header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Ethik, evolutionäre - Ethnozoographie

> ETHIK, EVOLUTIONÄRE

* Bayertz, K., Evolutionäre Ethik. Biologische Grundlagen von Moral und Recht?, in: Philosophische Rundschau, 35, 1988, S. 277-296.

* Bierens de Haan, J.D., De bewustwording van het innerlijk wezen met afwijzing van de evolutionistische moraal, in: Tweemaandelijks Tijdschrift, 1, 1895.

* Clavien, Ch., L’éthique évolutionniste, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 138, 2006.

* Farber, P.L., The Temptations of Evolutionary Ethics,

* Flew, A., Evolutionary Ethics, 1967.

* Funken, M., Die wertlose Natur. Eine Bilanz der Diskussion um eine "Evolutionäre Ethik", in: Philosophia Naturalis, 33, 1996.

* Funken, M., "Evolutionäre Ethik". Eine Kritik des neuen biologistischen Determinismus und Naturalismus, Egelsbach (Mikroedition)

* Gräfrath, B., Evolutionäre Ethik? Philosophische Programme, Probleme und Perspektiven der Soziobiologie, Berlin/New Yrok 1997.

* Krijnen, C., Das philosophische Problem ethischer Grundlagen und das Grundproblem der evolutionären Ethik, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 1/1999.

* Loh, W., Evolutionäre Ethik, in: A. Pieper (Hrsg.), Geschichte der neueren Ethik, Bd. II, Tübingen/Basel 1992.

* Lütterfelds, W., Die Kontingenz des moralischen Norminhaltes und seine evolutionäre Erklärung, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 2/1993.

* Lütterfelds, W., Evolutionäre Ethik zwischen Naturalismus und Idealismus. Eine moderne Theorie der Moral, Darmstadt 1993.

* Neumann, D. & Schöppe, A. & Traub, A.K. (Hrsg.), Die Natur der Moral. Evolutionäre Ethik und Erziehung, Stuttgart 1998.

* Ramprich, O., Natur und Norm. Eine Auseinandersetzung mit der evolutionären Ethik, Münster 2004.

* Ravven, H.M., How Well Adapted Is Evolutionary Ethics? Spinozistic Approaches to Evolutionary Naturalism, in: Politics and the Life Sciences, 22, 2003, S. 70-74.

* Ruse, M., Evolutionary Ethics and the Search for Predecessors: Kant, Hume, and All the Way Back to Aristotle?, in: Social Philosophy and Policy, 8, 1990, S. 59-85.

* Schmitz, D., Evolutionäre Ethik und ihre Rolle bei der Begründung einer künftigen Medizin- und Bioethik, Bochum 2000 (Medizinethische Materialien, H. 122).

* Talbert, B., What an Evolutionary Account of Ethics Fails to Explain, in: F. Adams (Hrsg.), Ethical Issues for the Twenty-First Century, 2005 (The Journal of Philosophical Resarch, Special Conference Supplement).

* Voland, E., Genese und Geltung. Das Legitimationsdilemma der Evolutionären Ethik und ein Vorschlag zu seiner Überwindung, in: Philosophia Naturalis, 1/2004.

* Vollmer, G., Sein und Sollen. Möglichkeiten und Grenzen einer evolutionären Ethik, in: G.Vollmer, Biophilosophie, Stuttgart 1995, S. 162-192.

* Wiesenhütter, A., Die Principien der evolutionistischen Ethik nach H. Spencer und W. Wundt, Diss. Erlangen, Leipzig 1910.

* Wittwollen, A., Konsistenz und Relevanz einer evolutionären Ethik, in: Philosophia Naturalis, 1/2000.

* Wuketis, F., Evolutionäre Ethik und die Illusionen der Moral, in: N. Elsner & H.-J. Fritz & St.R. Gradstein & J. Reitner (Hrsg.), Evolution. Zufall und Zwangsläufigkeit der Schöpfung, Göttingen 2009.

 

 > ETHIK, KOMMUNIKATIVE

 * Benhabib, S., Selbst im Kontext. Kommunikative Ethik im Spannungsfeld von Feminismus, Kommunitarismus und Postmoderne, Frankfurt/M. 1995.

* Funiok, R. (Hrsg.), Grundfragen der Kommunikationsethik, Konstanz 1996.

 

 > ETHNIZITÄT

 * Sykora, P., Ethnicity in an Evolutionary-Psychological Perspective, in: Filozofia, 58/1, 2003, S. 62-69.

 

 > ETHNOGRAPHIE

 * Atkinson, P., The Ethnographic Imagination, in: K. Plummer (Hrsg.), The Chicago School: Critical Assessments, 4 Bde., London 1997; hier: Bd. IV: Methodology and Experience.

* Atkinson, P. & Hammersley, M., Ethnography. Principles in Practice, London 41989.

* Berg, E. & Fuchs, M., Phänomenologie der Differenz. Reflexionsstufen ethnographischer Repräsentation, in: E. Berg & M. Fuchs (Hrsg.), Kultur, soziale Praxis, Text. Die Krise der ethnographischen Repräsentation, Frankfurt/M. 1999, S. 11-108.

* Bonoli, L., La lecture du texte enthnographique. Entre fiction et connaissance, in: Revue de Théologie et de Philosophie, 135, 2003.

* Cazeneuve, J., Les rites et la condition humaine d'après des documents ethnographiques, Paris 1958.

* Cefaï, D., The Ethnographic Text as Literary Form, in: L. Embree (Hrsg.), Alfred Schütz's "Sociological Aspect of Literature". Construction and Complementary, Dordrecht 1998.

* Clifford, J., On Ethnographic Surrealism, in: Comparative Studies in Society and History, 23, 1981, S. 539-564.

* Clifford, J. & Marcus, G.E. (Hrsg), Writing Culture: The Poetics and Politics of Ethnography. A School of American Research Advanced Seminar, Berkeley 1986.

* Greverus, I.-M. e.a. (Hrsg.), Shifting Grounds. Experiments in Doing Ethnography, Münster 2002.

* Kohl, K.-H., Exotik als Beruf. Zum Begriff der ethnographischen Erfahrung bei B. Malinowski, E.E. Evans-Protchard und C. Lévi-Strauss, Wiesbaden 1979.

* Köbben, A.J.F., Zwarte planters. Proeve eener facet-ethnografie, Diss., 's-Gravenhage 1955.

* Kohl, K.-H., Abwehr und Verlangen. Zur Geschichte der Ethnologie, Frankfurt/M. 1987.

* Köpping, K.-P., Ethnographie zwischen Authentizität und Performanz. Eine Diskussion mit Simmel, in: I. Därmann & Ch. Jamme (Hrsg.), Fremderfahrung und Repräsentation, Weilerswist 2002.

* Köpping, K.-P., Ethnographische Feldforschung als Performanz. Vom theatralen Teilnehmen zum staunenden Verstehen des Fremden, in: W. Schmied-Kowarzik (Hrsg.), Verstehen und Verständigung. Ethnologie, Xenologie, Interkulurelle Philosophie. Festschrift für Justin Stagl, Würzburg 2002.

* Kramer, F., Verkehrte Welten. Zur imaginären Ethnographie des 19. Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1977.

* Matt, E., Ethnographische Beschreibungen. Die Kunst der Konstruktion der Wirklichkeit des Anderen, Münster 2001.

* Mauss, M., Handbuch der Ethnographie, München 2011.

* Müller, K.E., Geschichte der antiken Ethnographie und ethnologischen Theoriebildung. Von den Anfängen bis auf die byzantinischen Historiographen, 2 Bde., Wiesbaden 1972/80.

* Pinheiro, T., Die Entstehung des Ethnographischen in spanischen und portugiesischen Americana des 16. Jahrhunderts, in: S. Greilich & K. Struve (Hrsg.), “Das andere Schreiben”. Diskursivierungen von Alterität in Texten der Romania (16.-19. Jahrhundert), Würzburg 2012.

* Prus, R., Generic Social Processes. Maximizing Conceptual Development in Ethnographic Research, in: K. Plummer (Hrsg.), The Chicago School: Critical Assessments, 4 Bde., London 1997; hier: Bd. IV: Methodology and Experience.

* Rusch, W., Der Beitrag Felix von Luschans für die Ethnographie, in: Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift, 27/3, 1986, S. 439-453.

* Scholze, Th. & Scholze-Irrlitz, G. (Hrsg.), Zehn Jahre Gesellschaft für Ethnographie: Europäische Ethnologie in Berlin. Wolfgang Jacobeit zum 80. Geburtstag, Münster 2001.

* Trüdinger, K., Studien zur Geschichte der griechisch-römischen Ethnographie, Diss. Basel, Basel 1918.

  

> ETHNOLOGIE

* Antweiler, Ch., Ethnologie lesen. Ein Führer durch den Bücher-Dschungel, Münster 22001, Münster 32003.

* Bargatzky, Th., Ethnologie. Eine Einführung in die Wissenschaft von den urproduktiven Gesellschaften, 1997.

* Bargatzky, Th., Neid und Leid um Edle Wilde. Geschichte als Bedingung ethnologischer Forschung, in: Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte, 53/2, 2002.

* Bellon, K.L., Evolutie, evolutionisme, intellectualisme en ethnologie, in: Studia Catholica, 1928.

* Berking, H., Territorialität. Grenzgänge zwischen Ethnologie und Soziologie, in: R. Faber & F. Heger (Hrsg.), Rückkehr der Religion oder säkulare Kultur? Kultur- und Religionssoziologie heute, Würzburg 2007.

* Bieder, R.E., Science Encounters the Indian, 1820-1880. The Early Years of American Ethnology, Norman 1986.

* Birket-Smith, K., Geschichte der Kultur. Eine allgemeine Ethnologie, Zürich 1946 [De weg der beschaving. Inleiding tot de ethnologie, Amsterdam 1950].

* Därmann, I., Fremde Monde der Vernunft. Die ethnologische Provokation der Philosophie, München 2005.

* Drechsler, R. & Koepping, K.P. & König, R. & Müller, E.-W. (Hrsg.), Ethnologie als Sozialwissenschaft, Opladen 1984.

* Duerr, H.P. (Hrsg.), Authentizität und Betrug in der Ethnologie, Frankfurt/M. 1987.

* Einzig, P., Primitive Money and Ethnology, Oxford 1966.

* Embree, L. & Lyman, S.M., Ethnic Studies, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Eßbach, W. & Keller, Th. (Hrsg.), Leben und Geschichte. Anthropologische und ethnologische Diskurse der Zwischenkriegszeit, München 2005.

* Fahrenfort, J.J., De tegenwoordige stand van de evolutie‑gedachte in de ethnologie, in: Synthese, 1938.

* Fischer, H.Th. & Goedewaagen, T., Deductie en inductie in de ethnologie, in: Mensch en Maatschappij, 1934.

* Forde, C.D., Habitat, Economy, and Society. A Geographical Introduction to Ethnology, London 111953.

* Friese, H., Der Gast. Zum Verhältnis von Ethnologie und Philosophie, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 2/2003.

* Geertz, C., Spurenlesen. Die Ethnologie und das Entgleiten der Fakten, München 1997.

* Habermeyer, W., Schreiben über fremde Lebenswelten. Das postmoderne Ethos einer kommunikativ handelnden Ethnologie, Köln 1996.

* Hauser-Schäublin, B. & Röttger-Rössler, B. (Hrsg.), Differenz und Geschichte. Neue Ansätze in der ethnologischen Forschung, Berlin 1997.

* Heidtmann, F. & Junge, P., Wie finde ich ethnologische Literatur?, Berlin 1989.

* Hildebrandt, H.J., Rekonstruktionen. Zu Theorie und Geschichte der Ethnologie, Göttingen 1990.

* Kaschuba, W., Einführung in die europäische Ethnologie, München 22003.

* Kohl, K.-H., Abwehr und Verlangen. Zur Geschichte der Ethnologie, Frankfurt(M.)/New York 1987.

* Kohl, K.-H., Ethnologie: Die Wissenschaft vom kulturellen Fremden. Eine Einührung, München 21993.

* Kohl, K.-H., Religion als Thema der Ethnologie, in: F.W. Graf & F. Voigt (Hrsg.), Religion(en) denken. Transformationen der Religionsforschung, Berlin/New York 2010, S. 65-80.

* Kühn, R., Kulturrealität und Methodenpluralismus. Zum „Kulturzugang“ durch Kulturwissenschaft, Ethonologie, Soziologie, Lebensweltkomzept und Narrativität, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie, 41, 1996, S. 7-27.

* Lembeck, K.-H., Das Sprachproblem in der Kulturanthropologie. Ethnologisches Verstehen im Horizont sprachanthropologischer Forschungstraditionen, in: Ch. Bermes & J. Jonas & K.-H. Lembeck (Hrsg.), Die Stellung des Menschen in der Kultur. Festschrift für Ernst Wolfgang Orth zum 65. Geburtstag, Würzburg 2002.

* Lowie, R.H., The History of Ethnological Theory, London 1937.

* Moock, W., Gottesbeweis und Methode der Ethnologie, in: Theologie und Glaube, 30, 1938, S. 71-75.

* Müller, E.W., Kultur, Gesellschaft und Ethnologie. Aufsätze 1956-2000, Münster 2001.

* Olbrechts, F.M., Ethonologie. Inleiding tot de studie der primitieve beschaving, Zutphen 1936.

* Poirier, J., Ethnologie générale, Paris 1968.

* Poirier, J., Ethnologie régionale. Bd. I: Afrique-Océanie, Paris 1972.

* Radin, P., The Method and Theory of Ethnology. An Essay in Criticism, New York 21966.

* Reimann, H. (Hrsg.), Soziologie und Ethnologie. Zur Interaktion zwischen zwei Disziplinen, Opladen 1986.

* Reimann, R.I., Der Schamane sieht die Hexe - der Ethnologe sieht nichts. Menschliche Informationsverarbeitung und ethnologische Forschung, Frankfurt/M. 1998.

* Rothfuhs-Schulz, C., Aspekte der Kunstethnologie. Beiträge zum Problem der Universalität von Kunst, 1980.

* Schäfer, G., Zeugnis von Scheitern und Verlust. Deutsche Ethnologie als Erinnerungskunde, in: Merkur, 621,

* Schmied-Kowarzik, W., Ethnologie, Xenologie, Interkulturelle Philosophie, in: W. Schmied-Kowarzik (Hrsg.), Verstehen und Verständigung. Ethnologie, Xenologie, Interkulurelle Philosophie. Festschrift für Justin Stagl, Würzburg 2002.

* Schmied-Kowarzik, W. & Stagl, J. (Hrsg.), Grundfragen der Ethnologie. Beiträge zur gegenwärtigen Theorie-Diskussion, Berlin 1981.

* Schmitz, C.A. (hrsg.), Religions-Ethnologie, Frankfurt/M. 1964.

* Schuster, M., Zum Mythosbegriff in der Ethnologie, in: F. Graf (Hrsg.), Mythos in mythenloser Gesellschaft. Das Paradigma Roms, Stuttgart/Leipzig 1993, S. 271-283.

* Schüttpelz, E., Die Moderne im Spiegel des Primitiven. Weltliteratur und Ethnologie 1870-1960, München 2005.

* Sperber, D., Das Wissen des Ethnologen, Frankfurt(M.)/New York 1989.

* Stagl, J., Kulturanthropologie und Gesellschaft. Eine wissenschaftssoziologische Darstellung der Kulturanthropologie und Ethnologie, Berlin 21981.

* Vogel, F.W., A History of Ethnology, New York 1975.

* Weiner, J., Ethnology, in: L. Embree (Hrsg.), Encyclopedia of Phenomenology, Dordrecht 1997.

* Wimmer, A., Philosophische Implikationen des ethnologischen Kulturbegriffs, in: D. Rustemeyer (Hrsg.), Symbolische Welten. Philosophie und Kulturwissenschaften, Würzburg 2002.

* Winthuis, J., Einführung in die Vorstellungswelt primitiver Völker. Neue Wege der Ethnologie, Leipzig 1931.

 

> ETHNOMETHODOLOGIE

* Garfinkel, H., Studies in Ethnomethodology, Englewood Cliffs 1967.

* Krieger, J.E., Zum Realitätsbegriff der Ethnomethodologie, Frankfurt/M. 1998.

* Maso, I., Verklaren in het dagelijkse leven. Een inleiding in etnomethodologisch onderzoek, Groningen 1984.

 

> ETHNOPÄDAGOGIK

* Unger-Heitsch, H., Das Fremde verstehen. Ethnopädagogik als konkrete Hilfe in Schule und Gesellschaft. Grundlagen und Beispiele, Münster 2001.

 

> ETHNOPHILOSOPHIE

* Dupré, W., Religion in Primitive Cultures. A Study in Ethnophilosophy, Den Haag 1975.

* Osha, S., Postethnophilosophy, Amsterdam 2011 (Value Inquiry Book Series, 227).

 

> ETHNOPSYCHOANALYSE

* Devereux, G., Ethnopsychoanalyse. Die komplementaristische Methode in den Wissenschaften vom Menschen, Frankfurt/M. 1978.

* Devereux, G., Träume in der griechischen Tragödie. Eine ethnopsychoanalytische Untersuchung, Frankfurt/M. 1982.

* Duerr, H.P., Die wilde Seele. Zur Enthnopsychoanalyse von Georges Devereux, Frankfurt/M. 1987.

* Egli, W. & Saller, V. & Signer, D. (Hrsg.), Neuere Entwicklungen der Ethnopsychoanalyse. Beiträge zu einer Tagung im Dezember 2001 in Zürich, Münster 2002.

* Erdheim, M., Die gesellschaftliche Produktion von Unbewußtheit. Eine Einführung in den ethnopsychoanalytischen Prozeß, Frankfurt/M. 1982, Frankfurt/M. 1983.

 

> ETHNOZENTRISMUS

* Block, J. & J., An Investigation of the Relationship between Intolerance of Ambiguity and Ethnocentrism, in: The Journal of Personality, 19/3, 1951, S. 303-311.

* Irwin, C.J., A Study in the Evolution of Ethnocentrism, in: V. Falger & V. Reynolds & I. Vine (Hrsg.), The Sociobiology of Ethnocentrism. Evolutionary Dimensions of Xenophobia, Discrimination, Racism, and Nationalism, London/Sydney 1987, S. 131-156.

* Noé, K., Cultural Universals as Infinite Tasks. Phenomenology, Relativism, and Ethnocentrism, in: The Monist, 78/1, 1995 (Themaheft: Cultural Universals).

* Rokeach, M., Generalized Mental Rigidity as a Factor in Ethnocentrism, in: The Journal of Abnormal and Social Psychology, 43/3, 1948, S. 259-278.

* Schreurs, B., Etnocentrisme? Hoezo?, in: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte, 96/3, 2004.

* Taylor, P., The Ethnocentristic Fallacy, in: The Monist, 47, 1963.

* Teo, Th., Ethnocentrism as a Form of Intuition in Psychology, in: Theory and Psychology, 13/5, 2003, S. 673-694.

* Van der Dennen, J.M.G., Ethnocentrism and In-Group/Out-Group Differentiation. A Review and Interpretation of the Literature, in: V. Falger & V. Reynolds & I. Vine (Hrsg.), The Sociobiology of Ethnocentrism. Evolutionary Dimensions of Xenophobia, Discrimination, Racism, and Nationalism, London/Sydney 1987.

* Wimmer, A., Die Pragmatik der kulturellen Produktion. Anmerkungen zur Ethnozentrismusproblematik aus ethnologischer Sicht, in: M. Brocker & H. Nau (Hrsg.), Ethnozentrismus. Möglichkeiten und Grenzen des interkulturellen Dialogs, Darmstadt 1997.

 

> ETHNOZOOGRAPIE

* Borgards, R., Der Affe als Mensch und der Europäer als Ureinwohner. Ethnozoographie um 1800 (Cornelis de Pauw, Wilhelm Hauff, Friedrich Tiedemann), in: D.E. Wellberg (Hrsg.), Kultur - Schreiben als romantisches Projekt. Romantische Ethnographie im Spannungsfeld zwischen Imagination und Wissenschaft, Würzburg 2012.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt