D.A., Naturalism and Deontology. An Essay on the Problems of Ethics, Den Haag 1975.

* Rohbeck, J., Didaktik der Philosophie und Ethik, Dresden 2008.

* Rohbeck, J., Philosophie und Ethik im Unterricht, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 12/1992.

* Rohls, J., Geschichte der Ethik, Tübingen 1991, Tübingen 21999.

* Rolffs, E., Politische Ethik und ethische Weltanschauung, Leipzig 1923.

* Romein-Verschoor, A., Zedelijkheid en schijnheiligheid, 's-Gravenhage 1962.

* Römelt, J., Christliche Ethik im pluralistischen Kontext. Eine Diskussion der Methode ethischer Reflexion in der Theologie, Münster 2000.

* Römelt, J., Ethik für das dritte Jahrhtausend? Problemfelder und Methodenfragen einer wissenschaftlichen Disziplin an der Jahrtausendwende, in: Ethica, 1/2000.

* Römelt, J. (Hrsg.), Ethik und Pluralismus, 1997.

* Rommel, H., Der begriffliche Wandel von der "Schöpfung" zur "Natur". Überlegungen zur ethischen Bildung im Kontext der modernen Welt, in: Ethica, 3/2002.

* Rommel, H., Normenkonflikte und Abwägungsprozesse. Moderne Schlüsselprobleme in der ethischen Bildung, Freiburg 2006.

* Roothaan, A., Terugkeer van de natuur. De betekenis van natuurervaring voor een nieuwe ethiek, 2005.

* Ropohl, G., Welche Schwierigkeiten die Technik mit der Ethik hat, in: P. Kampits & A. Weinberg (Hrsg.), Applied Ethics / Angewandte Ethik. Proceedings of the 21st International Wittgenstein-Symposium / Akten des 21. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1998, Wien 1999 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. XXVII).

* Rorty, A., The Use and Abuse of Morality, in: The Journal of Ethics, 16/1, 2012.

* Rorty, R., Gefangen zwischen Kant und Dewey. Die gegenwärtige Lage der Moralphilosophie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2001.

* Roscam Abbing, P.J. (Hrsg.), Ethiek en wetenschappen, Leiden 1971.

* Roscam Abbing, P.J. (Hrsg.), Ethiek in wetenschap en beroep, Leiden 1968.

* Rösch, A., Kompetenzorientierung im Philosophie- und Ethikunterricht. Entwicklung eines Kompetenzmodells für die Fächergruppe Philosophie, Praktische Philosophie, Ethik, Werte und Normen, Münster 2009.

* Rosen, E.F. (Hrsg.), The Centrality of Normative Ethical Theory, Bern 1999.

* Rosenbaum, St., Moral Theory and the Reflective Life, in: J. Hintikka & R. Neville & A. Olson & E. Sosa (Hrsg.), Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy 1998, Bd. I: Ethics, 1999.

* Rosenbluth, R., The Role of Intention and Convention in Morality, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 124-130 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Rosmini, A., Principles of Ethics, Durham 1988.

* Ross, A., Directives and Norms, London 1968.

* Ross, A., Kritik der sogennanten praktischen Erkenntniß, København 1933.

* Ross, A., On "Moral", in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 94-96 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Ross, A., On Moral Reasoning, in: Danish Yearbook of Philosophy, 1964.

* Ross, D., Foundations of Ethics, 1939, Oxford (reprint) 2001.

* Ross, J.J., Cognitive Underdetermination and the Adoption of an Ethic, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein‑Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 115-118 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Ross, Ph.J., De-Privatizing Morality, 1994.

* Ross, W.D., The Foundations of Ethics, Oxford 1939.

* Ross, W.D., The Right and the Good, Oxford 1930.

* Rosthal, R., Moral Weakness and Remorse, in: Mind, 76, 1967, S. 576-579.

* Roth, L., The Science of Morals. An Essay in Method, 1928.

* Rothbard Margolis, D., The Fabric of Self. A Theory of Ethics and Emotions, 1998.

* Rothuizen, G.Th., Wat is ethiek?, Kampen 1973.

* Rotter, H. (Hrsg.), Heilsgeschichte und ethische Normen, Freiburg 1984.

* Röttgers, K., Kontingente Moralisierungen, in: Journal Phänomenologie, 12/1999.

* Rottschaefer, W.A., Learning to Be a Moral Agent, in: The Personalist Forum, 2, 1986, S. 122-142.

