header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Fatalismus - Federalist Papers (A - B)

> FATALISMUS

* Amand, D., Fatalisme et liberté, Lovain 1945.

* Ayer, A.J., Fatalism, in: A.J. Ayer, The Concept of a Person and Other Essays, London 1963 [Het fatalisme, in: A.J. Ayer, Over de persoonlijkheid. Wijsgerige opstellen, Utrecht/Antwerpen 1966].

* Bernstein, M.H., Fatalism, 1992, Lincoln 1994.

* Botros, S., Freedom, Causality, Fatalism, and Early Stoic Philosophy, in: Phronesis, 30, 1985.

* Bradley, R.D., Causality, Fatalism, and Morality, in: Mind, 72, 1963, S. 591-594.

* Diekemper, J., Temporal Necessity and Logical Fatalism, in: Proceedings of the Aristotelian Society, 104/1, 2004, S. 289-296.

* Eilstein, H., Life Contemplative, Life Practical. An Essay on Fatalism, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Eilstein, H., The Virus of Fatalism, in: K. Gavroglu & J. Stachel & M.W. Wartofsky (Hrsg.), Science, Mind, and Art. Essays on Science and the Humanistic Understanding in Art, Epistemology, Religion and Ethics. In Honor of Robert S. Cohen, Dordrecht 1995.

* Finch, A. & Warfield, T., Fatalism. Logical and Theological, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 16/2, 1999, S. 233-238.

* Hasker, W., Hard Facts and Theological Fatalism, in: Noûs, 22, 1988, S. 419-436 [in: J.M. Fischer (Hrsg.), Free Will. Critical Concepts in Philosophy, 4 Bde., Bd. I: Free Will: Concepts and Challenges, London 2005].

* Hughes, Ch.T., Belief, Foreknowledge, and Theological Fatalism, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 14/3, 1997, S. 378-387.

* Inwagen, P. v., Fatalism, in: P. v. Inwagen, An Essay in Free Will, Oxford 1983, S. 23-54 [in: J.M. Fischer (Hrsg.), Free Will. Critical Concepts in Philosophy, 4 Bde., Bd. I: Free Will: Concepts and Challenges, London 2005].

* Jubien, M., Determinism, Freedom, and Fatalism, in: M. Jubien, Contemporary Metaphysics. An Introduction, Oxford 1997.

* Korff, F.W.A., Fatalisme, in: Onze Eeuw, 1923.

* Leiter, B., The Paradox of Fatalism and Self-Creation in Nietzsche, in: B. Leiter & J. Richardson (Hrsg.), Nietzsche, Oxford 2001, S. 281-321.

* Loenen Martinet, J. v., Het fatalisme in onze jongste letterkunde, Haarlem 1891.

* McKim, V.R. Fatalism and the Future: Aristotle's Way Out, in: The Review of Metaphysics, 25, 1971/72, S. 80-111.

* Nachenius, J.C., Germaansche aard en fatalisme, in: Nieuw Nederland, 3,

* Oertner, M., Fatalismus. Eine Begriffs-, Phänomen- und Problemanalyse, Konstanz 2005.

* Offerhaus, W.A., De mens en zijn lot. Een confrontatie van geloof en fatalisme in een mensbeschouwing, Diss., Assen 1970.

* Petersen, J., Kausalität, Determinismus und Fatalismus, München 1909.

* Popma, K.J., Vrijheidsfatalisme, in: Bezinning, 1960, S. 166-171.

* Purtill, R., Fatalism and the Omnitemporality of Truth, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 5/2, 1988, S. 185-192.

* Ringgren, H., Fatalism in Persian Epics, 1952.

* Schwab, J.C. Ueber den intelligiblen Fatalismus in der kritischen Philosophie, in: Philosophisches Archiv, 2/2, 1794, S. 26-33.

* Solomon, R.C., Nietzsche in Fatalism and “Free Will”, in: The Journal of Nietzsche-Studies, 23, 2002, S. 63-87.

* Taylor, R., Fatalism, in: The Philosophical Review, 71, 1962, S. 56-66.

* Wallace, D.F., Zeit, Schicksal, Sprache. Über Fatalismus, Frankfurt/M. 2012.

* Wallwitz, G. v., Fichte und das Problem des intelligiblen Fatalismus, in: Fichte-Studien, 15, 1999.

* Wallwitz, G. v., Kant über Fatalismus und Spontaneität, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 3/2003.

* Widerker, D., Theological Fatalism and Frankfurt’s Counterexamples to the Principle of Alternative Possibilities, in: Faith and Philosophy. The Journal of the Society of Christian Philosophers, 17/2, 2000, S. 249-254.

 

> FATUM

* Paffrath, Th., Das Fatum in den arabischen Sprichwörtern, in: Theologie und Glaube, 3, 1911, S. 19-32.

* Pötscher, W., Das römische Fatum. Begriff und Verwendung, in: W. Haase (Hrsg.), Aufstieg und Niedergang der römischen Welt. Rise and Decline of the Roman World. Geschichte und Kultur Roms im Spiegel der neueren Forschung, Bd. II, 16.1, 1978, S. 393-424.

 

> FAULHEIT

* Lafargue, P., Das Recht auf Faulheit, 2013.

* Münster, R., Auf den Spuren der Faulheit, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 1997/98.

 

> FAULKNER, WILLIAM

* Poulssen, M.N.J., Onirische taal. Gaston Bachelard's theoriëen over de "dromende" literaire verbeelding, getoetst aan het œuvre van William Faulkner, Diss., Nijmegen 1959.

 

> FAUNUS

* Smits, E.C.H. Faunus, Diss., Leiden 1946.

 

> FAUST

* Blanchot, M., Thomas Mann et le mythe de Faust, in: Critique, 6, 1950, S. 3-21.

* Doering, S., Die Schwestern des Doktor Faust. Eine Geschichte der weiblichen Faustgestalten, Göttingen 2001.

* Hoppmann, J.G.H., Astrologie der Reformationszeit: Faust, Luther, Melanchthon und die Sternendeuterei. Mit kompletten Horoskopdeutungen aus der Astronomia Teuts von 1580, 1998.

* Kaufmann, W., Goethe's Faith and Faust's Redemption, in: W. Kaufmann, From Shakespeare to Existentialism, Boston 1959.

* Kiesewetter, C., Faust in der Geschichte und Tradition. Mit besonderer Berücksichtigung des occulten Phänomenalismus und des mittelalterlichen Zauberwesens. Als Anhang: Die Wagnersage und das Wagnerbuch, Leipzig 1893, Hilldesheim (reprint) 1978.

* Kreutzer, H.J., Faust. Mythos und Musik, München 2003.

* Mahal, G., Doktor Faust und Struwwelpeter. Eine Suche nach haarigen Verbindungen, 1998.

* Möbus, F. & Schmidt-Möbus, F. & Unverfehrt, G. (Hrsg.), Faust. Annäherung an einen Mythos, Göttingen 21995.

* Münkler, M., Sündhaftigkeit als Generator von Individualität. Zu den Transformationen legendarischen Erzählens in der Historia von D. Johann Fausten und den Faustbüchern des 16. und 17. Jahrhunderts, in: P. Strohschneider (Hrsg.), Literarische und religiöse Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit. DFG-Symposion 2006, Berlin/New York 2009, S. 25-61.

* Saitschik, R., Von der inneren Not unseres Zeitalters. Ein Ausblick auf Fausts künftigen Weg, München 1917.

* Sorvakko-Spratte, M., Der Teufelspakt in deutschen, finnischen und schwedischen Faust-Werken. Ein unmoralisches Angebot?, Würzburg 2008.

* Weinrich, H., Dante und Faust, in: G. Smith & H.M. Emrich (Hrsg.), Vom Nutzen des Vergessens, Berlin

 

> FAUSTUS VON MILEVE

* Bruckner, A., Faustus von Mileve, 1901.

 

> FAUSTUS VON REJI

* Koch, A., Der hl. Faustus, Bischof von Riez, Stuttgart 1895.

 

> FAVORINUS VON ARELATE

* Ioppolo, A.M., The Academic Position of Favorinus of Arelate, in: Phronesis, 38, 1993.

* Mensching, G., Favorinus von Arelate. Der erste Teil der Fragmente, Berlin 1963.

 

> FAWCETT, EDWARD DOUGLAS

* Poortman, J.J., E.D. Fawcett en R.C. Johnson, in: Theosophia, 1958.

 

> FECHNER, GUSTAV THEODOR

* Achelis, Th., Zur Würdigung Fechners, in: Zeitschrift für Völkerpsychologie, 19, 1889.

* Adolph, H., Die Weltanschauung Gustav Theodor Fechners, Stuttgart 1923.

* Arendt, H.-J., Gustav Theodor Fechner. Ein deutscher Naturwissenschaftler und Philosoph im 19. Jahrhundert, Frankfurt/M. 1999.

* Baumann, J., Nähere Darlegung der Unsterblichkeitslehre Fechners, in: J. Baumann, Platons Phädon philosophisch erklärt und durch die späteren Beweise für die Unsterblichkeit ergänzt, Gotha 1889, S. 190-208.

* Becher, E., Deutsche Philosophen. Lebensgang und Lehrgebäude von Kant, Schelling, Fechner, Lotze, Lange, Erdmann, Mach, Stumpf, Bäumker, Eucken, Siegfried Becher, München/Leipzig 1929, Berlin 2013.

* Bellaar Spruijt, C., Natuurkundige phantasieën, in: De Gids, 1874.

* Bolland, G.J.P.J., Schelling, Hegel, Fechner en een nieuwere theosophie, Leiden 1910.

* Brugmans, H.J.F.W., Wijsgerige toetsing van G.Th. Fechner's "Die drei Motive und Gründe des Glaubens", 1908.

* Dennert, E., Fechner als Naturphilosoph und Christ. Ein Beitrag zur Kritik des Pantheismus, Gütersloh 1902, Halle 1913.

* Draaisma, D., De geest in getal: beginjaren van de psychologie. Galton, Fechner, Wundt, James, Binet, Heymans, Amsterdam 1988.

* Elst, P. v.d., Gustav Theodor Fechner, Baarn 1921.

* Faggi, A., Fechner e la sua costruzione psicofisica, in: Rivista Italiana, 10, 1895.

* Fitch, P., Der Hedonismus bei Lotze und Fechner, Diss., Berlin 1903.

* Fix, U. (Hrsg.), Fechner und die Folgen außerhalb der Naturwissenschaften. Interdisziplinäres Kolloquium zum 200. Geburtstag Gustav Theodor Fechners, Tübingen 2003.

* Freudenreich, H., Fechners psychologische Anschauungen, Diss., Leipzig 1904.

* Friedlein, C., Das Verhältnis der Naturauffassung Fechners zu derjenigen Oersteds, Diss., Leipzig 1911.

* Fritsch, P., Friedrich Paulsen philosophischer Standpunkt, insbesondere sein Verhältnis zu Fechner und Schopenhauer, Diss. Erlangen, Leipzig 1910.

* Goldschmidt, A., Fechners metaphysische Anschauungen, Diss., Würzburg 1903.

* Groenewegen, H.Y., Fechner, in: De Gids, 1922.

* Hall, St., Die Begründer der modernen Psychologie. Lotze, Fechner, Helmholtz, Wundt, Leipzig 1914.

* Hartsen, F.A., Geloof en weten volgens G.Th. Fechner, Zalt-Bommel 1866.

* Hartung, W., Die Bedeutung der Schelling-Okenschen Lehre für die Entwicklung der Fechnerschen Metaphysik, Diss., Bonn 1912.

* Heidelberger, M., Die innere Seite der Natur. Gustav Theodor Fechners wissenschaftlich-philosophische Weltauffassung, Frankfurt/M. 1993.

* Hermann, J., Gustav Theodor Fechner, München 1926.

* Hochfeld, S., Fechner als Religionsphilosoph, Diss. Erlangen, Potsdam 1908.

* Hollander, K. v., Über die Bedeutung von Fechners Nanna für die Gegenwart, Diss., Göttingen 1908.

* Jacob, A., German Vitalists: Stahl, Treviranus, Burdach, Müller, Fechner, Lotze, in: A. Jacob, De Naturae Natura. A Study of Idealistic Conceptions of Nature and the Unconscious, Stuttgart 1992.

* Ketner, C.H., Fechner, Heymans en het occultisme, in: Het Nieuwe Leven, 11,

* Ketner, C.H., Gustav Theodor Fechner, in: Het Nieuwe Leven, 23,

* Köchy, K., Der "Grundwiderspruch der Naturwissenschaften" mit umgekehrtem Vorzeichen. Fechners Kritik an Darwin als Fallbeispiel für den verschlungenen Entwicklungsgang der biologischen Theorien, in: Jahrhbuch für Geschichte und Theorie der Biologie, 5/1998.

* Krösche, K., Wie weit stimmt die Lehre Spinozas vom Parallelismus der göttlichen Attribute überein mit der Theorie vom psychisch-physischen Parallelismus bei Fechner und Fr. Alb. Lange?, Diss. Erlangen 1909, Berlin 1910.

* Kuntze, J.E., Gustav Theodor Fechner. Ein deutsches Gelehrtenleben, Leipzig 1892.

* Lasswitz, K., Gustav Theodor Fechner, Stuttgart 1896, Stuttgart 31910, Eschborn (reprint) 1992.

* Leisering, B., Studien zu Fechners Metaphysik der Pflanzenseele, Programm Berlin 1907.

* Lenning, P., Von der Metaphysik zur Psychologie. Gustav Theodor Fechner (1801-1887). Eine ergobiographische Studie, Bern 1994.

* Liebe, R., Fechners Metaphysik, Leipzig 1903.

* Maanen, M. v., Het psychisch monisme van Fechner-Heymans, in: Theosophia, 26,

* Meyer, F.A.E., Philosophische Metaphysik und christlicher Glaube bei Gustav Theodor Fechner, Göttingen 1937.

* Norel, O., Het godsdienstig element bij Fechner, in: Stemmen des Tijds, 5,

* Oelze, B., Gustav Theodor Fechner. Seele und Beseelung, Münster etc. 1989.

* Ortt, F., Fechner's "Boekje over het leven na den dood", in: De Vrije Mensch, 1909.

* Schwarz, H., Die Gottesvorstellung von Platon, Leibniz, Fechner, in: Monatshefte der Comenius-Gesellschaft, 1907.

* Simon, Th., Die Begründung des Optimismus bei Theodor Fechner, in: Monatshefte der Comenius-Gesellschaft, 6, 1897.

* Simon, Th., Fechners philosophische Unsterblichkeitslehre, in: Die christliche Welt, 1895.

* Simon, Th., Leib und Seele bei Fechner und Lotze als Vertreter zweier maßgeblicher Weltanschauungen, Göttingen 1894.

* Solies, D., Fechners und Lotzes Projekt einer “Induktiven Metaphysik”, in: R.J. Kozljanic (Hrsg.), Jahrbuch für Lebensphilosophie, Bd. IV: Lebensphilosophische Vordenker des 18. und 19. Jahrhunderts, München 2008.

* Speckamp, H., Georg Theodor Fechners Ethik im Zusammenhange seines Systems und im Vergleich mit dem englischen Utilitarism, Diss. Münster 1913, Straßburg 1911.

* Stratilescu, G., Die physiologische Grundlage des Seelenlebens bei Fechner und Lotze, Diss., Berlin 1903.

* Thiel, M., Methode. Bd. 6: Fechner, Emerson, Feuerbach, Heidelberg

* Vloemans, A., G.Th. Fechner, in: Erasmus, 1938.

* Vloemans, A., G.Th. Fechner, de fantast onder de philosofen, in: Haagsch Maandblad, 1931.

* Ward, J., An Attempt to Interpret Fechner’s Law, in: Mind, 1/4, 1876, S. 452-466.

* Wiedmann, F., Anstößige Denker. Die Wirklichkeit als Natur und Geschichte in der Sicht von Außenseitern, Würzburg 1988.

* Wentscher, M., Fechner und Lotze, München 1924.

* Wundt, W., Georg Theodor Fechner. Rede zur Feier seines hundertjährigen Geburtstags, Leipzig 1901.

 

> FEDER, J.G.H.

* Brandt, R., Feder und Kant, in: Kant-Studien, 80/3, 1989.

* Kawamura, K., Eine begriffsgeschichtliche Skizze der “Willkür” im 18. Jahrhundert. Wolff, Wagner, Feder und Kant, in: G. Almeida & V. v. Rohden & M. Ruffing & R.R. Terra (Hrsg.), Recht und Frieden in der Philosophie Kants. Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses, Berlin/New York 2008, Bd. III, S. 173-182.

* Pachaly, E., J.G.H. Feders Erkenntnistheorie und Metaphysik in ihrer Stellung zum Kritizismus Kants, Diss. Erlangen 1906, Borna‑Leipzig 1906.

* Rachold, J., Die aufklärerische Vernunft im Spannungsfeld zwischen rationalistisch-metaphysischer und politisch-sozialer Deutung. Eine Studie zur Philosophie der deutschen Aufklärung (Wolff, Abbt, Feder, Meiners, Weishaupt), Bern 1999.

* Röttgers, K., J.G.H. Feder. Beitrag zu einer Verhinderungsge­schichte eines deutschen Empirismus, in: Kant-Studien, 75/4, 1984, S. 420-421.

* Stietz, W., J.G.H. Feder als Gegner I. Kants. Eine Darstellung und kritische Prüfung seiner Untersuchung über die Kantische Philosophie, Diss. Rostock 1925.

* Tittel, G.A., Erläuterungen der theoretischen und praktischen Philosophie nach Herrn Feders Ordnung, Frankfurt/M. 1791.

  

> FEDERALIST PAPERS

* Adair, D., "That Politics May Be Reduced to a Science". David Hume, James Madison, and the Tenth Federalist, in: The Huntington Library Quarterly, 20/4, 1957, S. 343-360 [in: J.T. King & D.W. Livingston (Hrsg.), Hume. A Re-Evaluation, New York 1976, S. 404-417].

* Adair, D., The Authorship of the Disputed Federalist Papers, in: The William and Mary Quarterly, 3. Ser., 1, 1944, S. 97-122, 235-264.

* Adair, D., The Federalist Papers, in: The William and Mary Quarterly, 22, 1965, S. 131-139.

* Adair, D., The Tenth Federalist Revisited, in: The William and Mary Quarterly, 8/1, 1951, S. 48-67 [in: C. Trevor (Hrsg.), Fame and the Founding Fathers, New York 1974].

* Alden, J.R. e.a., The Development of a Revolutionary Mentality, Washington 1972.

* Beard, Ch.A., An Economic Interpretation of the Constitution of the United States, New York 1913.

* Beard, Ch.E., The Enduring Federalist, Garden City 1948.

* Benson, C.S. e.a., Essays in Federalism, Clermont 1961.

* Bose, H. v., Republik und Mischverfassung. Zur Staatsformenlehre der Federalist Papers, Frankfurt/M. 1989.

* Brant, I., James Madison, Indianapolis 1941-61.

* Brooks, R., Alexander Hamilton, Melanchton Smith, and the Ratification of the Constitution in New York, in: The William and Mary Quarterly, 24, 1967, S. 339-358.

* Brown, R.E., Charles Beard and the Constitution, Princeton 1956.





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt