header


  

Bibliographie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Druckversion  |  Schrift: vergrößern verkleinern 

Fichte, Johann Gottlieb (Hor - Kl)

* Horstmann, H., Unterschiede zwischen den Raumauffassungen Kants und Fichtes, in: A. Mues (Hrsg.), Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806, Hamburg 1989, S. 58-67.

* Horstmann, R.-P., Fichtes antiskeptischer Ansatz oder die Rettung der Außenwelt durch das Ich, in: R.-P. Horstmann, Die Grenzen der Vernunft. Eine Untersuchung zu Zielen und Motiven des Deutschen Idealismus, Frankfurt/M. 1991, S. 104-130.

* Horstmann, R.-P., Fichte, Schelling und Hegel über Jacobi und Kant - keine Würdigung, in: R.-P. Horstmann, Die Grenzen der Vernunft. Eine Untersuchung zu Zielen und Motiven des Deutschen Idealismus, Frankfurt/M. 1991, S. 69-100.

* Horstmann, R.-P., "Kant hat Resultate gegeben...". Zur Aneignung der "Kritik der Urteilskraft" durch Fichte und Schelling, in: H.-F. Fulda & R.-P. Horstmann (Hrsg.), Hegel und die "Kritik der Urteilskraft", Stuttgart 1990, S. 45-65.

* Horstmann, R.-P., The Early Philosophy of Fichte and Schelling, in: K. Ameriks (Hrsg.), The Cambridge Companion to German Idealism, Cambridge 2000, S. 117-140.

* Hösle, V., Die Transzendentalpragmatik als Fichteanismus der Intersubjektivität, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 40, 1986, S. 235-252.

* Hösle, V., Was darf und was soll der Staat bestrafen? Überlegungen im Anschluß an Fichtes und Hegels Straftheorien, in: V. Hösle (Hrsg.), Die Rechtsphilosophie des Deutschen Idealismus, Hamburg 1989, S. 1-55.

* Hovre, F. de, Fichte als wijsgeer en paedagoog van het Duitsche nationalisme, in: Vlaamsch Opvoedkundig Tijdschrift, 4,

* Hübner, D., Die Geschichtsphilosophie des deutschen Idealismus. Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Stuttgart 2011.

* Hübner, K., Fichte, Sartre und der Nihilismus, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 10/1, 1956.

* Huggler, J., Der Anfang und das Sollen. Über Kierkegaards Fichte-Deutung in „Über den Begriff der Ironie“, in: S. Rapic & J. Stolzenberg (Hrsg.), Kierkegaard und Fichte. Praktische und religiöse Subjektivität, Berlin/New York 2010, S. 23-46.

* Hühn, L., Das Schweben des Einbildungskraft. Eine frühromantische Metapher in Rücksicht auf Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Hühn, L., Die Unaussprechlichkeit des Absoluten. Eine Grundfigur der Fichteschen Spätphilosophie im Lichte ihrer Hegelschen Kritik, in: M. Hattstein & Ch. Kupke & Ch. Kurth & Th. Oser & R. Pocai (Hrsg.), Erfahrungen der Negativität. Festschrift für Michael Theunissen zum 60. Geburtstag, Hildesheim 1992.

* Hühn, L., Die Verabschiedung des subjektivitätstheoretischen Paradigmas. Der Grunddissens zwischen Schelling und Fichte im Lichte ihres philosophischen Briefwechsels, in: J. Jantzen & Th. Kisser & H. Traub (Hrsg.), Grundlegung und Kritik. Der Briefwechsel zwischen Schelling und Fichte 1794-1802, Amsterdam/New York 2005 (Fichte-Studien, Bd. XXV).

* Hühn, L., Fichte und Schelling oder: Über die Grenze menschlichen Wissens, Stuttgart/Weimar 1994.

* Hunter, C.K., Der Interpersonalitätsbeweis in Fichtes früher angewandter praktischer Philosophie, Meisenheim 1973.

* Hutter, A., Dem blinden Trieb ein Auge einsetzen? Die Verkehrung von Fichtes ursprünglicher Intention in seiner Auseinandersetzung mit Kant, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Anfänge und Ursprünge. Zu: Vorgeschichte der Jenaer Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Iber, Ch., Kritische Bemerkungen zu Tugendhats Fichtekritik, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Iber, Ch., Moderne Subjektivität und Recht bei Fichte und Hegel. Kritische Betrachtungen zur Begründung des Rechts aus dem Begriff der praktischen Subjektivität, in: Philosophisches Jahrbuch, 105/2, 1998.

* Ike, F., Das Gefühl in seiner Funktion bei Jacobi, Fichte und Schelling, Berlin 1998.

* Imhof, S., Der Grund der Subjektivität. Motive und Potenzial von Fichtes Ansatz, Basel 2012.

* Inciarte, F., Transzendentale Einbildungskraft, Bonn 1970.

* Iovino, S., “Ich ist Nicht-Ich” = “Alles ist Alles”. Goethe als Leser der Wissenschaftslehre: Ein Beitrag zur Geschichte des Verhältnisses Fichte-Goethe, in: H. Girndt & K. Hammacher (Hrsg.), Fichte und die Literatur. Beiträge des vierten Kongresses der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft, 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2002 (Fichte Studien, Bd. XIX).

* Irie, Y., Dialektik und Entschluß bei Fichte, in: Fichte-Studien, Bd. V (Theoretische Vernunft), Amsterdam/Atlanta 1993.

* Ivaldo, M., Das Problem des Bösen bei Fichte, in: Fichte-Studien, Bd. III (Sozialphilosophie), Amsterdam/Atlanta 1991.

* Ivaldo, M., Elementi di un’estica dell’azione politica bnel saggio “Su Machiavelli” di Fichte, in: Annuario Filosofico, 14, 1998.

* Ivaldo, M., Fichte und Leibniz zur Intersubjektivität, in: H. Girndt (Hrsg.), Fichte in Geschichte und Gegenwart. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3.-8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XXII).

* Ivaldo, M., La dottrina della manifestazione nei “Principien” di Fichte, in: Annuario Filosofico, 5, 1989.

* Ivaldo, M., La fichtiana dottrina della scienze 1805 e l’interpretazione di Franceso Moiso, in: Annuario Filosofico, 19, 2003.

* Ivaldo, M., La filosofia della religione fra Kant e Fichte. Sul "Versuch einer Critik aller Offenbarung", in: N. Pirillo (Hrsg.), Kant e la filosofia della religione. Istituto di Scienze Religiose in Trento, Trento 1996, S. 483-517.

* Ivaldo, M., La posizione sistematica dell’ethica secondo la “Nova Methodo” en la “Sittenlehre” 1798 di Fichte, in: Annuario Filosofico, 12, 1996.

* Ivaldo, M., Libertà e ragione. L'etica di Fichte, Milano 1993.

* Ivaldo, M., Politica, storia religione nella fichtiana “Staatslehre” del 1813, in: Annuario Filosofico, 10, 1994 [Politik, Geschichte und Religion in der Staatslehre von 1813, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Materiale Disziplinen der Wissenschaftslehre: Zur Theorie der Gefühle. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XI)].

* Ivaldo, M., Vita originaria, appercezione, compito della libertà. Sull’ultimo domandare di Fichte (fine 1813 - inizio 1814), in: Annuario Filosofico, 19, 2003.

* Ivaldo, M., Zur Geschichtserkenntnis nach der Transzendentalphi­losophie, in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994 (Fichte-Studien, Bd. VI).

* Ivanenko, A.A., Der zweideutige Begriff des Seins im Vortrag der Wissenschaftslehre vom Jahre 1812, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXVIII).

* Ivanoff, O., Darstellung der Ethik Johann Gottlieb Fichtes, Diss., Leipzig 1899.

* Jacobs, W.G., Der Gottesbegriff in den “Thatsachen des Bewußtseyns” von 1810/11 als Übergang zur Wissenschaftslehre in specie, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Jacobs, W.G., Johann Gottlieb Fichte. Eine Biographie, Berlin 2012.

* Jacobs, W.G., Trieb als sittliches Phänomen. Eine Untersuchung zur Grundlegung der Philosophie nach Kant und Fichte, Diss. München 1968, Bonn 1967.

* Jacobs, W.G. & Schieche, W. (Hrsg.), Johann Gottlieb Fichte in zeitgenössischen Rezensionen, 4 Bde., Stuttgart 1993.

* Jacoby, D., Fichte über sein Verhältnis zu Preußen, in: Euphorion, 21, 1915, S. 237-251.

* Jakl, B., Recht und Zwang in Fichtes Rechtslehre von 1812, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Jalloh, Ch.M., Fichte's Kant-Interpretation and the Doctrine of Science, Washington 1988.

* James, D., J.G. Fichte and the Atheism Dispute (1798-1800), in: The British Journal of the History of Philosophy, 20/6, 2012, S. 1217-1221.

* Janke, W., Amor Dei Intellectualis. Spinoza, Fichte, Jacobi, Schelling, in: E. Düsing & H.-D. Klein (Hrsg.), Geist, Eros und Agape. Untersuchungen zu Liebesdarstellungen in Philosophie, Religion und Kunst, Würzburg 2008.

* Janke, W., Anerkennung. Fichtes Grundlegungen des Rechtsgrundes, in: Kant-Studien 82/2, 1991.

* Janke, W., Besonnenheit. Der philosophiegeschichtliche Ort von Fichtes Spätphilosophie, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die Spätphilosophie J.G. Fichtes. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (15.-27. September 1997) in Schulpforta, Amsterdam/Atlanta 2000.

* Janke, W., Der Grund aller Wahrheit. Über zwei Bemerkungen Fichtes zur Logik und Wissenschaftslehre als Wahrheitsbegründungen, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Transzendentale Logik, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte Studien, Bd. XV).

* Janke, W., “Der Platon tritt in jeder Stunde unverkennbar bei ihm hervor”. Von der Erfahrung des Seins in Fichtes Vollendung des Platonischen Idealismus, in: St. Grätzel & E. Jain (Hrsg.), Sein und Werden im Lichte Platons. Festschrift für Karl Albert zum 80. Geburtstag am 2.10.2001, Freiburg/München 2001.

* Janke, W., Die Wörter "Sein" und "Ding". Überlegungen zu Fichtes Philosophie der Sprache, in: K. Hammacher (Hrsg.), Der transzendentale Gedanke. Die gegenwärtige Darstellung der Philosophie Fichtes, Hamburg 1981.

* Janke, W., Entgegensetzungen. Studien zu Fichte-Konfrontationen von Rousseau bis Kierkegaard, Amsterdam 1984.

* Janke, W., Fichte, Novalis, Hölderlin: Die Nacht des gegenwärtigen Zeitalters, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Janke, W., Fichte. Sein und Reflexion - Grundlagen der kritischen Vernunft, Berlin/New York 1970.

* Janke, W., Fichtes "Wissenschaftslehre 1805". Methodisch-systematischer und philosophiegeschichtlicher Kommentar, Darmstadt 1999.

* Janke, W., Intellektuelle Anschauung und Gewissen. Aufriß eines Begründungsproblems, in: Fichte-Studien, Bd. V (Theoretische Vernunft), Amsterdam/Atlanta 1993.

* Janke, W., Johann Gottlieb Fichte. Die Bestimmung des Menschen nach Prinzipien der Vernunftwissenschaft, in: M. Fleischer & J. Hennigfeld (Hrsg.), Philosophen des 19. Jahrhunderts. Eine Einführung, Darmstadt 1998, S. 35-54.

* Janke, W., Limitative Dialektik. Überlegungen im Anschluß an die Methodenreflexion in Fichtes Grundlage 1794/95 & 4 (GA I,2,283-85), in: Fichte-Studien, 1, Amsterdam 1989.

* Janke, W., Vielheit des Seins - Einheit des Ich-existiere. Verwahrung und Vertiefung des transzendentalen Gedankens, in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XX).

* Janke, W., Vom Bilde des Absoluten. Grundzüge der Phänomenologie Fichtes, Berlin/New York 1993.

* Janson, F., Fichtes "Reden an die deutsche Nation". Eine Untersuchung ihres aktuell-politischen Gehaltes, Berlin 1911.

* Jantzen, J. & Kosser, Th. & Traub, H. (Hrsg.), Grundlegung und Kritik. Der Briefwechsel zwischen Schelling und Fichte 1794 bis 1802, Amsterdam 2005 (Fichte-Studien, 25).

* Jaurès, J., De primis socialismi germanici lineamentis apud Lutherum, Kant, Fichte et Hegel, Toulouse 1891, Paris 1892 [Les origines du socialisme allemand, Paris 1960].

* Jergius, H., Fichtes “geometrische” Semantik, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Jergius, H., Johann Gottlieb Fichte: Die Theorie des Gewissens, in: J. Speck (Hrsg.), Grundprobleme der großen Philosophen. Philosophie der Neuzeit II, Göttingen 1976, Göttingen 21982.

* Jergius, H., Philosophische Sprache und analytische Sprachkritik. Bemerkungen zu Fichtes Wissenschaftslehren, Freiburg/München 1975.

* Jiménez-Redondo, M., Der aporetische Begriff der Erscheinung des Absoluten bei Fichtes Wissenschaftslehre 1805, in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XX).

* Jiménez-Redondo, M., Der Begriff des Grundes in Fichtes Wissenschaftslehre, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Jiménez-Redondo, M., L’exposé de la “Doctrine de la Science de 1805”, in: Archives de Philosophie, 72/3, 2009, S. 463-481.

* Jiménez-Redondo, M., Logos und Erscheinung beim späten Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die Spätphilosophie J.G. Fichtes. Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (15.-27. September 1997) in Schulpforta, Amsterdam/Atlanta 2000.

* Jiménez-Redondo, M., Phänomen und Metaphysik des Wortes beim späten Fichte, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Jonkers, P., Immanentie en transcendentie in de moderne wijsbegeerte. Enkele vragen naar aanleiding van Fichtes atheïsme-strijd, in: Tijdschrift voor Filosofie, 56, 1994, S. 667-692.

* Josenhans, G., Die Werturteile in Fichtes Briefen und Tagebüchern, in: Zeitschrift für Philosophie, 159, 1915.

* Julia, D., Le savoir absolu chez Fichte et le problème de la philosophie, in: Archives de Philosophie, 25/2, 1962.

* Jürgensen, S., Die Unterscheidung der Realität in Fichtes "Wissenschaftslehre" von 1794, in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994 (Fichte-Studien, Bd. VI).

* Jürgensen, S., Die Wissenschaftslehre als System der unvollendeten Vollendung, in: H. Girndt & J. Navarro-Perez (Hrsg.), Zur Einheit der Lehre Fichtes. Die Zeit der "Wissenschaftslehre nova methodo". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (16.-19. April 1996) in Madrid, Amsterdam/Atlanta 1999 (Fichte-Studien, Bd. XVI).

* Jürgensen, S., Hölderlins Trennung von Fichte, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Jürgensen, S., Leben und Tod in der Philosophie Fichtes, in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Religionsphilosophie, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, Bd. VIII).

* Kabitz, W., Studien zur Entwicklungsgeschichte der Fichteschen Wissenschaftslehre aus der Kantischen Philosophie, mit bisher ungedruckten Stücken aus Fichtes Nachlaß, Diss. Berlin 1901, Berlin 1902.

* Kaehler, K.E., Fichtes "Ich" und seine Krisis in Hegels "Erfahrung des Bewußtseins", in: A. Regenbogen (Hrsg.), Antike Weisheit und moderne Vernunft. Heribert Boeder zugeeignet, Osnabrück 1996, S. 189-204.

* Kahlefeld, S., Standpunkt des Lebens und Standpunkt der Philosophie. Jacobis Brief an Fichte aus dem Jahr 1799, in: H. Traub (Hrsg.), Fichte und seine Zeit. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte Studien, Bd. XXI).

* Kalich, K., Cantii, Schellingii, Fichtii de filio divino sententiam esposuit nec non dijudicavit, Leipzig 1870.

* Kerler, D.H., Die Fichte-Schelling'sche Wissenschaftslehre. Erläuterung und Kritik, Ulm 1917, Hildesheim (reprint)

* Kesseler, K., Fichte als Prophet der Jugendpflege, Langensalza 1911.

* Keyserlingh, H.W.E. v., Vergleich zwischen Fichtens Ssytem und dem des Herrn Professor Herbart, Königsberg 1817.

* Kim, O.-H., Ich, Freiheit und Moral. Eine kritische Interpretation der Theorie Fichtes, Bern 1996.

* Kimura, H., Sehen und Sagen. Das Sehen sieht das Aussagen seines Grundes, in: H. Girndt (Hrsg.), Zur Wissenschaftslehre. Beiträge zum vierten Kongreß der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft in Berlin vom 3. bis 8. Oktober 2000, Amsterdam/New York 2003 (Fichte-Studien, Bd. XX).

* King, W.L., Fichte, Johann Gottlieb 1762-1814. Philosophical Foundations of the Educational Theory of Johann Gottlieb Fichte, Illinois 1961-62.

* Kinlaw, C.J., Law, Morality, und “Bildung” in the 1812 Rechtslehre, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum FünftenInternationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Kirchner, A., Fichtes Religionsbegriff in der letzten Periode seines philosophischen Denkens, Diss., Jena 1904.

* Kiss, E., Anmerkungen zu Fichtes Begriff der Nation, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 2/1995.

* Kiss, E., Zur Fichte-Darstellung in Hegels “Differenzschrift”, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Fichte und die Romantik. Hölderlin, Schelling und die späte Wissenschaftslehre. "200 Jahre Wissenschaftslehre. Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997 (Fichte-Studien, Bd. XII).

* Kiss, E., Zwischen Apriorismus und Empirismus im Kontext der Isomorphie zweier Apriorismen. Zur Rekonstruktion von Fichtes philosophischer Konzeption, in: H. Girndt & W.H. Schrader (Hrsg.), Realität und Gewißheit, Amsterdam/Atlanta 1994 (Fichte-Studien, Bd. VI).

* Kleinhans, B., Der höhere Sinn des Philosophen und der tiefere der Weltgeschichte. Fichtes Programm der philosophischen Elite, in: Der Blaue Reiter, 2/1998.

* Kleinhans, B., Der "Philosoph" in der neueren Geschichte der Philosophie. "Eigentlicher Philosoph" und "vollendeter Gelehrter": Konkretionen des praktischen Philosophen bei Kant und Fichte, Würzburg 1998.

* Klenner, H., Das Recht auf Arbeit bei Johann Gottlieb Fichte, in: Festschrift für Erwin Jacobi, Berlin 1957.

* Kloc-Konkolowicz, J., Der Kantische Spinozismus. Die Gegenwart Spinozas in der Sittenlehre Fichtes, in: Ch. Asmuth & W. Metz (Hrsg.), Die Sittenlehre J.G. Fichtes, Amsterdam/New York 2006.

* Kloc-Konkolowicz, J., “Jeder wird Gott”. Zur Erfüllung des Gesetztes und zum Status des handelenden Ich, in: G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Praktische Philosophie in Fichtes Spätwerk. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 2003, T. 2, Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXIX).

* Kloc-Konkolowicz, J., Rozum praktyczny w filozofii Kanta i Fichtego, Wroclaw 2007.

* Klotz, Ch., Der Ichbegriff in Fichtes Erörterung der Substantialität, in: W.H. Schrader (Hrsg.), Die "Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre" von 1794/95 und der transzendentale Standpunkt. "200 Jahre Wissenschaftslehre - Die Philosophie Johann Gottlieb Fichtes". Tagung der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft (26. September - 1. Oktober 1994) in Jena, Amsterdam/Atlanta 1997.

* Klotz, Ch., Fichtes Deduktion der Bewußtseinsform in der Wissenschaftslehre 1811, in: H.G. v. Manz & G. Zöller (Hrsg.), Fichtes letzte Darstellungen der Wissenschaftslehre. Beiträge zum Fünften Internationalen Fichte-Kongreß "Johann Gottlieb Fichte. Das Spätwerk (1810-1814) und das Lebenswerk" in München vom 14. bis 21. Oktober 1003, T. 1. Amsterdam/New York 2006 (Fichte-Studien, Bd. XXVIII).

* Klotz, Ch., Reines Selbstbewußtsein und Reflexion in Fichtes Grundlegung der Wissenschaftslehre (1794-1800), in: K. Hammacher & R. Schottky & W.H. Schrader (Hrsg.), Subjektivität, Amsterdam/Atlanta 1995 (Fichte-Studien, Bd. VII).

* Klotz, Ch., Selbstbewußtsein und praktische Identität. Eine Untersuchung über Fichtes Wissenschaftslehre nova methodo, Frankfurt/M. 2002.

* Klotz, Ch., “Synthesis der Geisterwelt”. Fichtes Systemskizze im Briefwechsel mit Schelling, in: J. Jantzen & Th. Kisser & H. Traub (Hrsg.), Grundlegung und Kritik. Der Briefwechsel zwischen Schelling und Fichte 1794-1802, Amsterdam/New York 2005 (Fichte-Studien, Bd. XXV).





© Information Philosophie     Impressum     Kontakt