* Rottschaefer, W.A., The Biology and Psychology of Moral Agency, Cambridge 1997.

* Roubiczek, P., Ethical Values in the Age of Science, Cambridge 1969.

* Roughley, N., Selbstverständnis und Begründung. Zum Status von Bezugnahmen auf die Identität des Handelnden bei moralischer Rechtfertigung, in: A. Barkhaus & M. Meyer & N. Roughley & D. Thürnau (Hrsg.), Identität, Leiblichkeit, Normativität. Neue Horizonte anthropologischen Denkens, Frankfurt/M. 21999, S. 229-244.

* Roughley, N., Zur Grammatik des Moralischen, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 44/1, 1996, S. 31-56..

* Rousseau, F., La croissance solidaire des droit de l'homme. Un retour aux sources de l'ethique, Tournai/Montreal 1982.

* Roy, J.J. le, De zuivere zedelijkheid, Dordrecht 1822.

* Rozenberg, J.J., From the Unconscious to Ethics, New York 1999.

* Ruckenbauer, H.-W., Moralist zwischen Evolution und Normen. Eine Kritik biologistischer Ansätze in der Ethik, Würzburg 2002.

* Rucklak, N., Das Gespräch mit dem Anderen. Perspektiven einer ethischen Hermeneutik, Würzburg 2004.

* Ruckenbauer, H.-W., Moralität zwischen Evolution und Normen. Eine Kritik biologistischer Ansätze in der Ethik, Würzburg 2001.

* Rudolph, E., Anfragen eines Philosophen an die theologische Ethik, in: Ethica, 4/2004.

* Rudolph, E., Theologie: Diesseits des Dogmas. Studien zur systematischen Theologie, Religionsphilosophie und Ethik, Tübingen 1994.

* Ruf, H.L., On Being Morally Justified, in: The Journal of Value Inquiry, 1969, S. 1-18.

* Ruhnau, E. (Hrsg.), Ethik und Heuchelei, Köln 2000.

* Rusch, G. & Schmidt, S.J. (Hrsg.), Konstruktivismus und Ethik, Frankfurt/M. 1995.

* Ruß, H.G., Empirisches Wissen und Moralkonstruktion. Eine Untersuchung zur Möglichkeit und Reichweite von Brückenprinzipien in der Natur- und Bioethik, Frankfurt/M. 2002.

* Russell, B., Human Society in Ethics and Politics, New York 1955.

* Rustemeyer, D., Sinnformen. Konstellationen von Sinn, Subjekt, Zeit und Moral, Hamburg 2001.

* Rutgers, J., De ontwikkelingsgeschiedenis van de zedelijkheid, Baarn 1911.

* Rutte, H., Ethics and the Problem of Value in the Vienna Circle, in: Th.E. Uebel (Hrsg.), Rediscovering the Forgotten Vienna Circle. Austrian Studies on Otto Neurath and the Vienna Circle, Dordrecht 1991.

* Rutten, F.X., Ethicae seu philosophiae moralis elementa, quae secundum doctoris angelici principia, Utrecht 31886.

* Russell, B., Ethics, in: B. Russell, An Outline of Philosophy, London 1970, S. 233-246 [Ethik, in: B. Russell, Philosophische und politische Aufsätze, Stuttgart 1980, S. 183-196].

* Russell, B., Individualethik und Sozialethik, in: B. Russell, Macht und Persönlichkeit, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 21967.

* Rutten, F.X., Ethicae seu philosophiae moralis elementa, Maastricht 1886.

* Rynin, D., The Autonomy of Morals, in: Mind, 66, 1957, S. 308-317.

* Rzesnitzek, F., Grundzüge der Ethik, 1914.

* Sack, R., Das Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden und die Moral als Bestimmungsfaktoren der guten Sitten, in: Neue Juristische Wochenschrift, 1985.

* Sagi, A. & Statman, D., Religion and Morality, Amsterdam/Atlanta 1995.

* Saleki, D., Ethischer Relativismus, Bern 2002.

* Saleki, D., Kritik des ethischen Relativismus, Marburg 1999.

* Sallwürk, E. v., Ethik in entwickelnder Darstellung, 1920.

* Salmerón, F., The Origins of Analytic Moral Philosophy and Other Essays, Amsterdam/Atlanta 1998.

* Salter, W., Die Religion der Moral, Berlin 1885.

* Salter, W., Moralische Reden, 1889.

* Samuel, H., Practical Ethics, 1935.

* Sánchez de Murillo, J., Fundamentalethik, München 1988.

* Sandel, M.J., Plädoyer gegen die Perfektion. Ethik im Zeitalter der genetischen Technik, Berlin 2008.

* Sandkühler, H.J., Recht und Moral, Hamburg 2010.

* Sandvoss, E.R., Ethik im globalen Auftrag. Erbe und Auftrag, Bern 1999.

* Sänger, M., Ethik in der Schule. Orientierung im Denken und Handeln, in: Philosophie. Ethik, 3/2001.

* Sänger, M., Kurswissen Praktische Philosophie / Ethik. Grundpositionen der normativen Ethik, Stuttgart

* Sass, H.-M., Differentialethik. Anwendungen in Medizin, Wirtschaft und Politik, Münster 2006.

* Sass, H.-M. (Hrsg.), Medizin und Ethik, Stuttgart

* Satris, St., Ethical Emotivism, Den Haag 1986.

* Satter, E., Möglichkeiten und Grenzen einer pluralistischen Ethik. Eine religions- und ideologiekritische Analyse der gesellschaftlichen Wirklichkeit sowie der Versuch einer meta-ethischen Konzeption, Neustadt 2003.

* Sauzay, B. & Thadden, R. v. (Hrsg.), Welt ohne Gott? Religion und Ethik in Staat, Schule und Gesellschaft, Göttingen 1999 (Genshagener Gespräche, 3).

* Savater, F., Tu was du willst. Ethik für die Erwachsenen von morgen, Frankfurt/M. 31995 [Het goede leven. Ethiek voor bijna iedereen, Utrecht 1996].

* Sayre-McCord, G. (Hrsg.), Contractarian Moral Theory, Oxford 2003.

* Sayre-McCord, G., Moral Theory and Explanatory Impotence, in: G. Sayre-McCord (Hrsg.), Essays on Moral Realism, Ithaca 1988.

* Sayre-McCord, G., The Many Moral Realisms, in: G. Sayre-McCord (Hrsg.), Essays on Moral Realism, Ithaca 1988.

* Scally, J. (Hrsg.), Ethics in Crisis, Dublin 1997.

* Scanlon, T.M., What We Owe to Each Other, 1998.

* Scarano, N., Moralische Überzeugungen. Grundlinien einer antirealistischen Theorie der Moral, Paderborn 2001.

* Scarlett, B., Moral Philosophy 1945-1980, in: T.J. Srzednicki & D. Wood (Hrsg.), Essays on Philosophy in Australia, Dordrecht 1992.

* Schaber, P., Die andere Moral der ethischen Subjektivisten, in: R. Hüntelmann & P. Schaber (Hrsg.), Grundlagen der Ethik. Normativität und Objektivität, Frankfurt/M. etc. 2003, S. 9-24.

* Schaber, R., Moralischer Realismus, Freiburg/München 1997.

* Schaber, P., Moralische Tatsachen, in: Ch. Fehige & G. Meggle (Hrsg.), Zum moralischen Denken, Bd. I, Frankfurt/M. 1995, S. 313-334.

* Schaber, P. & Wolf, J.-C., Analytische Moralphilosophie, Freiburg/München 1998.

* Schachtschneider, K.A., Sittlichkeit und Moralität (Teil 2), in: Aufklärung & Kritik, 1/2005.

* Schälike, J., Moralischer Zufall, moralische Verantwortung und kausaler Determinismus, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 67, 2013.

* Schälike, J., Moral und Interesse. Vom interessenfundierten Konzept praktischer Normativität zum moralischen Universalismus, in: Philosophisches Jahrbuch, 116/1, 2009.

* Schallenberg, P., Jenseits des Paradieses. Ethische Anstöße für den Alltag, Münster 2007.

* Schank, J.C., Ethics, Freedom, and the Human Brain, in: E. Morscher & R. Stranzinger (Hrsg.), Ethik - Grundlagen, Probleme und Anwendungen / Ethics - Foundations, Problems, and Applications. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Kirchberg am Wechsel 1980, Wien 1981, S. 207-210 (Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, Bd. VII).

* Scharifi, G. (Hrsg.), Brauchen wir eine neue Moral? Herausforderungen der Ethik durch die Neurowissenschaften, Paderborn 2010.

* Schavemaker, C. & Willemsen, H. (Hrsg.), Over de moraal van de mens, Alphen a.d. Rijn 1985.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt